Betrifft Versandkosten:

Nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen wird die Angabe der Versandkosten gefordert. Die technischen Möglichkeiten dieser Seite lassen leider eine automatische Ermittlung der Versandkosten nicht zu. Bis diese Seite auf eine Datenbank umgestellt ist, gilt für den Versand innerhalb von Deutschland folgendes:

Bücher ohne Gewichtsangabe: Versandkosten 1,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

Bücher mit Gewichtsangabe (ab 1 kg): Versand 4,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)



Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Mundart, Schulbuch, Wörterbuch, Lexikon, Fremdsprachiges

(zur Hauptseite mit Link zu weiteren Buch-Rubriken, AGB und Bestellformular)

.

a) Ausgaben bis 1949

b) Ausgaben nach 1949

.

a) Ausgaben vor 1949

aa) Deutsches Sprachgebiet

ab) Antike und alte Sprachen

ac) Wörterbücher u. fremdsprachige Titel

ad) Mundart / Regionale Dichtung

.

aa) Deutsches Sprachgebiet

Als unsere großen Dichterinnen noch kleine Mädchen waren. Selbsterzählte Jugenderinnerungen von Ida Boy-Ed, Hedwig Dohm, Enrica von Handel-Mazzetti, Charlotte Niese, Clara Viebig, Hermine Villinger, Luise Westkirch. Verlag: Franz Moeser Nachf., Leipzig und Berlin 1912. Broschur, 146 (10) S. Mit einem Vorwort des Verlegers. Block unbeschnitten. 12x18,5. - Seltenes Buch. 18,00 EUR, #369 [Biographien][Literaturwissenschaft][bk]

Averdieck, Elise : Fröhlich, frisch und voll Frieden. Briefe und Blätter aus dem Nachlaß von Elise Averdieck. Herausgegeben von Hannah Gleiss. Agentur des Rauhen Hauses, Hamburg 1910. Grünes Leinen, Titelgold, verzierter Seitenschnitt, Schmuckvorsätze, VII/176 S., 4 Bll. 14x19. Elise Averdieck (* 26. Februar 1808 in Hamburg; † 4. November 1907 ebenda) war eine deutsche Schriftstellerin, Schulleiterin sowie die Gründerin des Kranken- und Diakonissenmutterhaus Bethesda in Hamburg. Gutes Exemplar, fast wie neu. 12,00 EUR, #510 [Literaturgeschichte][Biographien][bk]

Beiträge zur Völkerverständigung. Aus französischen Schul- und Lesebüchern gesammelt u. übersetzt v. Prof. Dr. H. Werneke. Hrsg.: Direction de l'Education Publique G.M.Z.F.O. Lehrmittel- Verlag Offenburg, o.J. (die Beiträge im Buch stammen aus ca. 1880-1925). Broschur, 255 S. Mit Vorwort des Herausgebers. Zu jedem Textbeitrag wird die Fundstelle genau bezeichnet. 15x20,5. Name auf Titel, leichte Lagerspuren, sonst gut. 8,00 EUR, #114 [Politik][Pädagogik][Literaturwissenschaft]

Bibliographie der russischen Autoren und anonymen Werke. Von Günther Wytrzens. Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, Sonderheft 19. Verlag: Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 1975. Broschur, XV/367 S. Aus wissensch. Bibliothek makuliert mit entspr. Stempeln u. Aufklebern. 16x24. Inhalt: I. Altrussische (altostslavische) Autoren. II. Altrussische (altostslavische) anonyme Originalwerke. III. Ins Altrussische (Altostslavische) übersetzte oder über das altrussische Schrifttum überlieferte Autoren. IV. Ins Altrussische (Altostslavische) übersetzte oder über das altrussische Schrifttum überlieferte anonyme Werke. / Bibliographie der russischen Literatur des XVIII. Jahrhunderts. Bibliographie der russischen Literatur 1800-1890. Bibliographie der russischen Literatur 1890-1917 und der russischen Literatur in der Emigration. Bibliographie der russischen Sowjetliteratur. Register. 8,00 EUR, #205 [bk]

Blaubuch. Adressen und Register für die deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur. Nachschlagewerk vom Arbeitskreis Jugendliteratur e.V. 1991. Hrsgg. v. Fritz Meyer, Mitarbeit: Inge Huth. Broschur, 342 S. Hinweise zu Personen, Institutionen, Organisationen, Verbänden, Auszeichnungen, Preisen u. Wettbewerben in der BRD, Österreich u. der Schweiz. Ehemal. Bibliotheken-Expl.- aber gut erhalten (aus Magazinbestand, Buch war nie in Ausleihe). 14,5x21. 8,00 EUR, #322 [bk]

Boyesen, Hjalmar Hjorth. Ein Kommentar zu Goethe's Faust. Autorisirte deutsche Bearbeitung von Otfrid Mylius. Mit einem ausführlichen alphabetischen Wörterbuch von Erläuterungen. Mit Einleitung von Otfrid Mylius. Titel auf Einband: Boyesen: Faust-Kommentar. Verlag von Philipp Reclam jun., Leipzig (1881). Leinen, etwas geblichen, im hinteren Scharnier ca. 3 cm aufgetrennt, stellenweise saubere Anstreichungen u. Randbemerkungen mit Bleistift. 194 S. + Anhang mit Verlagsverzeichnis. 10x14,3. 8,00 EUR, #255 [e][bk]

Bravo! Dacapo! Eine Sammlung der besten Vorträge für Gesellschaften. Hrsgg. v. H. J. Anders. Druck u. Verlag A. Weichert, Berlin (um 1910). Broschur mit schönem farb. illlustr. Titelbild, 96 S. 12x18,5. Umschlag altersgem. kleinere Einrisse. 4,00 EUR, #461 [bk][Kultur][LitG]

Briefwechsel zwischen Theodor Storm und Eduard Mörike. Mit 25 bisher unveröffentlichten Bildern und 17 weiteren Beigaben. Hrsg.: Hanns Wolfgang Rath. Verlag Julius Hoffmann, Stuttgart (1919). Ppbd., 4 Bll., 190 S. Einband Lichtbräune, Name auf Titel, insgesamt ordentlich. 13,5x20. 8,00 EUR, #34 [bk][LitG][Storm][Mörike]

Chamisso : Aus Chamissos Frühzeit - Ungedruckte Briefe nebst Studien von Ludwig Geiger. Verlag von Gebrüder Paetel, Berlin 1905. Halbleder (wohl älterer Buchbinder-Einband), VII/278 S. Nur Einband leichte Lagerspuren, Blatt 137/138 geknittert, privates Rückenschild, sonst gut. 12,5x18,7. Inhalt: Vorbemerkung. Chamissos Selbstbiographie und biographische Notizen über seinen Bruder. Aus Adelbert von Chamissos Berliner Jugendzeit. Die Versuche und Hindernisse Karls. Chamisso und Helmina von Chézy. Chamisso und Frau von Staël. - Seltenes Buch. 25,00 EUR, #274 [Literaturwissenschaft][Biographie][bk]

Dahn, Felix. Sind Götter? Die Halfred Sigskaldsaga. Ein nordischer Roman aus dem zehnten Jahrhundert. 7. Aufl. Druck u. Verlag v. Breitkopf und Härtel Leipzig 1901. Rotes Leinen mit Deckel in rot-schwarz-grün-gold mit sehr schönem Jugenstilmotiv, dekorative Rückengestaltung, Schnitt marmoriert, 198 S. 12x18,5. 8,00 EUR, #107 [Bell][LitG][bk]

Dammer, Anna. Deiner Liebe Licht - Frauenbriefe an die Front. Deutsche Kunst- und Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 1944. Ppbd., 72 S. Einband- u. Kapitel-Vignetten von Otto Hölzinger. 11,5x18,5. 8,00 EUR, #70 [Weltkrieg][Literaturwissenschaft][bk]

Dante's Göttliche Komödie in Wort und Bild den Deutschen gewidmet von Bernhard Schuler. Eigenthum und Verlag des Herausgebers, München 1900. Halbleinen (älterer Buchbinder-Einband), 15 Bll. (unpag.), 302 S. mit zahlr. Abb., davon 125 ganzseitig: „Was die 125 Vollbilder betrifft, so sind dieselben einer von mir früher herausgegebenen großen Kupferstichausgabe entnommen und mittelst Autotypie-Verfahren durch die Firma Meisenbach Riffarth & Co. in München in verkleinertem Maße wiedergegeben. Diese Bilder sind nach Entwürfen alt-italienischer Meister. … Die in den Text eingeflochtenen 70 Vignetten sind nach Federzeichnungen von John Flaxman, weiland Professor an der Akademie zu London; sie sind von edlem und reinem Style.“ (aus dem Vorwort). Außen altersgemäß gut, nur wenig berieben, innen deutliche Gbrsp.: Papier stellenweise mit bräunlichen Flecken, das ursprüngliche Vorsatzpapier repariert, Randeinriss im Vorwort, S. 103 mit überklebtem Einriß im Papier. 14x19,3. Mit Vorwort, einer Einleitung und einer Erläuterung: Die drei Reiche der göttlichen Komödie mit sechs „Uebersichtlichen Skizzen zur Beschreibung der drei Reiche“. 8,00 EUR, #209 [bk]

Das Innere Reich - Zeitschrift für Dichtung, Kunst und deutsches Leben. Hrsg.: Paul Alverdes. Konvolut 3 Ausgaben: Februar 1941, März 1941 und Dezember 1941. Verlag Albert Langen / Georg Müller, München 1941. Broschur, je Ausgabe 56 Seiten + Bildtafeln. 15,5x23,7 cm. Zusammen 5,00 EUR, #385 [Kultur][Literaturwissenschaft]

Der deutsche Soldat in der Anekdote. Von Hans Arthur Thies u. Alfons von Czibulka. Verlag Braunz & Schneider, München 1936. Ppbd., 115 S. mit Vignetten v. Otto Resch. Nur Name im Vorsatz, sonst gut. 10,5x17,7. 7,00 EUR, #352 [Literaturwissenschaft][Militär][bk]

Der Rote Greif. Eine Schau unseres Wirkens und Planens [des Greifenverlages zu Rudolstadt]. Hrsgg. v. Karl Dietz. Der Greifenverlag zu Rudolstadt 1947. Autorenvorstellungen, Literarische Wertungen, Auszüge aus verlegten Titeln. Broschur, 163 (13) S. mit mehreren Bildern + mehrere Bildtafeln. Papier herstellungsbedingt bräunlich. 15x21. 5,00 EUR, #499

Deutsche Dichtung am Rhein - Literaturgeschichte der fränkischen Rheinlande. Von Dr. Walther Linden (1895-1943). A. Henn-Verlag Ratingen 1944. Halbleinen, 482 S. 16,5x23. Aus dem Vorwort v. Edith Linden: Dieses Buch ist die erste Literaturgeschichte der fränkischen Rheinlande. Sie gibt eine umfassende u. eingängliche Darstellung des Geisteslebens in den Gauen Essen, Düsseldorf, Köln - Aachen, Moselland, Hessen-Nassau und Westmark von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart. - Gutes Exemplar. 12,00 EUR, #356

Deutsche Volkskunde. Insbesondere zum Gebrauch der Volksschule. Im Auftrage des Verbandes Deutscher Vereine für Volkskunde hrsgg. v. John Meier. Verlag Walter de Gruyter, Berlin/Leipzig 1926. Blaues Leinen, 344 S. Einführung: Werner Boette. Einband altersbedingt etwas angedunkelt (insbes. am Rücken), sonst gut. 15,5x23. Themen: Dorf, Haus u. Hof. Pflanzen. Sitte und Brauch. Aberglaube. Namen. Rede des Volkes. Sage. Märchen. Volkslied. Bibliographischer Anhang. 12,00 EUR, #36 [Deutschland][LitG][bk]

Deutscher Almanach für das Jahr 1937. Verlag Philipp Reclam, Leipzig. Broschur, 192 S. Umschlag etwas nachgedunkelt. 11x18. Mit Einführung v. Konrad Nußbächer u. Beiträgen von August Winnig, Gerhard Schumann, Hans Künkel, Erwin G. Rainalter, Ina Seidel, Ruth Schaumann, Richard Benz, Peter Dörfler, Heinrich Hauser, Josef Magnus Wehner u. a. 8,00 EUR, #P49 [bk]

Deutsches Lesebuch für höhere Lehranstalten. Hrsgg. von den Lehrern der deutschen Sprache an dem Königlichen Realgymnasium zu Döbeln. 4. Teil, 2. Abteilung. 2. Aufl. Druck u. Verlag v. B.G. Teubner Leipzig 1893. Leinen, VIII/404 S. 14,5x21,5. 15,00 EUR, #90 [bk]

Dichtungen deutscher Lehrer. Hrsgg. unter Mitwirkung v. Karl Bosch v. Karl Ehrhart, Stuttgart. Ferienverlag Karl S. Hauser Stuttgart 1926. Rotes Leinen mit Goldprägung, Rücken etwas geblichen, sonst gutes Expl., 418 S., Verzeichnis der Mitarbeiter. 14,5x21. 8,00 EUR, #46 [Bell][LitG][Pädagogik][bk]

Die deutsche Nationalliteratur in der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts. Literaturhistorisch und kritisch dargestellt v. Rudolph Gottschall. Erster Band. Breslau 1855. Verlag Trewendt & Granier. Vorwort: Dr. Rudolf Gottschall. Halbleder, 512 S. Schnitt marmoriert. Name im Vorsatz, nur Kanten altersgemäß etwas berieben. 14x22. 15,00 EUR, #167 [bk]

Die Freiheitskriege im Spiegel der Roman- und Dramenliteratur. Hrsgg. von Rektor Dr. W. Wohlrabe. Mit 15 Abb. im Text. Verlag der Dürr'schen Buchhandlung, Leipzig 1913. Leinen mit farbigem Deckelbild, 328 S. Nur der Einband fleckig, Vortitelblatt entfernt, Vorbesitzervermerk auf Titelblatt, sonst innen gut. 17x24,5. 12,00 EUR, #299 [bk][e]

Die Geschichte der ALA - Eine zeitungswissenschaftliche Studie. Von Dr. Wilhelm Herrmann. Verlag Moritz Diesterweg, Frankfurt am Main, 1938. Zeitung und Zeit - Schriftenreihe des Instituts für Zeitungswissenschaften an der Universität Berlin. Neue Folge. Band VIII. Leinen, 3 Bll., 152 S. Im Vorsatz handschriftlich: „Dem Korrektor der „Arbeit“ Herrn Fritz Frank überreicht vom Verfasser – Bln, am 7. Nov. 1938.“ 16x23. Gutes sauberes Exemplar. Die Allgemeine Anzeigen GmbH (Ala GmbH) war eine der führenden Anzeigengesellschaften der deutschen Presse zu Beginn des 20. Jahrhunderts innerhalb des Hugenberg-Konzerns, die nach der NS-Machtergreifung unter der Führung der Nationalsozialisten übernommen und ausgebaut wurde. Kapitel: 1. Die Entwicklung der ALA : Die Ausland G.m.b.H., die Gründung und Idee Hugenbergs. Die Auslands-Anzeigen G.m.b.H., die Keimzelle der ALA. Die Allgemeine Anzeigen G.m.b.H. mit dem Kurznamen „ALA“. Die ALA Vereinigte Anzeigen-Gesellschaften Haasenstein & Vogler AG., Daube & Co. G.m.b.H. Die ALA Anzeigen-Aktiengesellschaft. 2. Das Verhältnis der ALA zum Scherl-Verlag. 3. Die ALA im Kampf der öffentlichen Meinung : Die Düsseldorfer Volkszeitung, die erste publizistische Gegnerin der ALA. Der Kampf aus Wettbewerbsneid. Der politische Großkampf gegen die ALA. Der Einfluß des Anzeigengeschäftes auf die Presse. Mit Schrifttumsverzeichnis. 25,00 EUR, #495 [Literaturwissenschaft][Wirtschaft][Druck][bk]

Die Rundschrift. Schul-Ausgabe. Mit Vorwort zur hundertsten Auflage von Professor F. Reuleaux in 5 Heften herausgegeben von F. Sonnecken, Schreibfedern und Schreibwaren-Fabrik, Berlin, Bonn, Leipzig. 100. Auflage 1879. Vom Königl. Preuß. Kriegs-Ministerium in Kadetten-Anstalten eingeführt. Heft, 16 S. mit Schriftübungen. Der Umschlag mit Werbung und Gerbrauchsinformationen für Produkte der Firma Sonnecken: Rundschriftfedern, Federn mit geteilten Spitzen, Rundschrift-Federhalter, Parallelfedern, Ziehfedern, Liniierfedern, Bleistiftschärfer, Federn für große Schrift, Schreibkasten für Rundschrift, Rundschrift-Maß – mit 16 Abbildungen. Umschlag deutlich nachgebräunt, Knickspur im Umschlag, Heft bis auf wenige Seiten ausgefüllt mit den vorgezeichneten Schriftübungen. Querformat 24x17,5. 15,00 EUR, #A8 [e2]

Dostojewski : Das Evangelium in Dostojewski. Aus dem Gesamtwerk ausgewählt, verdeutscht und mit Einleitung und Erläuterungen versehen von Karl Nötzel. Hochweg-Verlag, Berlin 1927. Reihe: Quellen – Lebensbücherei christlicher Zeugnisse aller Jahrhunderte, Band 20. Hrsgg. von Eberhard Arnold. Mit einem Nachwort. Leinen, 238 S., 1 Bl., 1 Frontispiz: Kopf Fedor Dostojewskis von Karl Mahr in Holz geschnitten. Einband: Rudolf Koch. 13x19. 8,00 EUR, #473 [Literaturwissenschaft][Bell][bk]

von Droste-Hülshoff, Annette. Veröffentlichungen der Annette von Droste-Gesellschaft. 3. Band: Nachlese - Ungedruckte Verse und Briefe der Droste nebst einem Beitrag zur Drosteforschung. In Gemeinschaft mit Prof. Dr. Ed. Arens u. Bibliotheksdirektor Dr. Erich Schulz hrsgg. v. Prof. Dr. Schulte Kemminghausen. Verlags- u. Lehrmittel-Anstalt Ferdinand Kamp, Bochum 1934. Jahresgabe für 1934 für die Mitglieder der Droste-Gesellschaft. Halbleinen, 74 S. 15x21. 15,00 EUR, #416 [Belletristik][Literaturwissenschaft][bk]

Dürrenmatt, Ulrich. J. Howald: Ulrich Dürrenmatt und seine Gedichte. Ein Stück Literatur- und Schweizergeschichte. 2 Bände. Walter Leopthien Verlag, Meiringen (1926). Leinen, 13x18,5. Gute Erhaltung. Erster Band: Biographie. Mit einem Porträtfoto, 240 S. Zweiter Band: Steinrosen und Silberdisteln. Auswahl aus 2500 Gedichten. 240 S., 1 Faksimiles. Mit O-Lesezeichen mit Verlagswerbung. Sehr seltenes Werk. Ulrich Dürrenmatt (* 20. April 1849 in Schwandacker, Gemeinde Guggisberg; † 27. Juli 1908 in Herzogenbuchsee) war ein konservativer Journalist und Politiker im Kanton Bern und der Großvater von Friedrich Dürrenmatt. U. Dürrenmatt war ein Vorkämpfer für den öffentlichen Gebrauch der berndeutschen Mundart und wurde bekannt für seine zum Teil in Mundart gehaltenen politischen Gedichte. Zusammen 15,00 EUR, zzgl. 4,95 EUR Versand, #492 [Biographie][Literaturgeschichte][Schweiz][Belletristik][bk]

