Betrifft Versandkosten:

Nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen wird die Angabe der Versandkosten gefordert. Die technischen Möglichkeiten dieser Seite lassen leider eine automatische Ermittlung der Versandkosten nicht zu. Bis diese Seite auf eine Datenbank umgestellt ist, gilt für den Versand innerhalb von Deutschland folgendes:

Bücher ohne Gewichtsangabe: Versandkosten 1,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

Bücher mit Gewichtsangabe (ab 1 kg): Versand 4,95 € (unabhängig von der Anzahl der Bücher)

.

(zur Hauptseite mit Link zu weiteren Buch-Rubriken, AGB und Bestellformular)

Geschichte, Archäologie

a) Ausgaben vor 1950

b) Ausgaben ab 1950

c) Jahrbücher u. Periodika zur Regionalgeschichte, Landeskunde, Volkskunde und regionalen Kulturgeschichte



.

a) Ausgaben vor 1950

Themen zu Antike / Altertum / Vorzeit / Frühmittelalter

Themen zu Mittelalter und bis ca. 1800

Themen zum Zeitabschnitt 1800 - 1869

Themen zum Zeitabschnitt 1870 - 1919

Themen zum Zeitabschnitt 1919 - 1932

Themen zum Zeitabschnitt 1933 - 1949

mehrere Zeitabschnitte

.

Antike / Altertum / Vorzeit / Frühmittelalter

Altorientalische Kultur im Bilde. Herausgegeben und mit Erläuterungen versehen von Dr. Joh. Hunger und Dr. Hans Lamer. Mit 134 Abbildungen auf 96 Tafeln. Verlag Quelle & Meyer, Leipzig 1912. Leinen, 96 Bildtafeln, 64 S. Text. Vorn alte Vorbesitzervermerke, sonst gut. 13x19. A.) Ägyptische Kultur; B.) Babylonisch-assyrische Kultur. Jeweils Bilder / Text zu den Themen Religion (Tempel, Götter, Kult), Staat (Könige, Krieg, Verwaltung, Schrift) und Privatleben (Tracht, Haus, Geräte, Vergnügungen, Beruf, Tod und Grab); C.) Kultur Persiens und des westlichen Vorderasiens: Hethiter, Phöniker, Persien, Der spätere Alte Orient. 6,00 EUR, #89 [Geschichte][Kultur]

Bahmann, Reinhold. Im Strome der Völkerwanderung (375 bis 451). Reihe „Aus unserer Väter Tagen – Bilder aus der deutschen Geschichte“, Band 3. Verlag Alexander Köhler, Dresden-Leipzig, o.J., 16.-18. Tsd. (um 1905). Illustriert von Maler E. H. Walther. Illustr. Leinen, Einband etwas mit Farbe besprenkelt, Papier altersgemäß, 136 S. 13,5x19,5. Erzählung zu historischen Ereignissen. 8,00 EUR, #369 [Belletristik][Geschichte][bk]

Barckhausen, Joachim. Das gelbe Weltreich. Lebensgeschichte einer Macht. Schützen-Verlag Berlin 1935. Broschur, 292 S., 1 Faltkarte: Asien um das Jahr 1200. Nur Stempel auf Titel, sonst gut. 12,7x18,7. „Es ist die Geschichte der mongolischen Weltmacht, eines Militärstaates, der über ein Jahrhundert lang vier Fünftel der damals bekannten Welt beherrschte.“ 6,95 EUR, #8 [Geschichte][Asien]

Chlodovech und seine Söhne. Fränkische Königsgeschichten. Nach Gregor von Tours und anderen Quellen bearbeitet von Heinrich Timerding. Eugen Diederichs, Jena 1929, 1.-10.Tsd. Reihe: Deutsche Volkheit. Ppbd., 80 S., 5 Bildtafeln 1 Stammtafel der ältesten Merovinger. 14x21,5. 5,00 EUR, #405

Der Königsspiegel Konungsskuggsja - Fahrten und Leben der alten Norweger aufgezeichnet im 13. Jahrhundert. Aus dem Altnorwegischen übersetzt und eingeleitet von Rudolf Meissner. Gustav Kiepenheuer Verlag Leipzig und Weimar 1978. Durchgesehener und in der Einleitung bearbeiteter Nachruck der 1. Auflage Halle an der Saale 1944. Graues Leinen mit eingeprägter Vignette, OU, alte Karte im Vorsatz, 265 S. mit zahlr. Abbildungen. 17,5x24,5. Der in der ersten Hälfte des 13. Jhdts. entstandene „Königsspiegel“ ist mit seiner teilweise gewaltigen Sprache ein einzigartiges Dokument der realen Kultir und der Gesellschaftsideale der Norweger im Mittelalter, ja er ist eine der ältesten schriftlichen Überlieferungen Norwegens überhaupt. Er macht den Leser mit den frühesten europäischen Kenntnissen über den nördlichen Atlantik, über Island und Grönland vertraut, beschreibt die Gefahren der Seefahrt, gibt die Kenntnisse über den Einfluß von Gestirnen und Winden aud die Meeresströmungen weiter, erzählt von Seeungeheuern und Walen und spricht – drei Jahrhunderte vor der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus – von den verlockenden, geheimnisumwitterten Küsten jenseits des Ozeans. Daneben schildert er das Leben der Kaufleute und der Ritter und Knappen im Dienst des Königs. Der letzte Teil des Werkes, das mit 140 Holzschnitten aus dem 16. Jhdt. ausgestattet ist, entwirft an Hand zahlreicher, meist dem Alten Testament entnommenen Beispielgeschichten das Ideal eines gerechten Herrschers, das in der Totalität seines Anspruchs weit über die Zeit der Abfassung des Werkes hinausweist. [Klappentext]. Kapitel: Einleitung - Der Kaufmann und Seefahrer - Island - Irland - Grönland - Die königliche Gefolgschaft - Der König - Tageslauf des Königs - Pflichten und Lebensweise des Königs - Pflichten des Richters - Die zwei Häuser des Königs und Bischofs - Zu den Abbildungen – Anmerkungen. 12,95 EUR, #83

Die Frau in der Bibel. Von Adelheid Caspar. Quellenhefte zum Frauenleben in der Geschichte, Heft 1. Hrsgg. v. Emmy Beckmann u. Irma Stoß. F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, Berlin 1927. Broschur, 48 S. 15x23. 6,95 EUR, #7 (2) [Geschichte][Frauen][Religion][bk]

Die Frau in der griechischen Sage und Geschichte. Von Dr. Dora Bieber-Lux. Quellenhefte zum Frauenleben in der Geschichte, Heft 2. Hrsgg. v. Emmy Beckmann u. Irma Stoß. F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, Berlin 1927. Broschur, 48 S. 15x23. 8,00 EUR, #7 (2) [Geschichte][Frauen][bk]

Die Frau in der römischen Sage und Geschichte. Von E. Wulff. Quellenhefte zum Frauenleben in der Geschichte, Heft 3. Hrsgg. v. Emmy Beckmann u. Irma Stoß. F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, Berlin 1927. Broschur, 111 S. 15x23. 8,00 EUR, #7 [Geschichte][Frauen][bk]

Die römischen Grenzanlagen in Deutschland und das Limeskastell Saalburg. Von Dr. Ernst Schulze. Mit 21 Abb. und 4 Karten. Druck und Verlag von C. Bertelsmann, Gütersloh 1909. Gymnasial-Bibliothek, Nr. 36. Halbleinen mit Leinenecken (wohl alter Buchbinder-Einband), 106 S., 2 Bll. Vorn Exlibris (August Reng), Stempel auf Vorsatz u. Titel, kurzer Registraturvermerk auf Titel. Einband nur altersgemmäß leicht berieben, 14x22. Einmonierter Zeitungsausschnitt (vom 31.12.1951) „Alte Römerheizung auf dem Limes in Betrieb gesetzt“. Der Verfasser war Direktor des Kaiserin-Friedrich-Gymnasiums in Homburg v. d. Höhe. 15,00 EUR, #72 [Deutschland][Geschichte][Saalburg]

Diluvium und Urmensch. Aus Johannes Ranke: Der Mensch. Meyers Volksbücher. Bibliographisches Institut Leipzig u. Wien o.J. (um 1915). Leinen mit floralem Jugendstildekor, 183 S., Rotschnitt. Kleiner Abriß am Vorsatz, sonst gut und sauber. Miniaturbuch 9,5x14. 8,00 EUR, #P74 [Geschichte][Natur][Minibuch]

Ein Verzeichnis muhammedanischer Dynastien. Einzelausgabe. Von Eduard Sachau. Aus den Abhandlungen der preußischen Akademie der Wissenschaften. Jahrgang 1923. Philosophisch-historische Klasse Nr. 1. Verlag der Akademie der Wissenschaften, Berlin 1923. Broschur, 39 S. Nur kleine Beschädigung am Umschlagrand, sonst gut. 22,5x28. "... im Jahre 1894 hat der englische Numismatiker Stanley Lane Poole in seinem Buche The Mohammadan dynasties, chronological and genealogical tables with historical introductions die hauptsächlichsten großen Dynastien wie Omajjaden, Abbasiden, Samaniden, Baberiden und andere in übersichtlicher Darstellung behandelt. Es bleibt daher jetzt nur übrig, die kleineren, zum Teil kurzlebigen Dynastien aus den verschiedenen Winkeln der Islamischen Welt und ihrer Geschichte zusammenzusuchen und sie nach Zeit und Lokal und eventuellen Zusammenhängen zur Darstellung zu bringen. Hierfür hat mir Muneggim Baschy das nötige Material geliefert. Den von Lane Poole aufgezählten 118 Dynastien sind hier noch 88 weitere hinzugefügt. Ein Teil derselben hatte das Münzprägerecht und das Anrecht auf freitägliche Erwähnung im Kanzelgebet, von anderen ist nichts bekannt. Von den 94 Abschnitten dieser Schrift gibt die Nummer 30 eine Sammelnotiz zu den kleinasiatischen Teilherrschern vom Ende der Seldschuken-Zeit und dem Anfang der Osmanen-Zeit, Nr. 71 nachträgliches zu den Atabegs, Nr. 54 einen Hinweis auf die Imame der 'Ibáditen in Oman und die Nummern 30,63,64 Verzeichnisse von Männern, die in ihren Kreisen mit fürstlicher Macht auftraten, nicht aber als selbständige Fürsten angesehen wurden, die Tahiridischen Statthalter von Bagdad sowie die Aghlabidischen und Fatimidischen Statthalter von Sizilien. Ich habe hier und da den Dynastien kurze Notizen beigefügt, welche dem Leser einige Fingerzeige für eine weitere Verfolgung der Materie bieten mögen, ohne aber hierin Vollständiges anzustreben..." (aus dem Vorwort). 15,00 EUR, #309 [bk][Geschichte][Biog][bk]

Geffcken, Johannes (Prof. in Hamburg): Aus der Werdezeit des Christentums. Studien und Charakteristiken. Sammlung Göschen, Leipzig 1904. Leinen, (10) 135 S. Stempel auf Titel, sonst gut. 12,5x18,5. 5,00 EUR, #259 [Geschichte][Religion]

Germanen : Die neueren Forschungen über die Varusschlacht. Von Prof. Dr. O. Henke u. Bernhard Lehmann. Mit 1 Übersichtskarte, 5 Kartenskizzen und 8 Abbildungen. Druck u. Verlag C. Bertelsmann, Gütersloh 1910. Gymnasial-Bibliothek 52. Heft. Broschur, 103 S. + Fototafelanhang. Mit Übersichtskarte der Züge des Varus und Germanicus. Entworfen und gezeichnet von Prof. Dr. O. Henke. M 1:750 000 (Auffaltkarte mit farbigen Markierungen, 6 Segmente). Neuer Umschlag, sonst gut. 13x21,5. Inhalt: Tabellarische Übersicht der Kämpfe zwischen Römern und Germanen in Nordwestdeutschland. Die Geschichtsquellen. Erzählung der Vorgänge des Jahres 9. Die Züge des Germanikus in den Jahren 15 u. 16. Wo ist Varus mit seinen Legionen vernichtet worden? - Orientierung über einige Vorfragen / Die wichtigsten Hypothesen über den Ort der Varusschlacht. Schlußbetrachtungen. Register. 12,00 EUR, #67 [bk]

Geschichte der Einführung und Verbreitung der Reformation in den Herzogthümern Schleswig-Holstein bis zum Ende des sechzehnten Jahrhunderts. Von Georg Johann Theodor Lau. Verlag: Gustav Eduard Nolte (Heroldsche Buchhandlung), Hamburg 1867. Halbleder mit kräftiger Rückengoldprägung, Schnitt grün marmoriert, 2 Bl., IV/537 S. Saubere Namenseinträge mit Bleistift im Vorsatz, Vorsatzbätter altersbedingt etwas bräunlich, Lederecken etwas bestoßen, sonst antiquarisch gutes Exemplar. 15x22. I. Einleitung. Zustand der Kirche in den beiden Herzogthümern vor der Reformation. II. Die Verbreitung der Reformation bis zur Beendigung des provisorischen Zustandes durch die Kirchenordnung. III. Die Einführung der Reformation in der Republik Dithmarschen. IV. Melchior Hoffmann und das Colloquim in Flensburg. V. Die Kirchenordnung. VI. Die Theilnahme der beiden Herzogthümer an den Lehrstreitigkeiten der Protestantischen Kirche bis zur Abfassung der Concordienformel. VII. Die Theilnahme der Herzogthümer an den Streitigkeiten über die Einführung der Concordienformel. VIII. Die äußere Organisation der Kirche in Folge der Reformation. IX. Die Domcapitel und Klöster nach der Reformation. X. Der durch die Reformation eingeführte Cultus und Ritus. XI. Die öffentliche Sitte und die kirchliche Gesetzgebung. XII. Der Zustand des Schulwesens nach Einführung der Reformation. 50,00 EUR, #438 [Schleswig-Holstein][Kirchengeschichte][Geschichte][bk]

