Betrifft Versandkosten:

Nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen wird die Angabe der Versandkosten gefordert. Die technischen Möglichkeiten dieser Seite lassen leider eine automatische Ermittlung der Versandkosten nicht zu. Bis diese Seite auf eine Datenbank umgestellt ist, gilt für den Versand innerhalb von Deutschland folgendes:

Bücher ohne Gewichtsangabe: Versandkosten 1,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

Bücher mit Gewichtsangabe (ab 1 kg): Versand 4,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

(zur Hauptseite mit Link zu weiteren Buch-Rubriken, AGB und Bestellformular)

Philosophie

a) Ausgaben vor 1950

b) Ausgaben ab 1950

.

a) Ausgaben vor 1950

Abraham a Santa Clara (Ordensname, auch Abraham a Sancta Clara): Des Pater Abraham a Santa Clara Etwas für Alle, das ist eine kurze Beschreibung allerley Stand-, Amts- und Gewerkpersonen mit beigedruckter sittlichen Lehre und biblischen Concepten, durch welche der Fromme mit gebührendem Lob hervorgestrichen, der Tadelhafte aber mit einer mäßigen Ermahnung nicht verschonet wird. Allen und jeden heilsam und leitsam auch sogar nicht undienlich denen Predigern. Verlag von Otto Hendel, Halle a. S., o.J. (ca. 1895 – 1900). Bibliothek der Gesamt-Literatur 376-77. Mit einer Einleitung von Th. Ebner, Stuttgart. Ppbd., XV/194 S. Rücken lichtgebräunt, vorn einmont. Exlibris (Fritz Leutke). 12,5x18. Abraham a Sancta Clara (Ordensname), auch Abraham a Santa Clara, * 2. Juli 1644 als Johann Ulrich Megerle in Krähenheimstetten, heute Kreenheinstetten bei Meßkirch; † 1. Dezember 1709 in Wien, war ein katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller. Er gilt mit rund 600 Einzelschriften als bedeutendster deutscher katholischer Prediger und Poet der Barockzeit mit ungewöhnlicher Sprachkraft und Sprachfantasie. Der Erfolg seiner Werke und seiner Predigten beruhte auch darauf, dass Abraham a Sancta Clara die Lebenswirklichkeit seiner Zuhörer und Leser berücksichtigte, wie zum Beispiel in „Etwas für alle“, worin er die Betrachtung und Bewertung der „Tätigkeiten“ der Menschen in ihrer unzweifelhaften „Ordnung“ verdeutlicht und einfordert. [Wikipedia]. Das Buch „Etwas für Alle“ ist eine Standeslehre und erschien 1699. 12,00 EUR, #215 [Philosophie][Religion][bk]

Bacmeister, Ernst. Überstandene Probleme. Bei Georg Müller in München 1.-3. Tsd. 1923. Helles Leinen, 260 S. 11x18. Buch enthält Essays:: Die psychologische Sucht; Verkehrte Seelen; Die Vermondung des Menschen und ihre Abwehr; Zur Rechtfertigung der Stadt; Das schwere Leben; Die Bahnbrecher des Menschen; Das verbotene Problem; Treue nicht als Pflicht, sondern als Kraft; Die Erlösung durch das Weib; In Konkurrenz mit dem Kunstwerk; Eine Beichte; Der Heilige Soldat; Die Giftkugel des Himmels; Fern vom Kunstwerk; Die Zone der Sympathie; Der verwandte All – Der Traum eines Erwachten; Das Tat-Denken Willy Schlüters; Die Tragödie im Lichte der Anthropogenie. 8,00 EUR, #257 [Philosophie][Psychologie] [e]

Bäumer, Gertrud: Fichte und sein Werk. F. A. Herbig, Berlin 1921. Ppbd., 142 S. Etwas bräunliches Nachkriegspapier, nur Kopfschnitt, sonst gut und sauber. 15,5x21,5. Buch ist nur in dieser Ausgabe erschienen. 6,00 EUR, #90 [Biographie][Philosophie][bk]

Bellachini, Joachim. Psychoencephale Studien. Bellachini-Verlag Berlin-Friedenau (1918). Halbleinen, 64 S. + 12 Tafeln mit 25 Abb. Bildnis des Verfassers auf Eb. 15x22,5. 8,00 EUR, #162 [Natur][bk]

Beyer, Alfred. Menschenökonomie. Verlag J.H.W. Dietz Nachf., Berlin und Stuttgart 1922. Internationale Bibliothek, Band 65. Ppbd. in Leinenoptik, VIII/213 S. Bezugspapier hat kleinen Einriß im Gelenk, nur vereinzelt Anstiche im Text, sonst gut und sauber. 13,5x19. Natürliche und kulturelle Entwicklung / Selbstsucht und Nächstenliebe – Individuum und Staat / Natürliche Berufung und Beruf, Glück und Arbeit / Arbeit und Arbeitswissenschaft / Die Gesellschaft als Naturziel und als individueller Wunsch / Intelligenz / Berufsarbeit und Glück / Automatisierung / Anlage und Züchtung / Erziehung und Schule / Psychologie und Rechtspflege / Psychologie und Gesundheit / Gewerbliche Gesundheitspflege und Psychologie / Die angewandte Psychologie im täglichen Leben. 12,00 EUR, #107 [Psychologie][Philosophie]

Brecht, F. A. Methode für logisches Denken und Handeln im persönlichen und praktischen Leben. Verlag R. Halbeck, Berlin [1913]. Blaues Leinen, 123 S. Nur hintere Seiten am unteren Rand etwas stockfleckig, sonst gut. 12,5x19. 1. Die Gemütsruhe, die Ordnung im Innenleben und die feste Geschlossenheit des Charakters als Vorbereitungszustand für logisches Denken und Handeln. 2. Die Wahrnehmung, das Vorstellungsvermögen und die Harmonie im Körper und Geist als Stützen des Denkens. 3. Die Logik der Funktionen des Innenlebens. Die Logik im Denken, im persönlichen Handeln ind im freien Reden. 8,00 EUR, #204 [Psychologie][Philosophie][bk]

Däbritz, Max. Schicksalsgesetz der Wiedereinkörperung. (Der Mensch lebt vielmals auf Erden). 1.Aufl. Verlag G. M. Däbritz, Freital-Zauckerode bei Dresden (1934). Leinen, 160 S. Der Kreislauf des Lebens im Lichte der Wiedereinkörperung; Soziale Unterschiede und Dichter und Denker im Lichte der Wiedereinkörperung; Bibel, Christentum und Religionen im Lichte der Wiedereinkörperung. Sehr gute Erhaltung. 14,5x22. 18,00 EUR, #376 [Philosophie][Religion][Esoterik][bk]

Der Triumph der Willenskraft. Von Orison Swett Marden. Verlag J. Engelhorns Nachf., Stuttgart, 1922. 16.-20. Tsd. Leinen, 248 S. Nur außen leichte Lagerspuren. 12x20,5. Beilage: Kleines Heftchen mit Verlagsanzeigen und Blatt zu Preisänderungen. 8,00 EUR, #124 [Psychologie][Philosophie][bk]