Ernst, Otto. Blühender Lorbeer. Plaudereien und Andachten über deutsche Dichter von Otto Ernst. 1.-10. Tsd. Verlag L. Staackmann Leipzig 1910. Gewebeeinband mit dekorativer Blinnd- und Goldprägung, Kopfgoldschnitt, 318 S. Rücken etwas geblichen,. sonst gepflegtes Exemplar 12x20. Über Fontane, Anzengruber, Keller, Reuter, Hebbel, Heine, Goethe, Schiller, Lessing. 12,00 EUR, #243

Fehlerbuch - Eine Sammlung von Sprachfehlern. Auf Titel: Eine Sammlung häufig auftretender Rechtschreib- und Sprachfehler. Von Ernst Coelln. 12., verbesserte u. vermehrte Auflage. Leykam-Verlag, Graz (um 1920). Broschur, 107 (5) S. 13,5x20. 15,00 EUR, #90 [bk]

Goethe :

Grimm : Fünfundfünfzig vergessene Grimmsche Märchen. Hrsg.: Dr. Wilhelm Stapel. Hanseatische Vlgs.anst. Hamburg 1922. Reihe „Aus alten Bücherschränken – Eine Sammlung vergessenen und gefährdeten deutschen Kulturgutes“. Leinen, 136 S. Einbanddeckel etwas verfärbt, geringfügig gelockert, sonst noch ordentlich. 12x17. 8,00 EUR, #255 [bk][e]

Grimmelshausen. Grimmelshausens Courasche. Abdruck der ältesten Originalausgabe (1670) mit den Lesarten der beiden anderen zu Lebzeiten des Verfassers erschienen Drucke. Hrsgg. v. J. H. Scholte. Max Niemeyer Verlag, Halle (Saale) 1923. Reihe "Neudrucke deutscher Litteraturwerke des XVI. u. XVII. Jahrhunderts". Broschur, 56+168 S., mit Einleitung, 3 Faksimiles, 2 Abb., 1 Karte. Nur Name am oberen Rand vom Titelblatt, sonst gut. 12x19. Trutz Simplex oder Lebensbeschreibung der Ertzbetrügerin und Landstörtzerin Courasche (ohne Ort und Jahr, ungefähr 1669) ist ein Schelmenroman von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen. Der Text ist von ihm als „Gegenrede“ der Libuschka zum Simplicius Simplicissimus, dem Helden aus Grimmelshausens Simplicissimus Teutsch, konzipiert. Ihr Spitzname „Courasche“ rührt von „Courage“ her, womit allerdings, wie im Roman erklärt, im Landsknechtdeutsch die Scheide gemeint ist. Die in Böhmen geborene Courasche folgt, mit zwölf Jahren durch die Eroberung ihrer Heimatstadt aus ihrem relativ bürgerlichen Leben gerissen, im Dreißigjährigen Krieg den Heeren (als Offiziersliebchen, Dirne, Landstreicherin, Marketenderin und anderes mehr). Abenteuer- und episodenreich wird ein Panorama dieses Krieges entwickelt, wie ihn eine von ihm entwurzelte Frau erlebt. Der Stoff wurde von Bert Brecht in seinem Bühnenstück Mutter Courage und ihre Kinder wieder aufgenommen. Die Figur der Libuschka taucht auch in der Erzählung Das Treffen in Telgte von Günter Grass auf. [Wikipedia]. 12,00 EUR, #391 [LitG][Bell][bk]

Großer Zitatenschatz für den Redner und Vortragenden. Von F. A. Brecht, Direktor der Berliner Redner-Akademie. Verlag R. Halbeck, Berlin o.J. Halbleinen, 279 S. Beilage: Original-Werbeblatt für das Buch (etwa A4). 13x19. Mit Hinweisen für die richtige und nützliche Anwendung der Zitate. Geordnet nach Anwendungsmöglichkeiten: Persönliches Leben. Naturwissenschaft. Philosophie. Religion. Krieg, Frieden, Vaterland. Kunst. Erziehung u. Lehrtätigkeit. Erholung u. Vergnügen. Gesellschaft u. Geselligkeit. Familienfestlichkeiten. Ehe und Liebe. Verschiedene Feierlichkeiten. Meloprosaische Reden. Verschiedenes. 8,00 EUR, #274

Grundriß der Geschichte der englischen Literatur von ihren Anfängen bis zur Gegenwart. Von Dr. Gustav Körting. Fünfte vermehrte und verbesserte Auflage. Verlag von Heinrich Schöningh, Münster 1910 = Sammlung von Kompendien für das Studium und die Praxis, I. Serie 1. Rotbraunes Leinen, Rotschnitt, XV/443 Seiten. Nur vereinzelt saubere Bleistiftanstriche, sonst gepflegtes Exemplar. 14,5x22,5. 12,00 EUR, #461

Handbuch der bibliographischen Nachschlagwerke. Dritte erweiterte, völlig neu bearbeitete Auflage. Von Wilhelm Totok, Rolf Weitzel und Karl-Heinz Weimann. Frankfurt, Klostermann, 1966. Leinen, XXIV/362 S. Kleiner Abrieb am ob. Kapital, Titelblatt entfernt, sonst gut. 17x24. Einleitung. 1. Teil: Allgemeinbibliographien : Bibliographien der Bibliographien / Internat. Allgemeinbibliographien / Allgemeine Literaturzeitschriften / Bibliographien bibliophieler Drucke / Bibliothekskataloge / Allgem. Nationalbibliographien / Inkunabelbibliographien / Barsortimentskataloge / Übersetzungsbibliographien / Verzeichnisse unerwünschter und verbotener Literatur / Bibliographien verkleideter Literatur / Bibliographien unvollständiger Werke / Hochschul- und Schulschriftenverzeichnisse / Verzeichnisse der amtlichen Drucksachen / Gesellschaften, Organisationen, Forschungsstätten / Zeitschriftenbibliographien / Allgemeinenzyklopädien. 2. Teil: Fachbibliographien : Buch- und Bibliothekswesen, Dokumentation, Archiv- und Museumswesen, Publizistik / Religionswissenschaft / Philosophie / Psychologie, Pädagogik / Sprach- und Literaturwissenschaft / Künste / Geschichtswissenschaft / Rechtswissenschaft / Staats-, Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaft / Geographie / Naturwissenschaften / Medizin / Land- und Forstwirtschaft / Technik / Register. 15,00 EUR, #38 [bk]

Havemann, Julius. Geschichte der schönen Literatur in Lübeck. Verlag Franz Westphal, Lübeck 1926. Leinen, 159 (1) S. mit 11 (Feder)zeichnungen u. Register. Nur Einband etwas nachgedunkelt, sonst gutes Exemplar. 12,5x19. Seltenes Buch! 15,00 EUR, #405 [Lübeck][Literaturwissenschaft][bk]

Hoffmann, Helmut. Mensch und Volk im Kriegserlebnis dargestellt an typischen deutschen Dichtungen aus der Zeit des Weltkrieges. Von Dr. Helmut Hoffmann. Germanische Studien, Heft 189. Berlin 1937. Nachdruck mit Genehmigung des Matthiesen-Verlags Lübeck durch Kraus Reprint Limited, Nedeln/Liechtenstein 1967. Broschur, 81 (1) S. Ehemal. Bibliotheken-Expl. in noch ordentlicher Erhaltung. 15,5x23. Seltenes Buch! 18,00 EUR, #533 [Literaturwissenschaft][Weltkrieg][bk]

Jirásek, Alois. Wider alle Welt. Roman (2 Bände). Mit Genehmigung des Verfassers aus dem Böhmischen übersetzt von Joža Höcker. Mit einem Vorwort von Jaroslav Kamper. Verlag von J. Otto, Prag 1911. Slavische Romanbibliothek Band XIII. Halbleder, Lederecken, 4 Rückenbünde, V/513 + 475 S. Vorn im Band II Gesamtverzeichnis der Slavischen Romanbibliothek. 13x14. Bände wiegen 1,3 kg. Die „Slavische Romanbibliothek“ erschien von 1904 – 1911 auf Initiativen der Tschechen zur Propagierung ihrer Literatur. Der slawische Roman sollte den Deutschen durch gelungene Übersetzungen bekannt gemacht werden. - Gepflegte Exemplare, sehr selten! Zusammen 45,00 EUR, #17 [Literaturgeschichte][Bell][bk]

Kieckers, Ernst. Die Sprachstämme der Erde. Mit einer Anzahl grammatischer Skizzen. Von Dr. Carl Winter, o. Professor an der Universität zu Dorpat (Estland). Carl Winter, Heidelberg 1931. Kultur und Sprache, 7. Band. Halbleinen (wohl alter Buchbinder-Einband), XII/257 S. Der indogermanische Sprachstamm (11x); Der hamito-semitische Sprachstamm (2x); Der uralische Sprachstamm (2x); Der altaische Sprachstamm; Die Eskimo-Sprachen; Der kaukasische Sprachstamm; Das Iberisch-Baskische; Sprachen im alten Vorderasien; Die paläöasiatischen oder hyperboräischen Sprachen; Das Burushaski (oder Khadžuna); Der dravidische Sprachstamm; Die andamanesischen Sprachen; Der tibeto-chinesische Sprachstamm (3x); Das Lati; Der austro-asiatische Sprachstamm (4x); Der austronesische Sprachstamm (2x); Die Papuasprachen (2x); Die australischen Sprachen (2x); Die tasmanischen Sprachen; Der buschmännisch-hottentottische Sprachstamm; Der Bantusprachstamm (7x); Die sog. Sudansprachen; Die Wulesprachen; Die Manfusprachen; Die Ngonkesprachen; Die Kanurisprachen; Die nilotischen Sprachen; Die Bantuiden Sprachen (5x); Das Haussa; Die Sprachen von Nordamerika (22x); Die Sprachen Mexikos und Zentralamerikas (17x); Die Sprachen Südamerikas (45x). 15,00 EUR, #357 [Kulturgeschichte][LitG]

Kießkalt, Ernst. Die Post in der deutschen Dichtung. Von Ernst Kießkalt, K. Postsekretär. Cl. Attenkofersche Vlgs.buchh. Straubing (um 1910). Mit Vorwort u. Schlusswort des Verfassers u. Beitrag: Das Botenwesen in der mittelalterlichen deutschen Dichtung. Dekorativer Deckel mit farbiger Abb. einer Postkutsche. Leinen, 192 S. Nur alter Namenszug auf Titel. 13x19. Seltenes Buch. 18,00 EUR, #362 [Literaturwissenschaft][Bell][Post] [bk]

Kirsch, Edgar. Hans Grimm und der nordische Mensch. Albert Langen und Georg Müller Verlag München 1938. Broschur mit Foto auf Deckel, 115 S. Vorn Exlibris, sonst gute Erhaltung. 12,5x19,5. Themen: Hans Grimm. Rassefragen (Die Farbigen, Schwarz und Weiß, Der Jude, Der weiße Mann, Der Nordmann), Die Notwendigkeit nordischer Zusammenarbeit. Herrentum als Grundzug nordischen Wesens. Der deutsche Weg. Schrifttumsverzeichnis. 8,00 EUR, #88 [LitG][Philosophie][bk]

Kleinpaul, Rudolf. Sprache ohne Worte - Idee einer allgemeinen Wissenschaft der Sprache. Verlag von Wilhelm Friedrich, Leipzig 1888. Halblder, XXVIII/456 S. Auf Titeblatt alter handschriftlicher Eintrag: „Das Leben der Sprache und ihre Weltstellung – Erster Band“. Rücken berieben und unten mit ca. 3 cm Fehlstelle, einge dunkle Flecke auf Vorsatzblatt und dem folgenden Leerblatt, einige Seiten mit Eselsohren. 14x21,5. Inhalt: Erstes Buch. Ohne Absicht der Mitteilung und ohne Gedankenaustausch. Erstes Kapitel: Die Sprache im allgemeinen Sinne: I. Die Weltsprache. Einleitung II. Die Symbolik III. Die Divination IV. Die Traumsprache V. Schottisch. Zweites Kapitel: Die Sprache des Angesichts: I. Allgemeines. Geschichte der Physiognomik II. Die leiblichen Analogien III. Leib und Seele IV. Nationalität und Rasse V. Stand und Profession VI. Erfahrung und Schicksal VII. Die Kleidung. Drittes Kapitel: Die Sprache der Mienen Geberden: I. Die gelegentlichen Äusserungen. Interjektion II. Lachen und Weinen III. Der Kuss IV. Die Selbstbeherrschung. / Zweites Buch: Mit Absicht der Mittheilung, aber ohne Gedankenaustausch: Erstes Kapitel: Ein Schritt vorwärts. Die Reveille. Zweites Kapitel: Offizielle Wiederholung natürlicher Geberden: I. Die Beredsamkeit des Marmors II. Plastische Zeichen der Gesinnung. Drittes Kapitel: Die Beubringung von Thatsachen: I. Rethorische Kunststückchen II. Populäre Argumente III. Offizielle Akte. Viertes Kapitel: Die Wahl von Bildern.: I. Die Bildersprache des Volkes II. Die Bilder werden gewählt, um die Wahrheit dinglich zu machen. III. Die Bilder werden gewählt, um die Wahrheit nicht gerade herauszusagen. - Anhang: Die Blumensprache. Die Briefmarkensprache. Fünftes Kapitel: Significative Waffen und Kleidungsstücke: I. Fächer- und Handschuhsprache. Kleine Mitteilungen auf dem Wege der Toilette. II. Stehende Abzeichen. Freiwillige – Aufgezwungene. III. Uniformen, Orden, Gradabzeichen IV. Wappen und Aushängschilder / Drittes Buch: Mit Absicht der Mitteilung und mit Gedankenaustausch: Erstes Kapitel: Die enwickelte Sprache. Pantomimen und Hieroglyphen des Volks. Zweites Kapitel: Die vernünftige Gebärdensprache. Wilde – Taubstumme – Mönche. Drittes Kapitel: Wie so ich dieses schreibe: I. Die alte Bilderschrift II. Übergang der Bilderschrift zur Buchstabenschrift III. Das griechisch-phönizische Alphabet IV. Die lateinische Schrift in Deutschland V. Tabelle. Viertes Kapitel: Unsere angeborenen Ziffern / Sach-Register. 58,00 EUR, #533 [Sprachwissenschaft][Kulturgeschichte][bk]

Kleist : Heinrich von Kleist in seinen Briefen. Eine Charakteristik seines Lebens und Schaffens. Hrsgg. v. Ernst Schur. Verlag Schiller-Buchhdlg. Charlottenburg. o.J. Alter Name im Vorsatz (1914). Ppbd., 384 S., ein Frontispiz, hinten 16 S. illustr. Verlagswerbung. Ecken bestoßen u. an den Kapitalen etwas beschädigt, innen gut und sauber. 11,5x18. 8,00 EUR, #139 [Kleist][Literaturwissenschaft][bk]

Kürschners deutscher Literatur-Kalender auf das Jahr 1924. Hrsgg. v. Dr. G. Lüdtke. 41. Jhrgg. Mit einem Bildnis von Hermann Stehr. Verlag: Walter de Gruyter, Berlin / Leipzig 1924. Rotes Leinen, VI/1183 Seiten + 58 S. Anzeigen. Gewebebezug im Gelenk getrennt (Bindung aber intakt), sonst gut. 11x16,5. Inhalt: Vorwort – Die Toten des letzten Jahres - Literarische Vereine und Stiftungen - Lexikon deutscher Schriftsteller und Schriftstellerinnen – Ortsverzeichnis – Nachträge - Deutsche Verleger - Bühnenvertriebsanstalten - Deutsch spielende Bühnen und ihre Leiter - Zeitschriften und Verwandtes – Zeitungskorrespondenzen – Inserate. 8,00 EUR, #P6 [bk]

Kurz, Heinrich. Leitfaden zur Geschichte der deutschen Literatur. B.G. Teubner, Leipzig, 2. verbesserte Auflage 1865. Halbleder, Einband berieben, XVI/307 S., Register. Einband altersgemäß etwas berieben, Papier etwas gebräunt - antiquarisch gutes Exemplar. 14x21,5. 18,00 EUR, #324 [bk]

Lexika:

Löns, Hermann:

Lope de Vega. Dr. Max Victor Depta: Lope de Vega. Biografie u. Würdigung der Werke eines der größten Dichter Spaniens (1562-1635). Ostdeutsche Vlgs.anstalt Breslau 1927. Ppbd., IV/343 S. Nur einige wenige saubere Bleistiftanstriche, sonst gut.. 13x20. 8,00 EUR, #153 [Biografie][Literaturwissenschaft][bk]

Maurer, Th. (Hrsg.). Die Elsässischen Sagen unter Zugrundelegung der Sammlung August Stöbers. Hrsg. von Th. Maurer. 1. Teil: Ureuropäisches Sagengut, Könige und Kaiser, Die Heiligen, Maria. [weitere Teile sind nicht mehr erschienen]. Broschur, XXIX/160 S. Mit einer Vorrede, einer Einführung und literaturwissenschaftlichen Ausführungen zu jedem Sagenkomplex. Umschlag mit Eselsohren, hinten fehlt kleines Teil der unteren Ecke, stellenweise Textanstriche. 8,00 EUR, #488 [Literaturwissenschaft][Elsass][bk]

Multatuli - Auswahl aus seinen Werken in Übersetzung aus dem Holländischen. Eingeleitet durch eine Charakteristik seines Lebens, seiner Persönlichkeit und seines Schaffens von Wilhelm Spohr. Mit Bildnissen und handschriftlicher Beilage. Titelzeichnung von Fidus. J. C. C. Bruns' Verlag, Minden in Westf., 2. Aufl. 1902. Rotes illustr. Leinen, 1 Frontispiz, VIII/363 S., 1 gefalt. Beilage (nach S. 136). Vorn Ex libris von H. Schweitzer. 15,5x22. Wilhelm Spohr (1868-1959) war ein deutscher Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer des niederländischen Schriftstellers Eduard Douwes Dekker (bekannter als Multatuli). 15,00 EUR, #205 [Biographie][Literatur][bk][e]

Nielk, Otto. For'n Kreizer Allerhand! Gedichte in Wiesbadener Mundart. 2. Bändchen, 2.Auflage. Verlag Heinrich Staad, Wiesbaden 1908. Broschur, 79 S. Nur Kopfschnitt, Rücken geblichen12,5x16,5. 12,00 EUR, #P63 [Wiesbaden][Mundart]