Geyer, Fritz. Alexander der Große und die Diadochen. Verlag Quelle & Meyer Leipzig 1925. Reihe Wissenschaft und Bildung Band 213. Halbleinen, 1 Frontispiz, 156 S. Mit Übersicht über die Quellen zur Geschichte Alexanders und der Diadochen, Literaturverzeichnis u. Namenverzeichnis. Nur leicht lichtrandig, gutes Exemplar. 12,5x18,5. Meine Darstellung möchte das Bild des großen Makdonen, seinen Siegeszug und seine Regententätigkeit allen Gebildeten, die sich an Menschengröße aufrichten und begeistern wollen, anschaulich vor Augen stellen und zeigen, wie die Kraft eines starken und selbstbewußten Volkes nur unter der festen Leitung einer großen Persönlichkeit Großes zu erreichen vermag. Der Fachmann wird merken, daß sie überall auf den Quellen aufgebaut ist, aber auch die Arbeiten moderner Forscher nicht unbeachtet gelassen hat. [aus dem Geleitwort]. 8,00 EUR, #257 [bk][bk]

Gnirs, Anton. Die römischen Schutzbezirke an der oberen Donau. Ein Beitrag zur Topographie Böhmens und Mährens in der Zeit des Imperiums. Dr. Benno Filser Verlag, Augsburg/Wien 1929. Heft, 16 S., 5 Abb. 16,5x24. 8,00 EUR, #230 [bk][e]

Gottlieb, Elfriede, Dr. Die Frau in der frühchristlichen Gemeinde. Quellenhefte zum Frauenleben in der Geschichte. Hrsgg. v. Emmy Beckmann u. Irma Stoß. Heft 5. F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung, Berlin 1927. Broschur, 44 S. ca. 15x23. 8,00 EUR, #404 [Geschichte][Kirche][bk]

Greith, Carl Johann. Geschichte der altirischen Kirche und ihrer Verbindung mit Rom, Gallien und Alemannien (von 430-630) als Einleitung in die Geschichte des Stifts St. Gallen. Nach handschriftlichen und gedruckten Quellenschriften von Carl Johann Greith, Bischof von St. Gallen. Verlag: Herder; Freiburg i. Br. 1867. Halbleder, X/462 S. Buch in guter Erhaltung, Eb. nur geringfügige Benutzerspuren, innen sauber, nur vereinzelt kleine Altersflecke, außen privates grünes Rückenschild u. alter kleiner Aufkleber, innen Stempel der Missionsschule Kreuzburg. 15x22,5. Vorn eingedruckt: Dem hochwürdigsten Domkapitel und der hochwürdigen Geistlichkeit des Bisthums St. Gallen auf die Consekrations- und Säkularfeier der Domkirche (17. und 18. August 1867) zum Angedenken. Inhalt: Widmung. Erstes Buch: Die geschichtliche Unterlage: 1. Das römische Reich und die Völkerwanderung 2. Die Kirche und die Irrlehren jener Zeit 3. Die Schule von Lerin und ihre vorzüglichen Schüler. Zweites Buch: Der heilige Patrizius und sein Apostolat in Irland: 1. Die ältesten Spuren des Christenthums auf den britischen Inseln und Palladius' Sendung nach Irland. 2. Die Jugendzeit des heiligen Patrizius; sein Aufenthalt in Lerin und beim heiligen Germanus und seine Sendung durch Papst Cölestin I. 3. Der Apostolat des heiligen Patrizius in Irland. Drittes Buch: Der heilige Columba und sein Apostolat unter den Iren und Pikten: 1. Die Väter der irischen Kirche zweiter Ordnung und ihre Kirchen und Klöster; die höheren Bezüge des Heidenthums zum Christenthum; der Einfluß der Kirche auf die Ausbildung der Wissenschaft und der Künste, der Schifffahrt und des Ackerbaues; Adamnan's Lebensgeschichte des heiligen Columba. 2. Der heilige Columba, sein Leben und Wirken in Irland, Scotland und Caledonien bis zu seinem Tode. 3. Der Gottesdienst, die Disciplin und das Ordensleben im Kloster Hy. 4. Der heilige Comgall und das Kloster Bangor in Irland. Viertes Buch: Der heilige Columban: 1. Die geschichlichen Quellen, der Werth der Heiligenleben und chronologischen Fragen. 2. Columban's Auszug von Bangor und sein Aufenthalt in Luxeuil. 3. Columban's Erlebnisse in Tuggen, Bregenz und Bobbio bis zu seinem Tode. Fünftes Buch: Der heilige Gallus, der Apostel Alemanniens: 1. Das Dämonium im Heidenthume; der germanische Götzendienst und die Quellenschriften. 2. Der älteste Culturstand des Landes, die Gründung der St. Gallenzelle, die Heilung Fridiburga's durch den heiligen Gallus, ihre Verlobung mit König Sigibert und die Löschung der Einwürfe. 3. Die Wahl des Diakons Johannes zum Bischofe von Konstanz, Bischof Martin, sein Vorgänger; der Tod des heiligen Gallus, seine Reliquien und sein Apostolat in Alemannien. Sechstes Buch: Die christliche Religion in der irischen Kirche: 1. Die Glaubenslehre der irischen Kirche: I. Das Glaubensbekenntnis des heiligen Mochta, II. Das Buch der Glaubenslehren (Liber dogmatum), III. Die Rede des heiligen Gallus. 2. Das heilige Meßopfer im Gottesdienst der irischen Kirche. 3. Zeugnisse für den Primat des römischen Stuhles in der irischen Kirche. 48,00 EUR, + 4,95 EUR Versand. #76 [Kirchengeschichte][Geschichte][St. Gallen][Irland][bk]

Griechische Altertumskunde. Von Prof. Dr. Richard Maisch. Neu bearb. v. Dr. Franz Pohlhammer, Rektor der Lateinschule zu Mergentheim. Sammlung Göschen Band 16, Leipzig 1905, 3., verbess. Aufl. Leinen, 220 S. mit 9 Vollbildern. Sehr guter Zustand. 10x15,3. I. Land und Volk von Hellas. II. Sparta. III. Athen: A. Verfassungsgeschichte. B. System der Staatsverfassung: Rechtswesen, Finanzwesen, Innere Verwaltung, Kultus, Kriegswesen. C. Häusliches Leben. IV. Panhellenisches. V. Klassische Ruinenstätten. Hinten deutsches und griechisches Register. 6,00 EUR, #121

Hans von Schweinichen : Grieger, Friedrich: Das abenteuerliche Leben des schlesischen Ritters Hans von Schweinichen. Nach seinem Memorialbuch neu herausgg. von Friedrich Grieger. Gauverlag NS Schlesien, Breslau 1944. Illust. Ppbd., 308 S. Mit Zeichnungen (Initialien) v. Erich Murcken u. Nachwort des Herausgebers. Kanten altersgemäß leicht berieben, Papier altersbedingt etwas bräunlich. 13x19,5. Hans von Schweinichen (* 25. Juni 1552, † 23. August 1616) war Hofmarschall in Liegnitz u. autobiographischer Schriftsteller. Seine Tagebuchaufzeichnungen beginnen mit dem Jahr 1568 und brechen 1602 ab. Sie stellen ein unmittelbares und aufschlussreiches kulturhistorisches Zeugnis der Zeit dar. Sie wurden erstmals 1820-22 von Johann Gustav Gottlieb Büsching herausgegeben; die letzte wissenschaftliche Edition stammt von Hermann Oesterley. Außerdem verfasste er eine Lebensbeschreibung Heinrichs XI. [Wikipedia]. 18,00 EUR, #274 [Biografie][Geschichte]

Kaiser Maximilian I. Von Max Jansen. Reihe "Weltgeschichte in Karakterbildern“ hrsgg. v. Fanz Kampers, Sebastian Merkle u. Martin Spahn. 3.Abteilung: Übergangszeit. Kirchheim'sche Verlagsbuchhandlung, München 1905. 1.-5. Tsd. Leinen, 141 S., 80 Abb. Altersgem. Gbrsp. 18x26,7. 8,00 EUR, #540 [Biografie][bk]

Kurtz, Joh. Heinr. Lehrbuch der heiligen Geschichte. Ein Wegweiser zum Verständnis des göttlichen Heilsplanes nach seiner geschichtlichen Entwicklung. 13., revidirte Auflage. Gräfe und Unzer, Königsberg 1874. Halbleinen der Zeit, Kanten altersgem. berieben, Papier etwas gebräunt, X/331 S. 14x19,5. 10,00 EUR, #460 [Religion][Geschichte]

Moreck, Curt [d.i. Konrad Haemmerling]. Friedrich Rotbarts Leben und Taten. Volksverband der Bücherfreunde, Wegweiser Verlag Berlin o.J. (1925). Halbleder mit dekorativem Rückengold, 214 S. Vorsätze leicht gebräunt, Deckel mit interessantem Bezugspapier, priv. Widmung im Vorsatz. 14x20. 8,00 EUR, #489 [Geschichte][Biographie][Bell]

Lammers, Walther: Die Schlacht bei Hemmingstedt. Freies Bauerntum und Fürstenmacht im Nordseeraum - Eine Studie zur Sozial-, Verfassungs- und Wehrgeschichte des Spätmittelalters. Westholsteinische Verlagsanstalt Boyens & Co., Heide, 3. Aufl. 1987. Ppbd., OU, Kartenvorsatz, 232 S. mit mehren Textkarten u. Abb. + 5 Bildtafeln. Hinten in Einstecklasche 3 Beilagetafeln. 15,5x23. Inhalt: Vorwort. I. Quellencharakteristik II. Die Ausgangslage III. Die Kräfte und ihre Versammlung : A. Das Heer König Johann I.: Die große oder schwarze Garde; Die Reiterei; Die Landwehr; Die Artillerie; Der Troß; Die Bereitstellung. B. Die Kräfte der Dithmarscher C. Zusammenfassender Vergleich der beiden Kräftegruppen IV. Der Feldzug: Die Gewinnung der Geest; Die Schlacht. V. Das Geschehen als Leistung. Anhang: Die Angaben über die Stärke der Garde in den Quellen; Nachweise über den Verbleib der Offiziere des Landsknechtsheeres; Der Bestallungsbrief Goderds van Bemmel; Der personelle Aufbau der großen Garde; Der Stammbaum des Jeronymus Witte aus Schlichting; Fundberichte eines Massengrabes auf dem Schlachtfeld von Hemmingstedt; Der Abzug des Landsknechtsheeres. Quellen- und Literaturverzeichnis. Graphische Tafeln. - In der Schlacht bei Hemmingstedt am 17. Februar 1500 schlugen Dithmarscher Bauern unter Führung von Wulf Isebrand das dänische Heer unter Johann, in Personalunion König von Dänemark, Norwegen und Schweden, und seinem Bruder Friedrich, Herzog von Holstein. Zahlenmäßig waren sie unterlegen. Sie öffneten jedoch die Siele, überfluteten das Land und nutzten ihre Spieße zum Klotstockspringen. Dadurch konnten sie das kaum noch bewegungsfähige Heer immer wieder angreifen und letztlich den Sieg erringen. [Wikipedia] 28,00 EUR, #472 [Geschichte][Hemmingstedt][fbl]

Stiefenhofer, Theodor. Die germanische Gestalt. Betrachtungen aus der Vorwelt unserer Ahnen. Zinnen-Verlag, München 1943. Ppbd. mit Einbandzeichnung v. Walter Leonhard (München), 136 S. Bezuspapier mit kleinem Einriß im Gelenk, sonst gut. 12,5x18,5. Inhalt: Kampf um das neue Geschichtsbild. Blick in die Urzeit. Das Urvolk der Indogermanen. Charakter und Geist der germanischen Welt. Führergestalten der frühgermanischen Heldenzeit: Ariowist, Marbod, Arminius. Vom Germanentum zur deutschen Volkheit; Germanisches Lebensgefühl in der deutschen Geistesgeschichte. Schrifttum. 8,00 EUR, #282 [bk]

Wulff, E. Die Frau in der römischen Sage und Geschichte. Quellenhefte zum Frauenleben in der Geschichte. Hrsgg. v. Emmy Beckmann u. Irma Stoß. Heft 3. F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung, Berlin 1927. Broschur, 112 S., ca. 15x23. 12,00 EUR, #404 [bk]

.

