Betrifft Versandkosten:

Nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen wird die Angabe der Versandkosten gefordert. Die technischen Möglichkeiten dieser Seite lassen leider eine automatische Ermittlung der Versandkosten nicht zu. Bis diese Seite auf eine Datenbank umgestellt ist, gilt für den Versand innerhalb von Deutschland folgendes:

Bücher ohne Gewichtsangabe: Versandkosten 1,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

Bücher mit Gewichtsangabe (ab 1 kg): Versand 4,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)



Theologie, Religionen, Sekten, Kirche, Kirchengeschichte, Kirchenrecht

zur Hauptseite mit Link zu weiteren Buch-Rubriken, AGB und Bestellformular

.

a) Ausgaben vor 1950

b) Ausgaben ab 1950

Gesangbücher siehe Rubrik Musik

.

a) Ausgaben vor 1950

Abraham a Santa Clara (Ordensname, auch Abraham a Sancta Clara): Des Pater Abraham a Santa Clara Etwas für Alle, das ist eine kurze Beschreibung allerley Stand-, Amts- und Gewerkpersonen mit beigedruckter sittlichen Lehre und biblischen Concepten, durch welche der Fromme mit gebührendem Lob hervorgestrichen, der Tadelhafte aber mit einer mäßigen Ermahnung nicht verschonet wird. Allen und jeden heilsam und leitsam auch sogar nicht undienlich denen Predigern. Verlag von Otto Hendel, Halle a. S. (ca. 1895 – 1900). Bibliothek der Gesamt-Literatur 376-77. Mit einer Einleitung von Th. Ebner, Stuttgart. Ppbd., XV/194 S. Rücken lichtgebräunt. vorn einmont. Exlibris (Fritz Leutke). 12,5x18. Abraham a Sancta Clara (Ordensname), auch Abraham a Santa Clara, * 2. Juli 1644 als Johann Ulrich Megerle in Krähenheimstetten, heute Kreenheinstetten bei Meßkirch; † 1. Dezember 1709 in Wien. war ein katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller. Er gilt mit rund 600 Einzelschriften als bedeutendster deutscher katholischer Prediger und Poet der Barockzeit mit ungewöhnlicher Sprachkraft und Sprachfantasie. Der Erfolg seiner Werke und seiner Predigten beruhte auch darauf, dass Abraham a Sancta Clara die Lebenswirklichkeit seiner Zuhörer und Leser berücksichtigte, wie zum Beispiel in „Etwas für alle“, worin er die Betrachtung und Bewertung der „Tätigkeiten“ der Menschen in ihrer unzweifelhaften „Ordnung“ verdeutlicht und einfordert. [Wikipedia]. 12,00 EUR, #215 [Philosophie][Religion][bk]

Bader : Heinrich Goebel: Carl Bader, ein Streiter Gottes und seiner Kirche. Ein Bild seines gesegneten Lebens und Wirkens. Christliches Verlagshaus Stuttgart (1934). Leinen, 94 S., mehrere Bildtafeln. Alte Widmung gegenüber Vortitel, sonst sehr gute Erhaltung. 13x19. Carl Bader (1860-1918) war seinerzeit einer bekanntesten Prediger der Freikirchlichen Evangelischen Gemeinschaft, Schriftsteller und Schriftleiter des „Evangelischen Missionsfreundes“ u. der „Evangelischen Bausteine“. Er wirkte in Eschwege und Großalmerode (1884-1886), in Pfullingen (1886-1889), in Stuttgart (1889-1892) und in Dresden (1892-1896) als Gemeindeprediger. Von dort aus Missionsreisen nach Böhmen (Peterswald, Amt Bodenbach und Hellendorf), ab 1896 in Berlin mit den Gemeinden zwischen Hamburg und Königsberg und er war Mitbegründer des Diakoniewerkes „Bethesda“ (1884) u. 1914 Direktor der Diakonissenanstalt Bethesda in Elberfeld bei Wuppertal. Buch ist eine Biographie Baders und zugleich ein Stück Geschichte der Evangelischen Gemeinschaft, es enthält zudem eine Auswahl Gedichte Baders u. eine Predigt. 12,00 EUR, #393 [Biographie][Religion][bk]

Baker Eddy, Marie. Retrospection and Introspection - Rückblick und Einblick. Von Mary Baker Eddy, Verfasserin von „Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zu Heiligen Schrift“. English-German-Edition. Hrsgg. von den Verwaltern von Mary Baker Eddys Vermächtnis, Boston, USA, 1934. grünes Leinen, Titel Goldprägung, kräftiger Goldschnitt, XII Seiten, 95 Blatt - jeweils links der englische Text, dem gegenübergestellt rechts der die deutsche Übersetzung. 11,5x17. 5,00 EUR, #P40

Bartels, Dr. Hans. Die Anfänge des Christentums in Deutschland. Quelle & Meyer, Leipzig 1926. Religionskundliche Quellenbücherei. Broschur, 82 (4) S. Vorbesitzervermerk am Rand vom Titelblatt, priv. Rückenschild, sonst gut und sauber. 12,5x18,5. Die ersten Missionare, Bonifatius, Der Sieg des Christentums unter Karl dem Großen. 8,00 EUR, #108 [bk]

Baun, Friedrich. Das schwäbische Gemeinschaftsleben in Bildern und Beispielen gezeichnet. Ein Beitrag zur Geschichte des Pietismus. Zweite, neubearbeitete Auflage. Quellverlag der Ev. Gesellschaft, Stuttgart 1929. Ziegelrotes Leinen, OU, 204 S. + Register. Stempel auf Titel, sonst sehr gut erhalten. 13x19,5. 12,00 EUR, #17 [Schwaben][Religion]

Baun, Friedrich. Johann Albrecht Bengel - Der Vater des schwäbischen Pietismus (1687-1782). 4. Auflage. Mit 2 Bildern. Neu bearbeitet von Friedrich Baun, Pfarrer. Quell-Verlag der Ev. Gesellschaft, Stuttgart 1922. Reihe Schwäbische Charakterbilder. Heft, illustr. Umschlag, 48 S. 13x19. Bengel gilt als der wichtigste württembergische Pietist des 18. Jahrhunderts und tat sich besonders in der Exegese des Neuen Testaments und seinen chiliastischen Endzeittheorien hervor [Quelle: Wikipedia]. 6,00 EUR, #105 [Kirche][Bengel][bk]

Becherer, Maria. Mädchenketten. Erster Band einer Schriftenreihe, verfaßt u. hrsgg. von Maria Becherer, Riggenberg (Bern). In Kommission bei Heinrich Majer, Basel o.J. Mit Vorwort der Verfasserin. Broschur, 70 S. Schrift in Fraktur. 11x16,5. I. Teil: Wie Mädchen schuldig werden II. Teil: Wie Mädchen Gott erleben. 8,00 EUR, #48 Religion][KiB][bk]

Bertholet, A. Seelenwanderung. Von Prof. D. A. Bertholet, Basel. Verlag J.C.B. Mohr, Tübingen 1.-10. Tsd. 1906. Religionsgeschichtliche Volksbücher für die christliche Gegenwart, III. Reihe, 2.Heft. Broschur mit farb. Ornamentik, 62 S. Altersbedingt gebräunt, noch ungelesen (Lagen noch nicht aufgeschnitten). 13,5x20. 6,00 EUR, #122 [bk]

Bezzel : Lebensbild des Oberkonsistorialpräsidenten D. Dr. Hermann v. Bezzel. Hrsgg. v. Dekan Dr. Hilmar Schaudig, Dinkelsbühl. 3., erweiterte Auflage. Verlagsbuchhandlung Müller & Fröhlich, München (1925). Grünes Leinen, XI/190 S., zahlr. Abb. (dabei viele Ansichten von Heimen u. Anstalten). Nur Stempel im Vorsatz, winziger Fleck am oberen Deckelrand. sonst gepflegtes Exemplar. 16x24. Hermann von Bezzel (* 18. Mai 1861 in Wald bei Gunzenhausen, † 8. Juni 1917 in München) war u. a. Rektor der Diakonissenanstalt Neuendettelsau, 1909 wurde er Leiter des Oberkonsistoriums, d. h. Verwaltungschef der Kirchenleitung in München, 1910 in den Adelsstand erhoben. 25,00 EUR, #301[Biografie][Religion][bk]

Biblische Bilder nach Schnorr von Carolsfeld. Sächsische Haupt-Bibelgesellschaft Dresden, o.J. Halbleinen mit Titelgold, oben leicht lichtrandig, 80 Abb. auf 56 + 40 S. (je S. 2 Abb.). Alte private Widmung im Vorsatz, sonst gut und sauber. 15x22,7. 8,00 EUR, #63 [bk]

Biologisches Christentum. Von Dr. Bernhard Liebermann. Richard Mühlmann Verlagsbuchhandlung (Max Grosse), Halle (Saale) 1914. Schöner Einband mit angeschrägten Kanten, Leinen mit Titel- u. Rückengold, Schmuckvorsätze, VI/176 S. 17x23,5. Beiliegend mehrere verschiedenfarbige Zettel mit Verlagsanzeigen. Kapitel: Religion und Biologie (Religionsbiologie). Religionsbiologischer Überblick. Der biologische Grundbegriff: Die urbildliche Gestaltung. Das biologische Urbild Christi. Das biologische Urbild Christi und unser Abbild. Die biologische Deutung und Bedeutung der christlichen Werte. Die biologischen Voraussetzungen zur urbildlichen Gestaltung in Christus. Die biologische Erfüllung der allgemeinen Lebenswerte durch die Gestaltung ins Urbild Christi. Die biologische Superiorität des Christentums. Bibelstellen. Literaturverzeichnis. Sachregister. Seltenes Buch in guter Erhaltung. 15,00 EUR, #220 [bk]

Bishop Walsham How. A Memoir by Frederick Douglas How. With Portrait. London 1898. Rotes Leinen, 1 Frontispiz mit Porträt, Kopfgoldschnitt, Seite unbeschnitten, 468 S. Text in Englisch. Leichte Lagerspuren, vorn Exlibris (Name wurde ausgekratzt). 15x22,5. William Walsham How (* 13. Dezember 1823 in Shrewsbury; † 10. August 1897 in Leenaun, Irland) war ein Geistlicher der Kirche von England, ab 1879 Suffraganbischof in London und von 1889 bis zu seinem Tod Bischof von Wakefield. Er war auch als Kirchenlieddichter tätig. [Wikipedia]. 25,00 EUR, #154 [Literaturwissenschaft][Theologie][bk]

Blüthen, Früchte und Kreuzesdornen der katholischen Missionen in verschiedenen Ländern des Erdkreises. Herausgegeben von dem Verein zur Verbreitung guter katholischer Bücher, 15. Jhrgg. Druck und Verlag der Mechitaristen-Congregations-Buchhandlung, Wien 1844. Broschur, VIII,392 S., 1 Bll. Geschöpftes Papier, Block unbeschnitten, deutliche Randschäden am Umschlag. 12x20. Inhalt: Vorrede. Bartholomäus Las-Casas und die Ureinwohner von Haiti. Ursprung der Maroniten und der Drusen. Strenge der kirchlichen Faste im Orient. Unterredung mit einem Derwisch über die Gottheit Christi. Reise in die thebaidische Wüste. Das Fest der heiligen Gemianna. Reise auf den Berg Sinai. Begründung der Mission zu Kuru in Guyane. Von einigen anderen Missionsfrüchten des P. Lombard. Mission zu Nanrantsuak in Canada. Japanesische Mission. Mission im Königreich Gotto. Wundersame Wirkungen der christlichen Liebe. Muth und Standhaftigkeit eines christlichen Knaben. Unterredung des Königs Nobunanga mit den Missionären, Apotheose und Tod dieses Fürsten. Ursprung und Verlauf der japanesischen Kirchenverfolgung. Arbeiten und Martertod des P. Paulus Navarra. Marter eines Blinden, und wunderbare Taufe eines Heiden. Denkwürdige That eines christlichen Jünglings. Martertod zweier edlen Japanesen und ihrer Familien. Kriegerischer Muth eines christlichen Greises. Zwei und fünfzig Christen erleiden den Feuertod. Mission der Inder. Blühende Missionen im Königreich Madura. Wunderbarer Eifer eines Katechisten. Martertod des P. Johann Brito im Reiche Maravas. Tröstliches aus der indischen Mission. Missionen im Königreiche Karnate. Bekehrung der indischen Fürstin Bobalamma. Beschämte Götter der Inder. Mission in den Königreichen Tong-Kingh und Cochinchina. Mission und Verfolgung in Cochinchina. 65,00 EUR + 4,95 EUR Versand, #518 [bk]

Blum, Robert. Führung einer Seele im Jenseits, vom Vater des Lichts kundgegeben durch Jakob Lorber. 1. Band. Lorber-Verlag, 2. Aufl. 4.-7. Tsd. 1929. Hrsgg. u. Vorwort: Neu-Salems-Gesellschaft E.V. Bietingheim, Württemberg. Leinen, Farbschnitt, hübsche florale Schmuckvorsätze, VIII/512 S. Mit Sachverzeichnis. 16x23,5. Auszug aus Vorwort: Durch den Seher Jakob Lorber (1800-1864) aus Graz ist das Geheimnis des Fortlebens und des Jenseits in der klarsten und umfassendsten Weise enthüllt. - Die Neu-Salems-Gesellschaft (genannt nach dem Neu-Salems-Verlag), später Lorberbewegung oder Lorberianer, war eine gängige Bezeichnung für die nur wenig organisierten Anhänger des Offenbarungswerkes von Jakob Lorber. Jakob Lorber (* 22. Juli 1800 in Kanischa, damals Herzogtum Steiermark, Habsburgermonarchie; † 24. August 1864 in Graz) war ein österreichischer Musiker und christlicher Mystiker. Sein Werk wird in der konfessionskundlichen Fachliteratur den Privatoffenbarungen zugeordnet; Die Lorberianer sehen in Lorbers Schriften eine der Bibel gleichwertige Neuoffenbarung, vom „Geist der Wahrheit“ oder „Heiligen Geist“ gesprochen, gemäß Joh 14,16-18 EU und Joh 14,26 EU. Ihrer Meinung nach entsprechen Lorbers Aufzeichnungen im geistigen Sinn prinzipiell den Inhalten der Bibel. Sie seien lediglich detaillierter und legten die Gleichnisse der Bibel zusätzlich aus. [aus Wikipedia] 18,00 EUR, #240 [Religion][Esoterik][bk]

Blut und Geld im Judentum. Dargestellt am jüdischen Recht (Schulchan aruch), übersetzt von Heinrich Georg F. Löwe sen., 1836. Neu herausgegeben und erläutert von Hermann Schroer. Erster Band: Eherecht (Eben haäser) und Fremdenrecht. Hoheneichen Verlag, München, 1936. Blaues Leinen mit Goldprägung, XXIX/312 S. Nur Einband etwas geblichen, sonst gut. 18,5x25,5. Verkauf nur gegen Altersnachweis und Hinweis auf die Verwendung! 65,00 EUR zzgl. 4,95 EUR Versand. #423 [bk]

Brastberger, Immanuel Gottlob. Evangelische Zeugnisse der Wahrheit zur Aufmunterung im wahren Christenthum, theils aus den gewöhnlichen Sonn-, Fest- und Feiertags-Evangelien, theils aus der Passions-Geschichte unseres Erlösers. In einem vollständigen Predigt-Jahrgang zusammengetragen und mit einem Anhang einiger Casual-Predigten versehen von M. Imanuel Gottlob Brastberger, gewesenen Special-Superintendenten und Stadtpfarrer in Nürtingen. Nach der von dem Verfasser selbst besorgten Ausgabe auf's Neue zum Druck befördert von einem Vereine evangelischer Männer. Mit dem Bildnisse des Verfassers. Stereotyp-Ausgabe. Druck und Verlag von Enßlin und Laiblin, Reutlingen, o. J. Halbleder, vorn 8 Seiten Familien-Chronik - hier handschriftliche Einträge, danach XVI Seiten mit Frontispiz mit Bild von Brastberger, einer Vorrede (Nürtlingen 5. Juli 1758) und Verzeichniß der 92 Predigten sammt deren Inhalt. Danach 1020 Seiten Text + 4 Seiten Register. Einband berieben, die Lederecken an den Deckelecken abgestoßen, sonst antiquarisch gutes Exemplar. 18x22x5 cm. Band wiegt über 1,3 kg. 20,00 EUR zzgl. 4,95 EUR Versand. #135 [bk]

Broomhall, M.: Er hat Gott vertraut. Marksteine in dem Leben Hudson Taylors und der Geschichte der China-Inland-Mission. Autorisierte Übersetzung. Mit einem Porträt von Taylor als Frontispiz. Schriftenverlag der Liebenzeller Mission, Liebenzell (Württbg.) um 1910. Halbleinen, VIII/78 (1) S. 14,5x22. „ Als im Jahre 1907 das Gesamteinkommen der China-Inland-Mission, wie es seit ihrem Entstehen nur in England eingegangen war, über eine Million Pfund (mehr als 20 Millionen Mark) betrug, ging der Schreiber alles durch, was in den Schriften der C. I. M. sich auf die eingegangen Gelder bezog. ... Daß eine Mission, die jetzt mehr als 900 Missionare und Missionarinnen und 1100 angestellte chinesische Helfer hat, über vierzig Jahre erhalten und versorgt wurde, ohne öffentliche Kollekten und Bitten um Unterstützung, sondern allein durch die Treue Gottes, dem alle Not im Gebet gebracht wurde, ist eine sehr bedeutungsvolle Tatsache.“ (aus dem Vorwort). Die China-Inland-Mission war eine Missionsgesellschaft, die der englische Missionar Hudson Taylor (1832-1905) am 25. Juni 1865 in Brighton (England) gründete. James Hudson Taylor (* 21. Mai 1832 in Barnsley, Yorkshire, England; † 3. Juni 1905 in Changsha, Kaiserreich China) war einer der ersten christlichen Missionare, die ins Innere Chinas vorgestoßen sind. Er wurde auch Pionier im verbotenen Land genannt. 15,00 EUR, #123 [China][Missionen][Kirche][bk]

Buddhismus: Luigi Suali : Der Erleuchtete - Das Leben des Buddha. 1.-5. Tausend. Rütten & Loening Verlag, Frankfurt am Main 1928. Ziegelrotes Leinen mit Goldprägung, XIV,330 (4) S.12x19,5. Gepflegtes Exemplar. 6,95 EUR, #515

Bürkle, Lukas. Muttersorgen - Über Mischehe und Gleichgültigkeit im Glauben. Druck u. Verlag des Johannesbundes, Leutersdorf am Rhein 1927, 3., verbesserte u. vermehrte Auflage. Broschur, 44 S., 2 Bl. Nur Umschlag lichtrandig mit Knickspur in unterer Ecke, sonst gutes Exemplar. 11,5x17,7. Teil I: Ausführungen zu Mischehe; Mischehenstatistik; Die sündhafte, ungültige Mischehe, Kirchenstrafe; Gefahren; Folgerungen. Teil II: Gleichgültigkeit im Glauben (Indifferentismus). Mit statistischen Angaben. 5,00 EUR, #409 (2) [bk]

Bund Neudeutschland : Dreißig Jahre Bund Neudeutschland 1919 31. Juli 1949. Hrsgg. im Auftrag der Leitung des Bundes Neudeutschland von Heinr. Jansen Cron. Broschur, 144 S. mit Zeichnungen v. Otto Andreas Schreiber u. Faksimiles. 15,5x21,5. Der Bund Neudeutschland ist eine nach dem Ersten Weltkrieg gegründete katholische Jugendbewegung. Sie gab sich 1923 auf Schloss Hirschberg im Altmühltal ein Programm, das sogenannte Hirschberg-Programm. 12,00 EUR, #167 [Jugendbewegung][Kirche]

Cohen, Hermann. Hermann Cohens Jüdische Schriften. Dritter Band: Zur jüdischen Religionsphilosophie und ihrer Geschichte. Veröffentlichungen der Akademie für die Wissenschaft des Judentums. Mit einer Einleitung von Franz Rosenzweig [in Band 1] hrsgg. v. Bruno Strauß. Berlin 1924, C. A. Schwetschke & Sohn Verlagsbuchhandlung. Halbleinen (älterer Buchbindereinband), 375 S. Makuliertes Bibliothekenexemplar mit üblichen Stempeln u. Aufklebern, sonst gute Erhaltung. 16x23. Inhalt: 1. Das Problem der jüdischen Sittenlehre. Eine Kritik von Lazarus' Ethik des Judentums 2. Autonomie und Freiheit 3. Liebe und Gerechtigkeit in den Begriffen Gott und Mensch 4. Religion und Sittlichkeit 5. Das Gottesreich 6. Der heilige Geist 7. Die ethnischen und historischen Motive der Religion 8. Grätzens Philosophie der jüdischen Geschichte 9. Die Einheit des Herzens bei Bachja 10. Charakteristik der Ethik Maimunis 11. Spinoza über Staat und Religion, Judentum und Christentum 12. Anmerkungen. 75,00 EUR, #447 [bk]

Commentar über die Schriften des Evangelisten Johannes von Dr. Friedrich Lücke, ordentl. Professor der Theologie an der Königl. Preuß. Rheinuniversität. Zweiter Theil, enthält Auslegungen und Übersetzungen von Cap. 5.-21. des Evangeliums. Bonn 1824. Verlag Eduard Weber. X/575 (3) S. Mit einer Vorrede. Dahinter: Commentar über die Schriften des Evangelisten Johannes von Dr. Friedrich Lücke, ordentl. Professor der Theologie an der Königl. Preuß. Rheinuniversität. Dritter Theil, enthält einleitende Untersuchungen und Kommentar über Johanneischen Briefe. Commentar über die Briefe des Evangelisten Johannes, Nebst einem Anhange über die alten Griechen und Lateinischen Ausleger der Johanneischen Briefe, besonders über Didymus und Oekomenius von Dr. Friedrich Lücke. Bonn 1825. Verlag Eduard Weber. Mit einer Vorrede. VIII/312 S., 1 Bl. Nachträgliche Bemerkungen u. Druckfehlerberichtigung. Pappband der Zeit, berieben, am oberen Kapital etwas ausgefranst, innen gut. 13x20,5. 45,00 EUR, #167 [bk]

Conrad. Fest und treu! Wehr und Waffe für die konfirmierte Jugend. Dargeboten von Dr. Conrad, Pastor an St. Jacobi zu Berlin. 1.-20. Tsd. Berlin 1905. Verlag Martin Warneck. Heft, illust. Umschlag, 32 S. 13x19. Ausgestellt für Paula Lindemann am 12. März 1905 in Berlin. 5,00 EUR, #P10 [bk]

Conrad, Paul. Trost und Kraft - Tägliche Andachten. Von Dr. Paul Conrad, Geh. Konsistorialrat Berlin. 31.-40. Tsd. Berlin 1915. Verlag Martin Warneck. Halbleinen (wohl alter Buchbinder-Einband), X,396 S. Leinenbezug im hinteren Gelenk ca. 4 cm angeplatzt, im Vorsatz alte Widmung in Sütterlin (1915). 13x19 cm. Mit eingebunden: Feldgesangbuch für die evangelischen Mannschaften des Heeres. Verlag Ernst Siegfried Mittler und Sohn, Berlin 1897. Liedertextheft, 36 S. 9x12,5. cm. 10,00 EUR, #P73 [bk]

CVJM : Eberhard von Rothkirch und Panthen – Ein Lebensbild nach Briefen und Aufzeichnungen dargestellt von Ulrich von Hassell. 3. Auflage (7. u. 8. Tsd.). Deutsche Evangelische Buch - und Traktat-Gesellschaft, Berlin 1923. Leinen, VI/198 S., 1 Bl., 1 Frontispiz. Priv. Widmung im Vorsatz, kleiner Vorbesitzervermerk auf Titel, sonst gut. 14x19,5. Eberhard Carl Siegismund von Rothkirch und Panthen (1852-1911), Forstmeister a.D., Mitbegründer des Christlicher Verein Junger Männer Berlin (1883), Erster Präsident des CVJM Berlin. 12,00 EUR, #527 [Biographie][CVJM]

Das Leben nach dem Tode. Eine Belehrung dargestellt nach der Lehre der Bibel und der Erfahrung. Bearbeitet von Fr. Linde, München. Hrsg.: Vereinigte Neuapostolische Gemeinden Süd- und Mitteldeutschlands e.V., Frankfurt a. M. (um 1930). Blaues Leinen, 132 S. Nur Vorbesitzervermerk mit Bleistift auf Titel, sonst gut. 12,5x17,5. Das kleine Buch stützt sich einerseits auf die Bibel, andererseits „berücksichtigt es in vorsichtiger und nüchterner Weise auch Erfahrungen, die sich aus Offenbarungen und Erscheinungen Entschlafener ergeben. Doch haben diese mit spiritistischen Erscheinungen nicht das Geringste zu tun.“ (Vorwort). Was ist der Mensch? Lebt die Seele nach dem Tode weiter? Das Weiterleben der Seele im Glauben der Völker; Die Lehre der Schrift über das Leben nach dem Tode; In welchem Zustand befinden sich die Abgeschiedenen? Können Entschlafene erscheinen, und zu welchem Zweck geschieht dies? Kann den Entschlafenen noch geholfen werden? 18,00 EUR, #181 [Religion][Esoterik][bk]

Dat Evangelium von Markus för plattdütsch Lüd in ehr Muddersprak oewerdragen. Britische und Ausländische Bibelgesellschaft 1934. Broschur, 51 S. 11x16,3. 6,00 EUR, #360 [Mundart][Religion][bk]