Ostdeutscher Kriegs-Almanach 1916. Hrsgg. v. Rudolf Herbert Kaemmerer. Xenion-Verlag Leipzig 1916. Der Almanach enthält Beiträge von Künstlern, Dichtern u. Gelehrten, die im Osten wirkten oder in einer der vier Ostprovinzen geboren sind. Er ist auf Grundlage des Deutschen Almanachs von 1911 entstanden, den A. Freifrau von Liliencron u. Karl Wilczynski herausgaben. Broschur, 167 S., 8 Bildtafeln, Anhang mit Vlgs.-anzeigen. 12x17. Beiträge von A. v. Platen, R. Lehmann, C. Busse, O. Bie, H. Spiero, Ludwig Kaemmerer, M. Halbe, P. Block, Alfred Kerr, R. Müller, Hand Kyser, Käthe Schirmacher u.a. Mit Bildern von Käthe Kollwitz, B. Hellingrath, W. Groß, Fritz A. Pfuhle u.a. 18,00 EUR, #P9 [LitG][Militär] [bk]

Petri : Gedrängtes Handbuch der Fremdwörter in deutscher Schrift- und Umgangssprache zum Verstehen und Vermeiden jener, mehr oder weniger, entbehrlichen Beimischungen, herausgegeben von Dr. Friedrich Erdmann Petri. Rechtmäßige, tausendfältig bereicherte und sorgsam verbesserte Auflage. 1. Theil: A-H und 2. Theil I-Z in einem Band. Dresden und Leipzig, Arnoldische Buchhandlung 1834. Druck: Buchdruckerei Ernst Blochmann, Dresden. Halbleder der Zeit, berieben, XXXII/405+533 S. Mit: Vorerinnerungen zur ersten Auflage [1804], Vorbericht zu der zweiten und dritten Auflage, Vorworte zu der vierten Auflage und Vorworte zu dieser sechsten Auflage. Hinten (in beiden Bänden): Erklärendes Verzeichniß fremder, in deutschen Schriften vorkommenden Schriftkürzungen. Grünes Rücken-Schild, Einband altersgemäß berieben, einige Zahleneintäge im Vorsatz von alter Hand, sonst antiquarisch gut. 12x18,5. 25,00 EUR, #P48

Rede und Schrift - Handbuch und Nachschlagewerk für die allgemeinen Wissensgebiete des öffentlichen und privaten Lebens. Mit vielen Beispielen, Musterreden, Schriftvorlagen und praktischen Übungen sowie mit einer Verkehrskarte von Deutschland. 2 Bände. Verlagsbuchhandlung E. G. Weimann, Leipzig 1928. 6., stark erweiterte Auflage. Zwei sehr dekorative Halblederbände in 18x25,5 cm mit golden geprägtem Rückentitel nebst Verzierungen, zusammen ca. 1500 S. mit zahlreichen Abbildungen. Beiträge zu den Themen Schriftdeutsch, Kaufmanns- und Zeitungsdeutsch, Redekunst, Gedächtnistraining, Verkehrsschrift, Kunstschrift, Rundschrift, Reichskurzschrift, Esperanto, geschäftlicher, öffentlicher und privater Schriftwechsel, Graphologie, Rechtskunde, Steuerberatung. Die im Titel erwähnte, ursprünglich dem zweiten Bande beigefügte Verkehrskarte von Deutschland ist nicht mehr vorhanden. Band 2 Deckel etwas fleckig, im Scharnier unten ca. 5 cm am Rand geplatzt (im Bücherschrank kaum sichtbar). Bände wiegen knapp 4 kg. 18,00 EUR, #42

Remarque / Nickl. Nickl, Gottfried : Im Westen nichts Neues und sein wahrer Sinn. Eine Betrachtung über den Pazifismus und Antwort an Remarque von Dr. Gottfried Nickl. (Anti-Remarque). Heimatverlag Leopold Stocker, Graz (1929). Heimgarten Sonderheft. Broschur, 46 S. mit 7 Illustrationen von K. A. Wilke, 1 Bl. (Anzeigen). Umschlag u. Papier materialbedingt gebräunt. 14,5x22,5. Mit 2 kleinen Flugblatt-Beilagen mit Werbung für diese Broschüre. Untertitel: Das Schandmal, welches in dem Buche von Remarque „Im Westen nichts Neues“ unseren feldgrauen Helden des Weltkrieges errichtet wurde, ist gestürzt! Jeder, ob Freund oder Gegner Remarques, muß diese aufklärende Gegenschrift kennen. Sie enthüllt und widerlegt den trügerischen Geist, der in dem Buche von Remarque zum Ausdrucke kommt. 8,00 EUR, #495 [Literaturwissenschaft][Krieg][Bell]

Schädlich, Albert. Albert Schädlich der Lauterer Gevatter. Ausgewählte Gedichte, Lieder und heitere Erzählungen in erzgebirgischer Mundart. Glückauf-Verlag, Schwarzenberg i. Sa. 1934. Broschur, 1 Frontispiz mit Foto des Verfassers, 78 S. Umschlag mit Knickspur, Heftklammern angerostet, innen kurze alte Widmung, stellenweise etwas Altersbräune, sonst gutes Expl. 16,5x24,5. Albert Schädlich, geb. 11. Juli 1883 in Elsterberg (Vogtl.), gest. 23. Juni 1933 in Lauter (Sachsen). 12,00 EUR, #112 [Mundart][Erzgebirge]

Schiller: Strich, Fritz. Schiller - Sein Leben und sein Werk. Der Tempel-Verlag Leipzig. Reihe "Tempel-Klassiker" Schillers sämtliche Werke, 13. Band – Ergänzungsband (um 1928). Halbleder, roter Lederrücken mit Goldprägung, Kopfgoldschnitt, 481 S. Mit Namensregister u. alphabetischem Verzeichnis sämtlicher Werke Schillers. Alter Name auf Titel, sonst gut. 12x20,5. 15,00 EUR, #341 [Biografien][LitG][bk]

Schulbuch / Lesebuch / Fibel:

Shakespeare: Prof. Dr. Leon Kellner: Shakespeare. Verlag E.A. Seemann und Gesellschaft für graphische Industrie, Leipzig/Berlin/Wien 1900. Reihe „Dichter und Darsteller" Band 4. Broschur mit abgerundeten Ecken u. schöner Deckelprägung mit einmontiertem Porträt, 238 S., zahlreiche Abb. u. Faksimiles, Rotschnitt. 17x25,3. Buch enthält biographische Angaben zu Shakespeare und literaturwissenschaftliche Betrachtungen. Nur außen minimale Lagerspuren, Papier leichter Anflug von Lichtbräune, sonst gut und sauber. 15,00 EUR, #63 [Literaturwissenschaft][Biografie]

Slavische Anthologie. In deutschen Uebersetzungen. Mit Einleitung von Gregor Krek. Verlag der j. G. Cotta'schen Buchhandlung, Stuttgart, um 1895. Cotta'sche Bibliothek der Weltlitteratur. Schöne Ausgabe mit Blindprägung, goldgeprägtem Rücken und marmoriertem Schnitt, 246 S. Nur Stempel auf Titel, Ecken leicht berieben, antiquarisch gutes Exemplar. 11,5x18. Kapitel: Einleitung. Böhmen: Smil von Pardubic, Jan Kollár, František Ladislav Čelakovský, Karel Hynek Mácha, Karel Havliček Borovský, Karel Jaromir Erben, Vitězslav Hálek, Jan Neruda, Svatopluk Čech, Jaroslav Vrchlický. Polen: Mikołai Rej von Nagłowice, Jan Kochanowski, Kazimirz Brodziński, Adam Mickiewicz, Juliusz Słowacki, Zygmunt Krasiński, Bohdan J. Zaleski, Seweryn Goszczyński, Antoni Edward Odyniec, Franciszek Morawski, Stefan Witwicki, Ludwik Kondratowicz, Teofil Lenartowicz, Kornel Ujejski, Adam Asnyk, Marya Konopnicka. Russen: Michail Vas. Lomonosov, Gavriil Rom. Deržavin, Ivan A. Krylow, Basilij A. Žukovskij, Ivan Jv. Kozlov, Alexander Serg. Puškin, Michail J. Lermontov, Alexéj Vas. Koljcov, Jevgenij A. Baratinskij, Nikolaj M. Jazykov, Vladimir G. Benediktov, Gräfin Jevdokija P. Rostopčina, Fürst Peter A. Vjazemskij, Alexĕj Step. Chomjakov, Feodor J. Tjutčev, Ivan Serg. Aktasov, Nikolaj A. Nekrasov, Apollon R. Majkov, Graf Alexĕj R. Tolstoj, Afanasij A. Fet-Šenšin, Jakov P. Polonskij, Ivan S. Nikitin, Nikolaj F. Sčerbina, Alexĕj N. Pleščejev, Lev A. Mej, Konstantin R. Slučevslij, Graf Arsenij A, Goleniščev-Kutuzow, Nikolaj M. Minskij, Großfürst Konstantin Konstantinovič, Semjon G. Frug, Semjon J. Radzon, Konstantin M. Fofanov. Südslaven (Kroaten, Serben, Slovenen): Šiško Menčetić, Gjore Držić, Dinko Ranjina, Ignjat Gjorgjić, Stanko Braz, Ivan Mažuranić, Petar Preradović, Ivan Trnski, August Šenoa, Franjo Marković, Ivan Zahar, Franjo Ciraki, Hugo Badalić, Gjuro Arnold, August Harambašić, Jovan Subotić, Branko Radičević, Gjura Jakšić, Zmaj-Iovan-Iovanocić, France Prešeren, Miroslav Vilhar, Simon Jenko, France Levstik, Josip Stritar, Simon Gregorčić, Anton Aškerc. 20,00 EUR, #292 [Bell][Litg]

Sohnrey, Heinrich. Heinrich Sohnrey. Zum 50. Geburtstage des Dichters und Vorkämpfers für ländliche Wohlfahrts- und Heimatpflege mit Freunden seiner Bestrebungen herausgegeben [u. Vorwort] von Prof. Dr. Eduard Kück. Verlag Wilhelm Baensch, Dresden 1909, 1.- 3. Tsd. Broschur m. farb. Titelbild v. F. Müller (Münster), 2 Fototafeln: Heinrich Sohnrey mit Hut u. Sohnrey mit Tochter Marie Luise (1909), einige Textzeichnungen, VI/129 S. Gute Erhaltung. 13x19,5. Zur Einführung in Sohnreys Leben und Schriften; Aus Sohnreys Seminarzeit; Sohnrey und die Heimatpflege in der Schule; Sohnrey als Göttinger Student; Über den inneren Zusammenhang des Dichters und Reformators Sohnrey; Sohnrey und der deutsche Bauernstand; Volkswirtschaftliche Bedeutung und Eigenart der ländlichen Sozialpolitik Sohnreys; Sohnrey als Genossenschaftler; Sohnrey und die ländlichen Verwaltungsbeamten; Sohnreys Bedeutung für den Landpfarrer; Was Sohnrey uns Landfrauen lehrte; Vom Klausvetter und seinen Gehilfen. 12,00 EUR, #203 [Literaturwissenschaft][Biographie][bk]

Spitteler, Carl : Lachende Wahrheiten - Gesammelte Essays. Verlag: Eugen Diederichs, Jena 1920, 9.-13. Tsd. Blaues Leinen mit Goldprägung, 285 S. 13x20. Nur alter Name im Vorsatz, sonst gepflegtes Exemplar. Spitteler erhielt 1919 den Nobelpreis für Literatur. Dieses Buch ist eine Sammlung seiner wichtigsten Werke. 8,00 EUR, #247

Storm : Theodor Storm - Briefe an seine Frau. Hrsgg. u. Einführung von Gertrud Storm. Verlag Georg Westermann, Berlin-Braunschweig-Hamburg 1915. Graues Leinen mit Goldprägung, IV/196 S. + 2 Porträt-Tafeln. Nur Einband etwas lichtrandig. AlteWidmung im Vorsatz von Ernst Grimm. 14x20. 12,00 EUR, #45 [Storm][LitG]

Sütterlin, Ludwig. Die Deutsche Sprache der Gegenwart - Ihre Laute, Wörter, Wortformen und Sätze. Ein Handbuch für Lehrer und Studierende. Auf sprachwissenschaftlicher Grundlage zusammengestellt. Dazu eine Tafel mit 12 Abb. 3., vermehrte und verbesserte Aufl. Voigtländer, Leipzig 1910. Leinen, XXVIII/451 S. Farbschnitt. Name auf Titel, sonst gut. 15x22,7. 15,00 EUR, #485

Tarnow, Rudolf. Rudolf Tarnow – Leben und Schaffen. Eine Würdigung Rudolf Tarnow’s im Namen des Verlages verfaßt und zusammengestellt von Walter Lehmbecker. Verlag Krüger & Nienstedt, Hamburg 1957, 1.Aufl., 1.-5. Tsd. Broschur, 37 S., 1 Bildtafel. Vorn priv. Widmung. 13x18,7. Rudolf Tarnow (1867-1933), nach 20-jähriger militärischer Laufbahn Inspektor der Landesheilanstalt Sachsenberg am Ziegelsee in Schwerin. Er wurde insbes. im norddeutschen Raum bekannt durch seine literar. Werke in Mecklenburger Platt wie „Burrkäwers“, „Ringelranken“, Köster Klickermann“, „Rüter-Püter“ u. „Petermännken“. (2) 8,00 EUR, #219 [Biografie][Literaturwissenschaft][bk]

Ulsch, P. "Schmeckasträußla". Gabe eines alten Nürnbergers. Teil A: Nürnberger Sitten und Gebräuche (Plauderei); Teil B: Gelegenheits- und andere Gedichte in Nürnberger Mundart. Druck und Verlag Volkhardt & Wilbert, Nürnberg 1929. Leinen mit Goldprägung, etwas lichtgebräunt, 130 S., 2 Abb. Mit Bemerkungen über Schreibweise und Aussprache der Nürnberger Mundart. 13x19. Vorn priv. Widmung in Sütterlin-Schrift: „Zum lieben Weihnachtsfest 29. meiner lieben Hilde zur freundlichen Erinnerung an Ihre nun vereinsamte und tief betrübte Großmutter. Nürnberg den 18. Dezember 1929. Dies Buch hat ja unser allerliebster Oberlehrer Herr Peter Ulsch geschrieben.“ 15,00 EUR, #502 [Nürnberg][Mundart][bk]

Wasserzieher, Ernst. Hans und Grete. Zweitausend Vornamen erklärt v. Dr. Ernst Wasserzieher. 7., umgearb. u. stark vermehrte Aufl. besorgt v. Dr. Paul Herthum. 26.-30. Tsd. Ferd. Dümmlers Verlag, Berlin u. Bonn 1936. Broschur, 86 S. 12,5x18,5. Aufteilung: Die wichtigsten Bestandteile echtgermanischer Namen. Deutsche (und germanische) männliche u. weibliche Namen. Fremde männliche u. weibliche Namen. Helden aus Geschichte und Sage (männliche u. weibliche Namen). 8,00 EUR, #45

Wels, Kurt. Die patriotischen Strömungen in der deutschen Literatur des Dreissigjährigen Krieges nebst Anhang: Das tyrtäische Lied bei Opitz und Weckherlin in ihrem gegenseitigen Abhängigkeitsverhältnis. Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Philosophischen Fakultät der Königl. Universität Greifswald. Greifswald 1913. Broschur, 161 S. 16x24. 18,00 EUR, #404 [bk]

Werbung und Kataloge von Verlagen:

Wrage, Klaus (hier Claus). Das Wölundlied der Edda in 40 Holzschnitten von Claus Wrage. Lübeck 1933, 1.-5. Tsd., Franz Westphal Verlag. Das niederdeutsche Gesicht - Kultur und Landschaft. Nr. 2. Hrsgg. v. Carl Westphal. Mit einer Einleitung v. Hans Friedrich Blunck. Leinen, 5 S., 21 Bl. m. 40 beschrift. Illustr. nach Holzschnitten von Klaus Wrage. 14,5x21. 12,00 EUR, #435 [Kunst][LitG][bk]

Zapf, Otto. Richtiges Amtsdeutsch. Ein Lehr- und Lernbuch der deutschen Sprache. 3. verbesserte Auflage. Verlag Beamtenpresse, Reichenberg / Sud. 1944. Broschur, 232 S. Nur oben im Scharnier kleine Reparaturstelle mit Tesa , Vorbesitzervermerk auf Titel, sonst gut. 15x21. 8,00 EUR, #494 [bk]



.ab) Antike und alte Sprachen

ac) Wörterbücher u. Fremdsprachige Titel

ad) Mundart / Regionale Dichtung

Allerlee aus dar Äberlausitz. Heiteres und Ernstes in Oberlausitzer Mundart. Drittes Bändchen von Freiherr von Wagner (Johannes Renatus). Verlag von Emil Hübner, Bautzen (um 1890). Schlichtes Halblederbändchen, Rücken fehlt, Bindung aber intakt, Leinenecken, VIII/172 (1) S. Auf Titel unkenntlich gemachter Stempel, nur hinterer Vorsatz am Rand mit Feuchtespur, sonst innen gut. 12x17,3. Inhalt: Vorwort; Kick, der Hahn – Ein Thierroman; Nor ömmer wohr: Anne noie Ottegraffie; De Wette; Larnt ok Doitsch; Pfiffig muß mr sein; Dar Äpp'lboom. 15,00 EUR, #480 [Lausitz][Mundart]

Allerlee aus dar Äberlausitz. Heiteres und Ernstes in Oberlausitzer Mundart. Mit Illustrationen von Professor Brückner. 3. Auflage. Neu durchgesehen von Johann Freiherrn v. Wagner (Johannes Renatus). Verlag : Emil Hübner, Bautzen, 1902. Blaues Leinen mit Titelgold, IV/158/VIII S. Deckel leicht berieben, priv. Widmung auf Vorsatzbaltt, im Vorwort handschriftliche Randbemerkungen mit Bleistift, sonst gutes Exemplar. 12x16. Mit den Vorworten zu 1., 2. und 3. Auflage und 30 Mundart-Geschichten. 18,00 EUR, #X9 [Lausitz][Mundart]

Andert, Herbert (Hrsg.): Anne Fuhre Freede aus dr Äberlausitz. Ein heiteres Lese- und Vortragsbuch in Oberlausitzer Mundart. Friedrich Hofmeister, Leipzig (1969). Leinen, OU, 189 (1) S., mehrere Lieder mit Noten, illustr. v. Heiner Vogel. Mit Ausführungen zur Oberlausitzer Mundart von Werner Andert u. einer Verbreitungskarte u. Worterklärungen. 12,5x19,5. 12,00 EUR, #348 [Lausitz][Mundart]

Andert, Herbert (Hrsg.). Anne Fuhre Freede aus dr Äberlausitz. Ein heiteres Lese- und Vortragsbuch in Oberlausitzer Mundart. Friedrich Hofmeister, Leipzig (1969). Leinen, 189 (1) S., mehrere Lieder mit Noten, illustr. v. Heiner Vogel. Mit Ausführungen zur Oberlausitzer Mundart von Werner Andert u. einer Verbreitungskarte u. Worterklärungen. 12,5x19,5. 8,00 EUR, #433 [Lausitz][Mundart]

