Betrifft Versandkosten:

Nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen wird die Angabe der Versandkosten gefordert. Die technischen Möglichkeiten dieser Seite lassen leider eine automatische Ermittlung der Versandkosten nicht zu. Bis diese Seite auf eine Datenbank umgestellt ist, gilt für den Versand innerhalb von Deutschland folgendes:

Bücher ohne Gewichtsangabe: Versandkosten 1,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

Bücher mit Gewichtsangabe (ab 1 kg): Versand 4,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)



AMERIKA

0.) Amerika allgemein

1.) Lateinamerika / Mittelamerika u. Südamerika / Karibik

2.) Nord-Amerika / USA / Kanada



0.) Amerika allgemein

Kircheiß, Carl : Polarkreis Süd - Polarkreis Nord., Als Walfisch- und Seelenfänger rund um die beiden Amerika. Verlag K. F. Koehler, Leipzig 1933, 11.-15. Tsd. Ziegelrotes Leinen, 1 Frontispiz, 300 S. mit vielen Abbildungen, 1 Karte, Buch etwas leseschief, sonst gutes Exemplar. Vrn Siegel der Handelsschule zu Radeberg. 15x22,5. Der Verfasser schildert Erlebnisse und Eindrücke vom Walfang, vom Kapersegler „Seeadler“ im Ersten Weltkrieg, Reise durch Süd- und Nordamerika. 8,00 EUR, #470 [Arktis][Amerika][Seefahrt]

Kleinschmitt, Edmund. Durch Werkstätten und Gassen dreier Erdteile. Das soziale Bild von Amerika, Ostasien und Australien. Hanseatische Verlagsanstalt Hamburg 1928. EA. Blaues Leinen mit schwarzer Blindprägng, 202 S., 1 Kartenskizze mit Reiseweg + Kunstdrucktafeln mit 34 Bildern. Autor schildert Eindrücke einer 2 ½ jährigen Weltreise (Beginn Juni 1925). 16x23. Gepflegts Exemplar. 8,00 EUR, #206 [Asien][Amerika][Australien]

Robertson, William : The Works of William Robertson, D. D. Containing the History of America, Reign of Charles the Fifth, History of Scotland, and Disquisition Concerning India. In two volumes - Vol. I. + Vol II. University Edition. London: by Jones and Co., Temple of the Muses, (Late Lackingston's), Finsbury square. 1829. Halbleder der Zeit mit reicher Rückenvergoldung, 1 Porträtkupfer und 3 Titelkupfern sowie zwei Karten u. 1 Bildtafel, Lederecken, schöne glänzende Buntpapiervorsätze. Buch mit Lagerspuren, Kanten berieben, im vorderen Gelenk der Lederbezug gebrochen, Bindung aber intakt. Die Frontispizes und Bildtafeln wohl papierbedingt gebräunt. Im Band 1 vorn alte Widmung. 14x21,5 cm. Bände wiegen über 1,6 kg.. Vol I: Buch besteht aus dem Vorwort und zwei Teilen: Vorn ein Frontispiz, nach dem Titelblatt xxxi Seiten: „The life of Dr. William Robertson“, danach ein Zwischentitelblatt für den ersten Teil: „The History of the Discovery of America. Complete in one volume.“. Danach xvi Seiten mit: „Preface“, „Contents“, „A catalogue spanish books and manuscripts“, danach eine Bildtafel u. zwei Aufklappkarten (Nord- und Südamerika) - danach 393 S. „The History of America“. Es folgt ein Zwischenblatt mit Verlagshinweisen, ein zweites Frontispiz, das nächste Titelblatt für den zweiten Teil: „The history of Scotland. During the reigns of Queen Mary, and of King James VI.“ Es folgen iv Seiten „Preface,“ danach bis Seite 230 „The History of Scotland“, Seite 231-250 „Critical Dissertation: The murder of King Henry, and the genuineness of the Queen's letters bothwell“, Seiten 250-325 „Appendix“ und Seiten 327-340 „Index“. Vol II: Buch besteht aus zwei Teilen: „The history of the reign of the Emporer Charles V. With a view of the Progress of Society in Europe. From the subversion of the roman empire, to the beginning of the sixteenth century. By Wiiliam Robertson, D. D. Complete in one volume.“ Mit 2 Frontispizes, 464 Seiten. / Teil 2: „Historical Disquisition concerning the knowledge which the ancients had of India; and the progress of trade with that country, prior to the discovery of the passage to it by the cape of good hope.“, iv Seiten „Preface“, 1 S. „Contents“, Seiten 1-50 „Disquisition on ancient India“, Seiten 51-75 „Appendix,“ Seiten 77-108 „Notes ans Illustrations“, Seiten 109-114 „Index“. 150,00 EUR, #24 [Amerika][Schottland][Indien][Geschichte][fbl]

1.) Lateinamerika / Mittelamerika u. Südamerika

1.1.) "Lateinamerika allgemein" hier allgemeine Geographie und Völkerkunde sowie länderübergreifende Berichte

1.2.) Sortierung nach Staaten Lateinamerikas



1.1.) Latein-Amerika allgemein: Hier allgemeine Geographie und Völkerkunde sowie länderübergreifende Berichte.

Degener, Otto. Auf Glücksuche nach Südamerika. Safari-Verlag Berlin 1925. 2. Aufl. Mit ganzseitigen Illustrationen von Egon Tschirch. Leinen mit Titelprägung, 153 S., 3 Bll. Rücken geblichen, sonst gut. 13x19,5. 15,00 EUR, #517-63

Don Fernando de Alva Ixtlilxochitl. Das Buch Könige von Tezcuco. Bearb. v. Dr. H. G. Bonte. F.A. Brockhaus Leipzig 1930. Reihe "Alte Reisen und Abenteuer" Band 24. Blaues Leinen, farbig illustr. OU, 158 S. + zahlr. Bildtafeln. Mit 1 Karte, Wort- und Sacherklärungen. 13,5x19. Nur Schutzumschlag hinten mit geringfügigen altersbedingten Verfärbungen u. kleineren Randläsuren, Buch selbst fast wie neu ! Dieses Buch ist die erste deutsche Übersetzung und Bearbeitung der " Historia Chichimeca" von Don Fernando de Alva Ixtlilxochitl, einem unmittelbaren Urenkel des letzten Herrschers von Tezcuco und der letzten aztekischen Könige. 25,00 EUR, #84 [bk]

Köhler, Albert. Reporterfahrt ins neue Südamerika. 34 Reisebriefe „Zwischen Rhein und La Plata“. Echo-Verlag, Duisburg 1.Aufl. 1928. Blaues Leinen mit Goldprägung, 264 S., 46 Abb. auf Tafeln. Priv. Widmung im Vorsatz, Rücken geblichen, nur hinten letzte Seiten am unteren Rand Spur von Feuchtigkeit, sonst gut, holzfreies Papier. 13x19. Der Verfasser schildert Überfahrt nach Südamerika, Eindrücke aus Brasilien, Argentinien u. Uruguay. Dabei u.a. interessante Fotos von Einrichtungen im Dampfschiff „Cap Arcona“. 12,00 EUR, #527-74 [Amerika][See]

