Betrifft Versandkosten:

Nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen wird die Angabe der Versandkosten gefordert. Die technischen Möglichkeiten dieser Seite lassen leider eine automatische Ermittlung der Versandkosten nicht zu. Bis diese Seite auf eine Datenbank umgestellt ist, gilt für den Versand innerhalb von Deutschland folgendes:

Bücher ohne Gewichtsangabe: Versandkosten 1,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

Bücher mit Gewichtsangabe (ab 1 kg): Versand 4,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)



Erster Weltkrieg

(Hier auch Themen und Ereignisse, die mit dem Kriegsausbruch zusammenhängen bzw. unmittelbare Nachwirkungen darstellten)

Abbeville #X2

Albes, Jens. Worte wie Waffen. Die deutsche Propaganda in Spanien während des Ersten Weltkrieges. Klartext, Essen, 1.Aufl. 1996. Schriften der Bibliothek für Zeitgeschichte, N.F. Band 4. Ilustr. Ppbd., 427 S., mehrere Abb. Nur außen mit leichten Lagerspuren. 17x24,5. Sendung wiegt über 1 kg. 15,00 EUR, zzgl. 4,95 EUR Versand. #104 [Weltkrieg][Geschichte][bk][e]

Anhaltspunkte für den Vaterländischen Unterricht bei der Truppe (V. U.) - Leitsätze betr. Feldzeitungen. Hrsg.: Abteilung für Fortbildung und Unterhaltung beim Armee Oberkommando 3. Buchdruckerei der „Champagne-Kamerad“ Feldzeitung der 3. Armee (1917). Heft, 31 S. Nur alter Bleistiftvermerk am oberen Umschlagrand u. dezente Knickspur in oberer Ecke, sonst gepflegtes Exemplar. 12,5x19. Bedeutung des V. U. Organisation des V. U. Aufgaben der Unterrichtsorgane. Gegenstand des V. U. Arbeitsweise. Einwirkungsmittel. Beschaffung der Geld- und Sachmittel. 8,00 EUR, #P60 [bk]

Bartz, Karl. Der Kommandant der Emden. Das Leben des Kapitäns von Müller. Im Deutschen Verlag Berlin 1939. Blaues Leinen, 232 (2) S. + zahlr. Tafeln mit 50 Fotos, 1 Karte, Liste der vom Klein Kreuzer „Emden“ versenkten Schiffe. Alter Name u. Datumseinträge auf Titel, Eb. geblichen u. etwas leseschief, Gewebe im Scharnier angeplatzt. 15,5x22. 5,00 EUR, #495 [Weltkrieg][See][bk]

Bartz, Karl. Zeebrügge. Der englische Angriff auf die deutsche U-Boot-Basis. Im Deutschen Verlag Berlin 1938. Schwarzes Leinen, 194 S. mit 1 Textskizze + zahlr. Fototafeln u. 1 Karte. 12,5x19,7. Buch um den englischen Angriff auf die deutsche U-Boot-Basis Zeebrügge am 22./23. April 1918. 8,00 EUR, #259 [Weltkrieg][Marine][e]

Bei der Heeresgruppe Kronprinz. Zweites Kriegsbilder-Tagebuch von Ernst Vollbehr. Mit einem Geleitwort Seiner Kaiserl. Hoheit des Kronprinzen des Deutschen Reiches und von Preußen. Verlag: F. Bruckmann, München 1917. Halbleinen, Leinenecken, 96 S. mit vielen Abbildungen + 58 Bildtafeln (teils farbig). Einband leichte Lagerspuren, Vorsatzpapier im Gelenk getrennt, Bindung aber noch in Ordnung. 21x25,5. Buch wiegt über 1 kg. 20,00 EUR, #227 [bk]

Berghaus, Erwin. Vier Monate mit Mackensen. Von Tarnow-Gorlice bis Brest-Litowsk. 3. Aufl. Stuttgart, Julius Hoffmann, 1916. Okart. mit farb. Titelillustration, VII/117 S., 1 Frontispiz. Alter Name im Vorsatz, Umschlag nur geringgradig gebräunt, sonst gut. 13x18. 12,00 EUR, #474 [bk]

Berndorff, H. R. Spionage! Verlag Dieck & Co., Stuttgart 1929, 41.Aufl. Halbleinen (wohl älterer Buchbinder-Einband), 280 S. Schönes farb. Exlibris (Konrad Schmidt). 13,5x19. Autor schildert Spionagefälle aus der Zeit vor dem 1. WK bis ca. 1920, u.a. Oberst Redell, Armgard Karl Graves, Madmoiselle docteur, Mata Hari, Edith Cavell, Marthe Movenil. 8,00 EUR, #233 [Geschichte][1.Weltkrieg]

Biber, Max : Von Gas, Granaten und Soldaten - Kriegserlebnisse des Unteroffiziers Maier. Fränkische Gesellschaftsdruckerei, Würzburg, Echterhaus 1930. Broschur, 219 S. mit Kartenskizzen. Nur leichte Lagerspuren, Vorsatzblatt entfernt. 15,3x22. 15,00 EUR, #361 [e][bk]

Bilddokumente zur Kriegsschuldfrage. Von Dr. Wilhelm Ziegler. Verlag Deutsche Volksgemeinschaft, Berlin 1925. Halbleinen, Einband lichtrandig, 120 S., 124 Abb. 17,5x24. „Hier ist also der Versuch gemacht, das Bild als Quelle und Zeugnis für den Stand der öffentlichen Meinung und Stimmung in den Ententeländern heranzuziehen und zu verwerten.“ 12,00 EUR, #134 [bk]

Bilder zur englischen Heeresgeschichte. Von Oberstltnt. a.D. Dr. F. von Rieben. Sonderschrift des Oberkommandos der Wehrmacht, Abteilung Inland. Bearb. Im Auftrag der "Deutschen Gesellschaft für Wehrpolitik und Wehrwissenschaften" mit Vorwort von dessen Präsident: von Cochenhausen, General der Artillerie. (Titel etwas irreführend, es handelt sich um einen reinen Textbeitrag). Wilhelm Limpert-Verlag, Berlin 1940, 10. - 94. Tausend der Gesamtausgaben. Broschur, 138 S. 12,5x20. Der englische Soldat und die Rasse; Die Geburt der Armee; Der englische Soldat in seinem Verhältnis zur Krone und zum Parlament; Soziale und wirtschaftliche Stellung des englischen Soldaten; Die Organisation der Armee; Der englische Soldat und die Kolonien; Die englische Armee in und nach dem Weltkriege; Die englischen Herrscher. 6,00 EUR, #309 [Militär][England][WK1]

Boelcke : Oswald Boelcke, der Meisterflieger. Von Anton Lübke. Mit Bildern von Richard Sapper. Enßlin & Laiblin Verlagsbuchhandlung, Reutlinen 1936, 17.-24. Tsd. Halbleinen mit farb. Deckelbild, 112 S. + 2 Farbtafeln. Jugendbuch. 15,5x21,5. 12,00 EUR, #200 [Weltkrieg][Luftfahrt][KiB]

Boezinge na 1914-1918. Von R. Baccarne u. J. Steen. Wohl im Selbstverlag, Druck: Drukkerij-Uitgeverij Almar, P.V.B.A., Wervik (1975). Kunstleder mit Titelgold, 111 S. Text + zahlr Fototafeln. Text in Niederländisch. Nur Schutzumschlag leichte Lagerspuren, Buch gut. 14,5x23. Boezinge ist ein Dorf in der belgischen Provinz Westflandern, es gehört zur Stadt Ypern. Während des Ersten Weltkrieges lag Ypern seit Herbst 1914 direkt an der Westfront und war stark umkämpft. - Seltenes Buch. 45,00 EUR, #63 [Weltkrieg][Belgien][bk]

Bröger, Karl. Bunker 17. Geschichte einer Kameradschaft. Eugen Diederichs Verlag, Jena 1940. Deutsche Reihe Band 56. Ppbd., 86 S. 12x19. 5,00 EUR, #257 [e]

Brussilow, A. A. Meine Erinnerungen. Militärverlag der DDR, Berlin 1. Aufl. 1988 (Moskau 1983). Deutsch v. Barbara Heitkam. Leinen, OU, 282 S., 3 Bll. 3-farbige Karte auf Innenseite des Schutzumschlages: Schauplatz u. Verlauf der Kampfhandlungen der russischen Südwestfront im Sommer 1916. 13x20,5. General Brussilow (1853-1926) wurde im 1. Weltkrieg als Oberbefehlshaber der russischen Südwestfront bekannt. Seine Armeen durchbrachen in der später nach ihm benannten Offensive die österreichischen Stellungen u. brachten 1916 die Ostfront ins Wanken. Eines der sehr wenigen deutschsprachigen Bücher, in welchem die Vorgänge aus der Sicht des russischen Militärs dargestellt werden. Nach der Februarrevolution Oberbefehlshaber der russischen Streitkräfte. Danach Feldherr und Lehrer der Roten Armee. 12,00 EUR, #470

Chomton, Werner. Durch Front und Feuer. Kriegsschicksale eines deutschen Jungen. Mit Zeichnungen des Verfassers. K.Thienemanns Verlag, Stuttgart, 11.-15.Tsd. (um 1935). Halbleinen mit farbiger Titelillustration, 1 Kartenskizze (Ypern – Langemarck – Zandvoorde), 80 S. Buch in recht guter Erhaltung mit dem seltenen Orig.-Umschlag (dieser mit üblichen kleineren Randschäden u. priv. Rückenschild). 15x19,5. Sehr selten! 18,00 EUR, #470 [1.Weltkrieg][Jugendbuch][bk]

Czernin, Ottokar : Im Weltkriege. Verlegt bei Ullstein & Co, Berlin und Wien 1919. Erstausgabe. Halbleinen, 427 (1) S. Einband etwas berieben. 15x22. Beilage: 4-seitige Verlagswerbung für „Helferich – Der Weltkrieg“. Kapitel: Vorwort I. Einleitende Betrachtungen. II. Konopischt III. Wilhelm II. IV. Rumänien V. Der verschärfte U-Bootkrieg VI.Friedensversuche VII. Wilson VIII. Polen XI. Brest-Litowsk X. Der Friede von Bukarest XII. Schlußbetrachtungen. Anhang: Die Beschlüsse der Londoner Konferenz vom 26. April 1915. Note des Grafen Czernin an die amerikanische Regierung vom 5. März 1917... Rede des Grafen Czernin... Protokoll über die Friedensverhandlungen... Die 14 Punkte Wilsons. Namenregister und Sachregister. - Ottokar Theobald Otto Maria Graf Czernin von und zu Chudenitz * 26.09.1872 Dimokur, Böhmen.- 04.04.1932 Wien... Diplomat Österreich-Ungarns und k.u.k. Minister des Äußeren im 1. Weltkrieg. „Es ist unmöglich... die Geschichte des Weltkrieges nur halwegs erschöpfend zu beschreiben. Das ist auch nicht der Zweck des Buches. Sein Zweck ist vielmehr, einzelne Ereignisse und einzelne Persönlichkeiten, die ich in größerer Nähe und daher deutlicher sehen konnte als die Allgemeinheit, zu schildern – einzelne Momentphotographien des großen Dramas zu liefern. Aus den einzelnen hier entwickelten Bildern wird sich dennoch ein Ganzes ergeben, des vielleicht in manchem von der bisher bekannten, noch so lückenhaften Kriegsgeschichte abweicht.“ (aus dem Vorwort). 18,00 EUR, #156

Das russische Orangebuch über den Kriegsausbruch mit der Türkei. Seine Fälschungen über das Garantie-Angebot der Ententemächte an die Ottomanische Regierung. Im Auftrag des Auswärtigen Amtes hrsgg. v. Friedrich Stieve. Verlag für Kulturpolitik, Berlin 1926, 3. Tsd. Orangefarbenes Leinen, 187 S. Mit einem Vorwort, Personen- und Dokumentenverzeichnis. Teile in Rotdruck. Alter Namenszug im Vorsatz, sonst gut erhalten. 16x23,5. 15,00 EUR, #301 [Weltkrieg][Geschichte][e]

Das Volk in Eisen. Kriegsgedichte der Täglichen Rundschau. Geleitwort: Gustav Manz. Verlag der Täglichen Rundschau, Berlin 1914. Ppbd., gebunden, 144 S. Nur leichte Lagerspuren, alter Name auf Titel, Vorsatz entfernt, Bezugspapier im Gelenk brüchig. 13,5x20,5. 5,00 EUR, #292 [Bell][Krieg][bk][e]