Andert, Herbert (Hrsg.). Anne Fuhre Freede aus dr Äberlausitz. Ein heiteres Lese- und Vortragsbuch in Oberlausitzer Mundart. Friedrich Hofmeister, Leipzig, 3.Aufl.1972. Leinen, OU, 189 S., mehrere Lieder mit Noten, illustr. v. Heiner Vogel. Mit Ausführungen zur Oberlausitzer Mundart von Werner Andert u. einer Verbreitungskarte u. Worterklärungen. 12,5x19,5. 10,00 EUR, #61 [Lausitz][Mundart]

Andert, Herbert (Hrsg.). Gunn Tag - meine liebe Äberlausitz. Ein heiteres und besinnliches Mundartbuch. Lusatia Verlag Dr. Stübner, Bautzen1997. Illustr. v. Steffen Lange. PGlanz, 171 (3) S. Mit mehreren Liedern mit Noten u. Worterklärungen. 12,5x20,5. Gepflegtes Exemplar. 10,00 EUR, #293 [Lausitz][Mundart][e]

Ausgewählte Mundartgedichte aus der Wöld`n Hejde - Gereimtes in der Mundart des Jeschken- und Isergebirges von Ferdinand Schmidt. Hans Rösler Verlag, Augsburg 1949. Vorwort: Erich Huyer. Broschur mit illustr. Umschlag, 52 S. + 6 Fototafeln. 15x21. Die Fotos zeigen u.a.: Jeschken, Blattneiteich, Gablonz, Rathaus Reichenberg, den Schwarzbrunn, Klein-Iser mit Buchberg, Haindorf im Isergebirge, Brambergbaude. 12,00 EUR, #P72 [Sudeten][Mundart]

Bandlow, Heinrich. Ut de Hiringslak - Ne plattdütsch Schöttel ut Vörpommern. Hinstorff'sche Hofbuchhandlung Wismar 1904. Leinen, schöner Jugenstileinband, Rotschnitt, Schmuckvorsätze, VII/240 S. Name im Vorsatz, hinterer Buchdeckel etwas berieben, sonst gutes Exemplar. 15x18,7. Inhalt: Von 'n Gaus'markt. In Städt'schen Deinsten. De Strohmann. Slicht üm Slicht. De Standhaften. De Gewerbe-Reform. - Erzählungen in plattdeutscher Mundart. 18,00 EUR, #306 [Bell][Mundart][bk]

Barber, Emil (E. vom Zilligstein). Aus derr Heemte. Heiteres und Ernstes, Gereimtes und ungereimtes in Oberlausitzer Mundart von Emil Barber. Verlag H. Tzschaschel, Görlitz, 3. Auflage (um 1910). Halbleinen mit Leinenecken (wohl alter Buchbindereinband), IV/172 S. Im Spiegel schöner Exlibeis-Stempel, sonst gutes Exemplar. 12,5x18,3. 18,00 EUR, #P19 [Lausitz][Mundart]

Barber, Emil (E. vom Zilligstein). Hausbacken Brut. Lausitzer Dialekt-Dichtungen. Neue Folge von „Aus derr Heemte“. 2. Aufl. Verlag H. Tzschaschel, Görlitz (um 1900). Grünes Leinen mit dekorativer Titelillustration, Schmuckvorsätze, IV/156 S. Alter Namenszug auf Titelblatt: Wiedemann – Polizeisekretär - Stettin. Gutes Exemplar. 13,5x18. 15,00 EUR, #245 [Bell][Mundart][bk]

Barber, Emil (E. vom Zilligstein). Hausbacken Brut. Lausitzer Dialekt-Dichtungen. Neu Folge von „Aus derr Heemte“. Verlag H. Tzschaschel, Görlitz, 4.Aufl. (um 1910). Sehr dekorativ illustr. Leinen, IV/156 S., Schmuckvorsätze, Schnitt marmoriert. 14x18. 25,00 EUR, #520 [Lausitz][Mundart]

Baumann, Hans. Kampf um die Karawanken. Schauspiel vom Kampf um Kärnten. Zeit: Nacht vom 6. auf den 7. Mai 1919. Eugen Diederichs Verlag, Jena 1938, 1.-10.Tsd. Deutsche Reihe Band 73. Ppbd., 93 S. Widmung im Vorsatz, sonst gut und sauber. 12x19. 6,00 EUR, #266 [Kunst][LitG]

Behrens, Ernst. Un achter duster Wulken liggt de golln Sünn... 1.-3. Dusend. Verlag Niederelbe, Elsmhorn i. Holst., ohne Jahr (um 1925). Erzählungen in Holsteiner Platt. Leinen mit Goldprägung, 162 (2 ) S. Vorwort (auch in Plattdeutsch): Fernand Zacchi. Mit Worterklärungen. Vorsatz entfernt, Exlibris im Spiegel, Rücken u. Deckel geblichen. 13x19. 8,00 EUR, #12 [bk]

Bennesch, Josef. Dorfgäng'. A puar Schoßn, a puar Schnahkn. Druck u. Verlag : Franz Riemer, Friedland i. B.[um 1920]. Broschur, 92 S., 2 Bll. Priv. Widmung auf Titel (1921). 12x17. Kurze Geschichten u. einige Gedichte in der deutschen Mundart um Friedland in Böhmen. 15,00 EUR, #17 [Sudeten][Mundart][bk]

Bolm, Robert. Lustige Capperjaulen. Selbstverlag des Verfassers, Salzdahlum bei Braunschweig 1895. Rotes Leinen mit goldgeprägtem Rückentitel und Blindprägung auf Deckel, VIII/295 S. 1 Frontispiz mit Bild des Verfassers. Nur Stempel im Vorsatz, sehr gute Erhaltung. 11,5x16. Enthält „De Vorrede“ u. Plattdeutsche gereimte Geschichten u. Gedichte. 25,00 EUR, #45 [Bell][LitG]

Boldt, Ernst. De Schimmelrieder. Saag'n, Balladen un anner Gedichte von Ernst Boldt. Titel auf Deckel: De Schimmelrieder. Sagen, Balladen un anner Gedichte von Ernst Boldt. Hinstorff, Wismar 1925. Braunes Leinen mit eingeprägter Titelillustration u. Titel, 108 S. De Inbandteiknung is von Hermann Heesch. Mit erklärenden Anmerkungen. Nur außen minimale Lagerspuren, gutes Exemplar! 14x18,7. Buch in Plattdeutsch. Seltenes Buch. 20,00 EUR, #34 [Bell][Mundart]

Bormann, Edwin. Leibz’ger Allerlei. Fimf Biecher Boësiegedichder ännes alden Leibz’gersch. Ze Babier gebracht von Edwin Bormann. 7. Aufl. Edwin Bormann's Selbstverlag, Leipzig 1895. Rotes Leinen, Schmuckvorsatz, 127 S. Nur alte Widmung mit Bleistift im Vorsatz, Deckel etwas lichtrandig, sonst gut. 12,5x17,5. 15,00 EUR, #420 [Mundart][Leipzig][R]

Bormann, Edwin. Leibz'ger Lerchen. Neie Boësieen von ännen alden Leibz'ger. Ze Babier gebracht von Edwin Bormann. Edwin Bormann's Selbstverlag, Leipzig 1893. Rotes Leinen mit dekorativer Jugendstilprägung, Titel Goldprägung, Schnitt marmoriert, Schmuckvorsatz (Golddekor), 160 S. Nur ein Fleck auf dem hinteren Deckel, sonst gut. 12x17,5. 15,00 EUR, #371 [Mundart][Leipzig][bk]

Brandstätter, G. Heimatprinzip und Sprachlehre. Ein Beitrag zur Methodik des deutschen Unterrichts in der Volksschule. Sprachlehre für Volksschulen des pfälzischen und binnenfränkischen Mundartgebietes. Verlag Kirchheim & Co., Mainz 1920. Ppbd., XII/163 S. Rückenbezug beschädigt (Fehlstellen, Bindung aber intakt). 14,5x22. Aus Bestand der der ehemal. Erbacher Kreis-Lehrerbibliothek. Sehr selten, deshalb trotz des äußeren Schadens im Katalog. 18,00 EUR, #P67 [Literaturwissenschaft][Pfalz][Franken][bk]

Brinckmann, John. Kleine Erzählungen Teil I - Reihe „John Brinkmanns Plattdeutsche Werke“ Hrsgg. von der Arbeitsgruppe der Plattdeutschen Gilde zu Rostock, 3. Band. Verlag Julius Abel, Greifswald 1928. Teil I: Dat Brüden geiht üm / Höger up / Mottche Spinkus un de Pelz / Peter Lurenz bi Abukir. 200 S. Mit Einleitung des Herausgebers Dr. Wilhelm Rust. Grüne Leinwand, Deckel lichtrandig mit nur minimaler Bräunung, Rücken geblichen, sonst sonst ordentlich. 14,5x22,7. Der plattdeutsche Dichter John Brinckmann (1814-1870) wirkte v.a. in Rostock u. Güstrow. 18,00 EUR, #211 [bk]

Brinckmann, John. Kleine Erzählungen Teil II - Reihe „John Brinkmanns Plattdeutsche Werke“ Hrsgg. von der Arbeitsgruppe der Plattdeutschen Gilde zu Rostock, 4. Band. Verlag Julius Abel, Greifswald 1929. Teil II: De Generalreeder / Ümmer prompt un praktisch / Ut den Doemelklub / Kleinere Stücke und Bruchstücke. 230 S. Mit Einleitung des Herausgebers Dr. Wilhelm Rust. Grüne Leinwand, Rücken geblichen, sonst sonst ordentlich. 14,5x22,7. Der plattdeutsche Dichter John Brinckmann (1814-1870) wirkte v.a. in Rostock u. Güstrow. 18,00 EUR, #211 [bk]

Brinckmann, John. Voss un Swinegel, oder Dat Brüden geit üm. Verlag von Fischer und Franke, Berlin, o.J. „Jungbrunnen“ Nr. 22. Vorn handschr. Eigentümervermerk (1918). Broschur, unpag. Mit zahlr. s/w-Zeichnungen (teils ganzseitig) u. mit farb. Deckelbild von M. Bernuth. Umschlag lichtgebräunt, am unteren Kapital etwas eingerissen, Block gelöst, aber Fadenbindung noch intakt. 16x18. 5,00 EUR, #121 [Mundart][Bell][bk]

Busse, Hermann Eris. Der Erdgeist. Saga vom Oberrhein. Paul List Verlag Leipzig 1939. 15.-24.Aufl. Leinen, 626 S. Alte Widmung im Vorsatz (dat. 1941). 13x19x5. 8,00 EUR, #202 [Bell][LitG][bk]

Dat Evangelium von Markus för plattdütsch Lüd in ehr Muddersprak oewerdragen. Britische und Ausländische Bibelgesellschaft 1934. Broschur, 51 S. 11x16,3. 6,00 EUR, #360 [Mundart][Religion]

Dehning, H. J. Ut School un Minschenläwen. Schleswig- Holsteinische Verlagsanstalt Heinrich Möller Söhne, Rendsburg 1928. Halbleinen, 4 Bll., 238 S. Einband sauber in selbstlebende Folie geschlagen, alter Name auf Titel u. Vorsatz, sonst gut. 15,5x23,5. Voerwoort: „Als ik de „Schoolmeisterjugend voer 50 Jaar“ in de Welt schckt harr, heff ik von väle Läsers Schriwen krägen, ik müch no ok noch vertellen, wosük sik dat Läwen wider affspält harr. In dit twete Book heff ik dat versöcht. Toglik awer sünd dar ok Vertellen in, de mi jüß wat mit de School to doon hebbt, Vertellen von allerlei Art. Ick hoep darüm, dit Book konn woll noch rech väl meer von uns plattdütschen Landslüd 'n lütte Freud maken. - Kiel 1928 H. J. Dehning“. Kapitel: Schoolmeister un Buur in Elpersbüttel - En Kulturbild ut 't voerige Jaarhunnert / Mien twete un letzte Waal / Allerlei ut mien Stellinger Tied / Kloensnack oewer ole un nie Scholen / En Vagelsteller von ganz besonnere Art / Tante Gretjen – En Original ut de Masch / Geburtsdaggsfiern / Vetter Jochen – En ware Geschich ut unse Elwgegend / Allerhand Fragen un keen Antwoort / De Klabautermann – En Seegeschich / Peter Iwer un Hinnerk Johann – Twe ole Schoolmeisters. // Der Verfasser war von 1883-1888 Lehrer und Bauer in Elpersbüttel. Seltenes und immer wieder gesuchtes Buch in plattdeutscher Mundart. 45,00 EUR, zzgl. 4,95 Versand. #1 [Schleswig-Holstein][Plattdeutsch]

Deiters, Heinrich. Achter Finsterruten! Plattdütsch Vertelln vun Heinrich Deiters. Verlag J. Harder, Altona 1929. Leinen, 140 (2) S. Deckel lichtrandig, alte Widmung im Vorsatz (dat. 1930). 13,5x19,7. 8,00 EUR, #490 [bk]

Deutsche Mundarten : Nordniedersächsisch aus Oldenburg (Friesische Wede und Ammerland). Auf Grund von Schallplatten bearb. v. Ursula Feyer. Arbeiten aus dem Institut für Lautforschung an der Universität Berlin. Nr. 5. Verlag: Otto Harrassowitz, Berlin 1939. Broschur, 84 S. 15,5x23,5. Inhalt: Einleitung / Mundart von Borgstede in der Friesische Wede, O'ldenburg / Mundart des Dorfes Aschhauersfelde im Ammerland, mit einem Wörterverzeichnis auf Grund einer Sammlung von Hinrichs Dierks. 15,00 EUR, #479 [Sprachwissenschaft][Niedersachsen][bk]

Dumm Tüg! Kiek süh! zweiter Band. Dönkes ut'n Ravensbiärgsken un Mönsterlanne van Steinhaus to Gütsel. Mit Teiknungen un Inband van Paul Westerfrölke. Verlag von J.D. Küster Nachf., Bielefeld 1930. Rotes Leinen mit schöner Blindprägung, 128 S., 2 Bll., illustriert. 13,5x19,5. Gute Erhaltung, nur im Vorsatz Stempel: „C. Kutschmann, Sanitäts-Drogerie u. Foto-Haus, Wittstock/Dosse, Fernsprecher 447“ u. handschr. Namenszug: „Marie Kutschmann 1940“. 12,00 EUR, #312 [Münsterland][Mundart][bk]

Eberle, Josef. Die Schwäbischen Gedichte des Sebastian Blau. Gesammelt, befürwortet und herausgegeben von Josef Eberle. Deutsche Verlags-Anstalt Stuttgart (um 1948). Mit einem Vorwort zu Josef Eberle vom Herausgeber von 1943. Ppbd., 148 S. Hinten mit Wörterbuch. 11,5x19,5. Gedichte in schwäbischer Mundart. 5,00 EUR, #429 [Schwaben][Mundart][bk]

Eckart, Rudolf. (Hrsg.): Allgemeine Sammlung niederdeutscher Rätsel. 2. völlig neu bearb. Aufl. (m. überklebter Verlagsangabe u. neuem Umschlag). Bremen, Verlag E. v. Masars (vorher: Göttingen, Wunder), o.J. Land an Rhein und Wupper(1899). OBroschur, VIII/145 S. Umschlag altersbedingt etwas bräunlich, Knickspur im vorderen Deckel, hinterer Deckel mit kleiner Fehlstelle, innen gut und sauber. 11,5x17. Buch enthält vorn 1042 Rätselfragen in Plattdeutsch, hinten die Antworten (in Hochdeutsch). Hinten Bibliographie : Niederdeutsche Rätsel-Litteratur und Verlagsanzeigen (11 S.). 15,00 EUR, #P38 [Bell][LitG][Niedersachsen][bk]

Eckart, Rudolf. Handbuch zur Geschichte der plattdeutschen Literatur. Niedersachsen-Verlag Carl Schünemann, Bremen 1911. Leinen, VI/435 S., schöner farbiger Schmuckvorsatz. Rücken etwas Lichtbräune. 15x21. Einleitung. Inschriften, Urkunden, Gesetze, Verordnungen, Stadtrechte in plattdeutscher Sprache von der ältesten Zeit bis zum Ende des 18. Jhdts. Altsächsische Literatur. Mittelniederdeutsche Literatur. Die plattdeutsche Literatur vom Ausgange des 18. bis zum Anfange des 20. Jhdts. Wissenschaftliche Werke über plattdeutsche Sprache und Literatur, plattdeutsche Zeitschriften, Kalender und Sammelwerke vornehmlich aus dem 19. Jhdt. Plattdeutsche Vereine. Plattdeutsche Dichter und Schriftsteller aus Livland, Preußen, Posen, Pommern, Brandenburg, Mecklenburg, Schleswig-Holstein, Hamburg, Hannover-Braunschweig, Westfalen-Rheinland, Lippe, Waldeck, Oldenburg, Bremen, Altmark, Auswärtige, Anonyme. Epilog. Register. 28,00 EUR, #212 [bk]

Emmler, Ernst: Jech un mei Haamit - Ein erzgebirgisches Heimatbuch mit Liedern, Gedichten, Erzählungen und Bühnenspielen. Erweiterte zweite Auflage in Teilbüchern - Erster Band (mehr ist nicht mehr erschienen). Nikolaische Verlagsbuchhandlung Berlin 1941. Broschur, 111 S. Stempel auf Titel, Umschlag mit kleinem Registraturschildchen. 14,5x21. - Seltenes Buch. 12,00 EUR, #319 [bk]

Ene plattdütsche Wöerkiste ut'n ollnborger Lanne sammelt un upsett' van weiland Koster Böning, Koster Friderk Koopmann, Berend Winter un noch wecke anners. Verlag Eberhard Ries, Westerstede 1932. Broschur, 102 (1) S. 15,5x23,5. Plattdeutsches Wörterbuch mit Vorwort „Bispille for use schreben Schrift un de Utsproake“ und Nachwort „Een Woort achterup“. 18,00 EUR, #282 (2) [bk][e]

Frahm, Ludwig. As noch de Trankrüsel brenn'. En plattdütsch Spaßbok. Nedderdütsch Bökeri, 4. Band. Richard Hermes Verlag, Hamborch an de Elve. 4.-6. Dusend 1918. Mit Biller ut Theodor Hermann sin Warkstädt. Broschur mit illustr. Deckel, 80 S. 2 Stempel auf Titelblatt, geringe Gbrsp. 12x19. 1. Grotvader un sin Meerschumpiep 2. Eidig 3. De ole un de nie Globus 4. De Fahn 5. Peter mit de Grundsätz' 6. To veel Wind 7. De Seeslacht 8. De Buernsprök 9. En Keed üm de Fot 10. De beiden Aalpödderer 11. Vader Haak leet sin' Kopp affnehm'n 12. De dree Krupschütten 13. Maanschien uppen Spökelbarg 14. Polykrates de Tweete 15. De Knech kuriert sin' Herrn 16. Hans Näfen schall tügen. 15,00 EUR, #284 [bk]

