Betrifft Versandkosten:

Nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen wird die Angabe der Versandkosten gefordert. Die technischen Möglichkeiten dieser Seite lassen leider eine automatische Ermittlung der Versandkosten nicht zu. Bis diese Seite auf eine Datenbank umgestellt ist, gilt für den Versand innerhalb von Deutschland folgendes:

Bücher ohne Gewichtsangabe: Versandkosten 1,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

Bücher mit Gewichtsangabe (ab 1 kg): Versand 4,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

(zur Hauptseite mit Link zu weiteren Buch-Rubriken, AGB und Bestellformular)

Afrika

a) "Afrika allgemein", hier allgemeine Geographie und Völkerkunde sowie länderübergreifende Berichte.

b) Sortierung nach Staaten Afrikas



a) Afrika allgemein: Hier allgemeine Geographie und Völkerkunde sowie länderübergreifende Berichte.

Allerhand, Walther. Der schwarze Schatten - Ein Auto fährt nach Afrika. Mit 32 Abbildungen nach Originalaufnahmen des Verfassers und einer Kartenskizze. Verlag Rudolf M. Rohrer, Brünn 1937. Gelbes Leinen, 340 S. + mehrere Fototafeln, Kartenvorsatz. 14x20. Bericht einer Fahrt mit PKW (DKW) von Wien über Marseille, Algier, Oran nach Marokko: Oudjda, El Aioun, Sakka, Taza, Fes, Meknes, Tiflet, Mamora, Rabat, Casablanca, Mazagan, Safi, Magador, Agadir, Taroudant, Makaresch, Kasbah beni Mellal, Azerzou, Midlet, Gourram, Tazzouguert, Bou Denib, Beni Tadjit, Outat-el-Hahj, Guereif und zurück nach Oran. Sehr seltenes Buch. 65,00 EUR + 4,95 EUR Versand, #40 [bk][fbl]

Carl Mauch – Leben und Werk des deutschen Afrikaforschers von Dr. Hans Offe. Zu Carl Mauchs 100. Geburtstag herausgegeben vom Württ. Verein für Handelsgeographie E.v. Stuttgart. Stuttgart 1937. Broschur, 1 Frontispiz mit Foto Mauchs, 71 S. Umschlag etwas lichtgebräunt mit nur minimalen Randläsuren. 15,7x23,3. Im Anhang Auszüge aus Carl Mauchs Tagebuch und Auswahl aus seinen Schriften nebst Urteil von Dr. Petermann über Carl Mauch. - Karl Mauch (* 7. Mai 1837 in Stetten im Remstal; † 4. April 1875 in Stuttgart) war ein deutscher Afrikaforscher und Kartograf. Mauch durchwanderte von 1865 bis 1871 das südliche Afrika, 1871 entdeckte er die Ruinen von Groß-Simbabwe bei Masvingo. [Wikipedia] - Seltenes Buch. 25,00 EUR, #419 [Biographie][Afrika][bk]

Das Elefantenspiel. Mythen, Riesen- und Stammessagen - Volkserzählungen der Tindiga. Erich Röth-Verlag, Eisenach u. Kassel 1956. Reihe "Das Gesicht der Völker" - Kulturkreis ostafrikanischer Steppenjäger - Dichtung der Tindiga. Während der Grabung nach dem afrikanischen Vormenschen im Abflusslosen Gebiet Ostafrikas aufgenommen u. hrsgg. u. eingeleitet v. Prof. Dr. Ludwig Kohl-Larsen. Buchausstattung: Diether Röth. Illustr. Halbleinen, OU, 233 S. mit 1 Karte, 2 Bll., als Frontispiz montiertes Bild: Schungwitscha, Häuptlings der Tindiga. Nur Schutzumschlag mit kleineren Randschäden, Buch gut. 12x19,5. 8,00 EUR, #293 [Afrika][Bell]

Elm, Hugo. Wißmanns Reisen durch Afrika. Der Deutschen Jugend erzählt von Hugo Elm. Mit Illustrationen im Farbdruck. Titel auf Einband u. Rücken: Wissmanns Reisen in Afrika. Globus Verlag Berlin o.J. (um 1900). Blaues Leinen mit aufmont. farb. Titelbild (Neger mit abgeworfenen Ketten, eine große schwarz-weiß-rote Flagge schwenkend), Titelbild im goldenen Präge-Rahmen in Jugendstilornamentik, 205 S., 5 Farbtafeln von Hans Mützel (1893). Gutes Exemplar: Buch nur an den Kanten leicht berieben, Stempel auf Vorsatz. 16x22,5. Inhalt: I) Mit 20,00 Mark quer durch Afrika (Reise 1880/82); II) Die Reise in das Congobecken, zum Kassai und Tongo (1883/84). III) Wißmann's zweite Reise durch Afrika bis zu seiner Thätigkeit als Reichskommissar in Afrika. 25,00 EUR, #435 [bk][fbl]