Der große Krieg - Eine Chronik von Tag zu Tag. Urkunden, Depeschen und Berichte der Frankfurter Zeitung. 61. bis 66. Heft. In Halbleder der Zeit gebunden. Frankfurter Societäts-Druckerei, Frankfurt am Main 1916. 564 Seiten mit zahlr. Kartenskizzen: Etwas „undurchsichtige“ Paginierung: Seitenzählung beginnt bei 5721 durchgängig bis 6099, dann 7000 (statt 6700) bis 7042, dann richtig weiter mit 6143 bis 6284 - Text immer anschließend, keine Lücken, nur die Paginierung „falsch“. Einbanddeckel berieben, sonst gut. 14,5x22. 15,00 EUR, #19

Der Erste Weltkrieg - Dokumente. Ausgewählt u. eingeleitet v. Helmut Otto u. Karl Schmiedel. DMV, Berlin 2.Aufl. 1983. Schriften des Militärgeschichtlichen Instituts der DDR – Kleine Militärgeschichte Kriege. Weißes Leinen, OU, 420 S. 12x19,5. Inhalt: Wiedergabe von 139 Dokumenten, Synoptische Übersicht für die Vorgeschichte und Geschichte des 1. WK, Personen- u. Ortsverzeichnis. 6,00 EUR, #408

Der Weltkrieg. Sammelbilderalbum. Cigaretten Bilderdienst Dresden. (1937?). Altersgemäß gut, mit allen Bildern. Mit Chronik der Kriegsschauplätze u. mehreren Karten. 28,00 EUR, #S4 [Militär][Sammelalben]

Der Weltkrieg bis zum Januar 1916. Ergänzung zu den Lehrbüchern der Geschichte v. J. C. Andrä. Von Richard Seehaußen. R. Voigtländer's Verlag, Leipzig 1916. Broschur, 37 S., 2 Kartenskizzen. 14,5x21. 4,00 EUR, #307 [bk][e]

Der Weltkrieg im Bild2 Bände: Band 1: Originalaufnahmen des Kriegs-Bild- und Filmamtes aus der modernen Materialschlacht. Geleitwort George Soldan. Verlag "Der Weltkrieg im Bild", Berlin-Oldenburg 1927. Mit 350 S. mit zumeist ganzseitigen Bildern von den Kriegsschauplätzen in braunem Kupfer-Tiefdruck, die einzelnen Tafeln durch Seidenpapiere voneinander getrennt. Vorsatzpapier im Falz getrennt, deshalb flügelt Deckel etwas (typisch bei schweren Büchern), sonst gut und sauber. // Band 2: Frontaufnahmen aus den Archiven der Entente. München,Verlag "Der Weltkrieg im Bild", (ca. 1928). Im Buchhandel nicht erhältlich. Vorwort: Werner Beumelburg. Mit 350 S., 1 Bl. mit zahlr. meist ganzs. Abbildungen auf 342 Tafeln. Bildmaterial sauber und ordentlich mit Seidenpapier-Zwischenlagen. Beide Bände dunkelblaues Leinen, Titel u. Rücken mit kräftiger Goldprägung, schöne Rückendekoration. Bücher wiegen ca. 5 kg. 19x25,5. 45,00 EUR, #X20 [bk]

Der Weltkrieg 1914 bis 1918. Die militärischen Operationen zu Lande. Bearbeitet im Reichsarchiv. Verlag E.S. Mittler & Sohn, Berlin 1925. Leinen mit Goldprägung (diese teils verblasst), im allen Bücher Dokumenten-Anhänge, z.B. mit der Kriegsgliederung der Armeen und Verbände, Übersichten über Truppenbewegungen, Personenregister u.ä., zum Teil mit Skizzen der Kampfhandlungen im Text. Alle Bände mit farbigen Beilagekarten. 18x25,5. Einbände geringgradige Lagerspuren, altersgemäß, Kopfschnitt lichtgebräunt, innen gut und sauber.

Vierter Band: Der Marne-Feldzug – Die Schlacht. (1926). Mit 10 Karten und 6 Skizzen [in den Beilagen]. XII/576 Seiten. Vom Beginn der Marneschlacht am 5. September bis zum Rückzug (9.-15. September); Der Führerwechsel in der Obersten Heeresleitung; Die Verfolgung durch die französisch-englischen Armeen nach dem Rückzug. Buch wiegt über 2 kg. 20,00 EUR, #198 [bk]

Sechster Band: Der Herbst-Feldzug 1914 – Der Abschluß der Operationen im Westen und Osten. (1929). Mit 21 Karten und Skizzen [in den Beilagen]. XIV/500 Seiten. Neue Pläne für die Führung des Zweifrontenkrieges; Der Krieg im Westen vom 4. bis zum 18. November bis zum Abschluß der Ypern Kämpfe; Der Krieg im Osten bis zum Siege von Kutno: Die Wandlungen in den Entschlüssen des Generals v. Falkenhayn; Der Krieg im Osten und im Westen bis zum Jahresschluß; Entscheidungslose Kriegführung. Buch wiegt fast 1,7 kg. 20,00 EUR, #198 [bk]

Siebenter Band: Die Operationen des Jahres 1915 – Die Ereignisse im Winter und Frühjahr. (1931). Mit 40 Karten und Skizzen [in den Beilagen]. XIII/493 Seiten. Die Frage des Schwerpunktes der Kriegsführung im Januar 1915; Der Feldzug im Westen bis Mitte April 1915; Die Feldzüge im Osten bis zum Frühjahr 1915; Wechselnde Pläne des Generals v. Falkenhayn; Der Feldzug in Galizien bis Mitte Mail 1915. Buch wiegt fast 1,9 kg. 25,00 EUR, #198 [bk]

Deshalb haben wir den Krieg nicht verloren! Deutschlands Heerführer gegen die Prof. Schmidt'sche Tendenzschrift „Warum haben wir den Krieg verloren?“. Norddeutsches Druck- und Verlagshaus, Hannover 1926. Broschur, 66 S. 14x21. Urteile hochrangiger Militärs zur These des Theologen Hans Schmidt (1877-1953) wonach der Erste Weltkrieg verloren ging, weil das deutsche Heer dem Alkohol verfallen gewesen sei. Von 28 Beiträgen sind 23 Originalbeiträge, u.a von General Sixt von Armin, General Otto von Below, Generaloberst Felix Graf von Bothmer, Kriegsminister Adolph von Carlowitz („Ich meine, daß ein guter Trunk zur rechten Zeit und in rechtem Maße für unsere Soldaten ein vortreffliches Gegengewicht gegen die nervenzerstörenden Einflüsse des Kriegslebens gewesen ist“), General Hermann von Francois, General Max von Gallwitz, General Graf von der Goltz, Hindenburg, General Oskar von Hutier, General Paul von Lettow-Vorbeck („Aus dem Feldzuge in Ostafrika sind mir keine Beispiele dafür bekannt, daß die Leistungen der Truppe unter Alkoholgenuß gelitten hätten“), Korvettenkapitän Felix Graf Luckner („Nachdem ich einige Schluck getrunken hatte, war ich frei von jeder seelischen Beklemmung“), Generalfeldmarschall August von Mackensen, General Bruno von Mudra, General Ferdinand von Quast, Vizeadmiral Ludwig von Reuter, Admiral Ludwig von Schröder, Kriegsminister Hermann von Stein, u.a. 15,00 EUR, #A22

Deutsche Küstenbefestigungen in Belgien 1914-1945. Von Karl-Heinz u. Michael Schmeelke. Waffen-Arsenal Sonderband S-55 (1999). Broschur, 58 S., zahlr. Abb. von Befestigungsanlagen, Artilleriestellungen u. Geschützen. 21x29,5. 6,95 EUR, #332 [1. Weltkrieg][2. Weltkrieg]

Deutsche Kultur, Katholizismus und Weltkrieg. Eine Abwehr des Buches "La Guerre Allemande et le Catholicisme" hrsgg. v. Georg Pfeilschifter, Prof. der Theologie an der Univ. Freiburg i. Br. in Verbindung mit G. Briefs, G. J. Ebers, M. von Faulhaber, H. Finke, H. von Grauert, K. Hoeber, F. X. Kiefl, A. Knöpferl, P. Lippert, J. Mausbach, A. Meister, K. Muth, A. Pieper, H. Platz, J. Sauer, F. Sawicki, J. Schmidlin, H. Schrörs, W. B. Switalski. Herdersche Verlagshandlung, Freiburg i. Br., 1.-10. Tsd. 1915. Broschur, VI/494 S. Außen Lagersspuren, Schnitt gebräunt. 15x23,5. Aus dem Inhalt: Recht u. Notwendigkeit des Weltkrieges. Belgiens Neutralität u. ihr Untergang. Zur Psychologie der Greuel-Aussagen. Kunst u. heilige Stätten im Kriege. Seelsorge u. religiöses Leben im deutschen Heere. Deutsche u. französische Kriegshirtenbriefe. Staat, politische Freiheit u. Militarismus in Deutschland u.a. 12,00 EUR, #375 [Kulturgeschichte][Krieg][Religion]

Deutsch-Österreichische Feldpost Kriegsjahr 1914/15 - 3 Bände. Die amtlich bestätigten Ereignisse seit Ausbruch des Krieges nach der Zeitfolge geordnet. Verlag der Leipziger Allgemeinen Zeitung. 10x15 cm. 1. Band (Ausgaben Nr. 1 bis Nr. 26, 31. Juli 1914 bis 3. Februar 1915). Illustr. Orig.-Leinen, 676 S. mit zahlr. Zeichnungen u. Karten im Text. Nur geringe Lagerspuren, Stempel im Vorsatz. / 2. Band (Ausgaben Nr. 27 bis Nr. 52, 4. Februar 1915 bis 5. August 1915). Illustr. Orig.-Leinen, pag. 677-1509 (832 S.) mit zahlr. Zeichnungen u. Karten im Text. Nur geringe Lagerspuren, Stempel im Vorsatz. / 3. Band Ausgaben (Nr. 53 bis Nr. 78, 5. August 1915 bis 2. Februar 1916). Illustr. Orig.-Leinen, pag. 1510-2339 (831 S.) mit zahlr. Zeichnungen u. Karten im Text. Nur geringe Lagerspuren, Stempel im Vorsatz. - Die „Deutsch-Österreichische Feldpost“ erschien wöchentlich (insgesamt erschienen 215 Ausgaben). 75,00 EUR, zzgl. 4,95 EUR Versand #501 [bk][e]

Deutschland über Alles - Ehrenmale des Weltkrieges. Hrsgg. v. Siegfried Scharfe. Karl Robert Langewische Verlag, Königstein im Taunus und Leipzig, 11.-20. Tsd. 1940. Die Blauen Bücher. Broschur, OU, 112 S., zahlr. Abb. (zumeist ganzseitig), dabei inzwischen nicht mehr vorhandene Denkmale im Osten Deutschlands u. Osteuropa. 19x26,3. Die Fotos zeigen folgende Kriegerfriedhöfe, Ehrenmale, Gedenkstätten, Kirchen: Tannenberg (Hindenburggruft); Marineehrenmal Laboe, Ehrenmal Unter den Linden (Berlin), Heldendenkmal in Wien, Ehrenhof des Reichsluftfahrtministeriums Berlin, Ehrenmal München, Deutsches Freikorps-Ehrenmal auf dem Annaberg, Schlagetermal in der Golzheimer Heide, Deutsches Heldendenkmal in Helsinki, Ehrenmal der Stadt Nürnberg, Ehrenmal auf dem Nußberg (Saarbrücken), Ehrenmal u. Gedächtniskirche in Neu-Ulm, Ehrenmal im „Hafenmarktturm“ (Heilbronn), Berg Isel, Lindau (Bodensee), Coesfeld, Tönsberg bei Örlinghausen, Bad Homburg, Ehrenmal in der Liebfrauenkirche (Bremen), Döberitz (Ehrenmal der ehemaligen Garderegimenter), Garnisonkirche in Potsdam, Marinegedächtniskirche in Wilhelmshaven, Ehrenhalle in der Paulskirche Halberstadt, Hindelang im Allgäu, Flatow, Stralsund, Kriegerkapelle in Lienz (Osttirol), Oberammergau, Berchtesgaden, Dinkelsbühl, Ziegenrück in Thüringen (Kriegerehrung in der Kirche), Kriegergedächtniskapelle Reit im Winkel, Soldatengrab in Osttirol, Ehrenmale in Magdeburg, Prenzlau, Stralsund, Würzburg, Worms, Schapbach, Friedberg, Enkirch, Eningen unter Achalm, Buxtehude, Sternberg (Mecklenburg), Gerlingen bei Stuttgart, Kriegerbrunnen in Leibnitz (Steiermark), Ehrenmal im Werk der I. G. Farbenindustrie (Höchst am Main), Ehrentafel in Speyer, Liny-devant Dun (Verdungebiet), Langemarck (Flandern), Ehrenleuchter in der Kirche zu Borstendorf (Erzgebirge), Heldenleuchter in Bötzow in der Mark, Glockenspiel und Ehrenmal in Norden (Ostfriesland), Glockenehrenmal in Lauter (Erzgebirge), Vermißtendenkmal in Braunschweig, Heldenorgel des Gymnasiums in Ülzen, Hundisburg, Tannenberg (Mal für die gefallenen Pferde), Kreuth bei Tegernsee, Ehrenmal in Schwäbisch-Gmünd, Ehrenmal in Hameln, Öhringen (Württemberg), Oranienburg i. d. Mark, Die „Wallensteinföhre“ bei Kriegenbrunn, Hollenbach, Nitz (Eifel), Oppin, Alt-Oschatz, Schierke, Meinerdingen b. Walsrode, Nieblum (Föhr), Ehrenmal für die gefallenen Flieger Waldfriedhof (Stuttgart), Münchingen, Ehrenmal auf dem Hainberg bei Jena, Ehrenfriedhof in Hannover, Offenbach am Main, Betonbunker Langemarck, Romagne-sous Montfaucon bei Verdun, Hohrod-Bärenstall (Vogesen), Steinensee (Litauen), Am Schwenzaitsee bei Angerburg, Heldengräber in Siebenbürgen, Feltre (Oberitalien), Totenburg bei Bitolj (Monastir, Jugoslawien), „Turm der Treue“ (Nazareth), Tsingtau. Mit Anmerkungen zu einzelnen Bildern (Bildhauer), Ortsverzeichnis. 18,00 EUR, #336 [Deutschland][Weltkrieg]