Mittelalter und bis ca. 1800

Bauernkrieg : Rudolf Mann : Der Bauernkrieg. Hermann Hillger Verlag Berlin und Leipzig, o.J. (um 1935). Hillgers Deutsche Bücherei Nr 516. Hrsg.: Die Deutsche Arbeitsfront NS-Gemeinschaft Kraft durch Freude, Reichsamt Deutsches Volksbildungswerk. Heft mit farbig illustr. Umschlag, 30 (2) S. Nur außen leichte Lagerspuren, etwas nachgedunkelt. 13,5x21. 4,00 EUR, #P46 [bk]

von Crusenstolpe, Magnus J. Russische Hofgeschichten. Unter Benutzung zeitgenössischer Originaldokumente bearbeitet, eingeleitet und mit zahlreichen Anmerkungen herausgegeben von Joachim Delbrück. I. Band. Verlag: Georg Müller, München 1914. Halbleder mit dekorative Rückenprägung, 334 S. + 36 Bildtafeln. Einband leicht berieben (Ecken, Kanten). 13x20,7. Inhalt: Vorwort des Herausgebers. Peter I., Katherina I., Peter II., Anna Iwanowna, Iwan IV., Elisabeth Petrowna, Peter III. 12,00 EUR, #267 [Rußland][Geschichte][bk]

Erster Bericht des Ferdinand Cortez an Kaiser Karl V. über die Eroberung von Mexiko. Nach Dr. Carl Wilhelm Koppes Übersetzung aus dem Spanischen. Mit Federzeichnungen v. Max Slevogt. Schaffsteins Grüne Bändchen Nr. 10. 3. u. 4. Aufl. Cöln a. Rh. o.J. Broschur, 95 (5) S., 1 Karte Gebiet zwischen Veracruz und Mexiko mit den Hauptzügen des Cortez, 1 Plan der Anlage des großen Teocalli von Mexiko. 11,5x17. 12,00 EUR, #19 [Geschichte][Amerika][bk]

Defoe, Daniel: Die Pest zu London. Übersetzt von Heinrich Steinitzer. Verlag: Georg Müller, München 1925. Mit Nachwort des Übersetzers. Halbleinen, 207 (9) S. Recht gutes Exemplar. 11x18. 12,00 EUR, #323 [England][Geschichte]

Dritter Bericht des Ferdinand Cortez über die Eroberung von Mexiko nach Dr. Carl Wilhelm Koppe s Übersetzung aus dem Spanischen. Mit Federzeichnungen v. Max Slevogt. Schaffsteins Grüne Bändchen Nr. 12. Cöln a. Rh., o.J. Broschur, 88 S., 1 Karte, 4 Bll. Verlageswerbung. Alter Name auf Titel, sonst gut. 11,5x17. 12,00 EUR, #427 [Geschichte][Amerika][bk]

Francis Drake. Als Freibeuter in Spanisch-Amerika. Bearb. v. Dr. Hans Damm. F.A. Brockhaus, Leipzig 1925. 2.Aufl. Reihe "Alte Reisen und Abenteuer" Band 10. Halbleinen, 158 S., zahlr. Bildtafeln, zahlr. Abb. im Text v. Dr. Paul Germann gezeichnet nach Originalen des Museums für Völkerkunde in Leipzig, 3 Karten, 1 Frontispiz. 13,5x19. 15,00 EUR, #243 [bk]

Frankreich - der ewige Reichsfeind. Der Westfälische Friede von 1648 und seine Folgen. Tornisterschrift des Oberkommandos der Wehrmacht Heft 15. 1940/41, 2. Jhrgg. Nur für den Gebrauch innerhalb der Wehrmacht. Heft, 31 S. mit 11 zweifarbige Karten. Karten u. Erläuterungen v. A. Hillen Ziegfeld. 14,5x21. 6,00 EUR, #427 [bk]

Gustav Adolf : „Geknechtete befreite er“ - Gustav Adolfs nordischer Freiheitskampf im Lichte unserer Zeit / Bearb. v. Dr. Hans Chilian. Mit 2 Orientierungs-Plänen, 1 Schlachtenplan und 25 neuzeitlichen Aufnahmen. Georg Kummer's Verlag, Leipzig 1939. Blaues Leinen, illustr. OU, Kartenvorsätze, XX/240 S. + mehrere Bildtafeln. Mit einem eingebundenen Beilageblatt nach S. 218 u. einer Kartenbeilage: Schlacht bei Breitenfeld 17.9.1631 u. Schlacht bei Lützen 16.11.1932. Nur Schutzumschlag mit nur wenigen altersbed. Läsuren, Buch gut. 14x21. Mit kleinem gelben Reklamezettel: Nur wer dieses Buch liest, erhält erschütternde Aufklärung 1. über den wirklichen Verlauf der Schlacht bei Lützen, 2. über den Mörder Gustav Adolfs und 3. über des Königs letzte, für unsere Gegenwart bedeutsame Ziele! 8,00 EUR, #49

Heinrich VIII. : Dr. J. Wiese: Die sechs Frauen Heinrichs VIII. Ehetragödien und Ehekomödien eines königlichen Blaubarts. Berlin 1931, Oestergaard Verlag. Leinen, 299 S. Rücken dekorative Goldprägung. 13x19. Katharina von Aragonien, Anna Boleyn, Johanna Seymour, Anna von Cleve, Katharina Howard, Katharina Parr. 8,00 EUR, #416 [Geschichte][Biographie]

Jacob, Karl, Dr. Friedrich der Große - Ein deutscher König des achtzehnten Jahrhunderts. Mit 79 Abbildungen im Text, einem farbigen Bildnis des Königs von Anton Graff und acht Kunstbeilagen nach Gemälden von Adolf v. Menzel. Stuttgart, Union Deutsche Verlagsgesellschaft, ca. 1925. Leinen, 242 (2) S. + Tafeln. 15x21,5. Goldprägung verblaßt, Stempel im Vorsatz, sonst gut. 8,00 EUR, #427 [Geschichte][Biographie]

Miller, Alfred. Im Zeichen des Kreuzes. Die "Verwüstung Westindiens", d. h. die Massenausrottung der süd- und mittelamerikanischen Indianer nach der Denkschrift des Bartolomäus de Las Casas, Bischofs von Chiapa, von 1542. Neu bearb. u. hrsgg. v. Alfred Müller. Mit 17 alten Stichen. Adolf Klein Verlag, Leipzig 1936. Broschur mit Deckelillustration, 156 S. Vorwort: Alfred Müller. Vorn eingestempeltes Exlibris, sonst gut. 15x20,5. 18,00 EUR, #273 [Geschichte][Amerika][Religion]

Tiemann, Hermann. Die Supplingenburger - Eine Geschichte aus dem Leben des Sachsenkaisers Lothar. Dem deutschen Volke und insbesondere der deutschen Jugend erzählt von Hermann Tiemann. Verlag von Graff's Buchhandlung, Braunschweig, 3. Auflage. (o.J., um 1900). Reihe: Aus alten dem Sachsenlande - Vaterländische Erzählungen Band II. Halbleinen, farb. Deckelbild, 178 S. Alter Name im Vorsatz, untere Ecken etwas berieben, antiquarisch gutes Exemplar. 14x18. 10,00 EUR, #349 [Sachsen][Geschichte][bk]

Vehse, Carl Eduard: Die Höfe zu Preußen. Band 1: Von Kurfürst Joachim II. Hector bis König Friedrich Wilhelm I. 1535 bis 1740. Mit dreißig zeitgenössischen Abbildungen. Hrsgg. v. Wolfgang Schneider. Ausgewählt und bearbeitet u. Vorbemerkung von Annerose Reinhardt. Verlag Gustav Kiepenheuer, Leipzig 1.Aufl. 1993. Grünes Leinen, OU, 307 (1) S. Mit Personenregister. Ohne Beilage. 17x23,5. Kurfürst Joachim II. Hector (1535-1571), Kurfürst Johann Georg (1571-1598), Kurfürst Joachim Friedrich (1598-1608), Kurfürst Johann Sigismund (1608-1619), Kurfürst Georg Wilhelm (1619-1640), Kurfürst Friedrich Wilhelm, der „Große Kurfürst“ (1640-1688), König Friedrich I. (1688-1713), König Friedrich Wilhelm I. (1713-1740). 10,00 EUR, #438 [Preußen][Geschichte][bk]

Vom Alten Fritz - Ein Gedenkbuch zur zweihundertjährigen Wiederkehr des Geburtstages des Königs. Hrsg.: Dr. Wohlrabe. Mit einer geographisch-geschichtlichen Karte, einem Faksimile, fünf Skizzen und 20 Abbildungen. Dürr'sche Buchhandlung, Leipzig 1911. Leinen, 212 S. 15x22,7. I. Friedrich der Große in der Poesie. II. Aus dem Leben Friedrich des Großen nach seinen Schriften, seinem Briefwechsel und zeitgenössischen Berichten: Aus der Kronprinzenzeit; Erster Schlesischer Krieg; Zweiter Schlesischer Krieg; Ringen im Siebenjährigen Kriege. III. Friedrich als Friedensfürst: Der königliche Landwirt und Kolonisator; Sorge für Gewerbe und Handel – Bautätigkeit des Königs; Militärisches; Rechtsprechung / Kabinettsorders. V. Alternd auf seinem Arbeitsfelde VI. Zum letzten Frieden. - Seltenes Buch in guter Erhaltung. 25,00 EUR, #68 [Geschichte][Biografie][bk]

Weyland, Hans. Der Bauerngeneral. Ein Mitkämpfer erzählt von der Tragik deutschen Kämpfertums auf amerikanischer Erde. Verlag Franz Eher Nachf., München 1939. Leinen, 348 S. 1 Karte auf Nachsatz: Deutsche Siedlungen im Mohawktal 1775-1783. 12x19,3. Geschichte von Nikolas Herchheimer, Führer der pfälzischen Siedler im Mohawktal, eines Mitkämpfers von George Washington, nach Aufzeichnungen aus dem Jahre 1777. 8,00 EUR, #166 [Amerika][Geschichte]

.

1800 - 1869

Blos, Wilhelm. Die Französische Revolution von 1789 bis 1804. Volkstümliche Darstellung der Ereignisse und Zustände in Frankreich. Mit 91 Porträts u. zahlr. histor. Bildern. Dietz, Berlin 1923, 45.-47. Tsd. Halbleinen, VIII/632 S., Farbkopfschnitt. Kapitel: Das alte Frankreich. Die verfassungsgebende Nationalversammlung. Die gesetzgebende Versammlung. Der National-Konvent (1. u. 2. Periode). Das Direktorium. Napoleon Bonaparte. Das Konsulat. Anhang. Aus den Geheimnissen der Bastille. Robispiere über die Todesstrafe. Verfassung v. 1793. 15x23x4. 8,00 EUR, #179

Brandenburg, Erich, Dr. Die deutsche Revolution 1848. Verlag Quelle & Meyer, Leipzig 1912. Reihe "Wissenschaft und Bildung" Band 74. Leinen, 133 S. 15x18,7. Nur Stempel im Vorsatz, sonst guter Zustand. 8,00 EUR, #421

Brandt, Otto. England und die Napoleonische Weltpolitik 1800-1803. Carl Winter, Heidelberg 1916. Heidelberger Abhandlungen zur mittleren und neueren Geschichte. Begründet von Erich Marcks und Dietrich Schäfer, hrsg. v. Karl Hampe und Hermann Oncken, Heft 48. Ppbd., XVII/231 S. Rücken oben angerissen u. mit Klebeband gesichert, Deckelbezug stellenweise berieben, nur Kopfschnitt, sonst innen gut. 15x23. Vorwort; Quellen; Napoleon-Problem und Amiens-Frage; Die Genesis des Friedens von Amiens (1800-1801); Die neuen Gegensätze (801-1802); Die diplomatische Krisis und der Bruch (1802-1803); Anhang: Zwei Aktenstücke zur Geschichte der Emigrantenumtriebe im Jahre 1802; Personenregister. 8,00 EUR, #485 [Geschichte][England][bk]

Conrady, A. Völkerschlachten und Klassenkämpfe. Urkundliche Beiträge zur Jahrhundertfeier gesammelt von A. Conrady. Erster Teil. Buchhandlung Vorwärts Paul Singer, Berlin 1913. Reihe Bibliothek des Wissens, Nr. 3. Braunes Leinen, unregelmäßig aufgehellt - sonst gut und sauber, 128 S. 13x20. Inhalt: Einführung; Das Deutsche Reich und die französische Revolution; Aus der Franzosenzeit; Die preußische Erhebung; Die Zeit des Frühjahrsfeldzugs [1813]. Verfasser: Alexander Hubert Alphons Conrady, * 31.8.1875), war ein deutscher Historiker, lebte in Oderberg u. war im Archiv der SPD tätig. 12,00 EUR, #209 [bk]

Eichen-Ruhmes-Kranz 1913 den Deutschen Manen aus großer Zeit! Zur Hundertjahrfeier der Freiheitskriege und der Weihe des Freiheitsdenkmals zu Leipzig (Völkerschlachtdenkmal) am 18.10.1913 gewunden v. Heinrich Thiele, genannt Walter Treu, in Dresden. Verlag: Dr. Haas, Mannheim 1913. Broschur mit aufmontiertem Bild, 112 S., zahlr. Abb., mehrere Lieder mit Noten. 13x19. 15,00 EUR, #348 (2) [Geschichte][Leipzig][bk]

Erckmann-Chatrain : Geschichte eines Rekruten von 1813. 1. Von Pfalzburg bis Weißenfels / 2. Von Groß-Görschen bis Leipzig. Mit Federzeichnungen von H. Kupferschmidt. Vierundvierzigstes der Blauen Bändchen, hrsgg. v. J. von Harten u. K. Henniger. Verlag: Hermann & Friedrich Schaffstein in Cöln am Rhein, o.J. (um 1915). Schaffsteins Blaue Bändchen Nr. 44/45 (Doppelband). Broschur, 171 (1) S. Papier altersgem. bräunlich. 11,5x17. Über die Aushebung und Ausbildung deutscher Rekruten für die Armee Napoleons, Schlacht bei Weißenfels, Schlacht bei Groß-Görschen, Lazarett bei Leipzig, Schlacht bei Leipzig. - Seltenes Buch. 12,00 EUR, #313 [bk]

Friesen, Friedrich: Rundnagel, Erwin: Friedrich Friesen - Ein politisches Lebensbild. Verlag R. Oldenbourg, München und Berlin 1936. Buch wurde mit Unterstützung der Stadt Magdeburg herausgegeben. Leinen, IX/202 S. + 6 Bildtafeln. Mit Vorwort von Dr. Erwin Rundnagel, Friesens Stammtafel, Anmerkungen und Schrifttumsangaben. Vorsatz entfernt, sonst gut. Hinter dem Titel Dienstsiegel: Nat.-Soz. Lehrerbund Gauverwaltung Westfalen-Süd. 14,5x22. Karl Friedrich Friesen (*25.9.1784, †16.3.1814) war Mitbegründer des deutschen Turnens und des „Deutschen Bundes“, Wegbereiter der Burschenschaft und kämpfte in den Befreiungskriegen als Adjutant Lützow's. Buch schildert Friesens Kindheit in Magdeburg, wissenschaftliche Lehrjahre in Berlin (u.a. bei Humbodt), Friesen als Lehrer in Berlin, Bund mit Schill und Jahn, Gründung des „Deutschen Bundes“, Entwicklung des Turnwesens, Gründung der Burschenschaft, Vorbereitung zur Erhebung im Bunde mit Stein und Gruner, Eintritt in das Lützowsche Freikorps, Friesen im Befreiungskrieg und sein Soldatentod, Friesens Totenehrung. - Die Biographie ist zugleich ein interessantes Geschichtswerk zur Zeit. 25,00 EUR, #441 [Geschichte][Biografie][bk]