Der christliche Sozialismus! : Die Versöhnung von Christentum und Sozialismus - System einer Gesellschaftsreform nach Naturrecht und Sittengesetz. Von Josef Krahl. Verlag von J. Keller & Co., Dillingen a. Donau, 2. Aufl. 1920. Nur handschriftl. Bleistift-Vermerk am oberen Rand vom Titelblatt, Papier leichte Randbräune (Nachkriegspapier), sonst gutes Exemplar. Halbleinen, VIII/184 S. 15x22,5. Inhalt: Widmung. Vorwort. Einleitung. I. Die soziale Frage einer Erziehungsfrage: Der Materialismus als Weltanschauung; Das Wesen der menschlichen Natur; Das Problem des Leidens; Die Ursachen der Verhältnisse von heute; Die Sozialisierung der Gesinnung. II. Die alte Wirtschaftsordnung: Der Kapitalismus : Das kapitalistische Wirtschaftssystem; Christentum, Kirche und Kapitalismus; Das Privateigentum nach Naturrecht und Kirche; Das Privateigentum an Grund und Boden; Der Zins, die Lungen des Kapitalismus; Das Erbrecht. III. Der moderne Sozialismus: Sozialismus, Sozialdemokratie, Kommunismus; Sozialdemokratie und Christentum; Der Sozialismus am Scheidewege. IV. Inhalt und Pflichten der Demokratie: Wesen und Prinzipien der Demokratie; Freiheit; Gleichheit; Nächstenliebe – Menschenliebe; Das Autoritätsprinzip. V. Wesen und Aufgaben von Gesellschaft und Staat: Die natürlichen Grundlagen; Rechte und Pflichten nach Sittengesetz und Naturrecht. VI. Das Problem der Völkersolidarität: Nationalegoismus oder Völkersolidarität?; Die Welthilfssprache als Weltband. VII. Die neue Wirtschaftsordnung: Der Solidarismus : Kommunistische oder solidarische Wirtschaftsordnung?; Das Grundgesetz: die Arbeitspflicht; Die Bedarfsdeckung; Preis und Einkommensbildung; Die Berechtigung der Sozialisierung; Die Zweckmäßigkeit der Sozialisierung; Genossenschaftswesen und Rätesystem; Die Landwirtschaft; Handwerk, Handel und Gewerbe. VIII. Religion, Staat und Politik: Religion und Gesellschaft; Die kathol. Staatsauffassung – Christliche Demokratie; Entpolitisierung der Religion; Trennung von Kirche und Staat. Die katholische Sozialpolitik. IX. Die Parteipolitik: Die Parteipolitik von heute; Liberalismus und Religion; Richtlinien kathol. Politik; Katholiken und Parteipolitik. X. Prinzipien und Forderungen des christlichen Sozialismus. Quellenhinweise. 18,00 EUR, #158 [Staat][Philosophie][Religion][bk]

Der moderne Materialismus als Weltanschauung und Geschichtsprinzip. Fünf Vorträge gehalten im Apologetischen Instruktions-Kursus des Zentral-Ausschusses für Innere Mission 4.-6. Oktober 1904 in der Berliner Friedrich Wilhelm Universität von Dr. H. Schwarz. Dieterich'sche Verlagsbuchhandlung Theodor Weicher, Leipzig 1904. Grünes Leinen mit schwarzer Blindprägung, IV/128 S. Nur am Deckel leicht lichtrandig, sonst gepflegtes Exemplar. 16,5x26,7. Vorrede. Die materialistische Weltanschauung im Lichte der Erkenntnistheorie. Die materialistische Weltanschauung im Lichte der Logik. Die materialistische Weltanschauung im Lichte der Psychologie. Der Materialismus als Geschichtsprinzip. Das Problem der Willensfreiheit. 15,00 EUR, #206 [bk]

Descartes. Einführung in die Philosophie Descartes'. Von E. von Aster, o. Prof. an der Univ. Gießen. Verlag: Rösl & Cie., München 1921. Philosophische Reihe, hrsgg. v. Dr. Alfred Werner, 10. Band. P, 118 S. Altersentsprechend lichtgebräunt, sonst o.k. 11x16,5. 8,00 EUR, #P40 [bk]

Deutschland - Eine periodische Schrift zur Beleuchtung deutschen Lebens in Staat, Gesellschaft, Kirche, Kunst und Wissenschaft, Weltstellung und Zukunft. Jahrgang 1872. Im Verein mit Mehreren herausgegeben von W. Hoffmann, Dr. der Theologie und Ober-Hofprediger zu Berlin. Julius Niedner Verlagshandlung, Wiesbaden 1872. Halblederband d. Zt., 618 S. Kanten berieben, Ecken bestoßen, kleiner Einriß am oberen Kapital, innen gut mit Stempeln u. Registraturvermerken der Bibliothek des Reichsjustizministeriums. 14,5x21,7. Wilhelm Hoffmann: Die Kirche im Reiche ( S. 1-145), Prof. Dr. Kleinert: Der Glaube an die göttliche Gerechtigkeit in seiner grundlegenden Bedeutung für die sittliche Gesundheit der Völker (S. 146-167), Dr. Carl Grüneisen: Johann Valentin Andreä - Vortrag in der Liederhalle Stuttgart 1872 (S. 168-190), Wilhelm Hoffmann: Die biblische Schöpfungsurkunde in ihrer Auslegung (S. 191-287), Dr. Julius Lang: Das Deutschthum in Oestreich. (S. 288-300 u. 361-380), Dr. W. Arnold: Die Reception des römischen Rechts und ihre Folgen (S. 301-342), Dr. Steinbeck: Symbolik des christlich-germanischen Pflanzen- und Blumen-Cultus der Gräber und Todten im Gegensatze zum Heidenthum – Pflanzen- und Blumen-Symbolik (343-360 und 381-418), Wilhelm Hoffmann: Die Antwort Frankreichs" (S. 419-572 und S. 611-618), L. Wohlfarth: Briefe über das Studium der evangelischen Theologie in der Gegenwart (S. 573-610). 28,00 EUR, #509 [Staat][Philosophie][Religion][Österreich][Kulturgeschichte][bk]

Die Zähmung der Nornen - Erster Teil: Soziologie der Zuchtwahl und des Bevölkerungswesens. Von F. Müller-Lyer. Verlag: Albert Langen, München 1918. Halbleinen, XVI/396 S. Vereinzelt blass-bräunliche Altersflecke. 15x22,3. Inhalt: Vorwort (1916), Einleitung. I. Soziologie der Zuchtwahl : Erste Epoche: (Vorwiegend) natürliche Zuchtwahl; Zweite Epoche: Zuchtwahl in der Familialen Epoche; Die Zuchtwahl in der Spätfamilalen Phase; Dritte Epoche: Zuchtwahl in der Personalen Epoche; Der Weg; Überblick über die Epochen der Zuchtwahl II. Soziologie des Bevölkerungswedens : A. Die Epochen der menschlichen Vermehrung im einzelnen; B. Die Richtungslinien; Der Weg; Schlußbetrachtung. Mit Namenregister und Sachregister. 8,00 EUR, #392 [Kulturgeschichte][Philosophie]