Frauen jenseits der Ozeane - Unter Mitwirkung führender Zeitgenossen aus jenen Ländern. Hrsgg. v. Margarete Driesch. Niels Kampmann Verlag, Heidelberg 1928. Rotes Leinen, 267 S. Text 'zahlr. Bildtafeln. Leichte Lagerspuren. 15x22. Inhalt: Vorwort der Herausgeberin mit Vorstellung der Autoren der Teilbeiträge / Abessinien: Die abessinische Frau / Indien: Das Leben der Hindufrauen in Indien; Die Parsifrau in Indien / Afghanistan: Die Afghanin / China: Die chinesische Auffassung von einer idealen Frau; Über die chinesische Frau von heute und ehemals; Die Kuomingtang und die chinesische Frauenbewegung; Christentum, Missionen und Frauen in China / Japan: Die Japanerin als Frau und Mutter; Die japanische Frau in der Ehe; Japanische Frauen von heute; Die rechtliche und soziale Stellung der Frau in Japan; Der künstlerische Ausdruck der Japanerin in Gebärde, Kleidung und Frisur sowie ihre Darstellung in der Kunst; Die japanische Frau in der Literatur. / Amerika: Frauen als Pioniere und Siedler in den Vereinigten Staaten; Amerikanische Hausfrauen; Frauen und Politik in Amerika; Die Deutschamerikanerin; Ein Blick in das Leben der arbeitenden Frauen der Vereinigten Staaten; Etwas von den amerikanischen Frauen in sozialem und öffentlichem Wirken. 15,00 EUR, #411 [Afrika][Asien][Amerika][Frauen][bk]

Gabor, Joseph. Was ich draußen in fernen Ländern Nordafrikas und Asiens sah und erlebte. Von Joseph Gabor. Im Selbstverlag des Verfassers, Zwickau 1932, 2. Aufl., 6.-15. Tsd. Broschur mit farb. Deckelillustration, 202 S. + zahlr. Fototafeln. Umschlag angebräunt mit kleineren Randschäden. Im Vorsatz einmont. blaues Schildchen: Dies Buch dem Kunden – für frohe Stunden gewidmet vom Verfasser Joseph Gabor, Alleininhaber der Firma J. Gabor, Schraubensortimentsmanufaktur, Zwickau i. Sa. 12,7x19. 12,00 EUR, #215 [Afrika][Asien][bk]

Gedat, Gustav Adolf. Wunderwege durch ein Wunderland. Ein Fahrtenbilderbuch. 2. Aufl. Verlag J. F. Steinkopf, Stuttgart 1939. Braunes Leinen mit eingeprägtem farb. Bild, 183 S., zahlr. Aufnahmen des Verfassers mit Leica, 1 Karte, holzfreies Papier. Block nur am oberen Rand etwas gewellt, sonst guter Zustand. Großformat 21,5x28. 8,00 EUR, #A2

de Haas, Thea. Urwaldhaus und Steppenzelt. Ostafrikanische Erlebnisse. Reclam, Leipzig 1926, 5.Aufl. Grünes Leinen mit kleiner Deckelvignette, 344 S. + 8 farbige und 4 schwarze Bildtafeln nach Aquarellen und Zeichnungen der Verfasserin und Kapitelbildern von Walter Rosch. Dekorative Rückenprägung, nur minimale Lagerspuren, Stempel auf Titel u. Vorsatz. 13,5x20. 18,00 EUR, #526 [bk]

Henry M. Stanleys Forschungen am Kongo und Nil. Von C. Falkenhorst. Union Deutsche Verlagsgesellschaft, Stuttgart 1890. Reihe: Bibliothek denkwürdiger Forschungsreisen III. Leinen mit dekorativem farb. Deckelbild, IV/187 S. m. zahlr. Illustr. im Text u. auf einigen Tafeln. Name im Vorsatz, ca. 1,5 cm langer Einriß im hinteren Gelenk, sonst schönes Exemplar. 13,5x20. Die Nilquellen, Die Entdeckung des Kongo, Henry M. Stanley, Stanley und Livingstone, Durch den dunklen Weltteil, Die Umschiffung des Victoria-Nyanza, Der Muta-Nzige, Am Tanganyika, In Manjema, Die Kongofahrt, Im Kongostaat, Entdeckungen im nördlichen Kongobecken, Der zentralafrikanische Urwald, Das Mondgebirge, Auf dem Heimweg. 35,00 EUR, #1 [bk]

Hunton, W. Alphaeus. Entscheidung in Afrika. Quellen der gegenwärtigen Konflikte. Dietz, Berlin 1.-5. Tsd. 1969 (New York 1957). Aus dem Amerikanischen von Rose Gromulat nach der zweiten, vom Autor durchgesehenen und mit einem Nachwort ergänzten Auflage New York 1960. Gelbes Leinen, OU, 583 S., 1 Karte, Nachwort: Alfred Werner. Nur Schutzumschlag minimale Randläsuren, Buch gut. 13x20,5. Dokumentation. 12,00 EUR, #341

Johnson, Martin. Babuna. 100 000 Kilometer im Flugzeug über Afrikas Dschungeln. Mit 102 Abbildungen und 1 Karte. F. A. Brockhaus Leipzig 1936. Aus dem Englischen von Dr. Max Müller. Blaues Leinen, 197 S. + Tafeln, 1 Karte. 16x23. Beschreibung einer Luftsafari nach Ostafrika, Kenia, Kongo. Von Kapstadt nach Nairobi und von dort Flüge zu Naturaufnahmen über den Hängen des Kenia, der Serengeti, dem Ngronet-Wasserloch, dem Ituri-Urwald u.a. Vorn handschriftl. Stempel des Turn-Verein „Gut Heil“ Bad Liebenwerda u. Widmung: „Für 25 jährige Treue und selbstloser, aufopfernder Mitarbeit am Aufbau der Leibesübungen in unserem Turnverein „Gut Heil“ (gegr. 1863) in [??] gewidmet vom Führerrat i.A. Herbert Wolf Vereinsführer – Bad Liebenwerda d. 23 Mai 1936“. 15,00 EUR, #537