Frapan-Akunian, Ilse. Querköpfe. Hamburger Novellen. (Dialoge in Hamburger Mundart). Gebr. Paetel Berlin-Leipzig 3. Aufl. 1926. Rotes Leinen mit schöner Deckelprägung, mit dem seltenen Orig.-Umschlag, Farbkopfschnitt, 234 S. Nur Schnitt minimal gebräunt, sonst gute und saubere Erhaltung. 13x19. Inhalt: Arme Kinder. Das kalte Fieber. Usche Queren macht es anders. Der Sybarit. - Seltenes Buch. 18,00 EUR, #125 [Bell][Mundart][Hamburg][bk]

Grimme, Hubert. Plattdeutsche Mundarten. Von Dr. Hubert Grimme, Prof. an der Univ. Freiburg. Leipzig 1910, Sammlung Göschen Band 401. Leinen, vereinzelt Altersflecke, Vorsatz entfernt, 166 S. 11x16. Inhalt: Zur Geschichte des Plattdeutschen; Grammatisches; Lautlehre; Formenlehre; Wortbildungslehre; Syntax; Lexikalisches. Beilage: 4seitiger Druck: Über das Plattdeutsche (Herkunft unbekannt, über dem Titel Aufkleber mit Schreibmaschinentext: Lessing: Kleinere Schriften zur modernen Literatur und Sprache - Grammatisch-kritische Anmerkungen). 9,00 EUR, #P10 [Literaturwissenschaft][Niedersachsen][Schleswig-Holstein][Mecklenburg][bk]

Grunder, Karl. Hammegg-Lüt. Verlag Benteli, Bern 1930. Leinen mit schöner eingeprägter Vignette, Frontispiz mit Bild von Karl Grunder, 168 S. 13x18. Der Verfasser erzählt anläßlich seines 50. Geburtstages Geschichten in Berner Mundart aus seiner Heimat zwischen Biglen und Lützelflüeh. 18,00 EUR, #535 [Schweiz][Bell][Mundart][bk]

Hornig, Heinrich. Op de Lebensbrügg. Plattdütsche Gedichten. Verlag Emil Freese, Itzehoe i. Holstein 1936. Broschur, 88 S. 13x18,5. Sehr seltenes Buch in guter Erhaltung. 15,00 EUR, #165 [bk]

Hübner Arthur. Die Mundart der Heimat. Reihe „Der Heimatforscher“ herausgegeben von Walther Schoenichen, I. Band. Verlag: Ferdinand Hirt, Breslau 1925. Halbleinen, 82 (2) S. Stempel im Vorsatz, Tintenflecke auf Deckel. 14,5x21. Buch über Pflege und Herangehensweise an die mundartliche Forschung. Inhalt: Einleitung / I) Begriff der Mundart: 1. Die Mundart als Sprachschicht 2. Die Mundart als sprachlicher Bezirk: Die Existenz von Dialektgrenzen; Die Entstehung von Dialektgrenzen; Zur Mundartengliederung und -benennung. II) Wege mundartlicher Forschung: 1. Phonetik: Physiologische Untersuchung der Mundart; Lautschrift. 2. Lautstand: Statistische Aufnahme der Laute; Lautgeographie. 3. Formenbestand: Flexion; Wortbildung; Syntax; Stilistik. 4. Wortschatz: Lexikographie; Wortgeographie. 8,00 EUR, #12

Keller, Otto: Aus mei'm Mauga-Neschtle. Auf Deckel: Aus mei'm Mauganeschtle. Verlag Adolf Bonz, Stuttgart 1942, 26.-30. Tsd. Mit Vorwort von Otto Keller (1919). Ppbd., 94 S. Alte priv. Widmung im Vorsatz, Kanten etwas berieben, sonst altersgem. ordentlich. 10,7x14. Seltenes Büchlein in schwäbischer Mundart. 8,00 EUR, #P23 [Mundart][Minibuch]

Kinau, Rudolf. Jann Rögenstör 'n Stück Diekmusik van Rudolf Kienau. För Jungs un Deerns von twölf Johrn an. Rutgewen von Georg Clasen un Diedrich Steilen bi den Quicksborn-Verlag to Hamborg. Dat 6. Bok ut de Sammlung Uns' Modersprak - Plattdütsche Böker för Schol un Hus. Erstausgabe (um 1930). Broschur, 46 S. mit Federzeichnungen v. Heinrich von Medvey. Ein kleines plattdeutsches Epos von einem Finkenwerder Fischerjungen. 12,5x18,5. 18,00 EUR, #526 [bk]

Kredel, Ernst. Utkik. Plattdütsch Gedichtn van Ernst Kredel. Twet Deel. Verlag: Deutsches Buchhaus, Salzwedeler Wochenblatt, Salzwedel 1929. Hinter dem Titelblatt handschriftliche Widmung des Verfassers vom 25.8.1930. Broschur, 192 S. 15,5x23,5. Buch enthält ein Vorwort des Verfassers u. 199 Gedichte in Plattdeutsch. Hinten Erläuterung zur Schreibweise. Teil 1 erschien 1927. "Utkik" war wohl die einzige selbständige Veröffentlichung von Ernst Kredel sen. (1864 – 1939). 28,00 EUR, #270 [bk][e]

Kunick, Gustav. A zweetes Päckla Bilder vom Durfe. Erzählungen in Schlesischer Mundart. Druck u. Verlag von H. Krumbhaar, Liegnitz o.J. (um 1930). Broschur, 149 S. Papier gebräunt, Umschlag mit Knickspuren, auf Inhaltsverzeichnis Kritzelei von Kinderhand. 12,3x17. 8,00 EUR, #286 [Mundart][Schlesien][bk]

Kusterer, Wilhelm. Von „Modden“ und „Mödela“. Aus der Heimat zwischen Enz und Nagold. Schwäbische Allwereien. Mundartliche Wortesammlung in Versen. Geschichten und Sagen der Heimat. Engelsbrand-Salmbach 1981. EA. Broschur, 166 S., zahlr. Abb. 11,5x17. Im Anhang: Der randschwäbische Dialekt um Pforzheim - Nördliches Enz-Nagold-Gebiet: Verzeichnis interessanter Worte u. Begriffe mit deren Deutung; Französische Worte, die zum Dialekt wurden; Dialektworte verschiedener Bedeutung; Ausgefallene Dialektschimpfworte (Porzheim, nördlicher Schwarzwald). 8,00 EUR, #P10 [Schwaben][Mundart]

Liechti-Frutiger, Dora. Wiehnecht - Värsli und Schärischnitte vo dr Dora Liechti-Frutiger. Verlag Ernst Bircher. Bern und Leipzig, 2.Aufl. o.J. (um 1920). Halbleinen mit illust. Deckel, 50 S., einige Scherenschnitt-Abb. Deckel nur leicht lichtrandig, alter Name im Vorsatz, sonst gut und sauber. 12x18. Enthält Mundart-Gedichte (wohl Berner Mundart). Seltenes Buch. 18,00 EUR, #P45 [Schweiz][Mundart]

Morf, Walter. Am Heidewäg. Es Lied usem Seeland. Verlag Jules Werder, Bern 1917. Ppbd., illust. Deckel, 54 S. 12,5x18,7. Seltenes Buch in Berner Mundart. 18,00 EUR, #492 [Schweiz][Mundart][bk]

Morf, Walter. „Am Heidewäg“ - Es Lied usem Seeland von Walter Morf. Verlag von Jules Werder, Bern 1917. Ppbd., 55 S. Illustr. Deckel und Schnitt gebräunt, Ecken etwas angestoßen, alter Namenseintrag im Vorsatz. 12,5x19. Seltenes Buch in Berner Mundart. 18,00 EUR, #P45 [Schweiz][Mundart][Bell][bk]

Müller, Richard. Die Budderbärwel vun Diefedhal und Das Schneiderche vun Mackebach. Zwei Dorfbilder in Pfälzer Mundart. E. Lincks-Crusius Verlag Kaiserslautern 1959. Halbleinen, OU, 140 S. Schutzumschlag leichte Lagerspuren, Buch gut. 13x18,5. 8,00 EUR, #138 [Mundart][Pfalz]

Müller-Rüdersdorf, Wilhelm. Lustig Volk. Ein niederdeutscher Guckkasten aufgestellt von Wilhelm Müller-Rüdersdorf. 1. Tausend. Richard Hermes Verlag, Hamburg 1919. Niederdeutsche Jugendbücherei 1. Band. Broschur mit Deckelbild von E. Nicolas, 116 S. mit Illustrationen, 2 Bll. 12,5x19. 8,00 EUR, #473

Rodatz-Maß, Hedwig. Meister Krischan un sin Hus. Wismar, Hinstorff 1925. Erste Ausgabe. In Plattdeutsch. Leinen, 278 S. 14x18,5. 15,00 EUR, #440 [Bell][Mundart][bk]

Röder, E. Alte und neue Gedichte und Geschichten in erzgebirgischer Mundart. Siebentes Heft. Dritte Auflage. Graser's Verlag (Richard Liesche), Annaberg 1913. Halbleinen m. illustr. Deckel, 57 S. u. 3 S. Verlagsverzeichnis. Geringgradige Lagerspuren, Stempel auf Vorsatz u. Titel, sonst gut. 11x15. 12,00 EUR, #139 [bk]

Romeo, Fritz. Hypochonder-Gift. Humoristische Gedichte in Karlsruher Mundart. 2. Auflage, Selbstverlag des Verfassers, Karlsruhe 1903. Leinen, Schmuckvorsätze, 3 Bll., 184 (1) S. Deckel nur leicht berieben, alter Vorbesitzervermerk am oberen Rand vom Titelblatt (dat. 1912), sonst gut und sauber. 13,7x18,5. 9,95 EUR, #P48 [Karlsruhe][Mundart]

Romeo, Fritz. Hypochonder-Gift. Humoristische Gedichte in Karlsruher Mundart. 2. Auflage, Selbstverlag des Verfassers, Karlsruhe 1903. Neu herausgebracht vom Antiquariat der Braunschen Buchhandlung, Karlsruhe, o.J. Broschur, 4 Bll., 184 (1) S. Deckel schwache Knickspur, am unteren Rand kleine Leimspur (ebenso auf Spiegel u. Vortitel), sonst gut und sauber. 13,7x18,5. 6,95 EUR, #201 [Karlsruhe][Mundart]

Rosegger, Peter. Stoansteirisch. (auf Deckel: "Stoasteirisch"). Vorlesungen in steirischer Mundart von P. K. Rosegger. Druck u. Verlag „Leykam“, Graz 1885. Leinen, Deckel sehr dekorative Goldprägung, 2 Bll., 213 (2) S. Mit Wörtererklärungen. Nur Name im Vorsatz, Papier altersentsprechende Randbräune, sonst wohlerhalten. 12x18,5. 18,00 EUR, #45 [LitG][Steiermark][Bell] [bk]

Rüthlein, Heinrich. Wachstubengeschichten. Mit farb. Zeichnungen von Hartmuth Pfeil. L. C. Wittich Verlag, Darmstadt 1941. Farbig illustr. Ppbd., 130 S. mit zahlr. sehr schönen farb. Zeichnungen. Die vierfarbigen Ätzungen besorgte die graphische Kunstanstalt Fritz Haußmann, Darmstadt. Das deutsche Institut für Volkskunde und Arbeitsbildung, Darmstadt, stellte verschiedene Originalwerkstücke für die Anfertigung der Zeichnungen zur Verfügung. 14,5x21. Heinrich Rüthlein (1886-1949), Darmstädter Heimatschriftsteller, hessischer Mundartdichter. "Wachstubengeschichten" ist in hessischer Mundart verfaßt und beschreibt Begebenheiten beim Militär um 1900 in der Residenzstadt Darmstadt. 15,00 EUR, #233 [Bell][Mundart][Darmstadt]

Rupp, Hanns: Frankaliadli-Frankasträchli - Gedichte in fränkische Mundart. Franken-Verlag Sommer & Schorr, Feuchtwangen, 1929. Dekorativer Einband: lilafarbiges Leinen mit farbigen Deckelbild (Frau in Tracht) und Titelgoldprägung, 1 Frontispiz mit Porträtzeichnung von Hanns Rupp, 76 (4) S. Nur Rücken gelichen und Deckel etwas lichtrandig, sonst gepflegtes Exemplar. 13,5x19,5. 20,00 EUR, #257 [Mundart][Franken][e]

Schaffnit, Karl. Allerhand Späss'. Gedichte vorablich for Hesse-Darmstädter, awer aach for annern Leit. Erstes Bändchen. Verlag H. L. Schlapp, Darmstadt 7. Auflage (um 1908). Rotes Leinen, Schmuckvorsatz, Titel quer über Deckel silber eingeprägt, Frontispiz mit Porträtfoto des Autors, 128 S. Schnitt marmoriert. 12,5x16. 15,00 EUR, #14 [Hessen][Mundart][bk]

Stoltze, Friedrich. Humoresken in Frankfurter Mundart. Erster Teil. Verlag Heinrich Stoltze Nachf., Frankfurt a.M. 1921. 15.Aufl. Rotes Leinen, 272 S. Deckel leichte Lagerspuren, Kanten gering berieben. 12x16,5. 8,00 EUR, #352 [Bell][Mundart]

Vettergoetti (Jakob Bürki). Ob em Dörfli - Gschichte u Müschterli vom Vettergoetti (Jakob Bürki). Verlag von A. Francke, Bern 1934. Leinen, Titel u. Rücken Goldprägung, 188 S. 12,5x19. Jakob Bürki, *10.11.1872 Oberhofen am Thunersee,+14.2.1939 Detligen, 1892-97 Lehrer in Attiswil, 1897-1935 in Detligen. Als Vettergötti war Bürkli Mitarbeiter von Radio Bern, ein sehr populärer Mundartfeuilletonist beim "Emmenthaler Blatt" und Verfasser von Mundarterzählungen u. Gedichten. Seltenes Buch in sehr guter Erhaltung. 15,00 EUR, #176 [Mundart][Bern][bk]

Voigt, Lene. Säk'sche Glassigger Band 1. Verlag A. Bergmann, Leipzig 1927. Broschur m. farb. Titelbild, 74 S. m. Zeichnungen v. Walter Rosch. Mit Vorwort der Verfasserin. 13x18,5. Inhalt: De Reiwr, Saffo, Gabale un Liewe, Is Gädchen von Heilbronn, Odello, Hamlädd. 6,00 EUR, #108 [Mundart][Bell]

Weitbrecht, Richard. Neue Schwobagschichta. Verlag der J. Ebner'schen Buchhandlung in Ulm (um 1900). Ppbd., Rotschnitt, 3 Blatt, 68 / 71 / 60 / 68 Seiten mit einigen Textzeichnungen, (dazwischen jeweils 1 illustr. Titelblatt), 1 Blatt illustr. Verlagswerbung. Deckel berieben, an den Kapitalen etwas angestoßen, innen gut. 12x17,5. Inhalt: No'gstät! a' Schwobagschicht / Oinaweag! a Schwobagschicht / Der Blomabäure ihr Domme. a Schwobagschicht / Verzwickte Gschichta. Luschtiche Schwobagschichta: Mei' Bommerle - Dia Malefizpreußa - Em Schualmoischter sei' Schnauzbart]. 18,00 EUR, #P68 [Bell][Mundart][bk]

Wendt, Hans. Revolutschon in Meckelnborg. Roman. 1. Uplag. Dat Inbandbild is ut Korl Näthe sin Warkstäd. Richard Hermes Verlag, Hamborg 1920. Nedderdütsch Bökeri 87. Band. Illustr. Ppbd., 230 (2) S. Stempel im Vorsatz, etwas leseschief, Lagerspuren (Buchrücken). 13x18,7. Buch in Plattdeutsch. 8,00 EUR, #8 [Bell][LiG][bk]

Wrede, Franz. Nu lach dick einen! Verlag Schweiger & Pick, Celle, Kommissionsverlag: Schulzesche Buchhandlung (Ernst Schenk), 1. Aufl. (1928). Illustr. Leinen, 128 S. Vorsatz entfernt, sonst gut. 13,5x18,5. Franz Wrede, Lehrer in Gifhorn u. Celle, * 27.10.1890 Westercelle, + 22.03.1963 Celle, Verfasser Plattdeutscher Erzählungen u. Wörterbücher zur Mundart der Südheide. 15,00 EUR, #533 [Heide][Mundart][Bell][bk]

Wroost, Wilfried. Plumm'n un Klüten. Luter lütte lustige Geschichten un Döntjes von de Hamborger Woterkant. Verlag Köhler & Krüger, Hamburg 1927, 6.-8.Tsd. Broschur, 58 (6) S. Mit Verzeichnis der Bücher des Verfassers. Rücken mit Fehlstellen, etwas gebräunt. 13x19,5. 8,00 EUR, #113 [bk][Hamburg]

.

b) Ausgaben nach 1949

ba) Deutschsprachige Literatur

bb) Antike

bc) Fremdsprachiges Gebiet, Wörterbücher

bd) Mundart / Regionale Dichtung

.

ba) Deutsches Sprachgebiet

Altner, Manfred. Zur Entwicklung der sozialistischen Kinder- und Jugendlyrik in der DDR von 1945 bis 1975. Kinderbuchverlag Berlin 1.Aufl. 1976. Reihe Studien zur Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur, hrsgg. v. Horst Kunze. Graues Kunstleder m. Titelgold, 80 S. Ehemal. Bibliotheken-Expl. in guter sauberer Erhaltung (Buch war nie in Ausleihe). 16x23,5. Nach einem grundlegenden Beitrag „Zur Wesensbestimmung von Kinder- und Jugendlyrik“ werden in chronologischer Folge Beispiele aller Formen u. Genres der Lyrik für Kinder und Jugendliche wie der Reim, das Gedicht, die Ballade interpretiert u. die Entwicklungslinien herausgearbeitet. Der Verfasser stellt dabei Einzelwerke, Sammlungen einzelner Autoren u. Anthologien vor u. geht ausführlich auf bekannte Lyriker der älteren u. jüngeren Generation ein, berücksichtigt aber auch Nachwuchsautoren. 8,00 EUR, #78 [Literaturwissenschaft][KiB][bk]

Aufgelesenes - 360 Bemerkungen zur Literatur aus dem Verlag Volk und Welt. Verlag Volk und Welt, Berlin 1977. Grünes Leder mit goldgeprägter Deckelvignette und Buntpapiervorsatz, 179 S., im Originalschuber. Miniaturbuch 7,5x10. Buch erschien zum 30-jährigen Bestehen des Verlages. 15,00 EUR, #Mini2 [LtG][Minibuch][bk]

