Betrifft Versandkosten:

Nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen wird die Angabe der Versandkosten gefordert. Die technischen Möglichkeiten dieser Seite lassen leider eine automatische Ermittlung der Versandkosten nicht zu. Bis diese Seite auf eine Datenbank umgestellt ist, gilt für den Versand innerhalb von Deutschland folgendes:

Bücher ohne Gewichtsangabe: Versandkosten 1,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

Bücher mit Gewichtsangabe (ab 1 kg): Versand 4,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

(zur Hauptseite mit Link zu weiteren Buch-Rubriken, AGB und Bestellformular)

Orts- und Landeskunde Österreich und Schweiz

a) Österreich

b) Schweiz



a) Österreich

Almanach der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften. Vierundsechzigster Jahrgang 1914. K. K. Hof und Staatsdruckerei, Wien 1914. Halbleinen, IV/492 S. Mit drei Kartontafeln mit Stahlstichen von A. Steininger SC - Druck: Bechinger & Leykauf, Wien. Nur Einband altersgemäße Lagerspuren, innen gut und sauber (wie neu). 13x19,5. 18,00 EUR, #468 [bk]

Altsteinzeitkunde der Südostalpenländer. Von Lothar F. Zotz. Archiv für vaterländische Geschichte und Topographie – Geleitet von Dr. Gotberg Moro – Herausgegeben vom Geschichtsverein für Kärnten, 29. Band. Verlag Hermann Böhlaus Nachfolger, Weimar 1944. Druck und Klischees der Volksdruckerei (Ljudske Tiskarna) in Laibach. Broschur, 43 S. Text mit zahlr. Zeichnungen + 19 Fototafeln. 17x24. Die ehemalige und die gegenwärtige Urgeschichtskunde sowie die Einbeziehung der Alpen in ihren Forschungsbereich. Die Südostalpenländer im altsteinzeitlichen Lebensraum. Die altsteinzeitliche Kultur in Kärnten, Steiermark, Krain und den angrenzenden Gebieten. Hinweise für eine weitgehendere altsteinzeitliche Besiedlung der Ostalpen. Vergleichende Beurteilung der ostalpinen und der schweizerisch-westalpinen altsteinzeitlichen Rastplätze. Der Vorstoß des Aurignacmenschen in die Alpen und die Bedeutung des südostalpinen Einzugsgebietes. Lothar Friedrich Zotz (* 6. Dezember 1899 in Heitersheim; † 12. Februar 1967 in Erlangen) war ein deutscher Prähistoriker. 12,00 EUR, #385 [bk]

Alt-Wien in Briefen und Erinnerungen. Von Wilhelm Bauer. Tagblatt-Bibliothek Nr. 72/73/74. Steyrermühl Verlag, Wien 1924. Schlichter grauer Broschur-Einband, 133 (2) S. 11,7x19. Nur am Rücken leicht lichtrandig, gepoflegtes Exemplar. 12x18,8. 8,00 EUR, #439 [fbl][bk]

Bozen: Das Batzenhäusel zu Bozen. Künstler- und Dichterheim des E. M. Trebo. Dem Batzenhäusel gewidmet v. Dr. H. Noé. Selbstverlag, Druck „Tyrolina“ Bozen o.J. (um 1910). Heft, unpag., 8 S. mit 3 ganzseitigen Fotos: Hotel „Sonne“ Meran mit Weinstube zu den „Tiroler Helden“, illustr. Umschlag m. Abb. vom Batzenhäusel, hinten illust. Werbung der Aktien-Konserven-Gesellschaft vorm. Jes. Ringler’s Söhne, Bozen. Im Text Auflistung von Gemälden, Handzeichnungen u. Gedichten, Besitzer von Ehrengläsern, Ehrenstühle u. Sitze mit den eingeschnitzten Namen, die im Erker eingeschnitzten Namen, Wappen in Glasmalerei, Sprüche aus dem Künstleralbum. 10x16. 6,95 EUR, #305 [bk]

Brandl, Franz. Wiener Symphonie. Komponiert von einem Kriminalisten. Verlag Karl Kühne, Mauer bei Wien - Leipzig 1.Aufl. 1937. Leinen, 232 S. Eb. mit Lagerspuren, aber ohne Schäden, hinten roter Farbestrich (2 cm), etwas nachgedunkelt. Widmung im Vorsatz: "Zur Erinnerung an die Kriegsweihnacht 1942 - R100, 8. R. Flo. (Unterschrift) Ltn. z. S. u. Kmdt. - Müller" mit gestempeltem Wappenschild mit Treibmine. 15x21. Brandl war von 1930 bis 1933 Polizeipräsident von Wien und „spielte [...] bereits vor dem Einmarsch Hitlers eine große Rolle als „Illegaler“ [= Mitglied der illegalen NSDAP Oesterreichs], 1945 wurde er wegen Hochverrats zu zwei Jahren schweren Kerkers verurteilt“. (Kosch I, 878). 15,00 EUR, #112 [Österreich][Polizei]

Bregenz-Pfänderbahn : Nach 12 ausgewählten Naturaufnahmen. Aufnahmen u. Verlag: Risch-Lau, Photohandlung Bregenz u. Zürs a. A. Leporello-Mäppchen 8,5x12 cm. Innen Stempel: Pfänder-Hotel bei Bregenz 1060 m. ü. M. Gute Erhaltung. 6,00 EUR, #P3 [bk]

Kaiserdämmerung - Die k. u. k. Monarchie unter Kaiser Franz Joseph I. und Sisi.Geschichte“ Heft 5/2003. Sailer Verlag Nürnberg 2003. Heft, 68 S. zahlr. Abb. 21,5x28. 3,00 EUR, #448 (2)[bk]

Deutschland - Eine periodische Schrift zur Beleuchtung deutschen Lebens in Staat, Gesellschaft, Kirche, Kunst und Wissenschaft, Weltstellung und Zukunft. Jahrgang 1872. Im Verein mit Mehreren herausgegeben von W. Hoffmann, Dr. der Theologie und Ober-Hofprediger zu Berlin. Julius Niedner Verlagshandlung, Wiesbaden 1872. Halblederband d. Zt., 618 S. Kanten berieben, Ecken bestoßen, kleiner Einriß am oberen Kapital, innen gut mit Stempeln u. Registraturvermerken der Bibliothek des Reichsjustizministeriums. 14,5x21,7. Wilhelm Hoffmann: Die Kirche im Reiche ( S. 1-145), Prof. Dr. Kleinert: Der Glaube an die göttliche Gerechtigkeit in seiner grundlegenden Bedeutung für die sittliche Gesundheit der Völker (S. 146-167), Dr. Carl Grüneisen: Johann Valentin Andreä - Vortrag in der Liederhalle Stuttgart 1872 (S. 168-190), Wilhelm Hoffmann: Die biblische Schöpfungsurkunde in ihrer Auslegung (S. 191-287), Dr. Julius Lang: Das Deutschthum in Oestreich. (S. 288-300 u. 361-380), Dr. W. Arnold: Die Reception des römischen Rechts und ihre Folgen (S. 301-342), Dr. Steinbeck: Symbolik des christlich-germanischen Pflanzen- und Blumen-Cultus der Gräber und Todten im Gegensatze zum Heidenthum – Pflanzen- und Blumen-Symbolik (343-360 und 381-418), Wilhelm Hoffmann: Die Antwort Frankreichs" (S. 419-572 und S. 611-618), L. Wohlfarth: Briefe über das Studium der evangelischen Theologie in der Gegenwart (S. 573-610). 28,00 EUR, #509 [Staat][Philosophie][Religion][Österreich][Kulturgeschichte][bk]

Die k.k. Eisenbahnen 1860 – 1914. Einleitung und Bildtexte von Richard Heinersdorff. Herausgegeben von Helfried Seemann und Christian Lunzer. Album Verlag Wien 1994. Gebunden, 128 S., mit zahlr. Abbildungen. Nur ausgestrichener Name im Spiegel, sonst gutes Exemplar. Querformat 22,5x21,5. Buch mit sehr interssantem Bildmaterial: Kaiser-Ferdinand-Nordbahn, Österreichische Norwestbahn, K. k. priv. Südbahn – Semmering, Kronprinz-Rudolfs-Bahn, Kaiserin-Elisabeth-Westbahn : Kremstalbahn u. Schafbergbahn, Kaiser-Franz-Joseph-Bahn, Staats-Eisenbahn-Gesellschaft – Waagtalbahn, Andere Bahnen: Tauernbahn, Arlbergbahn, Lemberg-Czernowitz-Jassy-Bahn, Nö.-St. Alpenbahn, Stubaitalbahn, Mittelgebirgsbahn, Wiener Verbindungsbahn, Kahlenbergbahn, Wiener Stadtbahn, K. k. Hofzug. Die Photgraphen. Statistik der Eisenbahnen 1900. Achsfolgen der Lokomotiven. 18,00 EUR, #400 [Bahn][Österreich][e]

Die Landschaft Oberdonau in der Schau zeitgenössischer Dichter. Hrsgg. vom Gaupropagandaamt Oberdonau, Hauptstelle Kultur. Verlag Leitner & Co., Wels, o. J. (um 1944). Ppbd., 144 S. Minimale Läsur am ob. Kapital, sonst gut. 17,5x23,5. Beiträge von Richard Billinger, Erna Blaas, Bruno Brehm, Carl Martin Eckmair, Arthur Fischer-Colbrie, Linus Kefer, Karl Benno von Mechow, Max Mell, Richard Neudorfer, Franz Tumler, Hans Watzlik, Johannes Würtz, Julius Zertzer. Mit einem Nachwort. 18,00 EUR, #204 [bk][e]

Die Lokomotiven der Republik Österreich. Von Josef Otto Slezak. Wien 1970. PGlanz, 208 S., 118 Typenzeichnungen, 151 Fotos, zahlr Tabellen. 17,5x24,5. Die Rißzeichnungen sind äußerst detailliert ausgeführt und mit Maßen versehen. 12,00 EUR, #109 [Bahn][Österreich][bk]

Die Unternehmung Stern & Hafferl II : Strecken Linzer Lokalbahn - Neumarkt-Kallham, Niederspaching – Peuerbach und Bürmoos – Trimmelkam. Verlag Pospischil, Wien 1. Aufl. 1982 = Bahn im Bild, Band 26. Text: Helmut Weis. PGlanz, 92 S. Hochglanzpapier, zahlr. Fotos. 15x21. Gutes Exemplar, fast wie neu, wohl noch ungelesen. 18,00 EUR, #86 [Bahn][Östereich][bk]

Fein / Flanner. Rot-weiß-rot in Buchenwald. Die österreichischen politischen Häftlinge im Konzentrationslager am Ettersberg bei Weimar 1938-1945. Von Erich Fein (Häftlings-Nr. 2.400) u. Karl Flanner (Häftlings-Nr. 76.356). Europaverlag Wien 1987. Broschur, 328 S., zahlr. Abb., Namenslisten. 13x21. 18,00 EUR, #P68 [Geschichte][Österreich][bk]

Franz Joseph : Eugen Baron d'Albon: Vom Kaiser. Geleitwort v. Freiherr von Helfert. 4.Aufl. Verlag Lumen, Wien u. Leipzig 1909. Rotes Leinen, Titel Goldprägung, V/168 S. 14x20,5. Buch bringt dokumentarisches aus dem Leben des österr. Kaisers, so wird z.B. akribisch aufgezählt, welches und wie viel Wild der Kaiser insgesamt erlegt hat (1378 Hirsche, 1516 St. Kahlwild, 2043 Gemsen, ...), Beschreibung des Alltages (rasiert sich selbst) u.v.a. Kapitel: Aus einer längst entschwundenen Zeit - Die Schulhefte des Kaisers; Ein Tag im Leben des Kaisers; Wie viel gibt der Kaiser aus?; Aus der Ischler Kaiservilla; Der Kaiser und seine Minister; Bei der Audienz; Der Soldat; Auf der Jagd; In Schönbrunn; Ein Christabend in Wallsee; Vom Wiener Hofe. - Seltenes Buch. 95,00 EUR, #X22 [Biographie][Genealogie][Österreich][bk]

Fuchs, Albert. Geistige Strömungen in Österreich 1867 - 1918. Globus-Verlag Wien 1949. Leinen, XXXV/320 S. Im Gelenk geringfügig eingerissen (ca. 1 cm), Rücken geblichen). 15x21. Inhalt: Albert Fuchs - Ein Lebensbild. Liberalismus. Katholizismus. Arbeiterbewegung. Sozialreform (Radikalismus). Deutschnationalismus. Idealistische Philosophie. Psychoanalyse. Pazifismus. Anhang mit Anmerkungen, Namenregister u. Bibliographie. 8,00 EUR, #528 [Österreich][Philosophie]

75 Jahre Waldviertler Schmalspurbahn Gmünd N.Ö. - Groß Gerungs. Festschrift anlässlich des Jubiläums 10. September 1978. Broschur, 116 S., zahlr. Abb. 15x21. Beilage: Festprogramm zur Jubiläumsfeier. Nur minimale Lagerspuren, gutes Exemplar. 12,00 EUR, #368 [Bahn][Österreich][bk]

Habsburg : Die evangelischen Fürstinnen im Hause Habsburg. Eine historisch-psychologische Studie. Mit Benutzung archivalischer Quellen. Von Prof. Dr. Georg Loesche. Manz'sche k.- u. k. Hof-Verlags- und Universitäts-Buchhandlung, Wien 1904. Mit drei Bildnissen und einem Faksimile. Broschur, 71 (1) S. + Bildtafeln. Einband leicht berieben, Block unbeschnitten, Rücken im unteren Teil mit einer ca. 4 cm langen Fehlstelle. 16x23,5. Inhalt: Einleitung - „Johanna die Wahnsinnige“ - Elisabeth (Isabella) von Dänemark - Maria von Ungarn und Böhmen - Philippine Welser - Maria Hedwig von Hessen-Darmstadt - Wilhelmine Amalie von Braunschweig-Lüneburg – Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolffenbüttel - Elisabeth Wilhelmine Louisa von Württenberg - Henriette von Nassau-Weilburg - Hermine von Anhalt - Maria Dorothea von Württemberg. Selten angebotene Publikation! 25,00 EUR, #484 [Biographie][Österreich][bk]

Herzegowina : Bevölkerungsdichtigkeit der Hercegovina. Von Dr. Georg V. Daneš. Selbstverlag, Prag 1903. Travaux Géographiques Tchèques. Éditeur Dr. V. Švambera, 3. Broschur, 71 (1) S. + eine 3-farbige Aufklappkarte der Hercegovina M 1:400.000. Nur Umschlag beschädigt (Rücken), innen gut. Block noch unaufgeschnitten. Auf Umschlag in Tschechisch handschriftl. Widmung des Verfassers an Dr. Z. Winter (tschechischer Historiker). 19x29 cm. 35,00 EUR, zzgl. 3,95 EUR Versand. #282 [Österreich][Balkan][bk]

Illustrirter Führer auf den k. k. Österr. Staatsbahnen für die Strecken: Wessely – Iglau, Ober-Cerekwe – Tabor – Pisek – Ražice, Pisek – Zditz – Beraun, Beraun – Rakonitz. Heft 26. Nach Anleitung der k. k. General-Direction der Österr. Staatsbahnen verfasst von Adolf Schwayer, redigirt von Julius Meurer. Druck und Verlag der Buch- und Kunstdruckerei Steyrermühl, Wien, o.J. (um 1900). Broschur mit illustr. Umschlag, 102 S. mit zahlr. Fotos, 1 Bl. + XX S. mit interessenaten Werbe-Inseraten (teils illustriert). 10,5x18,5. Mit 2 farbigen Übersichtskarten „K. k. österr. Staatsbahnen“ M 1:750 000, ca. 27x15,5 cm. Umschlag altersbedingte Lagerspuren, Werbeanhang und Karten lose. - Sehr selten. 25,00 EUR, #67 [Österreich][Bahn][bk]

Verein für Naturkunde in Oesterreich ob der Enns zu Linz: Achtundzwanzigster Jahresbericht des Vereins für Naturkunde in Oesterreich ob der Enns zu Linz 1899 bis 36. Jahresbericht 1907. Gemeinsam gebunden. Zahlr. Tabellen zu Wetter- u. Schneebeobachtungen, Wasserstandsmessungen, Temperaturmessungen von Gewässern (1894-1895), Naturbetrachtung, Fachartikel, Mitgliederverzeichnisse. Mehrere Abb. Mit dabei: Franz Schwab: Beitrag zur Witterungskunde von Oberösterreich im Jahre 1898 – 2 Beiträge / E. Ritzberger: Prodromus einer Flora von Oberösterreich 1.Teil, 4 Abteilungen. / Fanz Hauder: Beitrag zur Macrolepidopteren-Fauna von Oesterreich ob der Enns. / A. Reischek: Die Vögel der Heimat und deren stete Abnahme / Prof. P. Franz Schwab: Über die Quellen in der Umgebung von Kremsmünster / Ferdinand Himsl: Ein Beitrag zur Schmetterlings-Fauna unseres Heimatlandes / Anton Toplitz:.Oberösterreichische Menthen / Hans Commenda: Übersicht der Mineralien Oberösterreichs - 2., vermehrte u. verbess. Ausg. / E. Ritzberger: Prodomus einer Flora von Oberösterreich / Raimund Berndl: Die alpine Flora im Tießenbachtal bei Scharnstein. Eine geologisch-botanische Studie / Karl Wessely: Die Lumbriciden Oberösterreichs / Franz Hauder: Papilio philendor L. / Aufruf zur Einsendung von Nachrichten über Erdbeben und andere seltene Naturereignisse / P. Franz Schwab: Über die Schneeverhältnisse im Gebiete von Stoder / Zusammen 983 S. + 5 Tafeln. Sehr guter Zustand, holzfreies Papier. Band wiegt 1,3 kg. 15x22. 35,00 EUR, #34 [Natur][Österreich][bk]

Jahresbericht des Wiener allgemeinen Witwen- und Waisen-Pensions-Institutes über das zwanzigste Instituts-Jahr vom 1. Februar 1842 bis Ende Jänner 1843 // Jahresbericht des Wiener allgemeinen Witwen- und Waisen-Pensions-Institutes über das einundzwanzigste Instituts-Jahr vom 1. Februar 1843 bis Ende Jänner 1844. Beide Berichte gemeinsam gebunden. Gedruckt bei J. P. Sollinger, Wien 1843 / 1844. Einfacher alter Pappband der Zeit. Band 1: 114 S. + 3 Falttafeln // Band 2: XXXVI/84 S. + 3 Falttafeln. Seiten stellenweise altersbedingt etwas gegilbt (nicht schlimm), 2 Inventarisierungsstempel hinter Titelblatt, Deckel mit Längsknick u. alten Registraturschildern. Insgesamt in einem altersentsprechend durchaus akzeptablen Erhaltungszustand. 15x22. Inhalt: I. Stand der Mitglieder. II. Stand der Pensionen III. Stand der Einnahmen IV. Stand der Ausgaben V. Stand der Activ-Capitalien. VI. Vermögens- und Erträgniss-Ausweis. Schematismus des allgemeinen Pensions-Institutes für Witwen und Waisen: Namenslisten der Ausschuß-Mitglieder, der leitenden Mitarbeiter, der Instituts-Aerzte, Instituts-Agenten und Instituts-Beamten (vielfach auch mit Angabe der Wohnanschriften). Namenslisten der Mitglieder (angegeben sind Name, Beruf, Wohnort), Namenslisten der für Witwen und Waisen ausgewiesenen Pensionen. Verzeichniss der gegenwärtigen im Bezuge einer Instituts-Pension stehenden Witwen- oder Waisen-Familien - Stand Ende Jänner 1843, angegeben sind Name der Witwe (bzw. der Waise) u. Name und Beruf des verstorbenen Ehegatten (bzw. Vaters). 45,00 EUR, #70 [Österreich][Versicherungen][bk]