Kotz, Ernst. Im Banne der Furcht. Sitten und Gebräuche der Wapare in Ostafrika. Erzählt v. Ernst Kotz. Deckeluntertitel: Sitten und Gebräuche der Neger. Advent-Verlag, Hamburg/Basel/Wien/Budapest/Den Haag, 1922. Einführung v. von Luschan. Halbleinen, farb. Deckel-Bild, 245 S. mit vielen Textzeichnungen + Kunstdruckbeilagen (34 Fototafeln mit zahlr. Fotos). Eb. u. Schnitt gebräunt, Ecken etwas angestoßen, Stempel im Vorsatz, Name auf Vortitel. Altersgemäß gutes Exemplar. 16x23,5. 15,00 EUR, #152 [Afrika][Kolonien]

Kotz, Ernst. Von Schwarzen und Weißen. Advent-Verlag, Basel, Hamburg u.a., 7.Aufl., o.J. (um 1913). Broschur mit aufmont. Titelfoto, 64 S., zahlr Abb. 14x20,5. Berichte von deutschen Missionierungen im heutigen Kenia unter den Bantu, deren Sitten u. Gebräuchen. 12,00 EUR, #P46 [Afrika][Kolonien][bk]

Lersch, Max / Eder, Walter: Auf den Pisten Afrikas. Erlebnisse der Österreichischen Transafrika-Expedition zwischen Tunis und Rhodesien (1957-1959). F.A. Brockhaus, Leipzig 1961. Halbleinen, 323 S. Text + zahlr. Fototafeln (s/w u. farbig), 1 Aufklappkarte. Vorsatz sauber entfernt (unauffällig, Verbindung zum Deckel noch intakt), sonst gut. 17x23,5. Die Expedition war zu Testzwecken u.a. auch von Betrieben der DDR ausgestattet, z.B. LKW Horch H 3 S (Sachsenring Zwickau), Wartburg 311 Kombi als Begleitfahrzeug, Fotoapparate u.a. 18,00 EUR, #408 [Afrika][Auto][bk]

Ludendorff, Dr. Mathilde. Verschüttete Volksseele. Nach Berichten aus Südwestafrika. 11. u. 12. Heft der 1. Schriftenreihe. Ludendorffs Verlag, München 1935. Heft, 45 (3) S. Leicht lichtgebräunt, hinten rote Tintenflecke, sonst ordentlich. 15,5x22,3. 8,00 EUR, #315 [Afrika][Kolonien][bk]

Meissner, Hans-Otto. An den Quellen des Nils. Die Abenteuer des Emin Pascha. Nach alten Dokumenten neu erzählt. Lizenzausg. v. J. G. Cotta, Stuttgart, für mehrere Buchclubs, o.J. Schwarzer Pappbd. in Leinenoptik, OU, zahlr. Bildtafeln, zahlr. Abb. u. Karten im Text, Kartenvorsätze, Bibliographie. 14,5x21,5. Emin Pascha war der Schlesier Dr. med. Eduard Schnitzer (geb.1840), Arzt, Abenteurer, Wissenschaftler, war ab 1875 hoher Würdenträger in türkischen Diensten, zahlr. Forschungsfahrten in Afrika (Sudan, heutiges Äthiopien, Kongo u.a.), ermordet 1892 im Kongo. 6,00 EUR, #221

Mopedfahrt durch Afrika. Von Wolfgang Schrader und Rüdiger König. F. A. Brockhaus Verlag, Leipzig 1963. Halbleinen, 283 S. + 16 Farb- und 64 Schwarzweiß-Tafeln u. 1 farb. Ausschlag-Karte mit der Fahrtroute. Nur untere Ecken etwas bestoßen und Deckelbild mit einer Falte am Rand (Herstellungsfehler), im Vorsatz Widmung der DEWAG-Werbung Cottbus für gute Gewerkschaftsarbeit (1963). 17x23,3. Bericht einer Testfahrt 1960/61 mit zwei Simson - Mopeds des Typs SR 2 von Dresden über den Balkan, die Türkei, Syrien, Irak, Jordanien, Ägypten nilabwärts mit einem Abstecher zum Roten Meer bis zum Victoria-See, um den Victoria-See, durch Zentralafrika bis zum Tschad-See, von dort nach Lagos, Accra u. Conakry, dann quer durch Mali und Algerien nach Oran, dort Ende der Fahrt. „Rund 50 000 Kilometer, das ist reichlich einmal um den Äquator herum, legten wir auf den Straßen Südosteuropas, Vorderasiens und Zentralafrikas in achtzehn Monaten unter extremsten Bedingungen mit unseren Simson-Mopeds zurück. Die gewählte Strecke forderte den Maschinen das Äußerste ab. Wir fuhren bei 15 Grad Kälte über die vereisten Straßen des Balkans und quälten uns bei 50 Grad Hitze durch den glühenden Sand der Sahara. Es ging durch Sümpfe und über Urwaldpisten, auf denen wir die Mopeds kilometerweit schieben oder tragen mußten. Wir hatten 319 Reifenpannen, davon in der sudanesischen Dornbuschsteppe maximal 11 an einem Tag. Wir hatten 131 Reparaturen, doch die Fahrzeuge ließen uns nie im Stich. Die Motoren verbrauchten 2028 Liter Sprit. Der tiefste Punkt der Fahrt lag in Jordanien am Toten Meer 400 Meter unter Normalnull, der höchste - den wir allerdings zu Fuß erreichten - auf dem eisgepanzerten Gipfel des Kilimandscharo in annähernd 6000 Meter Höhe. Von den 560 Nächten unserer Reise schliefen wir 20 in Hotels, 100 in Schuppen, Strohhütten, Nomadenzelten und Gefängnissen, 190 in den Wohnungen der Vertretungen unserer Republik, und 250mal kampierten wir im Freien. Wir besuchten 33 Länder und passierten, da wir mache Gebiete mehrfach berühren mußten, im ganzen 84 Grenzen... Der Zweck unserer Expedition bestand darin, die Mopeds unter extremsten Bedingungen zu testen und gleichzeitig betriebsfähig zu halten... Der Platz auf den Mopeds wurde für Werkzeuge, Ersatzteile und Benzin benötigt...“ (aus dem Vorwort). Interessante Reiseeindrücke, wegen der heutigen politischen Bedingungen in einigen Regionen dürfte diese Fahrt heute in dieser Form nicht mehr möglich sein. 30,00 EUR, #50 [Kfz][Afrika][Europa][Asien [e2][bk]