Meyer, Hans. Hochtouren im tropischen Amerika. F.A. Brockhaus, Leipzig 1927. Reihe „Reisen und Abenteuer“ Band 32. Vorwort: Dr. Karl H. Dietzel. Halbleinen, 159 S. mit 3 Textkarten + zahlr. Fototafeln. 13x19. Der bekannte Bergsteiger Hans Meyer schildert die Besteigungen des Chimborazo (Ecuador), des Cerro Altar (Chile), des Antisana und des Cotopaxi (beide Ecuador). Beschrieben werden jeweils der Berg, der Anmarsch u. die Besteigung(en). 8,00 EUR, #P59 [Ortskunde][Sport][bk]

Miller, Alfred. Im Zeichen des Kreuzes. Die „Verwüstung Westindiens“, d. h. die Massenausrottung der süd- und mittelamerikanischen Indianer nach der Denkschrift des Bartolomäus de Las Casas, Bischofs von Chiapa, von 1542. Neu bearb. u. hrsgg. v. Alfred Müller. Mit 17 alten Stichen. Adolf Klein Verlag, Leipzig 1936. Broschur mit Deckelillustration, 156 S. Vorwort: Alfred Müller. Vorn eingestempeltes Exlibris, sonst gut. 15x20,5. 18,00 EUR, #273 [Geschichte][Amerika][Religion]

Niedermayer, Dr. Franz. Ibero-Amerika. Räumliche Grundlagen und geschichtlicher Werdegang - Gegenwartslage und Zukunftsfragen. Mit 10 Karten. Macht und Erde - Hefte zum Weltgeschehen, Heft 17. Hrsgg. von Dr. Karl Haushofer u. Dr. Ullrich Crämer. Verlag B. G. Teubner, Leipzig und Berlin 1941. Broschur, 96 (2) S. 14,5x21,5. Inhalt: Ibero-amerikanische Raumgrundlagen / Der geschichtliche Unterbau des neuzeitlichen Ibero-Amerika / Entdeckung und Eroberung durch die Europäer / Das koloniale Zeitalter / Der Unabhängigkeitskrieg / Das ibero-amerikanische Kräftefeld, gegenwärtige Spannungen und künftige Entscheidungen / Unser deutscher Beitrag zum Aufbau Ibero-Amerikas. 5,00 EUR, #517

Penck, Walther. Durch Sandwüsten auf Sechstausender. Ein Deutscher auf Kundfahrt. Mit einer Einführung von Albrecht Penck. Mit 22 Bildern, 7 Zeichnungen und 1 Karte. J. Engelhorns Nachf. Adolf Spemann, Stuttgart, 9.-12. Tsd. 1942. Halbleinen, 232 S. + Fototafeln. Nur außen leichte Lagerspuren. 12,5x19,5. 8,00 EUR, #212 [Südamerika][Bergsteigen]

Patagonien : Max Junge: Papageien und Eisberge - Meine Erlebnisse in den patagonischen Kordillere. Im Deutschen Verlag, Berlin 1938, 13.-20. Tsd. Halbleder, 326 S. mit 3 Karten im Text + mehrere Fototafeln mit 18 Abbildungen. Nur ausgestrichener Name im Vorsatz, sonst gutes Exemplar. 12,5x19,7. 15,00 EUR, #127 [bk]

Rodt, Cäcilie von. Aus Central- und Südamerika. Druck u. Verlag: W. Wälchli, Bern 1907. Blaues Leinen mit eingeprägter Kartendarstellung und angeschrägten Kanten, Rotschnitt, 359 S., zahlr. Abb. im Text u. auf Bildtafeln, 1 farb. Faltkarte. Nur private Widmung im Vorsatz, sonst in selten guter Erhaltung. 17x23. Inhalt: Mexicanische Provinzstädte. Guadalajara und Queretaro. Die Hauptstadt Mexico. Ausflüge in der Umgebung Mexicos. Die Ruinen von Mitla. Puebla de los Angeles. Guatemala. Küstenfahrt. Lima, die Stadt der Könige. Auf der Oroyabahn. Im peruanischen Hochland. Im Postwagen nach Cuzco. Cuzco, die Sonnenstadt. Auf dem Titicacasee. Bolivia. Valparaiso-Santiago. Fahrt nach der Robinsoninsel (Juan Fernandez). Auf der Robinsoninsel. Über die Anden. Buenos-Aires. Im Herzen Argentiniens. Rio de Janeiro. Fazenda do Rio Negro. In der Umgebung von Rio. Bahia. Auf der Pflanzung Victoria. Heimkehr. Sendung wiegt über 1 kg. 25,00 EUR, #497 [bk]

Ule, Willi. Quer durch Süd-Amerika. Expeditionsbericht von Prof. Willi Ule. Uhlenhorst Verlag Curt Brenner (1925). Druck: Lübecker Verlagsanstalt Otto Waelde. Rotes Leinen mit Goldprägung, 318 S. + zahlr. Bildtafeln mit 32 Fotos. Titelblatt entfernt, sonst gut und sauber. 15x22,5. Prof. Ule machte die Reise mit der im Mai 1911 von Dr. Wilhelm Filchner u. Otto Otto Nordenskiöld organisierten deutschen Südpolarexpedition mit dem Segelschiff "Deutschland". 8,00 EUR, #333

Zimmermann, Heinrich. Die Schiffbrüchigen vom „Wager“. Bearb. v. Heinrich Zimmermann. Buchschmuck v. Schneider-Reichel. Verlag von Julius Beltz, Langensalza, o.J. Reihe: Abenteuer aus aller Welt, Band 5 - Eine Reihe wahrer und spannend erzählter Erlebnisse aus allen Zeiten. Hrsgg. v. Heinrich Zimmerman u. Hanns Gieseler. Halbleinen mit farb. Deckelillustration, 123 (1) S. Einband und Schnitt gebräunt, Ecken etwas bestoßen. 13,5x18,7. Im Jahre 1740 sandten die Engländer den Seehelden Georg Anson mit einem Geschwader von 6 Schiffen und einigen Landtruppen in die Südsee. … Bald nachdem er dieses Meer durch die Magellanstraße erreicht hatte, wurde eines seiner Schiffe, der „Wager“ unter dem Kapitän Cheap, in einem Orkan von dem Geschwader getrennt und in der Nähe der Westküste Südamerikas auf eine Klippe geworfen. … Ihre unerhörten Schicksale und entsetzlichen Leiden werden im folgenden nach den eigenen Tagebuchaufzeichnungen erzählt. Diese Aufzeichnungen wurden von ungenannten Verfassern 1756 ins Französische und 1772 ins Deutsche übersetzt. Die deutsche Übersetzung erschien in Nürnberg unter dem Titel: „Reise in das Südmeer einiger Offiziere des Englischen Schiffes, der Wager genannt: als ein Beytrag zu des Lord Georg Ansons Reisen. Aus dem Englischen und Französischen übersetzt. Nebst dem Leben des Lord Ansons und einem ausführlichen Register. Nürnberg, bey Gabriel Nicolaus Raspe.“ Sie ist vermutlich seit 1772 nicht wieder neu gedruckt worden und verdient es wohl, in leichter Bearbeitung zum erstenmal einem größeren Leserkreise zugänglich gemacht zu werden. (aus dem Vorwort) – sehr seltenes Buch, deshalb trotz der äußeren Mängel im Katalog. 40,00 EUR, #157 [Seefahrt][Amerika][bk]

.