Josef Seliger und die nationale Frage in Böhmen - Eine Untersuchung über die nationale Politik der deutschböhmischen Sozialdemokratie 1899-1920. Von Klaus Zessner. Selbstverlag des Seliger-Archivs e. V., Stuttgart 1976. Grauer Ppbd. (Leinenoptik), 257 S. 17,5x24,7. Inhalt: Vorwort. Einleitung. Josef Selinger und das Brünner Nationaltätenprogramm. Josef Selinger und der Kampf der deutsch-böhmischen Sozialdemokratie um eine Reform der böhmischen Landesverfassung 1904 bis 1914. Die Haltung Josef Selingers zur nationalen Frage während des Krieges. Der Kampf um das nationale Selbstbestimmungsrecht Deutschböhmens. Die nationale Politik Josef Selingers in der Tschechoslowakischen Republik. Schlußbetrachtung. Anmerkungen. Literaturverzeichnis. Anhang (Dokumente), Lebenlauf des Verfassers. 18,00 EUR, #424 [Geschichte][Österreich][Tschechoslowakei]

Kärnten - Volksabstimmung 1920: Voraussetzungen - Verlauf - Folgen. Löcker Verlag, Wien - München - Kleinenzersdorf 1981. Studien zur Geschichte und Gesellschaft in Slowenien, Österreich und Italien, Band 1. Broschur, 263 S. + 3 Auffaltkarten. 16,5x24. Mit einem Vorwort von Janko Pleterski sowie Beiträgen von Karl Stuhlpfarrer, Hanns Haas, Dusan Necak, Andreas Moritsch, Peter Vodopivec, Joze Pirjevec, Joze Sorn, Dusan Necak, Tone Zorn u.a. 20,00 EUR, #145 [Kärnten][Geschichte][bk]

Karlsbad : Karlsbad - The Queen of European Spas. Karlsbad 1914. Illustr. Führer in engl. Sprache mit zahlr. Fotos, 1 Verkehrskarte u. 1 farb. Auffaltplan mit Bezeichnung öffentlicher Gebäude, Hotels, Bäder u.a . Broschur mit aufmont. Bild, 64 S., zahlr. Abb. 13x19,5. Vorn Stempel: Etablissement „Jägerhaus“ Karlsbad. Im Vorsatz eingefügter Zettel: "For observation!" 18,00 EUR, #P51 [bk][e]

Kirchliches Bauen in Österreich. Christliche Kunstblätter 1/1970. Hrsg.: Diözesan-Kunstverein Linz. Broschur, 50 S., 6 Bll. Mit zahlr. Abb. (Fotos, Bauzeichnungen). Umschlag lichtrandig, sonst gut. 21x28. Inhalt: Der Kirchenbau vor einer Häresie? Österreichs Kirchenbau am Begimm der siebziger Jahre. Konzilsgedächtniskirche Wien-Lainz. Pädagogische Akademie Graz. Kirchenzentrum Oberwart. Bemerkungen zur Architektur von Wilhelm Holzbauer. Wettbewerb um Kirche und Dorfzentrum Lech. Seelsorgezentrum Hohenems. Der Bildhauer Karl Prantl. 12,00 EUR, #92 [Architektur][Religion][Österreich][bk]

Krems : Harry Kühnel: Krems an der Donau - Ansichten aus alter Zeit. Selbstverlag der Stadtgemeinde Krems an der Donau 1962. Gelbes Leinen mit schwarz eingeprägtem Wappen, vorn 32 S. einführender Text + 89 ganzseitige Bildtafeln (einseitig bedruckt). Handschriftliche Widmung vom Verfasser im Vorsatz . Großformat 25x34,5. Buch wiegt ca. 1,6 kg. 8,00 EUR, #A31 [bk]

Krieglach : Das Krieglacher Waldheimatbuch. Hrsg.: Roseggerbund "Waldheimat" Krieglach, o.J. Illustr. Ppbd., illustr. OU, 139 S. mit zahlr. Abb. Vorn einmont. Widmungszettel der Marktgemeine Krieglach (1994). 17x24. Beiträge zu Peter Rosegger und zum Ort Krieglach. Mit Bibliographie der Werke Roseggers. 8,00 EUR, #92 [Österreich][Rosegger][Literaturwissenschaft][bk]

Laor, Eran. Vergangen und ausgelöscht - Erinnerungen an das slowakisch-ungarische Judentum. Deutsche Verlags-Anstalt Stuttgart 1972. Erstausgabe. Veröffentlichung des Leo Baeck Instituts. Leinen, 252 (2) S. + 3 S. mit Stammtafeln im Anhang + mehrere Fototafeln. 15x23,5. Eran Laor, vorm. Erik Landstein (1900-1990). Ab 1920 Literatur- und Philosophie-Studium im Wien, 1934 nach Palästina. 1946 organisierte er den letzten in Europa veranstalteten Zionistischen Kongress, 1949 wurde er als europäischer Vertreter der "Jewish Agency" nach Genf delegiert. "Vergangen und ausgelöscht" ist der erste Band seiner Memoiren. Kapitel: I. Vorfahren, Verwandte und Geschichte des slowakischen Judentums 1700-1900. II. Das slowakische Heimatdorf 1900-1910. III. Tyrnau – eine slowakische, katholische Kleinstadt 1910-1914. IV. Preßburg 1914-1918 – Der erste Weltkrieg. V. Zusammenbruch der Österreich-Ungarischen Monarchie – Revolution und Gegenrevolution 1918-1920. Mit Namenregister. Die Biographie ist zugleich in interessantes Geschichtswerk zur Zeit. 15,00 EUR, #135 [Geschichte][Österreich][Slowakei]

Löffler, Heinz. Der Neusiedlersee - Naturgeschichte eines Steppensees. Vorwort von Konrad Lorenz. Verlag Fritz Molden, Wien, 1. Aufl. 1974. Ppbd. (Leinenoptik), 175 S. mit 57 Farbbildern und 34 Grafiken im Text. 17x24,5. Der Neusiedler See (ungarisch Fertő Tó): Westlichster Steppensee des eurasischen Salzsteppengebietes im Osten Österreichs an der Grenze zu Ungarn u. der flächenmäßig größte See Österreichs. Ein Teil des Sees und seines Umlandes wurde zum Nationalpark erklärt, der österreichische Teil bildet den Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel, der ungarische den Nationalpark Fertő-Hanság. Beide wurden 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. 8,00 EUR, #498 [Österreich][Natur]

Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung. Unter Mitwirkung von Alf. Dopsch, E. v. Ottenthal u. Fr. Wickhoff, redigirt v. Oswald Redlich. XXV. Band, 3. Heft 1904. Verlag der Wagner'schen Universitäts-Buchhandlung, Innsbruck 1904. Broschur, pag. 225-384 (160 S.). Umschlag mit Lagerspuren, am Rücken beschädigt, innen gut (Papier innen von deutlich besserer Qualität als das vom Umschlag). 16x24. Hans Schreuer: Zur altböhmischen Verfassungsgeschichte; Hans Hirsch: Die Acta Murensia und die ältesten Urkunden des Klosters Muri (Teil 2); Georg von Below: Zur Frage nach dem Ursprung der ältesten deutschen Steuer; Moritz Brosch: Paul IV. gegen Karl V. und Philipp II.; H. Schrohe: Kleinere Beiträge zu den Regesten der Könige Rudolf bis Karl IV. (II); P.H. Hammerl: Drei Urkunden zur Geschichte K. Friedrich III.; Literaturbesprechungen. 15,00 EUR, #231 [e][bk]

Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung. Unter Mitwirkung von Alf. Dopsch, E .v. Ottenthal u. Fr. Wickhoff, redigirt v. Oswald Redlich. XXIX. Band, 2. Heft 1908. Verlag der Wagner'schen Univers.-Buchh. Innsbruck 1908. Broschur, pag. 385-544 (160 S.). Umschlag mit Lagerspuren, am Rücken beschädigt, innen gut (Papier innen von deutlich besserer Qualität als das vom Umschlag). 16x24. F. Philippi: Sachsenspiegel und Sachsenrecht; Gustav Sommerfeldt: Aus der Zeit der Begründung der Universität Wien; Oskar Freiherr von Miltis: Unbekannte Urkunden des 12. Jhdts. über die niederösterreichische Pfarre Michelstätten; Fritz Hartung: Zum Traktakt über den Reichstag im 16. Jhdt.; Literaturbesprechungen. 15,00 EUR, #231 [e][bk]

Niederösterreichische Südwestbahnen : Leobersdorf - Hainfeld - St. Pölten - Traisen - Kernhof/Türnitz - Wittmannsdorf - Piesting - Gutenstein - Pöchlarn - Scheibbs – Kienberg-Gaming. Von Hans Sternhart, Dr. Friedrich Slezak und Josef Otto Slezak. Schriftenreihe internationales Archiv für Lokomotivgeschichte, Band 25. Verlag Josef Otto Slezak, Wien 1997. Fester Einband, 144 S., 125 Fotos, 22 Typenzeichnungen, 2 Pläne. 17,5x24,7. Inhalt: Geschichte, Strecken und Betrieb / Streckenübersichtskarte / Bildteil / Listen, Fahrpläne und Daten zu den NÖSWB-Strecken und deren Fahrzeugen / Schleppbahnen an Südwestbahnstrecken - Gepflegtes Exemplar. 15,00 EUR, #497 [Eisenbahn][Österreich][bkl]

Nitsche, Georg. Österreichisches Soldatentum im Rahmen deutscher Geschichte. Mit einer Einführung "Alt-Österreichs Heer im deutschen Schicksal" von Bundesminister Edmund Glaise von Horstenau. Verlag: G. Freytag, Berlin/Leipzig 1937. Grünes Leinen, Vorsatz entfernt, dreieckiger Papierausschnitt aus Titelblatt (ohne Textverlust) - sonst gute Erhaltung, 294 S. mit 20 Kartenskizzen + 15 Bildtafeln u. 1 Aufklappkarte: Nationalitäten in Österreich Ungarn. 15x21. 15,00 EUR, #488 [Militär][Österreich]

Österreichischer Sägewerksatlas. Hrsg.: Alois Schenk, Dr. Maximilian Müller. Verlag: Internationaler Holzmarkt, Wien, o.J. Ehemal. Bibliotheken-Expl., über Deckel u. Rücken 2,5 cm breites grünes Band gelegt, nur Kanten leicht berieben, sonst gut erhalten. Halbleinen. 17x25,5. Enthält 1 Übersichtskarte u. 32 Aufklappkarten mit den eingezeichneten Sägewerken im Gebiet, dazu jeweils mehrere Seiten Listen mit Angaben zum Sägewerksbesitzer, zum Ort u. Hinweise zu Art u. Betrieb der Sägewerke. Am Schluß des Buches Namen- und Ortsverzeichnis. 35,00 EUR, #516 [Österreich][Holzverarbeitung][bk]

Österreichischer Schulatlas 1907. Nach methodischen Grundsätzen bearbeitet von Joh. Georg Rothaug. Verlag F. Temsky, Wien 1907, 2., verbess. Aufl. Halbleinen, 23 farbige Karten. Außen unansehlich, Deckel berieben u. fleckig, mit Bleistift beschriftet, Vorsatz entfernt, im hinteren Innendeckel alte farbige Aufdruckbilder (vermutlich von Kinderhand), Karten jedoch vollständig und sauber. 18x26. 18,00 EUR, #476 [Atlas][Österreich][bk]

Österreichisches Feuerwehrbuch. Hrsgg. vom Österreichischen Bundes-Feuerwehrverband. Verfasser: Hofrat Ing. Peter Stanke, Landesrat Franz Hartl, Major a.D. Franz X. Kohla, Dipl.-Ing. Franz Prießnitz und alle Landes-Feuerwehrverbände. Verlag für Jugend und Volk, Wien 1952. Rotes Leinen mit goldgeprägtem Wappen u. silbergeprägtem Titel, OU, im OSchuber, 9 Bll., 285 S., zahlr. Abb. u. Tab., Inserentenanhang. 19x24. Bestzustand! Buch wiegt über 1 kg. 28,00 EUR, #63 [Feuerwehr][Österreich]

Ostalpen. Meyers Reisebücher. 2.Teil: Berchtesgaden, Chiemgau, Salzburg, Salzkammergut, Pinzgau, Hohe Tauern, Unterinntal, Zillertaler Alpen. 12.Aufl. Bibliographisches Institut Leipzig 1928. Broschur, 310 S., 17 Karten, 8 Pläne, 7 Rundsichten. Leichte übliche Altersspuren, Namensaufkleber auf Titel. 12x15. 8,00 EUR, #374-24 [Alpen][Österreich][bk][e]

Pitztal : Menschen im Tal - Bilder und Berichte von kargem Leben. Zur Alltagsgeschichte des Pitztales (1890 – 1950). Von Benedikt Erhard u. Willi Pechtl. Haymon-Verlag, Innsbruck 1985. PGlanz, 174 S. mit vielen zeitgenössischen Fotos. 21,5x27. Dieses Buch ist eine Dokumentation vom Alltagsleben im Pitztal zwischen 1890 uns 1950, der Zeit, als „alles noch ganz anderes war“. Faszinierende alte Fotos und authentische Berichte zeigen am Beispiel eines Tiroler Bergtales, wie man in weiten Teilen der Alpen lebte. (aus dem Verlagstext). Kapitel: Vorwort. Einleitung. Der Weg durchs Tal: Von Mandarfen zum Markt nach Imst; Vom Nutzen der Post; Für Kranke war der Weg am längsten. Die Pitztaler auf Wanderschaft: Die Kinder armer Leute; Jakob Schöpf: Im Schwabenland; Die Alternative: Nachtarbeit in der Fabrik; Arbeit in der Fremde. Von der Arbeit und vom Mangel: „Pitztaler Kühe“; Vom Heuziehen; Der Goaßer; Vom Tauschen und Kaufen; Der Taschachbutz; Vom „Ochsenkönig“ und von anderen Auswegen; Die große Not; Alfons Rauch, der Förster; Herren und Jäger; Vom Wildern. Die Fremden kommen: Die Träger; Die Bergführer; Franz Rimmel: Die Spaltenbergung. Lebensbilder: Theresia Grassl – ein Frauenleben; Johann Santeler, der Fotograf. 35,00 EUR, #423 [bk]

Plieseis, Sepp. Partisan der Berge. Lebenskampf eines österreichischen Arbeiters. Hrsgg. u. Vorwort: Dr. Julius Mader. Militärverlag der DDR, Berlin, 4.Aufl. 1987. Leinen, OU, 320 S., zahlr. Bildtafeln mit Fotos aus Privatbesitz des Autors u. aus öff. Archiven. 2 Kartenskizzen: Partisaneneinsätze in Nord-Spanien 1937 u. Situation im Ausseer Gebiet April/Mai 1945. Anhang: Erklärung von Carl Sieber über Teile des im Salzbergwerk Altaussee eingelagerten Kunstschätze. Nachwort. 13x20,5. Biographischer Erlebnisbericht des Autors; er war Spanienkämpfer, danach in Frankreich interniert, Todeskandidat im KZ Dachau, nach einer Flucht aus dem KZ Partisan in der "Alpenfestung" im Gebiet von Aussee und dort an der Festnahme von SS-General Ernst Kaltenbrunner und seines Adjutanten Arthur Schneider u. der Sicherstellung von Kunstwerken beteiligt. 8,00 EUR, #370 [Österreich][Weltkrieg][R]

Sieben Tage Sexten. Im Dolomitenland der drei Zinnen. Von Karl Springenschmid u. Lothar Brandler. Bergverlag R. Rother München Halbleinen, 132 S., 51 Fotos, zumeist ganzseitig, mehrere Skizzen. 17x24. Gepflegtes Exemplar. 6,95 EUR, #41 [Bergsteigen]

Staatskanzler Kaunitz als geistige Persönlichkeit. Ein österreichisches Kulturbild aus der Zeit der Aufklärung und des Josephinismus. Von Dr. Alexander Novotny. Buchreihe "Österreichische Heimat" Band 5. Druck u. Verlag Brüder Hollinek, Wien 1947. Mit 12 Abb. u. einer Faksimilebeilage. Ppbd., 224 S. + Bildtafeln. Mit zahlr. Anmerkungen. Etwas lichtgebräunt. 13,5x21. 8,00 EUR, #233 [Geschichte][Österreich]

Salzburg :

Das gnadenreiche Loretto-Kindlein von Salzburg. Geschichte und Verehrung des wundertätigen Jesukindes im Kloster der Kapuzinerinnen von "St. Maria Loretto" in Salzburg. 20. Aufl. Hrsgg. von den Schwestern des Klosters. Salzburg o.J. (1948). Broschur, 192 S., 1 farb. Frontispiz, mehrere Bildtafeln. Mit einem Geleitwort mit Schilderung der Zerstörungen u. der Sicherungsarbeiten im 2. Weltkrieg u. des Wiederaufbaus sowie dem Vorwort von 1937. Hintere untere Umschlagecke abgeknickt, Name im Vorsatz, sonst gut. 9,5x14. 8,00 EUR, #P75 [Salzburg][Kirche][Minibuch]

Das Salzburg-Projekt - Entwurf einer europäischen Stadt. Architektur - Politik - Öffentlichkeit. Falter Verlag, Wien 1986 (EA). Broschur, 418 S., zahl. Fotos, farbige u. s/w-Zeichnungen, Skizzen, Grundrisse u. Entwürfe. Bis Seite 75 schwache Bleistiftanstriche. 14,5x14,5. Aufdruck auf Rückumschlag: "Die höchst erstaunlichen Ergebnisse einer Reform, in deren Folge eine europäische Stadt gerettet wird - Ein Tatsachenbericht". 8,00 EUR, #P49 [Architektur][Salzburg]