Pentzel, Otto. Heimat Ostafrika. Aus dem Leben, Wirken und Schaffen eines Kolonialdeutschen. v. Hase & Koehler Verlag Leipzig 1936. 6.-12 Tsd. Halbleinen, 207 S. + mehrere Fototafeln mit 24 Fotos. Schnitt u. Vorsatz etwas nachgebräunt, minimale Läsuren an den Kapitalen. 12,5x19. 6,95 EUR, #45

Pfeffer, Gulla. Gulla Pfeffer - Die weiße Mah. Allein bei Urvölkern und Menschenfressern. Mit einem Titelbild [Foto der Verfasserin], 52 Tafelbildern nach photographischen Aufnahmen der Verfasserin und 1 Karte. Verlag Wilhelm Köhler, Minden i.W., Berlin, Leipzig 1.-10. Tsd. 1929. Vorwort: Leonore Wulff. Leinen, 209 S., 2 Karten + Fototafeln. Buchrücken dekorative Goldprägung. 14,5x20,5. Erste Ausgabe der Erlebnisse der ersten Afrika-Forscherin die 1927/1928 eine selbständige Expedition durch Kamerun und Nigeria leitete. 15,00 EUR, #466 [bk]

Schoenfeld, E. Dagobert. Erythräa und der Ägyptische Sudan. Auf Grund eigener Forschungen, an Ort und Stelle, dargestellt von Professor Dr. E. Dagobert Schoenfeld. Mit 15 Tafeln enthaltend 20 Lichtdrucke. Verlag Dietrich Reimer (Ernst Vohsen), Berlin 1904. Illustr. Leinen mit nur vereinzelt blassbraunen Altersflecken, sonst sauberes Exemplar ohne Beschädigungen, Exlibris im Vorsatz, Glanzpapier, III/244 (1) S. 18x25,5. 45,00 EUR, #494 [bk]

Schoenfeld, Werner. Geraubtes Land - Durchs freie Südafrika ins bedrohte Deutsch-Ost. Mit einem Geleitwort des Verfassers und 33 Abbildungen. Deutscher Buch-und Kunstverlag William Burger, Dresden, 2. Auflage 1942. Ppbd. mit farbiger Deckelillustration, 474 (2) S., + Fototafeln. 13x19,5. Deutsch-Ostafrika war die Bezeichnung einer in der Zeit von 1885 bis 1918 bestehenden deutschen Kolonie. Das Gebiet umfasste die heutigen Länder Tansania (ohne Sansibar), Burundi und Ruanda sowie einen kleinen Teil Mosambiks. - Gepflegtes Exemplar. 25,00 EUR, #P1 [Kolonien][Afrika][bk]

Schomburgk, Hans. Meine Freunde im Busch. Mit 11 Tafeln in farbigem Offsetdruck, 30 Kunstdrucktafeln und einer Landkarte. Freiheitsverlag, Berlin 1936. Erstausgabe. Leinen, 389 (2) S. + Bildtafeln mit Zeichnungen von Heinz Rammelt bzw. Fotos. Einband deutlich ausgeblichen, sonst gut. 13,5x21,5. Im Vorsatz mehrzeilige handschriftliche Widmung von Schomburgk (dat. Zittau 1937). 15,00 EUR, #271[e]

Schomburgk, Hans. Wild und Wilde im Herzen Afrikas - Zwölf Jahre Jagd- und Forschungsreisen. Mit einer Karte und 47 Textbildern nach Originalaufnahmen von Hans Schomburgk und J. McNeil u. einem Vorwort von Carl Hagenbeck. Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin 1926. Halbleinen, Leinenecken, Grünschnitt, 1 Frontispiz mit Bild des Verfassers (1910), 360 S., 2 Bll. 13x19. (Karte auf S. 359). 8,00 EUR, #P10 [Jagd][Afrika]

Schulz, Elisabeth. Im dunkelsten Erdteil – Reiserzählungen aus Afrika. Band I: Afrikanische Nächte. Erzählung von Elisabeth Schulz. Hrsg.: Christoph Schulz. Zoo-Verlag (Christoph Schulz), Hamburg 1926. Halbleinen, florale Schmuckvorsätze, 304 S. mit zahlr. ganzseit. Fotos. Leicht leseschief, Ecken etwas bestoßen, Schnitt nachgebräunt. 13x19. 12,00 EUR, #90

Seligo, Hans. Afrika im Umbau. Mit photographischen Aufnahmen und statistischen Karten vom Verfasser. Urania-Freidenker-Verlag, Jena 1931. Ziegelrotes illust. Leinen, 78 (2) S., zahlr. Fotos. 16x21. Aussichtsloses Kolonialsystem; Gesetze für schwarze Arbeitnehmer; Zivilisation des Negers als Kapitalanlage; Schule; Weißes Afrikanertum gegen Europas Kolonialmethoden; Wirtschaftliche Fakten; Der Völkerbund als Landesherr; Zeitalter der Sklaverei; Künftige Wirtschaftsräume; Bergbau Afrikas; Medizin und Mission; Schwarzes Zivilisationsreich; Safariwege ins Innere; Verkehrswege in Afrika; Daten der Verkehrsentwicklung. - Gepflegtes Exemplar. 6,00 EUR, #393