Die Ausübung der Disziplinarstrafgewalt. Behandlung Untergebener. Vorläufige Festnahme und Waffengebrauch unter Berücksichtigung der "Vorschrift über den Waffengebrauch des Militärs". Von Major Stephan, Kommandant der Unteroffiziers-Vorschule Annaburg (Bez. Halle) m.d.U. des Inf.-Regts. Kaiser Wilhelm (2. Gr. Hess.) Nr. 116. 8. Auflage verbessert u. vermehrt auf Grund des Gesetzes betr. Herabsetzung von Mindeststrafen des Militärstrafgesetzbuches v. 25. April 1917. A.V.Bl. 19.5.1917 Nr.26. Druck u. Verlag v. Gerhard Stalling, Oldenburg i. Gr. / Verlag des Deutschen Offiziersblattes. Broschur, XV/123 S. Block unbeschnitten, noch nicht aufgeschnitten. 14,5x19,5. 15,00 EUR, #284 [Recht][Militär][bk]

Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 Dritter Band: Vom Bekanntwerden der russischen allgemeinen Mobilmachung bis zur Kriegserklärung an Frankreich / Vierter Band: Von der Kriegserklärung an Frankreich bis zur Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Rußland. Nebst Anhang. (2 Bände in einem Buch). Herausgegeben im Auftrage des Auswärtigen Amtes. Deutsche Verlagsgesellschaft für Politik und Geschichte Berlin 1921/1922 (2.Aufl.). Halbleder, Lederecken, XX,188 / XV,221 S. Nur Kanten leicht berieben. 17,5x24,7. Dieser Band enthält chronologisch geordnet nach Zeit des Abgangs 400 Aktenstücke zum Ausbruch des ersten Weltkrieges vom 31. Juli 1914 14 Uhr bis zum 6. August.1914 - überwiegend Briefe und Telegramme vom Reichskanzler, Gesandten, Botschaftern, Ministern und Regenten. Der umfangreiche Anhang im vierten Band enthält weitere Dokumente: 1. Die österreichisch-ungarische Note an Serbien v. 22. Juli 1914; 2. Der Dreibundvertrag in der Fassung vom 5. Dezember 1912 mit den beiden Zusatzprotokollen; 3. Der österreichisch-ungarisch-rumänische Bündnisvertrag in der Fassung vom 5. Februar 1913 mit Akzessionserklärung Deutschland vom 26. Februar 1913; 4. Berichte, Telegramme und Telephongespräche der bayerische Gesandtschaft in Berlin; 5. Durch die Botschaft in St. Petersburg zusammengestellte chronologische Übersicht der Ereignisse nebst aktenmäßigen Belegen u.a.m. 15,00 EUR, #253 [Geschichte][Weltkrieg]

Friedrich, Otto: Die fliegenden Pioniere - Sieben Kriegsnovellen von gepanzerten Menschen und Maschinen. Verlag: Georg Müller, München, 3. Auflage 1915. Geprüft u. freigegeben vom Oberkommando in den Marken und vom stellvertretenden Generalstab vom Reichs-Marineamt. Fester illustrierter Einband, 181 (3) S. Nur Stempel auf Titel, sonst gutes Exemplar. 13x18,8. Inhalt: Der rote Punkt. Die fliegenden Pioniere. Der Kampf im Dunkeln. Panzerzug-Patrouille. Die Brüder Thomaszewski. Heimkehr. Der Tod in der irischen See. 18,00 EUR, #516 [bk]

Die Friedensforderungen der Entente. Vollständige revidierte deutsche Übersetzung der Versailler Bedingungen. Mit Karte der geforderten Gebietsabtretungen. Volksausgabe. Hrsg.: Deutsche Liga für Völkerbund (Berlin). Verlag Hans Robert Engelmann, Berlin 1919. 3. Aufl. Broschur, VII/224 S. Hinten Auffaltkarte mit farb. Markierungen der abzutretenden Gebiete. Nur altersgemäße Lagerspuren, priv. Rückenschild. 15x21,5. 9,95 EUR, #295 [Weltkrieg][Geschichte][Staat]

Die Österreichisch-Ungarischen Dokumente zum Kriegsausbruch : Diplomatische Aktenstücke zur Vorgeschichte des Krieges 1914. Erster Teil 28. Juni bis 23. Juli 1914 / Zweiter Teil 24. Juli bis 28. Juli 1914 / Dritter Teil: 29. Juli bis 27. August 1914 (in einem Band). Herausgegeben vom Staatsamt für Äußeres in Wien. National-Verlag, Berlin 1923. Halbleder, Lederecken, X,109 / VII,150 S. / XI,145 S. Nur Kanten leicht berieben. 17,5x24,7. 12,00 EUR, #253 [Geschichte][Weltkrieg]

Die Paris-Geschütze. Die Beschießung von Paris durch deutsche weittragende Geschütze und die deutschen Offensiven des Jahres 1918. Von Henry W. Miller. Deutsche Übersetzung von Dipl. Ing. Karl Dietze. Wilhelm Limpert Verlag, Berlin-Dresden 1936. Leinen, XVI/299 S. mit mehreren Textkarten + mehrere Fototafeln. 15x21,5. Vorsatzpapier herstellungsbedingt im Falz getrennt, Bindung aber intakt. 75,00 EUR, #487 [bk]

Die Schlacht an der Yser und bei Ypern im Herbst 1914. Unter Benutzung amtlicher Quellen bearb. v. Otto Schwink, K. bay. Hauptmann im Generalstabe des Oberkommandos einer Armee, damals Oberleutnant u. Batterieführer im 6. Bay. Reserve-Feldartillerie-Regiment der 6. bay. Reserve-Division. Verlag Gerhard Stalling, Oldeburg i. Gr. 1918. Reihe "Der große Krieg in Einzeldarstellungen" Heft 10. Broschur, 98 S., 1 Reliefkarte [diese fehlt hier], 5 Kartenskizzen, 7 Textskizzen. Umschlag unfrisch. 15,5x22,5. 6,95 EUR, #249

Die Sturmschar Falkenhayns - Kriegsberichte aus Siebenbürgen und Rumänien. Von Dr. Adolf Köster, Kriegsberichterstatter. Verlag Albert Langen, München 1917. Broschur, 137 (2) S. Block unbeschnitten, altersgemäße Lagerspuren, im Vorsatz kleiner Adressaufkleber, Stempel auf Inhaltsverzeichnis, antiquarisch gutes Exemplar. 15x23,5. Kapitel: Auf der Fahrt zum rumänischen Kriegsschauplatze. Bei Hindenburg. Im österreichisch-ungarischen Oberkommando. Kampfgebiet und Kämpfer an der ungarisch-rumänischen Front. Im Csernatal. In Herkulesbad. Die Kämpfe am Vulkanpaß. Einzug in Hermannstadt. Die Schlacht bei Hermannstadt. Die Straße des Todes. Im Rotenturmpaß. Der Kampf am Geisterwald. Die Schlacht bei Kronstadt. Die Einnahme von Kronstadt. Die Sturmschar Falkenhayns. Feldschlacht. Im befreiten Kronstadt. Nach der Schlacht. Im Tomöspaß, Nach vierzehn Tagen. Die Einnahme Predeals. In Predeal. Die Kämpfe um Predeal. Die tote Sommerfrische. Im Törzburger Paß. Nördlich Campolung. Die Erstürmung das Clabucetu Baiului. Auf dem Clabucetu Baiului. Von Predal nach Azuga. Nachts am Bucses. Der Durchbruch am Szurdukpaß. Einmarsch in Rumänien. In Targu Jiu. Von Targu Jiu bis Craiova. Dezastro Mare. Der Siegeszug durch Rumänien. Die wilde Jagd. Am Arges. Von Craiova bis zum Arges. Die Kämpfe nördlich Bukarest. Vor den Toren von Bukarest. Nach Bukarest! Einfahrt. Die erste Nacht. Der erste Okkupationstag. Die letzten Kämpfe. In Bukarest. Weihnachten im Südosten. Beim Korps Krafft. Vom Arges bis zum Buzau. Rückblick. - Seltenes Buch. 45,00 EUR, #25 [bk]

Drexel, Karl, Dr. Feldkurat in Sibirien 1914-1920. 2.Aufl. Verlag Felizian Rauch, Innsbruck/Leipzig 1941. Halbleinen, 229 S. mit zahlr. Holzschnitten v. Erwin Lang (Wien), 3 Karten im Text, 1 Ausschlagkarte + zahlr. Bildtafeln. Eb. mit Zellophan-Umschlag, Blockbruch zwischen S. 14/15. 17x24. Autor war Feldkurat des 2. Regiments der Tiroler Kaiserjäger u. geriet bereits 1914 in russische Gefangenschaft. 8,00 EUR, #220 [bk]

Eilsberger, Ernst. Der Durchbruch bei Brzeziny am 24. November 1914. Verlag von E. S. Mittler & Sohn, Berlin 1939. Vorwort: Dr.h.c. E. v. Massow, Generalleutnant a.D. Geleitwort des Verfassers. Broschur, VII/38 S., 6 Karten, Zeichnungen v. Karl Bloßfeld, Leipzig, 1 Fototafel: Freiherr von Scheffer-Boyadel, Kommandierender General des XXV. Reservekorps, Führer der "Armeegruppe Scheffer". 15,7x23. Umschlag etwas angestaubt mit kleinem braunen Fleck, hinten Knickspuren, innen nur vereinzelt Fingerspuren am Seitenrand, sonst gut. 8,00 EUR, #249 [bk]

Einhart. Das deutsche Volk im Weltkrieg. Titel innen: Einhart 1914-1919. Sonderdruck aus "Einhart, Deutsche Geschichte" 8.Auflage“. Verlag Theodor Weicher, Leipzig 1920. Ppbd., 307 S. Mit Vorwort v. Heinrich Claß. Kleine Läsuren an den Kapitalen, Lagerspuren, innen gut. 16x23,5. Einhart: Pseudonym von Heinrich Claß 1868-1953. 8,00 EUR, #122 [Geschichte][Weltkrieg][bk]

Brändström, Elsa. Elsa Brändström-Dank. Hrsgg. v. Hanna Lieker-Wentzlau. Säemann Verlag, Berlin 5. erweiterte Auflage 1938. Weißes Leinen, 151 S. + 40 Bildtafeln. mit 63 Abb., 1 Porträtbild von Elsa Brändström in Schwestern-Tracht, 1 Faltkarte. Nur geringe Benutzerspuren am Einband, vereinzelt Bleistiftanstriche, insgesamt gutes Expl.. 17x24,5. Ein Buch über Elsa Brändström - den „Engel von Sibirien“, die Rot-Kreuz- Kriegsgefangenenhilfe in Rußland im 1.Weltkrieg u. das Kinderheim Schloß Neusorge. 10,00 EUR, #41 [Weltkrieg][Brändström]

Felde, Max. 1914-1915 Denkwürdige Kriegserlebnisse. Union Deutsche Verlagsgesellschaft, Stuttgart 13. Aufl. (um 1920). Kamerad-Bibliothek Band 23. Leinen mit farb. Deckelbild, IV/340 S. mit 1 Frontispiz u. zahlr. Abb. Leicht leseschief, altersgemäße leichte Gbrsp., vorn auf Leerblatt alte priv. Widmung. 11x17,3. Kapitel: Wer verschuldete den Weltkrieg? Die Kriegsansage. Der Zusammenbruch der französischen Offensive und der belgische Feldzug. Die Ereignisse im Osten. Der blitzartige Einmarsch der Deutschen in Frankreich. Kämpfe zur See. Die Kämpfe in Serbien und Montenegro. Der Schützengrabenkrieg in Flandern und Frankreich. Schulter an Schulter (Rußland, Polen Karpathen). 25,00 EUR, #515 [bk]