Der Aberglaube. Von Dr. Theophil Hubert Simar, Bischof von Paderborn, weiland Prof. der kath. Theologie an der Univ. Bonn. 3., unveränd. Aufl. Köln 1894. Druck u. Commissions-Verlag v. J.P. Bachem. Broschur, 80 S. Mit Anmerkungen. Umschlag einige altersgemäße Schäden, Stempel auf Vortitelblatt. 15x23,5. 9,00 EUR, #39 [bk]

Der Christus der indischen Landstraße - Jesu Nachfolge in Indien. Von Dr. E. Stanley Jones. Furche-Verlag, Berlin 1928. Halbleinen (Ausgabe mit roten Buchdeckeln), 176 S. Nur dezente Bleistiftanstriche am Seitenrand, hellbrauner Fleck am Seitenschnitt, sonst gutes Exemplar. 15x22. Buch über Missionstätigkeiten in Indien. 18,00 EUR, #514 [Religion][Missionierung][Indien][bk2]

Der Dienst der guten Engel nebst biblischen Fingerzeigen mit Bezug auf den Ursprung und das Schicksal Satans. Internationale Traktatgesellschaft Hamburg 1911. Vorwort: L. R. Conradi (1898). Weinrotes Leinen mit eingeprägten Vignetten, Titel silber geprägt, 134 S. + mehrere Bildtafeln. Nur Vorsätze altersgemäß minimal nachgebräunt, sonst gut und sauber, gepflegtes Exemplar. 13x18,5. 12,00 EUR, #535 [bk]

Der fromme Verein zu Ehren des hl. Joseph - des Patrons eines guten Todes für die Rettung der sterbenden Sünder. Hrsg.: P. Hongolinus Storff, O. F. M. Verlag: Franciscan Monastery, St. Louis, Mo. 1915. Schwarzes Leinen mit Gbrsp. (aber ohne Schäden, auf Vorsätzen einige handschr. Einträge), 189 S., 1 Frontispiz, Rotschnitt. 8,5x12. 15,00 EUR, #Mini1 [Religion][Minibuch][bk]

Der Kampf um die Ehe - Eine Auseinandersetzung evangelischer Führer mit den Verfallserscheinungen der heutigen Ehe. Hrsgg. von Gustav Schlipköter und Albert Böhme. Verlag. C. Bertelsmann, Güthersloh 1929. Leinen, 320 S. 17x24,5. 20,00 EUR, #160 [Kulturgeschichte][Kirche][bk]

Der mit rechtschaffendem Herzen zu seinem Jesu sich nahende Sünder. In auserlesenen Buß-, Beicht- und Communion-Andachten Deren sich dessen Bußfertige und nach Jesu Liebesmahl sich sehnende Seele, sowohl zur Beichte, als auch zum Gebrauche des theuren Abendmahls des Herrn bedienen kann; nebst den in gebundener Schreib-Art abgefaßten Gott geheiligten alltäglichen Morgen- und Abend-Andachten Benjamin Schmolckens. Neue, mit den sieben Buß-Psalmen Davids, wie auch einigen geistreichen Gebeten und Liedern vermehrte Auflage. Druck und Verlag von R. Zückler, Zwickau, sonst in Chemnitz bey J. E. Stößel. (um 1850). Fester Einband, Goldschnitt, 1 Frontispiz, 6 Bll., 258 S. Großdruck. Nur alter Namenseintrag im Spiegel, Ecken bestoßen, sonst antiquarisch gutes Exemplar. 11x17. 35,00 EUR, #440 [bk]

Der Sadhu - Christliche Mystik in einer indischen Seele. Von B. H. Streeter und A. J. Appasamy. Mit einem Geleitwort vom Erzbischof von Upsala, Nathan Sönderblom. Einzige autorisierte deutsche Übertragung von P. Baltzer. Verlag Friedrich Andreas Perthes, Stuttgart-Gotha 1922. Halbleinen, 1 Frontispiz mit Foto von Sandhu Sundar Singh, X/200 S. Nur leichte Lagerspuren, Namenseintrag im Vorsatz. 15,5x20,7. Wie wird sich die Kultur Indiens und Chinas gestalten? Wird das Evangelium imstande sein. sie zu durchdringen? Und wenn dem so sein sollte – inwieweit wird das Evangelium selbst dadurch verändert werden? Die Beantwortung der zweiten Frage scheint nicht schwer: Das Beste des Christentums, des Buddhismus und des Hinduismus wird sich vereinen, um das neue morgenländische Christentum zu bilden. [aus dem Geleitwort]. - Sundar Singh (* 1888 in Rampur, Patiala; † unbekannt, zuletzt lebend gesehen vor seiner 1929 begonnenen Reise in den Himalaya) war ein indischer Christ, der nach der Art eines Sadhu umherzog. Sundar Singh ist der erste neuzeitliche indische Theologe, der seine Verkündigung ganz innerhalb des indischen Kulturkreises entwickelte. Das bedeutete auch, dass er auf westliche Philosophie verzichtete und die eigenen indischen Traditionen heranzog. Dadurch erreichte er gerade die einfachen Menschen. Dem Einwand aus hinduistischen Kreisen, er verkündige eine fremde Religion, begegnete er mit dezidiert indischen Argumentationsmustern. [Wikipedia]. 12,00 EUR, #454

Der Talmud. Geschichte, Entstehung und Inhalt. Eine Monographie. Verlag für Kunst und Wissenschaft Albert Otto Paul, Leipzig o.J. Miniatur-Bibliothek Nr. 1047. Heft, 55 S. + 16 S. Verzeichnis. Umschlag etwas unsauber, aber nicht schlimm. 7,5x11. 6,00 EUR, #Mini [Minibuch][Religion]

Der Talmud. Geschichte, Entstehung und Inhalt. Eine Monographie. Miniatur-Bibliothek Nr. 1047-1047a: Hefte vom Verlag für Kunst u. Wissenschaft Albert Otto Paul. Leipzig (ca 1900-1930). Klammerheftung, 55 S. + 16 S. Verlags-Verzeichnis. 8x12 cm. 8,00 EUR, #Mini1 [Minibuch][Religion][bk]

Des Kirchenstreites Ende. Von Martin H. Sommerfeldt, Rudolf Schmidt, Hannsludwig Geiger. E.S. Mittler & Sohn, Berlin 1935. Broschur, 4 Bll., 63 S. 13,5x21. 5,00 EUR, #515 [bk]

Deutsche Kultur, Katholizismus und Weltkrieg. Eine Abwehr des Buches „La Guerre Allemande et le Catholicisme“ hrsgg. v. Georg Pfeilschifter, Prof. der Theologie an der Univ. Freiburg i. Br. in Verbindung mit G. Briefs, G. J. Ebers, M. von Faulhaber, H. Finke, H. von Grauert, K. Hoeber, F. X. Kiefl, A. Knöpferl, P. Lippert, J. Mausbach, A. Meister, K. Muth, A. Pieper, H. Platz, J. Sauer, F. Sawicki, J. Schmidlin, H. Schrörs, W. B. Switalski. Herdersche Verlagshandlung, Freiburg i. Br., 1.-10. Tsd. 1915. Broschur, VI/494 S. Außen Lagerspuren, an den Kapitalen berieben, Schnitt gebräunt. 15x23,5. Aus dem Inhalt: Recht u. Notwendigkeit des Weltkrieges. Belgiens Neutralität u. ihr Untergang. Zur Psychologie der Greuel-Aussagen. Kunst u. heilige Stätten im Kriege. Seelsorge u. religiöses Leben im deutschen Heere. Deutsche u. französische Kriegshirtenbriefe. Staat, politische Freiheit u. Militarismus in Deutschland u.a. 12,00 EUR, #375 [Kulturgeschichte][Krieg][Religion]

Deutsche Mystik. Von Dr. Lothar Schreyer. Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin, um 1925. Halbleder, 400 S. Nur leicht berieben. 13x19. Hinten Mystisches Wörterbuch. 6,95 EUR, #234 [bk]

Deutschland - Eine periodische Schrift zur Beleuchtung deutschen Lebens in Staat, Gesellschaft, Kirche, Kunst und Wissenschaft, Weltstellung und Zukunft. Jahrgang 1872. Im Verein mit Mehreren herausgegeben von W. Hoffmann, Dr. der Theologie und Ober-Hofprediger zu Berlin. Julius Niedner Verlagshandlung, Wiesbaden 1872. Halblederband d. Zt., 618 S. Kanten berieben, Ecken bestoßen, kleiner Einriß am oberen Kapital, innen gut mit Stempeln u. Registraturvermerken der Bibliothek des Reichsjustizministeriums. 14,5x21,7. Wilhelm Hoffmann: Die Kirche im Reiche ( S. 1-145), Prof. Dr. Kleinert: Der Glaube an die göttliche Gerechtigkeit in seiner grundlegenden Bedeutung für die sittliche Gesundheit der Völker (S. 146-167), Dr. Carl Grüneisen: Johann Valentin Andreä - Vortrag in der Liederhalle Stuttgart 1872 (S. 168-190), Wilhelm Hoffmann: Die biblische Schöpfungsurkunde in ihrer Auslegung (S. 191-287), Dr. Julius Lang: Das Deutschthum in Oestreich. (S. 288-300 u. 361-380), Dr. W. Arnold: Die Reception des römischen Rechts und ihre Folgen (S. 301-342), Dr. Steinbeck: Symbolik des christlich-germanischen Pflanzen- und Blumen-Cultus der Gräber und Todten im Gegensatze zum Heidenthum – Pflanzen- und Blumen-Symbolik (343-360 und 381-418), Wilhelm Hoffmann: Die Antwort Frankreichs (S. 419-572 und S. 611-618), L. Wohlfarth: Briefe über das Studium der evangelischen Theologie in der Gegenwart (S. 573-610). 28,00 EUR, #44 [Staat][Philosophie][Religion][Österreich][Kulturgeschichte][bk]

Diakonie : Richard Engelbert der Diakonenvater. Ein Lebensbild gezeichnet von Jakob Engelbert, Pfarrer der Diakonen-Anstalt. Im Selbstverlag der Diakonen-Anstalt, Duisburg 1920. Broschur, 157 (2) S. mit mehreren Abb. + 2 Bildtafeln. Hinten auf Leerseite von alter Hand handschriftliche Vermerke zu R. Engelbert. 13x20,5. Richard Engelbert (*1820, +1910), leitete zwischen 1847 und 1905 (andere Quellen: 1906) die 1844 zur Ausbildung von Diakonissen gegründete „Rheinische Pastoralhülfenanstalt“ (später: „Pastoralgehilfenanstalt“) in Duisburg. Während der Kriege 1864, 1866 und 1870/71 auch in der Felddiakonie tätig. - Seltenes Buch. 45,00 EUR, #439 [Duisburg][Diakoniegeschichte][Biographie][bk]

Die Abweichung vom Evangelium und die Wiederherstellung. Leitfaden 1938 für die Evangeliumslehreklasse der Sonntagsschule der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Herausgegeben von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, 1938. Aus dem Englischen Übersetzt und bearbeitet von Emilie Hromatkova und Max Zimmer. Broschur, 132 S. Umschlag leichte Lagerspuren u. Namenseintrag, vereinzelt Textanstriche. 14,5x21,5. Sehr selten! 25,00 EUR, #356 [bk]

Die ältesten ethischen Disputationen Luthers. Hrsg.: Carl Stange. Quellenschriften zur Geschichte des Protestantismus, Heft 1. A. Deichertsche Verlagsbuchhandlung D. Werner Scholl, Leipzig 1932. Broschur, XIV,74 S. Papierumschlag nachgebräunt und brüchig. 14x20. Inhalt: Vorwort. I. Quaestio de viribus et voluntate hominis sine gratia 1516. II. Drei Fragmente III. Disputatio contra scholasticam theologiam IV. Disputatio Heidelbergae habita. 8,00 EUR, #P53 [bk2]

Die Anfänge der Christlichen Kirche und ihrer Verfassung. Ein geschichtlicher Versuch von Richard Rothe. Erster Band [mehr ist nicht erschienen]. Buch I bis III nebst einer Beilage über die Echtheit der Ignatianischen Briefe. Zimmermann'sche Buchhandlung, Wittenberg 1837. Pappeinband der Zeit, Farbschnitt, IX/786 S. Ecken bestoßen, am oberen Kapital etwas beschädigt, insgesamt antiquarisch gutes Exemplar. Im Vorsatz alter Namenseintrag: Schapper, Wittenberg 1839. 12,5x20,5. Inhalt: Vorrede des Verfassers – Erstes Buch: Das Verhältniß der Kirche zum Christenthum an sich betrachtet – Zweites Buch: Die Entstehung der christlichen Kirche – Erstes Hauptstück: Die Entstehung christlicher Gemeinden und einer christlichen Gemeindeverfassung – Zweites Hauptstück: Die Gründung der eigentlich so zu nennenden christlichen Kirche – Drittes Buch: Die Entwicklung des Begriffs der christlichen Kirche in ihrem ersten Stadium – Beilage: Ueber die Echtheit der Ignatianischen Briefe. - Der Verfasser war Professor der Theologie und zweiter Director und Ephorus des K. Prediger-Seminars zu Wittenberg. 25,00 EUR, #P47 [e][bk]

Die Bauernheiligen. Unsere lieben Heiligen als Nothelfer und Fürsprech bey Feuersprunst und Wassernot / Seuchen und allerley Pestilenzen / bey Trübsal und Wehdam in Stuben und Stall / in Wald und Wiesen. Fuernehmlich fuer Bauernmenschen zugerichtet und nach dem Kalender aufgezählt von Josef Benzinger. Das ganze Buechel ist durchaus färbig illuminiert von Ruth Hüppe. Gebr. Richters Verlagsanstalt, Erfurt 1941. Ppbd. mit farbiger Einband-Illustration, OU, 188 S. mit sehr schönen farbigen Illustrationen. Nur am Schutzumschlag Randeinrisse innen mit Tesa hinterlegt, Buch selbst in sehr guter Erhaltung. 12x17,3. „Legenden, Weistümer und heitere Anekdoten, aus dem Volksgeist selbst geboren, haben sich seit Jahrhunderten in den Alpenlanden um die Gestalten der Heiligen versammelt. Hier wurde nun von einem Kenner und liebevollen Versteher des bairischen Stammes all dies fröhliche und oft auch tiefsinnige Gut gesammelt, mit viel Sinn für den Humor in der bäuerlichen Phantasie gestaltet und in ein Buch gebracht, das auch in Typographie, Illustration und Ausstattung etwas wirklich Liebenswertes und Schönes ist – ein unterhaltsamer und doch sehr wertvoller Inhalt in einem ganz gemäßen Gewand.“ (Klappentext). Schönes Exemplar dieses seltenen Buches. 25,00 EUR, #342 [Kulturgeschichte][Religion][Bayern][bk]

Die bayerische Kirchengemeinde-Ordnung vom 24. September 1912 nebst Vollzugsvorschriften und Erläuterungen. Bearb. v. Dr. Heinrich Balß u. Carl Schwarz. Reihe: Prögel's Verwaltungspraxis insbesondere die Praxis des Bürgermeisteramts – Band 14. Michael Prögel Verlagsbuchhandlung, Ansbach 1915. Leinen, XVI, 483 S. + 12 S. Verlagsanzeigen. Einband etwas fleckig (nicht schlimm). 14,5x22,5. 15,00 EUR, #147 [Recht][bk]

Die Bibel (alten Testaments) ein Werk des Priester-Egoismus nachgewiesen an ihrer Entstehungs-Geschichte von Bruno Sommer. Verlagsanstalt für proletarische Freidenker, Dresden 1923. Handbuch der Religionsgeschichte in Einzeldarstellungen, Abt. B., Geschichte der Religionen, 4. Teil: Die Bibel. Wissenschaftliche Bibliothek des proletarischen Freidenkertums, Band VIII. Fester Einband, 80 S. mit 1 Karte im Text. Vorn alter Namenseintrag und Siegel der „Gemeinschaft der proletarischen Freidenker Deutschlands, Zahlstelle Freital u. Umg.“, kleines Rückenschildchen, sonst gut. 15x22,3. 15,00 EUR, #P65 [bk]

Die christliche Liebeslehre. Fortsetzung des „Leitfaden der christlichen Glaubenslehre“. Erste Abtheilung: 1) Die Geburt des christlichen Lebens, sein Wesen und sein Gesetz. Zweite verbesserte und vermehrte Auflage des Bruchstück aus der christlichen Sittenlehre, Basel 1839. 2) Die christliche Menschenliebe, das Wort und die Gemeinde Christi. Zweite verbesserte und vermehrte Auflage des Zweiten Stücks aus der christl. Sittenlehre, Basel 1842. Von Dr. J. T. Beck. Druck und Verlag J. F. Steinkopf, Stuttgart, 1872. Halbleder, 6 Bünde, 304 S. Mit einem Anhang, Bibelstellen-Verzeichnis und Sachverzeichnis. Der Lederrücken an den Kanten berieben, sonst gutes Exemplar. 12,5x21. 25,00 EUR, #425 [bk]

Die Endzeit. Zusammengestellt nach dem prophetischen Wort der Bibel zu einer stillen Rüstzeit. Von Pfarrer L. Eckart. Verlag Mission Glaubensdienst, Oldentrup über Bielefeld, um 1950. Rotes Halbleinen mit Goldprägung, 374 S. + 5 S. Verlagsanzeigen. An Einbandunterkante und Rückenoberkante Feuchtespuren, leicht berieben, Papier materialbedingt etwas bräunlich, beiliegend ausgeschnittenes Titelbild vom Schutzumschlag (wohl als Lesezeichen). 15x21. Kapitel: I Die biblische Prophetie über die Weltreiche und deren Schicksal. II Die Himmelsuhr und die Zeichen der Zeit. III Israel, des Wubder der Weltgeschichte. IV Die antichristliche Zeit. V Die Erscheinung Jesu für seine Gemeinde. VI Die Wiederkunft Jesu für die Welt. VII Das Tausendjährige Reich. VIII Die Allgemeine Auferstehung, das Totenreich und das Weltgericht. IX Das Ende der Welt, die Neuschöpfung und die Ewigkeiten. - Seltenes Buch. 25,00 EUR, #486 [bk]

Die Frau und die christliche Kirche. Von Th. Fricke. Verlag: Zentralverband proletarischer Freidenker Deutschlands, Sitz Dresden, o.J. Agitations-Bibliothek, Heft 1. Heft, 15 S. Umschlag lichtgebräunt mit minimaler Läsur am Rand. 15x13. Seltene kirchenfeindliche Publikation. 10,00 EUR, #352 [bk][Frauen][Kirche]

Die katholische Kirche - eine verleumdete Mutter. Herausgegeben von der St. Josef-Bücherbruderschaft in Klagenfurt. Klagenfurt 1906. EA. Der unbekannte Verfasser stellt an Hand von Beispielen, Vergleichen u. Tabellen die katholische Kirche als Förderin von Wissenschaft, Kultur u. Volkwohlstand dar. VIII/312 S., zahlr. Abb. Gemeinsam gebunden nach: Wetzel, Franz Xaver : Die falschen Propheten - Die größte Gefahr der Gegenwart. Herausgegeben von der St. Josef-Bücherbruderschaft in Klagenfurt. Klagenfurt 1903. Buch ist eine Kampfschrift gegen die Sozialdemokratie als „... der größten Gefahr der Gegenwart“. V/200 S., zahlr. Abb. Halbleinen (wohl alter Buchbinder-Einband). 13x18,5. Im Vorsatz mehrere Stempel, eingeklebtes Foto im Spiegel, alter Namenszug u. neuerer Kuli-Eintrag auf erstem Titelblatt. 18,00 EUR, #46 [Politik][Religion][bk]

Die katholische Moral und ihre Gegner. Grundsätzliche und zeitgeschichtliche Betrachtungen v. Dr. Josef Mausbach, Päpstlicher Hausprälat, Prof. d. Apologetik an der Uni. Münster. Verlag u. Druck J. P. Bachem, Köln 1901, 4.Aufl. 1913. Leinen, XII/464 S. Eb. etwas gebräunt, sonst gut. 15x23. Vorreden; Einleitung; Die Stellung der Kasuistik in der katholischen Moral; Die katholische Gesamtauffassung der Sittlichkeit und der Protestantismus; Sach- u. Namenregister. Buch wiegt über 1 kg. 8,00 EUR, #282 [bk]

Die Kirche in der Karikatur - Eine Sammlung antiklerikaler Karikaturen, Volkslieder, Sprichwörter und Anekdoten. Von Friedrich Wendel. Zweite überarbeitete Auflage. „Der Freidenker“, Verlagsgesellschaft, Berlin 1928. Braunes Leinen mit Goldprägung, 158 S. mit 121 Abb. Einband mit leichtenLagerspuren, Vorsatz- u. Titelblatt einige bräunliche Flecke.. 16x22,5. 8,00 EUR, #194

Die nichtchristlichen Kulturreligionen in ihrem jetzigen Zustand - Zweiter Teil: Der Hinduismus, Parsismus und Islam. Von D. Dr. Carl Clemen. Verlag B. G. Teubner, Leipzig / Berlin 1921. Aus Natur und Geisteswelt, 534. Band. Halbleinen, 119 S. Nur etwas Lichtbräune, im ersten Teil vereinzelt Bleistiftanstriche, sonst gut. 12,3x18,3. 8,00 EUR, #105 [Kulturgeschichte][Religion][bk]

Die sieben Todsünden der Päpste. Römische Sittenbilder aus zwei Jahrtausenden. Von Dr. Pius Freimuth. Verlag Ludwig Hübsch, Wien u. Leipzig 1922. Broschur, 106 (1) S. + 5 S. Verlagsanzeigen. 13,5x20,5. 8,00 EUR, #525 [bk]

Die „Verquickung“ von Religion und Politik in der preußisch-deutschen Geschichte. Von Dr. Hans Rost. Politik und Kultur, Schriftenreihe der Augsburger Postzeitung, Heft 1. Literar. Institut von Haas & Grabherr in Augsburg 1926. Broschur, 4 Bll., 216 S. Umschlag leichte altersnormale Lagerspuren, Block etwas gewellt, kleines Registrierschildchen am Umschlag, im Vorsatz Stempel: „Dr. J. B. Schauer, Weihbischof“. Im Innendeckel sehr schönes farbiges Exlibris für Dr. Johannes B. Schauer, Titularbischof von Sabadia, Dompropst von München. 14x22. Inhalt: Vorwort. Die konfessionellen Tendenzen als Sprengmittel der deutschen politischen Einheit. Das Unrecht an Elsaß-Lothringen. Das konfessionelle Moment in der deutschen Diplomatie. Die Einstellung Preußens auf den Kampf gegen die katholische Kirche. Das große Unrecht der Imparität. Die Geschichte der Parität an den Hochschulen Deutschlands. Schluß. Quellen. 8,00 EUR, #157 [Religion][Politik][bk]

Die Wandlungen der Gottesvorstellung. Von Fritz Schiff. Urania-Freidenker-Verlag, Jena 1931. Blaues Leinen, 79 (1) S.,10 Abb. 16x21. Inhalt: Vorwort; Die Naturgottheiten der Urzeit; Der Königsgott der Feudalreiche – Ägypten und Babylonien; Der vergeistigte Gott das griechischen Bürgertums; Die Götter Asiens; Das Feudalreich der römischen Kirche; Der proletarische Gott des europäischen Bürgertums; Der Liberalismus des 19. Jhdts. will Gott stürzen; Das klassenbewußte Proletariat braucht keinen Gott mehr. - Gepflegtes Exemplar. 8,00 EUR, #253 [bk]

Dillersberger, Josef: Evangelien. Einzelband 5,00 EUR, alle 4 Bände zusammen nur 10,00 EUR, #P7 [bk]

Donin, Ludwig. Die heilige Charwoche. Ein Charwochenbuch in Betrachtungen, Gebeten und Erklärungen aller Zeremonien für katholische Christen aller Stände. 9. Auflage. Wien 1877. Halbleder, 4 Bll., 360 S. Kanten berieben, Titelblatt etwas gebräunt. 11x17. 18,00 EUR, #64 [bk]

Dostojewski : Das Evangelium in Dostojewski. Aus dem Gesamtwerk ausgewählt, verdeutscht und mit Einleitung und Erläuterungen versehen von Karl Nötzel. Hochweg-Verlag, Berlin 1927. Reihe: Quellen – Lebensbücherei christlicher Zeugnisse aller Jahrhunderte, Band 20. Hrsgg. von Eberhard Arnold. Mit einem Nachwort. Braunes Leinen mit Goldprägung auf Deckel u. Rücken, 238 S., 1 Bl., 1 Frontispiz: Kopf Fedor Dostojewskis von Karl Mahr in Holz geschnitten. Einband: Rudolf Koch. 13x19. Inhalt: Vorwort I. Der Gottesglaube als das Wagnis für den Menschen 1. Die Legende vom Großinquisitor. II. Die Auflehnung des Menschen gegen Gott: 2. Die Auflehnung 3. Der Teufel III. Auf dem Wege zu Gott: 4. Die Auferweckung des Lazarus 5. Die Hymne der Männer unter der Erde 6. Die Zwiebel 7. Das jüngste Gericht 8. Aus dem Leben des Staretz Sofima 9. Die Hochzeit von Kana. IV. Das Leben in Gott: 10. Gespräche mit einem alten Gottesfreund 11. Aus den Gesprächen und Belehrungen des Starez Sofima. Nachwort. Anmerkungen. 12,00 EUR, #473 [Literaturwissenschaft][Bell][Religion][bk]