Stracke, P. Friedrich: "Capita Nili" - Roman einer uralten Frage. Von P. Friedrich Stracke P. A. Verlag Gebr. Zimmermann, Balve i. Westf. 1952. Leinen, 256 S., 32 Fototafeln mit Fotos aus dem Archiv der Weißen Väter, viele Karten u. Zeichnungen v. Gerhard Pfeffer im Text. Papier mit Randbräune. 12,5x18,3. Dokumentation um die Erforschung und Missionierung des Nils und Innerafrikas. 15,00 EUR, #320 [bk]

Tesch, Bernd: Afrika-Führer für Individualisten. Im Auto durch Afrika. Vorbereitung, Durchführung, Routenbeschreibung. Eigenverlag, Aachen, 5.Aufl. 1976. Broschur, 228 S. 14,7x20,5. 5,00 EUR, #8 [bk]

Zwei Räder- Ein Kontinent : Teil I Mit dem Motorrad von Tunis nach Kapstadt - Erlebnisse unterwegs. Das Buch zum Film von Michael Kunzendorf. Selbstverlag Michael Kunzendorf, 1. Auflage 1990. Broschur, 92 S. mit Fotos u. Zeichnungen. Nur Knickspur in unterer Umschlagecke, sonst gut. 14,7x21. 16,95 EUR, #26 [Motorrad][Afrika][e]

b) Sortierung nach Staaten Afrikas

Ägypten :

Haikal, M. Das Antlitz Ägyptens. Mit einem Beitrag vom Präsidenten Ägyptens Gamal Abdel Nasser. Kongress-Verlag Berlin 1958. Nach dem engl. Manuskript übertragen v. J. Haikal. Leinen, zahlr. Fotos auf Tafeln, 86 S. 16,5x24,5. 8,00 EUR, #182

Hennig (Hrsg.). Alle Lande sind Seiner Ehre voll! Wanderskizzen von Gottes Werk in weiter Welt. Hrsg.: D. Martin Hennig. Buchschmuck: Albrecht Biedermann. 7.-9. Tsd. Agentur des Rauhen Hauses, Hamburg 1911. Ppbd., 363 S., 2 Bl. Nur geringfügiger Einriß im Gelenk. 14,5x21. Buch enthält landeskundliche, geschichtliche und philosophische Beiträge zu: Sinai und Ägypten, Babel, Palästina, Rom, Griechenland, Konstantinopel, Romanische Schweiz mit Rhonetal und Provence, Deutsche Schweiz, Steiermark, Schwaben, Franken, Deutschlands Mitte, Westfalen und Wuppertal, Ostmark, London, Schottland, Indien, Afrika. 8,00 EUR, #111 [Ägypten][Palästina][Europa][Deutschland]

Äthiopien / Abessinien / Eritrea :

Greim, Armin. Im Reich des Negus. Unter Galla und Amharen. F.A. Brockhaus Leipzig 1965. Blaues Leinen, 252 (4) S. Text + zahlr. Tafeln mit 4 Farb- u. 28 s/w- Fotos, 1 Ausschlagkarte. 14,5x20,5. Impressionen und Informationen aus Äthiopien. 8,00 EUR, #129

Griaule, Marcel: Die lebende Fackel. Menschen und Geister in Abessinien. Übersetzung von A. Sohn-Rethel. Verlag von Dietrich Reimer / Andrews & Steiner, Berlin 1936. Ppbd., 220 S. mit 1 Textkarte. Einband leichte Lagerspuren, innen gut und sauber. 13x21. Kapitel: Die Nilfurt – Vom Nil nach Debra Markos – Von Debra Markos nach Addjet – Am Fuße des Abola Negus – Die Berge von Baschibbal – Der Feuertod im Musselin – Nilpferdjagd mit der Pfeife - Vom Addjet zum Tana-See - Vom Addjet nach Addis Abeba. 35,00 EUR, #70 [bk]

Klein, Fritz: Warum Krieg um Abessinien? Bibliographisches Institut Leipzig, 1935. Broschur, 96 S., 1 farb. Aufklappkarte. 16x23,5. 12,00 EUR, #P67 [Afrika][Politik][Geschichte][bk]

Littmann, Enno, Prof. Dr. Abessinien. Hanseatische Verlagsanstalt Hamburg 1935. Engl. Broschur, OU, 114 S., 1 Karte. Nur Umschlag nachgedunkelt mit kleinen Randläsuren, innen gut. 13,5x20,5. Vorwort; Das Land; Die Bewohner; Tiere und Pflanzen; Geschichte; Sitten und Gebräuche; Schrifttum; Aus der neuesten Zeit. 15,00 EUR, #45 [bk][R]

Schönhoff, Heinz-Oskar. Um ein Stück Afrika. Junge Generation Verlag, Berlin-Steglitz, o. J. Farbig illustr. Ppbd., 94 (2) S. mit zahlr. Zeichnungen von K. J. Blisch. Vorn kurze priv. Widmung (1938). Deckel mit kleinen altersbedingten Läsuren im Gelenk, hinterer Deckel mit Leimspur, Papier stellenweise etwas gebräunt, insgesamt noch ordentlich. 11,5x18,5. Jugendbuch zu den Kämpfen der Italiener in Eritrea bzw. Äthiopien gegen die abessinische Armee. Sehr selten. 18,00 EUR, #124 [Afrika][Bell][bk]