Saurer, Edith. Die politischen Aspekte der Österreichischen Bischofsernennungen 1867-1903. Anhang: Die Wiener Erzbischöfe Nagl und Piffl. Verlag Herold, Wien - München 1968. Reihe „Forschungen zur Kirchengeschichte Österreichs“ Band VI. Ppbd, OU, 274 (1) S. Kleiner Randeinriss im Schutzumschlag, sonst gut. 13x21. Dank des kaiserlichen Nominationsrecht treten im alten Österreich bei der Wahl eines Bischofs polit. Überlegungen im Vordergrund. Im Buch werden die Bischofsernennungen in den Bistümern der Kronläder der Habsburger Monarchie u. ihre politischen Hintergründe anhand reichlichen Quellenmaterials dargestellt. So die Ernennung der Wiener Erzbischöfe, die Linzer Bischöfe, das Bistum St. Pölten, Wahl der Fürstbischöfe von Salzburg u. von Gurk, die Steiermark mit den Bistümern Seckau u. Lavant, Laibach, Küstenland, Dalmatien, Diözesen Brixen u Trient, Galizien, Böhmen u. Mähren. 8,00 EUR, #271 [Kirche][Österreich][bk]

Schruns im Montafon (Vorarlberg). Führer. Hrsgg. u. verlegt vom Verkehrsverein Schruns 1927. Broschur mit Geweberücken, 132 S., aufmont. farb. Titelbild (dieses mit Knitterspuren), zahlr. Fotos, Werbeinserate u. 1 Übersichtskarte im Text. 11,7x18. Hinten 1 farb. Auffaltkarte Schruns u. Umgebung, rückseitig mit Werbung der Pfänderbahn. 8,00 EUR, #181

Steiermark: Rosegger, Peter: Stoansteirisch. (auf Deckel: "Stoasteirisch"). Vorlesungen in steirischer Mundart v. P. K. Rosegger. Druck u. Verlag „Leykam“, Graz 1885. Leinen, Deckel sehr dekorative Goldprägung, 2 Bll., 213 (2) S. Mit Wörtererklärungen. Nur Name im Vorsatz, Papier altersentsprechende Randbräune, sonst wohlerhalten. 12x18,5. 18,00 EUR, #45 [LitG][Steiermark][Bell] [bk]

Steinberg : Rudolf Röder: Das Buch von Steinberg. Hrsgg. vom Gemeindeamt Steinberg am Rofan zum 800. Jahrestag der ersten historischen Erwähnung Steinbergs und seiner Kirche am 17.6.1188. Steinberg 1988. PGlanz, Kartenvorsatz, 151 S. mit zahlr. Abbildungen u. Faksimiles + 24 Stammtafeln im Anhang. Mit vielen Anmerkungen u. Literaturhinweisen. Nur ganz minimale Lagerspuren, priv. Widmung auf Titel, sonst gut und sauber. 17,5x24,5. Inhalt: Vorworte/Einführung; 1. Zwischen Vorzeit und 15. Jahrhundert. 2. Vom 16. bis. 18. Jahrhundert; 3. Das 19. und 20. Jahrhundert. Anlagen: - hier Liste der Kuraten und Pfarrer in Steinbeck (ab 1711) u. Hofbesitzerstammbäume: Außerbeghof, Durrahof, Enterhof, Häuslhof (Schusterhäusl), Hüttlhof (Berghüttl), Innerberghof, Kirchenwirt, Liendlhof (Rupprechten), Mesnerhof, Mühlegghof, Neuhaushof, Niedlinghof, Oberholzerhof (bis 1840 Holzer I), Oberkühlerhof (Kühler II), Obermooshof, Obinghof, Pulvererhof, Schmiedhaus, Unterberghof, Unterholzerhof (HolzerII), Unterkühlerhof (KühlerI), Waldlhof, Windegghof (Hotel Windegg), Wurzenhaus. 18,00 EUR, #503 [bk]

Südtirol : Bozener Kaufherren (1550 - 1850) - Ihre Geschichte und ihre Familien. Von Rudolf von Granichstaedten-Czerva. Verlag für Sippenforschung und Wappenkunde C. A. Starke in Görlitz 1941. Halbleinen, VIII/109 S. + 28 Bildtafeln. Die Bilder zeigen Porträts und Häuser bzw. Straßenzüge in Bozen. Nur am oberen Kapital etwas angefranst, sonst gutes Exemplar. 18x25. J. J. Amonn, A. Atzweiler, F. Auckenthaler, J. P. Aufschnaiter, Ch. Botsch, R. Carli, M. Christanell, M. Creizer, A. Decorona, J. Eberle, J. Eberschlager, V. Fridricis, F. S. Friz, J. Giovanelli, J. A. Grätzl, J. J. Graff, J. Gumer, K. Hepperger, G. Hillebrandt, J. A. Hingerle, J. A. Holzhammer, J. Kager, J. Kaltenhauser, F. S. Kinsele, J. V. Knoll, F. Kofler, J. G. Kofler, F. Krautschneider, B. Lanner, A. Lun, P. Mayrl, S. A. Menz, J. B. Moar, F. Mumelter, A. Nagele, J. Neuper, J. Öttl, F. A. Pock, F. Putzer, A. Remich, K. Ringler, J. Rößler, J. A. Romen, J. Salvatti, J. Scherer, F. Schidmann, H. Schlechtleitner, M. Semblrockh, F. Silbernagel, J. Stockhammer, B. D. Streiter, F. Tschurtschenthaler, N. Vintler, H. Wachtler, D. Wagner, A. Wanga, P. Weirer, Chr. Welponer, P. A. Zallinger, B. Zobel. 38,00 EUR, #134 [Österreich][Südtirol][bk]

Tirol :

Czelechowski, Alice. Die Wunder der Katharina Grünauer. Ein Tiroler Roman. Österreichischer Bundesverlag für Unterricht, Wissenschaft u. Kunst, Wien u. Leipzig, 1929. Reihe: Deutsche Hausbücherei, Band 158. Rotes Leinen, 251 S. 13,5x18,5. Seltenes Buch, mit Orig.-Schutzumschlag, dieser am Rücken oben mit kleiner Fehlstelle, Buch gut. 18,00 EUR, #445 [Tirol][Bell][bk]

von Lichem, Heinz. Der Tiroler Hochgebirgskrieg 1915 - 1918 im Luftbild - Die altösterreichische Luftwaffe. Steiger Verlag, Innsbruck 1989. PGlanz, 311 S., zahlr. Abb. 17x22,5. Das einzig bekannte militärische Luftbildarchiv des Krieges zwischen Österreich-Ungarn und Italien 1915-18 wurde in jahrelanger Kleinarbeit vom Verlag für dieses Buch zusammengetragen. Erstmalig seit 1918 wurde für dieses Buch die gesamte Südfront rekonstruiert und in zeitgenössischen Original-Luftbildern dargestellt. Themen: Die militärische Luftbildfotografie 1915-1918, Luftwaffe Östereich Ungarn, Ignaz Etrich und Edmund Rumpler, die Luftwaffe im Weltkrieg gegen Italien, österreichisch ungarische Fliegerkompanien, K. u. k. Fliegerkompanie, Der geplante Ausbau der Fliegenden Verbände, Frontabschnitte, westlich Etsch Ortler, Judikarien, Etschtal Gardasee, Pasubio, Zugna Torta, Vallarsa, Valsugana Front, Ringen um die Hochfläche der sieben Gemeinden, Dolomiten, Fleimstal, Fassaner, Marmolata Front, Col di Lana, Front in Lagazuoi, Fanes, Tofanen, Valparola, Falzarego Pass, Hilfe durch das Deutsche Alpenkorps, Monte Cristallo Massiv, Monte Piano, Sextener Front, Drei Zinnen Rotwand, Kreuzbergsattel, Karnisch Julischen Fronten, Alpen, Kärnten und Isonzo, 12. Isonzoschlacht, Front an der Piave, der Verrat an der Piave, Monte Grappa,... 12,00 EUR, #386 [1.Weltkrieg][Tirol][Flugzeug]

Nord-Tirol und Vorarlberg. Griebens Reiseführer Band 67. Berlin 1927. Leinen, 311 S., 9 Karten. Block hinten hinter dem Inhaltsverzeichnis gebrochen, sonst nur übliche Gbrsp. 10x15,5. 6,00 EUR, #P6

Pichler, Adolf: Aus den Tirolerbergen. E. A. Fleischmann's Buchhandlung, München 1861. Halbleder, Lederecken, Schmuckvorsätze, Schnitt im Stil der Vorsätze marmoriert, IV S., 2 Bl., 311 S. Block in oberer rechter Ecke bis in den Text leicht stockfleckig (nicht schlimm), am unteren Rand von hinteren Deckel ca. 1 cm breiter roter Strich. 12x17,5. Innsbruck; Auf Schloß Thaur; Zu Absam; Nach Stams; Böllenberg, Zirl, der Solstein; Seefeld, Scharnitz, Lavatsch; Heiligwasser, Schönberg, Steinach; Narvis, Tarnthal, Sonnwendjoch; Auf dem Unutz; Steinach, Trins; Schmirn, Dur; Pfitsch; Sterzing und der Brenner; Obernberg, Gschnitz; Stubai. 45,00 EUR, #1 [bk]

Schrott-Fiechtl, Hans. Bergblüh - Tiroler Geschichten. Mit Geleitwort von Dr. Hanns Martin Elster. Herder & Co., Freiburg im Breisgau 1922. Halbleinen mit hübscher Deckelillustration von Rieder, Schwaz und dekorativem Buchrücken, 4 Bll., 176 S. 13x18,7. 15,00 EUR, #160 [Tirol][Bell]

Tirol : Volk - Heimat - Brauchtum. Ein Bildwerk v. Enno Folkerts. Vorwort: Karl Springenschmidt. NS-Gauverlag Tirol, Innsbruck 1940. Halbleinen, 160 S., 214 Bilder mit kurzen Erläuterungen. 20x23. 8,00 EUR, #332

Tirolerland – Sommerausgabe 1931. Hrsgg. vom Landesverkehrsamt für Tirol, Innsbruck, Landhaus 1931. Broschur, 87 S. + 8 Fototafeln + hinten 29 S. illustr. Inserentenanhang. Auf hinterem Innendeckel Karte. Nur Umschlag leichte Lagerspuren, Stempel auf Titel. 13x20. Beilage: 4-fach gefalt. Blatt mit Weg- und Distanzkarte von Tirol (1.600 000) u. Firmenwerbung. 5,00 EUR, #89 [bk]

Tirol und Vorarlberg - Das Land im Gebirge. Von Josef Leitgeb. Mit 120 Aufnahmen auf 96 Tafeln, 32 Textseiten, 1 Karte, Verlagshaus Bong & Co., Berlin o.J. (um 1939). Reihe "Bücher der deutschen Landschaft"- Ostmark. Leinen-Einband einige helle Verfärbungen (vermutlich von Wassertropfen). Großformat 21x28. 12,00 EUR, #125

Uiberacker, E. J. Bei den Strafunis. Erinnerungen eines alten Jägers und Soldaten. Verlag "Das Bergland-Buch", Salzburg, Stuttgart, 1958. Leinen, OU, Schmuckvorsatz, 243 S. mit zahlr. Textzeichnungen v. Kay Krasnitzky u. Fototafeln. Buch nur am unteren Kapital angestaucht u. leicht ausgefranst, dort auch kleiner Ausriß am Schutzumschlag. 13x20,3. Es ist die Zeit der Okkupation Bosniens und der Herzegowina durch Österreich um die Jahrhundertwende. Der Verfasser war Offizier einer Elitetruppe, der berühmten Strafunis, er schildert ausgedehnte Jagdzüge im Gebiet u. Kämpfe gegen Aufständische. 18,00 EUR, #450 [Österreich][Jagd][bk]

Vorarlberger Illwerke AG – Saubere Leistung aus Vorarlberg. Hrsg.: Vorarlberger Illwerke Aktiengesellschaft 2003. Fester Einband, OU, 136 S., zahlr. Abbildungen. Nur kurze private Widmung auf Titel, sonst fast wie neu. Großes Format 21,5x30. Inhalt: Kurzprofil / Der Konzern Illwerke/VKW / Unternehmensporträt / Kraftwerke und Speicherseen: Die Kraftwerksanlagen – Das schematische Anlagenkonzept – Kraftwerksdaten – Silvrettasee – Obervermuntwerk – Vermuntsee – Vermuntwerk und Ausgleichsbecken Partenen – Kopssee und Pumpwerk Kleinvermunt – Kopswerk I – Projekt Kopswerk II – Rifawerk und Ausgleichsbecken Rifa – Triebwasserführung Partenen-Latschau – Latschauwerk – Lünersee – Lünerseewerk – Staubecken Latschau – Rodundwerk I – Rodundwerk II und Becken Rodund – Walgaustollen – Walgauwerk. / Abtransport der elektrischen Energie: Umspannanlage Bürs / Zusammenwirken mit unseren Partnern: Kraftwerkseinsatz, Speicherbewirtschaftung und Betrieb / Engineering: Anlagenüberwachung, Instandhaltung, Serviceleistungen / Konzerngesellschaften: Übersicht zur Konzernstruktur, Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW), Illmwerke-Wassermanagement GmbH, Illwerke Tourismus, Jointventure ELB-Forum GmbH. 18,00 EUR, #231 [Österreich][Energie][e2]

Wachau : Wachau – 32 Bilder. Leporello mit 32 Fotos (Braunbild). Ohne Verlag, ohne Jahr (wohl um 1920/30). Schlichter grauer Kartonumschlag, dieser im Falz zu 2/3 getrennt u. leichte Knitterspuren, Bilder aber gut und sauber, Leporello gut zusammenhängend. Ansichten von Stift Melk; Melk (7); Weitenegg; Schönbühel (2), Markt und Dorf Aggsbach (2); Burg Aggstein (2); Schwallenbach, Ruine Hinterhaus (2), Spitz, Wösendorf, St. Michael, Weißenkirchen, Dürnstein (4), Rossatz, Donaubrücke bei Mautern, Krems (2). Segmente 17,5x12,5 cm (Bilder 14x9). 15,00 EUR #P45 [bk]

Wien :

Deutscher Sängerbund : Das 10. Deutsche Sängerbundesfest Wien 1928. Hrsgg. von Karl Harbauer. Blaues Leinen mit Titelgold, holzfreies Papier, 192 S. mit sehr vielen Abb. aus Wien, über die Vorbereitung und die Durchführung des Festes, mit besonders vielen fotografischen Darstellungen vom Festumzug, dabei auch sehr viele schöne Fotos von den vielen Sängerbund Gruppen des ganzen deutschsprachigen Raumes und aus dem Ausland. Nur Deckel etwas lichtrandig, Rücken leicht angeblichen, sonst gut. 15,5x22,7. 12,00 EUR, #482 [Wien][Musik]

Deutscher Sängerbund : Festführer für das 10. Deutsche Sängerbundesfest. Wien, 19. bis 23. Juli 1928. Bearb. von Anton Weiß. Hrsgg. vom Festausschuß in Wien 1928. Broschur, 16 Fototafeln im Kupfertiefdruck mit 9 Porträts von Vorständen und 20 Ansichten von Wien und Umgebung, XII/232 S. + IV kartonierte Werbetafeln. Nur Heftklammern angerostet (von außen nicht sichtbar). 11x17,5. Enthält einleitend einen Führer durch Wien und Umgebung mit Informationen und Tips zu Anreise und Aufenthalt und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in alphabetischer Folge, dann das Festprogramm mit einer Schubert-Ehrung zum 100. Todesjahr, die Liedtexte der Aufführungen, eine Veranstaltungsübersicht der Konzerte der einzelnen Sängervereinigungen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, Siebenbürgen und den USA sowie die Marschordnung des Festzuges. Mit einem Beitrag zur Wiener Mode: „Wiener Geschmacksindustrie“ mit farbigen Illustrationen. Ohne Faltplan. 18,00 EUR, #490 [Wien][Musik][bk]

Ewiges Wien. 93 der schönsten Melodien von einst und jetzt für Gesang mit Gitarrebegleitung bearb. v. Karl Mikulas. E. Arnold’s Musikverlag Berlin (um 1943). Grünes Leinen (älterer Buchbindereinband), 191 S. Stempel auf Titel vom Odeon Musikhaus W. Biller Cottbus, sonst gut und sauber. 14x18,5. 8,00 EUR, #61 [Musik][Wien]

Führer durch die Fürstlich Liechtensteinische Gemäldegalerie in Wien. Mit zahlr. Abb. v. Dr. A. Kronfeld. Wien 1925. Kunstverlag Wolfrum. Broschur, 274 S., 1 Frontispiz: Johann II. regierender Fürst von und zu Liechtenstein. Umschlag leicht lichtgebräunt, Namenszug auf Titel, einige Bleistiftanstriche, sonst gute Erhaltung. 12x17. 12,00 EUR, #372 [Wien][Kunst][bk]

Gugitz, Gustav. Lieder der Straße. Die Bänkelsänger im josephinischen Wien. Verlag Brüder Hollinek, Wien 1954. Buchreihe "Österreichische Heimat", Band 18. Leinen, OU, 4 Bll., 263 S. mit zahlr. Liedertexten + 8 Bildtafeln. 14x20. 25,00 EUR, #449 [Wien][Musikgeschichte][bk][e]

Kutschera-Woborsky, Oswald. Die Wiener Hofburg. Verlag Ed. Hölzel, Wien o.J. Österreichische Kunstbücher, Band 5. 10 lose Tafeln mit montierten Abbildungen in Mappe 15x20 u.16-seitiges Begleitheft mit Abhandlung über die Wiener Hofburg etc .Umschlag Knitterspuren u. im Falz etwas eingerissen, Heft mit Verfärbung (Durchm. ca.3cm), Bildtafeln aber gut. 3,00 EUR, #424

Schematische Darstellung der Verkehrslinien im Gau Wien (1939). Hrsg. u. Verleger: Deutscher Verlag für Jugend und Volk, Wien. Farbige Karte (ohne Maßstab), rückseitig farbiger Stadtplan von Wien im M 1 : 20.000. Aufgefaltet 58x41 cm. 5,00 EUR, #K1 [bk]

Schlögl, Friedrich. Wiener Blut. Kleine Culturbilder aus dem Volksleben der alten Kaiserstadt an der Donau. 2 Bände. A. Hartleben, Wien, Pest, Leipzig o.J. (1894). Collection Hartleben - Eine Auswahl der hervorragendsten Romane aller Nationen, 3. Jahrgg., Bd. X-XI. Leinen mit Jugendstil-Illustration, 360 S., 1 Bildtafel mit Porträt Schlögels. Stempel a.Titel, sonst altersentsprechend gute Erhaltung. 12x18. Inhalt: Einleitung von Fritz Lemmermayer; Geleitsbrief; Stimmungsbilder; Sitten und Unsitten; Wie und wo sich Wien unterhält; Portraits und Skizzen; Wiener Blut; Zur Tagesgeschichte (Anhang); Schlußwort. 25,00 EUR, #P63 [bk]

Stüber-Gunther, Fritz. Anno dazumal. Wiener Geschichten. Tagblatt-Bibliothek Nr. 39/40. Steyrermühl Verlag, Wien 1926, 6.-10. Tsd. Broschur, 96 S. Vorwort: Hugo Greinz. Umschlag einige Knickspuren. 12x18,5. 6,00 EUR, #21 [Wien][Bell][bk]