Dräseke, Johann Heinrich Bernhard: Vom Reich Gottes - Betrachtungen nach der Schrift mit denkenden Christen angestellt und zur Feier des Augsburgischen Bekenntnisses im dritten Jubeljahr herausgegeben von Johann Heinrich Bernhard Dräseke. Dritter Theil. Druk und Verlag von Johann Georg Heyse, Bremen 1830. Leinen, Rotschnitt, IV/379 S. Einband an den Ecken bestoßen, kleinere Beschädigungen am Buchrücken. 14x22. Inhalt: Dritter Abschnitt: Einschränkungen: Der Übergang - Matth. 4,23. Das Haupthinderniß – Matth. 18,3. Der Widersacher – Matth. 12,28. Das Weltwesen – 1 Joh. 2,15-17. Der Zeitgeist – 1 Cor. 2,12. Die Aergernisse – Matth. 18.6-8. Die Einrichtungen – Luc. 10,10-15. Die Heuchler – Matth. 23,13. Die Geistlichen – Matth. 17,17. Das Temperament – Matth. 18,8-9. Die Erziehung – 2 Timot. 3,13-15. Die Glükslage – Spr. 30,7-9. Der Mammonsdienst – Matth. 27,3-5. Das Berufsleben – Matth. 6,24. Die Familienliebe – Matth. 10,37. Die Bildung – 1 Cor. 1,23-24. Die Unerfahrenheit – Matth. 16,20. Der Kleinigkeitssinn – Matth. 15,1-14. Die Selbstgerechtigkeit – Matth. 21,28-32. Der Unglaube – Joh. 8,37-38. Schlußerwägungen: Das Reich ist unbeweglich – Hebr. 12,28-29. Doch ist es in Bewegung – Matth. 21,43. Wer kann denn selig werden? [Unsere erste und letzte Frage.] - Luc. 18,26-27. 45,00 EUR, #417 [bk]

Duchowne Khérluschowne knihi. Bohu k czeszi a Sserbam k wuzitku wudate. Titel auf Deckel: Khwal teho Knjeza moja dusa a njezapomn jeho dobrotow. W Budyschinje [Bautzen], s nakladom E.M. Monsy [Monse], 1907. Sorbisches (wendisches) Gesangbuch. Schwarzer Lederband der Zeit mit reicher Blindprägung u. Vergoldung auf beiden Deckeln u. Rücken, allseit. Goldschnitt, 1 Frontispiz, 574 S. + 15 zusätzlich eingebundene Seiten nach S. 544 + 31 S. Anhang: Porjad Bozeje kluzvy sa evangelsko-luthersku krajnu zyrkej sakskeho kralestwa. Mit einem 1838 datierten Vorwort von H. Lubenski, E.B. Jakub u.a. (rückblickend auf frühere Ausgaben ab 1710). Vorn saubere priv. Widmung: „Dar kmotry Hany Karich za motku Marju Leinert z Njeswacidla. Tob. 4,6. Twoje ziwe dny mej Boha pred wocomaj a we wutrobje, a kladaj so, zo do zaneho krecha njezwolis a njecinis preciwo Bozej kazni. w Njeswacidli, 14 merca 1912.“ 12x18,5. (Sorben oder auch Wenden: slawischer Volksstamm in der Lausitz). 45,00 EUR, #473 [Musik][Kirche][Sorbisch][bk]

Endrich, Dr. Edmund. Ein Kinderfreund. Bearbeitet im Auftrag des geschäftsführenden Ausschusses des Vereins Kinderhilfe. Verein Kinderhilfe E.V., Berlin, 2.Aufl. 1926. Halbleder, Rückentitel Goldprägung, 160 S. + zahlr. Fototafeln. Am oberen Kapital etwas beschädigt, sonst gut. 13x19. Biographie von Robert Heß, der 1910 in Berlin den Verein Kinderhilfe begründete. Buch gibt auch einen guten Einblick in die Lebensverhältnisse des Berliner Proletariats. Die Fotos zeigen Porträts von Heß, das Geschäft von Heß in der Koppenstrasse 97 (Bäckerei & Conditorei) in Innen- u. Außenansichten, Angestellte und Pflegekinder, Robert Heß, Bilder aus Palästina (Betlehem, Jerusalem, Hebron). Auch den jüdischen Kinder stand das Haus offen - unter den Kindern im Tagesheim Koppenstrasse befanden sich stets eine Anzahl Kinder aus jüdischen Familien. 12,00 EUR, #490 [Biographie][Berlin][Pädagogik][Kirche][bk]

Engelke, F. Ein Mann aus dem Volk im Dienst für das Volk - Hundert Jahre Rauhes Haus 12. September 1933. 20-seit. Heft mit einem Beitrag zu Johann Hinrich Wichern, Beiträgen aus der Geschichte des Rauhen Hauses u. zahl. Fotos u. Textzeichnungen, z.B. Das alte Rauhe Haus; Innenansichten; der Beetsaal; Brüderhaus; Luftbild; Wichernschule; Kattenhof; Johannesburg - Familienhaus für Knaben. Nur handschr. Eintrag am oberen Umschlagrand, sonst gut. 13x18. 5,00 EUR, #A22 [Religion][Hamburg][Wichern][bk]

Erlanger Theologie : Hans Kreßel: Die Liturgik der Erlanger Theologie - Ihre Geschichte und ihre Grundsätze. 2. durchgesehene Auflage. Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1948. Halbleinen, XII,149 S. Nur leichte Lagerspuren, etwas lichtrandig. 15,5x23,3. 8,00 EUR, #515 [bk]

Eudes : Auszug aus dem Leben und Wirken des ehrwürdigen Dieners Gottes P. Johannes Ev. Eudes, Stifters der Priester-Congregation von Jesus und Maria, wie auch des Frauen-Ordens von der Zuflucht und der Congregation der Frauen vom guten Hirten. Aus dem Französischen ins Deutsche übersetzt von Joan. Ev. Willim, Direktor im Kloster der Frauen vom guten Hirten in Wien. Druck von Felician Rauch, Innsbruck 1870. Halbleder mit Lederecken (vermutlich alter Buchbinder-Einband, im Original möglicherweise Broschur mit grünem Umschlag), 2 Bll., 58 S., 2 Bll. 11x16. 25,00 EUR, #64 [bk]

Evers, Georg Gotthilf. Der „Prediger“ in Trebra. Er bleibt „evangelisch“. 1. weil-? 2. trotzdem-? 3. damit-?. Antwort auf die Schmähschrift des „Predigers“ in Trebra gegen mich und zugleich gemeinfaßliche Ergänzung zu „Katholisch oder protestantisch“. Hildesheim 1882. Verlag v. Franz Borgmeyer. Schlichter Halbleinen-Eb. der Zeit mit Rückenschild, altersgem. etwas berieben, Stempel auf Titel u. Vorsatz, insgesamt aber ordentliches Buch, V/188 S. Mit einer Nachschrift: Gegen Herrn Segger. 14x21. 25,00 EUR, #74 [bk]

Eylert, Rulemann Friedrich: Betrachtungen über die lehrreichen und trostvollen Wahrheiten des Christenthums bey der letzten Trennung von den Unsrigen. Von Dr. R. Eylert, Evangelischer Bischof und Königlicher Hofprediger zu Potsdam. Vierte verbesserte und vermehrte Auflage. Verlag: Wilhelm Heinrichshofen, Magdeburg 1834. Leinen der Zeit mit Schmuckpapierüberzug, XXIII, 484 S. Nur altersbedingt etwas berieben, antiquarisch gutes Exemplar. 13,5x21. Inhalt: Vorreden. I. Werden wir uns wiedersehen? II. Fortsetzung. III. Warum hat uns Gott nicht mehr von der Ewigkeit offenbart? IV. Ueber die Erfahrung, dass wir hier auf Erden nie das Ziel unserer Wünsche erreichen. V. Belehrungen und Trostgründe, die uns das Christenthum bey dem Gedanken an die letzte Trennung von den Unsrigen giebt. VI. Was folgt daraus, wenn wir die Fortdauer des Menschen nach dem Tode läugnen? VII. Ueber das Verlangen unseres Herzens nach Unsterblichkeit. VIII. Fortsetzung. IX. Ueber das Andenken an unsere vollendeten Geliebten. X. Ueber das Andenken unserer vollendeten Geliebten an uns. XI. Das Christenthum befreyt seine Verehrer von der Furcht vor dem Tode. XII. Ueber die lehrreichen und trostvollen Wahrheiten des Christenthums beym Tode früh vollendeter Kinder. XIII. Der Frühling. XIV. Der Herbst. XV. Die Todtenfeier, zum Gedächtniß der im Felde gefallenen Krieger. XVI. Ueber die hohe Würde einer frommen Mutter. XVII. Der Tag des Todes ist besser, als der Tag der Geburt. XVIII. Ueber den Selbstmord. XIX. Unsere Trennung im Lichte des gestirnten Himmels. XX. Das heilige Abendmahl, ein Mahl des Trostes für Trauernde. XXI. Der Christ, ein Fremdling und Gast. XXII. Lieder und Gedichte. 25,00 EUR, #482 [bk]

Familiengeschichtliches Quellengut aus den Kölner Weiheprotokollen von Pfarrer Joseph Janssen. Im Selbstverlag, Imgenbroich 1929. Broschur, III/3/167 S. Umschlag etwas lichtrandig, sonst gut. 14,5x22. Der Verfasser hat die 16 Bände der Amtshandlungen der letzten 10 Weihbischöfe der Kölner Erzdiözese von 1661 bis 1810 bearbeitet und ein Verzeichnis aller dort geweihten Personen mit ihren Personalien erstellt. Viele davon sind später aus dem Klerikerstand ausgeschieden und haben Familien gegründet. Das Verzeichnis kann als Quelle für familiengeschichtliche Forschungen dienen. 15,00 EUR, #103 [Köln][Genealogie][Kirche][bk]

Fleury, Claude (1640-1723): Histoire ecclesiastique pour Servier de continuation a celle de feu Mr. l'Abbé Fleury, Prêtre, Prieur d'Argenteüil, & Confesseur du Roy. Bruxelles 1726. To. XXI. Tome vingt-uniéme. Depuis l'an 1401, jusqu'en 1431. Einband der Zeit, 5 Bünde, Rückentitel u. Ornamentik in Goldprägung, Ecken u. obere Kapitale etwas bestoßen, Rotschnitt. 10x16,5. 100+648 S., 1 Abb. 150,00 EUR, zzgl. 4,95 EUR Versand. #P3 [bk]

Freytag, P. Dr. Walter (Hrsg.). Die deutsche evangelische Heidenmission - Jahrbuch 1932 der vereinigten deutschen Missionskonferenzen. Selbstverlag der Missionskonferenzen, Hamburg 1932. Broschur, 104 S. + 1 Auffalttafel. Deckel etwas lichtrandig. 15,5x23. U.a.: Zinzendorfs Bedeutung für die evang. Heidenmission; Zusammenhang der Batakkirche mit dem geistigen Hintergrund in Niederländisch-Indien; Kirchliche Fragen im heutigen Indien; Mission und westliche Kulturinvasion in China; Lehrer- und Evangelistenseminar für Südwestafrika in Okahandja; Übersicht über Missionsarbeit 1931; Tabellen. 8,00 EUR, #212 [Mission][Kirche]

Friedemann : Emangweni 1863-1913. Von Superintendent a.D. Pastor Friedemann, Wartenberg (Pommern). Buchhandlung der Berliner evangelischen Missionsgesellschaft, Berlin 1913. Broschur, 36 S., 2 Abb. Etwas wellig. 14x22,5. Seltenes Heft über die Gründung und Entwicklung der 1863 gegründeten Missionsstation Emangweni in Natal am östlichen Abhang des Drakensgebirges, südwestlich der älteren Missionsstation Stendal (heute im Kirchenkreis Ondini in Südafrika. Ondini liegt in Kwa-Zulu-Natal zwischen Johannesburg und Durban und grenzt an die Drakensberge). Gründung der Stadtion Emangweni 1863 durch Missionar Neizel (*1839, heiratet im August 1868 Emma Hannemann, † 5. Juli 1896), Nachfolger: Missionar Pauli (1896-1900), Missionar Streit (1900-1904), Missionar Eichbauer (ab 1904). 18,00 EUR, #52 [Missionierung][Kirche][bk]

Fritze, Georg. Der neue Name - Das neue Leben der Dschaggachristen im Lichte ihrer Taufnamen. Forschungen im Gebiet Mamba über die Herkunft u. Bedeutung der Namen der Dschagga oder Wadschagga, einem Bantunegervolk am Südhang des Kilimandjaro. Von Georg Fritze, evang.-luth. Missionar. Verlag der Evang.-luth. Mission Leipzig (um 1930). Vorwort: M. Weishaupt. Leinen, 102 S. Vorn Vorbesitzer-Stempel, Eb. unfrisch. 15x22. 12,00 EUR, #298 [Afrika][Religion][Missionierung]

Fuchs, Wilhelm. Beiträge zur Lehre von der Religionsfreiheit in der Praxis. Von Dr. Wilhelm Fuchs, Hof- u. Gerichtsadvocat in Wien. Wien 1894. Manz'sche k.u.k. Hof-Verlags.- u. Universitätsbuchhandlung. VII/27 S. Inhalt: 1) Die Rechte einer Religionsgesellschaft gegen Abtrünnige mit besonderer Rücksicht auf das Kirchliche Patronsrecht. 2) Unzulässigkeit der Bestrafung eines Seelsorgers wegen Verweigerung einer gottesdienstlichen Handlung. Altersgemäße Benutzerspuren, Umschlagpapier im Falz getrennt, rote Zahl auf Deckel u. Titel. 15X23. 12,95 EUR, #281 [bk]

Fundamentum. Weltanschauung eines Deutschen nach dem Großen Kriege von Theodor Alt. Verlag F. Nemnich, Mannheim 1920. Broschur, 291 S. Block etwas verzogen, außen angebräunt, am Fuß unbeschnitten. 17x25. Kapitel: Die Bedingungen des Erkennens (Fähigkeit zur Erkenntnis. „Wissen“ und „Glauben“. Die Suggestion. Weltanschauung (Die Außenwelt. Die „Seele“ oder das Ich). Gott, der Weltgeist. Die Religion. Die Wissensfreiheit. Das Christentum, seine Ethik u. deren Kritik. Die Zertrümmerung der Deutschen Reiches und der Gottesglaube. Mit Namens- u. Sachregister. 15,00 EUR, #215 [Philosophie][Theologie][bk]

Geschichte der Einführung und Verbreitung der Reformation in den Herzogthümern Schleswig-Holstein bis zum Ende des sechzehnten Jahrhunderts. Von Georg Johann Theodor Lau. Verlag: Gustav Eduard Nolte (Heroldsche Buchhandlung), Hamburg 1867. Halbleder mit kräftiger Rückengoldprägung, Schnitt grün marmoriert, 2 Bl., IV/537 S. Saubere Namenseinträge mit Bleistift im Vorsatz, Vorsatzbätter altersbedingt etwas bräunlich, Lederecken etwas bestoßen, sonst antiquarisch gutes Exemplar. 15x22. I. Einleitung. Zustand der Kirche in den beiden Herzogthümern vor der Reformation. II. Die Verbreitung der Reformation bis zur Beendigung des provisorischen Zustandes durch die Kirchenordnung. III. Die Einführung der Reformation in der Republik Dithmarschen. IV. Melchior Hoffmann und das Colloquim in Flensburg. V. Die Kirchenordnung. VI. Die Theilnahme der beiden Herzogthümer an den Lehrstreitigkeiten der Protestantischen Kirche bis zur Abfassung der Concordienformel. VII. Die Theilnahme der Herzogthümer an den Streitigkeiten über die Einführung der Concordienformel. VIII. Die äußere Organisation der Kirche in Folge der Reformation. IX. Die Domcapitel und Klöster nach der Reformation. X. Der durch die Reformation eingeführte Cultus und Ritus. XI. Die öffentliche Sitte und die kirchliche Gesetzgebung. XII. Der Zustand des Schulwesens nach Einführung der Reformation. 50,00 EUR, #438 [Schleswig-Holstein][Kirchengeschichte][Geschichte][bk]

Geschichte der Kirche. Erstes Zeitalter: Die Kirche in der griechisch-römischen Welt / Zweites Zeitalter: Die Kirche als Führerin des Abendlandes. Von Dr. J. Greven. Ausgabe B für die weibliche Jugend. Druck und Verlag von L. Schwann, Düsseldorf 1926/1927. = Licht und Leben – Lehrbuch für den katholischen Religionsunterricht an höheren Schulen, Band IV. Grünes Leinen, VIII/VIII,166 S. + 3 Bildtafeln + 1 Aufklappkarte: Die rheinischen Zisterzienserklöster und ihre Tochterklöster im Osten. 15x21. 8,00 EUR, #229 [bk]

Göttliche Zeugung im Volke der Zukunft und dessen große Mission - Weckrufe zu wahrem Leben! Reihe: Weckrufe zu neuem Leben! Weckruf S. Verfasser: Stimme der Liebe. Verlag Peter Hofmann, Feiburg i. Br. (ca.1925/30). Heft, 32 S. 11x15,5. Kapitel: 1. Durch Erkenntnis zu wahrem Opfer. 2. Fortschritt: Fallende Hüllen. 3. Geistiges Deutschland! Erkenne deine Heimsuchung! 4. Germaniens Hilfe erweckt Israel und Frankreich. Alle Völker einen sich. – Seltenes Büchlein. 8,00 EUR, #139 [Esoterik][Religion][bk]

Große illustrierte Heiligen-Legende auf alle Tage des Jahres. Bearb. v. Albert Werfer, Franz Xaver Steck, Ph. B. Lander u. C. Borromäus Reiching. Mit vielen Bischöfl. Approbationen. 1855. Joseph Spithöver, Rom und J. Ebner'sche Buchhandlung, Ulm. In Halbleinen gebunden, in jeder Ausgabe zahlr. Holzschnitte. Angeheftete Folienumschläge. 21x27,5. Acht Ausgaben: Hefte: 5. Heft: 7. Mai – 5. Juni. 88 S. / 6. Heft: 6.-13. Juni. 32 S. / 7. u. 8. Heft: 14. Juni – 30. Juni. 52 S. 11. Heft: 16. August-5. September. 76 S. / 13. Heft: 22. September – 9. Oktober. 68 S. / 15. Heft: 1.- 24. November. 96 S. / 17. Heft: 2.- 9. Dezember. 40 S. / 18. Heft: 10.-31. Dezember. 70 S. - Bände wiegen knapp 1,8 kg. Zusammen 25,00 EUR, zzgl. 4,95 EUR Versand. #98 [bk]

Grützmacher, Richard H. Primitive und fernöstliche Religionen. China und Japan. Eine religionsgeschichtliche Charakterkunde. Allgemeinverständlich dargestellt von Professor Dr. Richard H. Grützmacher. Reihe: Religionsgeschichtliche Charakterkunde Heft 1. A. Deichertsche Verlagsbuchhandlung, Leipzig 1937. Broschur, 49 (3) S. Block unbeschnitten, eine Lage herstellungsbedingt lose. 15x23. Inhalt: 1. Grundformen der primitiven Religionen: Mana, Fetischismus, Totemismus, Animismus, Urheberglaube, Tabu. 2. Die altchinesische Himmelsreligion und die Sozialethik des Confucius / Religion und Natur. 3. Lao-tse / Religion und Mystik. 4. Die altjapanische Shinto-Religion / Der Mythus in der Religion. 12,00 EUR, #212 [Religion][China][Japan][bk]

Handbuch der Bibelerklärung. Hrsgg. vom Calwer Verlagsverein. Verlag der Vereinsbuchhandlung, Calw & Stuttgart 1898. Siebente, völlig umgearb. Aufl. 1.+2. Band in einem Buch. 1. Band: Die Geschichtsbücher des Alten Testaments. IV/726 S., 2 farb. Karten (jeweils über 2 Seiten). 2. Band: Die Lehrbücher und Propheten des Alten Testaments. 562 S. (zusammen 1288 S.). Deckel berieben, Gewebe im Scharnier zu ca 3/4 geplatzt, Bindung aber fest, innen gut und sauber. 16x24. Buch ist 7 cm dick und wiegt 1,9 kg. 12,00 EUR, #121 [bk]

Haller, J. Das Leben im Basler Missionshaus. Verlag der Missionsbuchhandlung Basel 1897. Auflage. 5500 Expl. Broschur 43 S. Mit 2 Abb. auf Einbanddeckel: vorn Ansicht des Missionshauses, hinten: Missionsinspektor J. Josenhans. Deckel Altersbräune, sonst altersgemäß gute Erhaltung. 11,7x18. Das Anstaltsgebäude. Der Eintritt in das Missionshaus. Die Brüderschaft. Aeußere Ordnungen. Das Studium. Praktische Thätigkeiten. Ausbildung von Handwerkern, Kaufleuten uns Aerzten für den Missionsdienst. Freie und frohe Stunden. Das religiöse Leben. Abschied vom Missionshaus. Entlassung und Austritt aus der Anstalt. Das Lehrpersonal. – Sehr selten! 18,00 EUR, #148 [Basel][Religion][bk]

von Hammerstein, Ludwig. Erinnerungen eines alten Lutheraners. Von L. von Hammerstein, Priester der Gesellschaft Jesu. 3., vermehrte u. verbesserte Auflage. Herder'sche Verlagshandlung, Freiburg im Breisgau 1890. Halbleinen, XII/285 S., zahlr. Anmerkungen. Alte Registraturaufkleber am Rücken, altersgemäß leicht berieben. 13x19,5. Ludwig von Hammerstein (* 1. September 1832 auf Schloss Gesmold, Melle, Niedersachsen; † 15. August 1905 in Trier) war ein Freiherr aus dem Adelsgeschlecht derer von Hammerstein, Konvertit zum katholischen Glauben, Jesuitenpater und geistlicher Schriftsteller. Der Verfasser schildert in der ersten Hälfte des Buches seine Kindheit, die Gymnasialjahre, Aufenthalte in Heidelberg, München, Göttingen, Mainz, die Glaubenskämpfe der Zeit und seinen Übertritt zum Katholizismus; im weiteren beschreibt er, was er in der katholischen Kirche und besonders im Jesuitenorden an Werten fand und untersucht die „Reichthümer des Katholicismus“ 12,00 EUR, #66 [bk]

Handbuch für Prediger zur praktischen Behandlung von Sonn- und Festtäglichen Evangelien. 1. Theil. Von J. H. Fritsch, Oberprediger zu St. Benedicti zu Quedlinburg. Magdeburg 1811. Verlag Wilhelm Heinrichshofen. Mit einer Vorrede. Halbleder, Rotschnitt, XVI/755 S. + 2 S. mit Druckfehlerberichtigung. Altersgemäß durchaus in Ordnung, nur etwas berieben, Ecken etwas bestoßen u. alter Name auf Titel.12x20. 75,00 EUR + 4,95 EUR Versand, #167 [bk]

Hartmann: Dr. Franz Hartmann: Drei Abhandlungen über Yoga Band II. Editorial Hans Fändrich, Buenos Aires (um 1955). Bücher der Schatzkammer. Dr. Hartmanns ausgewählte theosophische Werke, hrsgg. von Johannes Fährmann. Leinen mit Goldprägung, 159 S. Nur der orig, Schutzumschlag mit kleineren hinterlegten Randeinrissen, Buch selbst sehr gut erhalten. 15,5x22,7. Inhalt: 1. Teil: Yoga und Christentum oder Die Geheimlehre in der christlichen Religion: Vorwort des Herausgebers. Vorbemerkungen. Biographische Notizen über Meister Eckhart. Yoga. Der Weg zu Christus. Christentum. Wiedergeburt. Die Seele. Evolution und Involution. Vereinigung. // 2. Teil: Band II/2: Radscha Yoga und Tantrika oder Weiße und Schwarze Magie und Hexerei. // 3. Teil: Band II/3: I. Der Yogaschlaf (Samadhi). II. Die Heilige Silbe OM. 18,00 EUR, #997 [Religion][Esoterik][bk]

Heilgers, Josef. Blicke ins Menschenleben. Von Josef Heilgers, Pfarrer in Roisdorf. 2.Aufl. Druck & Verlag der Missionsdruckerei Steyl, postl. Kaldenkirchen (Rhld.) 1903. Rotes Leinen, Schmuckvorsätze, Titel in Goldprägung, 382 (2) Seiten. Nur vorn private Widmung, sonst gepflegtes Exemplar. 10,5x15,5. Kapitel: Der Mensch und die großen Probleme des Lebens. Der Mensch an und für sich betrachtet. Der Mensch in seinem Verhältnisse zu den Mitmenschen Der Mensch in seinem Verhältnisse zu den Gütern und Übeln des Lebens. 12,00 EUR, #P6 [Philosophie][Religion][bk]

Heinatsch, Ernst. Die Offenbarung Johannis in ihrem Gedankengange und ihren Beziehungen zur Gegenwart für die gläubige Gemeinde kurz und volkstümlich dargelegt von Ernst Heinatsch, Pastor an der Heilandskirche in Berlin. Deutsche Evangelische Buch- und Traktatgesellschaft. Berlin, 2.Aufl. 1918. Broschur, 96 S. Nur alte priv. Widmung hinter Titelblatt (dat. 1918), sonst gut. 14x20,5. Seltenes Buch. 12,00 EUR, #427 [bk]