Zischka, Anton. Abessinien - Das letzte ungelöste Problem Afrikas. Wilhelm Goldmann Verlag, Leipzig 1935. Leinen, 272 S., zahlr. Fototafeln, 1 Ausklappkarte, mehrere Textkarten, mit Zeittafel u. kleinem Vokabularium. 14x22,3. Einführung. Vorwort. 1. Der See, der Abessinien Weltbedeutung gibt – Amhara, Quellgebiet des Nils, Wige und Grab des Reiches des Negusa Nagast. 2. Das Drama von Adua – Italiens erste Lösungsversuche des „letzten ungelösten Problems Afrikas“. 3. Menelik II., „König der Könige, Siegreicher Löwe Judas, Leutnant Gottes“ - Die Zeit der Einigung und der Reformen. 4. Lidj Yasu, der gefangene Kaiser – Deutschlands Rolle in Abessinien. 5. Der große Baumwollkampf – Abessinien als Trumpf im Ringen zwischen England und Japan. 6. Italiens Afrikapolitik von Crispi bis Mussolini. 7. Erythräa, Sprungbrett nach Äthiopien – Der Ausbau des italienischen Machtstützpunktes am Roten Meer. Zeittafel, Vokabularium. Literatur. 8,00 EUR, #74

Algerien :

Aufruhr in der Kasbah – Die Geschichte Algeriens.Geschichte mit Pfiff“ Heft 2/99. Sailer Verlag Nürnberg 1999. Heft, 52 S. zahlr. Abb. 21,5x28. 3,00 EUR, #445 (4) [bk]

Nimschowski, Helmut. Algerien - Nationaler Befreiungskrieg. Der nationale Befreiungskrieg des algerischen Volkes 1954-1962. Dokumentation. Militärverlag der DDR, Berlin 1. Auflage 1984. Reihe „Kriege nach 1945“. Broschur, 111 S., zahlr. Fotos u. Rißzeichnungen der eingesetzten Waffen (teils farbig), zahlr. farb. Karten. 14x21,5. 9,00 EUR, #76 [Krieg][Algerien]

Deutsch-Ostafrika : Im Hinterlande von Deutsch-Ostafrika. Von Adolf Friedrich Herzog zu Mecklenburg. Mit Federzeichnungen von Max Slevogt. Verlag: Hermann Schaffstein, Köln, 36. bis 40. Tsd., o. J. (um 1921). Schaffsteins Grüne Bändchen, Band 3. Broschur, 67 S. Nur etwas lichtrandig, kleine Druckstelle am Rücken oben, sonst gutes Exemplar. 11,5x17. 8,00 EUR, #atb [Afrika][Kolonien][bk]

Kamerun : Franz Thorbecke, Afrika Forscher oder: Was tut ein Mannheimer Professor in Kamerun? Hrsg.: Stadt Mannheim (um 1980). Heft, 32 unpag. S., zahlr. Abb. 20,7x21. Themen: Der Forscher und seine Zeit. Das Land und seine Schätze. Deutsche in Kamerun. Kamerun heute. 8,00 EUR, #412 [bk]

Kenia : Fritze, Georg. Der neue Name - Das neue Leben der Dschaggachristen im Lichte ihrer Taufnamen. Forschungen im Gebiet Mamba über die Herkunft u. Bedeutung der Namen der Dschagga oder Wadschagga, einem Bantunegervolk am Südhang des Kilimandjaro. Von Georg Fritze, evang.-luth. Missionar. Verlag der Evang.-luth. Mission Leipzig o.J. (um 1930). Vorwort: M. Weishaupt. Leinen, 102 S. Vorn Vorbesitzer-Stempel, Eb. unfrisch. 15x22. 12,00 EUR, #298 [Afrika][Religion][Missionierung]

Libyen :

Graziani, Rodolfo. Die Eroberung Libyens. Mit 22 Bildern und 1 Karte. Vorhut-Verlag Otto Schlegel, Berlin, (um 1935). Rotes Leinen, Rücken u. Deckeltitel Goldprägung, 354 S., Fototafeln, gefaltete Karte. Vorhanden ist auch der orig. Schutzumschlag mit Foto von Marschall Graziani - dieser allerdings mit kleineren Randschäden, Buch nur minimaler Fleck auf Seitenschnitt, sonst tadellos. 15x22. Buch von Rodolfo Graziani, Marschall von Italien und Vizekönig von Äthiopien, über die Kolonialisierung Libyens durch Italien. Während des 1. Weltkrieges erhoben sich die libyschen Stämme gegen Italien. Graf Volpi organisierte ab 1921 in harten Kämpfen die langsame Rückeroberung des verlorenen Gebietes (bis Ende 1932). Wie dies vor sich ging, schildert hier einer der Hauptbeteiligten, der ehemalige Oberst und nachmalige Marschall von Italien Graziani. Diese persönlichen Aufzeichnungen geben ein Gesamtbild über die Geschichte des Landes, über dessen Erwerb u. die damaligen Zustände. 35,00 EUR, #424 [Afrika][Kolonien][Geschichte][bk]

Heynowski & Scheumann. Bye-bye Wheelus. Bericht über Aufstieg und Fall einer Zwingburg im afrikanischen Sand. Verlag der Nation, Berlin 1.Aufl. 1971. Broschur, 224 S., zahlr. Abb. 14x20. Dokumentation zur Räumung des größten ausländischen Luftwaffenstützpunktes der USA bei Tripolis in Libyen im Jahre 1970. 15,00 EUR, #284 [Militaria][Afrika][bk]