Wien und Berlin - Vergleichende Kulturgeschichte der beiden deutschen Hauptstädte. Von Julius Bab u. Willy Handl. Neue bearb. Ausgabe. Mit einem Vorwort u. Schlußkapitel von Hermann Kienzl. Deutsche Buchgemeinschaft Berlin 1926. Halbleder, 328 S. + zahlr. Fototafeln. Einband berieben und lichtgebräunt, am oberen Kapital etwas ausgebrochen, Vorsätze papierbedingt gebräunt. 13x19. 8,00 EUR, #470 [Wien][Berlin][bk]

Wien und der Wienerwald. Wiener Becken, Semmering und Wachau. Von Prof. Dr. Karl Toth. Velhagen & Klasing Bielefeld/ Leipzig.1929. Reihe "Monographien zur Erdkunde" Nr. 40. Leinen, Broschur, Kopfgoldschnitt, 128 S., 84 Abb., davon 8 in Farben- und Doppeltondruck, 1 Karte. Nur Stempel im Vorsatz, sonst gut. 17,5x26. Im illustr. Orig.-Schuber. 8,00 EUR, #76 [bk]

Wien : Album mit 20 photographischen Ansichten in Kupfertiefdruck. Wien, Postkarten-Industrie-Aktien-Gesellschaft, o.J. ( ca. 1920/30). Rote Mappe mit aufmontiertem farbigem Bild u. Goldprägung, mit goldbedrucktem Schmuckpapier in den Spiegeln, 1 Seite mit mehrsprachiger Erläuterung, 20 kartonierte Bildtafeln: Panorama von Wien; Rathaus; Staats-Oper (davor viel Verkehr: Autos, Bus Straßenbahn); Stephanskirche; Staatsmuseum mit Burgtor; Ring des 12. November; Äußerer Burgplatz; Kärtnerring; Wientalabschluß; Strauss-Denkmal; Belvedere; Karlskirche (mit davor liegendem Platz mit Omnibus); Burgtheater u. Staatsmuseum; Universität; Votivkirche (mit Vorgelände); Schottenring; Kai mit Straßenbahn; Praterstern; Schloß Schönbrunn; Kobenzl. Nur außen mit altersbed. Lagerspuren, innen gut. 28x21 cm quer. 15,00 EUR, #149 [bk]

Wien : Deutschland. Zeitschrift für Industrie, Handel und Schiffahrt – Heft 1, X. Jahrgang: Wien. Verlag Adolf Ernst Schulze & Co., Hamburg- Gr. Flottbek [1942]. Broschur, 56 S., zahlr. Abb. Im Innenumschlag priv. Widmung (dat. Januar 1943). Umschlag etwas angebräunt, Rückumschlag mit Knickspur in unterer Ecke, am Rücken das Papier stellenweise im Falz etwas getrennt, sonst gut. Hinten Stempel der Buchhandlung J. Welkhammer – Wien. Großes Format 24x32 cm. Inhalt: Wien, die Kulturstadt. Wien, die Grenzstadt im deutschen Osten. Die wirtschaftliche Aufgabe und Bedeutung Wiens im Großdeutschen Reich. Vienne, la métropole du Danube. Vienna – Metropoli sul danubio. Wien als Verkehrszentrum. Wien als Messestadt. Wien und sein Haus der Mode. Wien, wie wir es lieben. Die Industrie Wiens. Das Wiener Handwerk als Kultur- und Wirtschaftsfaktor. Wien als Hafenstadt. Wien als Handelsplatz für den Südosten. Die Bedeutung des Wiener Handels. Alle Bildunterschriften in Deutsch, Französisch u. Italienisch. 18,00 EUR, #P14 [bk]

Wiener Eisrevue 1957-58. Programmheft. Wiener Eisrevue 1957-58 bringt: "Sylvia" die Geschichte einer Tänzerin. Idee und Regie: Will Petter. Musik: Robert Stolz. Heft, 16 S. mit zahlr. Fotos, farbiges Titelbild. 1x quer gefaltet. 20,5x28,5. 12,00 EUR, #336 [bk][Wien][Kunst][fbl]

Wiener Kirchenblatt 1940/1941 - Bistumsblatt der Erzdiözese. 13 Stück: 1940: 21.04.(Domweih-Jubiläums-Festnummer), 16.04, 30.06., 21.07., 28.07., 2.09., 1941: 06.04., 13.04., 20.04., 27.04., 04.05., 11.05., 18.05. Zusammen 8,00 EUR, #A35 [Wien][Kirche][bk]

Zur Geschichte der Aufbahrungshallen auf dem Wiener Zentralfriedhof. Text: Franz Knispel. Hrsg.: Wiener Stadtwerke, Wien 1984. Broschur, 101 S. mit zahlr. Abb. Nur Knickspur in oberer Umschlagecke, sonst gut. 29,5x21 quer. Inhalt: Einleitung; Die Dr.-Karl-Lueger-Gedächtniskirche; Die Aufbahrungshalle I; Die Aufbahrungshalle II; Die Aufbahrungshalle III; Die provisorische Aufbahrungshalle I; Die Aufbahrungshalle des Evangelischen Friedhofes Wien-Simmering; Die Zeremoniengebäude in den israelitischen Friedhofsanlagen; Die russisch-orthodoxe Friedhofskapelle; Die Begräbnisstätte der Mohammedaner; Die griechisch-orientalische Gräbergruppe; Die Feuerhalle Wien-Simmering. 18,00 EUR, #422 [fbl][bk]

Wiesinger, Karl. Achtunddreißig. Jänner – Februar - März. Aufbau-Verlag, Berlin u. Weimar 1. Auflage 1967. Leinen, OU, 464 S. 12,5x19,5. Der Roman zeichnet ein Bild Österreichs nach der Ermordung von Dollfuß u. erhält Plastizität durch Details die der Linzer Journalist Karl Wiesinger dem Briefwechsel mit Persönlichkeiten wie dem Grafen von Reverterna, dem Feldmarschalleutnant Exzellenz Jansa oder den Tagebuchaufzeichnungen des ehemaligen Kanzlers Dr. Kurt Schuschnigg verdankt. 8,00 EUR, #362 [Geschichte][Bell][Österreich]

Zangerl, Franz. Heimatland Tirol. Tyrolina-Verlag, Innsbruck, Wien, München 1936. Halbleinen mit farb. Titelzeichnung, 201 S. mit 16 Karten u. Zeichnungen: Gefälle des Inn und der Etsch, zahlr. Kunstdrucktafeln mit 50 Fotos. Nur am unteren Rand von Seiten 82/83 brauner Fleck, sonst gut und sauber. 13,5x20,7. Beiträge zum Tiroler Raum, Gebirge, Gletscher u. Täler, Klima, Besiedlung, Volk, Wirtschaft, Verwaltung, geistiges Leben u. Geschichte Tirols. Im gesonderten Teil: Das Burggrafenamt, Der Vintschgau, Das deutsche Etschtal, Das (untere) Eisacktal, Das Pulstertal, Das Wipptal, Der Raum Innsbruck, Das Unterinntal, Das Kitzbühler Achental, Das Oberinntal, Außerfern. Seltenes Buch. 18,00 EUR, #281 [bk]

.

b) Schweiz

Aarberg (Kanton Bern): Zuckerfabrik & Raffinerie Aarberg A.-G. 1912-1937 - Denkschrift zum 25-jährigen Bestehen der Zuckerfabrik & Raffinerie Aarberg A.-G., Aarberg. Von Walter Rothenbühler. Buchdruckerei Th. Schwab, Aarberg 1937. Broschur, 102 S. Text + 26 Bildtafeln mit Fabrikansichten, Fotos von Personen (Verwaltungsrat), Oekonomiegebäude Aarberg, Ansichten von Belle-Ferme, Les Mottes, Avenches (Feldscheune), Château d'Ependes. Umschlag mit leichter Lichtbräune, im Spiegel alter Vorbesitzereintrag mit Bleistift, sonst gut und sauber. 16x23. 38,00 EUR, #295 [Firmen][Schweiz][bk]

Antenen, Fritz, Dr. Geologie des Seelandes. Hrsg.: Landesteilverband Seeland des Bernischen Lehrervereins. Verlag der Heimatkundekommision, Biel 1936. Broschur, VII/231 S., 4 Bildtafeln, 20 Profilzeichnungen (z.T. auf Aufklapptafeln, eine farbig), mehrere Karten. 15x22,5. Gute Erhaltung. 30,00 EUR, #462 [Schweiz][Geologie][bk]

Appenzell. Rotach, Walter. Vo Ärbet, Gsang ond Liebi. Erzählung in Appenzeller Mundart. Verlag H.R. Sauerländer, Aarau 1924. Illustr. Orig.-Ppbd., 162 S. Mit Worterklärungen. 12,5x19. Sehr seltenes Buch. 25,00 EUR, #339 [Appenzell][Bell][bk]

Ausserrhoden : Rusch, Johann Baptist: Um das Recht der Landsgemeinde - Aus Außerrhodens stürmischen Tagen. Druck und Verlag von Friedrich Reinhardt, Basel, 1.-3. Tsd. o.J. (1930). Stab-Bücher. Leinen, OU, 123 (5) S. Frakturschrift. Nur Name auf Vorsatz, sonst fast wie neu. 12x16,5. Appenzell Ausserrhoden ist ein deutschsprachiger Kanton im Nordosten der Schweiz. 25,00 EUR, #369 [bk]

Balmer, Emil. Sunn- u Schattsyte. Zwo Gschichte us em Simmetal. Alfred Scherz Verlag Bern, 2.Aufl. 1955. Gelbe Leinwand, 208 S. Mit Bemerkungen zur Berndeutschen Schreibweise u. Erklärungen von Wörtern. Enthält: "Sunn- u Schattsyte" und "Ds Verspräche". 13x19,5. Seltenes Buch. 15,00 EUR, #492 [Bern][Mundart][Bell][bk]

Basler Jahrbuch 1887. Hrsgg. v. Albert Burckhardt u. Rudolf Wackernagel. C. Detloff's Buchhandlung, Basel 1887. Halbleinen, 260 S., 1 Tafel m. 2 Abb. Deckel nachgebräunt, Kanten berieben, Rest von Rückenschild, im Vorsatz mit Tesa geklebt, Name im Vorsatz (dat 1886). 12,5x18. Wackernagel: Die dritte Säcularfeier der Universität Basel 1760; Der oberrheinische Antiquarius oder Der Traum vom Leben – Festspiel zum Jubiläum der historischen und antiquarischen Gesellschaft von Basel (16.Sept. 1886). Mit 1 Abb. / Burckhardt: Eine Charwoche im alten Basler Münster / Beitrag zur Geschichte der Basler Wirren in den Jahren 1830-1833 / Rudolf Thommen: Basler Studentenleben im 16 Jhdt. Mit 1 Abb. / Paul Reber: Der Tag bei Sempach / J. Probst: Matthäus Merian der Aeltere / Felix Platters: Platters Reiß gen Simringen auf Graf Christofel von Zolleren Hochzeith / Basler Chronik vom 1. Nov. 1855 bis 31. Oktober 1886. 15,00 EUR, #64 [bk]

Bauer, Hermann. aadlech bis zibölele. 30 Merkwürdigkeiten aus dem Sanggaller Wörterbuch. Mit Zeichnungen von Robert Geisser. Verlag Leobuchhandlung St. Gallen (1972). Reihe: z' Sanggale. PGlanz, 72 S. 12x19. 9,00 EUR, #492 [Literaturwissenschaft][Schweiz][bk]

Berger, Christoph. Elektrische Strassenbahn Stansstad-Stans. Verlag Schweizer Schmalspurbahnen, Wengen 1993. PGlanz, 56 S., zahlr. histor. Fotos, Faksimiles, Gleispläne u. Rißzeichnungen v. Motor- u. Anhängewagen. 17,5x23,5. Sehr seltenes Buch. 15,00 EUR, #462 [Bahn][Schweiz][bk]

Bern : Bern - Schweizerische Bundesstadt. Hrsg.: Verkehrsverein der Stadt Bern, 1925. Broschur mit schöner farbiger Umschlag-Illustration, 24 S., zahlr. Abbildungen, 1 Plan der Innenstadt auf der Innenseite vom hinteren Umschlagdeckel. 12,5x20,5. Führer durch Bern mit Verzeichnis der Hotels und Pensionen, Verkehrseinrichtungen, Geschäftsadressen, Restaurants und Cafés, u.a. - Gepflegtes Exemplar. 12,00 EUR, #43 [e]

Bern : Das Bernische Seeland. Geschildert von Wolfgang Friedrich von Mülinen. Druck und Verlag von K. J. Wyß, Bern 1895. Separat-Ausgabe von Beiträge zur Heimatkunde des Kantons Bern (Deutschen Theils). Halbleder, II/606 S. 13,5x19. Buch wurde vom Buchbinder im Stil des Originals sauber neu gebunden, dazu wurde ebenfalls neu und dem Original nachgebildet ein schöner Schuber hergestellt, Ober- und Unterseite mit dem gleichen Leder bezogen wie der Buchrücken. - Sehr selten! 60,00 EUR, #23 [bk]

Bern : Sergius Golowin : Bärn im Bärenwald. Geschichten einer fast 800 Jahre alten Stadt. Sergius Golowin, Bern 1986. PGlanz, 128 S., zahlr. faks. Abb. 13x20,5. 15,00 EUR, #462 [bk]

Bern : Lerch, Hansruedi : Madame de Meuron und andere Berner Originale. Benteli Verlag, Bern, 1971 (EA). Ppbd., 100 S., mehrere Abb. Nur Ecken leicht angestoßen, sonst gut. 13x20. Madame de Meuron, Rudolf Minger, Doktor Bäri u. Doktor Wassilieff, Professor Edinger, General Rosner, Ernst Kohli-Niklaus, "Kohlen-Eydam", Papa Kull, Fritz Guggisberg, "Glogge-Housi", Alexander Pulfer, Karl Marz, Papa Schmutz, "Dr billig Jakob", Hirschi-Buume, Dällebach Kari, Franz Weber, "Falken-Aschi", Hans Stamm, Frank Dorian Krünes. 15,00 EUR, #492 [bk]

Bern : Lerch, Hansruedi : Dällebach Kari. Lukianos Verlag Bern 1968, Lizenzausg. für die Neue Schweizer Bibliothek. PGlanz, 103 S. Mit „Wörterverzeichnis füe den Nichtberner“. 13x20. Episoden um das wohl berühmteste Berner Original, den Dällebach Kari (1877-1931). 15,00 EUR, #492 [Bern][Biographie]

Bern : Hansruedi Lerch: „Kennsch dr Nöischt vom Dällebach Kari?“. Mit Zeichnungen von Emil Leutenegger, 'Edition Erpf' bei Neptun, Kreuzlingen u. Bern 1985. PGlanz, 60 S., 2 Bll., zahlr. ganzseitige Zeichnungen. 15x21. Neue Episoden um des wohl berühmteste Berner Original, den Dällebach Kari (1877-1931). Gepflegtes Exemplar. 15,00 EUR, #492 [Bern][Biographie][bk]

Bern : 100 Jahre VBBM - Protokollauszüge, Dokumentationen, Korrespondenzen. Gesammelt und aufgezeichnet von Gottfried Gerber, Hermann Rhyn, Peter Schluep. Herausgegeben zum 100-Jahr-Jubiläum des Vereins Bernischer Buchbindermeister. VBBM, Bern 1992. Goldgepr. Orig.-Leder, 104 S. mit zahlr. Abb. (s/w) u. Faksimiles, farb. Frontispiz. Im Orig.-Schuber. 17,5x24,5. 15,00 EUR, #P10 [Schweiz][Buchwesen][bk]

Berner Oberland / Lötschbergbahn : Illustrierter Führer durch das Berner Oberland und über die Lötschbergbahn. Berner Alpenbahn Bern – Lötschberg – Simplon. Hrsg.: Direktion der Lötschbergbahn in Bern u. Verkehrsverein des Berner Oberlandes in Interlaken (Schweiz) 1934. Broschur mit farb. Umschlagzeichnungen v. H. Gschwind, 96 S. mit zahlr. s/w-Fotos + 8 Farbtafeln. Hinten farb. Auffaltkarte (M 1:600.000). 12x18. 12,00 EUR, #140

Biel : Bieler Strassennamen - Kurzbiographien über Personen nach welchen Strassen in Biel benannt wurden. Aus Archivarbeiten von Werner Bourquin a/ Stadtarchivar. Zusammengestellt von Dr. phil. Markus Bourquin, Stadtarchivar. Hrsg.: Altstadtleist Biel, anläßlich der Altstadtchibli August 1971 . Broschur, 48 unpag. Seiten mit zahlr. ganzseitigen Porträtbildern.17x23,7. 8,00 EUR, #P10

Biel : Die Vergangenheit der Zukunftsstadt - Arbeiterbewegung, Fortschritt und Krisen in Biel 1815-1919. Von Tobias Kästli. Fagus Verlag Bern 1989. Englische Broschur, 248 S. mit zahlr. Abb. 15x21. Biel und der Kanton Bern im 19. Jhdt.; Der Modernisierungsschub 1880-1914; Kriegswirtschaft 1914-1918; 1918: Hunger, Krawall und Generalstreik; Mit Quellen- und Literaturverzeichnis. 15,00 EUR, #293 [e]

Biel : Flückiger, Ernst: Der Bieler Ring. Ein Freilichtspiel in drei Bildern. Zeit: Um die Mitte des 16. Jahrhunderts. Ohne Ort, o.J. Broschur, illust. Umschlag, 32 S.15x21. 12,00 EUR, #P45 [Schweiz][Bühne][bk]

Biel : Schöchlin, Hans: Wanderung durch die Bieler Altstadt / Promenade à travers le vieux Bienne. Hrsg.: Verkehrsverein Biel und Umgebung 1966. 37 Kohlestiftzeichnungen, Plan und Texte von Hans Schöchlin. Broschur mit farb. Wappen auf Deckel, 95 S. Text in Französisch und Deutsch. 15x21. 8,00 EUR, #214

Biel : 50 Jahre Sekundarschule Madretsch 1901-1951. Druckerei Hans Brechbühler, Biel 1951. Vorwort: W. Brechbühler. Brauner Ledereinband mit farbig eingeprägtem Wappen, 1 Farbtafel, 41 S. Text, 16 Fototafeln. Nur Kopfschnitt, Blätter an Seite und Fuß von Hand gerissen (Luxusausgabe). Vorn priv. Widmung. 15x21. Beiträge aus der Geschichte des Ortes und der Schule, Ausstattung der Schule, Lehrkräfte u.a. 35,00 EUR, #535 [Biel][Madretsch][bk]

Binder, Gottlieb. Bremgarten. Orell Füßli's Wanderbilder No. 329 „Alte Nester“, 4. Bändchen. Art. Institut Orell Füssli, Zürich, o.J. (um 1910). Broschur, 39 S., 3 Federzeichnungen. 13x19. 12,00 EUR, #P45 [bk]