Himmelstrost im Erdenleid. Allen Betrübten, Leidtragenden u. Kranken gewidmet. Lieder und Aphorismen. Mit den Vorworten zur 1. bis 5 Auflage von D. F von Bodelschwingh, Bielefeld. Buchhandlung des Erziehungsvereins Neukirchen Krs. Mörs / St.-Johannis-Druckerei, Dinglingen (Baden), 35.-39. Tsd. (1894). Graues Leinen, XII/107 S. + mehrere Tafeln mit Golddruck. Eb. mit Fleck in linker oberer Ecke, sonst nur leichte Lagerspuren, antiquarisch gutes Exemplar. 11x15. 10,00 EUR, #215 [Religion][Minibuch][bk]

Hirtenspiegel - Erwägungen über das Leben und Wirken des Priesters. Regensburg 1903. Halbleinen (vermutlich alter Buchbinder-Einband), IV,291 S. Mit einem Stahlstich als Frontispiz. 13x19,5. 15,00 EUR, #438 [bk]

Höfling, Johann Wilhelm Friedrich. De symbolorum natura, necessitate, auctoritate atque usu. Scripsit Jo. Guil. Frider. Hoefling. Editio altera non mutata. Erlangae, Sumptibus Theod. Blaesing MDCCCXLI (1841). Francofurti ad Moen. apud Henr. Zimmer. Pappband der Zeit, 1 Bl., 74 S. Am Rücken oben kleine Fehlstelle, darunter auf dem Rücken aufmontert ein grünes Schild mit handschriftl. Verfassername, Papier innen typisch etwas altersfleckig, aber nicht zu stark, sonst innen gut. Im Vorsatz sauber eingefügt eine Kopie aus der Real-Encyklopädie für Theologie und Kirche, Leipzig 1900, mit einem Artikel über J. F.W. Höfling. 12,5x20,7. Schrift über Wesen, Notwendigkeit, Geltungskraft und praktischen Gebrauch der christlichen Glaubensbekenntnisse. Dissertation Höflings und „von bleibendem Wert“ (ADB 12, 623). Johann Wilhelm Friedrich Höfling (* 30. Dezember 1802 in Neudrossenfeld bei Bayreuth; † 5. April 1853 in München) war ein lutherischer Theologe. Er gehörte zu den Begründern der „Erlanger Schule“. 1833 Professor für Praktische Theologie in Erlangen, 1852 zusammen mit Adolf Harleß ins Münchner Oberkonsistorium berufen. 48,00 EUR, #328 [bk]

Huch, Em. Eines Gesellen Irrfahrten. Missionsdruckerei, Steyl (um 1895). Leinen, 93 (3) S., 2 Bilder. Papier stellenweise etwas Altersbräune. 12x18. 6,95 EUR, #424 [Bell][Religion][bk]

Hübner, Heinrich (Pastor in Corbach). Was der kleine Katechismus für ein großer Schatz ist. 2., vermehrte Auflage. Elberfeld, o.J. Halbleinen, 96 S. Nur alte Widmung im Vorsatz u. Verfärbung am Gewebe, sonst gutes Exemplar. 12x18,5. 5,00 EUR, #164 [bk]

Jaeger, Paul. Innseits. Zur Verständigung über die Jenseitsfrage. Von D. Paul Jaeger, Freiburg i. Br. Verlag J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 1917. Broschur, VII/126 S. Block unbeschnitten, am Kopf teils noch unaufgeschnitten, Umschlag bräunlich, alter Name auf Titel (dat. 1918). 12,5x17. 12,00 EUR, #181 [bk]

Jansen, Nikolaus: Die betende Frau und Mutter. Von Domkapitular Nikolaus Jansen. Verlag: Butzon & Bercker, Kevelaer 1936. Braunes Leinen, 1 Frontispiz, 287 S. mit Kapitelvignetten von Brüder Klein, Düsseldorf. Vorn die ersten Seiten z.T. fingerfleckig u. einige Seiteneinrisse mit Japanpapier repariert. Miniaturbuch 8x12 cm. Seltenes Buch. 5,00 EUR, #341 [Religion][Minibuch][bk]

Jesuiten: Wichtig und hochnötig Bedencken / Welcher gestalt der Jesuiter blutdürstigen anschlägen und Practicken zu begegnen seyn möge. Sampt einer RELATION: Von der Jesuiter geheimsten sachen / auch umbständtlicher Bericht von dem Triumph und Siegeszeichen der Jesuiter zu Paris. Eine Schrift v. 1608, hrsgg. u. mit Nachwort versehen v. Hans Ludwig Held. Hans Sachs-Verlag München-Leipzig 1912. Broschur, Interims-Einband, 123 S. Block unbeschnitten, Papierumschlag brüchig mit Randschäden. 19x21. 12,00 EUR, #63 [bk]

Jesuiten-Fabeln. Ein Beitrag zur Culturgeschichte. Von Bernhard Duhr S. J. Herder'sche Verlagshandlung, Freiburg im Breisgau 1892. 2., unveränderte Auflage. Leinen, Schmuckvorsätze, Rotschnitt, VIII/892 S. Gewebe im Gelenk stellenweise angeplatzt, vorn alter Vorbesitzerstempel. 13x20. Buch ist 4,5 cm dick. Mit Personen- und Sachregister. 12,00 EUR + 4,95 EUR Versand, #227

Jörn, W. Samuel Hebich der große Seelengewinner. Züge aus seinem Leben und Wirken. St. Johannis-Druckerei, Dinglingen (Baden) 1921. 5.Aufl. Broschur, 160 S. + einige Bildtafeln. Alte Widmung im Vorsatz, eine Lage locker, sonst gut. 13,5x19,5. Hebich (1803-1868) war württembergischer evangelischer Missionar in Indien. 8,00 EUR, #274 [Indien][Religion]

Katholische Glaubens- und Sittenlehre in kurzen Erklärungen und Beispielen. Ein katechetisches Handbuch zum Gebrauch für Prediger, Seelsorger und Katecheten, zugleich ein populäres Unterrichts- und Erbauungsbuch für die Jugend und das Volk zur Erhaltung, Belebung und Stärkung katholischen Glaubens und Lebens. Von einem Priester der Diözese Basel. 11. Band: Von den Geboten. Burkard & Frölicher, Solothurn 1888. Leinen, 162 S. Nur Name im Vorsatz, sonst gut. 12x18. 15,00 EUR, #526 [bk]

Kattenbusch, Ferdinand. Die Kirchen und Sekten des Christentums in der Gegenwart. Religionsgeschichtliche Volksbücher für die deutsche christliche Gegenwart IV. Reihe, 11./12. Heft. Verlag J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 1909. 1.-6.- Tsd. Broschur, Deckel gelöst, noch ungelesen (am Kopf noch nicht aufgeschnitten), 96 S. 13x20. 8,00 EUR, #90 [bk]

Könn, Joseph: Auf Höhenpfaden - Aszetische Gedanken für die moderne Welt. Neue verbesserte Auflage, 14. Tsd. Verlagsanstalt Benziger & Co., Einsiedeln 1914. Graues Leinen mit dekorativer Blind- und Silberprägung, Lesebändchen, 312 S. mit Kapitelvignetten und durchgehender Kopfleiste + 8 S. Verlagsanzeigen. 12,5x18,5. Aus dem Inhalt: Auf Höhenpfaden. I. Neues Innenleben - Beten - Kommunizieren - Gehorchen - Sich bewahren - Ein herrliches Sterben. II. Wieder rein werden - Zwei besondere Andachten - Das Herz des Gottesmenschen - Selbstbewertung - Nächstenliebe - Ein glorreiches Nachleben. III. Beruf - Das Irdische - Heilige Gewalt - Gottesliebe - Lektüre - Ein rettendes Ideal. - Gepflegtes Exemplar. 8,00 EUR, #429 [bk]

Krebs, Engelbert. Das Geheimnis unserer Stärke. Dritte Reihe der Gedanken über den Großen Krieg, 1. u. 2.Aufl. Herdersche Verlagshandlung, Freiburg i. Br. 1916. Ppbd., gebunden, (6),139 S. Mit einem Vorwort. Eb. unfrisch. 13x19. Der Autor sieht im Kriege die „Erfüllung sittlicher Forderungen oder gnadenvoller Verheißungen“ aus der Bibel. Zitat: „Alles Erhabene in diesem Kriege ist eine laute Rechtfertigung des Christentums“. 9,00 EUR, #292 [Geschichte][Philosophie][Theologie][bk]

Krummacher : Karl Krummacher. Sein Leben und Wirken dargestellt von Alfred Klug Pastor in Barmen. Titel auf Einband: Karl Krummachers Leben. Druck u. Verlag des Westdeutschen Jünglingsbundes, Elberfeld 1902. Graublaues Leinen mit Jugendstil-Ornamentik und goldgeprägtem Titel, Schnitt marmoriert, Schmuckvorsätze, 1 Frontispiz mit Bildnis: Karl Krummacher, weiland Superintendent u. Bundespräsens, 255 S. Stempel auf Titel, sonst gute Erhaltung. 14x21. Karl Emil Krummacher (1830-1899), Prediger in Elberfeld (1855) u. Pfarrer in Gruiten (1856) u. Radevormwald, danach wieder Elberfeld (ab 1863), später Bundespräsident des Westdeutschen Jünglingsbundes, Nationalpräsens der deutschen Bündnisse, Mitwirkung am Internationalen Vereinswerk. Die vorliegende Biographie gibt zugleich interessante Einblicke in die Geschichte der Verbände u. der Gemeinde Eberfeld. 25,00 EUR, #501 [Eberfeld][Biographie][Kirche][bk]

Kühne, Richard: Wiedergeboren oder - ewig verloren. Nebst einigen Artikeln über brennende Fragen lebendigen Christentums. Von Pastor Dr. Theol. Richard Kühne, Lincoln, Nebraska, USA. Vereinsbuchhandlung G. Ihloff & Co., Neumünster 1927. Grünes Leinen mit Goldprägung, 1 Frontispiz mit Bild vom Verfasser, 102 S. Nur Rücken und Einbandkanten geblichen, sonst gepflegtes Exemplar. 14x21,3. Richard Kühne, *4. März 1870 in Dobrilugk (Niederlausitz), 1888 Bibelschul-Seminar Gütergotz, 1890 Missionsarbeit, 1891-1892 Militärdienst, 1893-1895 weitere Ausbildung in London und Chicago, 1895 Prediger-Seminar in Brecklum, 1897 Aushilfsprediger in Washington (Ill., USA), 1897-1900 an der ev.-luth. Gemeinde bei Ackley (Iowa), 1907-1914 in Postville (Iowa), 1914-1927 in Lincoln (Nebraska). 18,00 EUR, #128 [bk]

Kurtz, Joh. Heinr. Lehrbuch der heiligen Geschichte. Ein Wegweiser zum Verständnis des göttlichen Heilsplanes nach seiner geschichtlichen Entwicklung. 13., revidirte Auflage. Gräfe und Unzer, Königsberg 1874. Halbleinen der Zeit, Kanten altersgem. berieben, Papier etwas gebräunt, X/331 S. 14x19,5. 8,00 EUR, #460 [bk]

Kurzgefaßte Christliche Symbolik. Die kirchlichen Symbole und ihre Lehre nebst den Lehren der wichtigsten Secten. Übersichtlich zusammengestellt v. Dr. G. A. Gumlich. Druck u. Verlag v. A. Haack, Berlin, 4. Auflage 1899. Mit dem Vorwort der 1. Auflage, Berlin 1878. Halbleinen der Zeit, 3 Bll., 92 S. Durchgängig farbige Unterstreichungen u. Randbemerkungen. 14x20. 12,00 EUR, #93 [bk]

Maccono-Schlegel. Zwei Märtyrerinnen der Keuschheit. Clementina Seccchi, 8. Oktober 1870 - 2. Juni 1884 und Maria Goretti, 16. Oktober 1890 - 5. Juli 1902. Von P. Leo Schlegel. Druck u. Verlag der Salesianer, München 1927. Broschur, 83 S., 2 Bilder. 13x18. Sehr seltenes Buch. 12,00 EUR, #P1 [bk]

Martin Luther der deutsche Reformator. Von Julius Köstlin. Ursprünglich hrsgg. als „Festschrift zur Feier des 400jährigen Geburtstages Luthers 10. Nov. 1883“ v. der Histor. Commission der Provinz Sachsen. Neue Ausgabe in der „Bibliothek der Gesamt-Literatur“, Band 709. Verlag Otto Hendel Halle a.d. S., o.J. Leinen, Rotschnitt, 3 Bll., 71 S. Frontispiz mit dem Bilde Luthers nach einer Zeichnung v. Schnorr von Carolsfeld. Auf Titelblatt aufgeklebtes Schild: „Erich Hentschel“, sonst sehr guter Zustand. 12x18. 5,00 EUR, #145 [Biografie][Religion][bk]

Martin Luther - Sein Leben und seine Schriften. Erster und Zweiter Band. Von Julius Köstlin. Fünfte neubearbeitete Auflage, nach des Verfassers Tode fortgesetzt von D. Gustav Kawerau. Verlag Alexander Duncker, Berlin 1903. Schwarzes Halbleinen, Leinenecken, Schnitt marmoriert, 1 Frontispiz mit Bildnis von Köstlin, XVI,739 (3)/XII,728 S. (=1495 Seiten). Nur private Registraturschildchen am Rücken, sonst antiquarisch gute Exemplare. 17x23. Bände wiegen über 2 kg. Inhalt: I. Band: Vorwort. Einleitung. Erstes Buch: Luther als Kind, Jüngling, Mönch 1483-1508: 1. Herkunft und Geburt. 2. Kindheit und Schulzeit bis 1501. 3. Luther Student in Erfurt 1501-1505. 4. Im Erfurter Kloster 1505-1508. Zweites Buch: Das Heranreifen des Reformators in Wittenberg 1508-1517: 1. Übergang nach Wittenberg 1508 und wieder nach Erfurt. 2. Luthers Romreise und Rückkehr nach Wittenberg 1511-1512. 3. Luthers Tätigkeit in Wittenberg bis 1517. Drittes Buch: Das reformatorische Wort und der fortschreitende Kampf vom Ablaßstreit 1517 bis zum Wormser Reichstag 1521: 1. Luthers Auftreten gegen den Ablaß. 2. Die ersten Wirkungen der Thesen. 3. Reise nach Heidelberg. 4. Die Resolutionen zu den Ablaßthesen – Luther gegen Eck und Tetzel. 5. Der Prozeß Luthers in Rom und Prierias. Auslegung des 110. Psalms und Tätigkeit an der Universität. Luther vor Cajetan in Augsburg. Appellation an ein Konzil. 6. Miltitz’ Vermittlungsversuch 1519. 7. Die Leipziger Disputation. 8. Nachwirkungen der Leipziger Disputation. 9. Luthers anderweitige, amtliche und schriftstellerische Tätigkeit 1518-1520. 10. Neue und alte Gegner und Streitpunkte 1520. 11. Übergang zu den großen reformatorischen Schriften an den Adel und von der Babylonischen Gefangenschaft. 12. „An den christlichen Adel deutscher Nation“ 13. Über die Messe. Protestation und Erbieten. von dem Babylonischen Gefängnis der Kirche. 14. Die Bannbulle. 15. Brief an den Papst und „Von der Freiheit eines Christenmenschen“. 16. Luther und die Bulle; deren Verbrennung. 17. Der Wormser Reichstag und Luther bis zur Vorladung vor denselben. 18. Luther in Worms. Viertes Buch: Das Jahr auf der Wartburg 1521-1522: 1. Luthers persönliche Lage. 2. Schriftstellerische Tätigkeit auf der Wartburg (Bibelübersetzung). 3. Beginn der kirchlichen Neuerungen in Wittenberg und die darauf bezüglichen Schriften Luthers über die Gelübde und die Messe. 4. Luthers Rückkehr von der Wartburg. Fünftes Buch: Der erste kirchliche Neubau und der Kampf mit Schwärmerei und Aufruhr; Luther bis zu seiner Heirat 1525: 1. Luthers Wiedereintritt in Wittenberg. 2. Reformierende Tätigkeit. 3. Fortsetzung: Gottesdienst und Kirchenlied, Schule, Kirchenverfassung. 4. Priesterehe und Austritt aus den Klöstern. 5. Arbeit am göttlichen Wort, Bibelübersetzung und Auslegung. 6. Luther und die weltliche Obrigkeit. Reichsregiment und Reichstag. Herzog Georg. Sickingen. Kurfürst Friedrich. 7. Fortschritte der Reformation und Verfolgungen. 8. Luthers Beziehungen zu den Böhmen. 9. Polemik mit Katholiken (Heinrich VIII.). Verhältnis zu Staupitz und zu katholischen Humanisten. Streit mit Erasmus. 10. Die „himmlischen Propheten“, Carlstadt, Münzer u.s.w. Anfang des Abendmahlstreites. 11. Der Bauernkrieg. 12. Friedrich des Weisen Tod. Luthers Heirat. // II. Band: Vorwort. Sechstes Buch: Organisation der lutherischen Kirche. Streit zwischen Luther und Zwingli; Bis zum Nürnberger Religionsfrieden 1532: 1. Die Reformation und die weltlichen Gewalten 1525-26; Kurfurst Johann, Herzog Georg. 2. Gestaltung der kirchlichen Ordnung nach Luthers Weisungen. Die „deutsche Messe“. 3. Fortsetzung: Kirchenvisitation, Kirchenverfassung. 4. Fortsetzung: Luthers Katechismus nebst Traubüchlein. 5. Luher und Zwingli. 6. Die Reformation und das Reich vom Speierer Reichstag 1526 bis zu dem des Jahres 1529. 7. Das Marburger Gespräch. 8. Weitere Kämpfe und Arbeiten verschiedener Art 1525-1530. 9. Persönliches und Häusliches in den Jahren 1525-1530. 10. Vom Marburger Gespräch bis zum Augsburger Reichstag. 11. Luther auf Koburg und der Augsburger Reichstag 1530. 12. Vom Augsburger Reichstag zum zum Nürnberger Religionsfrieden 1532. Kurfürst Johannes Tod. Siebentes Buch: Luther unter den Aufgaben und Erfahrungen der Jahre 1532-1540: 1. Ruhigere Jahre (1532-35). 2. friedliche Tätigkeit durchs Wort 1532-1535 (deutsche Bibel, Galaterbrief, neue geistliche Lieder). 3. Polemisches aus den Jahren 1532-1535. 4. Unionsversuche innerhalb des Protestantismus; Wittenberger Konkordie. 5. Fortsetzung der Einigungsversuche. 6. Fortsetzung: Luther und die böhmischen Brüder. 7. Luther in den Verhandlungen mit dem Katholizismus. 8. Fortsetzung: Luther in Schmalkalden. 9. Luther in den Verhandlungen mit dem Katholizismus: Fortsetzung bis zum Frankfurter Konvent und Luthers Schrift von den Konzilien 1539. 10. Fortschritte der Reformation; Kurbrandenburg und Sachsen. 11. Luther gegen Erzbischof Albrecht und Lemnius. 12. Luthers sonstige Tätigkeit 1535-1539. 13. Streitigkeiten und Ärgernisse innerhalb der lutherischen Kirche; Cordatus, Schenk, Agricola, Landgraf Philipps Doppelehe. 14. Persönliches und Häusliches. Achtes Buch: Lebensabend 1540-1546: 1. Der Tag zu Schmalkalden und Hagenau. Melanchthons Krankheit. Das Landgrafen Ehe. 2. Verhandlungen in Worms und in Regensburg 1541. 3. Fortschritte des Protestantismus: Halle, Naumburg, Braunschweig, Köln, Merseburg usw. Türkenkrieg und französischer Krieg. 4. Zustände und Irrungen innerhalb des Protestantismus. 5. Fortsetzung: Wiederaufleben des Sakramentsstreits. 6. Luthers weitere schriftstellerische Tätigkeit und persönliches Leben. 7. Das letzte Lebensjahr 1545 und Anfang 1546. 8. Lebensende. Zusammen 40,00 EUR + 5,95 EUR Versand, #376 [Kirche][Luther][bk]

Mathews, Basil. Um Weltmeisterschaft. Das Leben eines großen Kämpfers. Barmen, Eichenkreuz-Verlag (1929). Übersetzung von Karl Engel. Broschur, 283 S. + mehrere Bildtafeln. Private Widmung im Vorsatz (1940). 14x20. Buch zu Paulus. 5,00 EUR, #524

Mensching, Gustav. Das Wunder im Völkerglauben. Pantheon, Akademische Verlagsanstalt, Amsterdam/Leipzig. Gedruckt in Holland 1942. Englische Broschur, 60 S. Etwas lichtgebräunt, Vorbesitzervermerk, sonst gut. 16x22,5. I) Die gewachsenen Religionen und das Wunder II) Die gestifteten Religionen und das Wunder III) Phänomenologie des Wunders und des Wunderglaubens. 8,00 EUR, #519 [bk]

Modersohn, Ernst. Mein erstes Pfarramt. Erinnerungen und Erfahrungen von Ernst Modersohn, Pastor, Bad Blankenburg (Thüringer Wald). Druck u. Verlag „Harfe“, Bad Blankenburg (Thüringer Wald) o.J. Broschur, 96 S. Nur minimale Lagerspuren, gutes Exemplar. 13,5x20. 12,00 EUR, #454 [bk]

Muckermann, Hermann. Der Urgrund unserer Lebensanschauung. 1. Buch der Reihe: Neues Leben - Ethisch-religiöse Darlegungen. Herder & Co. Vlgs.buchh., Freiburg i. Br. 1924, 4.-6.Aufl., 11.-17. Tsd. Leinen, 1 Frontispiz, VIII/106 S. 13x18,7. 8,00 EUR, #130 [Philosophie][Theologie]

Miller, Alfred. Im Zeichen des Kreuzes. Die „Verwüstung Westindiens“, d. h. die Massenausrottung der süd- und mittelamerikanischen Indianer nach der Denkschrift des Bartolomäus de Las Casas, Bischofs von Chiapa, von 1542. Neu bearb. u. hrsgg. v. Alfred Müller. Mit 17 alten Stichen. Adolf Klein Verlag, Leipzig 1936. Broschur mit Deckelillustration, 156 S. Vorwort: Alfred Müller. Vorn eingestempeltes Exlibris, sonst gut. 15x20,5. 15,00 EUR, #273 [Geschichte][Amerika][Religion]

Müller, Johannes. Das Urgeheimnis. Verlag der Grünen Blätter, Elmau 1930. Flugschriften Nr. 13. Vierteljahresschrift für allgemeine und persönliche Lebensfragen, Erste Ausgabe. Broschur, 142 S. Nur leichter Anflug von Lichtbräune, sonst gut erhaltenes, sauberes Exemplar. 12,5x19,5. Über Gott, Gotteserkenntnis, den Schöpfer Geist, das elementare und das persönliche Wirken Gottes, Ursprung und Bedeutung der Religionen. 8,00 EUR, #454 [bk]

Nagel, Wilhelm. Das Christenthum in seiner Wahrheit als Religion der Gegenwart. In systematisch zusammenhängenden Predigten dargestellt von Wilhelm Nagel, Pastor zu St. Remberti in Bremen. Bremen 1855. Verlag v. A.D. Geisler. Leinen mit Goldprägung, VIII/324 S., 2 Blatt. Farbschnitt. Alter Stempel im Vorsatz, gutes Exemplar.. 13,5x22. 25,00 EUR, #409 [bk]

Neinstedter Anstalten : 125 Jahre Neinstedter Anstalten. Zum 125jährigen Bestehen am 15. Oktober 1975. Evangelische Verlagsanstalt Berlin 1974. Broschur, 72 S. Text + 24 Fototafeln mit 42 Fotos. 14x20. 5,00 EUR, #523 [bk]

Neue Christblumen. Eine zweite Sammlung von Ansprachen zu den Christvespern gehalten v. D. H. Hoffmann, weiland Pastor zu St. Laurentii. Richard Mühlmann's Verlag Halle a. S. 1902, 2. Aufl. Kleines Büchlein mit schön illustr. Leinen-Einband, Schmuckvorsatz, IV/98 S., Schmuckvorsatz. Vorwort: D. M. Kähler. Kurze alte Widmung am oberen Titelrand, stellenweise Vorbesitzerstempel am unteren Seitenrand, Teilabriss am Vorsatzblatt (unteres Drittel), sonst gut. 10x16. Selten. 8,00 EUR, #534 [bk]

Nielsson, Haraldur. Eigene Erlebnisse auf dem okkulten Gebiet / Die Kirche und die psychische Forschung / Vom Tode. Drei Vorträg von Haraldur Nielsson, o. Professor der Theologie an der isländischen Universität Kopenhagen 1922. Mit einer Vorrede von D. Richard Hoffmann u. Vorwort des Übersetzers Georg Heinrich. Verlag Oswald Mutze, Leipzig 1926. Broschur, 102 S. Name auf Titel. 14,5x22,5. Unter den experimentellen Forschern nimmt Nielsson wegen seiner großen Erfahrungen eine ganz besondere Stellung ein. Er betont, dass er die am meisten überzeugenden Phänomene durch die niedere Geisterwelt erlebte u. hier Erfahrungen sammeln durfte, die nur allein der Spiritismus erklärt. Alle animistischen Hypothesen versagen. 18,00 EUR, #441 [Esoterik][Religion][bk]

Nimm's mit auf den Weg! Abschiedsworte für schulentlassene Mädchen. Von einer Jugendführerin. A. Laumann´sche Verlagsbuchhandlung, Verleger des heiligen Apostolischen Stuhles, Dülmen i. Westf. 1929. Broschur mit abgerundeten Ecken, 55 (1) S. 11,5x17,5. Sehr selten! 8,00 EUR, #190 [Jugendbuch][Rel][bk]