1.2. Länder: Lateinamerika / Mittelamerika u. Südamerika / Karibik :

ARGENTINIEN :

Emmerich, Ferdinand: Durch die Pampas von Argentinien. Fr. Seybold's Verlagsbuchh., Leipzig 1925. Reihe: Weltreisen und Forscher-Abenteuer Band 8. Halbleder mit dekorativer Rückengoldprägung, Kopfgoldschnitt, 255 S. Buch mit Lagerspuren, Ecken bestoßen, Stempel im Vorsatz, Deckel verfärbt, leicht leseschief, kleines Rückenschild. 12,5x19. 5,00 EUR, #163 [bk]

von Hauff, Walter: Im Kampf mit Indianer und Gaucho - Deutsche Ansiedler in Argentinien. Koehler & Amelang, Leipzig 1925. „Deutsche in aller Welt- Abenteuer und Leistungen Deutscher im Auslande“, Bücherreihe, hrsgg. v. Walter von Hauff u. Franz Ludwig Müller, Band 1. Leinen, OU, 134 (2) S. Nur Schutzumschlag am Rand mit Tesa verstärkt, Buch gut. 11,5x18. Sehr seltenes Buch. 18,00 EUR, #468 [bk]

von Hauff, Walter: Deutsche Ansiedler in Argentinien im Kampf mit Indianer und Gaucho. Tagewerkverlag Donauwörth 1923. „Schicksale Deutscher in aller Welt“, hrsgg. v. Walter von Hauff u. Franz Ludwig Müller, Band 1. Broschur, 110 S., 1 Zeichnung. Umschlag etwas bräunlich gesprenkelt, sonst gut. 13x18,3. Sehr seltenes Buch. 15,00 EUR, #P48 [bk]

BOLIVIEN : Strauß, Fritz. Schiggi-Schiggi. Abenteuer des Leo Parcus in den Urwäldern Boliviens. Mit 8 Vollbildern v. R. Reschreiter, einem Portrait v. Leo Parcus und 2 Kartenskizzen. Verlag F. K. Koehler, Berlin u. Leipzig 1926. Blaues illustr. Leinen, 248 S.,3 Bll. + Tafeln. 1 Exlibris (Dr. Otto Schorsch). Schnitt und Vortitelblatt gebräunt, Name im Vorsatz. 15,5x22. 8,00 EUR, #510 [bk]

BRASILIEN :

Durch den brasilianischen Urwald - Erlebnisse bei einer Wegerkundung in den deutschvölkischen Kolonien Süd-Brasiliens. Mit Federzeichnungen von Hans von Hayek und einer Kartenskizze (Blumenau und Umgegend). Verlag: Hermann Schaffstein, Köln, 31. bis 35. Tsd. 1921. Schaffsteins Grüne Bändchen, Band 14. Broschur, 65 (3) S. Nur etwas lichtrandig, sonst gutes Exemplar. 11,5x17. 5,00 EUR, #atb [bk]

Bei den Indianern am Schingu. Aus dem bei Dietrich Reimer (Ernst Vohsen) in Berlin erschienen Reisewerk Prof. Karl von den Steinens über die Zweite Schingu-Expedition 1887-1888. Mit Federzeichnungen von Paul Neuenborn, Joh. Gehrts und nach Wilhelm von Steinen. Verlag: Hermann Schaffstein, Cöln a. Rh., 5. Aufl., o.J. (um 1914). Schaffsteins Grüne Bändchen, Band 20. Broschur, 88 S. Nur etwas lichtrandig, Stempel auf Titel, sonst gutes Exemplar. 11,5x17. Karl von den Steinen (* 7. März 1855 in Mülheim an der Ruhr; † 4. November 1929 in Kronberg im Taunus) war ein deutscher Mediziner, Ethnologe, Forschungsreisender, Amerikanist und Schriftsteller wichtiger ethnologischer Werke, der sich besonders um die Erforschung der Indianerkulturen Zentral-Brasiliens und die Kunst der Marquesaner verdient gemacht hat. Er legte die dauerhaften Grundlagen zur brasilianischen Ethnologie. Im Januar 1887 begann er die zweite Xingú-Expedition (Brasilien). Auf dieser Reise wurde er vom Berliner Anthropologen und Ethnologen Paul Ehrenreich begleitet. Das Interesse galt den Anwohnern des Culiseu-Flusses. Es ergab sich ihm auch die Gelegenheit die Sambaquis in der heutigen Provinz Santa Catharina zu besuchen und zu erforschen. Am 16. Juli traf er in Cuiabá ein. Er erforschte bei dieser Xingú-Expedition eine Vielzahl von Stämmen im östlichen Quellgebiet des Xingú und hatte hierbei zum ersten Mal Kontakt mit den Awetí. [Wikipedia]. 18,00 EUR, #atb [bk]

Jahreiss, Ingeborg Maria. (Hrsg.): Estér - Eine Frau aus dem Nordosten Brasiliens. Christliches Verlagshaus / Brasilienkunde-Verlag, Stuttgart / Mettingen 1997. Broschur, 110 S. + 16 Bildtafeln. 14x20,5. Die Verfasserin ist Juli 1991, im Vertrag mit der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland, im Nordosten Brasiliens in der Erwachsenenbildung tätig mit Schwerpunkt Arbeit mit Frauen, Kindern und Ausbildung von Jugendlichen. Mitarbeit in einem ökumenischen Projekt mit Prostituierten in Recife. - Seltenes Buch. 12,00 EUR, #28 [bk]

Grube, Karl. Bei deutschen Brüdern im Urwald Brasiliens. Eine Rundfahrt von Karl Grube. Dieterich'sche Verlagsbuchhandlung Theodor Weicher, Leipzig 1916. Leinen mit dekorativer Deckelillustration, VII/107 S. + 5 S. Verlagsanzeigen. Vorsatz entfernt, alter Vorbesitzereintrag im Spiegel (1919), Schnitt altersgemäß etwas angebräunt, der Leinenbezug unten rechts leicht vom Deckel gelöst, antiquarisch noch akzeptables Exemplar. Seltenes Buch. 13,5x19,7. Der Verfasser bereiste Anfang 1914 deutsche Kolonien in Brasilien. 18,00 EUR, #141 [bk]