Emerson, R. W. Vertreter der Menschheit. Aus d. Engl. von Heinrich Conrad. Buchausstattung von Fritz Schumacher. Eugen Diederichs, Jena 1905. 2.Aufl. Ppbd. (Leinenoptik), 244 S. Rücken leicht geblichen, sonst gutes sauberes Expl. 14x19,5. Ralph Waldo Emerson (1805-1882), Philosoph, Lyriker und Politiker, Vertreter des Transzendentalismus, trat in seinen weit verbreiteten essayistischen Schriften als kämpferischer Demokrat für politische und soziale Reformen ein (z.B. Abschaffung der Sklaverei, Gleichberechtigung der Frau). 8,00 EUR, #515

Fuchs, Albert. Geistige Strömungen in Österreich 1867 - 1918. Globus-Verlag Wien 1949. Leinen, XXXV/320 S. Im Gelenk geringfügig eingerissen (ca. 1 cm), Rücken geblichen). 15x21. Inhalt: Albert Fuchs - Ein Lebensbild. Liberalismus. Katholizismus. Arbeiterbewegung. Sozialreform (Radikalismus). Deutschnationalismus. Idealistische Philosophie. Psychoanalyse. Pazifismus. Anhang mit Anmerkungen, Namenregister u. Bibliographie. 8,00 EUR, #528 [Österreich][Philosophie]

Fechner, Gustav Theodor. Das Büchlein vom Leben nach dem Tode. 3.Aufl. Hamburg u. Leipzig 1887. Verlag Leopold Voss. Halbleinen der Zeit, XI/78 S. u. Verzeichnis. Alte priv. Widmung auf Vorsatz [Dr. Rudolph Müller, Blasewitz 1901]. 12,5x17,3. Mit Einleitung des Herausgebers u. Vorwort Fechners zur ersten Ausgabe (1848). Aus dem Inhalt: Der Mensch lebt auf der Erde nicht einmal, sondern dreimal. Seine erste Lebensstufe ist ein steter Schlaf, die zweite eine Abwechslung zwischen Schlaf und Wachen, die dritte ein ewiges Wachen. Auf der ersten Stufe lebt der Mensch einsam im Dunkel; auf der zweiten lebt er gesellig aber gesondert neben und zwischen Andern in einem Lichte, das ihm die Oberfläche abspiegelt; auf der dritten verflicht sich sein Leben mit dem höchsten Geistern zu einem höheren Leben in dem höchsten Geiste, und schaut er in das Wesen der endlichen Dinge. 8,00 EUR, #75 [Philosophie][Esoterik][Religion][bk]

Fechner, Gustav Theodor. Nanna oder über das Seelenleben der Pflanzen. Vierte Auflage. Mit einer Einleitung von Kurd Laßwitz. Verlag von Leopold Voß, Hamburg und Leipzig 1908. Leinen mit dekorativer schwarz-roter Blindprägung, Schnitt marmoriert, XV/303 Seiten. Antiquarisch gutes Exemplar. 14,5x21,7. Die Nervenfrage; Teleologische Gründe; Charakter der Pflanzen; Pflanzen-Tod und -Leid; Die Freiheitsfrage; Wachstum, Winden, Biegen und Drehen der Pflanzen; Reizbewegungen der Pflanzen; Teleologische Gegengründe; Beispiele aus der Teleologie der Pflanzenwelt; Stellung der Pflanzen zum Tiere; Einheit und Zentralisation des Pflanzenorganismus; Näheres über die Konstitution der Pflanzenseele; Vergleiche, Schemata; Farben und Düfte. 28,00 EUR, #122 [Philosophie][Botanik][Grenzwissenschaften][bk]

Flake, Otto. Der Erkennende - Philosophie der Freiwerdung. Otto Reichl Verlag, Darmstadt 1927, 1. und 2. Auflage. In Buckram gebunden (= schweres durchappretiertes Leinengewebe), schwarzer Einband, Deckel- u. Rückentitel in Goldprägung, 295 (9) S., Rotschnitt. Buch in sehr guter Erhaltung. 13x19,5. 19,00 EUR, #344 [bk]

Freimaurerei und völkische Frage - Ein Beitrag zum Verständnis unserer gegenwärtigen geistigen Lage zugleich eine Antwort an General Ludendorff. Von Dr. phil. A. Pfannkuche. Verlag Franz Wunder, Berlin 1927. Broschur, 71 S. Untere Ecke mit Knickspur. sonst gut. 13x19. August Pfannkuche (1870-1929), Pfarrer Mengershausen bei Göttingen u. in Osnabrück, Gegner Ludendorffs. 8,00 EUR, #360

Fundamentum. Weltanschauung eines Deutschen nach dem Großen Kriege von Theodor Alt. Verlag F. Nemnich, Mannheim 1920. Broschur, 291 S. Block etwas verzogen, außen angebräunt, am Fuß unbeschnitten. 17x25. Kapitel: Die Bedingungen des Erkennens (Fähigkeit zur Erkenntnis. "Wissen" und "Glauben". Die Suggestion). Weltanschauung (Die Außenwelt. Die „Seele“ oder das Ich). Gott, der Weltgeist. Die Religion. Die Wissensfreiheit. Das Christentum, seine Ethik u. deren Kritik. Die Zertrümmerung der Deutschen Reiches und der Gottesglaube. Mit Namens- u. Sachregister. 15,00 EUR, #215 [Philosophie][Theologie]

Geißler, Kurt. Werdewege der Seele - Die Dichtung der Durchdringung mit einem prosaisch-philosophischen Anhang über Philosophie der Durchdringung. Von Dr. Fr. J. Kurt Geißler. Verlag: Christoph Sturm, Berlin-Hohenschönhausen 1936. Broschur, 160 S. Unten kleines Registraturschild, hinterer Deckel mit Knickspur, sonst gut. 15,5x23. Auf Titel handschr. Widmung des Herausgebers : „Meinem lieben Kameraden Hans Hagebücher zur freundlichen Erinnerung – Sturm“. Im Anhang: Gedanken zur seelischen Einheitsbildung. Das Ich und seine Vorstellung vom Seienden an sich. Das Zusammensein (die Durchdringung) von Abschließung, Erweiterung und Einfachheit als Seinsordnung. Die Begrenzung und Erweiterung bei der Einheitsbildung. Über die Stufen (Grade, Stärke, Intensität) oder die Gebiete der Seinsarten. Über Identitätszahlen, Weitenbehaftungen und Bevorzugung des Sinnlichen. Wer das Unsinnliche vergißt, der verfällt den Irrungen des Sinnlichen. Der wissenschaftliche Fortschritt auf den Schulen und auf der Universität. An einen vermeintlichen Widerleger der nichteuklidischen Geometrien. Das erleichterte Verständnis für Mathematik. 250 Jahre Unendlichkeitsmathematik – Von Christoph Sturm. Bilder und Wahrheit – Von Christoph Sturm. Zur Charakteristik und Entstehung meiner Philosophie und Weltanschauung der Durchdringung. Einige Urteile. - Seltenes Buch. 20,00 EUR, #181 [Philosophie][Lyrik][bk]