Feldpost : Feldpostkorrespondenzkarte vom 24.IV.15 mit Stempel vom k.u.k Feldpostamt 12 und dem nur schwach erkennbaren Dienstdiegel einer Feldkompanie vom Infanterieregiment 93. Echt gelaufen, mit Bleistift beschrieben. 1,00 EUR, #P52 [bk]

Findeisen, Karl Arnold. Es ist ein blonder Schein - Tagebuch aus Kriegsjahren in Frankreich. Leipzig, v. Hase & Koehler Verlag, 1936. Halbleinen, 226 (1) S. Schutzumschlag etwas angebräunt, im Vorsatz private Widmung (dat. 1941). 13x19. Ein Kriegsbuch, wie es noch keines gibt, das Tagebuch eines freiwilligen Krankenpflegers, der zugleich ein bekannter deutscher Dichter ist. [aus dem Klappentext] – Seltenes Buch! 15,00 EUR, #442 [Weltkrieg][Literatur][e][bk]

Franiel, Vinzi. Meine Leiden in russischer Gefangenschaft. Erlebnisse der Frau Admiral v. Mauler. Auf Umschlag: Erlebnisse der Frau Melanie v. Mauler. Berlin: Scherl Verlag 1916. 11.-20. Tsd. Broschur, 108 S. 1 Frontispiz: Frau v. Mauler mit Sohn. Mit Einleitung der Verfasserin. 13x19. 15,00 EUR, #107 [1.Weltkrieg][Geschichte][bk]

Funke, Alfred. Ayesha - Fahrten und Abenteuer der "Emden"-Mannschaft von den Kokosinseln bis Konstantinopel. Nach Erzählungen des Kapitänleutnants v. Mücke und seiner Begleiter bearbeitet von Dr. Alfred Funke. Marinedank-Verlag Berlin (um 1920). Broschur, 46 S. mit einige Textzeichnungen u. 1 Karte + 1 Frontispiz Fregattenkapitän v. Müller + 12 Fototafeln. Vignetten am oberen Seitenrand. Rückenbezugspapier mit Fehlstellen. 14,5x21. 15,00 EUR, #489 [1.Weltkrieg][Seekrieg][bk]

Gellert, Georg. Auf dem Grunde des Meeres. Eine Unterseeboots-Erzählung aus dem Weltkriege 1914/16. Meidinger's Jugendschriften Verlag, Berlin 1917. Ppbd., 219 S. Mit Bildern im Farbendruck v. Prof. Hans R. Schulze. Vorderer Deckel einige braune Altersflecken (nicht schlimm), hinten braunfleckig, Deckel gelockert weil das Vorsatzblatt entfernt ist, Frontispiz u. Titelblatt lose, sonst Bindung aber noch festt. 16x22. 12,00 EUR, #270 [Krieg][Jugend][See][e]

Gellert, Georg (Hrsg.). Das Eiserne Buch. Die führenden Männer und Frauen zum Weltkrieg 1914/15 nebst interessanten Schlachten-Schilderungen, Erzählungen, Gedichten, Dokumenten usw. mit mehrfarbiger Original-Umschlagzeichnung von Prof. Carl Röchling u. Zeichnungen v. Prof. Willy Stöwer, Prof. Hans Bohrdt, Friedrich Wilhelm, Kronprinz des Deutschen Reiches und von Preußen, Prof. Max Liebermann, Prof. Georg Schöbel, Josef Limburg, Adolf Wald, A. Roloff. Verlag Gebrüder Enoch, Hamburg 1915. Leinen mit altersüblichen Lagerspuren auf hinterem Deckel, 208 S., mit Bildtafeln u. ganzseit. Zeichnungen, in der Mitte über zwei Seiten Faksimile einer handschriftl. Widmung von von Kaiser Franz Joseph von Österreich für "Das Eiserne Buch". Stempel auf Titel, hinterer Deckel in unterer Ecke mit Feuchterand, sonst insgesamt guter Zustand. 13x19,5. 18,00 EUR, #486 [bk][fbl]

Gellert, Georg. Der Gefangene der Franzosen. Eine Fliegergeschichte aus dem Weltkriege 1914/16 von Georg Gellert. Im Illustrationen im Farbendruck nach Originalen von A. Roloff. Meidinger’s Jugendschriften Verlag, Berlin o.J. Farbig illustr. Halbleinen, 238 S., einige Farbtafeln. Einband mit Gbrsp., etwas leseschief. 16x22. 15,00 EUR, #384 [bk]

Gellert, Georg. Flieger- und Luftschiffkämpfe im Weltkriege. Erzählungen von Georg Gellert. Mit einem mehrfarbigen Umschlagbild von Willy Stöwer und Innenbildern von Kurt Albrecht, W. Gause, Fritz Gehrke, Josef Graber, Robert Kaemerer, W. Malchin, Prof. Hans R. Schulze. Mars-Verlag Carl Siwinna, Berlin (um 1915). Dekor. Leinen, OU, 280 (8) S. Nur leicht leseschief, Schutzmschlag am oberen Rand leichte Randläsuren. 13x19,7. Sehr seltenes Buch. 75,00 EUR, #30 [Luftkrieg][Weltkrieg][bk]

Gellert, Georg. Im Schlachtgetümmel des Weltkrieges. Historische Erzählung aus dem Völkerkrieg 1914. Mit mehrfarbigem Umschlagbild von Prof. C. Röchling und mehrfarbigen Innenbildern von Prof. Willy Stöwer und A. Roloff. Verlag Jugendhort (Walther Bloch Nachf.), Berlin, o.J. Halbleinen mit illustr. Deckel und Rücken, 223 S. Ecken etwas bestoßen, hinterer Deckel mit Lagerspuren, einige Lagen lose, Papier angebräunt.. 16x22. 5,00 EUR, #230 [Weltkrieg][Jugend][bk]

Gellert, Georg. Heldenfahrten der „Emden“ und „Ayesha“ - Abenteuer und Kämpfe der „Emden“-Mannschaft in dem Weltkriege 1914/15. Mit farbigen Illustrationen nach Originalen von A. Roloff. Meidinger's Jugendschriften Verlag, Berlin, o.J. Ppbd. mit aufmont, farb. Bild, 235 S., 5 Farbtafeln. Einband fleckig mit kleinen Schäden im Gelenk, innen gut. 16x22,5. 5,00 EUR, #329 [Weltkrieg][Jugend][See][bk]

George, Lloyd. Die Wahrheit über Reparationen und Kriegsschulden. Von Right Hon. David Lloyd George. Deutsch v. Edgar von Schmidt-Pauli. Verlag für Kulturpolitik, Berlin 1932. Broschur, 196 S. 14x21,7. 12,00 EUR, #384 [Politik][Militär] [bk]

Geschultes Volksheer oder Miliz? Kriegslehren aus Vergangenheit und Gegenwart. Von Frhrn. v. Freytag-Loringhoven, Generalleutnant, Dr. h.c. der Univ. Berlin. 9. Aufl. Berlin 1918. Ernst Siegfried Mittler u. Sohn, Königl. Hofbuchhandlung. Broschur, 116 S. Ehemal. Bibliotheken-Expl., aber ordentlich. 13,5x20. 9,00 EUR, #284 [bk]

Göring, Herbert L. W. Ich muß dabei sein ! - Als „Bäckergeselle“ von Spanien an die Westfront. Martin Warneck Verlag, Berlin 1936. Helles illustr. Leinen, 219 S. mit zahlr. Zeichnungen. Vorsatz- und Titelblatt entfernt. 13,5x20. 5,00 EUR, #70 [bk]

Goote Thor. ... 'rangehn ist Alles! Roman um geschichtliches Geschehen. Hellmut Reichel Verlag Berlin 1938, 7. u. 8. Aufl. Geleitwort: Haehnelt, General und Chef der Kriegswissenschaftlichen Abteilung der Luftwaffe. Halbleinen, 274 S., zahlr. Fototafeln mit 37 Fotos. 13x20,5. Buch um deutsche Jagdflieger im 1. Weltkrieg, insbes. v. Richthofen. Einband geringe Lichtbräune, sonst gut und sauber. 15,00 EUR, #535 [1.Weltkrieg][Luftkrieg][Bell]

Goote, Thor. Wir fahren in den Tod. Hanseatische Verlagsanstalt Hamburg 1930. Schwarzes Leinen mit Titelgold, 336 S. 15,5x21. Ein 17jähriger erlebt als Soldat die letzten Monate des Ersten Weltkrieges. Gepflegtes Expl. 8,00 EUR, #281 [Weltkrieg][Bell][bk]

Goote, Thor. Wir fahren in den Tod. Bertelsmann Gütersloh 1930. Leinen, 402 S. Vier erbsgroße Kaffeeflecke auf Deckel, sonst gut. 12,5x19,3. Ein 17jähriger erlebt als Soldat die letzten Monate des Ersten Weltkrieges. 5,00 EUR, #138 [Weltkrieg][Bell][bk]

Goote, Thor. Wir fahren in den Tod. Büchergilde Gutenberg, Berlin 1938. Leinen, 402 S. Nur einige kleine Flecke auf Deckel, alter Name im Vorsatz, sonst gut. 12,5x19,3. Ein 17jähriger erlebt als Soldat die letzten Monate des Ersten Weltkrieges. 5,00 EUR, #119 [bk]

Gutsche, Willibald. 1. August 1914. Illustrierte historische Hefte Nr.3. Hrsg.: Zentralinstitut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR, Berlin 1976. Heft, 40 S., zahlr. Abb. u. Karten. 19x27. 5,00 EUR, #mt

von Hase, Georg. Die zwei weißen Völker! (Kiel und Skagerrak). Deutsch-englische Erinnerungen eines deutschen Seeoffiziers von Georg von Hase, Fregattenkapitän a. D. Mit 24 Abb. u. 2 Gefechtsskizzen. Dritte Aufl., 11.-15. Tsd. Verlag K. F. Koehler, Leipzig 1923. Halbleinen, XVI/166 S. + mehrere Fototafeln u. 2 Gefechtstafeln (2-farbig). Einband nachgebräunt, leichte Lagerspuren, Vortitelblatt, Titelblatt und Schnitt etwas braunfleckig, sonst antiquarisch gutes Exemplar. 15x22. Kapitel: Vorworte zur 1. u. 3. Auflage; Die Kieler Woche 1914 (mit Liste der Offiziere der S.M.Y. „Hohenzollern“); Die Seeschlacht vor dem Skagerrak. Anhang: Churchills Aufsatz über die Skagerrak-Schlacht; Conrad Müller : „Derfflinger am Skagerrak“. Mit Schießliste der Artilleriezentrale der „Derfflinger“ während der Vernichtung der „Quenn Mary“. Der Verfasser war während der Seeschlacht am Skagerrak Erster Artillerieoffizier des Schlachtkreuzers „Derfflinger“. 25,00 EUR, #499 [Weltkrieg][Seekrieg]

Heichen, Walter. Helden der Front. Ein Erinnerungsbuch für die Jugend vom Kampf und Tod des unbekannten Soldaten. Zusammengestellt und bearb. v. Walter Heichen. Mit farb. Deckelbild von Karl Mühlmeister (Soldat bekämpft Tank mit Handgranaten) u. mehreren Innenbildern nach Originalfotographien. A. Weichert Verlag, Berlin (um 1937). Halbleinen, 160 S. + 9 Fototafeln mit 17 Fotos. Papier herstellungsbedingt etwas gebräunt, Stempel auf Titel, sonst gute Erhaltung. 15x22. Darstellungen von Einzelschicksalen im Kriegsgeschehen des 1. Weltkrieges. 12,00 EUR, #533

Herzog, Rudolf. Vom Stürmen, Sterben, Auferstehn. Kriegsgedichte. Verlag Quelle & Meyer, Leipzig 1916. EA. Ppbd., 127 S. 14x18. 8,00 EUR, #167 [Bell][Militär]

Hoffmann, Helmut. Mensch und Volk im Kriegserlebnis dargestellt an typischen deutschen Dichtungen aus der Zeit des Weltkrieges. Von Dr. Helmut Hoffmann. Germanische Studien, Heft 189. Berlin 1937. Nachdruck mit Genehmigung des Matthiesen-Verlags Lübeck durch Kraus Reprint Limited, Nedeln/Liechtenstein 1967. Broschur, 81 (1) S. Ehemal. Bibliotheken-Expl. in noch ordentlicher Erhaltung. 15,5x23. Seltenes Buch! 18,00 EUR, #533 [Literaturwissenschaft][Weltkrieg][bk]