Reiseführer durch Tripolitanien - Libyen. Tripolitanisches Fremdenverkehrsamt, Tripolis o.J. (um 1962). Broschur, 46 S. mit zahlr. Fotos, 1 farb. Straßenkarte von Tripolitanien. Vorn Fotos v. König Mohammed Idris Almahdi Assanusi u. Kronprinz Alhasan Arridaa Assanusi. 15,3x21,3. 8,00 EUR, #43 [bk]

Marokko :

Auer, Grethe. Marokkanische Sittenbilder. Verlag v. A. Francke, Bern 1906. Rotes Leinen, 308 (4) S. Nur Deckel etwas dunkel verfärbt, sonst gutes Expl. Exlibris "Theodor Wiegand". 13x19. Vorwort von Grete Auer: Den „Marokkanischen Erzählungen“ lasse ich diese einfachen Sittenbilder folgen, die gleichfalls keinen Anspruch auf künstlerische Gestaltung erheben, nur getreue Wiedergabe erlebter und beobachteter Vorgänge. Ich habe diesen Darstellungen nichts beizufügen als die Bemerkung, daß die „Reisetage“, im Jahre 1901 geschrieben, die Szenerie abgeben für die letzte Erzählung, Si Allels Glück und Ende, die aus den Unruhen von 1904 genommen ist. Das eine stellt die Uled Fordj im Frieden dar, das andere den selben Landstrich im Kriege. Divergenzen, die vielleicht einem Kenner marokkanischer Zustände auffallen mögen, erklären sich aus dieser Veränderung der Verhältnisse. - Grete Auer, *25.6.1871 (Margaretha Emma) +16.7.1940, 1898-1904 Aufenthalt in Marokko. 45,00 EUR, #198 [bk][fbl]

Karow, Leonhard. Neun Jahre in Marokkanischen Diensten. Von Kapitän Leonhard Karow ehemaligem Kommandanten des scherifischen Regierungsdampfers "Turki". Mit 60 Abbildungen und 1 Karte. Verlag: Wilhelm Weicher, Berlin 1909. Leinen, 267 S. mit 60 Fotos, hinten 5 S. Verlagsanzeigen. Nur alter Namenszug im Vorsatz, sonst gut und sauber. 15x21,5. Der Verfasser übernahm im Dezember 1899 das Kommando auf dem marokkanischen Regierungsdampfer „Es Sid Et Turki“, gebaut 1892 von der Werft Weser in Bremen. Es war bemannt mit 4 deutschen Offizieren und 20 marokkanischen Mannschaften. Das Schiff wurde auch für Kriegsfahrten eingesetzt. Die Aufzeichnungen beginnen mit der ersten Fahrt und enden im September 1908. Das Buch ist gleichzeitig ein interessantes Werk zur Geschichte und den Zuständen Marokkos in dieser Zeit. 35,00 EUR, #292 [bk]

Östrup, Prof. Dr. J.: Die Mauren und Marokko. Die Geschichte des westlichen Orients vom Jahre 711 bis zur Jetztzeit. Gefion Verlag Berlin o.J. (um 1930). Gefion Verlags populärwissenschaftliche Serie. Leder mit Goldprägung, 298 S. Text + zahlr. Bildtafeln. 16x22,5. 12.00 EUR, #508 [Marokko][Spanien]

Raisuli - Sultan der Berge. Lebenserinnerungen des marokkanischen Araberscheiks Mohammed Abdullah Ibn el Raisuli el Hasali el Alani von ihm selbst erzählt, englisch niedergeschrieben von R. Forbes, ins Deutsche übertragen und frei bearbeitet von Otfrid von Hanstein. Mit 45 Abbildungen und einer Übersichtskarte. Verlag R. F. Koehler, Leipzig 1924. Leinen, 224 S. + zahlr. Fototafeln. Eb. mit Gbrsp., im Gelenk oben ca. 2 cm geplatzt, Stempel im Vorsatz, Schnitt gebräunt, Deckel leicht gelockert, Block leicht wellig. 15x22. Ahmed ben Mohammed el-Raisuli war um 1904 der Anführer einer kleinen Armee aufständischer Riff-Stämme, welche sich gegen den Sultan von Marokko erhoben. 8,00 EUR, #508 [bk]

Mozambik / Mosambik / Mocambique / Mozambique :

Namibia : Bayer, Maximilian: Die Helden der Naukluft. Eine Erzählung aus Deutsch-Südwest. Ludwig Voggenreiter Verlag Potsdam 8.Aufl. 1941. Zeltbücherei 26/27/28. Pappband, 189 S. mit Illustrationen, 1 Bl. 1 Kartenskizze zu den Kämpfen im Naukluft-Gebirge. Buch leseschief, Einband nur minimaler Anflug von Lichtbräune. 12x19. Der Verfasser nahm als Offizier an allen großen Kampfhandlungen gegen die Hereros teil. 18,00 EUR, #352 [Afrika][Kolonien]

Neu-Guinea : Waterboer, Heinz. Klaus-Peters Kampf im Busch von Neu-Guinea. Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 1937. Leinen, mit zahlr. Zeichnungen u. farb. Tafelbildern v. Fritz Busse, 176 S., 2 Karten auf Vorsätzen. Vorn priv. Widmung, Einband gebräunt, innen sauber. 13x20. 8,00 EUR, #295 [bell][Afrika][Kolonien][e]

Nordafrika :