Graf Hertzberg als Minister Friedrich Wilhelms II. Von Friedrich Richard Krauel. Verlag E. S. Mittler und Sohn, Berlin 1899. Leinen (neuerer Buchbindereinband), IV/103 S. Hinten eingefügter Berichtigungszettel. Stellenweise Randanstriche u. Randbemerkungen mit Bleistift, letzte drei Seiten am Rand etwas braunrandig (nur am Rand, Text nicht betroffen). 16,5x23. Ewald Friedrich von Hertzberg (* 2. September 1725; † 27. Mai 1795), seit 1786 Graf von Hertzberg, war ein preußischer Staatsmann. Kapitel: Einleitung. Hertzbergs dienstliche Laufbahn unter Friedrich II. und persönliche Verhältnisse. Hertzbergs Verkehr mit dem Thronfolger. Die ersten Regierungsjahre Friedrich Wilhelms II. Steigende Entfremdung zwischen Friedrich Wilhelms II. und Hertzberg – Reichenbacher Konvention. Hertzbergs Sturz. Hertzberg nach seiner Entlassung – Sein Tod und seine geschichtliche Bedeutung. - Sehr seltenes Buch zur Geschichte Preußens. 35,00 EUR, #179 [Preußen][Geschichte][bk]

Kaufmann, Wilhelm: Die Deutschen im amerikanischen Bürgerkriege - Sezessionskrieg 1861-1865. Mit 36 Karten und Plänen. Druck und Verlag R. Oldenbourg, München u. Berlin 1911. Leinen, XIII/588 S. Nur Schnitt gering angebräunt, sonst gutes Exemplar. Buch wiegt 1,3 kg. Deutsche (bzw. deutschstämmige Amerikaner) stellten im amerikanischen Bürgerkrieg (1861-1865) die größte Gruppe ausländischer Soldaten. Inhalt: Vorgeschichte und Ursachen des Bürgerkrieges, Die Deutschen im Bürgerkriege. Die Leistungen der Deutschen im Kriege. Der Kampf um Missouri. Der große Krieg im Westen 1862. In Virginien 1862. Im Osten 1863. Im Westen 1863. Ende des Krieges 1884-1865. Biographischer Teil: Deutsche Unionsoffiziere u. Deutsche Konförderierte. Nachtrag: Kriegsverluste. Heruntergekommene Amerikaner in den Süd-Appalachen. Pastorius und der wirkliche Anfang der deutschen Einwanderung. Das Massaker von Gnadenhütten. Der neue Süden ohne Sklaverei. Die Altdeutschen in Shenandoahtale. Die Sioux vor Neu-Ulm. Das 9. Ohio-Regiment bei Chickamauga. Sigel, Schurz, Stahel und Lincoln. Die Behandlung der Kriegsgefangenen. - Seltenes Buch. 60,00 EUR, zzgl. 4,95 EUR Versand. #413 [Amerika][Geschichte][Krieg][bk]

Kummer, August. Geschichte der Leipziger Völkerschlacht bis zum Uebergange der französischen Armee auf das linke Rheinufer. Von August Kummer, Ober-Leutnant von der Armee. Mit dem Plane des Schlachtfeldes bei Leipzig, nach der Karte des k. sächs. Generalstabes, und der Abbildung des neuen Kugeldenkmals zu Leipzig. Verlag der Elb'schen Kunsthandlung, Dresden 1863. Grünes Leinen, VIII/122 S., 1 ausklappbare Landkarte, 1 ausklappbarer Holzstich. Titel auf Deckel: Die Leipziger Völkerschlacht. Papier nur minimal gebräunt, insgesamt antiquarisch wohlerhalten. 11x14,5. 35,00 EUR, #P75 [Geschichte][Krieg][Sachsen][Minibuch][bk]

Österreich : Staatskanzler Kaunitz als geistige Persönlichkeit - Ein österreichisches Kulturbild aus der Zeit der Aufklärung und des Josephinismus. Von Dr. Alexander Novotny. Buchreihe "Österreichische Heimat" Band 5. Druck u. Verlag Brüder Hollinek, Wien 1947. Mit 12 Abb. u. einer Faksimilebeilage. Ppbd., 224 S. + Bildtafeln. Mit zahlr. Anmerkungen. Etwas lichtgebräunt. 13,5x21. 8,00 EUR, #233 [Geschichte][Österreich]

Regensberg, Friedrich: Langensalza 1866 und das Ende des Königreichs Hannover. Franckh'sche Vlgs.handlung. Stuttgart. 1906, Vierte Auflage. Mit Illustrationen von Georg Lebrecht. Leinen, 127 S. Hinten 2 Aufklappkarten: Skizze zu den Operationen der Hannoverschen Armee vom 21. bis zum 29. Juni 1866 und Plan zum Treffen von Langensalza. 13,5x18,7. 28,00 EUR, #54 [Geschichte][Krieg][Hannover][bk]

Sarcey, Francisque. Die Belagerung von Paris. Eindrücke und Erinnerungen. Aus d. Französ. v. A. Tuhten. Druck u. Verlag Phillip Reclam jun. Leipzig, o.J. Reihe "Miniaturausgaben in eleganten Ganzleinenbänden". Blaues Leinen, 320/14 S. Mit Vorrede des Verfassers. Alter Name auf Titel (1913), sonst gut. 10x14. 18,00 EUR, #320 [Bell][Mini][Geschichte]

Schmitt, Ernst. Das tolle Jahr. Ein Roman aus der Revolutionszeit 1848. Eugen Diederichs, Jena 1927, 1.-3. Tsd. Leinen, 238 S., 1 Bl., Deckel mit schwarzem Buchschmuck - Einbandzeichnung von Max Thalmann. Ehemal. Bibl.-Expl. mit Stempel hinter dem der Titelseite, Rückenschild, Eb. mit farblosem Lack sauber überzogen - insgesamt gutes Explar. 13x20. 8,00 EUR, #P54 [Geschichte][Bell][bk]

von Treitschke, Heinrich. Der Befreiungskrieg [1813]. Reclam-Druck Nr. 6824/25. Leipzig 1935. Nachwort: Dr. Fritz Eberhardt. 174 S. Stempel auf Titel sauber überklebt, einige Bleistiftunterstreichungen u. Randbemerkungen, sonst gut und sauber. 5,00 EUR, #243 [bk]

Von Tilsit bis Leipzig (1807 - 1813). Von Hermann Jaenicke. Mit einem Bilde des Völkerschlachtdenkmals. Verlag v. R. Eisenschmidt, Berlin 1913. Der Königlichen Friedrichsschule in Gumbinnen zur Feier des 100jährigen Bestehens ihres Gymnasiums gewidmet. Broschur, IX/154 S. Einige wenige Seiten mit sauberen Bleistiftunterstreichungen, kleine Rückenläsur, insgesamt gutes Expl. 16x23,5. Inhalt: Napoleon auf der Höhe seiner Macht. Die Neugestaltung Preußens. Die Lösung des Tilsiter Bundes. Der Brand Moskaus. Der Rückzug der Großen Armee u. der Vertrag von Tauroggen. Die preuß. Kriegsvorbereitungen u. der Vertrag zu Kalisch. Der Frühjahrsfeldzug 1815. Der Waffenstillstand von Polschwitz. Der Sommerfeldzug 1815. Die Verträge von Teplitz u. Ried u. der Vormarsch der Verbündeten auf Leipzig. Die Völkerschlacht bei Leipzig. Die Bedeutung und die Folgen der Völkerschlacht. 18,00 EUR, #368 [Geschichte][Krieg][bk]

.

1870 - 1919

Avant la Guerre. Deux Pages d`Historie. Von Major Girard. Bruxelles 1916. Broschur, 131 S. Umschlag mit Gbrsp. 17,5x23,5. Inhalt: La Belgique et la Guerre prochaine (1889); La Belgique entre la Triplice et la triple Entente (1912). Vom Verfasser auf Titelblatt signiert. Buch erschien in Deutschland unter dem Titel: „Wie ein Belgier das Verhängnis seines Vaterlandes voraussah - Ein ungehörter Warnungsruf“. 15,00 EUR, #200 [Geschichte][LitG][Belgien][bk]

Binder, Heinrich (ehemal. amtl. Kriegsberichterstatter im Großen Hauptquartier): Die Schuld des Kaisers. Deutsche Standort-Bücherei Band 1 – Bücher-Sammlung für republikanische Soldaten und Bürger. Verlag Carl Dürk, München 1919. Heft, 47 S. Umschlag lichtgebräunt. 14x21. 6,00 EUR, #P60

Bülow : Bernhard Fürst von Bülow : Denkwürdigkeiten. Band 1: Vom Staatssekretariat bis zur Marokko-Krise. Hrsg.: Franz von Stockhammern. Ullstein, Berlin 1930. Leinen mit blau-gold geprägtem Wappen, Rückentitel Goldprägung, XXIII/634 S. + 6 S. Anhang, 20 Bildtafeln. Mit Vorwort des Herausgebers u. Vorbemerkung des Verlages. Kleiner Stempel auf Titel, sonst gute Erhaltung. 17x25. Buch ist 5 cm dick und wiegt über 1,5 kg! 8,00 EUR, #16

Das russische Orangebuch über den Kriegsausbruch mit der Türkei. Seine Fälschungen über das Garantie-Angebot der Ententemächte an die Ottomanische Regierung. Im Auftrag des Auswärtigen Amtes hrsgg. v. Friedrich Stieve. Verlag für Kulturpolitik, Berlin 1926, 3. Tsd. Orangefarbenes Leinen, 187 S. Mit einem Vorwort, Personen- und Dokumentenverzeichnis. Teile in Rotdruck. Alter Namenszug im Vorsatz, sonst gut erhalten. 16x23,5. 15,00 EUR, #301 [Weltkrieg][Geschichte]

Die Deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch 1914 - Dritter Band: Vom Bekanntwerden der russischen allgemeinen Mobilmachung bis zur Kriegserklärung an Frankreich / Vierter Band: Von der Kriegserklärung an Frankreich bis zur Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Rußland. Nebst Anhang. (2 Bände in einem Buch). Herausgegeben im Auftrage des Auswärtigen Amtes. Deutsche Verlagsgesellschaft für Politik und Geschichte Berlin 1921/1922 (2.Aufl.). Halbleder, Lederecken, XX,188 / XV,221 S. Nur Kanten leicht berieben. 17,5x24,7. Dieser Band enthält chronologisch geordnet nach Zeit des Abgangs 400 Aktenstücke zum Ausbruch des ersten Weltkrieges vom 31. Juli 1914 14 Uhr bis zum 6. August 1914 - überwiegend Briefe und Telegramme vom Reichskanzler, Gesandten, Botschaftern, Ministern und Regenten. Der umfangreiche Anhang im vierten Band enthält weitere Dokumente: 1. Die österreichisch-ungarische Note an Serbien v. 22. Juli 1914; 2. Der Dreibundvertrag in der Fassung vom 5. Dezember 1912 mit den beiden Zusatzprotokollen; 3. Der österreichisch-ungarisch-rumänische Bündnisvertrag in der Fassung vom 5. Februar 1913 mit Akzessionserklärung Deutschland vom 26. Februar 1913; 4. Berichte, Telegramme und Telephongespräche der bayerische Gesandtschaft in Berlin; 5. Durch die Botschaft in St. Petersburg zusammengestellte chronologische Übersicht der Ereignisse nebst aktenmäßigen Belegen u.a.m. 15,00 EUR, #253 [Geschichte][Weltkrieg][bk]

Die Große Politik der Europäischen Kabinette 1871-1914. Sammlung der Diplomatischen Akten des Auswärtigen Amtes. 14. Band (2 Teile): Weltpolitische Rivalitäten. Deutsche Verlagsgesellschaft für Politik und Geschichte, Berlin 1924. Im Auftrage des Auswärtigen Amtes herausgegeben von Johannes Lepsius, Albrecht Mendelssohn Bartholdy und Friedrich Thimme. Ppbd., 675 S. Einbände mit Lagerspuren, Erster Teil mit Vorbesitzerstempel auf Titel u. Vorsatz. 17,5x25. Bücher wiegen ca. 1,5 kg. Inhalt 1. Teil: XC. Das Vorgehen der Europäischen Mächte in Ostasien. A. Die Verbereitung der Erwerbung Kiautschous durch Deutschland 1895-1897. B. Die Erwerbung Kiautschous durch Deutschland 1897. C. Erwerbungen Rußlands und Englands. Port Arthur. Wei-hai-wei. Das Jangsetal 1898-1899. XCI. Englands erste Allianzfühler 1898. XCII. Deutsch-Englisches Abkommen über die Portugiesischen Kolonien 1898. // Inhalt 2. Teil: XCIII. Der Englisch-Französische Konflikt wegen Faschode 1898-1899. Anhang: Die Dreibundmächte und das Englisch-Französische Abkommen über Zentralafrika 1899. XCIV. Die Bagdadbahn 1890-1900. Anhang: Deutsche Bahnbauten und Kohlenstationen in Persien und Arabien? XCV. Der Russische Vorschlag eines Abkommens mit Deutschland über die Meerengen und Kleinasien 1899. XCVI. Das Abkommen über Samoa und die Deutsch-Englischen Beziehungen 1899. Zusammen 28,00 EUR, #187 [bk]

Die Große Politik der Europäischen Kabinette 1871-1914. Sammlung der Diplomatischen Akten des Auswärtigen Amtes. 16. Band: Die Chinawirren und die Mächte 1900-1902. Deutsche Verlagsgesellschaft für Politik und Geschichte, Berlin 1924. Im Auftrage des Auswärtigen Amtes herausgegeben von Johannes Lepsius, Albrecht Mendelssohn Bartholdy und Friedrich Thimme. Ppbd., 3 Bll., 491 S. Einband mit Lagerspuren, Vorsatz entfernt. 17,5x25. Buch wiegt über 1 kg. Inhalt: CIV: Der Boxeraufstand und die Mächte. Die Frage des Oberkommandos. Vorfriedensverhandlungen 1900-1901. CV. Das Deutsch-Englische Jangtseabkommen. Deutschland als ehrlicher Makler zwischen England und Rußland (Eisenbahnfragen, Tientsinfrage) 1900-1901. CVI. Das Russisch-Chinesische Mandschureiabkommen und die Mächte 1901. CVII. Die Kriegserklärung 1901. CVIII. Die Räumung von Schanghai 1900-1902. 18,00 EUR, #187 [bk]