Aus alten Kinderbüchern – Reiseschilderungen. Herausgegeben und mit einer Nachbemerkung von Joachim Schmidt. Der Kinderbuchverlag Berlin 1. Auflage 1984. Illustr. Ppbd., 139 (1) S. mit einigen Vignetten und Reprints. 10,5x15 cm. Ein viertelhundert Texte aus heimatlichen Reiseschilderungen für Kinder ausgangs des 18. Jahrhunderts geben ein Bild von Wesen und Funktion dieses damals zentralen Genres der Kinderliteratur. (Verlagstext). Mit Beiträgen aus dem 18. Jahrhundert, Quellen v. Salzmann, Andre, Gutsmuths, Goeze, Schummel , Campe, Dassel sowie einem Anonymus. 8,00 EUR, #P75 [Literaturwissenschaft][Miniaturbücher][KiB]

Aus deutscher Dichtung. 3 Bände. Verlag Volk und Welt, Berlin. Halbleinen, mit Abb. im Text. Stempel im Vortitel, leichte Altersbräune, insgesamt gut. 16,5x23. 1. Band: Aus althochdeutscher, lateinischer u. frühmittelhochdeutscher Literatur (1957). Einführung: Dr. G. Schneidewind. 432 S. + 4 farb. Kunstdrucktafeln. 2. Band: Betrachtungen zum Zeitalter der Aufklärung (1961). Einführung: Dr. W. Becker. 415 S. + 4 farb. Kunstdrucktafeln, 2 s/w- Tafeln. 3. Band: Zur deutschen Literatur im neunzehnten Jahrhundert (1961). Einführung: Günter P. Karl. 415 S. + 3 farb. Kunstdrucktafeln, 5 s/w- Tafeln. Bände wiegen über 2 kg. #135 Zusammen: 15,00 EUR [bk]

Aus deutscher Dichtung - Neuausgabe. 3 Bände. Verlag Volk und Wissen, Berlin. Halbleinen. Vereinzelt Textanstriche oder Randbemerkungen. 16,5x23,5. 1. Band: [1965]. Von den Anfängen der deutschen Literatur im Feudalismus (Alt- u. mittelhochdeutsche Literatur aus dem 8.-15.Jhdt.). 315 S. + mehrere Bildtafeln. 2. Band: [1966]. Aus der Blütezeit der klassischen deutschen Nationalliteratur. 300 S. mit mehreren Abb. im Text + 12 Tafeln. 3. Band: [1968]. Aus der Nationalliteratur von 1848-1963. 332 S. mit zahlr. Abb. im Text + mehrere Tafeln. Bände wiegen ca. 1,7 kg. #390 Zusammen 15,00 EUR [bk]

Behlau, Paul. Spill üm Annegreet un anner Vertellen. Verlag der Fehrs-Gilde Hamburg 1957. Ppbd., 95 S., Fraktur. Stempel auf Vorsatz, sonst gut. 13x19. Wat in düt Book insteiht: Spill üm Annegreet; Liese; De smalle Steg; Dat Bild; Ordenaugust; Die Ring; Kummedie; Hoge Stunn; Pulle un sien Boom. 8,00 EUR, #204 [Bell][Mundart][bk]

Bergmann, Gunter: Mundarten und Mundartforschung. Bibliographisches Institut Leipzig, 1.-5. Tds. 1964. Broschur, 88 S. mit 10 Karten im Text. Vorn Vorbesitzer-Stempel, sonst nur minimale Lagerspuren. 14,5x24,5. Inhalt: Was dieses Büchlein will, und an wen es sich wendet - Mundart in der Schule - Die soziologische Schichtung in unserer gesprochenen Sprache - Die Methoden der Mundartforschung - Die deutschen Mundartlandschaften - Unsere Stellung zur Mundartliteratur (Mundartdichtung) - Mundartforschung und Volkskunde - Schlussbemerkung - Literaturangaben - Schlagwortregister. 8,00 EUR, #193

Bibliographie der deutschen und der niederländischen Jagdliteratur von 1480 bis 1850. Von Kurt Lindner. Verlag: Walter De Gruyter, Berlin, New York 1976. Rotes Leinen, XXI/838 (3) S. 19,5x27,5. Im Original-Schuber. Buch wiegt 1,3 kg. Gepflegtes Exemplar. 275,00 EUR, #57 [Jagd][Literaturgeschichte][e][bk]

Bibliographie der Kriminalliteratur 1945-1984 im deutschen Sprachraum. Von Klaus-Dieter Walkhoff-Jordan. Mit einem Vorwort von Friedhelm Werremeier. Ullstein, Frankfurt/M. 1985. Broschur, 521 S. Buch noch ungelesen. 11,5x18. 8,00 EUR, #P7 [Literaturwissenschaft][Krimi]

Bibliographie der selbständigen deutschsprachigen Literatur über Außerirdisches Leben, UFOs, Prä-Astronautik – Zeitraum 1901-1986. Von Dieter von Reeken. Hrsg.: Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens e.V. GEP-Sonderheft 10, Lüdenscheid 1988, 2. Aufl. Broschur, 56 S. 14,5x20,5. 20,00 EUR, #487 [Esoterik][Literaturwissenschaft][bk]

Bibliophile Profile Band IV : Rheinische Sammler. Von Rudolf Adolph. Paul Pattloch Verlag Aschaffenburg 1961. Grauer Leinenband mit goldgeprägtem Rückentitel, 151 (8) S. mit zahlr. einmontierten s/w-Fotos und 8 Seiten Anhang. 13x20,5. „Auf Römertum-Bütten in sechshundert Exemplaren gedruckt und gebunden. Dieses Exemplar trägt die Nummer 290“. Mathias Becker, Hermann Berckemeyer, Ludwig Bielschowsky, Walther Däbritz, Hans Lückger, Carl Niessen, Kurt Pfeiffer, Fritz Ranft, Alexander Schippan, W. S., Fritz Weddigen. 15,00 EUR, #88 [bk]

BRAVO : 50 Jahre BRAVO. Hrsg.: Archiv der Jugendkulturen e.V. Berlin / Verlag Thomas Tilsner, 2., erweiterte und aktualisierte Auflage Dezember 2006. Kartonierter Einband, 232 (11) S. mit zahlr. Abb. Gutes Exemplar. 21,5x28,5. Band wiegt ca. 1,4 kg. Am 26. August 1956 erschien mit einer Startauflage von 30.000 Exemplaren die erste Ausgabe der neuen „BRAVO - Zeitschrift für Film und Fernsehen“. Seitdem hat BRAVO wie kein anderes Medium ganze Jugend-Generationen geprägt. Nicht daran interessiert, selbst Trends zu setzen, sondern diese genau zu erforschen und im Heft zu bedienen, stellt BRAVO ein einzigartiges Spiegelbild von 50 Jahren Jugend(kultur) dar. So ist „50 Jahre BRAVO“ ist eine außerordentliche Dokumentation bundesrepublikanischer Zeitgeschichte. Von den Wirtschaftswunderjahren (Amerikanisierung, die Entdeckung des Teenagers) über die 60er Jahre (Beat, Hippies, APO), das Verhältnis von Punk & BRAVO, die Wiedervereinigung (Spezialthema: BRAVO in der DDR) bis zu Boygroups, Techno und der Darstellung von Drogen in der BRAVO reicht die Themenpalette. Und selbstverständlich ist auch Dr. Sommer mit dabei. In diesem Buch schreibt er zum ersten Mal selbst über seine 15-jährigen Erfahrungen als „Deutschlands Sexualaufklärer Nr. 1“. [Umschlagtext] 19,95 EUR. #92 [bk]

Brecht : Interpretation zur Lyrik Brechts. Beiträge eines Arbeitskreises. R. Oldenbourg Verlag München 1971. Broschur, 163 S. 12,5x20,5. Interpretationen von Alfred Clemens Baumgärtner, Helmut Schwimmer, Kurt Bräutigam, Albrecht Weber, Ernst Nündel, Rolf Geißler, Dolf Oehler. Mit Anhang: Zu den Buckower Elegien. 6,95 EUR, #339 [bk]

Britting, Georg : Georg Britting 1891-1964 : Ausstellungskatalog vom 26. Mai bis 18. Juni 1966 in der Staatlichen Bibliothek Regensburg. Mit Vorwort von Armin Mohler und einer Britting - Bibliographie 1961-1965. Verlag Josef Habbel, Regensburg 1966.Heftbroschur, 29 S. + 4 Bildtafeln. Kurze Widmung der Ehefrau Georg Brittings, Ingeborg Schuldt-Britting auf Titel, sonst wie neu. 15x21. 12,00 EUR, #205 [bk]

Britting, Georg : Georg Britting – Regensburg – Genealogisches, Jugend, Kriegszeit und frühe Freunde. Hrsg.: Ingeborg Schuldt-Britting, Höhenmoos 1987. Eigendruck 75 Exemplare. Broschur, Umschlag mit alter Landkarte bedruckt, 32 S. (dabei 1 Doppelseite) mit zahlr. Abb. u. Faksimiles + 1 genealogische Aufklapptafel. 15x21. Sehr selten. 19,95 EUR, #205 [bk]

Carl Hanser Verlag : 25 Jahre Carl Hanser Verlag München 1928-1953. Gesamtübersicht der verlegten Werke. Ppbd., 72 S. Vorn Vorbesitzerstempel. 11,5x19. Inhalt: Technik, Werkstattblätter, Kunststoffe / Chemo-Technik, Betriebswirtschaft, Naturwissenschaften, Zahnheilkunde, Schöne Literatur, Zeitschriften, Register. (2) 5,00 EUR, #184 [bk]

Das Fachwort in unserem Sprachalltag - Müssen wir eine „Verfachlichung“ unserer Sprache befürchten? Von Dieter Faulseit. Bibliographisches Institut Leipzig 1. Auflage 1975. Broschur, 116 S. 12,5x19. Einleitung. Was ist ein Fachwort? Weshalb und auf welche Weise entstehen Fachwörter? Fachwort-Wortarten. Wortwanderungen zwischen Fachbereich und Allgemeinsprache. Wortschatz der Politik. Das Fach-Fremdwort. Gibt es Fachsprachen? Fachwort und Sprachpflege. Literaturhinweise. 6,95 EUR, #400 [bk]

Das Mordsbuch - Alles über Krimis. Hrsgg. von Nina Schindler. Claassen Verlag, Hildesheim 2. Aufl. 1998. Ilustr. Ppbd., 537 S., zahlr. Abb. 17x23,5. „Der unverzichtbare Begleiter für jeden Krimifan.Informatives, Hintergründiges, Kluges und Witziges - alles zum und über den Krimi: über 300 persönliche Leseempfehlungen, über 200 Illustrationen, über 1000 besprochene Bücher und Autoren, über 70 Originalbeiträge von Ingrid Noll, Georg Seeßlen, Regula Venske, Maxim Jakubowski, Sabine Deitmer, Gisbert Haefs, Gabriele Dietze u.v.a.“ Buch wiegt über 1 kg. 8,00 EUR, #446 [Krimi][Literaturwissenschaft]

Der Critische Musicus an der Spree. Berliner Musikschrifttum von 1748 bis 1799. Eine Dokumentation. Hrsg.: Hans-Günter Ottenberg. Leipzig 1.Aufl. 1984, Reclam Taschenbuch Nr. 1061. Mit Notenbeispielen. Broschur, 403 (7) S. Mit Anmerkungen, Liste weiterführender Literatur u. Personenregister. 10,7x17,7. Vorn handschr. Widmung [vermutlich des Herausgebers]: „Für Friedrich Wissmann als Zeichen des Dankes für ein ebenso mutiges wie gelungenes [Wort?]. Hans O. 14.11.84“. 8,00 EUR, #460 [Literaturwissenschaft][Musikwissenschaft][Berlin]

Der Kinderbuchverlag Berlin Verlagsverzeichnis 1949-1979. Herausgegeben zum 30. Jahrestag des Kinderbuchverlages. Zusammengestellt und bearbeitet von Heinz Wegehaupt. Hrsg.: Der Kinderbuchverlag Berlin, 1. Auflage 1980. Fester illustr. Einband, 458 S. 15x20,5. Das Verlagsverzeichnis enthält die gesamte Produktion des Kinderbuchverlages Berlin von seiner Gründung 1949 bis zum 31. Dezember 1979 sowie die nach dem Tode des Verlegers Alfred Holz seit 1974 als „Edition Holz“ vom Kinderbuchverlag betreuten Bücher des Alfred Holz Verlages und die Bücher des Verlages Karl Nitzsche in Niederwiesa, die seit 1975 als Produktionsgruppe Nitzsche geführt werden. Vorangestellt sind die prämiierten und besonders erfolgreichen Bücher des Kinderbuchverlages, aufgeführt nach dem Jahr der Auszeichnung. Die in der DDR verfilmten Bücher des Verlages sowie die über 500 Titel, die in etwa 40 Ländern bzw. Sprachen erschienen sind, wurden in alphabetischer Ordnung verzeichnet. Die Bibliographie der Verlagsproduktion enthält im ersten Teil die Anthologien, Sammelwerke und Schriften ohne Verfasserangabe. Diese sind alphabetisch nach der Wortfolge der Titel geordnet. Die Herausgeber und Bearbeiter der Anthologien und Sammelwerke sind ebenso wie die Bearbeiter und Mitarbeiter der Verfasserschriften im Alphabet der Autoren aufgeführt, es wird dort auf die Titelnummer der von ihnen herausgegebenen oder bearbeiteten Werke verwiesen. Im zweiten Teil der Bibliographie folgen Verfasserschriften. Die Titelaufnahmen enthalten alle wesentlichen Angaben. Dem Erscheinungsjahr der ersten Auflage folgt die Zahl der Auflagen mit dem Erscheinungsjahr der letzten Auflage. Bei unpaginierten Büchern wird die Anzahl der Blätter angegeben. Nach der Preisangabe folgt die Angabe des Lesealters. Im dritten Teil der Bibliographie sind die Heftreihen „Unsere Welt“, Broschüren für Arbeitsgemeinschaften“ und „Berliner Lesebogen“ aufgeführt. Es werden nur Verfasser und Titel der einzelnen Hefte genannt. Nach der Bibliographie der Verlagsproduktion folgt eine Übersicht über die Reihen des Verlages in alphabetischer Reihenfolge. Innerhalb der gezählten Reihen sind die Bücher nach Nummern aufgeführt, innerhalb der ungezählten Reihen nach Erscheinungsjahren. Den Abschluß bildet ein Illustratorenregister. [aus der Einführung]. 25,00 EUR, #

Die Entwicklung neuer Germanischer Kultursprachen von 1800 bis 1950. Von Heinz Kloss. Verlag: Pohl & Co., München 1932. Halbleinen; 236 S. Im Buch Textanstreichungen, Papier lichtrandig, Wasserfleck am hinteren Buchdeckel (nur oberflächlich), Name im Vortitelblatt, Stempel auf Spiegel u. Vorsatz. Im Spiegel ist der Klappentext vom Schutzumschlag einmontiert. 13,5x20,5. Mit dieser grundlegenden Arbeit legt der Verfasser allen an den germanischen Sprachen, ihrer Entwicklung und ihrem Einfluß Interessierten ein Werk von internationaler Bedeutung vor. Trotz seines wissenschaftlichen Charakters liest sich das Buch - ein interessantes kulturgeschichtliches Dokument - auf Grund seiner Spannung und Lebendigkeit sehr unterhaltsam. [aus dem Klappentext] Inhalt: Einstimmung: Spracherneuerung und Nationalismus. I. Der linguistische und der soziologische Sprachbegriff II. Die Entwicklung neuer Schriftsprachen von 1800 bis 1950: 1. Sich neu entfaltende Vollsprachen: Jiddisch, Afrikaans, Landsmaal – Nynorsk, Friesisch, Niederdeutsch – Sassisch, Srananisch, Färisch, Riksmaal – Bokmaal, Bietschlamar. 2. Halbsprachen: Letzeburgisch, Schottisch – Lallans, Pennsilfaanisch. 3. Mundarten und Spielarten von Schriftsprachen: Schwytzertütsch, Zimbrisch, Amerikanisch, Flämisch, Gutnisch. 4. Sprachen abseits vom Strom der Geschichte: Negerholländisch, Saramakkisch, Sonstige angelkreolische Idiome. 5. Blick auf die altentfalteten Vollsprachen. III. Zusammenfassung der geschichtlichen Entwicklung. IV. Was heißt im Sprachleben „germanisch“? V. Einige Merkmale und Probleme der germanischen Sprachenfamilie: 1. Zur Einteilung der germanischen Sprachenfamilie. 2. Gegenüberstellung der germanischen, romanischen und slawischen Sprachfamilien. 3. Zur Frage des Studiums der lebenden germanischen Sprachen. Anhang: Über die Bezeichnungen einiger lebender germanischer Sprachen und Mundarten im deutschen Schrifttum. 18,00 EUR, #P48 [bk]

Die Science-fiction der DDR - Autoren und Werke: Ein Lexikon. Hrsg.: Erik Simon und Olaf R.Spittel. Verlag Das Neue Berlin, Berlin 1. Aufl. 1988. Broschur, 348 S., zahlr. Abb. Nur Umschlag etwas nachgebräunt, sonst gutes Exemplar. 12x20. Erste Gesamtschau aus vier Jahrzehnten SF-Literatur der DDR. In einem umfangreichen Essay werden Entwicklungsphasen und -linien, Strukturen und Charakteristika des Genres umrissen. Der lexikalische Teil stellt Leben und Werk von 77 SF-Autoren sowie die wichtigsten Herausgeber und Theoretiker dar. Den Abschluß bildet eine Bibliographie sämtlicher deutschsprachiger SF-Ersterscheinungen von DDR-Autoren bis einschließlich 1986. 8,00 EUR, #153 [SF][Literaturwissenschaft]

Die zwei Entwicklungswege unserer Nation und ihre Widerspiegelung im Schulbuch. Hrsg.: Deutsches Pädagogisches Zentralinstitut, Sektion Pädagogik des Auslands und Westdeutschlands. Verlag Volk und Wissen, Berlin 1963. Halbleinen, 340 S. Einband Anflug von Lichtbräune, untere Ecke etwas angedrückt. 17x23,5. Das Buch zeigt am Beispiel der Lehrbücher für die Fächer Staatsbürgerkunde, Geschichte, Deutsch und Biologie, wie sich die zwei Entwicklungswege unserer Nation im Schulbuch widerspiegeln. 8,00 EUR, #129 [LitG][Schule][bk][fbl]

Die Vierzehn - Bücher der Regensburger Schriftsteller-Runde "Der grüne Kranz". Band 1. Gustav Bosse Verlag, Regensburg, 1950, 1.-3. Tsd. Halbleinen, 14 Porträtbilder. Auswahl aus dem Schaffen von 14 Regensburger Schriftstellern. Mit Vorwort des Verlegers. 12x19. 8,00 EUR, #213 [bk]