Ibrügger, Fritz (Hrsg.). PG - Feldgraue in Frankreichs Zuchthäusern. Bearbeitet und herausgegeben von Fritz Ibrügger. Hanseatische Verlagsanstalt Hamburg 1929. Graues Leinen, 252 S. Beiliegend orig. Berichtigungstettel zu S. 19/20. Stempel auf Titelblatt, hinterer Deckel verfärbt.. Im Vorsatz Eintrag: „1918-1920 Prissonier de la Guerre, Komp. 335 im Lager Fleury sur Andelle sügl. Paris – R. Stephan [?]“, umseitig priv. Eintrag von der gleichen Person (1939). Rückendeckel mit Feuchterand, sonst ordentlich. 13x20,5. "P.G., Prisonniers de guerre - das waren deutsche Kriegsgefangene in Frankreich. Hunderte saßen in französischen Zuchthäusern. Von ihnen handelt dieses Buch" (Vorwort). 8,00 EUR, #214 [Geschichte][Weltkrieg][Recht]

Kabisch, Ernst (Generalleutnant a.D.). Die Marneschlacht 1914 - Eine deutsche Tragödie. 9. Aufl. Vorhut-Verlag Otto Schlegel, Berlin 1934. Leinen, 208 S., 8 Bilder auf 4 Tafeln, 1 Auffaltplan mit 3 Kartenskizzen (Auffaltkarte im Anhang) handgezeichnet von Generalmajor a. D. H. Flaischlen. Kopffarbschnitt. Anlage: Die in der Marneschlacht vom 8. September mitkämpfenden großen Einheiten der beiderseitigen Heere, Quellenverzeichnis. 14x20. 8,00 EUR, #394 [fbl]

Kabisch, Ernst (Generalleutnant a.D.). Michael - Die große Schlacht in Frankreich im Lenz 1918. Mit 17 Bildern u. 8 Kartenskizzen von Generalmajor a. D. Flaischlen. Vorhut-Verlag Otto Schlegel, Berlin 1935. 1.-4. Auflage. Broschur, illustr. OU, 192 S. + mehrere Fototafeln. Mit einer mehrfach gefalteten zweifarb. Karte mit 8 Teilkarten. Im Anhang: Angriffsbefehl der O.H.L. vom 10. März 1918, Befehle der Heeresgruppe Rupprecht und der Heeresgruppe Deutscher Kronprinz, Übersicht über die Zusammensetzung der deutschen Angriffsarmeen nach Gruppen und Divisionen, Änderungen bei den Armeen im Laufe der Schlacht, Zusammensetzung der engl. Armee am 21. März 1918 vom rechten Flügel ab. Block am äußersten rechten Rand mit schwachem Feuchterand (nicht sehr schlimm). 14x19,5. 15,00 EUR, #456

Kampf- und Siegestage 1914 - Feldzugsaufzeichnungen eines höheren Offiziers. Veröffentlicht zu Gunsten des Roten Kreuzes. Sechste Auflage. Mit einer Kartenskizze. Verlag: Ernst Siegfried Mittler und Sohn, Königliche Hofbuchhandlung, Berlin 1915. Broschur, VI/74 S., 1 Kartenbeilage. Buch mit altersgemäßen Lagerspuren (nichts Schlimmes), private Widmung auf Titelblatt (dat. 1915), unter dem Untertitel (Feldzugsaufzeichnungen …) handschriftlich: „Generalmajor v. Moser“ [Otto von Moser]. 12,5x19. 15,00 EUR, #123 [bk]

Karten:

Metz - Belfort. Farb. Karte auf Leinen M 1:300 000. Bearb. v. der Kartogr. Abteilung des Stellvertretenden Generalstabes der Armee 1914. Aufgefaltet ca. 44x103 cm, 30 Segmente. 15,00 EUR, #K1 [1.Weltkrieg][Karten]

Kaulisch, Baldur. U-Boot-Krieg 1914/1918. Illustrierte historische Hefte Nr.4. Hrsg.: Zentralinstitut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR, Berlin 1976. Heft, 40 S., zahlr. Abb. u. Karten. 19x27. 5,00 EUR, #mt [Krieg][See]

Kellermann, Bernhard. Der Krieg im Westen. Kriegsberichte von Bernhard Kellermann. S. Fischer Verlag, Berlin 1.-10. Tsd. 1915. Leinen, 218 (6) S. Leichte altersgerechte Lagerspuren, Name im Vorsatz, insgesamt ordentliches Expl. 12x18,5. 15,00 EUR, #107 [Weltkrieg][Bell][bk]

Kern, Maximilian. Ich hatt' einen Kameraden. Eine Erzählung aus dem Weltkrieg. 5.Aufl. Stuttgart, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, o.J. Farbig illustr. Leinen mit Goldprägedruck, 254 (6) S. Mit vier Bildern von Prof. Anton Hoffmann (davon 1 farbig), Schmuckvorsätze mit Gold-Ornamentik. Unauffälliger Fleck auf hinterem Deckel, unter Berücksichtigung des Alters sehr guter Zustand. 15x21,5. 12,00 EUR, #425 [bk]

Konrich, G. F. Quentiner Stimmungsbilder und anderes. Quentiner Bücher, 1. Baendchen. St. Quentin 1916. Broschur, 60 S. mit einigen Illustrationen u. Kapitelvignetten. Den Einband zeichnete H. Kasanowski, die Bilder L. Stoeckel; den Druck besorgte die Armee-Druckerei St. Quentin. 11,5x17,5. Sehr seltenes Büchlein in guter sauberer Erhaltung. 18,00 EUR, #339 [Belletristik][Weltkrieg][bk]

Kriegsgefangene Völker. Band I: Der Kriegsgefangenen Haltung und Schicksal in Deutschland [= alles Erschienene]. Bearb. in Verbindung mit Theodor Kappstein. und hrsgg. im Amtlichen Auftrage des Reichswehr-Ministeriums von Wilhelm Doegen. Verlag für Politik und Wirtschaft, Berlin 1921. Halbleinen, XV/263 S. mit mehreren Übersichtskarten u. Tabellen + 59 Bildtafeln mit 101 Abb. Nur Ecken etwas angestoßen, sonst antiquarisch gutes Exemplar. 18,5x24,7. Buch beschäftigt sich mit Kriegsgefangenen in Deutschland. U.a. mit Übersichtskarte der Verteilung der Kriegsgefangenenlager in Deutschland, einem Verzeichnis der deutschen Kriegsgefangenenlager, deren Kommandanten und die Verteilung der Weltvölker auf die Lager, Überschau der freigelassenen (ausgetauschten) und entwichenen Kriegsgefangenen, Zahlentafel sämtlicher eingebrachten Kriegsgefangenen während der Kriegsdauer, Sonderlager, Übersicht über die kriegsgefangenen Völkerrassen. Zu den Lagern: Grundsätze beim Aufbau, Lagereinrichtungen. Verwaltung und Bewachung, Hygiene, Ernährung und Bekleidung, Prüfung der Briefe und Pakete, Kulturelle Fürsorge, Rechtslage der Gefangenen, Sabotage, Beschäftigung der Gefangenen, Urkunden, Presseurteile und Selbstzeugnisse der Gefangenen. - Seltenes Buch. Sendung wiegt über 1 kg. 45,00 EUR, #322 [bk]

Langemarck [Bixschote]. Ein Vermächtnis. Worte von Josef Magnus Wehner, am 10. Juli 1932, zur Stunde der Übernahme des Gefallenen-Friedhofes in Langemarck durch die Deutsche Studentenschaft, gesprochen an allen deutschen Hochschulen, verbundenen mit Briefen Gefallener. Verlag Albert Langen / Georg Müller, München 11.-20. Tsd. 1933. Ppbd., 80 S. Deckel etwas lichtgebräunt, alte Widmung im Vorsatz, sonst gut. 11x18. 5,00 EUR, #108 [Frankreich][Weltkrieg]

Leinveber : Mit Clausewitz durch die Rätsel und Fragen, Irrungen und Wirrungen des Weltkrieges. Unter Berücksichtigung des Ersten Bandes des Reichsarchivs von Leinveber, Generalmajor a. D. B. Behrs Verlag Friedrich Feddersen, Berlin und Leipzig, 1926. Leinen, 236 S. Eigentümervermerk im Vorsatz, nur minimale Lagerspuren, gutes Exemplar. 14x21. Kapitel: Widmungstafel; An Clausewitz; Meinen Kritikern zur Beachtung; Einführung; Der Weltkrieg; Der Heereskriegsplan des Feldherrn; Der Heereskriegsplan des Weltkrieges; Der Feldzug gegen Westen bis zur Marne; Schlacht bei Mülhausen; Schlacht in Lothringen; Der Schwenkungsflügel; Schlacht bei Longwy; Schlacht bei Neufchateau; Der Entscheidungsflügel; Schlacht bei Namur; Schlacht bei Mons; Schlacht bei Le Cateau; Joffres Feldzugsplan; Endergebnis. 18,00 EUR, #526 [bk][e]

Leutnant Lerch. Rückzug vom Balkan. Ed. Kaiser Verlag, Großräschen Sa. 1936. 2. Band der Reihe "Sudetendeutsche Erzähler". Leinen, 246 S. 13x19. Roman eines Frontsoldaten zu den Kämpfen im Balkan im 1. Weltkrieg. 15,00 EUR, #517

Lezius, Martin. Unter Litzmann bei Brzeziny. Eine Episode aus dem Winterfeldzug 1914. Enßlin & Laiblin, Reutlingen (1936). Halbleinen mit farb. Deckelbild v. Hans Friedmann, München. 79 S., 2 farb. Vollbilder. Mit Quellennachweis. Namensstempel auf Titel. 13x18,5. 15,00 EUR, #75 [bk]

von Lichem, Heinz. Der Tiroler Hochgebirgskrieg 1915-1918 im Luftbild - Die altösterreichische Luftwaffe. Steiger Verlag, Innsbruck 1989. PGlanz, 311 S., zahlr. Abb. 17x22,5. Das einzig bekannte militärische Luftbildarchiv des Krieges zwischen Österreich-Ungarn und Italien 1915-18 wurde in jahrelanger Kleinarbeit vom Verlag für dieses Buch zusammengetragen. Erstmalig seit 1918 wurde für dieses Buch die gesamte Südfront rekonstruiert und in zeitgenössischen Original-Luftbildern dargestellt. Themen: Die militärische Luftbildfotografie 1915-1918, Luftwaffe Östereich Ungarn, Ignaz Etrich und Edmund Rumpler, die Luftwaffe im Weltkrieg gegen Italien, österreichisch ungarische Fliegerkompanien, K. u. k. Fliegerkompanie, Der geplante Ausbau der Fliegenden Verbände, Frontabschnitte, westlich Etsch Ortler, Judikarien, Etschtal Gardasee, Pasubio, Zugna Torta, Vallarsa, Valsugana Front, Ringen um die Hochfläche der sieben Gemeinden, Dolomiten, Fleimstal, Fassaner, Marmolata Front, Col di Lana, Front in Lagazuoi, Fanes, Tofanen, Valparola, Falzarego Pass, Hilfe durch das Deutsche Alpenkorps, Monte Cristallo Massiv, Monte Piano, Sextener Front, Drei Zinnen Rotwand, Kreuzbergsattel, Karnisch Julischen Fronten, Alpen, Kärnten und Isonzo, 12. Isonzoschlacht, Front an der Piave, der Verrat an der Piave, Monte Grappa,... 12,00 EUR, #386 [1.Weltkrieg][Tirol][Flugzeug]

Limpach, Erich. Fronterleben - Gedichte vom Kriege. Mit Bildern nach Originalen von Otto Engelhardt-Kyffhäuser. Bischof & Klein Verlag, Lengerich (um 1940). Halbleinen, Deckel mit Goldprägung, 45 S. + 8 Bildtafeln. Im Vorsatz vom Verfasser eigenhändig signiert! Nur schwacher Lichtrand auf Deckel, gutes Exemplar. 17,5x20,5. 18,00 EUR, #475 [Weltkrieg][Bell][bk]

Luckner: Der letzte Pirat - Abenteuer aus meinem Leben. [Seeteufel Band 2]. Von Felix Graf v. Luckner. Koehlers Verlagsgesellschaft, Biberach an der Riss, 1921. Blaues Halbleinen, 162 S. mit zahlr. Zeichnungen u. einer Kartenskizze der Insel Mopelia im Text u. zahl. Fotos auf Tafeln, Karte auf hint. Vorsatz. Deckel etwas lichtrandig, sonst gut. 13,5x19,5. Seltenes Buch - erheblich geringere Auflage als der "Seeteufel". 12,00 EUR, #470 [See][Krieg][Biografie][bk]