Oepke, Albrecht. Der Dienst der Frau in der urchristlichen Gemeinde. Von Prof. D. Albrecht Oepke. Bertelsmann, Gütersloh 1939. Heft, 24 S. Nur Umschlag lichtrandig. 15,5x23. 8,00 EUR, #485 [bk]

P. Bonaventura O. Pr. 1862-1914. Ein Lebensbild gezeichnet v. Dr. theol. Adolf Donders, Domprediger in München. 2.Aufl. Herdersche Vlgs.hdlg., Freiburg im Breisgau 1918. Ppbd., VII/325 S., 1 Frontispiz mit Bild von Pater Bonaventura (Luzern 1901). Nur minimale Lagerspuren, im Vorsatz Vorbesitzereintrag: „Marienschwester Sommer, Bad Alt Heide 1946“. 13,5x19. Pater Bonaventura, *20.12.1862 in Karlsruhe als Friedrich Julius Krotz, 13. Kind des Geschäftsmanns Joseph Krotz u. Frau Friederike, geb. Biedenbach, +12.5.1914, wurde 1888 Priester, 1892 Beitritt zu Dominikanerorden, seinerzeit einer der gefragtesten Kanzelredner im deutschsprachigen Raum und Großstadtapostel, wirkte in Deutschland, Österreich der Schweiz u. Amerika. 8,00 EUR, #166 [Biographie][Religion][R]

Patteson : John Coleridge Patteson, der Missionsbischof von Melanesien. Ein Lebens- und Märtyrerbild aus der Mission der Gegenwart. Von Wilhelm Baur, Hof- u. Domprediger in Berlin. Mit dem Bildniß Pattesons und einer Karte. Bertelsmann Gütersloh 1877. Leinen, XIII/230 S. Stempel auf Titel u. Vorsatz: Evang. Arbeiterverein Fürth. 13x19. 35,00 EUR, #97 [Theologie][Biografie][Mission][bk]

Perikopen : Perikopenerklärung in Zehnminuten-Predigten. Nebst thematischen Predigten und religiösen Ansprachen. Von Dechant Dr. Franz Schellauf. Graz und Leipzig 1908, Verlag Ulr. Moser (J. Meyerhoff). Halbleinen, VIII/450 S. Wohl alter Buchbinder-Einband, Registraturschildchen am Rücken, kurzer alter Vorbesitzereintrag mit Bleistift im Spiegel, Titelblatt gebräunt, antiquarisch gutes Exemplar. 14,5x21,5. Perikopen de Tempore; Perikopen de Sanctis; Thematische Predigten de Tempore; Thematische Predigten de Sanctis; Patrozinien; Predigten zu verschiedenen Anlässen; Ansprachen. 25,00 EUR, #443 [bk]

Pfannmüller, Fr. Donatus: Unsere toten Helden beim lieben Gott - Blicke ins Jenseits. Von Fr. Donatus Pfannmüller. Verlag von Hermann Rauch, Wiesbaden (um 1915). Fester Einband, 1 Frontispiz, 63 S. Nur Einband leichte Altersspuren, gutes Exemplar. 14x19. 18,00 EUR, #297 [bk]

Rappard : Carl Heinrich Rappard - Ein Lebensbild. Von seiner Gattin [Dora Rappard]. 3. Aufl. 7.-10. Tsd. Buchhandlung der Pilgermission, Gießen (um 1910). Halbleinen, 298 S., 3 Bll., 1 Frontispiz mit Foto: C. H. Rappard, Inspektor. Mit einem Anhang: Zur Erinnerung an Carl August Rappard, den Vater des Inspektors 1802-1866. Von Direktor W. Arnold. Eb.-Kanten berieben, Deckel etwas begriffen, Leinenbezug stellenweise von Unterlage abgehoben, Vorbesitzervermerk im Vorsatz. 13,5x20,5. Carl Heinrich Rappard (1837-1909), 1865 in Leonberg ordiniert, danach im Auftrag der Pilgermission auf dem Missionsfeld in Alexandrien, dort ab 1866 Aufbau einer Schule, 1867 Trauung mit Dora Gobat der Tochter von Bischof Samuel Gobat von Jerusalem, 1868 Berufung zum Pfarrer an die Deutsch-Schweizer Gemeinde in Kairo, im selben Jahr wurde Rappard als Inspektor nach St. Chrischona (bei Basel) eingesetzt. 8,00 EUR, #507 [Biographie][Religion]

Rauschenbusch, August : Leben und Wirken von August Rauschenbusch, Professor am theologischen Seminar zu Rochester in Nordamerika, angefangen von ihm selbst, vollendet und herausgegeben von seinem Sohne Walther Rauschenbusch, Professor an derselben Anstalt. Kommissionsverlag von J. G. Oncken Nachf., Cassel 1901. Schwarzes Leinen mit Goldprägung, Schnitt marmoriert, Schmuckvorsätze, 1 Frontispiz (August Rauschenbusch 1875), XII,274 S. + 4 Bildtafeln. 13x18,5. Karl August Heinrich Rauschenbusch (* 13. Februar 1816 in Altena; † 5. Dezember 1899 in Wandsbek) war ein deutscher baptistischer Theologe, der seinerzeit in den USA und in Deutschland zu den führenden Persönlichkeiten innerhalb seiner Freikirche gehörte. - Gepflegtes Exemplar. 35,00 EUR, #7 [Biografie][Religion][bk]

Riemer, M. Die Lutherstätten der Provinz Sachsen. 2. unveränd. Aufl. 6.-10.Tsd. Selbstverlag des Pfarrvereins der Provinz Sachsen (1917). Heft, 32 S., mit illust. Umschlag u. mehreren Fotos. Umschlag in Falz getrennt mit leichten Altersspuren. 14,5x22,5. Eisleben, Mansfeld, Magdeburg, Erfurt, Wittenberg, Torgau, Nordhausen, Stolberg. 5,00 EUR, #519 [Sachsen][Kirche][bk]

Rothes, Dr. Walter: Die Schönheit des menschlichen Antlitzes in der christlichen Kunst. Köln, Bachem 1.-3. Tsd., 1914. Blaues Leinen, Titel in Goldprägung, Titelbild im goldenen Präge-Rahmen, 165 S., 165 Abb. im Text. 18x25,5. Sehr gute Erhaltung. 12,00 EUR, #416 [Kunst][Religion][bk]

Runge, Carl-Ludwig. Indische Büßer. Verlag der Evangelisch-lutherischen Mission, Leipzig 1928. Illustr. Broschur, mit dekorativer farb. Umschlagzeichnung, 39 S + 4 Bildtafeln. Den Umschlag entwarf S. F. Lehmann, Leipzig, die Bilder Erwin Vollmer, Rehlingen. 14x19,5. 8,00 EUR, #313 [Indien][Religion]

Rutherford, J. F. Schöpfung. Hrsg.: Internationale Bibelforscher-Vereinigung Wachtturm Bibel- und Traktat-Gesellschaft. Magdeburg 1928. Aus d. Engl. übersetzt. Blaues Leinen mit umlaufender Blindprägung, Titel Goldprägung, 366 S., mehrere Farbtafeln. 12x18,5. 8,00 EUR, #P63

Rutherford, J. F. Schöpfung. Hrsg.: Internationale Bibelforscher-Vereinigung Wachtturm Bibel- und Traktat-Gesellschaft. Magdeburg 1929. Aus d. Engl. übersetzt. Blaues Leinen mit umlaufender Blindprägung, Eb. berieben u. etwas gebräunt, innen gut, 366 S., mehrere Farbtafeln. 12x18,5. 6,00 EUR, #P63 [bk]

Schäfer, Bernhard. Das hohe Lied. Neu untersucht, übersetzt und erklärt von Prof. Dr. Bernhard Schäfer. Münster 1876, Theissing'sche Buchhandlung. Halbleder, 275 (1) S. Deckel stellenweise etwas berieben. 13x20,5. Im Anhang: 1) Liturgische Verwerthung des hohen Liedes im Römischen Brevier und Missale. 2) Sprachliche Erklärungen schwieriger Stellen und der Divergenzen zwischen Urtext und Vulgata. Prof. Dr. Bernhard Schäfer (1841-1926), Professor für Exegese an den Universitäten Münster und Wien. - Seltenes Buch. 35,00 EUR, #442 [bk]

Schäfer, Daniel. Wo sind unsere Toten? Sonnenweg-Verlag, Berlin 6.-10. Tsd. [1926]. Heft, 16 S. 14,5x22. 6,00 EUR, #C1.9

Scholle, Joseph. Thüringische Kirchengeschichte. Verlag F.W. Cordier, Heiligenstadt (Eichsfeld) 1948. Mit Illust. v. Erzpriester Johannes Gulitz. Halbleinen, 96 S. 12,5x17,7. 8,00 EUR, #443 [Thüringen][Religion][bk]

Schrempf, Chr. Menschenloos. Hiob, Ödipus, Jesus, Homo sum... 2., verbesserte, durch ein Nachwort vermehrte Auflage. Fr. Frommanns Verlag, Stuttgart 1905. Leinen, Titel und Rücken mit Goldprägung, Schmuckvorsätze, 159 (8) S. Vereinzelt Bleistiftanstriche, Vorbesitzervermerk am oberen Rand vom Titelblatt, sonst gutes sauberes Buch. 14x21,5. 5,00 EUR, #34 [Philosophie][Religion][bk]

Schwester Theresia vom Kinde Jesu gestorben im Rufe der Heiligkeit im Karmel zu Lisieux am 30. September 1897 im Alter von 24 Jahren - Geschichte einer Seele von ihr selbst geschrieben. Ratschläge, Briefe, Gedichte, Rosenregen. Verlag der Waisenanstalt Waldernbach, um 1914. Fester Einband mit aufmontiertem Porträtbild, Goldprägung auf Deckel u. Rücken, Goldschnitt, 1 Frontispiz, XXIX,528 S. mit Kapitelvignetten + zahlr. Bildtafeln. Am oberen Kapital etwas angestoßen, Einbandbezug im oberen Gelenk ca. 4,5 cm aufgeplatzt, sonst gut. Vorn auf Leerseite private Widmung (dat. 25.03.1921). 16x23x4,5. Thérèse von Lisieux (* 2. Januar 1873 in Alençon, Frankreich; † 30. September 1897 in Lisieux, Frankreich), Ordensname Thérèse de l’Enfant Jésus et de la Sainte Face (Theresia vom Kinde Jesus und vom heiligen Antlitz), war eine französische Unbeschuhte Karmelitin. Sie wird in der römisch-katholischen Kirche als Heilige und Kirchenlehrerin verehrt. Ihre Eltern Zélie und Louis Martin wurden 2015 ebenfalls heiliggesprochen, für ihre Schwester Léonie wurde im selben Jahr der Seligsprechungsprozess eröffnet. [Wikipedia]. Band wiegt über 1 kg. 25,00 EUR, #327 [bk]

Sommer, J. W. Ernst. Entdeckungsfahrten im goldenen Reich der Kinderseele. Bremen [ca. 1925]. Halbleinen, 190 S. 13x18,7. Inhalt: Vorbemerkung von Dr. E. Lüring. Einführung. Fünf Tore zur Kinderseele. Die Paßkontrolle an den Toren zur Kinderseele. Das Aufmerksamkeitsproblem. Die Psychologie der Frage! Die Beeinflußbarkeit des Kindes. Das Kind und der Tod. Das Naturgesetz der religiösen Entwicklung des Kindes. Das Vertrauen im religiösen Leben des Kindes. Kinderbekehrungen. Anhang: Die Wandtafel in der Sonntagsschule. 12,00 EUR, #298 [Psychologie][Religionl][bk]

Spicer, W. A. Unsere Zeit im Lichte der Weissagung. Advent-Verlag 40. Tsd. (um 1925). Leinen mit Goldprägung, Schmuckvorsätze, 340 S., zahlr. Abb. Nur Name am Titelrand, sonst gutes Exemplar. 16x23,5. Autor versucht Bibelaussagen mit geschichtlichen Ereignissen der Zeit zu verknüpfen. 8,00 EUR, #32 [bk]

Spurgeon, C. H. Ein Born des Heils für Vereinsamte - Worte des Trostes für Mühselige und Beladene. Mit Vorwort der Herausgeber. Verlag von J. G. Oncken Nachf., Kassel um 1935, 10. Aufl. Blaues Leinen mit Goldprägung, VIII/238 (2) S. Rücken ausgeblichen, Gewebe im Gelenk stellenweise angeplatzt, Papier innen frisch und sauber. 13x19,3. Charles Haddon Spurgeon (* 19. Juni 1834 in Kelvedon (Essex, England); † 31. Januar 1892 in Menton, Frankreich) war ein englischer Baptistenpastor. Er gilt als einer der bekanntesten Prediger des 19. Jahrhunderts. [Wikipedia] 12,00 EUR, #413 [bk]

Stadt Gottes - Illustrierte Zeitschrift für das katholische Volk 1902. Missionsdruckerei in Steyl, 1902. Gebunden in Halbleinen der Zeit, 573 (3) S. mit sehr vielen Bildern, z.T. farbig. 20x28. Band wiegt 1,67 kg. Religiöse Themen werden hier mehr nur am Rande behandelt (zumeist in Form von Kurzerzählungen); das Buch bringt vielmehr viele interessante Beiträge und Bilder zu Themen und Personen der Zeit, aus Technik, Militär, Wissenschaft, Kolonien, Ausland u.a. informatves Geschichtswerk der Zeit! Buch ist durchgesehen, alle Seiten vollständig (nur bei S. 57 kleiner Eckabriß am unteren Rand mit etwas Textverlust). 28,00 EUR, #131 [Jahrbücher][Religion][bk]

Stange, Carl. Christentum und moderne Weltanschauung. II. Naturgesetz und Wunderglaube. Deichert, Leipzig 1914. Broschur, 112 S. Umschlag lichtgebräunt, Block unbeschnitten, unaufgeschnitten. 14,5x22. Der Wunderglaube und die moderne Weltanschauung; Das Wunder als Durchbrechung der Naturgesetze; Das Wunder im Rahmen der Naturgesetze; Das Wunder als religiöses Erlebnis; Das Wunder als Gottes Tat; Anmerkungen. 12,00 EUR, #485 [bk]

Steyler Missionsbote 29. Jahrgang 1901/1902 (Hefte Nr. 1 bis 12). Organ der Gesellschaft des Göttlichen Wortes. Gebunden, Halbleinen der Zeit, 187 (2) S., zahlr. Abb. Vorbesitzereintrag im Spiegel, Kanten altersentsprechend etwas berieben, sonst antiquarisch gutes Exemplar. Einige Seiten an falscher Stelle eingebunden (S. 69 nach 72, 73 nach 76, 162 nach 165, 168 vor 163. Es fehlen die Seiten 124-149 (waren offenbar auch nicht mit eingebunden). 20x27,5. Mit Nachrichten aus dem kirchlichen Leben und interessantem Text- und Bildmaterial sowie Karten aus den Kolonien und Missionsstationen, z. B.: Mission Südschantung (China), Tumelo in Deutsch-Neuguinea, Neuguinea, Togo, China, Porto-Seguro (Togo), Monumbo, Vorderindien, Tschantjatschuang (China), Atakpame (Togo), Lome (Togo), Argentinien, Klein-Popo (Togo), Hinterindien, Eine chinesische Schmähschrift gegen das Christentum, Das Vorrücken des Halbmondes [Islam] in Togo, Papuamission. 25,00 EUR, #A41 [Missionen][Religion][bk]

Steyler Missionsbote 30. Jahrgang 1902/1903 (Hefte Nr. 1 bis 12). Organ der Gesellschaft des Göttlichen Wortes. Gebunden, Halbleinen der Zeit, 185 (3) S., zahlr. Abb. Vorbesitzereintrag im Spiegel, Kanten altersentsprechend etwas berieben, fehlerhaft nach S. 180 zwei Blatt aus einer Beilage mit eingebunden, sonst antiquarisch gutes Exemplar. 20x27,5. Mit Nachrichten aus dem kirchlichen Leben und interessantem Text- und Bildmaterial sowie Karten aus den Kolonien und Missionsstationen, z. B.: Mission Südschantung (China), Togoland, Tumelo in Deutsch Neuguinea, Der erste deutsche Kolonialkongreß, Monumbo, Adjido (Togo), Brasilien, Kaiser Wilhelmsland, St. Antonius-Station auf der Insel Aly bei Tumelo, Sklavenküste, Monumbo, China, Espirito Santo (Brasilien), Schmuck und Schmucksachen der Tumelos, Neuguinea. 25,00 EUR, #A41 [Missionen][Religion][bk]

Strathmann, H. Was soll die „Offenbarung“ des Johannes im Neuen Testament? Mit zwei Beilagen: 1. Dionysius von Alexandrien über die Offenbarung des Johannes. 2. Luthers Vorrede auf die Offenbarung des Johannes v. J. 1530. C. Bertelsmann, Gütersloh 1947. 2., verbesserte Auflage. Heft, 38 S. Umschlag mit Lagerspuren, im Text handschriftl. Randbemerkungen u. Unterstreichungen. 14,5x21,7. 8,00 EUR, #409 [bk]

Stunden der Andacht zur Beförderung des wahren Christenthums und häuslicher Gottesverehrung. 18., vollständige u. verbesserte Original-Ausgabe. In zwei Abtheilungen, oder in einem Bande. Aarau 1835. Bei Heinrich Remigius Sauerländer. Halbleder mit Goldaufdruck, 1236 S. Schnitt marmoriert. Kanten bestoßen, kleiner Einriß im oberen Gelenk, Deckel berieben u. fleckig, innen sauber, Block leicht wellig (aber keine Anzeichen von Feuchte-Schäden). Buch wiegt 1,9 kg. 18x26,5. 30,00 EUR, #93 [bk]

Stuttgarter Bibeltypographie. Von Dr. Georg Kurt Schauer. Nachdruck aus Druckspiegel 6/64. Heftbroschur mit Original-Büttenumschlag, 20 ungpag. Seiten. 17x24. Zu verschiedenen Satz- und Schriftgestaltungen der Bibel. Selten! 8,00 EUR, #A61 [Buchkunst][Kirche][bk]

Swientek, Augustin (Hrsg.). Peter Skarga. Sonn-, Festtags- und Gelegenheits-Predigten nach Skarga. Eine deutsche Anerkennung polnischer Kanzelberedsamkeit. Hrsgg. v. Augustin Swientek, Licentiat, Curatus und Militair-Pfarrer in Kreuzburg. Commissionsverlag v. Goerlich & Coch. Breslau 1871. Halbleder der Zeit, normal berieben, XIII/390 S. Alte priv. Widmung auf Titel (1874). 13,5x21. Vorwort mit Biographie des Weihbischof Bernard Bogedain; Sonntags-Predigten; Festtags-Predigten; Für die Fastenzeit; Reichstags-Predigten. - Pater Skarga von Paweski (1536-1612). Piotr Skarga (tatsächlicher Name Piotr Powęski) war ein polnischer Jesuit, Prediger, Hagiograph, Polemiker und die führende Persönlichkeit der Gegenreformation in der polnisch-litauischen Rzeczpospolita des späten 16. Jahrhunderts. [Wikipedia]. 30,00 EUR, #443 [bk]

System der göttlichen Thaten des Christenthums als Lehre von der Selbstbegründung des Christenthums, vollzogen durch seine göttlichen Thaten. Von Dr. F. X. Dieringer, Erzbischhöfl. Geistl. Rath, Domcapitular am Metropolitan-Domcapitel zu Köln und ordentl. Professor der Theologie an der Universität zu Bonn. Druck u. Verlag v. Florian Kupferberg, Mainz 1857, 2., verbess. Aufl. Ppbd., VIII/647 S. Nur Kopfschnitt, Eb. berieben, Ecken bestoßen, alter Namenszug auf Titel (dat. 1895). 14,5x23,5. Einleitung; Selbstbegründung des Christenthums durch göttliche Thaten in seiner Aufhebung und Verklärung der anderen Religionen; Überwindung und Aufhebung des Heidenthums durch göttliche Thaten; Überwindung und Aufhebung des Judenthums durch göttliche Thaten; Verklärung des Heiden- und Judenthums durch göttliche Thaten des Christenthums; Selbstbegründung des Christenthums durch göttliche Thaten in der Vermittlung seiner Lehre; Selbstbegründung des Christenthums durch göttliche Thaten in der Vollziehung der Erlösung; Selbstbegründung des Christenthums durch göttliche Thaten in der Stiftung und Bewahrung der Kirche und des höheren Lebens in derselben. 28,00 EUR, #201 [bk]

Tägliches Kniebeugen vor dem Vater im Himmel im Namen unseres Herrn Jesu Christi. Ein Beitrag zur Hausandacht auf jeden Tag nach Maßgabe des christlichen Kirchenjahres, auch als Confirmationsgeschenk, Hochzeitsgabe und Andenken bei sonst feierlichen Gelegenheiten zu gebrauchen, von M. Carl Gottlieb Just. Hrsgg. von den christlichen Vereinen im nördlichen Deutschland. Erstes Heft 1862. Ppbd. der Zeit, 2 Bl., 282 S. Einbandkanten Kanten berieben, erste Seiten in oberer Ecke stockfleckig. 11x19. 25,00 EUR, #108 [bk]

Tellemann, Ernst. Die historische Entwicklung des Begriffs „Landeskirche“ in Deutschland, insbesondere in Brandenburg-Preußen und die den „Landeskirchen“ in den dem Evangelischen Oberkirchenrat unterstehenden Landesteilen gewähreten Privilegien und auferlegten Beschränkungen. Buchdruckerei Robert Noske, Leipzig 1908. Broschur, 84 S. Inaugural-Dissertation. 14,5x22,5. 15,00 EUR, #282 [bk]

Thiel, Andreas. Priestervergötzung und Volksgemeinschaft. Romkirchliche Archive plaudern aus. Das Christentum wird als größter Feind der „wirklichen Volksgemeinschaft“ dargestellt. Ludendorffs Verlag, München 1938. Ppbd., 88 S. Mit Quellenverz. Umschlag altersbed. etwas angebräunt, sonst gut. 15,5x22,5. 8,00 EUR, #20

Thüringer Pfarrer-Kalender 1924. 2. Jahrgg. Auf Grund amtlicher Unterlagen im Auftrag des Laneskirchenrats der Thüringer evangel. Kirche hrsgg. v. H. Stübner, Oberpfarrer in Ostheim. Druck u. Verlag Reinhold Werner, Ostheim v. d. Rhön 1923. Halbleinen, 218 S. + hinten mehrere leere Notizblätter, davon 4 Blatt beschrieben. Deckel mit Lagerspuren, obere Ecke Knickspur, sonst gut. 10,5x16,5. Inhalt: Kalenderteil; Verzeichnis der Kirchenbehörden, Kirchenkreise, Pfarrstellen und Pfarrer; Alphabet. Verzeichnis der Pfarrer und der Pfarrorte; Anschriften v. kirchlichen Vereinen, Kassen, Behörden usw.; Zusammenstellung wichtiger Verordnungen usw.; postalische Bestimmungen; Nachtrag zum Verzeichnis der Pfarrstellen mit Ergänzungen u. Berichtigungen. 8,00 EUR, #421 [Thüringen][Kalender][Kirche][bk]

Tögel, Hermann. Die ersten Christen. Die Geschichte des Urchristentums geschaut und gestaltet. Mit einer Zeittafel. 2. Aufl. Julius Klinkhardt, Leipzig 1924. Reihe: Der Werdegang der christlichen Religion, Band III. Leinen mit Goldprägung, VIII/208 S., 1 Aufklapptafel. Mit Anmerkungen, Bücherschau u. Verz. der behandelten Bibelstellen. Rücken geblichen, hinterer Deckel mit Liegespuren, mehrere Vorbesitzerstempel, sonst gut. 15x22,5. 8,00 EUR, #488

Traktat Traktatzettel : Schreckliches Strafgericht Gottes oder: Die Folgen schlechter mütterlicher Erziehung. Wahre Begebenheit, welche sich in Wien zugetragen hat. Gedruckt und zu haben bei J. Bauer in Recklinghausen. Zettel trägt Verleger-Nr. 141 (um 1900). 2-fach auf 8 Seiten gefaltet (Originalfaltung), beidseits bedruckt, aufgefaltet 23x32. 3,00 EUR, #P22 [bk][e2]

Trautwein, Selma : Therese Stählin – Zur Erinnerung an unsere Frau Oberin. Von Schwester Selma Trautwein. Verlag der Diakonissenanstalt Neuendettelsau 1931. Reihe: Aus der Diakonissenanstalt Neuendettelsau, Heft 7-9. Vorwort: D. Lauerer. Kartoniert, schöne Umschlaggestaltung in Golddruck, 58 S., 1 Frontispiz mit Porträtfoto von Therese Stählin. Nur etwas lichtrandig, sonst gut. 13x20. Therese Stählin, (*1840, +1928) war 45 Jahre lang Oberin der Diakonissenanstalt Neuendettelsau. 15,00 EUR, #P60 [Biographie][Kirche]

Traub, Th. Von den letzten Dingen. Vorträge auf neutestamentlicher Grundlage von Prälat D. Th. Traub. 1.-3. Tsd., Quell-Verlag der Ev. Gesellschaft, Stuttgart 1926. Halbleinen, 288 S. Vorbesitzersempel im Vorsatz, hinterer Deckel am Rand etwas wasserfleckig. 14x19,5. Sterben; Zwischenzustand; Totengedächtnis; Seelenwanderung; Niederkunft Christi; Der Antichrist; Auferstehung des Leibes; Endgericht. 6,00 EUR, #507 [bk]