Stutzer, Gustav. In Deutschland und Brasilien. Lebenserinnerungen von Gustav Stutzer. Mit dem Bilde des Verfassers. Hellmuth Wollermann Verlagsbuchhandlung, Braunschweig 1921, 10. Aufl. Halbleinen, VIII/432 S. Ecken etwas angestoßenRücken minimal angebräunt, sonst gut. 13x19. Inhalt: In Deutschland 1839-1885; In Brasilien 1885-1887; In Deutschland und Brasilien 1887-1891; In Brasilien 1891-1909. - Gustav Stutzer (*30. Januar 1839 in Seesen am Harz, +18. März 1921 in Heidelberg), evangel. Theologe und Autor, u.a. als Pfarrer in Erkerode und Lucklum (Herzogtum Braunschweig) tätig. Dort gründete er im Jahr 1868 mit dem Arzt Oswald Berkhan und der Sozialreformerin Luise Löbbecke die "Idioten-Anstalt Neuerkerode" als Zuflucht für kranke und behinderte Menschen (später Evangelische Stiftung Neuerkerode). Er schrieb mehrere Bücher, in denen er sich unter anderem intensiv mit den Erfahrungen seines Lebens auseinandersetzte. Alle Schriften geben einen guten Einblick in das Leben im 19. Jhdt. Hier berichtet er u. a. von seiner Kindheit, der Schulzeit in Wolfenbüttel (1852-1855) und Blankenurg im Harz (1855-1859), Der Studentenzeit in Jena, Halle und Erlangen (1859-1862), vom Pfarramt im Herzogtum Nassau (1863-1866) und im Herzogtum Braunschweig in Erkerode.Lucklum u. in Berltheim (1866-1874), von der Entstehung und Entwicklung der Idiotenanstalt, aus Theresienhof (1880-1885), aus Brasilien mit der Kolonie Blumenau (1885-1887), in Deutschland und Braslien (1887-1891) und wieder Brasilien (1891-1909). 8,00 EUR, #379 [Brasilien][Biografie]

Tallowitz, Kathrein. Vertreibung des Volkes - Der Staudammbau von Sobradinho. bkv, Brasilienkunde-Verlag, Mettingen 1979. Broschur, 127 S., mehrere Kartenskizzen, zahlr. Tabellen. 14,5x21. Die Region und das „Entwicklungsprojekt“; Beobachtungen in Sobradinho August bis Oktober 1977; Kritik des Staudammprojektes; Prognosen über die zukünftige Entwicklung der Region; Die Rolle des Auslandskapitals. - Seltenes Buch. 8,00 EUR, #209 [bk]

CHILE: Blätter der Erinnerung an das 50 jährige Jubiläum der Deutschen Schule in OSORNO am 22. Januar 1904. Von Konrad: Pflanz, Schuldirektor. Verlag: Valdivia; Imprenta Central, J. Lampert, 1904. Grünes Leinen, XIII/119 S. + einige Bildtafeln + 4 S. mit dem Programm zur Feier des 50 jährigen Jubiläums der Deutschen Schule in Osorno in den Tagen vom 21. bis 24. Januar 1904. 15,5x22,7. Inhalt: Vorwort. Efraim Vásquez Guarda: El Instituto Alemán de Osorno (dieser Text in Spanisch). Geschichte der Deutschen Schule in Osorno. Anhang (Namenslisten): Verzeichnis der Schulvorstände; Verzeichnis der Direktoren, Lehrer und Lehrerinnen; Schülerverzeichnis im Jubiläumsjahre 1903/1904. Beilagen: Biographie von Dr. Rudolf Amandus Philippi (1808-1870). Gottlob Erhardt: Beiträge zur volkstümlichen Kunde der offiziellen Pflanzen in der Provinz Llanquihue. Programm der Jubiläumsfeier. - Gepflegtes Exemplar. 85,00 EUR, #307 [e]

KUBA / CUBA:

Kuba - Insel der Barbudos. Reisebericht der Journalisten Günter Stillmann u. Heinz Rosenkranz. F.A. Brockhaus Leipzig 1961. Leinen, OU, 212 S. + 8 Farb- u. 112 s/w-Tafeln, 1 Auffaltkarte, Nachwort der Verfasser. Farbkopfschnitt. 17x23,5. 12,00 EUR, #113

Otero, Lisandro. Kuba - Rebellion im Paradies. Augenzeugenberichte aus Kuba. Verlag der Nation Berlin 1.Aufl.1961. Sonderausgabe für die Kleine Hausbibliothek. Aus dem Spanischen von Joachim Leo Sels. Leinen mit farbig eingeprägter kubanischer Flagge am goldenen Stock, 199 S. Text + viele Bildtafeln. Beilage: 1 Faltkarte. 13x20,5. 8,00 EUR, #114

Pade, Werner. Kuba – Volksbefreiungskrieg und Verteidigung einer Revolution. Militärverlag der DDR, Berlin 1.Aufl. 1986. Reihe "Kriege nach 1945". Broschur, 111 S., zahlr. Fotos u. farb. Karten, Liste der Gefechte der Rebellenarmee. Umschlag leicht lichtgebräunt. 14x21,5. 8,00 EUR, #525 [Kuba][Krieg][bk]

MEXIKO :

Funke, Alfred. Mexiko in unseren Tagen. Bilder von Land und Leuten von Dr. Alfred Funke. Mit Zeichnungen von Max Bürger. Fünfundfünfzigstes der Grünen Bändchen, hrsgg. v. Nicolaus Henningsen. Verlag: Hermann & Friedrich Schaffstein in Cöln am Rhein, o.J. (um 1915). Schaffsteins Grüne Bändchen Nr. 55. Grünes Leinen, 69 (3) S. Papier altersgem. bräunlich, am oberen Kapital leicht ausgefranst. 12x14,5 - Seltenes Buch. 8,00 EUR, #166 [bk]

Erster Bericht des Ferdinand Cortez an Kaiser Karl V. über die Eroberung von Mexiko. Nach Dr. Carl Wilhelm Koppes Übersetzung aus dem Spanischen. Mit Federzeichnungen v. Max Slevogt. Schaffsteins Grüne Bändchen Nr. 10. 3. u. 4. Aufl. Cöln a. Rh., o.J. Broschur, 95 (5) S., 1 Karte Gebiet zwischen Veracruz und Mexiko mit den Hauptzügen des Cortez, 1 Plan der Anlage des großen Teocalli von Mexiko. 11,5x17. 12,00 EUR, #19 [Geschichte][Amerika]

Dritter Bericht des Ferdinand Cortez über die Eroberung von Mexiko nach Dr. Carl Wilhelm Koppe s Übersetzung aus dem Spanischen. Mit Federzeichnungen v. Max Slevogt. Schaffsteins Grüne Bändchen Nr. 12. Cöln a. Rh., o.J. Broschur, 88 S., 1 Karte, 4 Bll. Verlagswerbung. Alter Name auf Titel, sonst gut. 11,5x17. 12,00 EUR, #427 [Geschichte][Amerika][bk]

PATAGONIEN : Schreiber, Otto. Im Schatten des Calafate. Patagonisches, Allzupatagonisches. Mit Textzeichnungen des Verfassers. Brunnen-Verlag / Karl Winckler, Berlin 1928, 1.-3. Tsd. Reihe : Männer der Wildnis. Grünes Leinen, Titelgold, VIII/220 S. Einband geblichen, sonst gut. 14x20,5. Buch entstand nach einem 3-jährigen Aufenthalt des Verfassers in Patagonien. Patagonien bezeichnet den Teil Südamerikas, der sich südlich der Flüsse Río Colorado in Argentinien und Río Bío Bío in Chile sowie nördlich der Magellanstraße befindet. Eine genaue, festgelegte Abgrenzung gibt es nicht. 12,00 EUR, #158

VENEZUELA : Venezuela - Ein Führer durch das Land und seine Wirtschaft von Prof. Dr. Otto Bürger. Mit einer mehrfarbigen Karte. Dieterich´sche Verlagsbuchhandlung, Leipzig 1922. Halbleinen, VII/272 S., zahlr. Tabellen. 15x22,3. 15,00 EUR, #170 [bk]

.