Ludendorff, Erich. Das Marne-Drama. Der Fall Moltke-Hentsch. Von General Ludendorff. Ludendorffs Verlag, München 1934. Heft mit Skizze der Schlacht vom 9.9.1914 auf Umschlag, 24 S. Leichte Lagerspuren, Stempel auf erster Seite. 15,7x22,7. Inhalt: Weshalb ich schreibe. General v. Moltke. Oberstleutnant Hentsch. Schlachten-Entscheidung. 8,00 EUR, #371

Ludendorff, Erich.Dirne Kriegsgeschichte“ vor dem Gericht des Weltkrieges - Zum Feldzug in Süd-Polen Anfang Oktober 1914. Von General Ludendorff. Ludendorffs Verlag, München 1934. Heft mit militärischer Kartenskizze auf Umschlag, 38 S. mit 2 Karten im Text u. einer Karte auf Innendeckel. Leichte Lagerspuren, Stempel u. private Widmung auf erster Seite. 15,3x22,7. 8,00 EUR, #371

Lübke, Anton: Oswald Boelcke, der Meisterflieger. Mit Bildern von Richard Sapper. Enßlin & Laiblin Verlagsbuchhandlung, Reutlinen 1936, 17.-24. Tsd. Halbleinen mit farb. Deckelbild, 112 S. + 2 Farbtafeln. Jugendbuch. Einband mit leichten Lagerspuren, sonst gutes Exemplar. 15,5x21,5. 12,00 EUR, #179 [Weltkrieg][Luftfahrt][KiB]

Marinearchiv Band 1 und 2 . Marinearchiv - Einzeldarstellungen des Seekrieges 1914-1918. Bearbeitet unter Benutzung der amtlichen Quellen des Marinearchivs Berlin. Verlag Gerhard Stallimg, Oldenburg i. O., 1931. Band 1: Der Nordseekrieg. Doggerbank – Skagerrak von Konteradmiral A. D. Lützow. Blaues Halbleinen mit Goldprägung, 202 S. mit Zeichnungen von Engelien u. 11 Textkarten + 4 doppelseitige Fototafeln + 1 Aufklapp-Plan mit der Stellung der deutschen und englischen Schiffsverbände. In der Anlage Gliederung der deutschen und englischen Flotte am 31. Mai 1916. Band 2 : Der Kreuzerkrieg 1914-1918. Das Kreuzergeschwader / Emden, Königsberg, Karlsruhe / Die Hilfskreuzer. Von Hugo von Waldeyer-Hartz, Kapitän zur See a.D. Titel auf Deckel: „Der Kreuzerkrieg – Coronel Falkland“. Blaues Halbleinen mit Goldprägung, 211 S. mit zahlr. Zeichnungen von Engelien u. 5 Textkarten + 4 doppelseitige Bildtafeln + 2 Aufklapp-Pläne: Weg des Kreuzer-Geschwaders / Wege deutscher Hilfskreuzer im Weltkriege. Beiträge zu den Hilfskreuzern „Kaiser Wilhelm der Große“, „Kronprinz Wilhelm“, „Kap Trafalgar“, „Meteor“, „Möwe“, „Wolf“, Leopard“, „Greif“ und „Seeadler“ und den Hilfsstreuminendampfern „Königin Luise“ und „Berlin“. Beide Bände an Deckel etwas lichtrandig, im Band 1 auf S. 15 gelbe Textmarkierung, sonst gute Exemplare. 16x22,5. Zusammen 28,00 EUR, zzgl. 4,95 EUR Versand. #350 [Seekrieg][Weltkrieg]

Matrosenaufstand. Robert Rosentreter u. Horst Westphal: Rebellion in der Hölle. Buch über den Aufstand in der deutschen Flotte 1917 und deren Vorgeschichte. Militärverlag der DDR, Berlin 1.-10. Tsd. 1976. Leinen, 288 S. mit einigen Zeichnungen + zahlr. Fototafeln (Kriegsschiffe, Porträt- u. Gruppenbilder). Im Anhang: Zeittafel 1914-1917, Schema der Organisationsstruktur der revolutionären Matrosenbewegung, Struktur der Hochseeflotte im Okt. 1914, Struktur der kaiserlichen Marine, 2 Karten, Übersicht über Dienstgrade der Kaiserlichen Marine, Quellenverzeichnis. Rißzeichnungen: Linienschiff „Prinzregent Luitpold“ (ab 1914), HMS „Dreadnought“ (1906), Linienschiff „Nassau“, Schlachtkreuzer „Seydlitz“, Schnitt durch 38,1-cm-Geschützturm der „Queen-Elizabeth“-Klasse. Deckel mit Lagerspuren, Papier herstellungsbedingt etwas bräunlich. Insgesamt geringe Gesamtauflage. 15x22. 8,00 EUR, #327 [Geschichte][Militär][See]

Miersch, Helene. Kamerad Schwester 1914-1918. v. Hase & Koehler Verlag, Leipzig 28.-37. Tsd. 1934. Tagebuch mit den Kriegserlebnissen der Lazarett-Schwester Helene Elisabeth Miersch, geb. Augustin. Halbleinen, 301 S., 1 Frontispiz, Vorwort der Verfasserin. 13x19. 12,00 EUR, #203 [1.Weltkrieg][Medizin]

Moraht, Ernst. Tage des Krieges. Militärische und politische Betrachtungen 1914-1916. Band 1. Mit 2 farbigen Karten vom östlichen und westlichen Kriegsschauplatz und 42 Kartenskizzen, enthaltend die Kampfplätze im Bewegungs-, Stellungs- und Festungskrieg. Hutten-Verlag, Berlin 1916. Leinen, 329 (3) S. Am oberen Kapital eingerissen, Fingerfleck am unteren Deckelrand, Einbandgelenk vor der Titelseite gelockert. Gegenüber Titelblatt handschriftliche Widmung „Unserem lieben Vater Weihnachten 1916 Fritz und Hete. Würzburg, Dezbr. 16“. 18x25,5. Buch umfaßt die Ereignisse vom 25.07.1914 bis 03.05.1915. Hinten in Einschublasche die (oft fehlenden) farbigen Karten-Beilagen. 15,00 EUR, #241 [bk]

Moraht, Robert: Werwolf der Meere - „U 64“ jagt den Feind. Von Robert Moraht, Korvettenkapitän a. D. Ritter des Ordens Pour le mérite. Vorhut-Verlag Otto Schlegel, Berlin 13.Aufl. 1938. Leinen, 152 (4) S. mit 1 Textkarte + mehrere Fototafeln. Mit Liste der Gefallenen von U 64. Nur außen leichte Gbrsp., Stempel im Vorsatz u. Vortitel. 14x20. 12,00 EUR, #320 [Weltkrieg][Seekrieg][bk]

Monka, Friedrich. Spionage an der Westfront. Aus Aufzeichnungen eines ehemaligen Mitglieds des deutschen Geheimdienstes im Weltkrieg 1914/18. Verlag A. Scherl, Berlin 1930. 11.-20. Tsd. Leinen, 202 S. 13x19. 8,00 EUR, #209

Müller-Eberhart, Waldemar. Kopf und Herz des Weltkrieges. General Ludendorffs Wertung als Deutscher. Von Waldemar Müller-Eberhart, Major a.D. Georg Kummer's Verlag Leipzig 1935. Braunes Leinen, Titel Goldprägung, Farbkopfschnitt, OU, 272 S., 2 Bildtafeln. Mit roter Original-Binde: Die Wahrheit über Ludendorff. Alte private Widmung im Vortitel (dat. 1943), Schutzumschlag übliche Randläsuren u. hinten geringer Abriß, Buch selbst tadellos. 16x23,7. 15,00 EUR, #121 [bk]

Niemann, Hans, Dr. Hindenburgs Siegeszug gegen Rußland. Kurzgefaßte volkstümliche Darstellung seiner Feldzüge. Mit zahlreichen Kartenskizzen im Text und auf Tafeln. 2. Aufl. Berlin 1917, Verlag Ernst Siegfried Mittler und Sohn Königliche Hofbuchhandlung. Broschur, 82 S. mit 2 Kartenskizzen. Anlage mit 9 Auffalttafeln mit 18 Kartenskizzen u. Übersichtskarten. 13,3x20. 12,00 EUR, #245 [bk]

del Olmet, Luis Anton. Der Sieg Deutschlands. Georg Müller, München u. Berlin 1916. Berecht. Übersetzung a. d. Spanischen v. Mario Spiro. Illustr. Leinen, 279 S., 4 Bll. Eb. etwas angebräunt (nicht schlimm), sonst gut. 13x19. Der spanische Autor wurde in Südfrankreich vom Beginn des 1. Weltkrieges überrascht, er besuchte London, Paris, Berlin. War froh, wieder in Spanien zu sein, wo er erfuhr, das fast ganz Spanien Deutschlands Sieg wünschte. Nach der 1.Auflage des Buches (und wohl einzigen) in Deutschland schnell vergriffen. 18,00 EUR, #P55 [Geschichte][Weltkrieg][bk]

Ostdeutscher Kriegs-Almanach 1916. Hrsgg. v. Rudolf Herbert Kaemmerer. Xenion-Verlag Leipzig 1916. Der Almanach enthält Beiträge von Künstlern, Dichtern u. Gelehrten, die im Osten wirkten oder in einer der vier Ostprovinzen geboren sind. Er ist auf Grundlage des Deutschen Almanachs von 1911 entstanden, den A. Freifrau von Liliencron u. Karl Wilczynski herausgaben. Broschur, 167 S., 8 Bildtafeln, Anhang mit Vlgs.anzeigen. 12x17. Beiträge von A. v. Platen, R. Lehmann, C. Busse, O. Bie, H. Spiero, Ludwig Kaemmerer, M. Halbe, P. Block, Alfred Kerr, R. Müller, Hand Kyser, Käthe Schirmacher u.a. Mit Bildern von Käthe Kollwitz, B. Hellingrath, W. Groß, Fritz A. Pfuhle u.a. 18,00 EUR, P9 [Literaturwissenschaft][Weltkrieg][bk]

Otto, Carl A. G. Im Osten nichts neues - Das Buch des Krieges wie er war. Sanitas-Verlagshaus, Zirndorf-Nürnberg 1929. Halbleinen, 304 S., 1 Frontispiz mit Bild des Verfassers, Schlagwort-Register. Buch außen etwas Archivstaub, Name im Vorsatz, sonst innen gut. 13x20. 18,00 EUR, #170 [bk]

Presber, Rudolf: An die Front zum Deutschen Kronprinzen. Mit 8 photographischen Aufnahmen und einem [farbigen] Titelbild nach einem Gemälde von Professor H. Junker. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart und Berlin 1915, 13. Aufl. Broschur, 137 S., 3 Bll. + 8 Fototafeln. Am Rücken altes Registraturschild, innen Block bei S. 49 gebrochen, alter Stempel der II. Realschule Friedenau auf Titel, sonst antiquarisch gutes Exemplar. 10x17. 5,00 EUR, #64 [bk]

Pressekonzentration und Zensurpraxis im Ersten Weltkrieg. Texte und Quellen. Von Heinz-Dietrich Fischer (Hrsg.). Verlag Volker Spiess, Berlin 1973. Broschur, 301 S. + 1 Aufklappkarte. Makuliert aus Wehrbereichs-Bibliothek, aber recht gut erhalten (wohl noch ungelesen). 15x22,3. Inhalt: Publizistik und Kommunikationskontrolle. Konzentrationsvorgänge im Zeitungswesen zwischen 1914 und 1918. Kriegspresseamt: Die Situation der Presse im Jahre 1917. Entwicklung der Kommunikationskontrolle zwischen 1914 und 1918. Oberzensurstelle: Kommunikationsüberwachende Vorschriften des Jahres 1917. Bibliographie zur Publizistik im Ersten Weltkrieg. 12,00 EUR, #52 [Weltkrieg][Staat/Recht][bk]

Ramcke, Bernhard. Vom Schiffsjungen zum Fallschirmjägergeneral. Von Generalleutnant Bernhard Ramcke. Verlag die Wehrmacht, Berlin 1943. Druck: ATS, Printed in France, Depot Legal, Paris 1944. Leinen, 314 S., mehrere Fototafeln mit 39 zumeist ganzseitigen Abb. Beiliegend kleiner Berichtigungszettel. Einband mit Lagerspuren, untere Ecke mit Knickspur, sonst altersgemäß akzeptabel. 12,5x19,5. 15,00 EUR, #222 [1.Weltkrieg][Marine][2.Weltkrieg][Fallschirmjäger][bk]

Reichsarchiv. Schlachten des Weltkrieges. In Einzeldarstellungen bearb. u. hrsgg. im Auftrage des Reichsarchivs unter Benutzung der amtlichen Quellen des Reichsarchivs. Verlag G. Stalling, Berlin 1924-1930. Soweit nicht anders angegeben 2.Auflage mit grün-goldenem Halbleinen-Eb. (Titel in Goldprägung), mit Vorwort des Reichsarchivs. 15x22,5. Besonders wertvoll sind diese Ausgaben durch umfangreiche detaillierte Karten-Beilagen und genaue Darstellungen der Kriegsgliederungen der Armeen. Soweit nichts anderes angegeben, jeder Band einzeln 12,00 EUR.