Brauchtum zwischen Bodensee und Walensee. Text: Roland Sieber, Fotos: Kuno Bont. Vorwort: Landammann Edwin Koller. Rheintaler Druckerei u. Verlag, Heerbrugg 1986. PGlanz, 98 S., zahlr Farbbilder. 23x23. Beilage: Veranstaltungskalender des beschriebenen Gebietes: Veranstaltungskalender Sarganserland: Sargans, Vilters (Wangs), Bad Ragaz, Mels (Weisstannen), Flums, Walenstadt (Berschis, Tscherlach), Quarten (Oberterzen, Mols, Murg, Quinten); Veranstaltungskalender Werdenberg: Sennwald (Sax, Frümsen, Salez, Haag), Gams, Grabs, Buchs, Sevelen, Wartau (Trübbach, Azmoos, Oberschan, Weite); Veranstaltungskalender "Rheintal": Rüthi, Oberriet (Kriessern, Montlingen, Eichenwies), Eichberg, Altstätten, Marbach (Lüchingen), Rebstein, Widnau, Diepoldsau (Schmitter), Balgach, Berneck, Au (Heerbrugg), St. Margrethen, Rheineck, Thal (Altenrhein, Staad), Rorschach. 18,00 EUR, #495 [bk]

Brissago-Inseln : Guiseppe Mondada : Die Brissago-Inseln - In Vergangenheit und Gegenwart. Mit den Beiträgen: „Klimatologische Anmerkungen“ von Flavio Ambrosetti, „Die Flora des Botanischen Parks“ v. Prof. Dr. Friedrich Markgraf u. Dr. Odilo Tramèr, „Ornithologische Beobachtungen“ v. Mary Caroni u. „Notariatsakten aus dem 16. Jahrhundert“ v. Giuseppe Gallizia. Übersetzung: Karin Reiner. Verlag Armando Dadò, Locarno 1975. Broschur, 261 S. m. zahlr. Abb., 6 Bll. 16,5x23,3. Beilagen: 2 Prospekthefte. Die Brissago-Inseln (ital. Isole di Brissago) liegen auf der Schweizer Seite des Lago Maggiore, etwa 2,5 km von Brissago TI und 3,5 km von Ascona entfernt (Tessin). 15,00 EUR, #174 [bk]

Brodmann, Peter. Die Amphibien der Schweiz. Naturhistorisches Museum Basel, 2., umgearb. u. erweiterte Aufl. 1971. Von Peter Brodmann unter Mitwirkung v. Dr. Heinz Durrer u. Dr. Hans-Rudolf Haefelfinger. Broschur, Klammerheftung, 75 S. mit 12 Abb., 4 Farbtafeln. 17x24. 8,00 EUR, #495 [Schweiz][Natur][bk]

Bülach - Geschichte einer kleinen Stadt. In Zeitbildern, Grundzügen und Urkunden. Von Walter Hildebrandt. Geleitwort: Gottlieb Ganz. Verlag W. Vogel, Winterthur, 1. Auflage1967. Rotes Leinen mit Titel in Goldprägung, OU, 444 S., 20 Bildtafeln, 1 farb. Frontispiz (Wappen). 17x24,5. Sehr ausführliches Werk zur Geschichte der Stadt Bülach. Buch wiegt über 1 kg. 25,00 EUR, #497

Bülach - Geschichte einer kleinen Stadt. In Zeitbildern, Grundzügen und Urkunden. Von Walter Hildebrandt. Geleitwort: Gottlieb Ganz. Verlag W. Vogel, Winterthur, 2. Auflage 1985. Rotes Leinen mit Titel in Goldprägung, OU, 444 S., 20 Bildtafeln, 1 farb. Frontispiz (Wappen). 17x24,5. Sehr ausführliches Werk zur Geschichte der Stadt Bülach. Buch wiegt über1 kg. 25,00 EUR, #41

Burgdorf : 150 Jahre Mühle Dür Burgdorf 1840 - 1990. Burgdorf, August 1990. Autoren: Beat Gugger, Herman M. Dür, Dagobert Wyrsch. Broschur, 75 S. mit zahlr. Fotos u. Zeichnungen, Kartenskizzen, Faksimiles, Ausschnitt aus dem Stammbaum der Familie Dür, Müllerverzeichnis der oberen Mühle - bzw. Mühle Dür - ab dem 16. Jhdt. 21x21. 12,00 EUR, #462 [bk]

Das Balmkirchlein / Land und Leute um das Balmkirchlein. Beitrag zur Heimatkunde. Hrsg.: W. Aeberhard, Balm. Habegger Verlag, Derendingen 1975. Broschur, 117 S. Text mit einigen Abb., mehrere Bildtafeln. 14,5x21. 8,00 EUR, #492 [bk]

Die Geschichte des Wasserbaus in der Schweiz. Von Niklaus Schnitter. Olynthus Verlag, Oberbözberg 1992. Band 2 der olynthus-Reihe „Alte Forscher – aktuell“. Vorwort: Prof. Dr. h.c. Daniel Vischer (TH Zürich). Buch erschien als Sonderausgabe „100 Jahre Elektrizitätswerk der Stadt Zürich“ EWZ. Blaues Leinen mit silbergeprägtem Titel, 245 S., 174 Bilder, 25 Tabellen, umfangreiche Bibliographie. Hinten Chronologie zu 100 Jahre EWZ. 17,5x24,5. Die erste und zugleich umfassende Beschreibung der Entwicklung dieses Gebietes der Kulturtechnik auf Schweizer Boden verfaßt vom wohl besten Kenner der Materie. Von der Brunnenfassung bis zum modernen Wasserkraftwerk, allgemeinverständlich, einmalige historische Photos und Pläne. Kapitel: 1. Römischer Wasserbau: Trinkwasserversorgung, Städtischer Wasserbau, Wasserkraftnutzung. 2. Mittelalterliche Wasserkraftnutzung: Getreidemühlen, Diversifikation des Wasserrades. 3. Siedlungswasserbau in Mittelalter und Neuzeit. 4. Landwirtschaftlicher Wasserbau in Spätmittelalter und Neuzeit: Fischweiher-Boom im 15. Jhdt., Wiesenbewässerung in den Alpen, Entwässerung u. Seenabsenkungen. 5. Entwicklung des Transportwasserbaus: Kanal-Boom im 17. Jhdt., Triftanlagen, Rheinschiffahrt. 6. Geschichte des Schutzwasserbaus: Flußkorrektionen, Wildbachverbauungen, Seeregulierungen, Hochwasserrückhaltebecken, Uferschutzbauten. 7. Entwicklung der Wasserkraftnutzung im 19. Jhdt.: Wasseräder, Turbinen, Hydrodelektrizität. 8. Schweizer Beiträge zu den wissenschaftlichen Grundlagen des Wasserbaus und zu seiner Lehre. 9. Vollausbau der Wasserkräfte im 20. Jhdt.: Schwerpunkt 1950 bis 1970. Entwicklung von Stauhaltungen, Wasserfassungen, Triebwasserleitungen u. Maschinenhäuser. 25,00 EUR, #141 [bk]

Die Kaninchenzucht in der Schweiz - Ein Lehr- und Handbuch für schweizerische Kaninchenzüchter und Kaninchenhalter. Von Albert Tschan. Hrsg.: Schweizerischer Kaninchenzuchtverband 1936. Braunes Leinen, VIII/277 S., 67 Abb. Am Vorsatzblatt der obere Rand angeschnitten (ca. 3 cm), Goldprägung (Titel) verblasst, sonst gut. 16x23. Herkunft des Kaninchen; Körperbau; Die Kaninchenrassen in der Schweiz; Haltung des Kaninchen; Zucht; Krankheiten und Schmarotzer; Die Unarten des Kaninchen; Verwertung; Arbeitskalender des Kaninchenzüchters; Rentabilität der Kaninchenzucht; Züchterisches Wörterbuch; Die Geschichte der schweizerischen Kaninchenzucht und der Züchterorganisationen. 20,00 EUR, #176 [Schweiz][Haustiere][bk]

Die schmalspurige Brünigbahn (SBB). Luzern – Brünig – Meiringen – Brienz - Interlaken / Dampflokomotiven, Elektrolokomotiven und Triebwagen, Kleinmotorfahrzeuge, Reisezug-, Güter- und Dienstwagen. / The Brünig-Railway, Swiss Federal Railways' only Narrwow Gauge Line. Von Claude Jeanmair. Verlag Eisenbahn, Villigen 1982. = Die elektrischen und Diesel-Triebfahrzeuge schweizerischer Eisenbahnen, Siebenter Teil. Archiv Nr. 39. Fester Einband, ca. 280 S., 591 Fotografien und Zeichnungen. Großes Format 20,5x27,5. Buch wiegt über 1 kg. Inhalt: Einleitung, Mit der elektrifizierten Brünigbahn, Wie die Brünigbahn entstand, Konzessionsgesuch 1870, Dekretsentwurf, Projektentwurf 1871, Bericht der ständeräthlichen Kommission, 1874, Bundesbeschluss 1874, Bundesbeschluss betreffend Abänderung der Konzession, Bundesbeschluss für Alpnachstad-Luzern, 1886, Vertrag mit der Baugesellschaft, Betriebsvertrag, Bericht zum Stand der Brünigbahn, 1881, Der Bau (1886), 13. Juni 1888, Jura-Bern-Luzern-Bahn, Lokomotiven der Brünigbahn, Elektrischer Betrieb der Brünigbahn, Brienzerseebahn, Der Umbau der Brünigbahn, Erinnerungen eines alten Bahnmeisters, Um die Brünigbahn, Elektrifizierung der Brüniglinie, Gepäcktriebwagen Dhe 4/6 Nr. 901-916, Theorie und Praxis, 1945, Die "Brünig-Choli" dampfen nicht mehr, Die elektrischen Lokomotiven, Neue Höchstgeschwindigkeit, Reisezugwagen der Brünigbahn, Daten zur Bahn, Rollmaterial: Dampflokomotiven, Rollmaterial: Elektrische und Dieseltriebfahrzeuge, Ergötzliches Projekt "Ballenberg-Dampfbahn", Verzeichnisse des Brünig-Rollmaterials, Typenzeichnungen, Bilder und Dokumente, Dampflokomotiven, Elektrische Triebfahrzeuge, Benzin- und dieselgetriebene Fahrzeuge, Draisinen, Fahrzeuge für die Schneeräumung, Reisezugwagen, Güter- und Dienstwagen, Streckenreise in Bildern (Interlaken-Luzern), Depot Meiringen.. - Buch noch original in Folie eingeschweißt. 12,00 EUR, #191 [Bahn][Schweiz]

Der Schweizerische Knigge. Ein Brevier für zeitgemäße Umgangsformen. Von Vincenz Caviezel (Adolf Guggenbühl). Zürich 1951. Broschur (goldfarben), 142 S. Umschlag mit Lagerspuren. 10x16,5. In diesem Buch werden u.a. schöne Vergleiche angestellt über Unterschiede in den Umgangsformen zwischen den deutschen u. französischen bzw. italienischen Volksgruppen in der Schweiz. 5,00 EUR, #P10 [Schweiz][Kultur][bk]

Die Schweiz. Sommer in der Schweiz. Illustriertes Reisehandbuch. Verlag Julius Wagner, Zürich u. Stuttgart, 1927. 7. Aufl. von "Sommer in der Schweiz". Neu bearb. u. erweitert v. Ad. Eichenberger. Eb. kartoniert mit blauem Gewebe, dekoratives Rückengold, XXVII/438 S. mit zahlr. Illustrationen, Karten und Kunstbeilagen (Aufmachung u. Format ähnlich dem Baedeker). 19 Karten, 8 Stadtpläne, 6 Panoramen. Zustand gut, nur in der rechten unteren Ecke von der Mitte nach hinten zunehmend etwas halbkreisförmige Bräunung, aber ohne Beeinträchtigung von Bildern, Text, oder Karten und am unteren Kapital etwas berieben. 12x18. 12,00 EUR, #450 [bk]

Eisser Chronik 1984. Hrsg.: Dorfverein Ins (1985). Broschur, 66 S., zahlr. Abb. 14x21. 8,00 EUR, #492 [bk]

Études et Portraits Politiques par Numa Droz. Genéve, Ch. Eggimann & Cie. / Paris, Félix Alcan. 1895. Halbleinen, (2) 519 S. Gutes Exemplar. 15x22. Kapitel: Préface; La démocratie et son avenir; Du role international de la Suisse; La revision federal; Le landamman Heer; G.-F. Hertenstein; Les origines de la Confédération suisse; Le monde d'election du Conseil fédéral; Louis Ruchonnet; La réorganisation du Conseil fédéral; Les patriotes neuchatelois en 1793; La démocratie et le droit d'initiative; La Suisse jugée par un Américain. 35,00 EUR, #230 [Schweiz][LitG][bk]

Euringer, Richard. Reise zu den Demokraten - Ein Graubündner Tagebuch 1937. Hanseatische Verlagsanstalt, Hamburg 1940. Ppbd., 86 (2) S. Umschlag mit etwas Archivstaub, an den Kapitalen etwas berieben, innen gut. 11x17,7. 6,00 EUR, #138

Fliegerrekruten - Die Rekruten- und Unteroffiziersschule der Flieger-Bodentruppen seit 1921 / Recrues d`aviation – L' école de recrutes et l' école de sous-officiers d' aviation de 1921 à nos jours. Von Georg Hoch. Verlag Buschö, Schöftland 1996. PGlanz, 143 S., zahlr. Abb. Text in Deutsch u. Französisch. 23,5x28,5. Buch wiegt über 1 kg. Das Buch behandelt die Geschichte der Schweizer Militäraviatik rund um das Flugzeug und der Bezug Mensch und Technik. Die meisten der über 200 Fotos in s/w und Farbe wurden noch nie veröffentlicht. Kapitel: Vorgeschichte von den Ballontruppen zu den Flugpionieren. Aus den Anfängen der Flieger-Rekrutenschule. Payerne wird neuer Standort. Die ersten Jets in der Fl RS. Das Elektonikzeitalter. Die Fl RS im Umbruch: Armee 95. Die Instruktoren der Fl RS. Kurzchronik der Fl RS. Die Flugzeuge der Fl RS. Zahlen zur Fl RS 241/96. 45,00 EUR, #A15 [Schweiz][Militärtechnik][Flugzeuge][bk]

Fraubrunnen : Chronik des Amtes Fraubrunnen 1964. [Fraubrunnen i. d. Schweiz] Hrsg. vom Oekonomischen u. Gemeinnützigen Verein des Amtes Fraubrunnen. Fraubrunnen 1964. Broschur, OU, 59 S. Text, mehrere Bildtafeln mit Zeichnungen v. Emil Zbinden, Bern. Textbeiträge v. Gottlieb Bernhard, Rudolf Kummer, Hermann Arni, Prof. Dr. Richard Feller, Willy Brand u. Erhard Wyler, Ernst W. Eggimann. Mit Chronik 1962/63. Zustand: wie neu. 17x24. 18,00 EUR, #462 [bk]

Geologische Kartenskizze der Alpen zwischen St. Gotthard und Mont Blanc entworfen von Prof. C. Schmidt. B. Wepf & Co. Verlag, Basel, August 1906. Farbige Faltkarte im Orig-Umschlag, Lithographie Wassermann & Schäublin, Basel Maßstab 1:350 000. Mehrfach gefaltete, mehrfarbige, lithographierte geologische Karte. Wie neu ! 18,00 EUR, #525 [Schweiz][Karten][Geologie][bk]

Geologische Wanderungen durch die Schweiz - II. Band: Kalk- und Schieferalpen. Von Dr. Julius Weber. Clubführer des Schweizer Alpen-Club. Auf Titel: Klubführer. Kommissionsverlag Rascher & Cie., Zürich 1913. Braunes Leinen, VII/377 S., 84 Abb. (Karten, Geländeprofile). Stempel im Vorsatz u. auf Titel: Bücher-Zentrale Bern - Für Deutsche Kriegsgefangene. Am oberen Rücken leichte Leimspur von entferntem Signaturschild, sonst gut erhalten. 11,5x16,7. Der Tonschiefer von Engi; Der Tonschiefer von Elm; Der Flysch; Der Verrukano; Die Lochseite bei Schwanden; Die Freiberge im Kanton Glarus; Die Eruptivgesteine der glarnerischen Verrukanodecke; Über den Segnes; Die Theorien über die Entstehung der Glarneralpen; Die Bergsturzmassen von Chur bis Ilanz; Der Calanda; Der Goldbergbau am Calanda; Der Bürgenstock; Der Pilatus; Der Frohnalpstock; Die Milten; Das Flyschgebiet von Wildhaus und die Grabserklippe; Nach den Flyschgebiet von Einsiedeln; Die Ibergerklippen; Über den Brünig; Die Giswilerstöcke; Das Gipsgebiet und die Klippenberge von Glaubenbühlen. 28,00 EUR, #487 [Schweiz][Geologie][bk]

Glaus, Beat. Die Nationale Front - Eine schweizer faschistische Bewegung 1930-1940. Buchclub Ex Libris, Zürich (1969). Rotes Leinen, 504 S., zahlr. Abb. Buch wiegt über 1 kg. 16x22. Standardwerk zur Geschichte des Schweizer Faschismus. 18,00 EUR, #505 [Geschichte][Schweiz]

Grunder, Karl. Hammegg-Lüt. Verlag Benteli, Bern 1930. Leinen mit schöner eingeprägter Vignette, Frontispiz mit Bild von Karl Grunder, 168 S. 13x18. Der Verfasser erzählt anläßlich seines 50. Geburtstages Geschichten in Berner Mundart aus seiner Heimat zwischen Biglen und Lützelflüeh. 18,00 EUR, #535 [Schweiz][Bell][Mundart][bk]

Guyer, Paul. Die soziale Schichtung der Bürgerschaft Zürichs vom Ausgang des Mittelalters bis 1798. Von Dr. Paul Guyer. Buchdruckerei Leemann AG, Zürich 1952. Broschur, 77 S., 5 Tabellen. Anhang: Berufliche Gliederung der einzelnen Bürgergeschlechter: Tabellen mit Namenslisten von A-Z jeweils für die Jahre 1599, 1637, 1671, 1730, 1762 und 1790. Im Inndeckel einmont. Kärtchen: „Auf Anregung von Hern Dr. W. H. Ruoff überreicht vom Stadtarchiv Zürich“. Obere Umschlagecke abgeknickt, Deckel lichtrandig, sonst gut und sauber. 17x24. 18,00 EUR, #124 [bk]

Frenkendorf : Heimatkunde Frenkendorf. Von Urs Burkhart, Walter Gysin, Emil Probst, Dr. René Salathé. Verlag des Kantons Basel-Landschaft, Liestal 1986 (EA). Hardcover mit Titelgold u. eingeprägtem farb. Wappen, 372 S. mit zahlr. teils farb. Abb. 16x23. Hinten in Einstecktasche seperat. Faltplan. 25,00 EUR, #537