2.) Nord-Amerika / USA / Kanada

Algonkin / Indianer : John Loewenthal : Die Religion der Ostalgonkin. Hrsgg. v. Peter Baum. Baum-Publications, Idstein/Ts. 1992. Nachdruck einer Ausgabe von 1913 mit einem Vorwort des Herausgebers. Broschur, IX/144 S. Vorn einige wenige Textanstriche bzw. Marginalien mit Bleistift, sonst gut. 19,5x27,3. Die Bezeichnung Algonkin oder Algonquin beschreibt ein aus zahlreichen Stämmen bestehendes Volk nordamerikanischer Ureinwohner, die der indigenen Algonkin-Sprachfamilie angehören und zu den First Nations of Canada, den indianischen Völkern Kanadas, gezählt werden. Sie lebten ursprünglich als Jägervolk im Tal des Flusses Ottawa, der heute die Grenze zwischen den beiden kanadischen Provinzen Ontario und Québec bildet. Die einzelnen Stämme unterscheiden sich zum Teil sehr stark, haben jedoch neben der sprachlichen Gemeinsamkeit eine größtenteils gemeinsame Geschichte, Entwicklung und Religion. [Wikipedia]. 20,00 EUR, #382 [bk]

Americana. Ein Brevier für Amerikareisende von H. R. Brückmann. Mit Zeichn. v. Verfasser (in rotem Druck). Verlag Dr. Adolf Ihring Nachf., Berlin-Neukölln 1938. Leinen, 113 S. Vorwort in Englisch vom President of the American Chamber of Commerence in Germany. Text abweichend vom damaligen Standard in lateinischen Lettern, Überschriften u. Zeichnungen rot. Einband geringer Anflug von Altersbräune. 13x19. Vergnüglich zu lesende Tips für Amerika-Reisende. Seltenes Buch. 8,00 EUR, #229 [bk][e]

Amerika zu Hause. Zur Erinnerung an die Deutsche Industrie-Ausstellung Berlin 1.-15. Oktober 1950. Heft, 32 unpag. S., zahlr. Abb. Heftlochung. 12,5x17,5. Heft ist eine Art Werbung für amerikanische Fertighäuser und amerikanischen Lebensstil.Es zeigt Außen- und Innenansichten sowie den Grundriß eines amerikanischen Fertigteilhauses. Einige statistische Angaben zum Lebensstandard amerikanischer Arbeiter sollen belegen, dass sich der durchschnittliche Arbeiter in den USA ein Eigenheim leisten kann. 6,00 EUR, #P60 [Berlin][Amerika][bk][e2]

Beebe, William: Das Zaca-Abenteuer. Forscherfahrt in die Fischgründe des Pazifik. Mit 52 Abbildungen und 1 Karte. Aus dem Englischen von Dr. Max Müller-Iserlohn. Verlag: F. A. Brockhaus, Leipzig 2. Auflage 1940. Helles Leinen, 230 S. mit einer Zeichnung (S. 85) + 51 Fototafeln. Nur Einband etwas nachgedunkelt, innen frisch und sauber. 15,5x23,5. Bericht einer Forschungsreise im Jahr 1936 mit dem Zweimast-Dieselschoner „Zaca“ im Golf von Kalifornien. 8,00 EUR, #234 [Amerika][Seefahrt]

Der Meteor – Charakterbilder und Streiflichter aus der nordamerikanischen Welt nebst kritischen Anmerkungen von Persius. Verlag R. Zacharias, Magdeburg, o.J. (um 1930). Broschur, 102 S. Nur ganz vereinzelt handschriftl. Textkorrekturen. 13,5x20,5. Kapitel: Aus amerikanischen Großstädten; Die nordamerikanischen Prärien; Durch Gebirge und Wüstensand; Die wechselreichen Schicksale aus Wanderungen; Die Tragödie des Indianers; Das amerikanische Schicksal der Negerrasse und die Einwanderung der Mongolen; Der amerikanische Eroberungszug der weißen Rasse; Der Mischlingscharakter der nordamerikanischen Bevölkerung; Die amerikanische Zeitungspresse; Das deutsche Bevölkerungselement. - Sehr seltenes Buch. 20,00 EUR, #326 [bk]

Donauschwaben / Donaudeutsche : Die Donauschwaben in Südkalifornien. Hrsg.: Donauschwäbische Vereinigung von Südkalifornien, Inc., Beacon Press, Whittier, California 1968. Broschur, 175 S., zahlr. Abb. Mit kurzer handschr. Widmung des Verfassers Hans Schaus. Name auf Titel, am oberen Kapital etwas angestoßen, sonst gut. Mit Verzeichnis der nach dem 2. Weltkrieg eingewanderten Familien. 15x22,5. Donauschwaben (auch Donaudeutsche) ist ein Sammelbegriff für die im 17. bis zur zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in die Länder der Stephanskrone ausgewanderten Deutschen, (aber auch Franzosen, Spanier und Italiener), deren Siedlungsgebiete längs des Mittellaufs der Donau in der Pannonischen Tiefebene lagen. Die Ansiedlungen beschränkten sich anfänglich auf die Militärgrenze, einer Kette habsburgischer Militärbezirke entlang der Grenze zum Osmanischen Reich. Diese Militärgrenze blieb bis Ende des 19. Jahrhunderts kaiserliches Kronland, während die restlichen, jedoch größeren donauschwäbischen Siedlungsgebiete der ungarischen Komitatsverwaltung eingegliedert wurden. Nach dem Zerfall der österreichisch-ungarischen Monarchie als Folge des Ersten Weltkrieges wurden die Siedlungsgebiete der Deutschen in Ungarn durch die alliierten Mächte dreigeteilt. Ein Teil verblieb bei Ungarn, der zweite Teil wurde Rumänien zugeteilt und der dritte Teil fiel an den neu gegründeten Staat Jugoslawien. In der Endphase des Zweiten Weltkrieges flüchteten viele Donauschwaben, wurden ermordet, verschleppt oder in Internierungslager eingewiesen. Im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts lösten sich viele der deutschen Siedlungen durch große Auswanderungswellen vorwiegend nach Deutschland und Österreich weitgehend auf. [Wikipedia]. 25,00 EUR, #281 [Geschichte][USA][e]