Die Große Politik der Europäischen Kabinette 1871-1914. Sammlung der Diplomatischen Akten des Auswärtigen Amtes. 27. Band Erster Teil: Zwischen den Balkankrisen 1909 – 1911 Erste Hälfte. Deutsche Verlagsgesellschaft für Politik und Geschichte, Berlin 1927. Im Auftrage des Auswärtigen Amtes herausgegeben von Johannes Lepsius, Albrecht Mendelssohn Bartholdy und Friedrich Thimme. Ppbd., 5 Bll., 431 S. Einband deutliche Lagerspuren, Deckel am unteren Rand stockfleckig. 17,5x25. Buch wiegt über 1 kg. Inhalt: CCVII. Der Türkische Umsturz 1909 und die Mächte. CCVIII. Die Wiederaufrollung der Kretafrage CCIX. Die Griechisch-Türkische Kriegsgefahr; Mazedonien und Kreta; Der weitere Verlauf der Kretafrage CCX. Der Zusammenschluß Bulgariens und Serbiens zum Balkanbund 1909-1912 CCXI. Rumänische Befürchtungen und Kompensationswünsche; Annäherung Rumäniens an die Türkei CCXII. Erörterungen über einen Anschluß der Türkei an die Zentralmächte; Russische Quertreibereien. Anhang: Die Reorganisation der Türkischen Wehrmacht und Deutschland: A. Die Mission des Generalobersten Freiherr von der Götz B. Der Ankauf deutscher Kriegsschiffe seitens der Türkei CCXIII. Österreich-Ungarisch-Italienisches Balkanabkommen; Anhang: Deutschland und das Österreichisch-Italienische Verhältnis 1910-1911. CCXIV. Die Russisch-italienische Entente; Racconigi. 15,00 EUR, #187 [bk]

Die große russische Revolution. Von N. E. Verow. Mit historischen Bildern und Porträts. Verlag für Sozialwissenschaft Berlin 1917. Broschur, 110 S., 15 Bildtafeln. 13,5x18,5. Eine der ersten deutschen Publikationen über die Revolution in Rußland. 18,00 EUR, #125 [Geschichte][Politik]

Die Österreichisch-Ungarischen Dokumente zum Kriegsausbruch : Diplomatische Aktenstücke zur Vorgeschichte des Krieges 1914. Erster Teil 28. Juni bis 23. Juli 1914 / Zweiter Teil 24. Juli bis 28. Juli 1914 / Dritter Teil: 29. Juli bis 27. August 1914 (in einem Band). Herausgegeben vom Staatsamt für Äußeres in Wien. National-Verlag, Berlin 1923. Halbleder, Lederecken, X,109 / VII,150 S. / XI,145 S. Nur Kanten leicht berieben. 17,5x24,7. 12,00 EUR, #253 [Geschichte][Weltkrieg]

Einhart. Das deutsche Volk im Weltkrieg. Titel innen: Einhart 1914-1919. Sonderdruck aus "Einhart, Deutsche Geschichte" 8.Auflage“. Verlag Theodor Weicher, Leipzig 1920. Ppbd., 307 S. Mit Vorwort v. Heinrich Claß. Kleine Läsuren an den Kapitalen, Lagerspuren, innen gut. 16x23,5. Einhart: Pseudonym von Heinrich Claß 1868-1953. 8,00 EUR, #122 [Geschichte][Weltkrieg]

Engel, Eduard. Kaiser Friedrichs Tagebuch. Mit Einleitung und Aktenstücken. Heinrich Diekmann Verlagsbuchhandlung, Halle (Saale) 1919, 1.-10. Tsd. Ppbd., 153 S. Rücken beschädigt, innen nur Vorbesitzervermerk im Vorsatz und Papier leichte Randbräune, sonst gut. 12x18. Friedrich III., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Nikolaus Karl von Preußen (* 18. Oktober 1831; † 15. Juni 1888), war 99 Tage Deutscher Kaiser und König von Preußen. 5,00 EUR, #102 [bk]

Europäische Fürstenhöfe - damals. Zwischen Donau und Bosporus. Von Dr. August Heinrich Kober. Societäts-Verlag Frankfurt am Main 1938. Schwarzes Leinen, 174 S. + zahlr. Bildtafeln. Rücken geblichen, Kapitale an den Kanten berieben, sonst gut. 18x24,5. Inhalt: Das Ende des Obrenowitsch: Am serbischen Fürstenhof 1868-1903 / Seltsamer Sultan: Abdul Hamid: Gestalten und Szenen am Hofe des letzten Osmanen 1867-1909 / Eine Königin im Weltkrieg: Menschen am rumänischen Königshof 1866-1918. 8,00 EUR, #53 [Geschichte][Biografie]

Feldmarschall Graf Moltke's Briefe aus Rußland. 2. Auflage. Verlag von Gebrüder Paetel, Berlin 1877. Grünes Leinen mit dekorativer Goldprägung auf Deckel- und Rücken, schön angeschrägte Deckelkanten, Schnitt marmoriert, 4 Blatt, 190 S. Nur Namensstempel im Vorsatz, sonst gepflegtes Exemplar! 13,5x19,5. Es war im August und September 1856, als Graf, derzeit noch Freiherr von Moltke, in seiner Eigenschaft als General und erster persönlicher Adjutant des damaligen Prinzen Friedrich Wilhelm, jetzigen Kronprinzen von Preußen und des Deutschen Reiches, mit diesem seinem erlauchten Herrn die Fahrt zur Krönung des Kaisers Alexander II. nach St. Petersburg und Moskau machte und von dort aus seine Beobachtungen und Erlebnisse einer ihm nahe verwandten Dame zu Kopenhagen in Form von Tagebuchblättern mittheilte, welche den Inhalt dieser Briefe bilden. [aus dem Vorwort]. 25,00 EUR, #26 [Geschichte][Rußland]

Franiel, Vinzi. Meine Leiden in russischer Gefangenschaft. Erlebnisse der Frau Admiral v. Mauler. Auf Umschlag: Erlebnisse der Frau Melanie v. Mauler. Berlin: Scherl Verlag 1916. 11.-20. Tsd. Broschur, 108 S. Frontispiz: Frau v. Mauler mit Sohn. Mit Einleitung der Verfasserin. 13x19. 15,00 EUR, #107 [1.WK][Geschichte][bk]

Ganz, Hugo. Vor der Katastrophe. Ein Blick in's Zarenreich. Skizzen und Interviews aus den russischen Hauptstädten. 4.-6. Tsd. Frankfurt, Rütten u. Loening 1904. Leinen mit Blindprägung, X/315 S. 13x19. Die Skizzen und Interviews sind Früchte eines Aufenthalts in den russischen Hauptstädten in den kritischen Monaten Januar-März 1904. Sehr gut erhalten, seltenes Buch zur Geschichte Rußlands. 25,00 EUR, #88 [Rußland][Geschichte][bk]

Geschichte des deutsch-englischen Bündnisproblems 1890 – 1901. Von Friedrich Meinecke. Verlag R. Oldenbourg, München u. Berlin 1927. Broschur, 268 S. Block unbeschnitten, Deckel gebräunt, am Buchrücken oben/unten verstärkt, innen nur wenige Bleistiftanstriche, sonst gut. 14,5x22,7. Inhalt: Einleitung. 1. Das Bismarcksche Erbe und die Mittelmeerfragen. 2. Shimonoseki. 3. Salisburys Teilungsplan von 1895. 4. Die englische Politik am Schlusse des Jahres 1895. 5. Die Krüger-Depesche und die Politik der freien Hand. 6. Die erste englische Bündnisverhandlung 1898. 7. Die Bagdadbahn und das Problem einer deutsch-russischen Allianz. 8. Der Burenkrieg. 9. Das Jangtseabkommen. 10. Die Bündnisverhandlungen von 1901. 11. Ausklang und Schlußbetrachtungen. - Friedrich Meinecke (1862-1954), deutscher Historiker, Professor in Straßburg, Freiburg im Breisgau und Berlin. 18,00 EUR, #338

Handels- und Machtpolitik. Reden und Aufsätze im Auftrage der „Freien Vereinigung für Flottenverträge" hrsgg. v. Gustav Schmoller, Max Seering, Adolph Wagner, ord. Professoren der Staatswissenschaften an der Universität Berlin. 1. und 2 Band in ein einem Buch. 2., unveränd. Aufl. Cotta, Stuttgart 1900. Halbleinen, VI/208+246 S. 13,5x20,3. Inhalt: Gustav Schmoller: Die wirtschaftliche Zukunft Deutschlands und die Flottenvorlage. / K. Lamprecht: Die Entwicklung des wirtschaftlichen und geistigen Horizonts unserer Nation. / Richard Ehrenberg: Die Seefahrt im Leben der Völker. / Ernst Francke: Weltpolitik und Sozialreform. / Paul Voigt: Deutschland und der Weltmarkt. / Max Sering: Die Handelspolitik Großbritanniens und die Kriegsflotte. / Adolph Wagner: Die Flottenstärkung und unsere Finanzen. Ernst von Halle: Die Entwicklung und Bedeutung der deutschen Reederei. / Hermann Schumacher: Deutschlands Interessen in China. 15,00 EUR, #64 [Politik][See][Geschichte][bk]

Hoffmann-Harnisch, Wolfgang: Evangeline und die Rauh-Reiter. Roman von Liebes-, Kriegs- und anderen Abenteuern - und doch - ein Tatsachenbericht. Holle & Co. Verlag, Berlin 1937. Blaues Leinen, orig. Schutzumschlag, 314 S. Text mit einer Zeittafel + zahlr. Bildtafeln mit 36 Abb. und eine Kartenseite. Nur der seltene Schutzumschlag mit leichten Lagerspuren, gepflegtes Exemplar. 14x21. Mit drei Beilagen: Neuerscheinungen Holle & Co. Verlag Sommer 1937 / Antwortkarte / Buchvorstellung (Der Silberpage). - Quellennahe dokumentarische romanähnliche Schilderungen über den amerikanisch-spanischen Krieg von 1898 und die Rough Riders um Theodor Roosevelt auf Kuba. „... so entwickelt sich jener burleske Krieg, der von den amerikanischen wie von den spanischen Soldaten mit unendlichem Nut und höchster Opferbereitschaft durchkämpft – von den Regierungen aber mit einer unvorstellbaren „Schlamperei“ geführt wird. Im Nationalbewußtsein des amerikanischen Volkes aber leben die tapferen Rinderhirten als „Roosevelts Rauhe Reiter“, von Sagen und Legenden umsponnen, fort, und der Krieg, den sie 1898 führten, als „der Krieg der Rauh-Reiter“. [aus dem Klappentext]. 15,00 EUR, #221 [Geschichte][Bell][bk]

Italicus (d. i. E. E. Berger): Italiens Dreibundpolitik 1870-1896. Schriften zur Geschichte des Dreibundes, Band 1. Verlag: Dr. Franz A. Pfeiffer, München 1928. Broschur, 98 S. 17x24,5. Gute Erhaltung. 18,00 EUR, #203 [Geschichte][Italien][Politik][bk]

Krebs, Engelbert. Das Geheimnis unserer Stärke. Dritte Reihe der Gedanken über den Großen Krieg, 1. u. 2. Aufl. Herdersche Verlagshandlung, Freiburg i. Br. 1916. Ppbd, gebunden, (6), 139 S. Mit einem Vorwort. Nur Einband leichte Lagerspuren 13x19. Der Autor sieht im Kriege die "Erfüllung sittlicher Forderungen oder gnadenvoller Verheißungen " aus der Bibel. Zitat: "Alles Erhabene in diesem Kriege ist eine laute Rechtfertigung des Christentums". 8,00 EUR, #292 [Geschichte][Philosophie][Theologie][bk]

Koschwitz, E., Dr. Französische Volksstimmungen während des Krieges 1870/71. Verlag Eugen Salzer, Heilbronn 1894. Halbleinen, VIII/132 S., zahlr. Anmerkungen. Schnitt marmoriert, Schmuckvorsatz. Name auf Vortitel, sonst Erhaltung sehr gut. 12,5x19. Inhalt: I) Vor dem Kriege II) Kriegsbegeisterung III) Erste Enttäuschungen und Wutausbrüche; Furcht IV) Des deutsche Heer V) Wut- und Racheäußerungen VI) Freischaren VII) Spionenjagd; Verratsgeschrei VIII) Siegeshoffnungen und falsche Siegesnachrichten IX) Letzte Empfindungen; Wiedervergeltungsankündigungen. - Seltenes Buch. 25,00 EUR, #307 [Geschichte][LitG] [bk][e]

Lambsdorff, Gustav Graf von. Die Militärbevollmächtigten Kaiser Wilhelms II. am Zarenhofe 1904-1914. Von Gustav Graf von Lambsdorff, Generalleutnant a.D. Schlieffen-Verlag, Berlin 1937. Grünes Leinen, 441 S. + mehrere Bildtafeln mit Bildern der deutschen Militärattachés u. 1 Frontispiz: (Porträtbild Zar Nikolaus). Gute Erhaltung. 16x24,5. Inhalt: Militärattaché Flügeladjutant Major Graf v. Lambsdorff. 1904-1905. Militärbevollmächtigter Generalmajor á la suite v. Jacobi. 1906-1908. Militärbevollmächtigter Flügeladjutant Kapitän zur See v. Hintze. 1908-1911. Militärbevollmächtigter Generalmajor, General á la suite v. Lauenstein. 1911. Militärbevollmächtigter Generalleutnant, General á la suite Graf zu Dohna-Schlobitten. 1912-1914. Militärbevollmächtigter Generalleutnant, General á la suite v. Chelius. 1914. Die Berichte der Militärbevollmächtigten. Das Buch schildert politische u. militärische Ereignisse u. Zusammenhänge vor Ausbruch des 1. WK u. stellt ein wichtiges Quellenwerk dar, zahlr. Dokumente wurden mit diesem Buch erstmals abgedruckt. 25,00 EUR, #419 [Politik][Geschichte][Krieg]