Gihring, Kurt : Das ist die Revolution. Verlag Karl Zeleny & Co., München 1941. Halbleinen mit Goldprägung, 234 S. + zahlr. Fototafeln. Nur private Widmung im Vorsatz (dat. 1941), sonst gepflegtes Exemplar. 15x21,5. Inhalt: I. Die Französische Revolution II. Revolution und Reaktion III. Das russische Erbe der Jakobiner IV. 1918, „Sieg“ der Masse V. Spanien, Fanal zum neuen Europa. 15,00 EUR, #455 [Geschichte][Philosophie][fbl]

Gott und Volk - Soldatisches Bekenntnis. Theodor Fritsch Verlag, Berlin (1940). Broschur, 135 S. 12x19. Buch zur Verbreitung der NS-Weltanschauung mit kritischen Quervergleichen zur Kirche. Aus dem Vorwort: „In kameradschaftlicher Verbundenheit überreicht die Gauverwaltung Sachsen der Deutschen Arbeitsfront ihren einberufenen Kameraden diese von einem tiefen Glauben getragene Schrift zum Weihnachtsfest 1940“ 6,00 EUR, #263 [Philosophie][Religion][bk]

Haacke, Wilhelm. Die Schöpfung des Menschen und seiner Ideale. Von Dr. Wilhelm Haacke. Verlag: Hermann Costenoble, Jena (1895). Leinen mit Jugenstil-Prägung, Farbschnitt, X/487 S., 62 Abb. im Text. 17x24. Zeugnisse für die Herkunft des Menschen; Entwicklungstheorien der Neuzeit; Forschungsgebiete u. Forschungsergebnisse; Die Konsequenzen der Theorien; Die Bildung der Formen durch das Streben nach Gleichgewicht; Die Entstehung der Menschenformen; Die Schöpfung der Seele; Die Entstehung der Sprache; Die Bedeutung der Lehre vom Gleichgewicht für die Weltanschauung und Lebensführung; Die Berechtigung unserer Weltanschauung. 25,00 EUR, #506 [Philosophie][Natur][bk]

Haeckel, Ernst. Die Lebenswunder - Gemeinverständliche Studien über Biologische Philosophie. Ergänzungsband zu dem Buche über die Welträthsel. 4. Tsd. Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 1904. Weinrotes Leinen, Titelgold, Farbkopfschnitt, Seiten- u. Fußschnitt marmoriert, XII/567 S., 1 Bl. 16x24. Buch wiegt über 1,3 kg. I. Methdologischer Theil: Lebens-Erkenntniß : Wahrheit, Leben, Wunder, Lebenskunde, Tod. II. Morphologischer Theil: Lebens-Gestaltung: Plasma, Lebenseinheiten, Lebensformen, Moneren . III. Physiologischer Theil: Lebens-Thätigkeit : Ernährung, Fortpflanzung, Bewegung, Empfindung, Geistesleben. IV. Genealogischer Theil: Lebens-Geschichte : Lebens-Ursprung, Lebens-Entwicklung, Lebens-Werth, Lebens-Sitten, Dualismus, Monismus. Mit Register u. 22 synoptischen Tabellen. 15,00 EUR, #103 [Philosophie][Natur][e]

Haeckel, Ernst. Die Welträthsel. Gemeinverständliche Studien über Monistische Philosophie. Verlag von Emil Strauß, Bonn 1899. Erstausgabe. Weinrotes Leinen, Titel Goldprägung, VIII/473 S. Schnitt marmoriert. 17x24. Sehr schönes gutes und sauberes Exemplar. Band wiegt ca. 1,2 kg. 35,00 EUR, #42 [bk]

Hebbel - Ein verkleinertes Bild seines Gedankenlebens. Zusammengestellt u. Vorwort v. Dr. Egon Friedell. Verlag Robert Lutz, Stuttgart (um 1910). Reihe „Aus der Gedankenwelt großer Geister“ Band 10. Hrsgg. v. Lothar Brieger-Wasservogel. Ppbd., 301 (4) S. Nur untere Ecke vom Vorsatzblatt schräg abgetrennt, sonst gut und sauber. 10,7x16. 15,00 EUR, #53 [bk]

Heilgers, Josef. Blicke ins Menschenleben. Von Josef Heolgers, Pfarrer in Roisdorf. 2.Aufl. Druck & Verlag der Missionsdruckerei Steyl, postl. Kaldenkirchen (Rhld.) 1903. Leinen, Titel in Goldprägung, Schmuckvorsatz, 382 S. Vorn priv. Widmung, sonst gut. 10,5x15,5. Kapitel: Der Mensch und die großen Probleme des Lebens. Der Mensch an und für sich betrachtet. Der Mensch in seinem Verhältnisse zu den Mitmenschen Der Mensch in seinem Verhältnisse zu den Gütern und Übeln des Lebens. 15,00 EUR, #P6 [Philosophie][Religion][bk]

Holzner, Anton [d. i. Albert Hartl]. Ewige Front. Nordland-Bücherei, Band 9. Nordland Verlag, 3. Aufl. 1941. Mit Geleitwort von Dr. Karl Viererbl, Hauptschriftleiter des sudetendeutschen Gauorgans „Die Zeit“. Ppbd., illustr. OU, 70 S., 1 Bl. Mit dem Original-Lesezeichen. 12x19. Inhalt: Vom Sinn des Lebens; Nordische Gottgläubigkeit; Gemeinschaft; Gesetz und Gehorsam; Verantwortung; Ehre; Schuld und Sühne; Soldatentum; Anmut; Heldentum; Ehrfurcht; Von der Freude; Das Leid; Einsamkeit; Leibespflege; Vom Genießen; Menschenführung; Fanatismus und Sachlichkeit; Ewige Front. - Buch wurde nach dem Krieg in der Sowjetischen Besatzungszone auf die Liste der auszusondernden Literatur gesetzt. Anton Holzner ist Synonym von Albert Hartl (* 13. November 1904; † 14. Dezember 1982) war im III. Reich SS-Sturmbannführer und Leiter der Amtsgruppe IV B „Politischer Katholizismus“ im Reichssicherheitshauptamt. - Buch fast wie neu! 18,00 EUR, #163

Innere Disziplin. Nach der praktischen Moral des Buddhismus, des Stoizismus, des Christentums, des mentalen Heilverfahrens und im Sinne der Psychotherapie (Hypnotismus, Suggestion, Rationelle Überredung, Psychoanalyse, Autosuggestion). Von Charles Baudouin u. Dr. A. Lestchinsky. Sibyllen-Verlag, Dresden 1928. Deutsch v. Paul Amann. Leinen, 174 S., 1 Bl. Literaturverzeichnis. Eb. lichtrandig, einige Textanstriche. 15x22,5. Kapitel: I) Ethnische Techniken: Wille und Trieb, Buddhismus, Stoizismus, Christentum, Die Systeme der Seelenkuren (Mid Cure). II) Die Psychotherapien: Bewußtsein und Unterbewußtsein, Hypnotismus und Suggestion, Die vernünftige Überredung, Die Psychoanalyse, Die Autosuggestion, Praktische Anweisungen. Schlußbetrachtungen. 15,00 EUR, #535 [Psychologie][Philosophie][bk]