Die Völker und Sprachen Neu-Mexico's und der Westseite des britischen Nordamerika's. Dargestellt von Joh. Carl Ed. Buschmann. Aus den Abhandlungen der königlichen Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1857. Berlin: Gedruckt in der Buchdruckerei der Königl. Akademie der Wissenschaften 1858. In Commission bei F. Dümmler. Broschur, 1 Bl., pag. 209-414. Umschlag mit Lagerspuren, Block etwas wellig, Stempel auf Titel, Umschlag u. erste beiden Blätter unten mit Knickspur (Eselsohren). 22,5x27,7. Teil A Neu-Mexico : Enthält u.a. eine Geschichte der Entdeckung von Neu-Mexico, Abschnitte über die Pueblos, die Bevölkerung und die indianischen Völker, Verzeichnisse der Ortschaften, die Ortsnamen auf nordamerikanischen Karten, über die Verhältnisse der Sprachen gegeneinander, Wörterverzeichnisse verschiedener Sprechen und Bemerkungen dazu. - Teil B. Britisches Noramerika : Entdeckungsgeschichte der amerikanischen Nordwest-Küste, Bevölkerung, Sprachen, König-Georgs-Sund, Quadra- und Vancouver-Insel, Nutka, Verbreitung der Nutka-Sprache, Wörterverzeichnisse Nutka, Tlaoquatch, Kawitchen, Noosdalum, Squallyamish, pseudo-Chinuk, die Hailtsa-Indianer, Königinn-Charlotten-Insel, Skittaget-Sprache, Wörterverzeichnis des Chimmesyan. - Johann Carl Eduard. Buschmann (1805 – 1880) war ein deutscher Bibliothekar und Sprachwissenschaftler. 45,00 EUR, #131 [bk]

Die Welt der Indianer. „Geschichte mit Pfiff“ Nr. 1/98. Sailer Verlag Nürnberg 1998. Heft, 52 S. zahlr. Abb. 21,5x28. Über die Welt der Indianer: Herkunft, Vorstoß der Spanier, Pocahontas, Rückzug der Indianer, Bedeutung des Pferdes, Symbole u. Mythologien, Bund der Irokesen, indianische Schöpfungsmythen, Tecumseh, Indianisches Erbe, Indianische Küche, Indianer in der Literatur u.a. 2,00 EUR, #445 (22) [bk]

Frauen jenseits der Ozeane - Unter Mitwirkung führender Zeitgenossen aus jenen Ländern. Hrsgg. v. Margarete Driesch. Niels Kampmann Verlag, Heidelberg 1928. Rotes Leinen, 267 S. Text 'zahlr. Bildtafeln. Leichte Lagerspuren. 15x22. Inhalt: Vorwort der Herausgeberin mit Vorstellung der Autoren der Teilbeiträge / Abessinien: Die abessinische Frau / Indien: Das Leben der Hindufrauen in Indien; Die Parsifrau in Indien / Afghanistan: Die Afghanin / China: Die chinesische Auffassung von einer idealen Frau; Über die chinesische Frau von heute und ehemals; Die Kuomingtang und die chinesische Frauenbewegung; Christentum, Missionen und Frauen in China / Japan: Die Japanerin als Frau und Mutter; Die japanische Frau in der Ehe; Japanische Frauen von heute; Die rechtliche und soziale Stellung der Frau in Japan; Der künstlerische Ausdruck der Japanerin in Gebärde, Kleidung und Frisur sowie ihre Darstellung in der Kunst; Die japanische Frau in der Literatur. / Amerika: Frauen als Pioniere und Siedler in den Vereinigten Staaten; Amerikanische Hausfrauen; Frauen und Politik in Amerika; Die Deutschamerikanerin; Ein Blick in das Leben der arbeitenden Frauen der Vereinigten Staaten; Etwas von den amerikanischen Frauen in sozialem und öffentlichem Wirken. 15,00 EUR, #411 [Afrika][Asien][Amerika][Frauen]

Furrer, Mathias: Big Loop - Mit dem Motorboot durch Amerika. Delius Klasing Verlag, Bielefeld 1. Auflage 2001. Fester Einband (Leinenoptik), OU, 237 S. mit einigen Kartenskizzen, Karte im Vorsatz + zahlr. Fototafeln mit 103 Farbfotos. 15x22. Gepflegtes Exemplar. Fahrtbericht entlang der Ostküste USA nach Norden, durch den St.-Lorenz-Strom in die Großen Seen, dann über den Mississippi und andere Wasserstraßen mitten durchs Land an den Golf von Mexiko und an dessen Küste weiter entlang nach Florida – ein Törn über 5300 Seemeilen. 18,00 EUR, #54 [Sefahrt][USA][bk]

Holdt, Jacob. Amerikanische Bilder. Eine Reise durch das schwarze Amerika. 3.Aufl Verlag Volk und Welt Berlin 1984. Aus d. Dänischen v. Peter Jacobi. Nachbemerkung: Harald Wessel. Broschur, 276 S. mit einer Vielzahl oft schockierend kontrastreichen Fotos. 20x24. 8,00 EUR, #164

Indianische Zeltbemalung. Einführung und Erläuterungen von Wolfgang de Bruyn und Helmut Petersen. Prisma-Verlag Leipzig, 1. Aufl. 1990. Reihe: Die Schatzkammer 43. Ppbd., 80 S. mit einigen Abb., 1 Textkarte, 44 Bildtafeln mit ganzseitigen Abb. 15x20,5. Von allen Typen einfacher Behausungen ist das Tipi, das Kegelzelt der Plains- und Prärie-Indiander Nordamerikas das wohl bekannteste und technisch bewährteste. Besonders auffällig und fremdartig wirken die farbigen Bemalungen von Tipiplanen mit Tieren, Fabelwesen und Bildberichten. Wer ahnt schon, dass sich hinter diesen Darstellungen tief verwurzelte religiöse Traditionen und streng gehütete Rituale verbergen. Erstmals im deutschsprachigen Raum wird hier versucht, eine größere Zahl dieser Bemalungen im Bild vorzustellen und Einblick in Herkunft, Bedeutung und ihre Erscheinungsformen zu geben. (Verlagstext). 8,00 EUR, #516 [bk]

Ireland-Kunze, Leah. Der Bürgerkrieg in den USA 1861- 1865. [Dokumentation]. Militärverlag der DDR, Berlin 1.Aufl. 1989, EA, (Kleine Militärgeschichte / Kriege). Leinen, OU, 351 S., zahlr. Bildtafeln mit 69 Fotos, 17 Kartenskizzen im Text, Personenregister, Literaturverz. 12x19,5. Die Vorgeschichte des Bürgerkrieges, Verlauf u. Ereignisse, Ergebnisse u. Wirtschaft. Nachwirkungen: Wirtschaftliche u. soziale Auswirkungen auf die Entwicklung der USA, Auswirkungen auf die Entwicklung der Streitkräfte u. der Militärpolitik der USA. 8,00 EUR, #P47 [Krieg][USA][Geschichte]