Mannhart : Verrat um Gottes Lohn? Schulddokumente neuzeitlicher Konfessionspolitik. 3., erweiterte Auflage (11.-15. Tsd.). Wolfsangel-Verlag Dresden-Blasewitz 1938. Broschur, 128 S. Nur ganz vereinzelt einige wenige Rotstiftanstriche, sonst sehr gutes Exemplar. 14,7x20,7. Hintergründe des Diktats von Versailles. 12,00 EUR, #P67 [Geschichte][Politik]

Mc Kinley : Unser Märtyrer-Präsident - Die Lebensgeschichte von Wm. McKinley enthaltend: Seine Jugendzeit; seinen Wissensdrang; seine glänzende Carriere im Bürgerkrieg; Bericht über seine patriotischen Erfolge als Congressmitglied und als Gouverneur seines Staates; seine treffliche Administration als Präsident etc. einschließlich eines Erschütternden Berichtes über seine Ermordung; sein heroischer Kampf ums Leben; die Hoffnung auf Genesung plötzlich vernichtet; tiefe Sympathie und ängstliche Spannung der ganzen civilisirten Welt etc. hierzu eine ausführliche Geschichte des Anarchismus und seiner Verbrechen. von Col. G. W. Townsend. Mit einer Einleitung von Hon. James Ranking Young. Mit Lebensbeschreibung des Präsidenten Roosevelt. Reich illustrirt mit trefflichen Stichen. Washington 1901, D. Z. Howell. Deutsche Ausgabe. Rotes Halbleder, Lederecken, xii/508 S. + zahlr. Bildtafeln. Ecken etwas angestoßen. 17x22,5. William McKinley, Jr. (* 29. Januar 1843; † 14. September 1901), Republikaner, 25. Präsident der USA. Am 6. September 1901 durch den Anarchisten Leon Czolgosz in Buffalo, New York, angeschossen. McKinley erlag seiner Verwundung am 14. September 1901. - Sehr seltenes Buch. 85,00 EUR, zzgl. 4,95 EUR Versand. #473 [USA][Geschichte][Mc Kinley][Roosevelt][bk]

Meinecke, Friedrich. Straßburg - Freiburg - Berlin 1901-1919 - Erinnerungen. K. F. Koehler Verlag, Stuttgart 1949. EA. Halbleinen, OU, 287 S. Nur Schutzumschlag mit üblichen kleinen Randeinrissen, Buch gut. 12x19,5. Erinnerungen des bekannten Historikers Friedrich Meinicke. Aus dem Vorwort: Diese Lebenserinnerungen sind in den Jahren 1943/44 niedergeschrieben worden. Zu einer Zeit, da ich den baldigen Zusammenbruch des Dritten Reiches schon voraussah.... Manche meiner Urteile sind durch diese meine damalige Zeitstimmung gefärbt. Ich habe es für richtig gehalten, sie in der Hauptsache unverändert zu lassen, weil die Zeitatmosphäre, in der solch ein Buch entsteht, zu seinem Wesen mit gehört und nicht abgeschwächt werden sollte. 12,00 EUR, #421 [Geschichte][Biographie]

del Olmet, Luis Anton. Der Sieg Deutschlands. Georg Müller, München u. Berlin 1916. Berecht. Übersetzung a. d. Spanischen v. Mario Spiro. Illustr. Leinen, 279 S., 4 Bll. Eb. gebräunt (nicht schlimm), sonst gut. 13x19. Der spanische Autor wurde in Südfrankreich vom Beginn des 1. Weltkrieges überrascht, er besuchte London, Paris, Berlin. War froh, wieder in Spanien zu sein, wo er erfuhr, das fast ganz Spanien Deutschlands Sieg wünschte. Nach der 1.Auflage des Buches (und wohl einzigen) in Deutschland schnell vergriffen. 18,00 EUR, #P55 [Geschichte][Weltkrieg][bk]

von Pfeil, Richard Graf: Vom Schipka zum Zarenhofe - Geschichtlicher Roman von Richard Graf von Pfeil. Verlag von L. Heege Schweidnitz (1910). Weinrotes Leinen mit Goldprägung, Farbschnitt, Lesebändchen, 4 Bll., 368 S. + 6 S. Verlagshinweise + 1 Karte Gebiet Gabrowa (Gabrovo) – Trawna (Trjawna) – Kansanlik (Kazanluk, Kasanlak) in Bulgarien mit den Marschrouten von Fürst Mirski und General Skobelew im Russisch-Türkischen Krieg (1877-1878). 13x19,3. Richard Graf von Pfeil u. Klein-Ellguth * 13.02.1846 in Hausdorf bei Neurode / Niederschlesien (heute Jugów/Polen), † 09.10.1912 in Breslau, Offizier, Schriftsteller, Kgl. preuß. Generalmajor z. D., Kais. russ. Oberst a. D. des Leibgarderegiments Preobrashenski, Rechtsritter des Johanniter Ordens. - Sehr seltenes Buch in guter Erhaltung 45,00 EUR, #52 [Geschichte][Bell]

Paris 1870 - 1871. Stimmen aus der belagerten Stadt. Verlag Ullstein & Co., Berlin u. Wien o.J. (1916). Reihe "Die fünfzig Bücher", 1. Band. Mit Vorrede von Karl Scheffler. Ppbd., 190 S. Einband nur leichte Lagerspuren. 11x16. 5,00 EUR, #372

Rohrbach, Dr. Paul: Deutschland unter den Weltvölkern. Materialien zur auswärtigen Politik. Verlag: Fortschritt (Buchverlag der ,,Hilfe"), Berlin-Schöneberg, 1911, 3. Aufl., 8.-10. Tsd.. Leinen, 418 S., 3 Bll. Ehemal. Bibliotheken-Expl., aber noch gut erhalten. 13x19. 8,00 EUR, #433 [Politik][Geschichte]

Schmidt, Günther. Die Pariser Kommune 1871 und ihre Vorgeschichte. Verlag Volk und Welt Berlin/Leipzig 1947. Arbeitshefte für den Geschichtsunterricht in der Oberschule – Sonderheft. Broschur, 132 S., mehrere Abb. Stempel auf Deckel u. Titel, priv. Rückenschildchen, sonst gut (wohl noch nie gelesen). 15x21. Kapitel: Die wirtschaftliche, soziale und politische Entwicklung Frankreichs von 1830-1870; Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71; Die Pariser Kommune 1871; Wesen und historische Bedeutung der Pariser Kommune; Anhang. 5,00 EUR, #394 [bk]

von Tirpitz, A. Der Aufbau der deutschen Weltmacht. Cotta. Stuttgart u. Berlin 1924, 1.-20. Tsd.. Band der Reihe "Politische Dokumente von A. von Tirpitz". Halbleinen, 460 S. Vorwort des Verfassers, Tafelanhang, 1 Faksimilebeilage (Beileidsschreiben vom engl. Vizeadmiral J. R. Jellicoe vom 10.9.1913 an Tirpitz anläßlich des Verlustes eines Marineluftschiffes). Inhalt: Die erste Flottenkrisis (1905/06). Die zweite Flottenkrisis (1908/09). Zwischen zwei Krisen (1909/11). Die dritte Flottenkrisis (1911/12). Die deutsch-englische Entspannung (1912/14). Dokumentenanhänge. 16x23,5. 8,00 EUR, #375 [Geschichte][Politik][See][Militär]

Unser Kaiser und sein Volk! Deutsche Sorgen. Von einem Schwarzseher (d. i. Schoenaich-Karolath). Verlag Paul Waetzel, Freiburg i.Br. und Leipzig 1906, 5. Auflage. Pbbd. (Leinenoptik), Schmuckvorsätze, VI/177 S., 3 Bll. 15x21. Kapitel: Vorwort; Wilhelm II. im persönlichen Verkehr; Einiges vom Regieren; Vom Russenkurs zum Amerikanismus; Fassaden; Unser Kaiser und die öffentliche Meinung; Kaiser Wilhelm und das religiöse Problem; Der Geist der Armee; Kunst und Gunst; Die andere Souveränität (zum Reichstag). 18,00 EUR, #408

Von Berlin bis Paris - Kriegsbilder 1870-1871. Von Ludwig Pietsch. Volks-Ausgabe, Verlag: F. Fontane & Co., Berlin 1904. EA. Schöner Leineneinband mit angeschrägten Kanten, illustr. Vorsätze, 344 S. Schnitt marmoriert. Sehr gutes Expl. 13,5x19. 25,00 EUR, #369 [Geschichte][Militär][bk]

von Wegerer, Alfred. Der Ausbruch des Weltkrieges 1914. Band II mit den politischen und militärischen Aktivitäten und Ereignissen vom 26.07.1914 bis zum 12.08.1914, insbesondere in Rußland, Österreich, Deutschland, Frankreich, England, Belgien u. Italien. 2. Aufl. Hanseatische Verlagsanstalt Hamburg 1939/1943, 2.Aufl. Halbleinen, XII/448 S. Mit abschließenden Bemerkungen u. umfangreichem Quellenverz. Eb.-Deckel leichte Altersbräune, im oberen Kapital minimaler Einriss, sonst gut. 17x25. Alfred von Wegerer, ehemaliger Generalstabsoffizier, Herausgeber der Zeitschrift „Die Kriegsschuldfrage“ (ab 1929 „Berliner Monatshefte“). Sein Buch „Der Erste Weltkrieg“ galt in der NS-Zeit als Standardwerk. 18,00 EUR, #305 [Geschichte][Politik][Weltkrieg]

Wilhelm II. : Otto Hammann : Um den Kaiser. Erinnerungen aus den Jahren 1906-1909. Verlag von Reimar Hobbing, Berlin 1919. Ppbd., VII/100 S. 14x18,5. 8,00 EUR, #475 [Geschichte][Biografie]

Wright, Peter. Wie es wirklich war. Im Obersten Kriegsrat der Alliierten! Von Captain Peter Wright. Verlag für Kulturpolitik, München 1922. 6.-7. Tsd. Autoris. Übers. v. Marguerite Steindorff. Vorwort: Generalmajor Hoffmann. Halbleinen, 139 S., 1 Auffaltkarte mit den Stellungen der alliierten Divisionen in Frankreich in der dritten Märzwoche 1918 vor der Schlacht von St. Quentin. Leinenrücken gebräunt, sonst gut. 14x21. 15,00 EUR, #8 [Weltkrieg][Geschichte]

.

1919 - 1932

Albert Leo Schlageter - Seine Verurteilung und Erschießung durch die Franzosen in Düsseldorf am 26. Mai 1923. Dargestellt von den einzigen beteiligten Augenzeugen Rechtsanwalt Dr. Sengstock, Gefängnispfarrer Faßbender und Gefängniskaplan Roggendorff, Düsseldorf. Titel auf Umschlag: Albert Leo Schlageter - Sein Prozess und seine Erschießung. Wahrheitsgetreu dargestellt von den einzig. beteiligten Augenzeugen Rechtsanwalt Dr. Sengstock, Gefängnispfarrer Faßbender und Gefängniskaplan Roggendorff. Verlag: Gesellschaft für Buchdruckerei und Verlag, Düsseldorf (1933), 2., verbesserte Auflage, 11.-20. Tsd. Broschur, 71 S., zahlr. Abb. Umschlag gebräunt, Name auf Titel, sonst gut. 14,5x21. 12,00 EUR, #360 [Biographie][Geschichte]

Autoemanzipation!“ Mahnruf an seine Stammesgenossen von einem russischen Juden. Von Dr. Leon Pinsker. Mit einer Vorbemerkung von Achad Haam. Neu herausgegeben vom Keren Kajemeth Lejisrael. Im jüdischen Verlag, Berlin 4., Jubiläums-Auflage 1932. Heft, 31 S. Umschlag mit Knick- und Lagerspuren, etwas wellig, innen einige Eselsohren. 15,5x23. 15,00 EUR, #P20 [bk]

Der Umsturz 1918 in Baden. Von Wilhelm Engelbert Oeftering. Verlag: Reuß & Itta, Konstanz 1920. Die gelb-roten Bücher Band 5. Illustr. Ppbd. 305 (3) S. Nur am Vorsatzblatt das obere Viertel abgetennt, sonst gutes Exemplar. 12x17,5. Der Verfasser erhielt bereits am 18. Nov. 1918 von der vorläufigen badischen Volksregierung den Auftrag zur geschichtlichen Bearbeitung der Revolutions-Ereignisse. 15,00 EUR, #429 [Baden][Geschichte]

Der Väter Land - Der deutschen Jugend zur Erinnerung an die verlorenen Heimatgebiete von Gustav Schlipköter und Fritz Pferdmenges. Hermann Eichblatt Verlag, Leipzig-Gohlis 1923. Halbleinen, 1 Frontispiz, VII/197 S. mit zahlr. ganzseitigen Zeichnungen + 16 Bildtafeln mit Federzeichnungen von O. Becker + 3 S. Verlagsanzeigen. Rücken mit einigen brauen Altersflecken (nicht schlimm), leichte Lagerspuren. 13,5x19,5. Beiträge zu Elsaß-Lothringen, Saargebiet, Eupen-Malmedy, Schleswig, Oberschlesien, Posen, Danzig und Weichselland, Ostpreußen (Memelland). 15,00 EUR, #162 [Deutschland][Geschichte][bk]

Die Friedensforderungen der Entente. Vollständige revidierte deutsche Übersetzung der Versailler Bedingungen. Mit Karte der geforderten Gebietsabtretungen. Volksausgabe. Hrsg.: Deutsche Liga für Völkerbund (Berlin). Verlag Hans Robert Engelmann, Berlin 1919. 3.Aufl. Broschur, VII/224 S. Hinten Auffaltkarte mit farb. Markierungen der abzutretenden Gebiete. Nur altersgemäße Lagerspuren, priv. Rückenschild. 15x21,5. 9,95 EUR, #295 [Weltkrieg][Geschichte][Staat]