Kant, Immanuel. Kantaussprüche. Hrsgg. u. Einführung v. Raoul Richter. Leipzig, Insel 1909. OPbd., XXVII/241 S. Leicht berieben, Seitenschnitt mit gebräuntem Fleck, dieser auch auf Papierrand. 13x19. 5,00 EUR, #490 [bk]

Kant : Kants Ethik. Eine offene Schrift an meinen verehrten Freund Herrn Prof. Dr. A. Messer (Gießen) von Dr. R. Strecker (Bad-Nauheim). Verlag Emil Roth, Gießen 1909. Leinen mit Jugendstildekor, 100 (2) S. Stempel auf Titel, alter Name im Vorsatz, Deckel mit braunen Flecken, innen gut. Im Vorsatz Grußblatt von: Der Hessische Volksschriftenverein Sitz Darmstadt (Weihnachten 1916). Seltenes Buch! 13x19. 12,00 EUR, #257 [bk][e]

Kaulich, Dr. Wilhelm : Handbuch der Logik. Verlag von Nie. Lehmann, Prag 1869. Halbleinen, Leinenecken, 2 Bll., 199 (5) S. Schlichter Einband mit altersgemäßen Lagerspuren, Vorsatzpapier etwas nachgebräunt, alter Name im Vorsatz, antiquarisch gutes Exemplar. 15x21,5. Einleitung. I. Hauptstück Lehre von den Denkgesetzen. II. Hauptstück Lehre von den Denkformen : 1. Lehre von dem einzelnen Denkobjekte 2. Theorie des Urtheils 3. Lehre vom Schlusse A. Monosyllogismen : 1. Der kategorische Schluss 2. Der hypothetische Schluss 3. Der disjunctive Schluss 4. Der hypothetisch disjunctive Schluss B. Polysyllogismen III. Hauptstück Wissenschaftslehre : 1. Lehre von der Definition 2. Lehre von der Division 3. Lehre vom Beweise 4. Methodenlehre. 25,00 EUR, #326 [bk]

Kern, Berthold. Das Wesen des menschlichen Seelen- und Geisteslebens. Festschrift zur 110. Stiftungs-Feier der Kaiser-Wilhelms-Akademie für das militärärztliche Bildungswesen. Auszugsweise als Festrede gehalten am 2. Dezember 1905 von Dr. Berthold Kern, Generalarzt und Subdirektor der Kaiser-Wilhelms-Akademie. Verlag August Hirschwald, Berlin 1905. Broschur, VIII/130 S. Oben priv. Rückenschild, Stempel auf Titel, sonst gut. 16x24. Einführung. Empfindung und Gefühl in Ethik und Erfahrung. Die Identität von Seele und Körper. Das Denken – Beziehungen zum Gehirn, zur Welt, zum Leben, zum Glauben. Geistige Freiheit. Der Streit um die Willensfreiheit – Determinismus und Indeterminismus, Rückblick auf die Welträtsel. Die Ethik. Schlusswort. 15,00 EUR, #421 [bk]

Kirsch, Edgar. Hans Grimm und der nordische Mensch. Albert Langen und Georg Müller Verlag München 1938. OBrosch. mit Foto auf Deckel, 115 S. Vorn Exlibris, sonst gute Erhaltung. 12,5x19,5. Themen: Hans Grimm. Rassefragen (Die Farbigen, Schwarz und Weiß, Der Jude, Der weiße Mann, Der Nordmann), Die Notwendigkeit nordischer Zusammenarbeit. Herrentum als Grundzug nordischen Wesens. Der deutsche Weg. Schrifttumsverzeichnis. 8,00 EUR, #88 [LitG][Philosophie][bk]

Krebs, Engelbert. Das Geheimnis unserer Stärke. Dritte Reihe der Gedanken über den Großen Krieg, 1. u. 2.Aufl. Herdersche Verlagshandlung, Freiburg i. Br. 1916. Ppbd, gebunden, (6),139 S. Mit einem Vorwort. Eb. unfrisch. 13x19. Der Autor sieht im Kriege die "Erfüllung sittlicher Forderungen oder gnadenvoller Verheißungen " aus der Bibel. Zitat: "Alles Erhabene in diesem Kriege ist eine laute Rechtfertigung des Christentums". 8,00 EUR, #292 [Geschichte][Philosophie][Theologie][bk]

Kühn, Dr. Lenore. Die Autonomie der Werte. 2. Teil : Der autonome Grundcharakter des Theoretischen, Ethischen und Ästhetischen und seine Abwandlung. Mit einem Anhang: Die Bedeutung des Religiösen für die Begründung der Wertgebiete. Frankfurter Verlagsanstalt, Berlin 1931. Leinen, XVI/590 S. Nur obere Ecke schwach angestaucht, sonst ordentliche Erhaltung. 17x23,7. Buch wiegt 1,2 kg. 25,00 EUR, #16 [bk][fbl]

Lebensanschauungen alter und neuer Denker. Band 1: Das heidnische Altertum. Von Dr. Franz Sawicki, Domkapitular u. Prof. in Pelplin. Druck u. Verlag v. Ferdinand Schöningh, Paderborn, 1. u. 2. Auflage 1923. Halbleinen, 176 S. Titel mit Goldprägung (leicht verblaßt), kleiner Ausschnitt am Titelblatt, kleines Registraturschildchen auf Deckel, sonst gutes Exemplar. 13x19,5. Kapitel: Buddha: Die Philosophie des Nirwana / Sokrates: Die Neubegründung der griechischen Philosophie / Platon: Der griechische Idealismus / Aristoteles: Der griechische Realismus / Die Stoiker: Die Lehre vom Alleinwert der Tugend / Epikur: Die Philosophie des verfeinerten Lebensgenusses / Plotin: Die neuplatoische Mystik als Ausklang der griechischen Philosophie. 8,00 EUR, #292

Lotze, Hermann. Die Lehre vom Begriffe. Sonderausgabe aus Hermann Lotze: Logik. Verlag Felix Meiner, Leipzig (um 1905). Taschenausgaben der philosophischen Bbliothek Nr. 63. Brochur, brauner kartonierter Umschlag mit aufmontiertem roten Titeletikett, 56 S., 2 Bll. Verlagsanzeigen. Rückumschlag lichtrandig. 12,5x18,5. 8,00 EUR, #263 [bk][e]