Ebert, Günter. Ansichten zur Entwicklung der epischen Kinder- und Jugendliteratur in der DDR von 1945 bis 1975. Kinderbuchverlag Berlin 1. Auflage 1976. Reihe Studien zur Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur hrsgg. v. Horst Kunze. Rotes Kunstleder, 206 S. Ehemal. Bibliotheken-Expl. in guter sauberer Erhaltung (war nie in Ausleihe). 17x25. Der Autor stellt die verschiedenen Entwicklungsetappen dar, weist auf Quellen hin, die 1945 maßstabbildend wirkten, geht auf das Gesamtschaffen einzelner Autoren ein, betrachtet zahlr. Werke der verschiedenen Genres der epischen Kinder- und Jugendliteratur, die ihrer Thematik, Gestaltung u. Tendenz charakteristisch sind. Es werden nicht nur Fragen des Inhalts, der künstlerischen Zielsetzung u. der Wirkung behandelt, sondern auch Qualitätskriterien entwickelt. Viele Zitate zur Zeitgeschichte u. zur Kunst, ein umfangreicher Anmerkungsteil u. ein Sachregister ergänzen den Text. 15,00 EUR, #78 [Literaturwissenschaft][KiB]

Ernst, Paul : Paul Ernst in St. Georgen - Briefe und Berichte aus den Jahren 1925 bis 1933. Eine Gedenkschrift zum 100. Geburtstag des Dichters. Herausgegeben von Karl August Kutzbach. Sachse & Pohl Verlag Göttingen 1966. Broschur, 258 S. + mehrere Bildtafeln mit 25 Bildern. Nur Umschlag mit Lagerspuren. 15x23. Inhalt: Auf der Suche nach Lirias – Aus den Erinnerungen von Else Ernst / St. Georgen an der Stiefing – Schloß und Landschaft / Die St. Georgener Jahre dargestellt in Briefen Von Paul Ernst. Dazu eine Chronik und Bibliographie. / Die letzten Lebenstage von Paul Ernst – Aus Aufzeichnungen und Briefen von Hans und Stefanie Kostron / Die Beerdigung. Aus Aufzeichnungen von Hedwig Knipping. / Bei Paul Ernst in St. Georgen. Berichte von Erica Fischer'(-Schirmer), Erich Härlen, Hasso Härlen, Karl August Kutzbach, Norbert Langer, Georg Noth, Kurt Oxenius, Max Wachler. / Nachwort. 5,00 EUR, #254 [Literaturwissenschaft][Biographie][Bell]

Gatz, Konrad (Herausgeber). Das Buch vom guten Handwerken. Ausgewählt aus der abendländischen Literatur. Franz Ehrenwirth Verlag München (ca.1950). Leinen, 352 S. mit Zeichn. im Text v. Meier-Menzel. Papier leichte Randbräune, Eb. geringe Gbrsp. Inhalt: 1.Teil: Des Handwerkers Berufung und Weg. 2.Teil: Vom Schaffen der Gewerke. 3.Teil: Handwerkertum und Handwerksordnung. 14x22,5. 12,00 EUR, #222 [LitG][Bell][Handwerk][bk]

Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur. Titel: Hierher soll man junge Leute führen ... Hrsg.: Nationale Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur in Weimar, 1980, 6.Aufl. Illustr. Orig. Mappe mit 20 illustrierten, leporelloartig in je 3 Segmente gefalteten Führern (komplett): H. Holtzhauer: Das Goethehaus im Weimar; H. Koser: Goethes Gartenhaus in Weimar; H. Weilguny: Das Schillerhaus in Weimar; W. Ehrlich: Wittumspalais in Weimar; H. Koser: Kirms-Krackow-Haus; H. Henning: Zentralbibliothek der deutschen Klassik; W. Ehrlich: Das Römische Haus im Park an der Ilm; H. Koser: Der historische Friedhof von Weimar; H. Koser: Der Jakobsfriedhof von Weimar; A. Jericke: Schloß Tiefurt; H. Weilguny: Das Liszthaus in Weimar; Chr. Didier: Wieland-Gedenkstätte Oßmannstedt; H. Koser: Die Dornburger Schlösser; W. Ehrlich: Goethe-Gedenkstätte Schloß und Park Kochberg; W. Handrick: Goethe-Gedenkstätte im Amtshaus Ilmenau; G. Möller / W. Ehrlich: Goethehaus Stützerbach; W. Ehrlich: Goethe-Gedenkstätte Jagdhaus Gabelbach; O. Pflug: Historische Kuranlagen Bad Lauchstädt; O. Pflug: Goethe-Theater Bad Lauchstädt; H. Holtzhauer: Das Schillerhaus in Bauerbach. Zusammen 5,00 EUR, #421 [Weimar][Thüringen][LitG]

Grimmelshausen : „Der Wahn betrügt“ - Johann Jacob Christoffel von Grimmelshausen. Bearbeitet von Friedrich Gaede. Marbacher Magazin 99/2002 (Sonderheft). Hrsg.: Deutsche Schillergesellschaft, Marbach 2002. Englische Broschur, Umschlag mit Vexierbild, 60 S. mit 21 histor. Abbildungen + 7 Fototafeln.- Nur minimale Lagerspuren, vorn auf Leerseite kurze private Widmung, Buch noch ungelesen. 13,5x21. ISBN 3933679761. 6,00 EUR, #999 [bk]

Hornbogen, Helmut. Tübinger Dichter-Häuser. Literaturgeschichte aus Schwaben. Ein Wegweiser. Verlag Schwäbisches Tagblatt Tübingen 1992, Zweite, erweiterte Auflage. Broschur, 384 S., zahlr. Abb., 1 Karte. 14,5x21. Buch ist sowohl literaturwissenschaftliches Werk als auch ein Beitrag zur Geschichte Tübingens. 8,00 EUR, #441 [Tübingen][Literaturwissenschaft][bk]

Illing, Kurt (Hrsg.). Auf den Spuren der Dichter in Würzburg. Eigenverlag, Würzburg 1.Aufl. 1992. Fester illustrierter Pappband mit Leinenstruktur, 127 S., zahlr. Abb. Mit einem Geleitwort von Werner Dettelbacher und Beiträgen von Ralph Bauer, Joachim Baumeister, Michael Eberlein, Stephanie Schwarz, Daniel Faust (Zeichnungen), Daniela Hippeli, Irene Lorenz, Tobias Müller, Stephanie Schwarz, Petra Trinkmann, Thomas Vogel. und anderen über Walther von der Vogelweide, Heinrich von Kleist, August von Platen, Richard Wagner, Max Dauthendey, Hermann Hesse, Nikolaus Fey, Leonhard Frank und Leo Weismantel. 14x20. Buch verfolgt die Spuren von Walther von der Vogelweide, Heinrich von Kleist, August von Platen, Richard Wagner, Max Dauthendey, Hermann Hesse, Nikolaus Fey, Leonhard Frank und Leo Weismantel in Würzburg. Mit Register der Straßen, Plätze und Gebäude. Beiliegend kleiner Druckfehlerberichtigungszettel. 12,00 EUR, #181 [Würzburg][LitG][bk]

Insel-Bücherei : Verzeichnis der Insel-Bücherei 1912-1987. Broschur, 175 S., zahlr. Abb. Umschlag lichtgebräunt, 2 kleine Kaffeeflecke, Stempel auf Umschlag. 12x18. 3,00 EUR, #P47

Juhász, Ferenc. Auf deutschen Spuren zum Ungarischen Parnass. Einfluss der deutschsprachigen Literatur auf die Entwicklung des ungarischen Schrifttums zu einer Literatur klassischer Höhe von 1772 bis 1848. Studia Hungarica - Schriften des Ungarischen Institus München, In Kommision bei Dr. Dr. Rudolf Trofenik, München 1982. Klappen-Broschur, 180 S. Umschlag leichte Lagerspuren. 16,5x24. 15,00 EUR, #534 [Literaturwissenschaft][Ungarn][bk]

Klambt-Verlag Speyer : Siegfried J. Bogdoll : 150 Jahre Klambt-Verlag – Die Geschichte eines Familienunternehmens 1843-1993. Hrsg. u. Verlag: Klambt-Verlag, Speyer 1993. PGlanz, 215 S. mit zahlr. Fotos u. Faksimiles. Vorn farbiges Familienwappen. 18,5x21,5. 25,00 EUR, #266 [bk]

Kreuzzugsdichtung. Hrsgg. v. Ulrich Müller. Max Niemeyer Verlag, Tübingen 1969. Reihe Deutsche Texte. Broschur, X/156 S. + Anhang: Karte zu den Kreuzzügen u. vergleichende Zeittafel: Stellenweise Bleistiftanstriche u. Randbemerkungen, sonst gutes Exemplar. 11,5x19. Im Mittelpunkt dieser Auswahl stehen deutsche Kreuzzugsdichtungen des Mittelalters (in den mittelalterlichen Sprachen gedruckt), Beispiele aus dem Mittellateinischen, Altprovenzialischen, Altfranzösischen u. Italienischen sollen zeigen, daß es sich hier um keine nationale, sondern um christlich-abendländische Dichtung handelt, den romanischen Texten sind zur Erleichterung des Verständnisses Paraphrasen beigegeben. 6,95 EUR, #292

Kropotkin : Peter Kropotkin (1842 – 1921) - Bibliographie. Zusammengestellt von Heinz Hug. Mit der Mitarbeit von Heidi Grau. Edition Anares im Trotzdem-Verlag, Grafenau 1.Aufl. 1994. Broschur, 237 S., einige Abb. u. Faksimiles. 14,5x20,5. Buch noch ungelesen! 18,00 EUR, #479 [fbl][bk]

Kühne, Walter. Erlebnisse eines Polonisten. Die Besuche des Slawisten Walter Kühne bei Graf August Cieszkowski dem Jüngeren auf Schloß Wierzenica bei Posen in den Jahren 1924 und 1929. Hrsgg. v. Dr. h. c. Hermann Ehret. Rendsburg 1995. Broschur, 60 S. Mit Einleitung des Herausgebers u. umfangreichen Nachbemerkungen des Verlegers. 14,7x21. 12,00 EUR, #190 [bk]

Kuhnert, Heinz. Das Bilderbuch in der Kinderliteratur der DDR seit 1945. Kinderbuchverlag Berlin 1. Auflage 1976. Reihe Studien zur Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur, hrsgg. v. Horst Kunze. Graues Kunstleder mit Titelgold, 115 Textseiten + 32 farb. Bildtafeln. Ehemal. Bibliotheken-Expl.., außer einigen Bleistiftunterstreichungen im Text in guter sauberer Erhaltung (war nur 1x Ausleihe). 17x24,5. Der Autor setzt sich mit typischen und wegweisenden Literaturbeispielen und theoretischen und praktischen Fragen zum Bilderbuch auseinander. Er macht sichtbar, wie in der DDR eine Bilderbuchliteratur auf sozialistischer Grundlage entstand. Die Arbeit ist keine lückenlose Dokumentation der Gesamtproduktion. In kürzeren und längeren Betrachtungen werden verschiedene Formen und Genres und die Entwicklung der Bilderbuchillustration beschrieben. Ein bibliographischer Nachweis und verschiedene Register ergänzen den Text. 8,00 EUR, #78 [Literaturwissenschaft][KiB]

Laßwitz: Kurd Laßwitz - Handschriftlicher Nachlaß und Bibliographie seiner Werke. Bearbeitet von Dr. Helmut Roob. Mit einer Einleitung von Hans Schlösser. Veröffentlichungen der Forschungsbibliothek Gotha, Heft 19 (1981). Mit vereinzelten Abbildungen im Anhang, Handschriftenprobe und Portrait. Broschur, 165 S. Vorn Exlibris, nur vereinzelt rote Markierungen im Text, sonst gut und sauber. 14,5x21. 18,00 EUR, #272 [SF][Literaturwissenschaft][bk]

Leineweber, Karl. De Mustkrickn. Ein Bittel vull Eichsfalder Schnurren. Buch in Eichsfelder Platt. Druck u. Verlag R. van Acken, Lingen (Ems), 2., verbess. u. erweit. Aufl. 1960, (1.Aufl. erschien 1948 im Verlag Cordier, Heiligenstadt - Eichsfeld). Broschur mit farb. Deckelillustratur, 88 S., zahlr. Textzeichnungen, mit Worterklärungen. 15x21. 12,00 EUR, #371 [Eichsfeld][Lit.G][bk]

Lemmermann, Heinz. Grundlagen und Techniken der Redekunst mit Schule der Debatte. Redetraining mit Übungen. Gondrom, Bindlach 1992. PGlanz, 240 +111 S. 14x21,5. Buch wie neu. 6,00 EUR, #207

Mann, Thomas. Hans Mayer: Leiden und Größe Thomas Manns. Zwei Reden. Aufbau-Verlag, Berlin 1956. Reihe "Schriften an die deutsche Nation". Broschur, OU, 52 S. Schutzumschlag angegilbt, Name auf Titel, sonst innen gut. 15,5x23. 5,00 EUR, #36 [bk]

Mitteldeutscher Verlag Halle-Leipzig Gesamtkatalog 1946/80. Mitteldeutscher Verlag Halle-Leipzig 1981. Blaues Leinen, 164 S. 12x19,3. 6,00 EUR, #352 [bk]

Organisation der Schriftgutverfilmung. Von Gerhard Zieger, Hans Krug, Alfred Borcherding. Hrsg.: Akademie für Staats- und Rechtswissenschaft der DDR, Institut fpr Verwaltungsorganisation und Bürotechnik. Staatsverlag der Deutschen Demokratischen Republik, Berlin, 1. Auflage 1974. Fester Einband, 144 S., 76 Abb., 2 Anlagen. Nur geringfügige Lagerspuren. 15x210,5.Buch über Mikrofilm als neuer Informationsträger, Mikroverfilmung, Mikrofilmherstellung, Mikrofilmspeicherung, Informationsbereitstellung, Gerätekonfiguration in Mikrofilmstellen, Rtappen der Einsatzvorbereitung. 8,00 EUR, #162

Petrarca, Francesco: Von Bücherschreibern und Büchersammlern. Von Helmut Presser in unser Deutsch gebracht. Polygraph Verlag, Frankfurt am Main 1967. Die Gesamtausstattung besorgte Hermann Rapp, Kelkheim im Taunus. Gesetzt, gedruckt und gebunden bei Johannes Weisbecker, Frankfurt am Main. Schrift Centauer-Antiqua (Monotype). Brauner Pappband mit goldgeprägtem Deckeltitel sowie blindgeprägter kleiner Vignette, 14 unpag. Seiten mit 2 Holzschnittwiedergaben, 1 Bl., Druck in Schwarz und Rot. Büttenpapier. 18x17,5 quer. Zustand schön und sauber. - Der Drucker und Verleger Heinrich Steiner in Augsburg gab im Jahre 1532 das Glücksbuch des Petrarca in deutscher Übersetzung heraus unter dem Titel Von der Arznei beider Glück. Das Buch enthält 259 Holzschnitte, in denen das ganze Leben jener Zeit eingefangen ist. Steiner hatte sie aus dem Nachlaß der 1522 erloschenen Augsburger Firma Grimm & Wirsung >nit um ein klein Geld erkauft<. Da man den Künstler dieser Holzschnitte nicht kennt, hat man ihn den Petrarca-Meister genannt. Das Werk enthält eine Lebensbeschreibung des Petrarca, ein Gedicht über das wankelmütige Glück und 221 Betrachtungen, von denen jede mit einem Holzschnitt geziert ist. Das Buch hatte großen Erfolg, und es ist immer wieder nach gedruckt worden. Die Holzstöcke wanderten von Augsburg nach Frankfurt am Main und von da später nach Ulm. Die vorliegenden Texte über Büchermachen und Büchersammeln sind der 1572 in Frankfurt am Main bei Christian Egenolphs Erben gedruckten Ausgabe entnommen und von Helmut Presser behutsam in unser Deutsch gebracht worden. (Vorbemerkung). 12,00 EUR, #93

Pfeiffer, Hans. Die Mumie im Glassarg. Bemerkungen zur Kriminalliteratur. Greifenverlag Rudolstadt, 1960. Leinen, 315 S. Außen etwas nachgedunkelt, papierbedingte Randbräune. 12x19,5. Pfeiffer analysiert an konkreten Beispielen die bürgerliche Verbrechergeschichte, die bürgerliche Detektivgeschichte und die Anfänge der sozialistischen deutschen Kriminalliteratur. 8,00 EUR, #500 [Literaturwissenschaft][Krimi]

Pfeiffer, Hans. Phantasiemorde. Ein Streifzug durch den DDR-Kriminalroman. Verlag Das Neue Berlin, Berlin 1.Aufl. 1985. Broschur, 356 S. Umschlag lichtrandig, Buch wohl noch ungelesen. 12x20. 8,00 EUR, #371 [Literaturwissenschaft][Krimi]

Protze, Helmut. Das Wort „Markt“ in den mitteldeutschen Mundarten. Mit besonderer Berücksichtigung des Siebenbürgisch-Sächsischen und unter Einbeziehung des Indogermanischen. Akademie-Verlag Berlin 1961. Broschur, 72 S. 1 Faltkarte (von 3), Umschlag gebräunt mit Lagerspuren, Lagen lose im Umschlag eingelegt. 15x23. 5,00 EUR, #534 [bk]

Resultate - Deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur der Arbeiterklasse von den Anfängen bis 1945. Bibliographie. Zusammengestellt von Heinz Wegehaupt. Der Kinderbuchverlag Berlin, 1. Aufl. (1972). Broschur, 103 S. Mit 1101 Nummern. Name auf Umschlag. 16,5x24. Inhalt: Auflösung der Sigel für die Standorte; Jugendzeitschriftenverzeichnis der Arbeiterklasse; Zeitschriften, Jahrbücher und Reihen; Einzelschriften; Register der Verfasser, Bearbeiter und Herausgeber; Titelregister. 12,00 EUR, #536 [KiB][Literaturwissenschaft]

Riemschneider Ernst G. Veränderungen der deutschen Sprache in der sowjetisch besetzten Zone Deutschlands seit 1945. Pädagogischer Verlag Schwann, Düsseldorf 1.Aufl. 1963. Beihefte zur Zeitschrift "Wirkendes Wort". Broschur, 102 S. Stempel auf Umschlag, sonst gut. 15,5x23. Der Autor untersucht insbesondere an Hand von Landwirtschafts- und Gewerkschafts-Zeitungen. 8,00 EUR, #519

Rosegger, Peter : Das Krieglacher Waldheimatbuch. Hrsg.: Roseggerbund "Waldheimat" Krieglach, o.J. Illustr. Ppbd., illustr. OU, 139 S. mit zahlr. Abb. Vorn einmont. Widmungszettel der Marktgemeine Krieglach (1994). 17x24. Beiträge zu Peter Rosegger und zum Ort Krieglach. Mit Bibliographie der Werke Roseggers. 8,00 EUR, #92 [Österreich][Rosegger][Literaturwissenschaft]

Sachsenverlag Dresden : Bücher aus dem Sachsenverlag Dresden - Verlagskatalog Herbst 1957. Illustr. Heft, 16 S. 11,5x20. 5,00 EUR, #P53 [bk]

von Schaubert, E. Vorkommen, gebietsmäßige Verbreitung und Herkunft altenglischer absoluter Partizipialkonstruktionen in Nominativ und Akkusativ. Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn 1954. Broschur, 200 S. Nur Umschlag leichte Lichtbräune, sonst gut. 15x22,5. 12,00 EUR, #309 [bk]