Französische Truppen am Rhein eine Gefahr für den Frieden Europas. Von Gerhardt Wächter. Mit einem Aufsatz „La Justice militaire“ von G. E. R. Gedye, Rhein- und Ruhrkorrespondent der Times, London. G. Heger Verlagsgeschäft, Heidelberg (um 1927). Broschur, 16 S. + eine zweifarbige Karte: Die Besetzung der deutschen Rheinlande. Nur altersbedingt etwas nachgedunkelt, obere linke Umschlag-Ecke mit winziger Fehlstelle, gutes Exemplar. 16,5x24,5. Mit einem Beilageblatt vom Pfälzer Treubund. Kapitel: Besetzung und Besatzungsnot. Die Verbrechen des Leutnants Rouzier. Das Verfahren des französischen Kriegsgerichts. Notruf! Seltenes Zeitdokument! 15,00 EUR, #145 [bk]

George, Lloyd. Ist wirklich Friede? Ins Deutsche übertragen und eingeleitet von Dr. W. Simons, Reichsaußenminister a.D. Paul List Verlag, Leipzig 1.-5.Tsd. 1924. Leinen, obere Ecke gebräunt, Papier Randbräune, sonst ordentlich. XIV/191 S. 17x24,5. Eine Zusammenfassung von Zeitungsartikeln von Lloyd George aus dem Jahre 1922, geschichtlich hochinteressant, u.a. zur französ. Besetzung des Rheinlandes, Reparationen, Völkerbund, Vertrag von Versailles, Palästina, Vertrag von Lausanne, u.a. 15,00 EUR, #48 [Geschichte][Politik]

Geyer, Kurt: Drei Verderber Deutschlands - Ein Beitrag zur Geschichte Deutschlands und der Reparationsfrage von 1920 bis 1924. J. H. W. Dietz Nachfolger, Berlin 1924. Schwarzes Leinen mit weißer Titel- und Rückenprägung, 231 S. 14,5x21. Die drei Verderber sind: Hugo Stinnes, Helfferich (Staatssekretär für Finanzen und Vize-Kanzler) und Havenstein (Reichsbank-Präsident). Kapitel: I. Die Lage Deutschlands und die Aufgaben der deutschen Politik II. Die Grundlagen der Macht von Stinnes III. Helfferich und Havenstein im Kriege IV. Der Kampf um die Erfüllungspolitik : Die Konferenz von Spa (Juli 1920); Von Spa zum Londoner Ultimatum (Juli 1920 bis Mai 1921); Von London bis Cannes (Mai 1921 bis Januar 1922). V. Deutschland im Zeichen von Stinnes, Havenstein und Helfferich : Der Ruhrkampf (1923); Stinnes, die Industrie und das Reich; Die Schuld Havensteins; Das Diktat des Unternehmertums; Der Stand der Reparationsfrage. VI. Weltgeschichtliche Entscheidung – Sozialismus oder Krieg. 12,00 EUR, #295 [Geschichte][Politik][bk]

Graziani, Rodolfo; Marschall von Italien / Vizekönig von Äthiopien: Die Eroberung Libyens. Mit 22 Bildern und 1 Karte. Vorhut-Verlag Otto Schlegel, Berlin, (um 1935). Rotes Leinen, Rücken u. Deckeltitel Goldprägung, 354 S., Fototafeln, gefaltete Karte. Vorhanden ist auch der orig. Schutzumschlag mit Foto von Marschall Graziani - dieser allerdings mit kleineren Randschäden, Buch nur minimaler Fleck auf Seitenschnitt, sonst tadellos. 15x22. Buch über die Kolonialisierung Libyens durch Italien. Während des 1. Weltkrieges erhoben sich die lybischen Stämme gegen Italien. Graf Volpi organisierte ab 1921 in harten Kämpfen die langsame Rückeroberung des verlorenen Gebietes (Ende 1932). Wie dies vor sich ging, schildert hier einer der Hauptbeteiligten, der ehemalige Oberst und nachmalige Marschall von Italien Graziani. Diese persönlichen Aufzeichnungen geben ein Gesamtbild über die Geschichte des Landes, über dessen Erwerb u. die damaligen Zustände. 35,00 EUR, #424 [Afrika][Kolonien][Geschichte][bk]

Neumann, Paul: Hamburg unter der Regierung des Arbeiter- und Soldatenrats. Tätigkeitsbericht erstattet im Auftrage der Exekutive des Arbeiterrats Groß-Hamburgs von Paul Neumann. Enthaltend: Auszüge aus den stenographischen Protokollen, Verordnungen und Bekanntmachungen nebst Abbildungen. Hamburg, Arbeiterrat Groß-Hamburgs, Kommissions Verlag Hamburger Buchdruckerei und Verlagsanstalt Auer & Co. in Hamburg, Hamburg 1919. Broschur, 143 S. + mehrere Fototafeln. Rücken geschwärzt, leichte Lagerspuren, nur vereinzelt dezente Bleistiftanstriche, die Bildtafeln am Seitenrand etwas wasserfleckig (Bilder nicht mit betroffen). 14,5x22. Die Tafeln zeigen: Die Vorsitzen des Arbeiter- und Soldatenrates, Grabstätte der Opfer der Revolution auf dem Ohlsdorfer Friedhof, Trauerfeier zu Ehrem der Revolutionsführer auf dem Heiligengeistfeld, Ansprache am 9. Dezember anläßlich des Putschversuchs, Sicherheitswehr im Rathaus, Demonstration der Hamburger Arbeiterschaft am 18. Januar 1919 gegen die Ermordung von Liebknecht u. R. Luxemburg, Versammlung auf dem Heiligengeistfeld anläßlich der Ermordung von Liebknecht u. R. Luxemburg, Demonstration der Seeleute vor dem Rathaus. Seltenes Zeitdokument zu den Ereignissen in Hamburg Ende 1918 / Anfang 1919. 30,00 EUR, #P20 [Hamburg][Geschichte][Politik]

Helfferich Reichstagsreden 1922-1924. Hrsgg. v. Dr. J. W. Reichert. Mit einem Lebensbild des Staatsministers a.D. Dr. Helfferich von Graf v. Westarp. Brunnen-Verlag Karl Winckler, Berlin 1925. Blaues Leinen, 352 S., 1 Frontispiz mit Bild von Helfferich. Vorwort: Dr. Reichert. Nur geringe Lagerspuren. 16x23. Karl Helfferich (1872-1924) Nationalökonom u. Politiker, radikaler Gegner der Weimarer Republik und der Regierungsparteien (Helfferich wurde die geistige Urheberschaft für die Morde an Erzberger und Rathenau zugeschrieben), Verfasser politischer Bücher sowie polemischer Schriften, „Erfinder“ der im November 1923 eingeführten Rentenmark, kam am 23.4.1924 bei einem Zugunglück in der Schweiz ums Leben. 15,00 EUR, #148 [Staat][Politik][Geschichte]

von Hubatius-Himmelstjerna, Ingeborg. Die baltischen Brüder. Erzählung nach tatsächlichen Begebenheiten bei der Besetzung Lettlands durch die Rote Armee nach dem 1. Weltkrieg. Mit zahlr. Lichtbildern aus dem Besitz der Verfasserin auf Tafeln. Verlag Enßlin & Laiblin, Reutlingen 1942. Halbleinen, 155 S. + zahlr. Fototafeln + 1 Karte. 12,5x19. Leichte Gbsp. 8,00 EUR, #183 [Bell] [Geschichte] [Lettland][e]

Ibrügger, Fritz (Hrsg.). PG - Feldgraue in Frankreichs Zuchthäusern. Bearbeitet und herausgegeben von Fritz Ibrügger. Hanseatische Verlagsanstalt Hamburg 1929. Graues Leinen, 252 S. Beiliegend orig. Berichtigungstettel zu S. 19/20. Stempel auf Titelblatt, hinterer Deckel verfärbt.. Im Vorsatz Eintrag: „1918-1920 Prissonier de la Guerre, Komp. 335 im Lager Fleury sur Andelle sügl. Paris – R. Stephan [?]“, umseitig priv. Eintrag von der gleichen Person (1939). Rückendeckel mit Feuchterand, sonst ordentlich. 13x20,5. "P.G., Prisonniers de guerre - das waren deutsche Kriegsgefangene in Frankreich. Hunderte saßen in französischen Zuchthäusern. Von ihnen handelt dieses Buch" (Vorwort). 8,00 EUR, #214 [Geschichte][Weltkrieg][Recht]

Katha Thoma eine Heldin der Pfalz. Franzmathes Verlag Frankfurt/M. 1931/32. Hrsgg. von ihrem Bruder. Broschur, 84 Textseiten + mehrere Fototafeln. 13,5x21. Bericht über Katha Thoma aus Speyer, eine Vorkämpferin für das Deutschtum in der Pfalz während der französ. Besetzung nach dem 1. Weltkrieg. Gutes sauberes Expl. 8,00 EUR, #153 [Geschichte][Pfalz]

Köstenberger, Rudolf. Mit der Roten Armee durch Russisch-Zentralasien. Graz 1925. Verlag Ulr. Mosers Buchhdlg. Ppbd., XII/146 S. + mehrere Fototafeln. 14x19. Schönes Exlibris. Mit Vorwort des Verfassers und geographischem Überblick. Der Verfasser war österreichischer Kriegsgefangener in Rußland. 1918/1919 gehörte er einer Formation der Roten Armee an, die zum großen Teil aus ehemaligen österreichischen Kriegsgefangenen rekrutiert wurde. Er berichtet als Augenzeuge und Beteiligter von Ereignissen und Kämpfen in Buchara, Samarkand, Taschkent und anderen Orten der Region sowie der Transkaspischen Front gegen verschiedene weißgardistische Formationen, Ural-Kosaken und englische Truppen. Gute Erhaltung. 28,00 EUR, #405 [Geschichte][Rußland][bk]

Kröger, Theodor. Brest-Litowsk. Beginn und Folgen des bolschewistischen Weltbetrugs. Verlag Ullstein, Berlin 1937. Leinen, 322 (1) S. + mehrere Fototafeln mit 29 Aufnahmen. 12,5x20. 8,00 EUR, #101

Solemacher : Die abgetretenen und besetzten Gebiete im deutschen Westen. Tatsachen und Zahlen. Von Dr. Freiherr von Solemacher. Verlag Reimar Hobbing, Berlin 1925 - Reihe „Rheinische Schicksalsfragen“ Schrift 1/2. Eine Schriftenfolge, hrsgg. in Verbindung mit dem West-Ausschuß für Rhein, Saar, Ruhr und Pfalz von Prof. Dr. Rühlmann. Broschur, 133 S., 4 Karten, zahlr. Tabellen und Statistiken. Ehemal. Bibliotheken-Expl., Papier herstellungsbedingt etwas bräunlich. 14,5x20,5. 12,95 EUR, #133 [bk]

Volkmann, E. O. (Archivrat im Reichsarchiv): Revolution über Deutschland. Verlag Gerhard Stalling Oldenburg i.O. 1930, 1.-10. Tsd. Leinen, 393 S. Mit Namenverzeichnis. Rücken durch Lichteinwirkung geblichen. 12,5x20,5. Schilderung der revolutionären Ereignisse von Oktober 1918 bis März 1920 (Kapp-Putsch). 8,00 EUR, #305 [e]

Vom Ruhrkrieg zur Rheinlandräumung - Erinnerungen eines deutschen Verteidigers vor französischen und belgischen Kriegsgerichten. Von Dr. Friedrich Grimm. Hanseatische Verlagsanstalt, Hamburg u.a. 1930. Gelbes Leinen, 255 S. + 8 Bildtafeln mit 9 Fotos. Mit Namenverzeichnis. Einband nur leichte Gebrauchsspuren, gutes Exemplar. 13x20,5. Inhalt: Vorwort. Unser Kampf um den Rhein. Der passive Widerstand. Der aktive Ruhrkrieg. Von der Aufgabe des passiven Widerstandes bis zum Londoner Abkommen. Das Ergebnis; Der Rhein ist frei. Bilder: Zum Krupp-Prozeß – Menschenmenge vor der Autohalle in der Altendorfer Straße in Essen. Rückkehr von einer Requisition in Dortmund (französ. Militär). Verhaftung von Deutschen durch französische Soldaten in Essen Frühjahr 1923. Straßenszene mit französ. Militär in Dortmund. Französisches Militär treibt die Arbeiterschaft aus den Rheinmetallwerken in Düsseldorf. Franzosen requirieren in Dortmund. Eine Kriegsgerichtsverhandlung – Der Rouzier-Prozeß im Kasino-Saal der Infanterie-Kaserne in Landau. Straßensperre und Durchsuchung von Passanten unter dem Schutze von Tanks in Bochum. Zum Krupp-Prozeß – Der Trauerzug vor dem Hauptverwaltungsgebäude der Firma Krupp. 18,00 EUR, #47 [e]

Was wir verloren haben - Entrissenes, doch nie vergessenes Land. Mit einem Geleitwort v. Generalfeldmarschall von Hindenburg. Unter Mitarbeit v. Artur Brausewetter / Friedrich Lienhard / Franz Lüdtke / Gouverneur a.D. Dr. Schnee / Paul Warncke / den letzten Gouverneuren der drei großen Grenzfestungen u. a. Hrsgg. v. Heinrich Beenken. Fr. Zillessen (Heinrich Beenken) Verlagsbuchhandlung Berlin 1920, 6., veränd. u. vermehrte Aufl., 1925. 60. Tsd. Halbleinen, unpag., mit 72 ganzseitigen Zeichnungen v. Wilhelm Thiel, Potsdam, 3 Karten, 2 Faksimiles. 21,5x29. Eb. leichte Lagerspuren. Inhalt: Die deutsche Westmark (Elsaß, Eupen, Malmedy, Monschau). Die deutsche Ostmark (Westpreußen, Posen, Danzig, Oberschlesien, Weichsel- u. Wartheland, Hultschin, Memelland). Die deutsche Nordmark (Schleswig-Holstein). Unsere Kolonien. Die deutsche Südmark (Süd-Tirol, Unter-Steiermark, Sudetenland). 8,00 EUR, #P39 [Geschichte][Deutschland]

Weber, H. A. Besetztes Gebiet. Merlin-Verlag, Baden-Baden 1931, 1.-10. Tsd. Leinen, etwas Lichtbräune am Rand, 219 (5) S. 13x19,5. Über die französische Besatzung nach dem 1. Weltkrieg. 35,00 EUR, #14 [Geschichte][Bell][bk]