Maeterlinck, Maurice. (Nobelpreisträger 1911). Das grosse Rätsel. Übersetzt von Lulu von Strauss u. Torney. Eugen Diederichs Verlag, Jena 1924, 1.-3. Tsd. Deutsche Erstausgabe. Schwarzblaues Leinen mit dekorativer Goldprägung auf Deckel und Rücken, 211 (1) S., 2 Bll. 14x21,5. Inhalt: Einleitung - Indien - Ägypten - Persien - Chaldäa - Das vorsokratische Griechenland - Die Gnostiker und Neo-Platoniker - Die Kabbala - Die Hermetisten - Die modernen Okkultisten - Die Metapsychisten – Schlußfolgerungen. „Man erwarte nicht, hier eine Geschichte oder methodische Monographie des Okkultismus zu finden. Hierfür wäre Bände nötig, die unvermeidlich einen großen Teil des Wortschwulstes enthalten müßten, den ich dem Leser vor allem ersparen möchte. Ich habe keine andere Absicht, als so einfach wie möglich zu sagen, was mich mehrere in diesen viel verschrieenen und wenig besuchten Regionen verbrachten Jahren gelehrt haben...“ (Aus dem Vorwort). - Gutes Exemplar. 18,00 EUR, #469 [bk]

Maeterlinck, Maurice. Der Schatz der Armen. Autorisierte Ausgabe. In das Deutsche übertragen von Friedrich v. Oppeln-Bronikowski. Mit Schmuckleisten und Initialen von Wilh. Müller-Schoenefeld. 2., verbeserte Auflage. Eugen Diederichs, Leipzig 1902. Leinen mit Blindprägung in Jugendstil-Ornamentik, Schmuckvorsätze, Schnitt marmoriert, 169 S., 1 Bl. Mit Anmerkungen des Übersetzers. Gute Erhaltung, schönes Exemplar. 14x19. 19,95 EUR, #338 [bk]

Meyer, M. Wilhelm. Der Untergang der Erde und die kosmischen Katastrophen - Betrachtungen über die zukünftigen Schicksale unserer Erdenwelt. Von Dr. M. Wilhelm Meyer, vormals Direktor der Gesellschaft Urania zu Berlin. Allgemeiner Verein für Deutsche Literatur, Berlin 2.Aufl. 1902. Weinrotes Leinen mit Goldprägung, VIII/389 (10) S. Anhang mit Satzung der Urania u. Verlagsanzeigen. Schnitt marmoriert. Name auf Vortitel, Leinenbezug im hinteren Scharnier angeplatzt, Bindung aber intakt. 15x21,5. Kapitel: Einleitende Betrachtungen; Irdische und kosmische Katastrophen; Das Leben auf den Weltkörpern und sein normales Ende. 18,00 EUR, #360 [Natur][Astronomie][Philosophie]

Moszkowski, Alexander. Die Inseln der Weisheit. Geschichte einer abenteuerlichen Entdeckungsfahrt. Verlag: F. Fontane & Co, Berlin 1922, 1.-5. Tsd. Ppbd., 283 S., 2 Bll. Name auf Titel, Rücken fehlt, Bindung aber intakt, Kanten etwas berieben, sonst gut. 14,5x22,5. Fahrt mit philosophischem Hintergrund nach einem weltentlegenem Inselgebiet, nach einer okkulten Prophezeiung des Nostradamus. Jede Insel verwirklicht in der Natur der Bewohner, in ihrer vollen Lebensgestaltung, ein Prinzip, sie bietet ein philosophisches, soziales, politisches, künstlerisches Problem. 8,00 EUR, #327 [Philosophie][SF]

Muckermann, Hermann. Der Urgrund unserer Lebensanschauung. 1. Buch der Reihe: Neues Leben - Ethisch-religiöse Darlegungen. Herder & Co. Vlgs.buchh., Freiburg i. Br. 1924, 4.-6. Aufl., 11.-17. Tsd. Leinen, 1 Frontispiz, VIII/106 S. 13x18,7. 8,00 EUR, #339 [Philosophie][Theologie]

Müller, Johannes, Dr. Bausteine für persönliche Kultur - 3 Bände: 1) Das Problem des Menschen. 2) Persönliches Leben. 3) Das Ziel - Zur Vervollständigung für die Suchenden von heute. Beck, München 1908. Pappbände, 123 S., 4 Bll.; 110 S., 3 Bll.; 80 S., 2 Bll. 13x19. Im 3.Teil einige Rotstift-Unterstreichungen, in allen 3 Büchern schönes Exlibris „Boege“. Zusammen 25,00 EUR, #P63 [Philosophie][Theologie][bk]

Mundus (d.i. Dr. Jakob Vetsch): Die Sonnenstadt. Ein Bekenntnis und ein Weg. Roman aus der Zukunft für die Gegenwart. Von Mundus – Dr. jur. & phil. J. Vetsch. 3. u. 4. Auflage nur für Deutschland, Österreich und Oststaaten. Verlagsanstalt für proletarische Freidenker, Dresden 1923. Halbleinen (Buchbindereinband), VII/406 S., 1 Bl. Stempel der Arbeiter-Zentral-Bibliothek Löbau i. Sa. Papier herstellungsbedingt gegilbt, Gewebe im Gelenk etwas angeplatzt. 13x18,5. In der Stadt Soleja (Zürich) im Jahre 2100 angesiedelter utopischer Roman des Zürcher Juristen und Grütlianers Jakob Vetsch. Jakob Vetsch (Pseud.: Mundus; * 28. Oktober 1879; † 22. November 1942) war ein Schweizer Mundartforscher und Schriftsteller. Er wurde vor allem durch seine Utopie „Die Sonnenstadt“ bekannt, deren Ideologie er „Mundismus“ nannte. Vetschs Utopie stieß weitgehend auf Ablehnung und wurde als Plagiat von Tommaso Campanellas „La città del Sole“ bezeichnet. [Wikipedia]. 10,00 EUR, #471 [Philosophie][Utopie][Bell][bk]

Nietzsche. Friedrich Nietzsches Werke in zwei Bänden. (Band 2). Ausgewählt u. eingeleitet v. August Messer, Prof. an der Uni. Gießen. Alfred Kröher Verlag Leipzig 1930. Rotes Leinen, VII/612 S. Mit einem Bildnis u. einem Faksimile.12x19,5. Inhalt: Jenseits von Gut und Böse (Vorspiel einer Philosophie der Vernunft). Zur Genealogie der Moral (Eine Streitschrift). Götzen-Dämmerung oder Wie man mit dem Hammer philosophiert. Der Antichrist (Versuch einer Kritik des Christentums). Ecce homo (Wie man wird, was man ist). Der Wille zur Macht (Versuch einer Umwertung aller Werte). Gedichte. Schrifttumsnachweise u. Register. 10,00 EUR, #476 [bk]

Passarge, S. Grundzüge der gesetzmäßigen Charakterentwicklung der Völker auf religiöser und naturwissenschaftlicher Grundlage und in Abhängigkeit von der Landschaft. Verlag Gebrüder Borntraeger, Berlin 1925. Sammlung Borntraeger Band 6. Leinen, 173 S. Rücken geblichen, einige saubere Anstriche u. Randbem. m. Bleistift, sonst gut. 15x22,5. 20,00 EUR, #345 [Kulturgeschichte][Staat][Philosophie][bk]