Remarque / Nickl. Nickl, Gottfried : Im Westen nichts Neues und sein wahrer Sinn. Eine Betrachtung über den Pazifismus und Antwort an Remarque von Dr. Gottfried Nickl. (Anti-Remarque). Heimatverlag Leopold Stocker, Graz (1929). Heimgarten Sonderheft. Broschur, 46 S. mit 7 Illustrationen von K. A. Wilke, 1 Bl. (Anzeigen). Umschlag u. Papier papierbedingt gebräunt. 14,5x22,5. Mit 2 kleinen Flugblatt-Beilagen mit Werbung für diese Broschüre. Untertitel: Das Schandmal, welches in dem Buche von Remarque „Im Westen nichts Neues“ unseren feldgrauen Helden des Weltkrieges errichtet wurde, ist gestürzt! Jeder, ob Freund oder Gegner Remarques, muß diese aufklärende Gegenschrift kennen. Sie enthüllt und widerlegt den trügerischen Geist, der in dem Buche von Remarque zum Ausdrucke kommt. 8,00 EUR, #495 [Literaturwissenschaft][Krieg][Bell]

Revolution und Heer - Dokumente aus dem Militärarchiv der DDR. Auswirkungen der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution auf das Heer des imperialistischen deutschen Kaiserreichs 1917/18. Hrsgg. v. Albrecht Kästner, Mitarbeit: Dr. Werner Salomon. Einleitung: Dr. sc. Claus Remer. Militärverlag der DDR, Berlin, 1. Auflage 1987. Broschur, 80 S. + 16 Bildtafeln mit 21 Abb. 14,5x20,5. Gepflegtes Exemplar, wohl noch ungelsen. 8,00 EUR, #86 [bk]

Sachsen in großer Zeit - Gemeinverständliche sächsische Kriegsgeschichte und vaterländisches Gedenkwerk des Weltkrieges in Wort und Bild. Band II: Geschichte der Sachsen im Weltkrieg. Nach amtlichen Quellen hrsgg. von Johann Edmund Hottenroth, Oberst a.D. und ehem. Vorstand des sächsischen Kriegsarchivs. Akademische Buchhandlung R. Max Lippold, Leipzig 1919. Leinen mit Deckelillustration (Frontsoldat wirft Handgranate), Schmuckvorsätze. Mit etwa 500 Seiten und zahlr. Karten, Plänen, mehr- und einfarbigen Abbildungen, sowie Sonder-Kunstblättern von sächsischen Künstlern. Band wiegt ca. 1,8 kg. Großformat 23x30,5. Buch enthält 52 Kartenskizzen, 8 Fliegeraufnahmen, 8 Sonderbeilagen. Teil I: Kriegsjahr 1914 / Kriegsjahr 1915 / Kriegsgliederungen / Verluste / Nachweisungen der sächsischen Formationen Ende 1915. Teil II: Aus der Tätigkeit des Kgl. Sächsischen Kriegsministeriums während des Weltkrieges / Die sächsischen Intendaturen im Heimatsgebiet / Die wirtschaftlichen Aufgaben des stellv. Generalkommandos des XIX. (2. S:) Armeekorps / Die religiöse Versorgung der sächsischen Truppen / Die Feldpost im Weltkriege / Die Vorbereitung auf den Heeresdienst und die Ertüchtigung der Jugend / Neue Berufe und Lehrwerkstätten für Kriegsbeschädigte. - Gutes Exemplar. 28,00 EUR, zzg. 4,95 EUR Versand. #302 [Sachsen][Weltkrieg]

Sailler, Friedrich. Brücke über das Niemandsland. Ein Kriegsroman. Wilhelm Goldmann Verlag Leipzig 1938. Helles Leinen, 375 S., 4 Bll., mehrere Fototafeln mit Bildern von der Westfront, Kartenvorsatz. Schnitt leicht angebräunt, sonst gut. 12x19,5. 12,00 EUR, #522 [bk]

Schaching, Otto von [das ist Victor Martin Otto Denk] : Der Held von St. Amarin. Erzählung aus den Vogesen. Volks- u. Jugendschriften-Verlag Otto Manz, München [um 1915]. Leinen, Goldprägung auf Deckel und Rücken, dekorative Wappen-Vorsätze, 176 S. Kapitel: Masure, Russe und Pole. Der Leutnant. Wassiljewitsch Brjussow. Die Russen in Ostpreußen. Zlowatzki der Landstreicher. Im Walde. Im Hause des Philipponen. Beim Förster. Hindenburg. Die Schlacht von Tannenberg. Ratten und Mäuse. 14,5x21,5. Victor Martin Otto Denk * 22. Juni 1853 in Deggendorf; † 9. Januar 1918 in Regensburg, führte den Künstlernamen Otto von Schaching. - Gepflegtes Exemplar, nur Stempel auf Titel, sonst fast wie neu! Seltenes Buch! 25,00 EUR, #3 [Weltkrieg][Bell]ek]

Schaching, Otto von [das ist Victor Martin Otto Denk] : Der Rappe von Dinant. Erzählung aus dem Maastal. Volks- u. Jugendschriften-Verlag Otto Manz, München [um 1915]. Leinen, Goldprägung auf Deckel und Rücken, dekorative Wappen-Vorsätze, 179 S. 14,5x21,5. Victor Martin Otto Denk * 22. Juni 1853 in Deggendorf; † 9. Januar 1918 in Regensburg, führte den Künstlernamen Otto von Schaching. - Gepflegtes Exemplar, nur Stempel auf Titel, sonst fast wie neu! Seltenes Buch! 25,00 EUR, #3 [Weltkrieg][Bell][e][bk]

Schaching, Otto von [das ist Victor Martin Otto Denk] : Der Rattenfänger von Tannenberg - Erzählung aus dem Masurenland. Volks- u. Jugendschriften-Verlag Otto Manz, München [um 1915]. Leinen, Goldprägung auf Deckel und Rücken, dekorative Wappen-Vorsätze, 179 S. 14,5x21,5. Victor Martin Otto Denk * 22. Juni 1853 in Deggendorf; † 9. Januar 1918 in Regensburg, führte den Künstlernamen Otto von Schaching. - Gepflegtes Exemplar, nur Stempel auf Titel, sonst fast wie neu! Seltenes Buch! 25,00 EUR, #3 [Weltkrieg][Bell][e][bk]

Schaching, Otto von [das ist Victor Martin Otto Denk]: Die Franktireurs von Diest - Erzählung aus Belgien. Volks- u. Jugendschriften-Verlag Otto Manz, München [1915]. Broschur, Block unbeschnitten, 191 S. Einband etwas geblichen, altersgemäß gutes Exemplar. 14,5x21. Victor Martin Otto Denk * 22. Juni 1853 in Deggendorf; † 9. Januar 1918 in Regensburg, führte den Künstlernamen Otto von Schaching. - Seltenes Buch! 25,00 EUR, #200 [Weltkrieg][Bell][bk]

Schaching, Otto von [das ist Victor Martin Otto Denk] : Gott strafe England! Vaterländische Erzählung. Volks- u. Jugendschriften-Verlag Otto Manz, München [um 1916]. Leinen, Goldprägung auf Deckel und Rücken, dekorative Wappen-Vorsätze, 179 S. 14,5x21,5. Victor Martin Otto Denk * 22. Juni 1853 in Deggendorf; † 9. Januar 1918 in Regensburg, führte den Künstlernamen Otto von Schaching. - Gepflegtes Exemplar, nur Stempel auf Titel! 25,00 EUR, #3 [Weltkrieg][Bell][e][bk]

von Schoultz, G.: Mit der Grand Fleet im Weltkriege. Erinnerungen eines Teilnehmers von G. von Schoultz, Kommodore und Chef der Finnländischen Flotte. Deutsch von Hermann Souchon, Oberleutnant zur See a.D. Verlag von K. F. Koehler, Leipzig 1925. Leinen, XII/478 S. 1 Frontispiz mit Bild des Verfassers in Marine-Offiziersuniform. Mit 10 Schlachtskizzen (Beilagen in Einstecklasche). Einband leichte Lagerspuren, antiquarisch gutes Exemplar. 15,5x22. 25,00 EUR, #427 [Weltkrieg][Seekrieg][bk]

Schweizer, Joseph. Ich war gefangen. Erinnerungen eines Kriegstheologen von Joseph Schweizer, ehem. Offz.-aspirant im I.-R. 113. Frankes Verlag u. Druckerei Otto Borgmeyer 1938 (Erstausgabe). Eigentumsstempel des Autors. Broschur, Vorwort des Autors, 157 S. 12,7x18. Erinnerungen des Verfassers an seine Kriegsgefangenschaft in Frankreich, niedergeschrieben u. veröffentlicht 1918 als Kriegsinternierter in der Schweiz. 15,00 EUR, #108 [Weltkrieg][Bell] [bk]

Seeliger, Emil. Maulwürfe des Völkerringens. (Kriegsanalysen, insbes. 1. Weltkrieg). Verlag für Kulturpolitik Otto Schaffer, Berlin 1.-7. Tsd. 1940. Leinen, 304 S., Kopffarbschnitt. 12,5x19. 8,00 EUR, #201 [Krieg][Geschichte][Politik][bk]

Seidel, Ina. Neben der Trommel her. Gedichte. Berlin, Egon Fleischel & Co., 1915. Orig. Halbpergament-Einband mit vergold. Deckel- u. Rü.-Titel, 80 S., 4 Bll., mit Verlagsanzeige. Farbkopfschnitt. 15x21,5. Gute Erhaltung. Buch enthält Gedichte zum Krieg. 25,00 EUR, #438 [Bell][Krieg][bk]

Semsrott, Albert. Der Durchbruch der "Möwe". Selbsterlebte Taten und Fahrten erzählt vom Bremer Steuermann Albert Semsrott. K. Thienemanns Verlag, Stuttgart 1928. Vorwort: Alfred Riebau. Halbleinen, 127 S., 4 farbige Bilder v. Harry Schultz. Ohne Karte. 15x21. Gute Erhaltung. 8,00 EUR, #273 [Weltkrieg][Marine]

Siegwart - Dem deutschen Jungvolk dargeboten von Konrad Agahd. 3. und 4. Kriegsband. Verlag des Vereins für soziale Ethik und Kunstpflege, Berlin 1915. Enthält: Siegwart IX. Band, Nr. 1 vom 10. Oktober 1915 bis Doppel-(Schluß-)Nr. 25/26 vom 19. u. 26. März 1916 (3. Kriegsband) sowie Siegwart X. Band, Nr. 1 vom 9. April 1916 bis Nr. 25 vom 17. September 1916 (4. Kriegsband) vom Buchbinder in Halbleinen gebunden. 3 Bll., 412 S. / 3 Bll., 412 S. mit zahlr. Bildern. Nur Vorsatzpapiere etwas bräunlich, alter Name im Vorsatz, Einband berieben, sonst gut. 14x22. Enthält überwiegend Kriegsberichterstattungen, einige Kurzgeschichten, Rätsel, einen „Briefkasten“, Bastelanleitungen, einige Lieder mit Noten. 15,00 EUR, #421 [Weltkrieg][Ztg][bk]

Skowronnek, Fritz : Die Bestrafung Serbiens - Schilderungen aus dem Weltkriege 1914-16. Mit Illustrationen in Farbendruck nach Originalen von A. Roloff. Meidinger's Jugendschriften Verlag, Berlin um 1917. Im Vorsatz priv. Widmung (dat. 1919). Leinen mit farbigem Deckelbild, 223 S. Einband nachgedunkelt und etwas fleckig, alter Vorbesitzervermerk im Vorsatz (dat. 1919), Papier frisch und sauber. 16x22. 12,00 EUR, #259 [fbl]

Spindler, Karl. Das geheimnisvolle Schiff - Blockadedurchbruch S. M. Hilfskreuzer "Libau" zur irischen Revolution. Von Kapitänleutnant a.D. Karl Spindler. Scherl, Berlin 11.-15.Tsd. 1921. Mit einem Bild des Autors und 40 Textillustrationen (diese meist nach Federzeichnungen des Verfassers) von Joh. v. Wicht. Blaues Leinen mit Goldprägung mit Goldprägung, 256 S., 1 Karte. Im Vorsatz schönes maritimes Exlibris von H. Schnippel, gestochen v. J. v. Kulas. Nur am Rücken etwas geblichen, sonst gutes Exemplar. 13x19. Erster authentischer Bericht über die Entstehung der irischen Oster-Revolution von 1916 im Zusammenhang mit Sir Roger Casement. 18,00 EUR, #71 [1.Weltkrieg][Marine][bk]