Artbauer, Otto C. Afrikanische Spiegelbilder. Die Welt des Halbmonds - wie sie weint und lacht. Druck u. Verlag v. Friedrich Pustet, Regensburg 1911. Schlichter Halbleinen-Einband mit Leinenecken, 168 S., zahlr. Fotos, 1 Frontispiz, mit Erläuterungen der arabischen u. türkischen Begriffe. Mit Vorwort des Verfassers. Eb. nachgebräunt u. etwas abgegriffen, obere Leinenecke abgelöst. 14x21. Der Autor bereiste zu Pferd mit einem Begleiter Nordafrika u. berichtet von seinen Erlebnissen. 12,00 EUR, #351 [bk]

Südafrika :

Buren : Gedenkblätter aus dem Burenkrieg. Gesammelt von J. Kammerer. Mit Vorwort von F. Bettex. Mit 29 Textillustrationen. Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft für Deutschland, Elberfeld 1903. Ppbd., VIII/256 S. mit zahlr. Abb. Nur minimale Läsur am oberen Kapital, sonst gut und sauber. 12x19. 1. Am Vorabend des Krieges. 2. Die Führer. 3. Aus dem Lagerleben der Buren. 4. Auf dem Marsch und im Kampf. 5. Die Frauen im Krieg. 6. Der Jammer des Krieges. 7. Im Lazarett. 8. Englische Grausamkeit und Burenedelmut. 9. Bei den Gefangenen. 10. Die Deutschen im Burenkrieg. 11. Der Krieg und die Mission. 12. Der Humor im Krieg. 13. Friedensklänge und Blicke in die Zukunft. 14. Burengedichte. - Mit Schilderungen von Kämpfen und Gefechten am oberen Tugela bei Spionkop, Magersfontein, Driefontein, Thabanchu, Komatifluß, Machadodorp, Dalmanutha, Klerksdorp, Tweebosch, Kimberley, Boshof u.a. 25,00 EUR, #533 [Afrika][Kolonien][Krieg][R] [bk]

Feuer und Schwert in Süd-Afrika – I. Theil: Episoden und Skizzen aus den Freiheitskämpfen der Buren. [alles Erschienene]. Von Hermann Eduard Jahn. Fussinger, Berlin 1902. Grünes Leinen mit Goldprägung, Schmuckvorsätze, 110 S. Einband leichte Lagerspuren, antiquarisch gutes Exemplar, sehr seltenes Buch! 13x21,5. 28,00 EUR, #329 [Afrika][Kolonien]

Grüttner / Zyal : Illustrierte Geschichte Südafrikas. Von Wilhelm Grütter mit D.J. van Zyl. BusseSeewald, Herford. Durchgehend illustr., vollständ. überarb. neue Ausg. 1990. Broschur, 64 S., zahlr. Abb. u. Kartenskizzen. Großformat 24x30. 5,00 EUR, #453

Nebel, Heinrich C. Die Transvaalsphinx – Bilder aus dem südafrikanischen Leben. Verlag Wilhelm Baensch, Berlin 1902. Leinen mit dekorativer Deckelillustration, 309 S. mit mehreren Abb. u. schönen Kapitelvignetten. Alter Namenszug auf Titel, vorn Exlibris. 16x23,5. 35,00 EUR, #169

Passarge, Siegfried. Südafrika. Eine Landes-, Volks- und Wirtschaftskunde von Prof. Dr. Siegfried Passarge. Verlag Quelle & Meyer, Leipzig 1908. Leinen mit aufmontiertem Titelbild, XII/355 (1) S. mit 34 Karten im Text + zahlr. Bildtafeln mit 47 Abb., 1 Aufklapptafel mit 8 Gelände-Profilen. Schnitt leicht gebräunt, Papier stellenweise geringgradig gebräunt. 17x24,5. Buch wiegt über 1 kg. 35,00 EUR, #452

Südafrika Apartheid – Befreiungskampf. Von Klaus Brade. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1978, Illustrierte historische Hefte Nr.12. Heft, 44 S., zahlr. Abb. u. Karten. 18,5x27. 3,00 EUR, #A58

Südwestafrika :

Henkel, Franz. Der Kampf um Südwestafrika. Sammlung belehrender Unterhaltungsschriften für die deutsche Jugend in Verbindung mit Wilhelm Capelle herausg. v. Hans Vollmer (Band 24). Verlag: Hermann Paetel, Berlin 1.-5. Tsd. 1908. Erstausgabe mit 11 Fototafeln und einer Faltkarte. Leinen in Ornamentik der Zeit, XIV,182 S. + Bildtafeln + 10 Bl. mit Vlgs.-Anzeigen. Am Rücken kleiner Leimrest von entferntem Aufkleber, auf Deckel heller runder Abdruck (Tassenboden o.ä.), sonst gut, insbesondere innen sehr sauber. Innen kleiner roter Stempel: Spinnerei Lauffenmühle G.m.b.H. Tiengen Klettgau. Vorn das Schutztruppenlied. 25,00 EUR, #113 [Kolonien][Afrika][bk]

Irle, H. Wie ich die Herero lieben lernte. 2.Aufl. C. Bertelsmann, Gütersloh 1910. Leinen, Schmuckvorsätze, 170 (1) S. mit einigen ganzseit. Fotos + 4 S. Verlagsanzeigen. Bilder zeigen u.a. Station Otjosazu, Missionsschwestern, Hereofrauen in Landestracht, Kirche in Otjosazu, Otjimbingue. Mit dem Vorwort zur ersten Aufl. (1909) von Dr. von Rohden u. Vorwort zur 2. Aufl. v. Frau Missionar H. Irle, geb. v. Rohden. 13x19,5. Seltenes Buch in guter Erhaltung. 125,00 EUR, #X25 [Afrika][Kolonien][bk]

.

.