Pötsch, Walter. Die Grundlagen des jüdischen Volkes. Eine notwendige Abrechnung. 11. Aufl. Hans W. Pötsch Verlag, Berlin-Lichterfelde 1940. Blaues Leinen, 190 S., 1 Frontispiz. Inhalt: Vorwort. I) Rasse und Judentum: Allgemeines. Rasse und Rassenseele des Judentums. Wesentliches aus der jüdischen Geschichte. II) Die jüdischen Gesetze.: Entstehung. Ordnung und Aufbau. Abschließende Betrachtungen III) Die große Auseinandersetzung : Kampfmittel und Wege des Judentums. Die Fronten Das deutsche Volk und die Juden. / Schriftennachweis. 13x19,5. 48,00 EUR, #306 [Philosophie][Theologie][bk]

Ring, Thomas. Der Mensch im Schicksalsfeld. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart u. Berlin 1941., 4. u. 5. Tsd. Mit Vorwort des Verfassers. Schwarzes Leinen, OU, 560 (+1) S. Schutzumschlag mit Randläsuren, Buch gut. 13,5x21. Rings Buch über die Bilderkräfte des Schicksals ist eine großartige Synthese von wissenschaftlicher Forschung und mythischer Schau. Erschien nur in sehr geringer Gesamtauflage. Kapitel: Bilderkräfte bauen Schicksal: Universelle Kausalität – Finale Bestimmtheit – Bestimmtheit von Bauplänen und Entfaltungsplänen aus dem schöpferischen Vermögen in der Natur – Das Freiheitsproblem beim Menschen – Das regelnde Kollektiv Prozeß der Herausbildung individueller Strukturen / Der Weg zu den seelischen Urbildern: Erkenntnis der ausseitigen und inseitigen Welt – Intuition und Vision – Das Elementar-Erlebnis / In der Werkstatt der Weltbildner: Voraussetzungen des Mythos - Die Welt des Primitiven - Die archaische Lebensordnung - Probleme der mythologischen Weltdeutung - Polytheismus und Monotheismus – Selbstvollendung und Selbstentwicklung / Die Wurzeln der Bestimmung: Wissenschaftssprache und universelles Geschehen – Die Mächte des ganzheitlichen Aufbaues – Exzentrische Mächte / Die unbewussten Grundpfeiler der Gedankengebäude. 15,00 EUR, #74 [Philosophie][Esoterik][Psychologie][bk]

Schleiermacher, Friedrich. Monologen nebst den Vorarbeiten. Kritische Ausgabe. Mit Einleitung, Bibliographie, Index u. Anmerkungen v. Friedrich Michael Schiele. 2., erweit. u. durchges. Aufl. von Hermann Mulert. Verlag Felix Meiner, Leipzig 1914. Die Philosophische Bibliothek, Band 84. Leinen, altersgem. etwas berieben, XLVIII/4/198 S., 1 Bl. Im Anhang: Neujahrspredigt von 1792 // Über den Wert des Lebens. 13x20. 12,00 EUR, #485 [bk]

Schopenhauer : Arthur Schopenhauer - Die Persönlichkeit und das Werk in eigenen Worten des Philosophen dargestellt und erläutert von Konrad Pfeiffer. Nebst einem Anhang: Vom mißverstandenen Schopenhauer. Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 1939. Zweite. neugestaltete Auflage. Blaues Leinen, OU, 1 Frontispiz, XI/283 S + 48 S. Verlagsanzeigen. Nur vorn mit Namenseintrag, sonst gepflegtes Exemplar. 11,5x17,7. Inhalt: Vorwort. I. Die Persönlichkeit: Die philosophische Persönlichkeit. Die menschliche Persönlichkeit. Das Schicksal. II. Die Grundgedanken der Lehre: Zur Einführung in die erkenntnistheoretischen Grundlagen des Systems. Naturphilosophie. Ästhetik. Ethik. III. Schopenhauerworte über Gegenwartsfragen. Anhang: Vom mißverstandenen Schopenhauer. Rückblick und Ausblick. 6,00 EUR, #454

Schrempf, Chr. Menschenloos. Hiob, Ödipus, Jesus, Homo sum... 2., verbess., durch ein Nachwort vermehrte Aufl. Fr. Frommanns Verlag, Stuttgart 1905. Leinen, Titel und Rücken mit Goldprägung, 159 (8) S. Vereinzelt Bleistiftanstriche, Vorbesitzervermerk am oberen Rand vom Titelblatt, sonst gutes sauberes Buch. 14x21,5. 5,00 EUR, #34 [Philosophie][Religion]

Schubert, Dr. G. H. Ahndungen einer allgemeinen Geschichte des Lebens (2 Bände): 1.) Zweyten Theiles Erster Band. Carl Heinrich Reclam, Leipzig 1807. Ppbd., Rotschnitt, VIII/416 S. Auf Buchrücken von Privat Papierstreifen montiert und von alter Hand sauber betitelt. Alter Namenszug im Vorsatz, nur ganz vereinzelt schwache Bleistiftanstriche, sonst altersgemäß gutes Exemplar. Auf Vorsatz u. Titel Stempel: „Wissenschaftliches Forschungsinstitut des Kommenden Tages – Aktiengesellschaft zur Förderung wirtschaftlicher und geistiger Werte“. 12,5x20,7. Inhalt: Von den kosmischen Verhältnissen des Lebens. I. Von der Verwesung 1. Von der ersten Umkehrung der Gegensätze des lebenden Organismus, im Tode. 2. Von dem Erscheinen des Phosphors 3. Von dem Kohlenstoff, als Product der Verwesung, und von einer talgartigen Materie 4. Von der sogenannten ersten Materie der Alten, nebst einigen vorläufigen Bemerkungen über Zeugung und Assimilation. II. Von den Keplerischen Gesetzen im Organischen 1. Von einer allgemeinen Zurückwirkung alles Basischen auf das in ihm Schaffende, und von ihrem natürlichen Grunde. 2. Rechtfertigung der bisher gebrauchten Zahlen, nebst einigen Untersuchungen über die kritischen Momente der Zeit und dem Raume nach. 3. Von jener Aufeinanderfolge, in welcher die einzelnen Theile eines organischen Ganzen während seines ganzen Lebens entwickelt werden. 4. Einige Rückblicke auf das Vorhergehende. // 2.) Zweyten Theiles zweiter Band. Carl Heinrich Reclam, Leipzig 1821. Ppbd., Rotschnitt, X/427 (1) S., 2 mehrfach gefalt. Auffalttafeln (Tabelle I. u. II.). Auf Buchrücken von Privat Papierstreifen montiert und von alter Hand sauber betitelt. Alter Namenszug im Vorsatz, sonst altersgemäß gutes Exemplar. Auf Vorsatz u. Titel Stempel: „Wissenschaftliches Forschungsinstitut des Kommenden Tages – Aktiengesellschaft zur Förderung wirtschaftlicher und geistiger Werte“. 12,5x20,7. Inhalt: Von den bewegten Zeiten, an welche die Entwicklung des allgemeinen Lebens, im Einzelnen und im Ganzen, gebunden erscheint, und von der eigentlichen Bedeutung der chronologischen Systeme des Alterthums. Einleitung. 1. Über die Zahl Sieben und das von ihr ausgehende System der Zeitrechnung. 2. Von den Zahlen 5 und 10 und ihrer Anwendung zur Eintheilung der Zeiten 3. Die Zahlen 6, 60, 600 und 6000 als Zahlen der Zeitenabtheilung 4. Von der Periode des Vorrückens der Nachtgleichen oder dem sogenannten großen Fixsternenjahre 5. Von der Achtung, worin die Zahl 432, noch mehr aber 4320, bei dem gesammten Alterthum gestanden. 6. Über die Zeitrechnung des Grundtextes der heiligen Schrift, und ihrer Übereinstimmung mit den chronologischen Angaben, die sich bei verschiedenen Völkern Asiens finden. 7. Von dem künstlichen System der Zeitrechnung, welches die Verfasser der Septuaginta vor Augen hatten, und von seiner Abweichung und dennoch genannten Übereinstimmung, mit der wahren, aus dem hebräischen Grundtexte hergeleiteten Zeitrechnung. 8. Von dem Mondenjahre, als Fest- und Kirchenjahr, und von einigen merkwürdigen Eigenschaften der Periode von 4320 Mondenjahren 9. Von einer merkwürdigen alten Weissagung, auf die Zeit der Erscheinung des den ersten Vätern verheissenen Schlangentreters im Fleische, welche an die Kenntnis der Naturperiode von 4320 Mondenjahren geknüpft war. 10. Das allgemeine Gesetz der Schwere und des Falles der Körper, nachgewiesen in der Lebens und Entwicklungsgeschichte des menschlichen Leibes. 11. Nähere Beleuchtung des Ursprungs der alten Astrologie 12. Das natürlichen Umlaufs des Lebens Anfang und Endpunkt. - Gotthilf Heinrich von Schubert (* 26. April 1780 in Hohenstein; † 30. Juni 1860 in Laufzorn bei München) war ein deutscher Arzt, Naturforscher und Naturphilosoph der Romantik. Zusammen 180,00 EUR, #464 [Philosophie][Natur][Astronomie][bk]