Spindler, Karl. Das geheimnisvolle Schiff. Blockadedurchbruch des Hilfskreuzers "Libau" zur irischen Revolution. Von Kapitän a.D. Karl Spindler. Scherl, Berlin 31.-40. Tsd. 1921. Mit einem Bild des Verfassers und 40 Illustrationen (diese meist nach Federzeichnungen des Verfassers) von Joh.v. Wicht. Halbleinen, 256 S., 1 Karte. Namenszug auf Titel, sonst gut. 13x18,5. Erster authentischer Bericht über die Entstehung der irischen Oster-Revolution von 1916 im Zusammenhang mit Sir Roger Casement. 20,00 EUR, #527 [1.Weltkrieg][Marine]

Stahn, Walther. Vom „Häs'chen“ zum Sturzflieger. Ein Fliegerroman. Mit sechs Bildern. Dünen Verlag Bremen (um 1930). Leinen, 190 S. + 6 Bildtafeln. Nur Einband angebräunt, innen gut. 15x22,5. Handlung spielt im ersten Weltkrieg, von kundiger Hand geschriebenes Buch nach authentischen Ereignissen. 15,00 EUR, #481 [Weltkrieg][Luftkrieg]

Steiger, Willy. Mit Hurra zum Sinai. Irrfahrt einer Jugend. Carl Reissner Verlag Dresden, 2.Aufl. 1929. Leinen, 208 S. Vorbesitzer- u. Ausleihstempel a. Titel, Deckel u. Fußschnitt mit Wasserfleck, im hinteren Innendeckel an den Rändern Rücksände von Tesafilm. Noch akzeptables Leseexemplar (im Bücherregal sind die Mängel nicht erkennbar). 14x21. 6,00 EUR, #515 [Weltkrieg][Bell][bk]

Steinhauer, Gustav. Der Meisterspion des Kaisers. Was der Detektiv Wilhelms II. in seiner Praxis erlebte. Erinnerungen von Gustav Steinhauer, Chef des geheimen Sicherheitsdienstes des ehemaligen Kaisers. Karl Voegels Verlag, Berlin 1.-10. Tsd. 1930. Leinen, 230 S. + 6 Fototafeln. Nur leichte Lagerspuren, Schnitt etwas angebräunt. 13x18,5. 12,00 EUR, #494 [Militär][Kriminallistik][Justiz][bk]

Steuben, Fritz: Die Karawane am Persergolf. Eine abenteuerliche Kriegsfahrt durch die arabische Wüste. Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 1935, 11.-14. Tsd. Ziegelrotes Leinen, 188 S. mit Zeichnungen und Kartenskizzen von Willy Planck u.a. + mehrere Fototafeln. Einband mit leichten Lagerspuren, Rücken etwas geblichen, alter Vorbesitzereintrag im Spiegel, vom Titelblatt der obere Rand sauber abgeschnitten (ca. 1,5 cm, kein Textverlust). 13,5x19,7. Abenteuerbuch von vier deutschen Soldaten im ersten Weltkrieg in Palästina mit Bezug zu tatsächlichen Personen und Ereignissen der Zeit. 6,95 EUR, #459 [Bell][Weltkrieg]

Struck, Ernst : Im Fesselballon. Von Leutnant Ernst Struck. Mit neun Aufnahmen. Verlag August Scherl Berlin 1918. Halbleinen, 109 S. + 8 Fototafeln + 3 S. Verlagsanzeigen (zu Kriegsliteratur). Sehr gutes Exemplar, nur kleiner Stempel einer Buchhandlung auf Titel. 13x18,5. Der Verfasser Ernst Struck, Leutnant der Reserve und Führer eines Ballonzuges, berichtet über Aufgaben, Leistungen und Einsätze der Fesselballone im deutschen Heer. Berichte u.a. von Angriffen französischer Flugzeuge auf Fesselballone, aus Galizien, Brczczany, Zloczow, Podhajce, Sachsen-Division, Durchbruch an der Düna, Isonzo, Monte Kavallo, Friaul, Tagliamento, Piave, Kaiserschlacht in Frankreich. - Seltenes Buch. 30,00 EUR, #193 [Weltkrieg][Ballon][bk]

Um Vaterland und Freiheit - Wirklichkeitsaufnahmen aus dem großen Kriege nebst einer Einführung. 3. Band. Erster Dreißigtausenddruck. Hrsg.: Walther Stein. Hermann Montanus Verlagsbuchhandlung, Siegen, Leipzig 1915. Broschur, 192 Fotos (aus 1914/15 - hochinteressantes Zeitdokument), 22 S. erläut. Text, holzfreies Papier. Kapitel: Gegen den Erbfeind. Das deutsche Schwert im Osten. Der See- und Kolonialkrieg. Heldenkämpfe unserer Bundesgenossen. Umschlag hat Beschädigung am Rücken, einige Seiten lose, 1 Blatt fehlt. Großes Format 20x27. Teils seltenes Bildmaterial. 9,00 EUR, #229 [bk][e]

VERDUN SOUVILLE - Ein Tatsachenbericht nach den Aufzeichnungen eines Offiziers vom Bayerischen Infanterie-Leibregiment niedergeschrieben von Hermann Thimmermann. Verlag Knorr & Hirth, München 1936, 21.-25. Tsd. Halbleder (wohl späterer Buchbinder-Einband), 142 (2) S. mit 1 Karte + mehrere Bildtafeln mit 12 Fotos. Mit Vorwort u. Feldaufnahme von Oberstleutnant Franz von Epp als Kommandeur des Bayerischen Infanterie-Leibregiments. Vorn Stempel und Widmung: „Kriegsweihnacht 1941 – Für eifrige Mitarbeit im Fähnlein 'Ingo', und als Ansporn für weitere Leistungen. Der Jungzugführer [Name]“. 12x19. 18,00 EUR, #153

von Wegerer, Alfred. Der Ausbruch des Weltkrieges 1914. Band II mit den politischen und militärischen Aktivitäten und Ereignissen vom 26.07.1914 bis zum 12.08.1914, insbesondere in Rußland, Österreich, Deutschland, Frankreich, England, Belgien u. Italien. 2.Aufl. Hanseatische Verlagsanstalt Hamburg 1939/1943, 2.Aufl. Halbleinen, XII/448 S. Mit abschließenden Bemerkungen u. umfangreichem Quellenverz. Eb.-Deckel leichte Altersbräune, im oberen Kapital minimaler Einriss, sonst gut. 17x25. Alfred von Wegerer, ehemaliger Generalstabsoffizier, Herausgeber der Zeitschrift „Die Kriegsschuldfrage“ (ab 1929 „Berliner Monatshefte“). Sein Buch „Der Erste Weltkrieg“ galt in der NS-Zeit als Standardwerk. 18,00 EUR, #305 [Geschichte][Politik][Weltkrieg][bk]

Weltegast, Johann M. In Maske durch den fernen Osten. Hans Müller Verlag, Leipzig 1934. Leinen, 304 S., zahlr. Fototafeln, davon 44 eigene Aufnahmen des Verfassers. Nur Einband etwas angebräunt. 16x23,5. Der Autor schildert Erlebnisse als österreichischer Offizier an der russischen Front an der Ikwa in Wolhynien, die russische Gefangenschaft, das Leben in verschiedenen russischen Gefangenenlagern u. seine Flucht aus Sibirien über China, Japan u. Holländisch-Indien. 12,00 EUR, #130 [Rußland][Asien][Krieg][bk]

Weltegast, Johann M. In Maske durch Fernost. Geschichte einer abenteuerlichen Heimkehr [aus russischer Kriegsgefangenschaft]. Im Deutschen Verlag Berlin. o.J. Mit einem Geleitwort von General Lettow-Vorbeck (1938). Gelbes Leinen, 240 S. mit 5 Zeichnungen und einer Karte + mehrere Fototafeln mit 28 Aufnahmen. Etwas leseschief, kleiner Ausschnitt aus Vorsatzblatt. 12,5x19,7. Der Autor schildert Erlebnisse als österreichischer Offizier an der russischen Front an der Ikwa in Wolhynien, die Gefangenschaft, das Leben in verschiedenen russischen Gefangenlagern u. seine Flucht aus Sibirien über China, Japan u. Holländisch-Indien. 6,00 EUR, #468 [Rußland][Asien][Krieg][bk]

Werner, Johannes. Briefe eines deutschen Kampffliegers an ein junges Mädchen. Hrsgg. u. eingeleitet v. Prof. Dr. Johannes Werner. 30-34. Tsd. v. Hase & Koehler Verlag, Leipzig-Berlin 1930. Braunes Leinen, 207 S. Papier altersbed. gebräunt. Mit Ehrentafel der im Buche genannten Flieger. Vorn Dienst-Siegel: "Reichsarbeitsdienst, Arbeitsdienst für die weibliche Jugend, Lager 12/184". 11x18,5. Es handelt sich um authentische Briefe des Leutnant d. R. der Fliegertruppe Erich Böhme, Führer der "Jagdstaffel Bölcke", Ritter des Ordens pour le mérite, gefallen nach 24 Luftsiegen am 29. Nov. 1917 über Zonnebeke in Flandern. Er war einziger unmittelbarer Augenzeuge des Todessturzes Bölckes. Die Briefe sind aus den Jahren 1916/17, sie ergeben ein höchst anschauliches Bild vom Fliegerleben an der Front und die Kämpfe in der Luft u. gewähren einen aufschlußreichen Einblick in das Kampfflugwesen und die Eigenart der Jagdfliegerei der Zeit. 15,00 EUR, #P23 [Krieg][Luftkrieg]

Wright, Peter. Wie es wirklich war. Im Obersten Kriegsrat der Alliierten! Von Captain Peter Wright. Verlag für Kulturpolitik, München 1922. 6.-7. Tsd. Autoris. Übers. v. Marguerite Steindorff. Vorwort: Generalmajor Hoffmann. Halbleinen, 139 S., 1 Auffaltkarte mit den Stellungen der alliierten Divisionen in Frankreich in der dritten Märzwoche 1918 vor der Schlacht von St. Quentin. Leinenrücken gebräunt, sonst gut. 14x21. 15,00 EUR, #8 [1.Weltkrieg][Geschichte]

Wroost, Wilfried. Der Russenkopf. Die Geschichte einer Kompanie. Deutsche Hausbücherei Hamburg 1930, einmalige Ausgabe. Leinen, 276 S. Leicht schräg, sonst gut. 12x19. 8,00 EUR, #P74 [1. Weltkrieg][Bell]

Zur Bschesiny-Gedenkfeier in Berlin am 17. und 18. November 1934. Als Manuskript gedruckt. Buchdruckerei Schwarzenberger, Inh. G. Bentzien, Bernburg. Broschur, 17 S. Text mit einer Karte: Der Durchbruch bei Bschesiny (13./24. 11. 1914) + Fototafelanhang mit 5 ganzseitigen Fotos. Umschlag mit Lagerspuren und Namenszug, längs eine Faltspur, sonst gut. 16x23,5. Vorwort von Dr. Eilsberger; Ansprache des Generals der Infanterie Litzmann; Begrüßungsansprache des Generals von Massow; Gedenkrede des Generalfeldmarschalls von Mackensen; Festvortrag des Generals der Kavallerie a. D. von Poseck; Aufruf zur Errichtung eines Bschesiny-Denkmals. 12,00 EUR, #439 [e][bk]

Zusammenstellung der Unterschiede zwischen dem Exerzierreglement für die Infanterie und der Ausbildungsvorschrift für die Fußtruppen im Kriege. Von Oberleutnant Wiest, kommandiert zum Kgl. Württembergischen Kriegsministerium. 21.-30. Tsd. Druck von Gerhard Stalling / Verlag des Deutschen Offiziersblattes, Oldenburg i. Gr. 1917. Heft, 59 S., 2 Bll. Vorbesitzereintrag mit Bleistift: „Gefr. Burkhardt 21L60“. 10,5x13,5. Zweispaltig: Jeweils links der Wortlaut der bisherigen Vorschrift des Exerzier-Reglements für die Infanterie I. Teil, rechts der Wortlaut der neuen „Ausbildungsvorschrift für die Fußtruppen im Kriege (A.B.F.)“. 15,00 EUR, #113 [bk]

IX. Reserve-Korps. Den tapferen Soldaten des IX. Reserve-Korps gewidmet. Bildband. Die Fotographien sind von Angehörigen des IX. Reserve-Korps zur Verfügung gestellt worden. Vorn private Widmung (dat. 1918). Helles Leinen mit eingeprägtem Eisernem Kreuz u. goldgeprägtem Titel, Schmuckvorsätze, Rotschnitt, 142 Seiten. Nur Einband etwas fleckig (hinten stärker als vorn). Querformat 17x17. 30,00 EUR, #368 [bk]

.