Urquhart, John. Die erfüllten Weissagungen oder Gottes Siegel auf die Bibel. Autorisierte Übersetzung von E. Spliedt. 7. unveränderte (Stereotyp-)Auflage, Emil Müller Verlag, Barmen (1910). Broschur, 189 S. Kleine priv. Rü.-Schilder. 13x19,5. Weissagungen über Tyrus u. Sidon; Ägypten, Judäa u. die Seeküste von Palästina; Judäa u. Babylon; Ein prophetischer Umriß der ganzen Geschichte der Welt; Weissagungen, die in dem Kommen der Geschichte und dem Werke Christi erfüllt sind; Weissagungen, die in der Geschichte der Juden erfüllt sind. 8,00 EUR, #P3

Vom Lesen und Deuten heiliger Schriften. Geschichtliche Betrachtungen. Von Lic. th. Hans Vollmer, Hamburg. Religionsgeschichtliche Volksbücher III. Reihe, 9. Heft. Hrsgg. v. Fr. Michael Schiele, Thübingen. Verlag J.C.B. Mohr, Tübingen 1907. Broschur, 64 S. Block unbeschnitten, unaufgeschnitten. 13x20. I) Inspiration II) Wie stellt sich die griechische Philosophie zur mythischen Überlieferung? III) Wie las das spätere Judentum die alttestamentlichen Schriften? IV) Das Christentum vor der Kanonisierung der neutestamentlichen Schriften V) Schriftgebrauch und Schriftauslegung in der alten und mittelalterlichen Kirche VI) Widerspruch und Ansätze zu einem neuen Schriftverständnis. Anmerkungen u. Literaturangaben. 8,00 EUR, #3 [bk]

Von Bengel bis Burk - Bilder aus dem christlichen Leben Württembergs. Von Wilhelm Claus. Herausgegeben vom Calwer Verlagsverein. Mit vier Porträts. Zweite, verbesserte und vermehrte Auflage. Verlag der Vereinsbuchhandlung Stuttgart, 1900. Reihe Württembergische Väter, I. Band. Ppbd., 290 (2) S. Deckelbezugspapier im Gelenk geplatzt, Ecken bestoßen, sonst gut (innen wie neu). 12,5x18. Biographie zu Joh. Albr. Bengel (1687-1752); biographisches zu Johann Reinhard Hedinger (?-1704), Georg Konrad Rieger (1687-1743), Beata Sturm (1682-1730), Johann Jakob Moser (1701-1785), Friedrich Christoph Oetinger (1702-1782), Friedrich Christoph Steinhofer (1706-1761), Philipp Friedrich Hiller (1699-1769), Johann Christian Storr (1712-1773), Philipp David Burk (1714-1770). 6,00 EUR, #6 [Kirche][Baden-Württemberg]

Wiener Kirchenblatt 1940/1941 - Bistumsblatt der Erzdiözese. 13 Stück: 1940: 21.04.(Domweih-Jubiläums-Festnummer), 16.04, 30.06., 21.07., 28.07., 02.09., 1941: 06.04., 13.04., 20.04., 27.04., 04.05., 11.05., 18.05. Themen a.a. Die Domweihe im Jahre 1340. Die Glocken von St. Stephan. Wettersegen. Die Kirche im Geschehen der Zeit. Die Weihe des Taufwassers. Beichte. Zusammen 8,00 EUR, #A35 [Wien][Religion][bk]

Wilkens, Cornelius August. Aus den Tagebüchern eines evangelischen Pfarrers (Otium Kalksburgense). Auswahl aus hundert Bänden herausgg. auf Veranlassung seiner Verehrer und Freunde. Mit dessen Bildnis. 2., durchges. Aufl. Bertelsmann, Gütersloh 1919. Rotes Halbleinen, XI/294 S., 1 Frontispiz. Nur geringfügig berieben, 2 Stpl. auf Titel. Mit Original-Lesezeichen. 13,5x20. Inhalt thematisch geordnet: Begleitwort; Religion. Offenbarung; Bibel; Glaube, Erkenntnis, Sünde, Erlösung; Kirche, Bekenntnis; Wahrheit, Irrtum (Irrlehre); Natur, Leben, Welt; Geschichte, Biographisches; Kunst, Literatur; Erziehung, Unterricht; Alter, Leiden; Sterben, Ewigkeit; Anhang: Aus Briefen an Prof. Dr. A. Freybe (1883-1911); Indexe. Dr. theol. et phil. Cornelius August Wilkens (1829-1914), Vikar in Accum (1859-1861), Pfarrer in Wien (1961-1879) u. Haag (1879-1881), danach schriftstellerisch tätig. 12,95 EUR, #520

Ziegner, Oskar: Die Kirche vor ihrer Jugend - Die Theologie des kleinen Katechismus von Oskar Zieger. 2. erweiterte Auflage. Evangelische Verlagsanstalt Berlin 1949. Pappdeckel, 111 S. Umschlag leichte Lagerspuren, Papier materialbedingt nachgedunkelt. 14x20,5. 5,00 EUR, #325 [bk2]

Život Pána Ježiše Krista. Napsal James Stalker D.D. Z anglického jazyka přeložil Fr. Kozák. V Praze Nákladem Spolku Komenského 1896. Pappdeckel mit Geweberücken, VIII/128 S. Nur im Vorsatz u. auf Titel Buntstiftkritzel von Kinderhand, Deckel altersgemäß nachgedunkelt. Text Tschechisch. 13x18,5. 12,00 EUR, #384 [LitG][Religion][e]

b) Ausgaben ab 1950

Ankunft im wahren Leben - 15 Jahre nach ihrer Taufe - Begegnung mit Erwachsenenkatechumenen. Von Sylvia Wolff. St. Benno Verlag, Leipzig (2016). Fester Einband, 230 S., zahlr. Fotos. 12,5x19,5. ISBN 9783746247489. Ein Student, eine Cellistin, ein erfolgreicher Arzt, ein Häftling ... Vor mehr als einem Jahrzehnt reiste Sylvia Wolff mit einem Diktiergerät durchs Land und interviewte Erwachsene, die sich hatten taufen lassen. Nun hat sie die Menschen von damals erneut besucht und Spannendes erfahren: Der ehemalige Lehramtsstudent hat in Rom Theologie studiert, ist in den Jesuitenorden eingetreten und bereitet sich auf seine Priesterweihe vor. Der Häftling von damals betreut mit seiner Frau straffällig gewordene Jugendliche in einem selbst sanierten Haus. Die beeindruckende „Langzeitstudie“ zeigt, wie Christen in der Gemeinde ihren Platz finden - und welche Widerstände ihnen zuweilen begegnen. - Buch wohl noch ungelesen. 6,95 EUR, #186 [bk]

Apostolische Administratur Görlitz: Kohle, Wälder, weite Wege - Apostolische Administratur Görlitz. Hrsg.: Bernhard Huhn und Rudolf Bernhardt. Fotos: Heribert Wenzel. St. Benno Verlag Leipzig, 2. Aufl. 1984. Leinen mit eingeprägtem Wappen, OU, illustrierte Vorsätze, 211 (4) S. mit vielen Fotos u. einer Karte. 19x22,5. Buch zur Geschichte der Apostolischen Administratur Görlitz mit Beiträgen u.a. aus Görlitz, Neuzelle, Cottbus, dem Spreewald, Jauernick, Wittichenau und Umland, u.a. Bilder u.a. aus Görlitz, Neuzelle, Cottbus, Spreewald, Schwarzheide, Ruhland, Sallgast, Hoyerswerda, Lübbenau, Schloß Mengelsdorf, Freienhufen, Calau, Altdöbern, Schorbus, Neuhausen,Golzow, Jauernick, Sollschwitz, Guben, Wittichenau. Vorstellung Bischof Dr. Ferdinand Piontek, Bischof Gerhard Schaffran, Bischof Heinrich Theissing, Domprobst Dr. Paul Ramatschi. - Gepflegtes Exemplar. 8,00 EUR, #444 [DDR][Kirchengeschichte]

Bäuerle, Edmund: Grenzgänge in die innere Welt - Meditative Texte zu biblischen Szenen. Echter Verlag, Würzburg 1. Auflage 2017. Fester Einband, 140 S., zahlr. Abb. 14,5x23. ISBN 9783429043858. Die Gedichte, die Lyrik und die meditativen Texte dieses Buches sind als Impule gedacht, welche persönliche Betroffenheit auslösen, auf der Grundlage von biblischen Texten Lebenshilfe und Trost anbieten oder Gewohnheiten hinterfragen. Das Buch „Grenzgänge“ eignet sich als Andachtsbuch, Impulsgeber für Ansprachen, Predigten, Exerzitien oder als Ideengeber für eigene schriftliche Reflexionen zur Lebensbewältigung. Die Texte hinterfragen häufig eingefahrene Denkmuster. Der innere Weg, der in den Texten und Gedichten von Edmund Bäuerle seinen Niederschlag findet, hat als junger Erwachsener begonnen. In der Lebensmitte hat Edmund Bäuerle angefangen, einen kontemplativen Lebensstil ein zu üben. Dadurch hat er seine besondere Begabung entdeckt, inneren Bewegungen einen sprachlich verdichteten Ausdruck zu geben, der viele Leser unmittelbar und intensiv anspricht. [Verlagstext]. Buch fast wie neu. 8,00 EUR, #995 [bk]

Bavnik, Bernhard: Das Weltbild der heutigen Naturwissenschaften und seine Beziehungen zu Philosophie und Religion. Silva-Verlag, Iserlohn 3. Aufl. 1952. Weißes Leinen mit Goldprägung, 160 S. Nur vorn und hinten Vorbesitzerstempel, sonst gepflegtes Exemplar. 14,5x21. Inhalt: Einführung. I. Die materielle Welt: Chemische Grundlagen; Einige physikalische Grundlagen; Elektrizität und Materie; Raum, Zeit, Materie (Relativitätstheorie); Quantentheorie und Atomaufbau; Vom Wesen der materiellen Welt; Kausalgesetz und Determinismus; Der Bau des Universums; Weltentstehung. II. Die Welt des Lebens: Materie und Leben; Körper und Seele; Das Abstammungsproblem. III. Natur und Mensch (Kultur). 5,00 EUR, #31 [bk][Philosophie][Religion]

Bistum Berlin. 1000 Jahre christlicher Glaube zwischen Elbe und Oder. Kirche zwischen Elbe und Oder mit tausendjähriger Vorgeschichte. Von Hubert Bengsch. Stapp Verlag, Berlin 1985. Ppbd., OU, 214 S., zahlr. Abb. u. mehrere Karten im Text, Bischofslisten, Literaturverz. 17,5x24,5. ISBN 3877764223. Gepflegtes Exemplar. 8,00 EUR, #41 [Berlin][Geschichte][Kirche][bk]

Brandenburg, Hans (Hrsg.). Hans Dannenbaum von seinen Freunden. (Gedenkbuch). Schriftenmissions-Verlag Gladbeck 1957. Hellgraues Leinen, 136 S., 1 Frontispiz mit Porträt v. Hans Dannenbaum. Neben 11 lyrischen Texten Dannenbaums enthält der Band 18 Beiträge verschiedener Autoren zu Begegnungen mit Hans Dannenbaum, darunter von Hanns Lilje, Heinz Brunotte, Erich Schnepel, Hellmuth Frey, Hans Rohrbach, Hans Bruns. 12,5x20. 6,95 EUR, #P74

Buddhismus: Buddhistische Geisteswelt - Vom Historischen Buddha zum Lamaismus. Texte ausgewählt und eingeleitet von Gustav Mensching. Holle Verlag Baden Baden / Darmstadt, o.J. Braunes Leinen mit Goldprägung, 346 S. 11x18. Gepflegtes Exemplar. 6,95 EUR, #328

Buddhismus: Die Gosho Nichiren Daishonins (I). Hrsg.: SGI Deutschland e.V., Möhrfelden-Walldorf 1994. Broschur, 249 S. Nur Bleistift-Vermerk auf Titelblatt, sonst gutes Exemplar. 14,8x21. Unter Nichiren-Buddhismus versteht man die verschiedenen Schulen des Buddhismus, die sich auf den Mönch und Gelehrten Nichiren (1222–1282) berufen, der im Japan des 13. Jahrhunderts lebte. Diese Schulen bilden einen Teil der sog. Hokke-shū (Lotos-Schule). [Wikipedia]. 25,00 EUR, #436 [bk]

Buddhismus: Reich, wertvoll und grenzenlos - Praktizierende des Buddhismus Nichiren Daishonins erzählen ihre Erfahrungen mit Krankheit und Sterben. Hrsg.: SGI Deutschland e.V., Möhrfelden-Walldorf 2001. Broschur, 81 S., einige Abb. 14,8x21. 5,00 EUR, #436 [bk]

Bünker, Michael: Bischofsbrot & Mozartkugel - Von irdischen Süßigkeiten und himmlischen Wahrheiten - 20 spirituelle Betrachtungen. Styria Verlag, Wien 2010. Fester Einband, OU, 136 S. 14x22. ISBN 9783222133015. 20 spirituelle Betrachtungen. Michael Bünker, Bischof der evangelischen Kirche in Österreich, hat ein heiteres Buch der Betrachtung geschrieben. Er hat zwanzig verschiedene österreichische Spezialitäten zusammengetragen - alles Süßigkeiten! - und entwickelt daraus seine populären Sonntagspredigten. So gelingt es dem äußerst beliebten Theologen und glänzenden Rhetoriker, das Irdisch-Kulinarische mit dem Geistlich-Spirituellen zu verknüpfen. [Verlagstext]. Buch wohl noch ungelesen. 6,95 EUR, #40 [bk]

Büro Pfarrer Grüber“ Evangelische Hilfsstelle für ehemals Rasseverfolgte – Geschichte und Wirken heute. Hrsg.: Evangelische Hilfsstelle für ehemals Rasseverfolgte, Berlin 1988. Heft, 32 S., mehrere Abb. 15x21. 6,95 EUR, #P51 [bk]

Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Trinitatis - Gottesdienstentwürfe, Predigten und liturgische Texte - Arbeitshilfen für die Gestaltung von Gottesdiensten zu Kasualien, Feiertagen, besonderen Anlässen und Arbeitsbücher für die Gemeindepraxis. Gottesdienstpraxis Serie B. Hrsg.: Christian Schwarz. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 1. Auflage 2010. Broschur, 148 S. Ohne CD. 13,5x21,5. ISBN 9783579060514. Es sind die leichten, luftigen Gottesdienste, oft unter freiem Himmel, Sonne und Wolken ausgesetzt - und manchmal auch dem Regen: Himmelfahrt, Pfingsten, Trinitatis. An vielen Orten auch eine willkommene Gelegenheit, ökumenisch Gottesdienst zu feiern - der „zweite“ Pfingstfeiertag macht's für die katholische Kirche möglich. Viele Möglichkeiten zur Ausgestaltung lässt diese Zeit im Kirchenjahr. Neues ist nicht nur möglich, sondern oft auch nötig - manche Gottesdienstgemeinde ist arg vermindert, denn für Pfingsten gilt vielerorts: Der Geist kommt, aber die Gemeinde ist fort (im Urlaub, auf Wandertag, Vereinsausflug etc.). Entsprechend bunt und vielgestaltig sind auch die Entwürfe in diesem Band. Vom Gottesdienst im Steinbruch über den Gottesdienst am See zu Modellen, die eher in einer klassischen Umgebung einsetzbar sind. Dazu Bausteine für die Liturgie. [Verlagstext]. 6,95 EUR, #456 [bk]

Dalai Lama: Ratschläge des Herzens. Lesung. Hörbuch 4 CDs. Sprecher Jürgen Fliege. Aus dem Französischen von Ingrid Fischer-Schreiber. Radom House, Diogenes Verlag Zürich 2003. ISBN 3828949290. 5,00 EUR, #CD2 [bk]

Daprà, Maybritt Complojer. Sicher in unsichtbarer Hand - Geschichten von meiner Suche nach Antworten oder warum es kein Tabu sein muss, an Gott zu glauben. Books on Demand, Norderstedt 2022. Broschur, 92 S. 12x19. ISBN 9783756291243. Das zunehmende Unbehagen der Menschen seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie bewog die Autorin dazu, dieses Buch zu schreiben. Welchen Sinn hat das Leben inmitten der Schwierigkeiten, die einen treffen können? Ist nach dem Tod alles aus? Muss Gott ein Tabuthema sein? Ist die Bibel ein ernst zu nehmendes Buch? Auf diese und andere Fragen geht die Autorin ein, indem sie von ihrer eigenen Suche erzählt und von den Entdeckungen, die sie dabei gemacht hat. Sie möchte den Leser ermutigen und auf den hinweisen, der ihrem Leben eine Wende gegeben hat und eine Sicherheit geben kann, die über das Sichtbare hinausgeht. [Verlagstext]. Buch wie neu. 5,00 EUR, #777 [bk]

Deml, Franz : Das ewige Evangelium des Geistzeitalters in einer Gesamtschau - Theologie der Zukunft auf prophetischer Grundlage. Band 1. Turm-Verlag Bietigheim 1980. Rotes Leinen mit Goldprägung, 572 S. 14x21,5. ISBN 3799902007. Durch die Jahrhunderte bis in die Neuzeit erhielten Propheten und Seher tiefreichende Einblicke in die geistige und materielle Schöpfung. Mit J. Böhme und E. Swedenborg wurden Höhepunkte erreicht, die durch den christlichen Propheten Jakob Lorber eine weit- und tiefgreifende Fortsetzung fanden. Was uns auf diese einzigartige Weise durch die Stimme des Hl. Geistes geoffenbart wurde, bedurfte nur noch des enormen Umfanges wegen der Zusammenfassung. Dies ist in dem Werk von Franz Deml, das einer „Summa theologiae“ gleichkommt, hervorragend gelungen. [Verlagstext]. 15,00 EUR, #Bode [bk]

Der Einfluß der Konfessionen auf die Bevölkerungs- und Sozialgeographie des Hunsrücks. Von Helmut Hahn. Selbstverlag des Geographischen Instituts der Universität Bonn, 1950. Bonner Geographische Abhandlungen, Heft 4. Broschur, 96 S. + 5 Karten (hinten in Einstecktasche, komplett!). Papier altersbedingt etwas bräunlich (nicht schlimm). Buch aus Wehrbereichs-Bibliothek (scheint aber noch ungelesen). 16x23,5. Inhalt: Das Untersuchungsgebiet - Die räumliche Verteilung der Konfessionen und ihre historischen Grundlagen - Die Bevölkerungsentwicklung der beiden Konfessionsgruppen 1817-1939 - Die Ursachen der Bevölkerungsentwicklung - Die Folgen der Bevölkerungsentwicklung – Das Wirtschaftsgebaren der beiden Konfessionsgruppen – Synthese: Die Konfessionen als Formelemente der Kulturlandschaft des Hunsrücks – Verzeichnis der Gemeinden des Untersuchungsgebietes. Literaturverzeichnis. 12,00 EUR, #195 [Hunsrück][Politik][Religion][bk]

Der unheilige Krieg – 3000 Jahre Glaubenskampf und Terrorismus. Geschichte“ Heft 2/2002. Sailer Verlag Nürnberg 2002. Heft, 68 S. zahlr. Abb. 21x28. Glaubenskriege, Bibel, Altes Testament, Israel, Osmanen, Kreuzzüge, Staatsterrorismus, Anarchismus, Guerilla-Krieg, Islam, Islamismus, Nahost. 4,00 EUR, #448 (6) [Geschichte][Religionen][Politik][bk]Die abendländische Kirche im Zeitalter der Völkerwanderung. Hrsg.: Gert Haendler, Kurt Meier und Joachim Rogge. Kirchengeschichte in Einzeldarstellungen I/5. Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 1. Auflage 1980. Fester Einband, OU, 149 S. Nur Schutzumschlag leichte Lagerspuren, sonst gut. 17x24,3. Inhalt: Einleitung. Die Ausbreitung des homöischen Christentums bei den Germanen während der Völkerwanderung. Leben und Werk des Kirchenvaters Augustin (354-430). Augustin und die Päpste. Papst Leo der Große († 461). Die Bewältigung der Völkerwanderung. Die katholische Kirche Italiens unter ostgotischer Herrschaft. Die Kirche unter der Herrschaft der Westgoten in Südgallien und Spanien. Die Kirche in Nordafrika in der Völkerwanderung. Die katholische Kirche im Herrschaftsgebiet der Franken. Papst Gregor der Große († 604) und die Kirchen in Britannien. Zeittafel. 8,00 EUR, #151

Die Bibel und das alte Assyrien. Von Matthias Schulz. Evangelische Verlagsanstalt Berlin 1964. Heft, 24 S., 5 Abb. 12x19. 4,95 EUR, #P76

Die Evangelische Kirche in Berlin-Brandenburg Archivbericht Nr. 12/136, 7. Jhrgg., Dezember 2000. Hrsgg. im Auftrag des Konsistoriums der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg von Jürgen Stenzel. Broschur, 248 S., einige Abb. 14,7x21. Inhalt: Zwangsarbeit für Kirche und Diakonie 1939-1945 – Beiträge zur Quellenlage // Leben in einem anderen Land: Nachdenken über Deutschland – von Bischof Dr. Gottfried Forck. Die ev. Pfarrer in der DDR/SBZ 1945-1961. Gründung der Dombauhütte Fürstenwalde. Die Bewirtschaftung des brandenburgischen Kirchenwaldes. Mütter und Kinder in den Speziallagern der SBZ und DDR. Die Geschichte der Kapelle der Versöhnung in Berlin. // Zur Biografie von: Kardinal Alfred Bengsch (1921-1979), Sportpalast Krause (1893-1980), Harry Naujocks (Kommunist 1901-1983), Georg Wobbermin (Theologe 1869-1943), Pfarrer Karl Habicht (Freimaurer 1868-1937) // Archivalien etc. Projekte: Leichenpredigten; Zu Schriften von A. H. Francke; „...die Entdeckung der Bildbarkeit Behinderter“; Das Domsdorfer Zepernick als Gegenstand historischer Betrachtungen. // Kirchenbücher // Aus Archiven und Bibliotheken // Kirche und Politik zwischen 1933-1945. 8,00 EUR, #508 [bk]

Die Evangelische Kirche in Berlin-Brandenburg im Spiegel staatlicher Akten der DDR. Von Friedrich Winter. Hrsg.: Konsistorium der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg, 1994, Heft, 36 S. 14,5x21. 6,95 EUR, #P51 [bk]

Die frühe Christenheit und ihre Schriften. Umwelt, Entstehung und Eigenart der neutestamentlichen Bücher. Von Walter Grundmann. Mit einem Vorwort von Klaus Haacker. Calwer Verlag Stuttgart 1983. Broschur, 142 S. + 1 Zeittafelbeilage. 14x22. ISBN 3766707234. Gepflegtes Exemplar, wohl noch ungelesen. 4,95 EUR, #94

Die Heilige Bundeslade verloren oder verschleppt? Von Valeria Botta. Reihe: Mystica Rätsel der Menschheit. Weltbild Verlag, Augsburg 2013. Fester Einband, 128 S., zahlr. Abb. 17,5x24,5. Gutes Exemplar. 25,00 EUR, #287 [bk]

Die indianischen Gesichter Gottes. Herausgegeben von Thomas Schreijäck. IKO Verlag für Interkulturelle Kommunikation, Frankfurt am Main 1992. Broschur, 308 S., einige Abb. Nur leichte Lagerspuren, wohl noch ungelesen. 14,8x20,8. ISBN 388939051X. Dieses Buch dokumentiert den religiösen und kulturellen Reichtum indianischer Völker Mexikos und Südamerikas und belegt eindrucksvoll ihren fünfhundertjährigen Widerstand gegen den Einfluß der Konquistadoren. Berichtet wird über die Religion und Kultur der Tsel-tales, die zu den Mayas gehören und heute in Mexiko leben. Weiter über die Quechua, die in den Hochanden Perus leben und Nachkommen der Inkas sind. Darüber hinaus über die Aymara, die Nachfahren des Tiawanaco-Imperiums, dessen Zentrum am Titicacasee lag und die heute in Bolivien, Peru und Chile leben und schließlich über die Guarani, die eine Jahrtausende alte Theologie und Religion des Wortes leben und bewahrt haben und deren Lebensraum heute in Paraguay liegt. [Verlagstext]. 12,00 EUR, #400 [bk]

Die letzten Stunden - Erinnerungen eines Gefängnispfarrers aufgezeichnet von Graf Alexander Stenbock-Fermor. Von Harald Poelchau. Verlag Volk und Welt Berlin 1949, 3. Auflage 1987 (1. Auflage Ganzleinen). Schwarzes Leinen, OU, 136 S., einige Abb. Nur Schutzumschlag mit Knickspur, sonst gutes Exemplar. 12,5x19,7. ISBN 3353000968. Harald Poelchau (* 5. Oktober 1903 in Potsdam; † 29. April 1972 in West-Berlin) war ein deutscher Gefängnispfarrer, religiöser Sozialist und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus. Harald Poelchau bewarb sich Ende 1932 um eine Stelle als Gefängnisseelsorger und trat am 1. April 1933 seine Stelle als erster vom NS-Regime eingesetzter Geistlicher in einer Strafanstalt an. Der Justizbeamte arbeitete am Berliner Gefängnis Tegel sowie an verschiedenen anderen Gefängnissen wie Plötzensee und Moabit. Mit dem Beginn des Zweiten Weltkriegs 1939 häuften sich die Todesstrafen gegen Oppositionelle. Bis 1945 sollte Poelchau etwa eintausend Menschen zur Hinrichtung begleiten. Seit 1941 gehörte er zum Kreis um Helmuth James Graf von Moltke und nahm auch an der ersten Tagung der Widerstandsgruppe Kreisauer Kreis teil. Nach dem Umsturzversuch vom 20. Juli 1944 betreute der Gefängnisseelsorger viele der am Attentat Beteiligten. Die umfangreiche oppositionelle Arbeit von Harald Poelchau blieb bis Kriegsende unentdeckt. [Wikipedia]. 20,00 EUR, #995 [Geschichte][Rel][bk]