Geschichten schweizerischer Eidgenossenschaft. Erstes Buch. Durch Johannes von Müller. Mit Ergänzungen von Robert Glutz-Blozheim und Johann Jakob Hottinger. Neubearbeitet von Heinrich Eugen Wechlin. Herausgegeben von Ernst Armin Hofmann. Verlag Volk und Schrifttum, Zollikon-Zürich, 2. Auflage 4.-11. Tsd. 1942. Grünes Leinen mit Goldprägung, 1 Frontispiz, 418 S. Nur Rücken etwas nachgedunkelt, sonst gepflegtes Exemplar. 14x20. 8,00 EUR, #385

Hafner, Karl. Die Strafanstalt Regensdorf und die Zürcherische Zwangsversorgung. Von Dr. Karl Hafner, Direktor der Strafanstalt Regensdorf-Zürich. Ziegler, Winterthur 1926. Broschur, 63 S., 1 Luftbild: Auf Titelblatt Stempel: „Überreicht vom Verfasser“. Nur kleine Fehlstellen am Rücken, Umschlag leicht lichtrandig, sonst gutes Exemplar.15x21. Die zürcherische kantonale Strafanstalt in Regensdorf, 1 Auffalttafel: Rechnungsergebnisse der Strafanstalt Regensdorf 18895-1925, hinten ein Ergänzungsblatt. Umschlag und Schnitt Lichtbräune. 15x20,5. Inhalt: I) Einleitung; II) Die Arten der Freiheitsstrafen und der administrative Vorgang; III) Die Strafanstalt Regensdorf : Aufsicht und Organisation, Architektur, Haftsystem, Sicherheit und Disziplin, Arbeit, Verpflegung und Bekleidung, Gesundheitspflege, Besserung und Bildung, Statistisches und Oekonomisches; IV) Entlassenenfürsorge; V) Literatur; VI) Alphabet. Sachregister. - Seltenes Buch! 25,00 EUR, #P21 [bk]

Haller, J. Das Leben im Basler Missionshaus. Verlag der Missionsbuchhandlung Basel 1897. Auflage. 5500 Expl. Broschur 43 S. Mit 2 Abb. auf Einbanddeckel: vorn Ansicht des Missionshauses, hinten: Missionsinspektor J. Josenhans. Deckel mit Lagerspuren u. etwas Altersbräune, sonst gute Erhaltung. 11,7x18. Das Anstaltsgebäude. Der Eintritt in das Missionshaus. Die Brüderschaft. Aeußere Ordnungen. Das Studium. Praktische Thätigkeiten. Ausbildung von Handwerkern, Kaufleuten uns Aerzten für den Missionsdienst. Freie und frohe Stunden. Das religiöse Leben. Abschied vom Missionshaus. Entlassung und Austritt aus der Anstalt. Das Lehrpersonal – Sehr selten! 15,00 EUR, #148 [Basel][Religion][bk]

Heimatbuch mit Kalendarium des Seelandes und Murtenbiets – 30. Seebutz / 28. Murtenkalender 1980. Hrsg.: Elsi und Hans E. Herrmann, Nidau 1980. Broschur, 128 S. mit zahlr. Abb. + 1 mehrfach gefaltete Kunstdruckbeilage. 16x22,7. Mit Beiträgen zum Naturschutz, zum Ort Port, Historisches Museum Murten (Geschichte, Besitzer, Bau); Murten im 18. Jhdt.; Ausgrabungen am Wistenlacherberg; Zehnten und Bodenzinse; Pendler; Auswanderungen. 15,00 EUR, #10 [bk]

Howald, J.: Ulrich Dürrenmatt und seine Gedichte. Ein Stück Literatur- und Schweizergeschichte. 2 Bände. Walter Leopthien Verlag, Meiringen (1926). Leinen, 13x18,5. Gute Erhaltung. Erster Band: Biographie. Mit einem Porträtfoto, 240 S. Zweiter Band: Steinrosen und Silberdisteln. Auswahl aus 2500 Gedichten. 240 S., 1 Faksimiles. Mit O-Lesezeichen mit Verlagswerbung. Sehr seltenes Werk. Ulrich Dürrenmatt (* 20. April 1849 in Schwandacker, Gemeinde Guggisberg; † 27. Juli 1908 in Herzogenbuchsee) war ein konservativer Journalist und Politiker im Kanton Bern und der Großvater von Friedrich Dürrenmatt. U. Dürrenmatt war ein Vorkämpfer für den öffentlichen Gebrauch der berndeutschen Mundart und wurde bekannt für seine zum Teil in Mundart gehaltenen politischen Gedichte. Zusammen 15,00 EUR, zzgl. 4,95 EUR Versand, #492 [Biographie][Literaturgeschichte][Schweiz][Belletristik][bk]

Jeanmaire, Claude. Mit Kohle, Dampf und Schaufelrädern - Schiffe und Bahnen am Thuner- und Brienzersee. Ein umfassender Bericht über die Dampf- und Motorschiffe des Thuner- und Brienzersees / Der Schiffsbetrieb der Berner Alpenbahn-Gesellschaft (BLS) / Eisenbahnen, Bergbahnen und Strassenbahnen in dieser Gegend. Archiv Nr. 9. Verlag für Eisenbahn- u. Strassenbahnliteratur, Basel 1971. Rotes Leinen, OU, unpag., 352 Abb. (Fotos, Risse, Zeichnungen). Gepflegtes Exemplar. 16x23,5. Inhalt: Einleitung. Der öffentliche Verkehr am Thuner- und Brienzersee. Thunersee: Dampfschiff "Bellevue / Faulhorn" Dampfschiff "Helvetia I / Schiff „Matti" Dampfschiff "Niesen" Dampfschiff "Stadt Thun" Dampfschiff "Stadt Bern" Dampfschiff "Beatus" Dampfschiff "Bubenberg" Betrachtungen zu Veränderungen an den Schiffen, Dampfschiff "Helvetia II" Dampfschiffe "Neptun I'" und "Neptun II"" Dampfschiff "Spiez" Dampfschiff "Blümlisalp" Motorschiffe "Morgarten" und "Iris" Motorschiff "Gunten" Motorschiff "Niesen" Motorschiff "Thun" Motorschiff "Oberhofen" Motorschiff "Jungfrau" Motorschiff "Stadt Bern" Motorschiff "Niederhorn" Motorschiff "Bubenberg" Motorschiff "Beatus" Motorschiff "Blümlisalp" Transport- und Kiesschiffe. Eisenbahnen, Strassenbahnen und Bergbahnen: Die Bödelibahn und ihre Trajektschiffahrt, Die linksufrige Thunerseebahn, Brienzerseebahn (Brünigbahn), Schynige Platte-Bahn, Brienz-Rothorn-Bahn, Die Beatenbergbahn, Heimwehfluh-Bahn, Die Giessbach-Bahn, Die Spiezer Verbindungsbahn, Die Schiffsstationen des Thuner- und Brienzersees, Notizen eines Dampfschiffkapitäns, Die Dampfmaschinen der Thuner- und Brienzerseeschiffe. Brienzersee: Dampfschiffe "Giessbach I" und "Giessbach II" Dampfschiff "Faulhorn" Dampfschiff "Interlaken" Dampfschiff "Giessbach 'III" Dampfschiff "Oberland" Dampfschiff "Brienz" Dampfschiff "Jungfrau" Dampfschiff "Lötschberg" Motorschiff "Merkur" Motorschiff "Iseltwald I" Motorschiff "Harder" Motorschiff "Rothorn" Motorschiff "Interlaken" Motorschiff "Iseltwald II" 15,00 EUR, #83 [Schweiz][Schiffe][Bahn]

Jenni, Georg : Menga Jenni-Färber: In Gottes Führung. Den Kinderheimen „Gott hilf“ zugeeignet. Selbstverlag, Tamis 1933. Broschur, 46 S. + 2 Fototafeln. Umschlag leicht nachgebräunt, sehr seltenes Buch. 15x21. Menga Jenni-Färber geb. 1877, Vater Georg Färber aus Tamis, zuletzt Möbelfabrikant in Chur in der Jägerstraße, beschreibt das Leben und Wirken ihres Mannes Georg Jenni,und ihr Wirken an seiner Seite und macht eigene biographische Angeben. 1911 Heirat mit Georg Jenni aus Churwalden, Inhaber des Sanitätsgeschäftes in der Poststraße in Chur (seit 1899), danach Inhaber des alkoholfreien Kurhauses in Fidaz, 1916 „Haldenhaus“ am Fuß des Flimserstein mit Verbindung zu den Kinderheimen „Gott hilf“, 1924 -1928 Führung einer Kuranstalt, danach Tätigkeit als Imker, Vormundschaftspräsident des Kreises Trins, Mitglied des Stiftungsrates der „Gott hilf“-Werke, Mitglied im Blauen Kreuz, gestorben 60-jährig 1933. 18,00 EUR, #499 [Biographie][Schweiz][bk]

Keppler, Adrian. Hydrogeologische, hydrochemische und isotopenhydrologische Untersuchungen an den Oberflächen- und Kluftgrundwässern im Grimselgebiet, Schweiz. Hrsg.: GSF Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit, München 1995. GFS-Bericht 4/96. Broschur, XI/141 S. mit 34 Abb. + 17 Bll. Anhänge. 15x21. 18,00 EUR, #498 [Geologie][Schweiz][bk]

Laax - Eine Bündner Gemeinde. Studien zu ihrer Geschichte, Sprache, Kultur und zur touristischen Entwicklung. 550 Jahre Loskaufbrief der Freien von Laax 1428 – 1978. Redaktion: Alfons Maissen. Veröffentlichung der Stiftung "Pro Laax", Laax 1978. Leinen, 360 S. mit zahlr. Abb., mehrere Affaltkarten u. Pläne. 15x22,7. Inhalt: Lothar Deplazes: Zur Besiedlung des Laaxer Gebietes und zur Entstehung der Grafschaft der Freien; Linus Bühler: Der Loskauf der Feudalrechte 1428 und die Auflösung des Personenberbandes der Freien von Laax; Lothar Deplazes: Die Gerichtsgemeinde Laax-Sevgein und die Dorfgemeinde Laax; Gion Caminada: Geschichtliche Notizen über Kirche und Pfarrei des Heiligen Gallus und Othmar in Laax; Leo Deplazes: Die Dorfsiedlung Laax; Augustin Maissen: Die Familiennamen von Laax; Alexi Decurtins: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Laax; Alfons Maissen: Flurin Camathias 1871 - 1946; Donat Cadruvi: Peter Tuor 1876 - 1957; Alfons Maissen: Einiges über die romanische Sprache in Laax; Gion Arthur Manetsch: Sitten und Bräuche von Laax; Alfons Maissen: Das alte Handwerk in Laax und Umgebung; Augustin Killias: Struktur und Entwicklung der Einwohnerschaft von Laax; Eugen B. Hangartner: Die touristische Entwicklung der Gemeinde Laax (1965 - 1978); Ulrich P. Büchi: Zur Geologie von Laax; Ulrich und Grethi Büchi: Zur Urgeschichte von Laax und seiner Umgebung. 12,00 EUR, #338

Leben und Geschichte des Feldarmeekorps 1 - 1892-1986. Editions 24 heures, Lausanne, 1986 (EA). Deutschsprachige Ausgabe. Geleitwort: Jean-Pascal Delamuraz. Nachwort: Edwin Stettler, Kommandant des FAK 1. Textbeiträge v. Jean-Jaques Chouet, Jean-Pierre Chuard, Hubert Foerster, Jean-Étienne Genequand, Frédéric de Mulinen, Dominic Pedrazzini, Karl F. Wälchli, Hervé de Weck. PGlanz, 186 S., zahlr. Abb. Buch wiegt über 1 kg. 21,5x27,5. Buch zeigt Entwicklung, Strukturen, Uniformen, Bewaffnung, Ausrüstung u. Besonderheiten des schweizer 1. Armeekorps im Laufe der Geschichte. 45,00 EUR, #462 [Schweiz][Militärgeschichte][bk]

Lehrerinnen und Lehrer zwischen Schule, Stand und Staat - Die Geschichte des Bernischen Lehrerinnen- und Lehrervereins (BLV) erarbeitet von Pietro Scandola, Franziska Rogger und Jürg Gerber. Jubiläumsband 100 Jahre BLV. Bernischer Lehrerinnen- und Lehrerverein BLV, Bern 1992. Leinen, OU, (20), 751 S., mit zahlreichen teils getönten Abbildungen nach Fotografien und alten Vorlagen. 22x24,5. Gepflegtes Exemplar. Buch wiegt ca. 2,5 kg. 28,00 EUR, #176 [Schweiz][Pädagogik][bk]

Leuenberger, Alfred. Rauch, Dampf und Pulverschnee. Die Dampfschneeschleudern der Schweizer Bahnen. Orell Füssli Verlag Zürich 1967. Mit 6 farbigen, 38 s/w Abb. und 50 Figuren (zumeist Rißzeichnungen u. Funktionszeichnungen), einige Streckenkarten. Rotes Kunstleder, 167 S. + Fototafeln. 16x23. Über Schnee und Schneeräumen, Entwicklungsgeschichte der Dampfschneeschleuder, Meteorologie des Schweizer Winters, Lötschbergbahn, Gotthardbahn, Rhätische Bahn und Berninabahn, Lawinen, Gefahren des Winters am Bernina. Im Anhang: Die Gotthardbahn erhält zwei dieselelektrische Schneeschleudern; Rheinstahl-Henschel dieselhydraulische Schneeschleuder; Rhätische Bahn – Berninabahn; Bibliographie. 18,00 EUR, #10 [Bahn][Schweiz]

Lichtensteig - Geschichte des Toggenburger Städtchens. Von Armin Müller. Im Verlag der politischen Gemeinde Lichtensteig 1978. PGlanz, 205 S. Text + 24 Bildtafeln. 17,5x24,5. Sehr gut erhalten, noch ungelesen! 25,00 EUR, #534 [bk]

Liechti-Frutiger, Dora. Wiehnecht - Värsli und Schärischnitte vo dr Dora Liechti-Frutiger. Verlag Ernst Bircher. Bern und Leipzig, 2.Aufl. o.J. (um 1920). Halbleinen mit illust. Deckel, 50 S., einige Scherenschnitt-Abb. Deckel nur leicht lichtrandig, alter Name im Vorsatz, sonst gut und sauber. 12x18. Enthält Mundart-Gedichte (wohl Berner Mundart). Seltenes Buch. 18,00 EUR, #P45 [Schweiz][Mundart][bk]

Lokomotiven und Triebwagen im Verkehrshaus der Schweiz. Von Claus Bock, Hans Wismann und Walter Trüb. Orell Füssli Verlag Zürich und Schwäbisch Hall, 1985. Blaues Leinen, OU, 104 S. mit zahlr. Fotos, Rißzeichnungen und.farbige Abbildungen. Nur Stempel im Vorsatz, sonst gepflegtes Exemplar. Querformat 33,5x27 cm. Buch wiegt ca. 1,2 kg. In 20 detailgetreuen, großformatigen und maßstäblich genau gezeichneten Farbillustrationen, begleitet von Typenskizzen, technischen Daten, Fotos und Texten anerkannter Fachleute werden jene Lokomotiven und Triebwagen gezeigt, die Marksteine in der Entwicklung schweizerischer Eisenbahngeschichte darstellen. [aus dem Umschlagtext]. 18,00 EUR. #A40 [Eisenbahn][Schweiz]

Lüthi, Emanuel. Die Alamannen der Westschweiz - Beiträge zur Berner Burgenforschung. Volk und Heimat-Bücherei; Band 3. Schritt Verlag, Bern 1966. Leinen, OU, 248 S., zahlr. Abb. u. Pläne. Vorwort: Karl Dürr. Nur Schutzumschlag leicht lichtgebräunt mit kleinen Randläsuren, Buch tadellos. 16x23. Der erste Teil gibt Einblick in die wenig bekannte urkundenlose Zeit Berns vor der Gründung der Stadt und liefert damit den Rahmen für die im zweiten Teil folgende Burgenforschungen. Erwähnung finden die vier Burgen auf dem Gurten, der Bantiger samt Umgebung, die Senseschanzen, Helfenberg und Helfenstein bei Schwarzenburg, Hasenburg im Seeland, Zwieselberg bei Thun, Teufelsburg, Koppingen u.v.a. Burgen des Oberaargaus. Seltenes Buch! 15,00 EUR, #406 [bk]

Luzern. Griebens Reiseführer 1931, Band 111: Luzern, Vierwaldstätter See, St. Gotthard, Furka und Grimsel mit Angaben für Automobilisten. Broschur, 137 S., 5 farb. Karten [komplett] + 20 S. Inserentenanhang. 8,00 EUR, #255 [e]

Madretsch : 50 Jahre Sekundarschule Madretsch 1901-1951. Druckerei Hans Brechbühler, Biel 1951. Vorwort: W. Brechbühler. Brauer Ledereinband mit farbig eingeprägtem Wappen, 1 Farbtafel, 41 S. Text, 16 Fototafeln. Nur Kopfschnitt, Blätter an Seite und Fuß von Hand gerissen (Luxusausgabe). Vorn priv. Widmung. 15x21. Beiträge aus der Geschichte des Ortes und der Schule, Ausstattung der Schule, Lehrkräfte u.a. 35,00 EUR, #535 [Biel][Madretsch][bk]

Marmorschule Laas Fachschule für Natursteinbearbeitung. Hrsg.: Landesberufsschule Schlanders - Marmorschule Laas, Mai 1993. Gestaltung u. Fotos: Alfred Gutweniger, Mitarbeit: Franz Waldner, Walter Blaas. Broschur, 63 S., zahlr. ganzseit. farb. Abb., überwiegend mit Steinmetzarbeiten. 15x21. 12,00 EUR, #462 [Schweiz][Handwerk][bk]

Marsaux, Lucien. Chasseral. Berner Heimatbücher Band 38. Autoris. Übers. v. Berta Juker. Verlag Paul Haupt, Bern 1949. Broschur mit farb. Umschlag, 16 S. Text + Tafelanhang mit 32 ganzseit. Fotos. 18x24. 8,00 EUR, #495 [bk]

Meienberg (Gemeinde Sins): Roos, Hans: Die Meienberger Sprache. Jahresschrift der Historischen Gesellschaft Freiamt. Unsere Heimat, 61 Jhrgg. 1992. Broschur, 80 S. Kurze Widmung auf Titel, sonst fast wie neu. 15,5x22. Die Überlieferung der Meienberger Sprache. Herkunft der Meienberger Sprache (mit Wörterliste und Glossar). Wesen der Meienberger Sprache. Anfang und Ende der Meienberger Sprache. 15,00 EUR, #441 [bk]

Michel, Hans. Rund um den Schwarzmönch. Schatzgräber- und Wilderergeschichten [aus dem Lauterbrunnental]. Verlag A. Francke, Bern 1923. Illustr. Pappband, 182 S. Gute Erhaltung. 13x18,5. Das Lauterbrunnental in der Schweiz umfasst die Ortschaften Lauterbrunnen, Wengen, Mürren, Gimmelwald, Isenfluh und Stechelberg. 12,00 EUR, #492 [Schweiz][Bell][bk]