Kaufmann, Wilhelm: Die Deutschen im amerikanischen Bürgerkriege - Sezessionskrieg 1861-1865. Mit 36 Karten und Plänen. Druck und Verlag R. Oldenbourg, München u. Berlin 1911. Leinen, XIII/588 S. Nur Schnitt gering angebräunt, sonst gutes Exemplar. Buch wiegt 1,3 kg. Deutsche (bzw. deutschstämmige Amerikaner) stellten im amerikanischen Bürgerkrieg (1861-1865) die größte Gruppe ausländischer Soldaten. Inhalt: Vorgeschichte und Ursachen des Bürgerkrieges, Die Deutschen im Bürgerkriege. Die Leistungen der Deutschen im Kriege. Der Kampf um Missouri. Der große Krieg im Westen 1862. In Virginien 1862. Im Osten 1863. Im Westen 1863. Ende des Krieges 1884-1865. Biographischer Teil: Deutsche Unionsoffiziere u. Deutsche Konförderierte. Nachtrag: Kriegsverluste. Heruntergekommene Amerikaner in den Süd-Appalachen. Pastorius und der wirkliche Anfang der deutschen Einwanderung. Das Massaker von Gnadenhütten. Der neue Süden ohne Sklaverei. Die Altdeutschen in Shenandoahtale. Die Sioux vor Neu-Ulm. Das 9. Ohio-Regiment bei Chickamauga. Sigel, Schurz, Stahel und Lincoln. Die Behandlung der Kriegsgefangenen. - Seltenes Buch. 60,00 EUR, zzgl. 4,95 EUR Versand. #413 [Amerika][Geschichte][Krieg]

Knabenerlebnisse eines Sioux-Indianers. Von Dr. Charles A. Eastman (Ohijesa). Deutsch von Elisabet Friederichs. Mit Buchschmuck von Frederick Weygold. Verlag: Hermann Schaffstein, Cöln am Rhein, 4 Aufl., o.J. (ca. 1912). Schaffsteins Grüne Bändchen, Band 36. Broschur, 75 S. + 1 Kartenskizze. Mit Anmerkungen und Erklärungen von Frederick Weygold. Gutes Exemplar. 11,5x17. 18,00 EUR, #atb [bk]

Kreutzkamp, Dieter. Straßen in die Einsamkeit. Durch West-Kanada und Alaska - Die schönsten Nordlandrouten mit Auto, Bahn, Boot und zu Fuß. Verlag Frederking & Thaler, München, 1.Aufl. 1991. PGlanz, OU, 176 S., zahlr. Abb. 1 Karte. 20x26,5. 15,00 EUR, #415

von Langenn, Vendla. Lolomai. Roman einer Frau unter Indianern. Im Deutschen Verlag, Berlin 1938. Leinen mit aufgedrucktem indianischem Motiv nach Entwurf von Kurt Tillessen, 167 (1) S. 4 Bll. + zahlr Bildtafeln mit 62 teils ganzseitigen Aufnahmen, größtenteils von Vendla von Langenn u. Hans Casparius. 17x24,5. "Die Handlung spielt unter den Hopi - Indianern des Staates Arizona in den Vereinigten Staaten von Nordamerika. Ich habe einige Jahre dort gelebt, und dort sind mir die Sitten und Gebräuche der Indianer vertraut geworden. Die Schilderungen des Milieus, der Lebensweise, der Zeremonien, der Tänze usw. fußen also auf eigener Beobachtung." (a. d. Vorwort). Fotos mit dokumentarischen Aufnahmen vom Leben der Indianer in den USA und Canada in den 30er Jahren des 20. Jhdts. 15,00 EUR, #50

von Langenn, Vendla. Weiße Frau am Lagerfeuer. Erlebnisse und Geschichten aus Nordamerika. Globus Verlag Berlin 1938. Braunes Leinen (Buchbinder-Einband), 314 S. Ehemaliges Leihbücherei-Buch der Leihbücherei Siegfried Kligmüller, Treptow, mit entsprechenden Stempeln u. Ausleihvermerken. 13x15. 8,00 EUR, #138 [Bell][bk]

McKinley : Unser Märtyrer-Präsident - Die Lebensgeschichte von Wm. McKinley enthaltend: Seine Jugendzeit; seinen Wissensdrang; seine glänzende Carriere im Bürgerkrieg; Bericht über seine patriotischen Erfolge als Congressmitglied und als Gouverneur seines Staates; seine treffliche Administration als Präsident etc. einschließlich eines Erschütternden Berichtes über seine Ermordung; sein heroischer Kampf ums Leben; die Hoffnung auf Genesung plötzlich vernichtet; tiefe Sympathie und ängstliche Spannung der ganzen civilisirten Welt etc. hierzu eine ausführliche Geschichte des Anarchismus und seiner Verbrechen. von Col. G. W. Townsend. Mit einer Einleitung von Hon. James Ranking Young. Mit Lebensbeschreibung des Präsidenten Roosevelt. Reich illustrirt mit trefflichen Stichen. Washington 1901, D. Z. Howell. Deutsche Ausgabe. Rotes Halbleder, Lederecken, xii/508 S. + zahlr. Bildtafeln. Ecken etwas angestoßen. 17x22,5. William McKinley, Jr. (* 29. Januar 1843; † 14. September 1901), Republikaner, 25. Präsident der USA. Am 6. September 1901 durch den Anarchisten Leon Czolgosz in Buffalo, New York, angeschossen. McKinley erlag seiner Verwundung am 14. September 1901. - Sehr seltenes Buch. 85,00 EUR, #473 [USA][Geschichte][Mc Kinley][Roosevelt][bk][e]

Nevada. Von David Beatty u. Robert O. Beatty. Hrsg.: First National Bank of Nevada 1976. Sehr schöner und sehr großformatiger Bildband mit englischem Text, Leinen, OU, 191 S. mit zahlr. eindrucksvollen farb. Fotos. Nur im Vorsatz innen Papier im Gelenk getrennt (wie oft bei großen und schweren Büchern), sonst gut. 29,5x37,5 cm. 15,00 EUR, zzgl. 5,95 EUR Versand. #A21 [bk]

New York: New York City – Scyscrapers – Souvenir-Folder. Kartoniertes braunes Mäppchen mit Verschlußlasche (als Briefumschlag gestaltet) mit Leporello mit 22 sehr schönen Bildern (beidseitig bedruckt), um 1920. Bildformate 10x15 cm. 8,00 EUR, #499 [bk]

Nord gegen Süd – Der amerikanische Bürgerkrieg 1861 bis 1865. Geschichte mit Pfiff - Heft 10/92. Sailer Verlag Nürnberg 1992. Heft, 52 S. zahlr. Abb. 21,5x28. 3,00 EUR, #445 (4) [bk]