Salman und Morlof – Ein mittelhochdeutsches Spielmannsgedicht. Max Niemeyer Verlag Halle (Saale) 1954 – Altdeutsche Texte für den akademischen Unterricht. Broschur, 164 S. Mit Erläuterungen im unteren Drittel jeder Seite. Nur vereinzelt Bleistftanstriche. 14x21. 18,00 EUR, #534 [bk]

Sammlung von kritischen Aufsätzen und Kurzbiographien zur Geschichte der Deutschen Literatur. Besorgt v. Paul Langfelder. Verlag, "Das Buch" Bukarest 1956. Halbleinen, 611 S. Stempel auf Vortitel, Kratzer am hinteren Deckel, hintere obere Ecke etwas angestoßen. Buch ist 4 cm dick und wiegt 1,15 kg. 17x24. Buch war ursprünglich für den Gebrauch der Lehrer in den oberen Klassen der Mittelschulen in Rumänien mit deutscher Unterrichtssprache bestimmt. 8,00 EUR, #134 [LitG][Pädagogik]

Schiller, Friedrich. Theater-Fiesko. Die letzte neuaufgefundene Fassung der Verschwörung des Fiesko zu Genua (Ein republikanisches Trauerspiel). Hrsgg. u. Vorwort v. Hans Heinrich Borcherdt, Verlag: Hermann Böhlau Nachf., Weimar 1952. Leinen, OU, 143 S. Mit Erläuterungen. 13,5x21. „Dieser Abdruck der letzten, im Krieg neu aufgefundenen Fassung des „Fiesko“ enthält die zu Schillers Lebzeiten allein maßgebliche Fassung des Dramas.“ (Klappentext). 8,00 EUR, #471 [LtG][Theater]

Slawische Namenkunde - I. Die slawischen Ortsnamen. Lieferung 4/5. Von Stanislaw Rospond. Universitätsverlag Carl Winter, Heidelberg (1989.) Broschur, pag. 241-404. 17x24. Die Ortsnamen als siedlungsgeschichtliche Gebilde, in ihrer stratigraphischen Staffelung, in ihrer chronologischen Schichtung, in ihrer sozialen Staffelung. Literarische Toponomastik. Die slawische ON-Forschung im Dienste der Sprachwissenschaft und anderer Disziplinen. Ortsnamenregister. - Buch fast wie neu, noch ungelesen. 20,00 EUR, #499 [Europa][Sprachwissenschaft ]

Sportverlag Berlin : Bibliographie 1947-1966 - 20 Jahre Sportverlag Berlin. Sportverlag Berlin, Berlin 1966. Fester Einband, 191 S. Nur Vorsatzblätter materialbedingt bräunlich, sonst gutes Exemplar. 12,5x19,5. 6,00 EUR, #500 [Sport][Literatur][bk]

Sprecherziehung. Von Arthur Lorenz. Hrsg. Zentralhaus für Volkskunst. Verlag Friedrich Hofmeister Leipzig 3., verbess. Aufl. 10.-12.Tsd. 1957. Halbleinen, 80 S., zahlr. Abb. Deckel lichtrandig, Stempel im Vortitel. 21x15 quer. Mit Beilage: Übungsstoffe zur Sprecherziehung (Heft, 43 S., 1 Anlage). 8,00 EUR, #140 [Pädagogik][Lit-G][bk]

Verlag der Nation : Der Bogen - Ein Almanach zum zehnjährigen Bestehen 1948-1958. Leinen, 424 S. mit zahlr. einmontierten Bildern. 13x20. 15,00 EUR, #184 [bk]

Von Schätzen, Hollricken und Kobliks. Sagen unserer Heimat - zwischen Spreewald und Elbe. Hrsg.: Bezirksvorstand Cottbus des Verbandes der Journalisten der DDR 1989. 72-seitiges Heft mit Zeichn. v. Peter Müller (jeweils gerade Seite Text, ungerade Seite Bild). Text u. Bilder im Blaudruck, hellbraun umrahmt. 20x14 quer. 6,00 EUR, #74, #499 [Lausitz][LiG][bk]

Vornamen heute - Fragen und Antworten zur Vornamengebung. Von Horst Naumann, Gerhard Schlimpert, Johannes Schultheis. Bibliographisches Institut Leipzig 1986. PGlanz, 118 S. Mit Literaturverz. 12x19,5. Wissenschaftliche Untersuchungen über Bedeutung, Verbreitung, Gebrauch, Herkunft, Veränderung der Vornamen. 5,00 EUR, #146

Was liest die Jugend der Sowjetzone? Von Hermann Hartung u. Gottfried Paulsen. Hrsgg. v. Bundesministerium für Gesamtdeutsche Fragen. Bonn/Berlin 2., durchges. u. ergänzte Aufl. 1961. Broschur, 107 S. 14,7x21. I) Verlage, Verlagsproduktionen, Verleger II) Autoren: Corrinth, Renn, Strittmatter, Wedding, Welskopf-Henrich. III) Märchen und Bücher für das Erstlesealter IV) Jugendbücher V) Antireligiöse Schriften VI) Abenteuerhefte, Kriminalromane und nicht jugendgeeignete Schriften; Schlußbetrachtung; Anhang (Leseproben); Literaturverzeichnis. 6,00 EUR, #234

Werbung von Verlagen : DDR-Verlage: Farbig illustr. 12-seit. Werbeheftchen für Zetkin-Kassette (Dietz), Becher-Kassette (Aufbau), Kassette Klinger – Klopstock – Fichte (VdN), Kassette BDK-Auswahl, Goethe-Kassette, Lessing-Kassette, Kassette Sachs – Hebbel, Grimmelshausen-Kassette alle (BDK), Kassette DBV-Klassiker, E.T.A. Hoffmann-Kassette, Keller-Kassette (alle Aufbau), Leo Tolstoi – Kassette (R&L). Um 1961. Jeweils mit farbiger Darstellung, Beschreibung, Preise. 14,5x10. 3,00 EUR, #P53 [bk]

Wiener Sprachblätter - Zeitschrift für gutes Deutsch - 47. Jahrgang, 2. Heft - Juni / Brachmond 1997. Hrsg.: Verein „Muttersprache“, Wien (ehemals Deutscher Sprachverein, Wiener Zweig). Heft, farbig illustr. Umschlag, pag. 36-72, mehrere Abb. 17x24. Aus dem Inhalt: Dichtung und Musik - 2. Teil: In ihren Liedern atmet die deutsche Dichtung (Georg Hauer) (Schumann, Brahms, Mendelssohn) / Einige Beobachtungen zum Bildungswert europäischer etymologischer Forschung - Aus Anlaß des Erscheinens der 23. Auflage von Kluge-Seebolds "Etymologischem Wörterbuch der deutschen Sprache" (Johann Knobloch) / Sprache, Schrift und Rechtschreibreform (Maria Theresia Rolland) (Semantik - Die Lehre von den Wortbedeutungen) / Zur "neuen" Rechtschreibung / Klaus Groth, ein niederdeutscher Dichter (1819-1899) (Anni Müller) (Meine Muttersprache, Gedicht von Klaus Groth) / Gedichte? : Der alte Brunnen (Hans Carossa) / Deutsche Sprache (Gedicht von Konrad Wahl) / Gesang und Rhetorik (Edith Rohrbach) / "Befund" oder Stimme? - Gedanken über einen Beitrag zur Gestaltungskunst des Tenors Fritz Wunderlich (Georg Hauer) / Sommerfrische - Ursprung und Verbreitung des Wortes / Karl Luick, Deutsche Lautlehre (Maria Hornung) / Ist Deutsch im Elsaß am Wiederaufleben? (Siegfried Röder) / Pressespiegel: Zum sprachlichen Notstand im ORF - Über Sprache und Sprachlosigkeit als Ausdruck der Massenkultur (Gerd Bacher, "Die Presse", Wien, 5. 2. 1997) / Vereinszeitung "Globus" (Verein für das Deutschtum im Ausland, Heft 31996): Die neuen alten Deutschen / Buchbesprechung: Josef Weinheber: Sämtliche Werke. Band III (Adalbert Schmidt); Hans Hunold Köhler: "Deutsche Stabreimsammlung" / Leserbrief (Anton Karl Mally) / Schubert-Gedenkstätten. 5,00 EUR, #121 [bk]



bb) Antike

.

bc) Fremdsprachiges Gebiet

Ferron, Louis. Berlin Alexanderplatz - Fassbinder contra Döblin. Verslag van een verfilming. Niederlande 1981 (in Holländischer Sprache), mit Szenenfotos aus der Bavaria FS-Serie "Berlin Alexanderplatz". Broschur, 87 S. 14x22. 8,00 EUR, #114 [LitG][Film][bk]

Schönfelder. Geschichte der amerikanischen Literatur vom Sezessionskrieg bis zum ersten Weltkrieg. Für das Fernstudium verfaßt v. Prof. Dr. Karl-Heinz Schönfelder, Jena. Hrsgg. von der Fachkommission Englisch, Potsdam 1965. Aufl. 2000 Expl. Broschur, 110 S. 16,5x23. 10,00 EUR, #409 [bk]

Sowjetunion / Rußland:

Wörterbuch / Sprachkurs:

bd) Mundart / Regionale Dichtung

Balmer, Emil. Sunn- u Schattsyte. Zwo Gschichte us em Simmetal. Alfred Scherz Verlag Bern, 2.Aufl. 1955. Gelbe Leinwand, 208 S. Mit Bemerkungen zur Berndeutschen Schreibweise u. Erklärungen von Wörtern. Enthält: "Sunn- u Schattsyte" und "Ds Verspräche". 13x19,5. 15,00 EUR, #492 [Bern][Mundart][Bell][bk]

Baßler, Hansgeorg. Unseräner. Rohr Verlag, Kaiserslautern 1955. Englische Broschur, OU, 61 S. 12,5x18,5. Kurzgeschichten u. Gedichte in Pfälzer Mundart. Mit handschriftlicher Widmung des Verfassers: „Herrn Wilhelm Zeitler, dem graphischen Gestalter dieses Büchleins, ist dieses Exemplar mit vorzüglicher Hochachtung und Dankbarkeit gewidmet! Hansgeorg Baßler, Kaiserslautern, im Januar 1956“ - Seltenes Buch! 18,00 EUR, #408 [Pfalz][Mundart][bk]

Bauer, Hermann. aadlech bis zibölele. 30 Merkwürdigkeiten aus dem Sanggaller Wörterbuch. Mit Zeichnungen von Robert Geisser. Verlag Leobuchhandlung St. Gallen (1972). Reihe: z' Sanggale. PGlanz, 72 S. 12x19. 9,00 EUR, #492 [Literaturwissenschaft][Schweiz][bk]

Berthold, Eugen:Dei hulli alli o“ oder Der Fürther Jodler – Ein amüsantes Wörterbuch der Fürther Mundart. Im Selbstverlag 1. Auflage 1975. Broschur, 299 S. 16,3x21,3 cm. Sorgfältig und akribisch zusammengetragener Sprachschatz. Die meisten Begriffe sind im Zusammenhang mit verwandten Begriffen bzw in typischen Sätzen dargestellt. - Seltenes Buch. 18,00 EUR, #397 [Fürth][LitG][bk][e]

Braunau / Sudetenland : A Steckla Haaimt - Eine Auswahl von Gedichten in Braunauer Mundart von Hubert H. Birke. Hrsg.: Heimatkreis Braunau/Sudetenland, Sitz Forchheim, 1979. Graues Leinen. 112 S. Mit Geleitwort von Josef Spitzer, einer Einführung von Otto Weisser und eine Kurzbiographie des Verfassers (am Schluß des Buches). Beiliegend ein Berichtigungszettel. 15x21,5. Gepflegtes Exemplar. 12,00 EUR, #471 [bk]

Burckhardt, Albert. Das Riesenschiff. Sagen, Märchen und Geschichten aus Mecklenburg. Postreiter-Verlag, Halle 1.Aufl. 1989. Ab 10 J. Illustr. Ppbd., 204 S. mit Textillustr. v. Werner Schinko. 13x20,5. 6,00 EUR, #293 [KiB][LitG] [bk]

Derendinger, Hans. e schieffi Meinig gheit sälten um - politischi Buure-Regle und süsch so Sprüch. Illustriert v. Hans Küchler. Ein Delphin Buch im Roven Verlag Olten, 2. Aufl. 1977. Leinen, OU, 64 S., durchgängig illustriert. Ausgezeichnet als „eines der schönsten Schweizer Bücher“. 12,5x20,5. 12,00 EUR, #492 [Mundart][Belletristik] [bk]

Friesisch: Soll die friesische Sprache sterben? Auswertung eines Preisausschreibens Ende 1968 von „Foriinig for nationale Frashe“ in Risum. Blatt, 4 Seiten, 21,5x30,3. 2,00 EUR, #P21 [bk]

Gablonz : De Gablinzr vo heute. Eine Sammlung neuer Mundart. Leutelt-Gesellschaft 1960. Gablonzer Bücher Nr. 7. Vorwort: Rudolf Tamm. Heftbroschur, OU, 80 S., illust. v. Rudolf Vorbach, Richard Hausmann, Hans Müksch. 15x21. 8,00 EUR, #P60 [Gablonz][Mundart][bk]

Köchy, Karl. De Rentner Karl. Määnzer Geschichtcher und Määnzer Ausdrück im Bilde dargestellt. Selbstverlag, Mainz 2.Aufl. Januar 1984. Broschur, 95 S., 40 Fotos. Mit Vorwort von Werner Hanfgarn. 12,5x18. 5,00 EUR, #409 [Mainz][Mundart]

Ludwig, August . Bei uns derheeme . Mundartdichtungen. Zusammengestellt u. Nachwort (Was muß ich über Mundart wissen?) von Paul Patzer. Heimatleseheft Nr. 12. Hrsg.: Rat der Stadt Jena, 1957. Heft, 32 S., illustr. v. Gerhard Burger. Umschlag etwas angebräunt. 10,5x14,5. Mundartgeschichten aus Mittel- und Ostthüringen. 5,00 EUR, #P75 [bk]

Ludwig, August. Quatschgenkuchen und Muskräppelchen. Heitere Geschichten in Thüringer Mundart. Hrsgg. u. bearbeitet von Dr. Otto Ludwig mit Illustrationen von Günter Horlbeck. Verlag: Friedrich Hofmeister, Leipzig 1956. Graues Leinen, OU, 98 S. Druck in Fraktur. Schutzumschlag mit Randläsuren, Knickspur in unterer Deckelecke, sonst gut. 15x21,3. August Ludwig gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Thüringer Mundartdichtern. Das vorliegende Buch stellt eine erste Auswahl aus dem Gesamtschaffen August Ludwigs dar. Die modernen Illustrationen von Günter Horlbeck unterstreichen den zügigen und herzhaften Stil, in dem die Geschichten geschrieben sind. [aus dem Klappentext]. 6,95 EUR, #502 [bk]

Pfeifer, Hermann : Memming'r Bildla. 60 teils heitere teils besinnliche Betrachtungen in Memminger Mundart. Eigenverlag, Druck Memminger Zeitung, Memmingen, 1979. Mit Illustrationen von Georg Schedele (17) u. Hermann Pfeifer (7). Ppbd., OU, unpag., Frontispiz: Foto Haus Kolonialwaren Karl Hail – Seilerei (1929) in der Kalchstraße. 11x18,5. Gedichte in Memminger Mundart. 8,00 EUR, #P68 [Memmingen][Mundart]

Oberlausitz: Helmut Petzold: „No onser Gusche“ Geschichten in eäberlausitzer Mundoart. Illustriert von Joachim Glogowski. Zentralhaus-Publikation, Leipzig 1. Auflage 1989. Broschur, 88 S. mit 27 Illustrationen. 14,5x20,7. Buch in der Mundart um Rammenau mit einer Erläuterung über die Spracheigentümlichkeiten. 8,00 EUR, #165

Plattdeutsch : Ok ik vertell dik wat - Plattdeutsche Geschichten aus unserem Lande zusammengestellt von Jürgen Hodemacher. Zeichnungen von Günther Bendt. Band 2. Elm Verlag, Cremlingen (1988). Fotoillustr. Ppdb., 148 (5) Seiten mit zahlr. Zeichnungen. 14,5x21,5. Das hier vorliegende Buch beinhaltet ernste und heitere Erzählungen aus dem ehemaligen Herzogtum Braunschweig. In diesem Buch sind neben Braunschweiger Autoren auch solche aus der Harz-Region vertreten. - Buch wohl noch ungelesen! 8,00 EUR, #157 [Mundart][Niedersachsen][bk]

Ramseier, Johann. Am Hof vo Sän Tscheims – Gschichte us Ängland. Viktoria Verlag Ostermundigen-Bern 1979. Illustr. Pappbd., 144 S. 12,5x18,5. 15,00 EUR, #201 [Schweizer Literatur | Mundart | Bernensia | Baernduetsch][England][bk]

Ritter, Rolf : Hano, des därf net wohr sei! Gedichte aus dem Hohenloher Alltag. Eppinger-Verlag, Schwäbisch Hall 1975. Broschur, 64 S. Buch noch ungelesen. 11,5x18,5. 8,00 EUR, #319 [bk]

Schrader, Wilhelm: Die schönste Hohenloher G'schichtlich vum alte Gäwele. Vom Wilhelm Schrader eme alte Nalestaaner. Hohenlohe'sche Buchhandlung Ferdinand Rau, Öhringen 1957. Vorwort: Karl Schumm. Rotes Leinen mit goldgeprägtem Wappen, 252 S., 2 Bildtafeln. 14x20,5. 15,00 EUR, #439 [Mundart][Hohenlohe][bk]

Settelmeyer, Hermann J. Pälzer Traum vun Selichkeit. Gedichte in Pfälzer Mundart. Mit Zeichnungen v. Karl Hufnagel. Hermann J. Settelmeyer, Lingenfeld 2.Aufl. 1994. Ppbd., 95 S. 15x21,5. 8,00 EUR, #183 [Bell][LitG][Pfalz] [bk]

Winiger, Adolf. Weso ächt. Mundartgedichte. Illustrationen von Hansruedi Schoch. Verlag Die Heimat, Emmenbrücke 1975, 1. Auflage, 1500 Exemplare. Broschur, 134 S., überwiegend einseitiger Druck, zahlr. ganzseitige Illustrationen. 11x20. 12,00 EUR, #492 [Mundart][Belletristik][bk]

Warlzer Jeschichtn un Jesichter. Quietschvergnügte Historika. Von Willibald Krause. Illustriert von Heinz Rammelt. Rupa-Druck Dessau 1966. Broschur, 136 S. Leichte Gbrsp. 12,5x19. Geschichten um die Stadt Wörlitz in Mundart der Gegend. 10,00 EUR, #487 [Mundart][Wörlitz]

.