Morf, Walter. Am Heidewäg. Es Lied usem Seeland. Verlag Jules Werder, Bern 1917. Ppbd., illust. Deckel, 54 S. 12,5x18,7. Seltenes Buch in Berner Mundart. 18,00 EUR, #492 [Schweiz][Mundart][bk]

Morf, Walter. „Am Heidewäg“ - Es Lied usem Seeland von Walter Morf. Verlag von Jules Werder, Bern 1917. Ppbd., 55 S. Illustr. Deckel und Schnitt gebräunt, Ecken etwas angestoßen, alter Namenseintrag im Vorsatz. 12,5x19. Seltenes Buch in Berner Mundart. 18,00 EUR, #P45 [Schweiz][Mundart][Bell]

Moser, Heiner. Der schweizerische Getreidebau und seine Geräte. Ein kulturgeschichtlicher Abriss. Verlag Paul Haupt, Bern 1988. Broschur, 142 S. mit Abb. 15,5x22,5. 15,00 EUR, #507 [bk]

Mühleberg : Von großer Arbeit. Kraftwerk und Stausee von Mühleberg in ihrer Entstehung geschildert von Rudolf v. Tavel, mit farbigen Bildern von Carlo v. Courten und Zeichnungen von Rudolf Münger. Verlag A. Francke, Bern 1921. Broschur mit illust Deckel, 100 S. mit zahlr. Zeichnungen + 10 farb. Bildtafeln. Großes Format 22x30,5. Sehr seltene Schrift vom Bau des Kraftwerks und Stausees von Mühleberg und zur Elektrifizierung des Berner Gebietes. 70,00 EUR, #P70 [bk][fbl]

Nidau: Amt Nidau : Feuerwehr-Kader-Verband des Amtes Nidau : Jubiläums-Schrift zu seinem fünfundzwanzigjährigen Bestehen 1912-1937. Buchdruckerei Erich Weber, Nidau 1937. Broschur, 115 S. mit einigen Abb. u. 2 Plänen (Wasserversorgung Gemeinde Merzlingen Stand 1923 u. Plan der seeländischen Wasserversorgungsgesellschaft Stand 1908) + 15 Fototafeln (dabei interss. Abb. von altem Feuerwehrgerät).Mit Personenlisten, Vereins-Chronik, Unfallstatistiken und Brandstatistiken 1912-1936. 15x21. 18,00 EUR, #20 [Feuerwehr][Schweiz][e]

Nussberger, Paul : Die Geschichte der Zürcher Schipfe im Laufe von sechs Jahrhunderten. Verlag Aschmann & Scheller AG, Zürich 1942 (EA). Broschur, 36 S. mit zahlr. Abb. + eine Auffalttafel mit Ansicht der Schipfe (6 Segmente). Am Umschlag ein paar kleine braune Flecken, Papier etwas lichtrandig, sonst gut. 16x23,5. Geleitwort; Die mittelalterliche Schipfe; Die Schipfe als Industriegebiet; Eine dunkle Episode um das „Grüne Häuschen“; Aus der Geschichte des Zürcher Waisenhauses; Umbau und Renovation des ehemal. Waisenhauses; Schaluppen und Jachten an der Schipfe; Ein Wahrzeichen der Schipfe: Schiff „Mogunita“; Überbauungsgefahr! - Die neuen Amtshäuser; Renovation. 9,95 EUR, #282 [bk]

Olten : Eduard Fischer: Olten Dreitannen-Stadt. Verlag Paul Haupt, Bern 1955. Schweizer Heimatbücher, Band 66. Broschur, OU, 52 S., davon 32 S. m. ganzseitigen Fotos (Kunstdruckpapier). 18,5x24. 8,00 EUR, #434 [bk]

Oswald Heer - Lebensbild eines schweizerischen Naturforschers / O. Heer als Mensch und Bürger in seiner späteren Lebensperiode. Von Pfr. Gottfried Heer. Zürich, Friedrich Schulthess, 1888. Halbleinen, marmorierter Schnitt, 125 S. 16x23. Oswald Heer (* 31. August 1809 in Niederuzwil, Kanton St. Gallen, Schweiz; † 27. September 1883 in Lausanne) war ein Schweizer Paläontologe, Botaniker und Entomologe. Heer gilt als einer der Begründer der Paläontologie der tertiären Flora und Fauna sowie der Pflanzengeographie der Alpen. 1850–1868 war er Mitglied des Zürcher Kantonsrats. Neben seinem Amt als Professor leitete er als Direktor den Botanischen Garten in Zürich. 25,00 EUR, #462 [Schweiz][Biographie]

Radio Jahrbuch 1932/33. Hrsgg. von der Schweizerischen Rundspruchgesellschaft. Broschur, 112 S., zahlr. Abb. Einband bräunliche Pappe, obere rechte Ecke durchgängig mit Knickspur. Auf Titelblatt Widmung mit Bleistift von Radio Zürich (12. Juni 1934). 17x24. Beiträge überwiegend in deutscher Sprache, einige in Französisch u. Italienisch. Inhalt u.a.: Ursprung und Entwicklung des Rundspruches in der Schweiz; Rundspruch und Recht; Der Weltrundfunkverein; Musik und Radio; Wie ein Radioprogramm entsteht; Die Radio-Sprecher haben das Wort; Hermann Kesser: Radio und Hördrama; Anfänge und Aussichten des schweizerischen Schulfunks; Schriftsteller und Radio; Radio und Politik; Der Studiotechniker erzählt von seiner Arbeit; Radio und Wetter; Wir hören einen Sportbericht; mit zahlreichen Fotografien (u.a. von Paul Senn) und einigen Textabbildungen. 40,00 EUR, #515 [Radio][Schweiz][bk]

Rahn, Johann Rudolf : Bündner Kunst- und Wanderstudien. Aus Johann Rudolf Rahns Skizzenbüchern. Vorwort: Ursula Isler-Hungerbühler, Einführung: Karl Rahn, Bildlegenden: Lorenz Held. Terra Grischuna Buchverlag, Chur 1986. Broschur, orig. illustr. Pergamentumschlag, 215 S., zahlr. Tafeln mit Zeichnungen aus Nordbünden, Mittelbünden, Engadien, Südtäler u. Oberland, 1 Übersichtskarte, Bildregister. 24x21 quer. Johann Rudolf Rahn (1841-1912), Prof. für Schweizer Kunstgeschichte, hinterließ einen umfangreichen Bestand an Skizzen u. Zeichnungen. Die hier abgebildeten Werke zeigen überwiegend Gebäude u. Ortsansichten. 25,00 EUR, #P33 [Kunst][Schweiz] [bk]

Rahn, J. R. Das Fraumünster in Zürich. III. Die spätgothischen Abteigebäude. "Mitteilungen der Antiquarischen Gesellschaft (Kantonaler Verein für Geschichte und Altertumskunde) in Zürich", LXVI. Zürich 1902. Broschur, vorn 8 S.: XLII. Bericht über die Verrichtungen der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich in den Jahren 1900 u. 1901, danach 4 S. Mitgliederverzeichnis, es folgen 2 kartonierte Bildtafeln m. 3 Fotos der Abtei, dann 22 S. Text m. mehreren Detailbildern, abschließend 5 Tafeln mit Detailzeichnungen. Umschlag beschädigt. 22x30. 6,00 EUR, #A47 [bk]

Reist, Werner. Verständigung zum Wohl der Heimat / Rheinwald. Verlag Mensch und Arbeit, Zürich 1945. Illustr. von Willi Schnabel. Halbleinen, OU, 62 S. Nur Schutzumschlag mit kleinem Randschaden, Buch tadellos. 17x24,5. Kapitel: Geleitwort v. Rudolf von Tavel; Einleitung; Der Rheinwald einst und heute; Der Kraftwerksbau; Realersatz; Der Hauptort Splügen; Zwei erfreuliche Umsiedlungen: Hofgut Parnell - Schrans i.D. u. Hofgut Sinols bei Filisur; Die Früchte der großen Arbeit; Vom Leben der Heimat; Literaturverzeichnis. 12,00 EUR, #462

Rosier, W. Histoire illustrée de la Suisse a l'usage des écoles primaires. Ouvrage adopté par les Départements de l'Instruction publique des cantons de Vaud, Neuchâtel et Genève et contenant de nombreuses gravures et cartes dont huit cartes en couleur. Deuxiéme édition. Lausanne, Payot & Cie / Genéve, R. Burkhardt, 1911. Halbleinen, VIII/200 S. mit 271 Abb. + 8 farb. Karten. Buch mit altersgemäßen Gbrsp., am oberen Rand vom Titelblatt schwarzer Tintenfleck. Auf Titel rundes Siegel: Annee Scolaire – Instruction Publique Canton de Genéve 1914-1915. 18,5x24. Das Buch gehörte Max Michealis aus Pregny. 45,00 EUR, #19 [bk]

Schaffhausen : Das Schaffhauser Bauernjahr - Neujahrsblatt der Naturforschenden Gesellschaft Schaffhausen - Nr. 11/1959. Auflage: 2000 Stück. Ein Photoheft von Hans Walter. Druck: Karl Augustin, Thayngen-Schaffhausen 1958. Englische Broschur, OU, unpag. (32 S.), 57 Fotos. Kunstdruckpapier. 18,5x24. 12,00 EUR, #10 [bk]

Schaffhausen : Das Schaffhauser Bauernjahr - Neujahrsblatt der Naturforschenden Gesellschaft Schaffhausen - Nr. 16/1964. Auflage: 2000 Stück. Ein Photoheft von Hans Walter. Druck: Karl Augustin, Thayngen-Schaffhausen 1963. Englische Broschur, OU, unpag. (40 S.), 82 Fotos. Kunstdruckpapier. Mit handschriftlicher Widmung des Verfassers auf Titel. 18,5x24. 12,00 EUR, #10 [bk]

Schaffhausen : Der Künstler und Naturforscher Lorenz Spengler aus Schaffhausen. Von Dr. C. H. Vogler. Schaffhauser Neujahrsblätter 1898 und 1899. Mit dem Porträt u. 3 Tafeln von Werken Spenglers. Verlag des historisch-antiquarischen Vereins und des Kunstvereins, Schaffhausen 1899. Halbleinen, Leinenecken, 58 S. + 3 Tafeln. Frontispiz u. Titelblatt gebräunt. Im Vorsatz Exlibris Karo Bachmann (Stich: Ph. Dammköhler 05). Großformat 23x31. Kapitel: Der Lebenslauf; Über Elfenbein und Elfenbeinküste; Der Drechsler und Künstler; Der Naturforscher. - Seltenes Buch. 18,00 EUR, #A17 [Schaffhausen][Biografie][bk]

Schaffhausen : Nüesch, Jakob : Die praehistorische Niederlassung am Schweizersbild bei Schaffhausen. Die Schichten und ihre Einschlüsse. Von Dr. Jakob Nüesch. Mit 1 Karte, 14 Tafeln u. 4 Figuren im Text. Fotomechanischer Nachdruck der Ausgabe Zürcher & Furrer, Zürich 1896. Ohne Angaben zum Reprint. Broschur, pag.: 2 Bll., 222-344 + 1 Aufklappkarte über die Umgebung von Schaffhausen mit den prähistorischen Stationen zum Schweizersbild und Kesslerloch. Hinten Beitrag von C. A. Bächtold: Die Herkunft des Namens „Schweizersbild“ (1894). Umschlag handschriftlich betitelt, kleines Registraturschild. 20x29,7. 18,00 EUR, #A50 [bk]

Schweizer Wehrgeist in der Kunst. Hrsgg. durch das Komitee "Schweizer Wehrgeist in der Kunst" 1940. Rotes Leinen mit Goldprägung, mit dem seltenen OU, 347 S., 316 Bilder. überwiegend auf Bildtafeln, einige farbig. Buch wiegt 1,7 kg. 22x28,5. Beiträge v. Rudolf Minger, Philipp Etter, Dr. Emanuel Stickelberger, Dr. Arnold Pfister, Dr. Paul Hilber, Dr. Karl Schönenberger, Dr. Hans Bloesch, Dr. Paul Fink, Dr. Paul Schaffner, Eugen Wyler. 15,00 EUR, #P70 [Schweiz][Kunst][bk]

Schweizerische Landsgemeinden. Staatskundlicher Vortrag gehalten an der Meisterschule für Deutsche Buchdrucker in München von Hans Schmid (1937). Braunes Leinen mit schwarzer Illustration (Richtschwert), 13 S. Text + 11 Fototafeln. Einband einige nur schwach sichtbare Flecke (nicht schlimm). Vorn handschriftl. Widmung des Verfassers: „Meinem lieben Freund Heinz gewidmet. München, Weihnachten 1938. Hans Schmid, Richterswil“. 19,5x28. Die Bilder zeigen u.a.: Die Appenzeller Landsgemeinde bei der Wahl, Typische Appenzeller Gestalten auf dem Weg zur Landsgemeide mit den alten Schwertern und Degen, Der Landsgemeindering im „Zaun“ zu Glarus, Standesweibel tragen Richtschwert und Zepter in Glarus, Eröffnung der Obwaldner Landsgemeide auf dem Landenberg ob Sarnen, Landsgemeinde Uri : Feierliche Einholung Landammans nach dem Rathaus, Landsgemeide des Kantons Niwalden in Stans, Ein alter Landsgemeidebrauch in Disentis : Die feierliche Einholung des berittenen Landammans. „In der Schweiz gibt es Gebirgskantone, in denen heute noch durch die Landsgemeiden die Staatsform der unmittelbaren Demokratie gewahrt wird. In einem seit Jahrhunderten vorbestimmten Sonntag, alljährlich im Frühling, holen die Männer ihre Degen aus den Kästen und steigen von den Alpwiesen und den Dörfern am Berghang hernieder. .. Am Tag der Landsgemeide gehen die Widersacher den gleichen Weg und die Verwandten, die sich am Platze begegnen, begrüßen sich gemessen, denn es liegt Würde in der Luft. … Unbeschwert und furchtlos ist die Begegnung der Männer und jede Stimme zählt gleich viel. Mann an Mann schließen sie sich nun zum Ring, um über die Geschicke ihres Landesteils Beschluß zu fassen. .. Die Landsgemeide-Kantone sind: Unterwalden, ob und nid dem Kernwald, die inneren und äußeren Rhoden von Appenzell und die Talschaft Glarus.“ Sehr seltenes Buch. 60,00 EUR, #P2 [bk][fbl]

Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen. Jahrgänge 1906 u. 1907 gemeinsam vom Buchbinder in Halbleder gebunden. Organ des Schweizer Forstwesens. Redigiert von Dr. J. Fankhauser. Verlag A. Francke, Bern. VIII/384 + VIII/376 Textseiten mit zahlr. Abb. + zahlr. Bildtafeln. Stempel auf Titel, gut erhaltenes sauberes Expl. Band ist 6 cm dick und wiegt fast 2 kg. 16x22,5x5,5. Forstfachliche Aufsätze, Vereinsangelegenheiten, Mitteilungen, Forstliche Nachrichten, Bücheranzeigen, Anzeigen, Holzhandelsberichte. Beiträge u.a. zu Bepflanzungen auf Süd- und Westhängen im schweizerischen Mittelland; Der Bannwald von Vigera; Die Witterung des Jahres 1905 in der Schweiz; Rindenblasenrost an Weymuthskiefern; Wytweiden im Kanton Bern; Die alte Tanne auf der Blumatt; Moosaufforstungen; Verwendung von Faulholz; Das Vorwald-System; Schneedruckschaden von Oberägeri; Schädigungen des grünen Eichenwicklers in den Niederwaldungen am Fuß des Waadtländer Jura; Der Ertrag der gefemelten Niederwaldungen im Forstkreis Bivis; Die Weißerle im Jura; Die große Fichte von Leysin; Preise des Sag- und Bauholzes in Solothurn von 1874-1906; Waldsamenernte; Fichtenkrebs; Lichtungsgrade; Die Weißweide von Le Fort; Eine bleisüchtige Fichte; Erziehung von Weiß- und Alpenerlenpflanzen; Die Blutbuchen; Schwarzpappeln / Über das Alter freistehender erwachsener Bäume; Neue Schutzwaldungen im Kanton Freiburg; Alpverbesserungen und Wytweiden im Jura; Witterung des Jahres 1906; Die Gipfeldürre der Fichten; Die großen Tannen auf Dürsrütti im Emmental; Über Plenterbestände, deren Massen- und Zuwachsberechnungen; Auen-Mittelwald und Lichtwuchs; Erhaltung der Bodenkraft der Wytweiden; Wald und Wildbäche; Die landwirtschaftliche Zwischennutzung und ihr Einfluß auf den Waldboden; Die Schulforstgärten im Kanton Waadi; Jungwuchserziehung; Der Alpengoldregen; Der Begriff „Wytweide“; Die Holzerei von einst und jetzt; Der große Feldahorn auf der Teuffelenweide der Gemeinde Attiswil; Kandelaberfichten im Eigental; Erd- und Steinbankette bei den Lawinenverbauungen im Anbruchgebiete; Hügelpflanzung auf trockenem, flachgründigem Kalkboden; Servitutsfragen; Der Rindenabzug; Abnorme Rindenbildung der Tanne; Borkenkäfer am Ahorn; Bemerkenswerte Bäume; Aufforstung der Gebiete von Nolla im Kanton Graubünden; Bezeichnung der Humusformen des Waldbodens; Die „Röte“-Krankheit der Tanne; Zum Schaben des Rehwildes im Walde; Schweizer Ski-Reifen u.v.a. 55,00 EUR, #226 [Schweiz][Forst][bk]

Senn-Barbieux : Das Buch vom General Düfour. Sein Leben und Wirken, mit besonderer Berücksichtigung seiner Verdienste um die politische Selbstständigkeit und Einheit der Schweiz, sowie um Wissenschaft, Kunst und Humanität, unter Benutzung der besten Quellen für das Volk bearbeitet von Senn-Barbieux. 3. Auflage. Verlag: Carl Ziegenhirt, Glarus und Leipzig, o.J. (um 1880). Halbleder, grüner Lederrücken mit Goldprägung, nur leicht berieben, 569 (6) S. 14x20. Guillaume-Henri Dufour, bzw. Wilhelm Heinrich Düfour (1787-1875), Schweizer Ingenieur, General und Politiker war 1810-1815 Offizier in der Armee Napoleons, zeichnete die erste Landkarte der Schweiz, von 1847-1848 Kommandant der schweizer Armee im Krieg von Sonderbund, 1864 Mitbegründer des Roten Kreuzes. 48,00 EUR, #329 [Schweiz][Düfour][bk]

Soldaten Kameraden. Erinnerungsbuch an die Mobilmachung und den Aktivdienst 1939/41. Hrsg.: Dr. Eugen Th. Rimli, Redaktion: Oberstlt. Max Barthell, Bildgestaltung: A. W. Diggelmann. Spezialausgabe mit 10 mehrfarbigen und 10 einfarbigen Kunstbeilagen. Nummeriertes Exemplar No. 0034. Fraumünsterverlag Zürich 1941. Rotes Halbleinen mit Goldprägung, in beiden Deckeln je 4 kräftige Messingknöpfe in den Ecken, LXVII/151 Seiten mit zahlr. Fotos aus allen Bereichen der Schweizer Armee. Gepflegtes Exemplar! 22x27. Buch wiegt über 1,3 kg. 35,00 EUR, #A15 [Schweiz][Militärwesen][bk]