Otto, Max. In kanadischer Wildnis. Trapper- und Farmerleben. 9. Aufl. Berlin, Parey 1924. Mit Kapitelleisten u. zwei farb. Tafeln ("Pelztiere Kanadas") u. Buchschmuck von Karl Wagner, 62 Bildern nach Naturaufnahmen auf 32 Tafeln u. 1 Karte. Illustr. Leinen, VII/458 S. + Bildtafeln. 17x24,5. Buch wiegt 1,4 kg. "Kanadajäger" Max Otto berichtet von seinem neunjährigen Trapperleben (1912-20) im kanadischen Urwald. Er liefert Sachinformationen zu Kanadas Einwanderungspolitik, zu Landeskunde Kanadas, Forstwirtschaft, Fischerei, Pelzhandel und Rohpelzpreisen, Jagdgesetzen und Jagdscheinpreisen u. schildert eigene Erlebnisse. Gute Erhaltung. 15,00 EUR, #434 [Jagd][Kanada]

Philadelphia. Staley's views of Philadelphia 1911. Von Frank W. Staley. Amerikanischer Bildband von 1911 mit über 150 schönen gestochen scharfen Fotos. Broschur, 62 S., holzfreies Papier. Nur Umschlag mit Fehlstellen am Rücken u. Knickspuren, innen gut. 19x26. 20,00 EUR, #A2 [bk]

Presidential Cars & Transportation – From horse and carriage to Air Force One, the story of how the presidents of the United States travel. By William D. Siuru, Jr. & Andrea Stewart. Krause Publications, Iola, WI, 1995. PGlanz, 160 S., 160 Abb. Großes Format 22x28,5. „The president is a traveling man! Air Force One isa 'flying White House' and his limousine is a 'rolling Oval Office.' This book covers the entire story of presidential transportation from the days of the horse and carriage to the jet age. The trains, cars, yachts, military vehicles and helicopters are all covered.“ Etwa zu 90% des Inhalts werden Autos der amerikan. Präsidenten vorgestellt, im Rest deren Flugzeuge und Schiffe. 35,00 EUR, #129 [Kfz][Amerika][bk]

von Riedesel, Friederike. Friederike von Riedesel. Mit dem Mut einer Frau. Erlebnisse und Erfahrungen im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Hrsgg. v. Dr. Wolfgang Griep. Verlag Neues Leben Berlin 1989. Leinen, OU, 282 S. mit 44 Abb. u. Karten. 14,5x22. Friederike Charlotte Louise Riedesel Freifrau zu Eisenbach, fälschlich auch „von“ Riedesel genannt (*1746 † 1808), geb. von Massow, war die Tochter des preußischen Ministers Julius von Massow und Ehefrau des braunschweigischen Generals Friedrich Adolf Riedesel. Dieser befehligte braunschweigische Truppen in englischen Diensten in Amerika. 1776 reiste Friederike mit ihren Kindern zu ihrem Mann und erlebte den Feldzug bis zur Niederlage der deutsch-englischen Truppenverbände 1777 bei Saratogah mit. Danach folgen vier Jahre in verschiedenen Internierungslagern in denen sie sich als Offiziersfrau bewährt. 12,00 EUR, #371 [Biographie][Geschichte][Amerika][bk]

Rossnagel, Paul. Die Stadtbevölkerung der Vereinigten Staaten von Amerika nach Herkunft und Verteilung. Mit besonderer Berücksichtigung des deutschen Elements. Ein siedlungsgeographischer Vergleich von Dr. Paul Rossnagel. Ausland und Heimat Verlags-AG, Stuttgart 1930. Schriften des Deutschen Ausland-Instituts Stuttgart. Halbleinen (vermutlich Buchbindereinband - im Original wohl Broschur), VI/103 S., 1 Bl. Mit 2 Bildern (Wohnhaustypen), 5 Karten u. 8 Kartenskizzen: u.a. Bezirksbildung, Siedlungen u. Bevölkerungsverteilung in Cleveland, Bowery-Kolonie der Italiener in Manhattan; Juden u. Italiener in Manhattan. Auf Titel rundes Siegel einer Divisionsbücherei u. Aussonderungsstempel, Name im Vorsatz, zwei Rückenschilder. 16x23. - Seltenes Buch. 15,00 EUR, #509 [bk]

Smith, Louis. Militär- und Zivilgewalt in Amerika. Bearbeitung der gekürzten deutschen Ausgabe mit einem Vorwort über die militärpolitischen Verhältnisse im früheren Deutschland von Helmut Bohn. Markus Verlag Köln 1954. Amerikan. Orig.-Titel: „American democracy and military power“, autoris. Übers. v. Hans Peter Schwarz. Blaues Leinen, XXV/235 S. 15x21. 10,00 EUR, #416 [Staat][Amerika][bk]

Steele, Harwood. Nordwärts - Die kanadische Polizei erobert die Arktis. Deutsche Buch-Gemeinschaft Berlin, o.J. (um 1935). Einzig autoris. Übers. aus d. Engl. durch F. von Bothmer. Originaltitel: Policing the Arctic. Einbandentwurf: Otto Plünnecke. Halb-Leder, 308 S. + mehrere Tafeln mit 16 Fotos, 1 Auffaltkarte. 13x19. 12,00 EUR, #411 [Kanada][Polizei]

Weyland, Hans. Der Bauerngeneral. Ein Mitkämpfer erzählt von der Tragik deutschen Kämpfertums auf amerikanischer Erde. Verlag Franz Eher Nachf., München 1939. Leinen, 348 S. 1 Karte auf Nachsatz: Deutsche Siedlungen im Mohawktal 1775-1783. 12x19,3. Geschichte von Nikolas Herchheimer, Führer der pfälzischen Siedler im Mohawktal, eines Mitkämpfers von George Washington, nach Aufzeichnungen aus dem Jahre 1777. 8,00 EUR, #166 [Amerika][Geschichte]

Yletyinen, Riitta. Sprachliche und kulturelle Minderheiten in den USA, Schweden und der Bundesrepublik Deutschland. Ein minderheiten- und bildungspolitischer Vergleich. HAAG + HERCHEN Verlag Frankfurt/M. 1982. Broschur, 265 S. 15x21. 18,00 EUR, #515 [Kultur][USA][Schweden][BRD][bk]

Zürcher-Frei, Maria und Georges. Fischermätteli San Francisco Retour. SIE und ER als Greenhorns in den USA. Selbstverlag Georges Zürcher-Frei, Bern 1949. Blaues Leinen, 288 (320) S., zahlr. Tafeln mit 76 Photos, gedruckt als Kupferautotypien auf Kunstdruckpapier, sowie einer vierfarbigen USA-Karte. 16x21,5. Der Buchdrucker Georges Zürcher unternahm diese Reise auch, um das amerikanische Druckereigewerbe kennenzulernen. - Kapitel: Sie und er fahren nach Chicago; Er auf der Studienreise (Chicago, Charleston, Pittsburgh, Washington, Philadelphia, New York); Sie im "Wilden Westen"; Sie und er in New York. - Sehr schönes Exemplar - wie neu. 18,00 EUR, #71 [bk]

.

.