Die letzten tibetischen Orakelpriester - Psychiatrisch-neurologische Aspekte. Von Günter Schüttler. Franz Steiner Verlag, Wiesbaden 1971 = Forschungen zur Ekstase - Monographien und Expeditionsberichte. Gelbes Leinen, XI/163 S. + 22 Bildtafeln mit ganzseitigen Fotos. 15,5x22,5. Bericht einer Forschungsreise 1970 zur Untersuchung des Phänomens der tibetanischen Orakelpriester. Nach tibetischem Glauben treten viele Schutzgottheiten in den Körper solcher Orakelpriester ein und erteilen durch den Mund des Orakelpriesters den anwesenden Personen Prophezeihungen und Ratschläge. Man bittet die Schutzgottheiten um Rat in privaten, geistlichen und weltlichen, ja sogar in wichtigen staatspolitischen Fragen. Während über die Schutzgötter und die zu ihrer Herbeirufung durchgeführten Rituale bereits ausführliche, kulturwissenschaftliche Untersuchungen vorliegen, ist über die Orakelpriester selbst, über ihre Konstitution und Persönlichkeitsentwicklung, ihre Versenkungsmethoden und Erlebnisse, das ausdruckspsychologische Verhalten außerhalb und während jener Kulthandlungen noch verhältnismäßig wenig bekannt. Insbesondere die psychopathologischen Zustände der tibetanischen Orakelpriester während der Prophezeihungen der, nach ihrem Glauben, in ihren Leib eingedrungenen Schutzgötter sind durch die hier geschilderte Expedition zum ersten Mal überhaupt untersucht worden. [aus der Einführung]. 15,00 EUR, #466 [Asien][Religion][Esoterik][bk]

Die Zeugen Jehovas - Eine Dokumentation über die Wachtturmgesellschaft. Bearb. u. hrsgg. v. Manfred Gebhard. Urania Verlag, Leipzig, Jena, Berlin 1.Aufl. 1970. PGlanz, 317 S., mehrere Abb. u. Faksimiles. Nur Papier mit materialbedingter Randbräune, sonst gut. 16,5x24. Das Werk befaßt sich mit einer religiösen „Verlagsanstalt“ die als leitendes Organ einer Religionsgemeinschaft von ihren Anfängen an bestrebt ist, eine führende Rolle im religiösen Leben zu spielen, und die sich besonders durch eine aggressive Aktivität kennzeichnet. Diese WATCH TOWER BIBLE AND TRACT SOCIETY OF PENNSYLVANIA, USA (Wachtturm Bibel- und Traktat-Gesellschaft von Pennsylvania, USA, abgekürzt WTG) ist die leitende Körperschaft der international als Zeugen Jehovas (früher Bibelforscher) auftretenden Gemeinschaft. Aufgabe dieser Abhandlung ist es, eine Einschätzung und Wertung der gesellschaftlichen Bedeutung dieser Religionsgemeinschaft und ihrer Leitung zu geben, wobei dies freilich nur geschehen kann, wenn auch die politischen Aspekte beleuchtet werden [aus dem Vorwort]. 12,00 EUR, #222 [bk]

Döpmann, Hans-Dieter. 1000 Jahre Russische Orthodoxe Kirche. Ein Abriß ihrer Geschichte vom Heiligen Wladimir bis zur Gegenwart. Hrsgg. von der CDU (DDR) 1988. 1.Aufl. Reihe „Hefte aus Burgscheidungen“ Nr. 250. 32-seitiges Heft. 12x19. Mit Stempel einer SED-Bildungsstätte. 5,00 EUR, #394 [bk]

Ebernburg-Hefte, 9. Folge 1975: Sonderdruck aus Blätter für Pfälzische Kirchengeschichte und Religiöse Volkskunde 42 Jhrgg. 1975. Hrsgg. im Auftrag der Ebernburg-Stiftung von Prof. D. Martin Schmidt DD u. Prof. D. Dr. Heinrich Steitz. Broschur, 75 S., 25 Abb. 16x24. Inhalt: Das „Burgenterritorium“ des Franz von Sickingen / Das römisch-katholische Lutherbild von Ignaz Döllinger bis Otto Hermann Pesch / Thomas Müntzer – Eine Gestalt der Bewußtseinsgeschichte. 6,95 EUR, #135 [Pfalz][Geschichte][Kirche][bk]

Erinnerungen an die Zeit des Kirchenkampfes in Brandenburg/Havel 1933 - 1941 auf dem Hintergrund der gesamtkirchlichen Entwicklung. Von Friedrich Korth. CZV Christlicher Zeitschriftenverlag Berlin 1979. Broschur, 70 S. Nur minimale Lagerspuren. 14,7x21. ISBN 3767401606 . Inhalt: 1. Die religiöse und kirchliche Situation. 2. Der Angriff von Seiten der völkischen Apostel. 3. Der Widerstand gegen die „Deutschen Christen“. 4. Der Ausbruch des Kirchenkampfes. 5. Persönliche Erlebnisse während der Haft. 6. Der weitere Verlauf des Kampfes in Brandenburg. 7. Aus der gesamtkirchlichen Entwicklung. 8. Streiflichter: Die Judenfrage. Das Verhältnis zur katholischen Kirche. Der ökumenische Bezug. Anhang: A. Dokumente: 1. Zum sog. deutschen GrußHeil Hitler“. 2. Zum persönlichen Schicksal: Besuch im Gefängnis. Ein Dokument der NSDAP. 3. Zwei Gebetsliturgien. 4. Eingabe des Rates der Evangelischen Kirche der APU. B. Anmerkungen. 15,00 EUR, #221 [Brandenburg][Kirchengeschichte][bk]

Evangelien-Synopse der Einheitsübersetzung. Von Carl Heinz Peisker. Hrsg: Katholisches Bibelwerk Stuttgart / Oncken Verlag, Wuppertal, 1983. Broschur, 2 Bll., 182 Doppelseiten, XV S. Nur Titelblatt entfernt, sonst gut. 13,7x20,7. ISBN 3460321210 / 3789371556. 5,00 EUR, #180 [bk]

Evangelische Christen zwischen Anpassung und Opposition - Evangelische Christen in Potsdam und Nowawes im Spannungsfeld zwischen politischer Gleichschaltung und Selbstbehauptung 1933-1935. Brandenburgische Historische Hefte 1. Hrsg.: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Potsdam 1995. Klappenbroschur, 131 S., zahlr. Abb. u. Dokumenten-Faksimiles. 14x21. Buch noch ungelesen. 5,00 EUR, #14 [bk]

Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Archivbericht Nr. 17, Januar 2009. Hrsgg. im Auftrag des Konsistoriums der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg von Jürgen Stenzel. Broschur, 190 S., einige Abb. 14,7x21. Inhalt: Nachrichten aus der Wendei: J. Benjamin H. Bieger 1873-1945, letzter wendischer Pfarrer in Vetschau. / Chr. Wilhelm Bronisch 1788-1881, sorbischer Pfarrer und Sprachforscher / Die wendischen Grafen von Schlieben – aus Vetschau vertrieben? / Das Locale der Parochie Vetschau betreffend (1787) / Vetschau 1945. // Beiträge zur Biografie: Friedrich Philipp Wilmsen 1770-1831. Max Benno Adolf Wilhelm Braun 1859-1925. August Hermann Johannes Bieler 1882-1958. Ernst Bronisch-Holtze 1890-1944. // Beiträge zur Gemeindegeschichte Berlin-Treptow, Rosenthal, Kleinschönebeck. - Buch noch ungelesen. 15,00 EUR, #467 [Sorben][Vetschau][Kirche][bk]

Freikirchen und konfessionelle Minderheitskirchen - Ein Handbuch. Im Auftrag der Theologischen Studienabteilung beim Bund der Evangelischen Kirchen in der DDR hrsgg. v. Hubert Kirchner. Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 1. Auflage 1987. Olivgrünes Leinen, OU, 179 (1) S. Nur Namensstempel im Vorsatz, sonst gutes Exemplar. 17x24,5. Einführung: Was ist eine Freikirche? I. Freikirchen: Die Mennoniten-Gemeinde; Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in der DDR; Die Religiöse Gesellschaft der Freunde; Die Evangelische Brüderunität; Die Evangelisch-methodistische Kirche; Der Bund Freier evangelischer Gemeinden. II. Konfessionelle Minderheitskirchen: Die Evangelisch-lutherische (altlutherische) Kirche; Die Evangelisch-Lutherische Freikirche; Der Kirchenbund Evangelisch-Reformierter Gemeinden der DDR. III. Auf dem Weg zur Gemeinschaft in Glauben und Dienst: Die Vereinigung Evangelischer Freikirchen in der DDR; Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der DDR; Evangelische Freikirchen und der Bund der Evangelischen Kirchen in der DDR; Die Freikirchen und die weltweite ökumenische Bewegung. 8,00 EUR, #134

Gassmann, Lothar : Karl Barth - Das Verhängnis der Dialektik. Schwengler-Verlag, Berneck 1995. Broschur, 88 S. Namenszug mit Bleistift auf Vortitelblatt. 12x19. ISBN 3856663053. Karl Barth gilt als bedeutendster evangelischer Theologe des 20. Jahrhunderts. Er rief eine verunsicherte Christenheit zurück zu Jesus Christus als dem Wort Gottes. Das ist sein unbestreitbares Verdienst. Und doch ist Barths „Reformation“ eine halbherzige und in manchen Punkten irreführende geblieben. Er drang nicht bis zur völligen Geltung des biblischen Wortes durch und zahlte zum Beispiel in seiner Versöhnungslehre einen schweren Tribut an den Zeitgeist des Humanismus. Seine große Entdeckung, die „Dialektische Theologie“, wurde ihm zum Verhängnis. [Umschlagtext]. 8,00 EUR, #59 [bk]

Gott und die Welt - Kirchen in den historischen Stadtkernen. Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg. Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte, Berlin 2005. Fester Einband, OU, 125 (3) S., zahlr. Fotos u. Zeichnungen. 23x21,5 quer. ISBN 3936872686. Die Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg rückte anläßlich der jüngsten Kulturland-Kampagne „Der Himmel auf Erden. 1000 Jahre Christentum in Brandenburg“ die Geschichte der Kirchen in den historischen Stadtkernen in den Fokus. Die Veröffentlichung „GOTT UND DIE WELT – Kirchen in den historischen Stadtkernen“ vertieft Ausstellungen, die unter demselben Titel im Jahr 2005 in den Städten Angermünde, Beelitz, Brandenburg an der Havel, Gransee, Jüterbog, Luckau, Perleberg und Ziesar gezeigt wurden. Die Beiträge behandeln sowohl Aspekte der lokalen und regionalen Geschichte von Glauben und Christentum als auch deren baulich-räumliche Auswirkungen auf die historischen Stadtkerne. Thematisiert werden ferner Fragen wie nach religiöser Toleranz, nach den Ursprüngen von Legenden und Bräuchen sowie der heutigen Rolle von Kirche als Denkmalobjekt und Glauben als Bestandteil des gesellschaftlichen Bewußtseins. [Umschlagtext]. Eingehender behandelt werden: Kirchen- und Stadtgeschichte von Angermünde, Das Beelitzer Wunderblut, Kirchen der Stadt Brandenburg an der Havel, Reformation in der Ackerbürgerstadt Gransee, Stadt und Mönchskloster Jüterbog, Dominikanerkloster und Nikolaikirche in Luckau, Glaube und Brauchtum in der Prignitz, Stadtpfarrkirche Heilig Kreuz in Ziesar. - Gepflegtes Exemplar, fast wie neu. 12,00 EUR, #426 [Brandenburg][Kirche]

Handbuch der germanischen Mythologie - Band 3 Von der Weltschöpfung und vom Weltende / Die gottesdienstlichen Formen. Von Wolfgang Golther. Mundus Verlag 2000. Broschur, 176 S. Nur etwas lichtrandig, Buch wohl noch ungelesen. 12x18,2. Mit dem Vorwort der Ausgabe Rostock, 1895. Inhalt: Vorwort. Drittes Hauptstück: Von der Weltschöpfung und vom Weltende: I. Deutsche Sagen über den Ursprung der Götter und Menschen II. Die nordische Schöpfungslehre III. Weltuntergang. Viertes Hauptstück: Die gottesdienstlichen Formen: I. Die Götterdienst im Allgemeinen und das Opferwesen II. DasTempelwesen III. Das Priesterwesen. Nachträge, Anmerkungen, Namenverzeichnis. 4,95 EUR, #186

Hedwigschwestern : Selig die Barmherzigen - 150 Jahre Hedwigschwestern 1859-2009. Text: Die Hedwigschwestern / Clemens Jöckle. Verlag: Éditions du Signe, Strasbourg 2009. Broschur, 104 S., zahlr. Abb. 17x24. ISBN 9782746820265. Buch noch ungelesen. 8,00 EUR, #11 [bk]

Islam / Christentum: Die Frage nach dem Schleier - Ein Vergleich von Bibel und Koran mit Blick auf das Verschleierungsgebot. Von Marko Tomasini. GRIN-Verlag für akademische Texte, München und Ravensburg 1. Auflage 2005. Broschur, 22 S. 14,8x21. ISBN 9783638657006. Gepflegtes Exemplar. 8,00 EUR, #44 [e][bk]

Islam: Kein Gott außer Gott - Der Glaube der Muslime von Muhammad bis zur Gegenwart. Von Reza Aslan. Aus dem Englischen von Rita Seuß. Hrsg.: Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2006. Broschur, 353 S. Nur minimale Lagerspuren, Buch wohl noch ungelesen. 14x21,7. ISBN 389331721X. 6,00 EUR, #169 [bk]

Ist die heutige Jugend noch religiös ansprechbar? Der Versuch einer Analyse. Von Stephan Reimund Senge u. Adam Wienand. Wienand Verlag Köln 1977. Broschur, 310 S., Quellenverz. 17x24. Buch wohl noch ungelesen. 4,95 EUR, #39 [bk]

Jacob, Günter. Heute, so ihr seine Stimme höret. Predigten. Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 1956. Rotes Leinen, OU, 172 S., Fraktur. Nur Schutzumschlag nachgebräunt, sonst gut. 14,5x21. Mit Beilagen: 1) Sonderdruck aus „Dialog mit dem Zweifel“, Kreuz Verlag, 8-seit. Heft mit: Günter Jacob: Die Struktur der Kirchen – Gesichtspunkte aus der DDR; 2) Heft: Predigt zur Einweihung der Oberkirche in Cottbus am 5. Juni 1955 gehalten von Generalsuperintendent D. Jacob. Mit Einlegeblatt. 3) Foto: Inneres der Oberkirche vor 1945 (mit Knickspur); 4) 2 Kirchenblätter für die reformierte Schweiz (Nr. 22 u. 23/1969) mit Beitrag von G. Jacob: Zwischen Säkularisierung uns Säkularismus. 5) 2 Sonderdrucke aus “Die Zeichen der Zeit” mit Beiträgen von Günter Jacob: 11/1967: Christen ohne Privilegien – Möglichkeiten des Christseins in der DDR / 9/1957: Verkündigung 1939 – Der Prediger und Seelsorger in der Situation von 1939. - Günter Jacob, der Generalsuperintendent der Neumark und der Niederlausitz, legt hier eine Auswahl seiner Predigten aus den letzten Jahren vor, denen die empfohlenen Perikopen zugrunde liegen. Es gelingt ihm wie wenigen, die viva vox evangelii dem heutigen Menschen wirklich vernehmbar zu machen. Verblüffend, wie das anscheinend so zeitenferne Wort der Bibel aufrüttelnd in die Situation einer ja weithin verbürgerlichten Kirche hineinzusprechen vermag und damit auch von weltflüchtiger Frömmigkeit zu biblisch begründeter Weltbejahung führt. Das Ganze ist ein Beispiel dafür, wie Aktualität und Treu gegenüber dem Text kein Gegensatz zu sein brauchen. Der Autor spricht mitten hinein in die Gegenwart: vom Amt und Dienst der Pfarrer und den Aufgaben der Gemeinde, von Not und Anfechtung des Einzelnen. Er ruft zum aktiven Christentum - „Evangelium ist Angriff“ -, zur Nachfolge, aber auch zur unzerstörbaren Freude des Glaubens. So gehört dieser Predigtband nicht nur in die Hand der Theologen, sondern auch der Laien-Mitarbeiter in der Kirche und der Bibellehrer in den Gemeinden. [Klappentext] - Günter Karl August Jacob, * 8. Februar 1906, †29.September 1993. Von 1932-45 Pfarrer in Forst-Noßdorf. Seit 1946 Generalsuperintendent der Neumark und seit 1949 Inhaber des gleichen Amtes in der Niederlausitz mit Sitz in Cottbus. 1963 bis 1966 Verwalter des Bischofsamtes der Kirchenregion Ost der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg. Zusammen 8,00 EUR, #83 [bk]

Jahrbuch für Berlin-Brandenburgische Kirchengeschichte. 40. Jahrgang. Hrsg. im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für Berlin-Brandenburgische Kirchengeschichte von Dr. Hans von Arnim und D. Dr. Walter Delius. Christlicher Zeitschriftenverlag, Berlin 1965. Broschur, 143 S. Block etwas gebogen. 14,5x20,5. Anfänge reformatorischer Bestrebungen in der Mark Brandenburg; Was geschah am 1. und 2. November 1539 in Berlin und Spandau?; Die Kirchenpolitik des Kurfürsten Joachim II. von Brandenburg in den Jahren 1535-1541; Das Berliner Reformationsjubiläum im Jahre 1639; Die Fehde des Lugauer Gastwirtssohnes Gregor Krüger gegen das Kloster Dobrilugk 1522-1528. 12,00 EUR, #166 [Berlin][Brandenburg][Kirche][bk]

Juliana Weiskircher - Die Stigmatisierte aus der Nähe Wiens. Von Paul Kovarik. Mediatrix Verlag, St. Andrä-Wördern 1. Auflage 2004. Fester Einband, illustr. Vorsatz, 120 S., zahlr. Abb. 14,5x21. ISBN 3854061676. Juliana Weiskircher (*3. Februar 1824 in Ulichskirchen, Niederösterreich; † 26 März 1862) war eine Stigmatisierte aus Österreich, welche es als ihren Beruf ansah ihre Schmerzen und Leiden als Sühne aus Liebe zu Gott zu ertragen. 1847 erhält sie die Gabe des Hellsehens. Sie zeigte sich besonders während ihrer Ekstasen, aber auch im wachen und normalen Zustand. Sie konnte Zukünftiges vorraussehen und Vergangenes schauen. Sie konnte Gedanken lesen und in die Herzen der Menschen blicken. [Kathpedia]. Gepflegtes Exemplar. 12,00 EUR, #76 [bk]

Kirchliche Bauten: Kirchliche Mehrzweckräume. Christliche Kunstblätter 4/1970. Hrsg.: Diözesan-Kunstverein Linz. Broschur, pag. 169-208 (40 S.), 8 Bll. Mit zahlr. Abb. (Fotos, Bauzeichnungen). Umschlag etwas lichtrandig, sonst gut. 21x28. Vorgestellt werden: Studentenhaus Graz-Münzgraben, Kirche und Quartierbebauung Baar, Zentrum der christlichen Betriebsgemeinde der VÖEST in Linz, Seelsorgerzentrum Steyr-Ennsleiten OÖ 1958-1970, Zentrum und Seminar Matthof in Luzern, Kirchgemeindezentrum Pforzheim, Gemeindezentrum Heilig-Kreuz in Chur. Außerdem: Fünf Thesen zum kirchlichen Mehrzeckraum; Überlegungen zum Kirchenbau heute; Der Maler Johannes Schreiber, Zweck und Raum. 12,00 EUR, #92 [Architektur][Religion][bk]

Kirchliche Bauten: Kirchliches Bauen in Österreich. Christliche Kunstblätter 1/1970. Hrsg.: Diözesan-Kunstverein Linz. Broschur, 50 S., 6 Bll. Mit zahlr. Abb. (Fotos, Bauzeichnungen). Umschlag lichtrandig, sonst gut. 21x28. Inhalt: Der Kirchenbau vor einer Häresie? Österreichs Kirchenbau am Beginn der siebziger Jahre. Konzilsgedächtniskirche Wien-Lainz. Pädagogische Akademie Graz. Kirchenzentrum Oberwart. Bemerkungen zur Architektur von Wilhelm Holzbauer. Wettbewerb um Kirche und Dorfzentrum Lech. Seelsorgezentrum Hohenems. Der Bildhauer Karl Prantl. 12,00 EUR, #92 [Architektur][Religion][Österreich][bk]

Krüger, Ulrich, Dr. jur. Der Militärseelsorge-Vertrag und die Evangelischen Kirchen in der Deutschen Demokratischen Republik. Mit Vertragstext und anderen Materialien. Deutscher Zentralverlag, Berlin 1958. Klammerheftung, 63 S. Nur Umschlag lichtrandig und dezente Knickspur im hinteren Umschlagdeckel, sonst gutes Exemplar. 15x21. 8,00 EUR, #P59, #524 [Religion][Militär][bk]

Krumwiede, Hans-Walter. Glaube und Geschichte in der Theologie Luthers - Untersuchung zum Entstehen des geschichtlichen Denkens in Deutschland. = Forschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte, Band 1. Evangelische Verlagsanstalt Berlin 1952. Leinen, 120 S. Umschlag leichte Lagerspuren, lichtrandig, innen gut. 13x23. Inhalt: Vorbemerkung. Stand der Forschung und Methode. Die Grundstruktur der Theologie Luthers. Die geschichtliche Existenz im Glauben und der universale Glaube in der Geschichte. 6,95 EUR, #78 [bk2]

May, Werner. Warum ich immer noch Pfarrer bin. Christliche Verlagsgesellschaft, Konstanz in Baden 1939. Broschur, 47 S. mit mehreren Zeichnungen und Vignetten verschiedener Illustratoren. Nur Umschlag leichte Lagerspuren, sonst gutes Exemplar. 13,5x20. 12,00 EUR, #20 [bk]

Lange, Dieter. Eine Bewegung bricht sich Bahn - Die deutschen Gemeinschaften im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert und ihre Stellung zu Kirche, Theologie und Pfingstbewegung. Evangelische Verlagsanstalt Berlin 2. Aufl. 1982. Hrsg.: Evangelisch-Kirchliches Gnadauer Gemeinschaftswerk. Leinen, OU, 315 (1) S. 15,5x23,5. Inhalt: Vorwort. A) Vorbemerkungen B) Die Wurzeln der Gemeinschaftsbewegung: I. Die deutsch-reformatorisch-pietistische Richtung II. Die angelsächsisch-methodisch-oxforder Richtung. C) Die ersten Anfänge der deutschen Gemeinschaftsbewegung: I. Die Auswirkungen der Oxfordbewegung in Deutschland II. Gemeinschaftsgründungen in Deutschland III. Die weitere Entwicklung der altpietistischen Gemeinschaften IV. Der Beginn der Evangelisationsbewegung in Deutschland. D) Entstehung und Ausbreitung einer organisierten Gemeinschaftsbewegung: I. Die Gnadauer Pfingstkonferenz 1888 II. Die zweite Gnadauer Pfingstkonferenz 1890 III. Die Gnadauer Konferenzen von 1892-1902. IV. Die Blütezeit der deutschen Gemeinschaftsbewegung 1888-1902. V. Die Stellung der Kirchenbehörde zur freien Evangilisationsarbeit und zur aufstrebenden Gemeinschaftsbewegung. VI. Neue Strömungen und Auseinandersetzungen innerhalb der Gemeinschaftsbewegung. E) Die Gemeinschaftsbewegung in der Krise: I. Die Erweckungsbewegung von 1905/06 und ihre Folgen. II. Die Pfingstbewegung III. Der Beginn einer organisierten Pfingstbewegung in Deutschland. IV. Die Beurteilung der Zungenbewegung durch führende Vertreter der Gemeinschaftsbewegung. V. Die Trennung von Gemeinschaftsbewegung und Zungenbewegung. F) Gnadaus Mitarbeit bei der Neuordnung der kirchlichen Verhältnisse. Anhang: Gesamtübersicht der Gnadauer Pfingstkonferenzen von 1888-1940; Dokumente; Literatur. 8,00 EUR, #168

Leitfaden biblischer Hermeneutik - Eine Orientierungshilfe. Von Herbert Kosak. 2., erweiterte Auflage. Evangelische Verlagsanstalt Berlin 1977. Broschur, 180 S. 14,5x20. Nur minimale Lagerspuren, Buch wohl noch unbenutzt. 5,00 EUR, #124

Murphet, Howard: Dreißig Jahre mit dem Sai Avatar. Innenschau und Einsichten. Hrsg.: Sathya Sai Vereinigung, Dietzenbach, 1.Aufl. 2002. Aus dem Amerikanischen v. Joachim Tölle. Originaltitel: Sai Inner Views and Insights. Broschur, 181 (3) S. 15x21. Howard Murphet (4. 11. 1906 - 28. 09. 2004) war ein Autor und Anhänger von Sathya Sai Baba (* 23. 11. 1926 in Puttaparthi, Andhra Pradesh; † 24. 04. 2011 ebenda) war ein indischer Guru der verkündete, er sei eine Reinkarnation des indischen Heiligen Shirdi Sai Baba, der 1918 verstorben war. 8,00 EUR, #P61 [Esoterik][Religion][bk]