Steiner: Ein Weg zum Verständnis der Mysterien-Dramen Rudolf Steiner's. Von Kurt Walther. Vervielfältigtes Typoskript von Clara Walther, Berlin 1957. Broschur, 61 S. Mit Folieumschlag, dieser an den Innendeckeln mit Tesa fixiert, Kleber hat auf die Folgeseiten (Titelblatt u. letztes Blatt) durchgeschlagen. 14,5x21. Enthält vier Vorträge von Kurt Walther über die vier Mysteriendramen Rudolf Steiners, gehalten in Berlin im März/Mai 1935. 15,00 EUR, #219 [Philosophie][Esoterik][bk]

Wedekind, C. v. : Polare Kräfte - Philosophie in Versen. Völkischer Querschnitt durch Gebirge und Inseln von Indien, Birma, Malayen in 12 Aquarellen. Wegweiserverlag, Zürich und Leipzig, ca. 1940. Broschur, 47 S. mit 12 einmontierten farbigen Bildern. Die Bilder zeigen überwiegend Porträts mit etnographischen Hinweisen. 12,7x19. 12,00 EUR, #140 [Bell][Philosophie][Asien]

Wider Kreuz und Krummstab. Die gedanklichen Grundlagen des Kulturkampfes in Aussprüchen und Meinungen aus zwei Jahrtausenden. Von W. v. d. Cammer. Im Nordland-Verlag Magdeburg 1934. Vorwort des Verfassers. Broschur, 122 S. 14,5x21. 25,00 EUR, #181 [Philosophie][Theologie][bk]

Wundt, Wilhelm: Probleme der Völkerpsychologie. Zweite, vermehrte Auflage. Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 1921. Halbleinen, VI/217 S. Nur bis S. 19 Anstriche u. Randbemerkungen mit Bleistift, sonst gepflegtes Exemplar. 14,5x22. Ziele und Wege der Völkerpsychologie. Zum Ursprung der Sprache. Der Einzelne und die Volksgemeinschaft. Pragmatische und genetische Religionspsychologie. Völkerpsychologie und Entwicklungspsychologie. Die Zeichnung des Kindes und die zeichnende Kunst der Naturvölker. 15,00 EUR, #471 [Philosophie][Psychologie]



b) Ausgaben nach 1949

Klaus, Georg. Einführung in die formale Logik. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1958. Leinen, XII/391 S. Mit Berichtigungszettel. 17x23. Gegenstand und Aufgaben der formalen Logik; Urteile und ihre Struktur; Über die Verbindungen zwischen Urteilen; Begriffe; Über Definition und definitionsartige Methoden; Die traditionelle Lehre vom logischen Schluß und ihre Fortentwicklung; Die deduktive Methode; Die reduktiven Methoden. 12,00 EUR, #160 [Philosophie][Mathematik][bk]

Leon, Walter. Überstaatliche Mächte und Völkerfreiheit. Eine Auseinandersetzung grundsätzlicher Art im Geiste Erich Ludendorffs. Von Oberst a.D. Walter Leon. Verlag Hohe Warte – Franz von Bebenburg, Pähl (Oberbayern) 1953. Heft, 24 S. Format A5. 6,00 EUR, #157 [bk]

Menger, Karl. Moral, Wille und Weltgestaltung - Grundlegung zur Logik der Sitten. Herausgegeben und eingeleitet von Uwe Czaniera. Frankfurt/Main, Suhrkamp, 1. Aufl. 1997. suhrkamp taschenbuch wissenschaft Nr. 1286. Wiener Kreis – Schriften zum Logischen Empirismus. Broschur, 210 S. Nur hinten kleine Abriebstelle von abgelöstem Preisschild, sonst wie neu. 10,5x17,5. Inhalt: I. Gemeinsame Züge der älteren Moralsysteme und Ethiken, II. Einige Richtlinien für die folgende Behandlung ethischer Fragen (Erkenntnistheoretisch- logische Aufzeichnungen über Gut und Böse), III. Die veräußerliche Ethik der Entschlüsse, IV. Der Zusammenschluß des Gleichen(Mathematisch logische Aufzeichnungen über Willensgruppen), V. Logik, Phantasie, Wirklichkeit, Wertungen. 8,00 EUR, #494 [bk]

Schütze, Alfred : Die Kategorien des Aristoteles und der Logos. Verlag Urachhaus Stuttgart 1972. Grünes Leinen, OU, 61 S. 13,5x20. Seit über 2000 Jahren ist an den Kategorien des Aristoteles - Substanz – Quantität – Qualität – Relation – ubi? - quando? - situs – habitus – actio – passio -, die in die gesamte abendländische Kultur hineingewirkt haben, herumgerätselt worden. Haben wir es bei Ihnen nur mit höchsten Stammbegriffen, mit logischer Abstraktion zu tun, oder sind sie nicht vor allem die grundlegenden Seinsweisen des Daseins überhaupt? Alfred Schütz legt eine Studie vor, die nach zwei Seiten entscheidend Neues gibt. ...“ (aus dem Klappentext). - Gepflegtes Exemplar, wohl noch ungelesen. 8,00 EUR, #470 [bk]



.