St. Gallen : Führer durch die Stadt St. Gallen. Hrsg.: Verkehrsverein St. Gallen 1928. Broschur mit farbigem Umschlagbild, VII/128 S. m zahlr. Abb. + 5 Farbtafeln (karton.) + 1 Auffalttafeln m. s/w-Abb. Umschlag u. Vorblatt etwas Altersbräune, insgesamt gutes Exemplar. 14x20,5. Mit farb. Auffaltkarte der Stadt St. Gallen M 1:11 000. 15,00 EUR, #284 [bk]

St. Gallen : Greith, Carl Johann. Geschichte der altirischen Kirche und ihrer Verbindung mit Rom, Gallien und Alemannien (von 430-630) als Einleitung in die Geschichte des Stifts St. Gallen. Nach handschriftlichen und gedruckten Quellenschriften von Carl Johann Greith, Bischof von St. Gallen. Verlag: Herder; Freiburg i. Br. 1867. Halbleder, X/462 S. Buch in guter Erhaltung, Eb. nur geringfügige Benutzerspuren, innen sauber, nur vereinzelt kleine Altersflecke, außen privates grünes Rückenschild u. alter kleiner Aufkleber, innen Stempel der Missionsschule Kreuzburg. 15x22,5. Vorn eingedruckt: Dem hochwürdigsten Domkapitel und der hochwürdigen Geistlichkeit des Bisthums St. Gallen auf die Consekrations- und Säkularfeier der Domkirche (17. und 18. August 1867) zum Angedenken. Inhalt: Widmung. Erstes Buch: Die geschichtliche Unterlage: 1. Das römische Reich und die Völkerwanderung 2. Die Kirche und die Irrlehren jener Zeit 3. Die Schule von Lerin und ihre vorzüglichen Schüler. Zweites Buch: Der heilige Patrizius und sein Apostolat in Irland: 1. Die ältesten Spuren des Christenthums auf den britischen Inseln und Palladius' Sendung nach Irland. 2. Die Jugendzeit des heiligen Patrizius; sein Aufenthalt in Lerin und beim heiligen Germanus und seine Sendung durch Papst Cölestin I. 3. Der Apostolat des heiligen Patrizius in Irland. Drittes Buch: Der heilige Columba und sein Apostolat unter den Iren und Pikten: 1. Die Väter der irischen Kirche zweiter Ordnung und ihre Kirchen und Klöster; die höheren Bezüge des Heidenthums zum Christenthum; der Einfluß der Kirche auf die Ausbildung der Wissenschaft und der Künste, der Schifffahrt und des Ackerbaues; Adamnan's Lebensgeschichte des heiligen Columba. 2. Der heilige Columba, sein Leben und Wirken in Irland, Scotland und Caledonien bis zu seinem Tode. 3. Der Gottesdienst, die Disciplin und das Ordensleben im Kloster Hy. 4. Der heilige Comgall und das Kloster Bangor in Irland. Viertes Buch: Der heilige Columban: 1. Die geschichlichen Quellen, der Werth der Heiligenleben und chronologischen Fragen. 2. Columban's Auszug von Bangor und sein Aufenthalt in Luxeuil. 3. Columban's Erlebnisse in Tuggen, Bregenz und Bobbio bis zu seinem Tode. Fünftes Buch: Der heilige Gallus, der Apostel Alemanniens: 1. Das Dämonium im Heidenthume; der germanische Götzendienst und die Quellenschriften. 2. Der älteste Culturstand des Landes, die Gründung der St. Gallenzelle, die Heilung Fridiburga's durch den heiligen Gallus, ihre Verlobung mit König Sigibert und die Löschung der Einwürfe. 3. Die Wahl des Diakons Johannes zum Bischofe von Konstanz, Bischof Martin, sein Vorgänger; der Tod des heiligen Gallus, seine Reliquien und sein Apostolat in Alemannien. Sechstes Buch: Die christliche Religion in der irischen Kirche: 1. Die Glaubenslehre der irischen Kirche: I. Das Glaubensbekenntnis des heiligen Mochta, II. Das Buch der Glaubenslehren (Liber dogmatum), III. Die Rede des heiligen Gallus. 2. Das heilige Meßopfer im Gottesdienst der irischen Kirche. 3. Zeugnisse für den Primat des römischen Stuhles in der irischen Kirche. 48,00 EUR, + 4,95 EUR Versand. #76 [Kirchengeschichte][Geschichte][St. Gallen][Irland][bk]

Stemmler, Othmar. Die Reptilien der Schweiz mit besonderer Berücksichtigung der Basler Region. Naturhistorisches Museum Basel, 2., überarb. Aufl. 1971. Von Othmar Stemmler unter Mitarbeit v. Dr. Hans-Rudolf Haefelfinger u. Dr. Eugen Kramer. Broschur, Klammerheftung, 59 S. mit 32 Abb., 4 Farbtafeln. Rückumschlag mit Lagerspuren (kleine Schadstelle der Laminierung). 17x24. 8,00 EUR, #495 [Schweiz][Natur][bk]

Stickelberger, Emanuel. Der Großmajor von Cully. Ein Bild zur Schweizergeschichte. Umschlag u. Zeichnungen von Gunter Böhmer. Verlag Huber & Co., Frauenfeld 1948. Ppbd., OU, 174 S. mit ganzseitigen Zeichnungen. 12,5x19,5. Historische Dichtung um Davel, den Großmajor von Cully, der schon 1723 für die Befreiung der Waadt kämpfte. 15,00 EUR, #492 [Schweiz][Belletristik]

Tessin : Bianconi, Piero. Kreuze und Kornleitern im Tessin. Erwandertes, Erlebtes. Mit Holzschnitten von Giovanni Bianconi. Aus dem Italien. v. Josy Priems. Büchergilde Gutenberg, Zürich 1946. Leinen, OU, 278 S., 3 Bll. 13,5x20,5. 18,00 EUR, #492 [Schweiz][Bell][bk]

Tessin : Storck, Willy. Italien und die italienische Schweiz. Von Luzern bis Neapel - von Nizza bis Venedig. Reiseführer mit genauer Ortsangabe und bequemer Zeiteinteilung. Anhalt. Verlagsanstalt Hermann Oesterwitz, Dessau, o.J. (1904). Leinen, 246 S., 5 Bll., 1 farb. Aufaltkarte, 12 Tafeln mit Stadtplanskizzen (jeweils über 2 Seiten): Mailand, Turin, Genua, Nizza, Verona, Padua, Venedig, Bologna, Pisa, Florenz, Rom, Neapel. Schnitt etwas gebräunt, sonst gut. 12,5x18,5. 15,00 EUR, #138 [Italien][Tessin][bk]

Vettergoetti (Jakob Bürki). Ob em Dörfli - Gschichte u Müschterli vom Vettergoetti (Jakob Bürki). Verlag von A. Francke, Bern 1934. Leinen, Titel u. Rücken Goldprägung, 188 S. 12,5x19. Jakob Bürki, *10.11.1872 Oberhofen am Thunersee,+14.2.1939 Detligen, 1892-97 Lehrer in Attiswil, 1897-1935 in Detligen. Als Vettergötti war Bürkli Mitarbeiter von Radio Bern, ein sehr populärer Mundartfeuilletonist beim "Emmenthaler Blatt" und Verfasser von Mundarterzählungen u. Gedichten. Seltenes Buch in sehr guter Erhaltung. 15,00 EUR, #176 [Mundart][Bern][bk]

Vierwaldstätter See. Dampfschiffahrt am Vierwaldstätter See. Faltblatt mit farb. Touristenkarte M 1:75.000 mit zahlr. Fotos, etwa 30er Jahre. Rückseite stärker berieben, Karte gut. 5,00 EUR, #175 [bk]

Waldmannsche Spruchbriefe. Die sog. Waldmannschen Spruchbriefe. Nach den Originalen des Züricher Staatsarchivs hrsgg. v. Louis Forrer. Mit Einleitung v. Ernst Gagliari. Schulthess & Co., Zürich 1927. Sonderabdruck aus der nicht im Buchhandel erschienen Festgabe für Dr. Hermann Escher (Zürich 1927). Broschur, 52 S. Nur Namenseinträge mit Bleistift auf Titel, sonst gutes Exemplar. 16,7x13. Die Waldmannschen Spruchbriefe gehören zu den entscheidenden Verfassungsurkunden der zürcherischen Geschichte. Im Originaltext wiedergegeben sind die Spruchbriefe für die Gemeinden am Zürichsee, für die Grafschaft Kiburg, für Rümlang, für Marthalen, Truttikon, Trüllikon, Rudolfingen u. Benken, für Uhwiesen, für Dachsen, für das Neuamt, für Andelfingen, Ossingen u. Flasch, für das Freiamt, die Urkunde über Rehabilitation der Untervögte Hans Huser und Rüedi Suter im Freiamt, die Spruchbriefe für die Herrschaft Grüningen, für Alt- u. Neu-Regensberg, für die Herrschaft Greifensee, für das Johanniterhaus Bublikon wegen seiner Rechte in Wangen, für Wädenswill, Richterswill u. Uetikon. 25,00 EUR, #173 [bk]

Wallis : Eckstein, Oskar. Seitenpfade um Saas-Fee. Landschaftsbuch. Orell Füssli Verlag, Zürich u. Leipzig 1934, 3.Aufl. 1941. Leinen mit Titelgold, OU, 81 Textseiten + zahlr. Bildtafeln mit 43 Fotos u. 2 Gebirgs-Längsschnitte. Mit Quellenangaben. Nur Schutzumschlag leichte Randeinrisse, im Vorsatz ausgestrichener Stempel, sonst Buch gut. 15x22,5. Ein Landschaftsbuch, wie es nicht schöner gedacht werden kann! Der Verfasser läßt ein unverfälschtes Stück Schweizerland, das Walliser Saastal, in seiner strahlenden Schönheit und elementaren Gewalt erstehen. Auf reizvollen „Seitenpfaden“ führt er uns auch in die kulturelle und politische Vergangenheit, in Geologie, Klima und Flora dieses Tales und findet erstaunliche Beziehungen zur Kunst und Gedankenwelt des fernen Ostens. Köstliche Anekdoten aus alten Chroniken verraten uns mehr von Charakter uns Sitten der Talbewohner als manche gelehrte Abhandlung. Dank der Feinfühligkeit und umfassenden Kenntnisse des Verfassers, seiner anschaulichen Sprache und einem ausgewählten Bilderschmuck ist so eines der wärmsten und eindrücklichsten Landschaftsbücher entstanden. [Klappentext] 15,00 EUR, #232 [e]

Walter, Gert. Zwei Flüge - zwei Städte - einmal aufgeschrieben. Verlag der Nation, Berlin 1. Aufl. 1956. Halbleinen, 74 Textseiten + zahlr. Fototafeln. Einband lichtrandig. 14,5x21. Der Autor berichtet als Journalist von Eindrücken aus Genf und Moskau. 8,00 EUR, #469 [Genf][Moskau]

Wehrlin, Artur. Schweizer Fahrten eines Humoristen. Rufu-Verlags.ges., Hamburg 1926. Blaues Leinen, 288 S., zahlr. zumeist ganzseitige Fotos. Vorsatz entfernt, sonst gut. 16x22. 6,95 EUR, #284

Winkler, Gabriela. Leben im Banne des Flughafens - Untersuchung einiger räumlicher Auswirkungen des Flughafens Zürich-Kloten am Beispiel der westlichen Glattalgemeinden. Atlantis-Verlag, Zürich, Freiburg i. Br. 1978. Klappen-Broschur, zahlr. Abb., Kartenskizzen u. Pläne. Ehemal. Bibliotheken-Expl., aber sehr gut erhalten (war wohl nicht in Ausleihe). 15x24. Die Verfasserin hat an der ETH Zürich im dem Jahre 1976 ihre Diplomarbeit unter dem Titel "Der Flughafen Zürich als Landschaftsphänomen" eingereicht. Sie gehört heute zu den Pionierarbeiten der Geographischen Wissenschaften auf diesem Gebiet. Es handelt sich um die erste Umweltanalyse ex post einer großen Infrastrukturanlage mit Untersuchungen zu naturgeographischen Standortbedingungen, kulturgeographischen Rahmenbedingungen, Elementen und Ursachen des Kulturlandschaftswandels und Umweltbelastungen durch den Flughafen (insbes. Fluglärm). Das Buch hat kaum an Aktualität verloren und liest sich über weite Strecken als sei es eben geschrieben worden. - Seltenes Buch. 35,00 EUR, #506 [Schweiz][Umwelt][bk]

Wipkingen : Frei, Jakob: Wipkingen einst und heute - Eine Quartierchronik. Hrsg.: Gemeinnützige Gesellschaft Wipkingen-Quartierverein, 1. Aufl. 1981. PGlanz, 4 Bll., 287 S., zahlr. Abb. 14,5x21,3. Wipkingen ist ein Quartier der Stadt Zürich. Die ehemals selbständige Gemeinde Wipkingen wurde 1893 eingemeindet und bildet heute zusammen mit Höngg den Kreis 10. - Buch wie neu, noch ungelesen! 25,00 EUR, #400 [bk]

Würenlingen : Geschichte von Würenlingen. Von Fridolin Meier. Im Auftrag der Ortsbürgergemeinde Würenlingen. Verlag: Gemeinde Würenlingen [Kanton Aargau] 1968. Grünes Leinen mit silber eingeprägtem Wappen, 331 S. Text + zahlr. Fototafeln. 16,5x22,5. Über Urkundenfunde; Die drei Höfe von Sankt Blasien; Die Freien im Amt Siggenthal; Die Vogtsteuer; Weidestreitigkeiten zwischen Würenlingen und Döttingen; Grenzstreit mit Unterendingen 1673/74; Obrigkeitliche Steuerordnung für Würenlingen. Ausmarchung der Banngrenze bei der Firsthalde 1899; Die Ansassen und deren Einbürgerung; Die Hintersässen; Die Leibeigenschaft; Die Zehnten von Würenlingen. Der Loskauf der Zehnten. Der Widum- oder Meyerhof; Die Waldrodungen; Würenlingen während der französischen Revolution; Die Verschwörung und das Kriegsgericht vom Frühling 1799; die Auswanderung im 19. Jhdt.; Der grosse Brand vom 11. Juni 1790; Die Mühle des Dorfes, heute 600 Jahre alt; Die alte Sägemühle; Die Schwarz-Rote Zeit 1855-1865; Strassenbau; Das Geleit in alter Zeit; Bahnbau; Das Schulwesen; Die Ziegelhütten; Sagen; Die Behörden; Aus der älteren Kirchengeschichte; Das Lösterchen oder Schwesternhaus; Die Entstehung der Pfarrei Würenlingen. Das heutige Würenlingen. 25,00 EUR, #159

Wolterstorff, Hermann: Aus dem Hochgebirge - Erinnerungen eines Bergsteigers. Teil I: Zermatt und die Zermatter Bergwelt (alles Erschienene). Magdeburg, Selbstverlag des Verfassers, 1909. 2. vermehrte u. verbesserte Auflage. Rotes Leinen mit dekorativer farbiger Deckelillustration, Schmuckvorsätze, Rotschnitt, XII/148 S., 23 Abb. im Text + 8 Bild-Tafeln mit Fotos v. Vittorio Sella, 3 Tafeln nach Vorlagen v. E. T. Compton. Im Vorsatz, Vortitel u. hinter Frontispiz Vorbesitzer-Stempel, im Vorsatz alte priv. Widmung (1913). Die Bilder zeigen neben neben Bergen die Bergführer Alois Burgener u. Joseph Furrer aus Eisten sowie den Verfasser (1884). 16x22,7. Zermatt, Nicolaital, Cima di Jazzi, Gorner Grat, Theodulpaß oder Matterjoch, Valtournanche, Alphubeljoch, Zermatter Breithorn, Monte-Moro Paß, Alt-Weißtor-Paß, Riffelhorn, Unter-Gabelhorn, Monte Rosa, Matterhorn, Zinal-Rothorn, Visp-Zermatter Bahn, Gorner Grant-Bahn, Zumtttal, Schwarzsee und Staffelalp, Staffelwald, Bétemps-Hütte, Monte-Rosa-Hütte, Gadegghütte, Unterer Theodul-Gletscher, Gorner Gletscher, Hochtäligrat, Findelental, Riffelberghotel, Hotel Schwarzsee. 38,00 EUR, #445 [Schweiz][Bergsteigen][bk]

Zinsli, Paul. Manuels Totentanz. Titel auf Titelblatt: Der Totentanz des Niklaus Manuel (ca. 1484-1530) in der Nachbildung von Albrecht Kauw (1649). Hrsgg. u. eingeleitet v. Paul Zinsli. Berner Heimatbücher Band 54/55. Verlag Paul Haupt, Bern 1953. Broschur mit farb. Umschlag, 76 S. Text mit zahlr. Abb. zahlr. Bildtafeln in Farbe u. s/w. 18x24. 15,00 EUR, #495 [Kunst][Schweiz][bk]

Zürich : Führer durch Zürich (um 1905). Hrsgg. v. der Offiziellen Verkehrskommission Zürich. Heft 11,5x20 mit 52 S., 2 farbige Karten, 1 Verkehrskarte, 2 Panoramazeichnungen, zahlr. Abb. im Text. Die Bilder zeigen u.a.: Großmünster, Rathaus, Centralhof u. Poststrasse, Das Eidgenössische Polytechnikum, Schweizerisches Landesmuseum, Postgebäude, Liebfrauenkirche, Stadttheater, Tonhalle, Kirche in Enge, Belvoir, Forsthaus Sihlwald, Zürich-Horn, Waldhaus Dolder, Sagentobel, Halbinsel Au. Mit Verzeichnis der an verschiedenen Gebäuden Zürichs angebrachten Gedenktafeln, Öffnungszeiten, Droschkentarife, Fahrpläne (Pferdebahn, Elektr. Bahn, Centrale Zürichbergbahn, Ütlibergbahn, Silthalbahn, Schweizerische Südostbahn, Dampfschwalben, Tarife für Ruder- u. Segelboote, Dienstmänner, u.v.a. Stempel auf Titel, sonst gut. 15,00 EUR, #P56 [bk]

Züricher, Gertrud. Kinderlied und Kinderspiel. Ein Buch für Mütter, Lehrerinnen und Kindergärtnerinnen. Nach mündlicher Überlieferung gesammelt von Gertrud Züricher. Neuausgabe 1966, Gute Schriften Bern. Ppbd., 206 S., einige Noten, illust. v. Werner Maurer. 15,5x19,5. Enthält Kinderreime, Kinderspiele und Kinderlieder aus der deutschen Schweiz. 12,00 EUR, #492 [Schweiz][Musik]

.