Mythe, Mensch und Umwelt - Beiträge zur Religion, Mythologie und Kulturgeschichte von F. Altheim, H. Baumann, A. Erler, M. Gusinde, R. von Heine-Geldern, J. Henninger, Ad. E. Jensen, K. Kerényi, W. Krickeberg, H. Lommel, W. F. Otto, H. Petri, R. Pettazzoni, J.W.T. Posselt, W. Schmidt, S. Schott, H. von Sicard, H. Trimborn, G. Wagner, J. Weisweiler, D. J. Wölfel. Hrsgg. v. Ad. E. Jensen. Bamberger Verlagshaus Meisenbach & Co., Bamberg 1950. Festschrift zum 50-jährigen Jubiläum des Frobenius-Institutes. Leinen, 4 Bll., 362 S. mit einigen Zeichnungen + 12 Bildtafeln. Im Vorsatz priv. Widmung mit Bleistift, im Spiegel Exlibris. 19x25,5. R. Pettazzoni. Die Wahrheit des Mythos. W. Schmidt: Spiele, Feste, Festspiele. Ad. E. Jensen: Über das Töten als kulturgeschichtliche Erscheinung. A. Erler: Völkerkunde und Rechtsgeschichte. R.von Heine-Geldern: China, die Ostkaspische Kultur und die Herkunft der Schrift. H. Lommel: Bhirgu im Jenseits. W. F. Otto: Ein griechischer Kulturmythos vom Ursprung der Pflugkultur. Karl Kerenyi: Die Entstehung der olympischen Götterfamilie. S. Schott: Die Vertreibung der Libyer und der Ursprung der ägyptischen Kultur. J. Weisweiler: Die Kultur der irischen Heldensage. F. Altheim: Gassire's Laute. J. Henninger: Die unblutige Tierweihe der vorislamischen Araber in ethnologischer Sicht. H. Baumann: Nyama, die Rachemacht – Über einige mana-artige Vorstellungen in Afrika. D.J. Wölfel: Die Kanarischen Inseln, die westafrikanischen Hochkulturen und das alte Mittelmeer. M. Gusinde: Bemerkungen über die negriden Rasseformen im afrikanischen Tropenwald. G. Wagner: Der logi- und vila-Zauber bei den Logoli (Kavirondo-Bantu). H. von Sicard: Ostafrikanische Amazonen. J.W.T. Posselt: Südrhodesische Märchen. W. Krickeberg: Bauform und Weltbild im alten Mexiko. H. Trimborn: Herrentum und Herrengestalten im vorkolumbischen Cancatal. H. Petri: Das Weltende im Glauben australischer Eingeborener. 25,00 EUR, #382 [Kulturgeschichte][Religion]

Nee, Watchman: Das Bekenntnis. Schwengeler-Verlag, Berneck 1973. TELOS Bücher. Broschur, 100 S. Nur vorn Exlibris-Stempel, sonst gut. 13,5x20,5. Watchman Nee (chinesisch 倪柝声, Pinyin Ní Tuòshēng, W.-G. Ni To-scheng, eigentlich Ni Schu-tsu; * 4. November 1903 in Shantou, China; † 30. Mai oder 1. Juni 1972 in Anhui, China) war ein chinesischer Prediger. Mit den 1922 begonnenen Local churches trug er viel zur bedeutenden Tradition der chinesischen Hauskirchenbewegung bei. Er verfasste eine Vielzahl von Schriften. Watchman Nee verbrachte die letzten 20 Jahre seines Lebens wegen seines christlichen Glaubens in einem Arbeitslager. Der theologische Einfluss von Watchman Nee reicht weit über seine eigenen Kreise hinaus. Nicht nur in China, sondern auch in vielen anderen Ländern und Denominationen wurden und werden seine Gedanken wahrgenommen. In theologischer Hinsicht ist Watchman Nee sowohl bei den Brüdergemeinden (wo er regelmäßig sprach) als auch bei charismatischen Gemeinden anzusiedeln, in geringerem Ausmaß auch bei Pfingstgemeinden. Obwohl er an die Zungenrede glaubte, legte er wenig Betonung darauf. In seinem Buch Gods Work nennt er die Zungenrede eine Gabe für „geistliche Babys“ und meint damit Christen, die bisher noch wenig tiefgehende Glaubenserfahrungen durchlebt haben. Die Biographie von Kinnear berichtet, dass er sich später wieder distanzierte. Vielfältig nachgewirkt und für Diskussionen gesorgt hat – über seinen Schüler Witness Lee – Nees Vorstellung von der Ortsgemeinde, nach welcher es pro Ort nur eine einzige Gemeinde geben dürfe. [Wikipedia]. 8,00 EUR, #208 [bk]

Neumann, Brian. Stop - bevor es zu spät ist. Musik - ein Insider klärt auf. amazing discoveries, Heroldsberg 2006. Aus dem Englischen von Johannes Kolletzki. Broschur, 150 S. 14,5x20,2. ISBN 398091092X. Brian Neumann untersucht die Auswirkungen, Chancen und Risiken moderner Musik in der Kirche. Kapitel: 1. Säkularismus, Medien, Musik und Kultur. 2. Ursprünge: Sonnenanbetung, Musik und Trance. Voodoo und die Trommel. Voodoo und die amerikanische Sklaverei. Ein neues Zeitalter (Blues, Jazz, Rock). 3. In Gottes Namen: Die „Holy Flesh“-Bewegung. CCM – ein historischer Abriss. CCM – eine Strategie. 4. Biblische Aussagen: Die Sprache des Außergewöhnlichen. Gottes Ordnung und Menschenordnung. Instrumente und Aktivitäten. 5. Reformation statt Revolution: Allgemeine Kriterien für Musik. Das Gewöhnliche und das Heilige. - Buch wohl noch ungelesen. 8,00 EUR, #995 [bk]

Pfarralmanach der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg. Verzeichnis der Gemeinden, Pfarrer und kirchlichen Dienststellen. Band 1: Bereich der Regionalen Synode Berlin (West). Stand: 15.12.1967. Berlin 1968. Leinen, 227 S., 2 Auffaltkarten. 15x21,5. 12,00 EUR, #173 [Berlin][Religion][bk]

Philippsdorf – Filipov 13. 1. 1866. Prag 1991. Broschur, 96 S., einige Abb. Mit dem Philippsdorfer Wallfahrtslied mit Noten. Faksimile einer alten Handschrift auf den Innendeckeln. Nur dezente Knickspur am Umschlag, sonst gut. 10,5x15. ISBN 8071130397. Im Jahre 1866 soll sich in Philippsdorf eine Wunderheilung durch das Erscheinen der Muttergottes am Bett der armen, kranken Weberstochter Magdalena Kade ereignet haben. Hierauf errichteten die Borromäerinnen 1868 ein Kloster mit Kapelle. 1884 entstand neben der Kapelle ein Kloster der Redemptoristen und mit Unterstützung von Kaiser Franz Joseph I. wurde die Wallfahrtskirche Maria-Hilf-Basilika erbaut und 1886 geweiht. Philippsdorf war der einzige Marienverehrungsort, der im 19. Jahrhundert in Böhmen neu eingerichtet wurde. 1926 wurde die Marineerscheinung von Papst Pius XI. anerkannt, die Kirche zur Basilica minor erhoben. [Wikipedia]. Nur dezente Knickspur am Umschlag, sonst gut. 6,00 EUR, #537 [bk]

Rahner, Karl. Zur Theologie des Buches. St. Benno Verlag, Leipzig 1962. Fester Einband, 59 S. Im Orig.-Schuber. Schuber mit kleineren Beschädigungen, im Buch Textanstriche, sonst Buch gut. 8,5x13,5. 5,00 EUR, #215 [Theologie][Minibuch][bk]

Ross, Nancy Wilson. Three Ways of Asian Wisdom. Hinduism, Duddhism and Zen and their sgnificance for the West. Verlag Simon and Schuster, New York 1966. Leinen, 222 S., 124 Abb. Ehem. Bibl.-Expl., zuvor aus Bestand des US-Army. 18x25,5. 9,00 EUR, #10 [Kultur][Religion] [bk]

Rosenius, Carl Olof: Magister Carl Olof Rosenius - Ein Vater der Erweckungsbewegung in Schweden. Ein Lebensbild. Missionsverlag der Evangelisch-Lutherischen Gebetsgemeinschaften e.V., Bielefeld 1. Auflage 1992. Fester Einband, 96 S. 11x19. Buch noch ungelesen. Carl Olof Rosenius (* 3. Februar 1816 in Nysätra (Provinz Västerbotten); † 24. Februar 1868 in Stockholm) war ein schwedischer Laienprediger und Initiator einer neuevangelischen schwedischen Erweckungsbewegung, die sich 1856 als Evangelische Vaterlandsstiftung (Evangeliska Fosterlandsstiftelsen) organisierte. Rosenius verfasste auch eine Reihe von Kirchenliedern. Vier von ihnen sind noch im aktuellen schwedischen Gesangbuch von 1986 enthalten. [Wikipedia]. 8,00 EUR, #503 [bk][Biographie][Religion]

Russisch-Deutsches Gesangbuch für Gottesdienste und Amtshandlungen in evangelisch-lutherischen Gemeinden und Hauskreisen. Textbearbeitung: Nadja Simon. Martin-Luther-Verlag, Erlangen 1995. Violettes Leinen mit Goldprägung, 160 S. Texte in Russisch und Deutsch. 13,5x19,5. ISBN 3875130944. Buch wohl noch unbenutzt. 12,00 EUR, #328 [bk]

Sagorsk I-III : Die theologischen Gespräche zwischen der Russischen Orthodoxen Kirche und dem Bund der Evangelischen Kirchen in der DDR. Berichte - Referate - Dokumente. Evangelische Verlagsanstalt Berlin 1. Auflage 1982. Broschur, 223 S. Mit Vorwort von Bischof Werner Krusche. Nur Block etwas leseschief, sonst gutes Exemplar. 14,5x20. 8,00 EUR, #139 [bk][R]

Saurer, Edith. Die politischen Aspekte der Österreichischen Bischofsernennungen 1867-1903. Anhang: Die Wiener Erzbischöfe Nagl und Piffl. Verlag Herold, Wien - München 1968. Reihe „Forschungen zur Kirchengeschichte Österreichs“ Band VI. Ppbd, OU, 274 (1) S. Kleiner Randeinriss im Schutzumschlag, sonst gut. 13x21. Dank des kaiserlichen Nominationsrecht treten im alten Österreich bei der Wahl eines Bischofs polit. Überlegungen im Vordergrund. Im Buch werden die Bischofsernennungen in den Bistümern der Kronläder der Habsburger Monarchie u. ihre politischen Hintergründe anhand reichlichen Quellenmaterials dargestellt. So die Ernennung der Wiener Erzbischöfe, die Linzer Bischöfe, das Bistum St. Pölten, Wahl der Fürstbischöfe von Salzburg u. von Gurk, die Steiermark mit den Bistümern Seckau u. Lavant, Laibach, Küstenland, Dalmatien, Diözesen Brixen u Trient, Galizien, Böhmen u. Mähren. 8,00 EUR, #271 [Kirche][Österreich][bk]

Scheingraber, Wernher. Vom Sternsingen zum Perchtenlauf. Panonnia Verlag Freilassing 1976. Broschur, 48 S., 13 Zeichnungen von Maria Scheingraber. 12x17. Buch erklärt über den Lauf des Jahres kirchliche Feiertage und die sich dazu entwickelten Volksbräuche. 6,00 EUR, #P40 [Kultur][Religion]

Schleiermacher, Friedrich : Kurze Darstellung des theologischen Studiums zum Behuf einleitender Vorlesungen. Kritische Ausgabe herausgegeben von Heinrich Scholz. Berechtigter, unveränderter reprografischer Nachdruck 1993 der dritten, kritischen Ausgabe, Leipzig 1910 durch Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt. Fester Einband (Leinenoptik), OU, XXXVII/134 S. 14,5x21,3. ISBN 3534009088. Gepflegtes Exemplar. 8,00 EUR, #301 [bk]

von Schmidt-Paul, Elisabeth. Die Heilige und ihr Mörder. Maria Gorettis Leben und Sterben. 3.Aufl. Verlag Butzon & Becker, Kevelaer 1953. Rotes Leinen mit Goldprägung, 195 S. mit 2 Karten im Text + 6 Fototafeln, 13x20. Buch über den psychologischen u. gnadenvollen Werdegang der neuen Heiligen Maria Goretti (Heiligsprechung am 25.6.1950). Erstmals wird hier auch die Lebensgeschichte des bekehrten Mörders dargestellt. 8,00 EUR, #61 [bk]

Schulz, Johannes Josef. Die Vollendeten - Vom Opfertod grenzmärkischer Priester 1945/46. Im Auftrag des Hochwürdigsten Kapitularvikars der Freien Prälatur Schneidemühl, Ludwig Polzin, zusammengestellt und bearbeitet von Dr. theol. Johannes Josef Schulz. Selbstverlag der Freien Prälatur Schneidemühl o.J. Rotes Leinen, Titel Goldprägung, OU, 143 S + mehrere Bildtafeln, 1 Karte: Freie Prälatur Schneidemühl (Schlesien). Auf Vortitel priv. Widmung mit Kugelschreiber, diese etwas auf das folgende Frontispiz durchgedrückt. 13x20. Ein Fünftel aller Priester der Prälatur Schneidemühl mußte 1945/56 eines vorzeitigen und gewaltsamen Todes sterben. Von der Ostsee bis nach Schlesien zieht sich das aus den nach dem ersten Weltkrieg bei Deutschland verbliebenen Dekanaten der Bistümer Gnesen-Posen und Kulm gebildete Grenzland-Bistum. Das Buch stellt ein kirchenhistorisches Dokument dar. (aus dem Klappentext). 8,00 EUR, #P55 [Schlesien][Biographie][Geschichte][Kirche]

Volksreligion und Weltreligion im deutschen Brauchtum. Von Dr. Wolfram Goegginger. Faksimile-Nachdruck der Ausgabe Riga 1944. Mit religionswissenschaftlichem Anhang von Prof. Dr. Gustav Mensching. Faksimile-Verlag Bremen 1996. Originalausgabe: Holzner-Verlag, Riga 1944 (Auflage nur 3300 Exemplare, von denen der größte Teil bei einem Bombengriff vernichtet wurde). Fester Einband, OU, 1 Frontispiz, XVI,190 S. + Bildtafelanhang + 76 S. Dokumentation „Osteuropäische Religionsgeschichte“. 15,5x21. ISBN 3817900163. Dr Wolf Goeggingers Werk „Volksreligion und Weltreligion“ ist die 1941 vollendete Dissertationsschrift des Verfassers. Sie behandelt ein wichtiges Grenzgebiet zwischen deutscher Volkskunde und vergleichender Religionswissenschaft. [aus dem Vorwort]. Gepflegtes Exemplar. 8,00 EUR, #1 [Religion][Kulturgeschichte]

Von der Gabe des Heiligen Geistes. Von Gertrud Wasserzug-Traeder. Verlag Bibelschule Beatenburg 1942, 4. Auf. 1967. Broschur, 40 S. Wohl noch ungelesen. 14,5x20,5. 5,00 EUR, #510 [bk]

Wandeln und gestalten - Missionarische Chancen und Aufgaben der evangelischen Kirche in ländlichen Räumen. Hrsg.: Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover 2007. Reihe EKD Texte 87. Broschur, 82 S. Leichte Lagerspuren, zahlr. farbige Textmarkierungen, vorn Namenseintrag. 14,7x21. 3,00 EUR, #99 [bk2]

Welt am Abgrund - die Warnungen wurden sabotiert & Eine ausgesuchte Offenbarung des Christus-Gottes-Geistes zum Thema Klimawandel gegeben durch Gabriele, die Prophetin und Botschafterin Gottes für unsere Zeit, am 5.8.1992. Mensch und Erde aktuell“ – Sondersendung. 2 DVDs Sonder-Edition. Santec Media, Marktheidenfeld im Auftrag von Radio Santec 2008. 2x 60 min. Der Klimawandel mit seinen katastrophalen Folgen für Mensch und Erde schreitet in Riesenschritten voran. Der kritische Punkt ist längst überschritten; die Folgen der Erderwärmung sind zum Teil bereits unumkehrbar. Viele fragen sich: Warum hat es soweit kommen müssen? Hat denn niemand das drohende Unheil kommen sehen und die Notbremse gezogen? Doch! Einer hat gewarnt: Gott selbst – durch Sein Instrument, Seine Prophetin und Botschafterin für unsere Zeit. Bereits vor 30 Jahren, als vieles noch abzuwenden gewesen wäre, klärte Er die Menschen über die Folgen der Ausbeutung der Erde und der Tiere auf – doch wurde diese Warnungen kaum gehört, ja sogar sabotiert. Eine Gesprächsrunde bringt Hintergründe und Ursachen dieser Sabotage ans Licht. Eine zweite DVD gibt Ihnen die Möglichkeit, eine dieser Warnungen aus der göttlichen Welt, eine Botschaft aus dem All, im Original zu hören. Sie wurde am 5.8.1992 durch Gabriele, die Prophetin und Botschafterin Gottes für unsere Zeit, gegeben. [Covertext]. 18,00 EUR, #20 [Esoterik][Religion][bk]

Wendische Kirchengeschichte und Kirchenliteratur in der Niederlausitz seit der Reformation bis 1800. Von Doris Teichmann. Hrsg.: Verein für den Gebrauch der wendischen Sprache in der Kirche e. V. Verlag: technosatz, Cottbus 2009. Broschur, 109 S. mit Abb. u. Faksimiles. 16x22. ISBN 9783981180046. Buch noch ungelesen. Die Slawistin und Historikerin Doris Teichmann beschäftigt sich in diesem Buch mit der wechselvollen Geschichte der evangelischen Kirche in der zweisprachigen Niederlausitz. Sie versteht ihr Buch als Dank an Pfarrer, Küster, Kantoren und Lehrer, die durch ihren persönlichen Einsatz dem wendischen Volk ein muttersprachliches Kirchenleben gegeben und erhalten haben. Seit der Reformation bemühten sich die Wenden immer wieder, ihre Sprache auch durch Gottesdienst und Gebet lebendig zu halten. Allerdings wurde ihnen das Leben durch die deutsche weltliche und geistliche Obrigkeit über Sprachverbote und Germanisierung immer schwer gemacht. Selbst der Kirchenreformator Martin Luther hatte die Angehörigen dieses westslawischen Volkes als bösestes Menschengeschlecht bezeichnet. Der Begriff wendisch wurde dabei mit minderwertig gleichgesetzt. Ungeachtet dessen gab die Reformation aber einen ganz entscheidenden Impuls: Das war das Eintreten für die Verkündigung vom Wort Gottes in der Muttersprache. Bereits 1522 predigte Jan Brezan in der Klosterkirche Cottbus/Chósebuz auf lutherische Weise. Ausgehend vom Text Luthers war eine der ersten Übersetzungen des Neuen Testaments die ins Wendische von Miklawus Jakubica im Jahre 1548, die aber als Manuskript verblieb. Das erste gedruckte Buch in wendischer Sprache war ein Katechismus und Liederbuch, herausgegeben von Albinus Mollerus im Jahre 1574. Somit war die Grundlage gelegt für eine wendische Schriftsprache und einen Spracherhalt bis heute. Großen Anteil daran hatten auch die Bibelübersetzungen, wobei es aber erst 1868 gelang, eine Gesamtausgabe der Bibel auf Niedersorbisch herauszugeben. Das Buch macht uns detailreich mit der weithin unbekannten Vergangenheit der Wenden in der Kirche und den Bemühungen deutscher wie wendischer Geistlicher bekannt, die über ihr Wirken dem wendischen Volk trotz des permanenten Assimilierungsdrucks ihre Sprache erhalten ließen. [Verlagstext]. 18,00 EUR, #240 [Lausitz][Religion][bk]

Wider jede Verfälschung des Evangeliums - Gemeinden in Berlin-Brandenburg 1933 bis 1945 - Zur Geschichte des Kirchenkampfes. Hrsg.: Erich Schuppan. Wichern-Verlag, Berlin 1998. Fester Einband (Leinenoptik), OU, 400 S., einige Abb. 14,5x21,5. ISBN 3889811043. Die Auseinandersetzungen in und um die evangelische Kirche im „Dritten Reich“ sind allgemein gut erforscht. Doch wie sah es fernab von den Zentren des politischen Geschehens aus? Auf den Dörfern und in den kleineren Stadtgemeinden? Die vorliegende Untersuchung zeigt alltägliche Gemeindegeschichte in den Kirchenkreisen Bernau- Oranienburg, Brandenburg-Stadt, Calau, Forst, Rathenow-Westhavelland, Templin und Wusterhausen/Dosse. Während auch in der Kirche manche, die von der nationalsozialistischen „Bewegung“ begeistert sind, sich den Machthabern beflissen anbieten, andere sich kleinlaut anpassen oder versteckt versuchen, winzige Spielräume zu erhalten, bekennen einzelne sich mutig zum unverfälschten Evangelium Jesu Christi. Mit hohem persönlichen Risiko wahren sie, auch für andere, Freiheit und werfen Sand ins Getriebe der totalitären Gleichmacherei. Sie geben Zeugnis von einem Kampf um den Weg der Gemeinden inmitten ideologisch verbohrter oder feiger Zeitgenossen. Dies nachzuzeichnen bedeutet auch eine späte Würdigung bisher unbekannter Männer und Frauen der Bekennenden Kirche, die sich untereinander mit der „Roten Karte“ auswiesen. Die Autorinnen und Autoren einer Projektgruppe, die sich zehn Jahre lang an die Erforschung dieser Geschichte machten, lassen den heimat- oder kirchengeschichtlich interessierten Leser die Jahre 1933 bis 1945 nacherleben. Sie bieten Eindrücke von den Spannungen und Herausforderungen jener Zeit, in der heutige Kommentatoren manchmal etwas vorschnell Parallelen zur Situation der Kirche in der DDR sehen. Das Werk schließt eine oft beklagte Lücke in der kirchlichen Zeitgeschichte. Ein ausführlicher Literaturbericht am Schluß des Bandes gibt Überblick über den Stand der Erforschung Berliner Gemeindegeschichte. [Verlagstext]. Inhalt: Wolfgang Huber: Vorwort / Erich Schuppan: Gedenke des Weges. / Erich Schuppan: Kampf gegen ein Bindestrich-Christentum / Ulrich Buchholz: Choräle vor Gefängnismauern. Der Kirchenkreis Brandenburg-Stadt / Michael Hinz: Selbstbewußte Honoratioren. Der Kirchenkreis Rathenow-Westhavelland / Karl-Ernst Selke: Wenig Verständnis für den Kirchenkampf. Der Kirchenkreis Wusterhausen/Dosse / Hans-Ulrich Kamke: Streit um die Superintendentur. Der Kirchenkreis Templin / Bernd Albani u. Gabriele Rappenecker: Im Schatten des KZ. Der Kirchenkreis Bernau-Oranienburg / Rainer Götz u. Bernd Albani: Der lange Arm der Gräfin. Der Kirchenkreis Calau / Rainer Götz u. Bernd Albani: Ein Wort, und Sie sitzen im Konzentrationslager. Der Kirchenkreis Cottbus / Rainer Götz u. Bernd Albani: Keimzelle der Bekennenden Kirche. Der Kirchenkreis Forst / Jürgen Stenzel: Gemeinde - Stadt auf dem Berge? Schreibarbeiten zur Geschichte Berliner Kirchengemeinden 1933 bis 1945 / Hans-Ulrich Kamke: Karte: Die Kirchenprovinz Mark Brandenburg und ihre Kirchenkreise / Bernd Albani: Daten zur Geschichte des Kirchenkampfes 1933 bis 1945 in der Mark Brandenburg. 15,00 EUR, #40 [bk][Kirche][Geschichte]

Zisterzienser : Geschichte und Wirken der weißen Mönche - Der Orden der Cistercienser. Deutsche Ausgabe hrsgg. v. Dr. Ambrosius Schneider. Mit 126 Illustrationen und Bildern. Wienand Verlag, Köln 1958. Fester Einband, 359 S. Gelegentlich Textanstriche, sonst gutes Exemplar. 17x24,5. Buch über Geschichte, Wirken Kultur u. Missionstätigkeit der Zisterzienser. Beilage: Klosterführer Kloster Maulbronn (16 Seiten, 1965) und 5 Ansichtskarten vom Zisterzienser-Kloster Monestir de Santa Maria de Poblet in Spanien. 12,95 EUR, #511 [bk]

Zwischen Landeskrone und Knappensee - Berichte aus dem Görlitzer Kirchengebiet. Hrsgg. von Hans-Dietrich Haemmerlein. Evangelische Verlagsanstalt Berlin 1. Auflage 1978. Leinen, OU, Kartenvorsätze, 224 S., zahlr. Abb. 15x20,5. Mit Berichten zu Gebäuden und Kirchen der Region und deren Baugeschichte, Geschichte der Brüdergemeinde in Niesky, Diakonie in Görlitz, Diakonissenhaus in Salem, Brüder- und Pflegehaus Martinshof in Rothenburg, Orthopädische Klinik „Martin-Ulbricht-Haus“ in Rothenburg, Diakonissenanstalt Emmaus in Niesky, Jungscharheim „Dr. Martin Luther King“, Kirchliche Jugendarbeit, Kirchenmusikschule Görlitz, Posaunenmission, Landeskirchentage, Ökumene. 5,00 EUR, #184 [DDR][Religion]

.