Wilhelm II. Dr. Paul Tesdorpf : Offene Briefe über die „Krankheit Wilhelms II.“. J. F. Lehmanns Verlag, München 1919. Broschur, 67 (5) S. Mit Vorwort des Verlegers J. F. Lehmann. Stempel auf Titel, Block unbeschnitten. 13x19. „Seit 30 Jahren hatte ich die Überzeugung, daß Kaiser Wilhelm psychisch nicht normal sei….“ - aus dem Vorwort des Verlegers. 15,00 EUR, #13 [Wilhelm II][Geschichte][bk]

Wilhelm II. und wir! - Die Kaiserartikel des „Deutschen Volksgeistes“ aus den Jahren 1919-1925. Von Berthold Otto. Verlag des Hauslehrers, Berlin Lichterfelde 1925. Grünes Leinen mit Goldprägung, IV/191 S. Rücken geblichen, Block leicht wellig, Vorsatz entfernt, sonst gut. 14,5x22. 15,00 EUR, #412 [Geschichte][Politik]

1933 - 1949

von Busch, Manfred. Der Silberkrieg in Ostasien. Verlag Duncker & Humblot, Berlin 1942. Broschur, 144 S., 1 Karte. Seiteneckabriß auf Blatt 119/120 (etwas Textverlust), sonst gut. 15,7x23,3. Autor untersucht Ursachen u. Auswirkungen um des Tientsin-Silber. Die Vorgänge führten im Zusammenhang mit der japanischen Besetzung Nord-Chinas 1938/39 zu Verschiebungen der Geldmacht von Japan, England u. der USA in Ostasien. 8,00 EUR, #334 [Politik][Geschichte][Asien]

Das Generalgouvernement. Im Auftrage und mit einem Vorwort des Generalgouverneurs Reichsminister Dr. Frank. Herausgegeben und bearbeitet von Dr. Max Freiherr du Prel. Mit 18 Karten und 81 Abbildungen. Konrad Triltsch Verlag Würzburg 1942. Halbleinen, XX/404 Seiten mit 18 Karten im Text + zahlr. Fototafeln + 1 Auffaltkarte. Mit alphabetischem Sach-und Ortsregister sowie einem Anhang über die Dienststellen des Generalgouvernements. Nur leichte Lagerspuren, kleine Beschädigung im Gelenk nahe der Oberkante, am unteren Deckelrand zwei kleine halbkreisförmige blasse Flecke. Innen gut und sauber, antiquarisch gutes Exemplar. 16x23,5. Aus dem Inhalt: Geleitwort des Generalgouverneurs, Reichsminister Dr. Hans Frank - Vorwort des Herausgebers - Verzeichnis der Mitarbeiter - Übersicht über das Generalgouvernement - Dr. H. Kurtz (Abteilungsleiter in der Hauptabteilung Propaganda in der Regierung des GG): Die geschichtliche Vergangenheit des Weichselraumes - Dr. Hans Graul (Stellv. Leiter der Sektion Landeskunde im Institut für Deutsche Ostarbeit): Die Landschaft des Generalgouvernements (Landschaftliche Gliederung, Die Natur des Landes, Mensch und Wirtschaft, Ausblick) - Dr.W.Föhl (Hauptabteilung Innere Verwaltung in der Regierung des GG): Die Bevölkerung des GG (Polen, Goralen, Ukrainer, Weißruthenen) - Dr. Bühler (Staatssekretär, Chef der Regierung des GG): Deutsche Ordnung im GG - Schalk (Reichshauptamtsleiter, Generalbevollmächtigter Vertreter des Leiters des Arbeitsbereichs GG der NSDAP): NSDAP.-Arbeitsbereich GG - Friedrich Wilhelm Krüger (SS-Obergruppenführer, General der Polizei, Höherer SS-und Polizeiführer): Träger der Staatsgewalt - Hinkel (Oberstarbeitsführer, Verbindungsführer des Reichsarbeitsführers beim GG, Leiter des Baudienstes im GG): Der Baudienst - Dr. Heller (DRK-Oberstführer, Beauftragter des Deutschen Roten Kreuzes beim GG): Das Deutsche Rote Kreuz im GG - Dr. Peicher (Reichsbahnrat, Generaldirektion der Ostbahn): Die Ostbahn (Entwicklung und Organisation, Betriebsführung und Verkehrsleistungen) - Lauxmann (Präsident, Leiter der Hauptabteilung Post in der Regierung des GG, Leiter der Deutschen Post Osten): Die Deutsche Post Osten (Organisation und Aufbau, Entwicklung der Dienstzweige, Postwertzeichen, Postsparkassen) - Herbert Krafft (Schriftleiter, Leiter der Wirtschaftsschriftleitung der Krakauer Zeitung): Probleme und Möglichkeiten der Wirtschaft - Senkowsky (Finanzpräsident, Leiter der Generaldirektion der Monopole): Der Wiederaufbau der Monopolverwaltung im GG (Tabakmonopol, Branntweinmonopol, Salzmonopol, Zündholzmonopol, Mineralölmonopol, Süßstoffmonopol, Glücksspielmonopol) - Dr. Plodeck (Ministerialrat, Leiter der Treuhandverwaltung in der Regierung des GG): Die Treuhandstelle im GG - Dr. Becker (Regierungsrat, Stellvertr. Leiter der Abteilung Devisen und Außenwirtschaft in der Regierung des GG): Devisenbewirtschaftung / Devisenverkehr mit dem Ausland – Dr. Dr. Paersch (Reichsbankdirektor a.D., Bankdirigent der Emissionsbank in Polen): Die Emissionsbank - Körner (Landesbauernführer, SS-Brigadeführer, Leiter der Hauptabteilung Ernährung und Landwirtschaft in der Regierung des GG): Die landwirtschaftlichen Verhältnisse, ein Erbe der polnischen Wirtschaft – Dr. Eissfeldt (Oberlandesforstmeister, Leiter der Hauptabteilung Forsten in der Regierung des GG): Forst- und Holzwirtschaft (Der Waldbestand, Bodenbewirtschaftung, Holzwirtschaft, Jagdverhältnisse, Forstschutzkommando) - Dr. Frauendorfer (Reichshauptamtsleiter, M.d.R., Leiter der Hauptabteilung Arbeit in der Regierung des GG): Neuordnung auf dem Gebiet der Arbeit (Arbeitsrecht und Arbeitsschutz, Arbeitseinsatzverwaltung, Sozialversicherung, Wohnens- und Siedlungswesen, Militärversorgung, Soziale Betreuung) - Ohlenbusch (Oberregierungsrat, Leiter der Hauptabteilung Propaganda in der Regierung des GG): Der kulturelle Aufbau - Emil Gassner (Hauptschriftleiter, Pressechef der Regierung des GG): Die Pressearbeit - Dr. Albert Weh (Oberlandesgerichtsrat, Leiter des Amtes für Gesetzgebung in der Regierung des GG): Gesetzgebung (Militärverwaltung des 25 X.1939, GG, Rechtssetzung, Verordnungswesen) - Wille (Ministerialrat, Leiter der Hauptabteilung Justiz in der Regierung des GG): Gerichtsbarkeit - Bauder (Präsident, Leiter der Hauptabteilung Bauwesen in der Regierung des GG): Bauwesen (Straßen-und Brückenbau, Wasserstraßen, Hochbau) - Dr. Adolf Watzke (Hofrat, Leiter der Hauptabteilung Wissenschaft und Unterricht in der Regierung des GG): Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung (Schulwesen, Volksschulen, Unterricht, Höhere Schulen, Deutsches Höheres Schulwesen, Ukrainische Höhere Schulen, berufsbildendes Schulwesen, Wissenschaft, Volksbildung, Sonstige Aufgaben) - Dr. W. Coblitz (Direktor des Instituts für Deutsche Ostarbeit): Das Institut für Deutsche Ostarbeit (Geisteswissenschaftliche / Naturwissenschaftliche Sektionen) - Dr. Walbaum (Gebietsgesundheitsführer, Leiter der Abteilung Gesundheitswesen in der Regierung des GG): Gesundheitswesen – Dr. Niffka (Sportbeauftragter des Generalgouverneurs): Deutscher Sport im GG - Dr. Gstöttenbauer (SA-Oberführer, Regierungsdirektor, Leiter des Personalamts in der Regierung des GG): Der Personaleinsatz im GG - Dr. Schepers (Oberregierungsrat, Leiter des Amtes Raumordnung in der Regierung des GG: Raumordnung - Dr. Cuypers: Der Bevollmächtigte des Generalgouverneurs in Berlin - Nave (Kurdirektor, Stadtkommissar des Staatlichen Heilbades Krynica): Die Heilbäder und Luftkurorte des GG -Einreisebestimmungen in das GG - Devisenvorschriften im Reise- und Überweisungsverkehr zwischen dem GG und dem Reichsgebiet - Devisenbeschränkung für die im GG tätigen Reichsdeutschen - Überweisung von Gehaltsbezügen in das Reich - Angaben über den Distrikt Krakau - Angaben über den Distrikt Radom - Angaben über den Distrikt Lublin -Angaben über den Distrikt Warschau - Angaben über den Distrikt Galizien - Anhang: Die Dienststellen des GG (Stand: 1.September 1941, mit Ergänzungen) - Verzeichnis der Karten - Verzeichnis der Abbildungen - Sachregister - Ortsregister. - Die Fotos tragen Unterschriften wie z.B.: "Jüdischer Straßenhändler im Warschauer Getto / Juden auf dem Weg zur Arbeit / Hinterhöfe im Warschauer Judenviertel / Einlasstor zum jüdischen Wohnbezirk in Krakau / Volksdeutscher Bauer aus dem Distrikt Lublin vor der Umsiedlung / 10 Groschen kostet ein Eimer Wasser. Jüdischer Wasserholer in Lublin" (dabei die Juden mit Judenstern-Armbinde am rechten Oberarm abgebildet) / "Wolhyniendeutsche Bauern vor ihrem geschmückten Wagen: so kehrten sie heim ins Reich / Treck der Wolhyniendeutschen durch das GG in die deutsche Heimat / Für das Reich geworbene polnische Landarbeiterinnen / Polnisches Marktleben / Uniform der deutschen Führer des Baudienstes im GG (Werkgruppenführer) / Reichshof (Rzeszowt), Kreisburg. Sitz des Kreishauptmanns / Der Führer nimmt den Vorbeimarsch der siegreichen deutschen Truppen in Warschau ab / Der Generalgouverneur, Reichsminister Dr. Frank / Der Führer / Staatsakt in Lemberg anlässlich der Eingliederung des Distrikts Galizien in das GG, 1. August 1941 / Der Generalgouverneur nimmt Salz und Brot als Zeichen der Gastfreundschaft der Bevölkerung entgegen / Großkundgebung der Bevölkerung auf dem Adolf-Hitler-Platz in Stanislau/Distrikt Galizien am 22. Oktober 1941. - Gegenüber der Auflage von 1940 überarbeitet und wesentlich erweitert. 55,00 EUR. #356 [Geschichte][Polen][bk]

Deane, John Russell. Ein seltsames Bündnis. Ein Bericht des Leiters der US-Militärmission in Moskau 1943-1945 über Amerikas Bemühungen, während des Krieges mit Rußland zusammenzuarbeiten. Verlag Neue Welt, Wien 1946. Engl. Broschur, OU, 318 S. 15x20,5. 8,00 EUR, #139 [Geschichte ][Politik]

Der englische Geheimdienst. Von Dr. Alfred Seid. Junker und Dünnhaupt Verlag, Berlin 1940. Das Britische Reich in der Weltpolitik, Heft 8. Schriften des Deutschen Instituts für Außenpolitische Forschung und des Hamburger Instituts für auswärtige Politik, Heft 23. Broschur mit illustr. Deckel, 44 S. 15x22. Über Geschichte, Organisation, Tätigkeit des britischen Geheimdienstes – Buch wohl noch ungelesen. 8,00 EUR, #475 [Geschichte][England][bk]

Donauschwaben / Donaudeutsche : Die Donauschwaben in Südkalifornien. Hrsg.: Donauschwäbische Vereinigung von Südkalifornien, Inc., Beacon Press, Whittier, California 1968. Broschur, 175 S., zahlr. Abb. Mit kurzer handschr. Widmung des Verfassers Hans Schaus. Name auf Titel, am oberen Kapital etwas angestoßen, sonst gut. Mit Verzeichnis der nach dem 2. Weltkrieg eingewanderten Familien. 15x22,5. Donauschwaben (auch Donaudeutsche) ist ein Sammelbegriff für die im 17. bis zur zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in die Länder der Stephanskrone ausgewanderten Deutschen, (aber auch Franzosen, Spanier und Italiener), deren Siedlungsgebiete längs des Mittellaufs der Donau in der Pannonischen Tiefebene lagen. Die Ansiedlungen beschränkten sich anfänglich auf die Militärgrenze, einer Kette habsburgischer Militärbezirke entlang der Grenze zum Osmanischen Reich. Diese Militärgrenze blieb bis Ende des 19. Jahrhunderts kaiserliches Kronland, während die restlichen, jedoch größeren donauschwäbischen Siedlungsgebiete der ungarischen Komitatsverwaltung eingegliedert wurden. Nach dem Zerfall der österreichisch-ungarischen Monarchie als Folge des Ersten Weltkrieges wurden die Siedlungsgebiete der Deutschen in Ungarn durch die alliierten Mächte dreigeteilt. Ein Teil verblieb bei Ungarn, der zweite Teil wurde Rumänien zugeteilt und der dritte Teil fiel an den neu gegründeten Staat Jugoslawien. In der Endphase des Zweiten Weltkrieges flüchteten viele Donauschwaben, wurden ermordet, verschleppt oder in Internierungslager eingewiesen. Im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts lösten sich viele der deutschen Siedlungen durch große Auswanderungswellen vorwiegend nach Deutschland und Österreich weitgehend auf. [Wikipedia]. 25,00 EUR, #281 [Geschichte][USA][e]

Kahn, Arthur D. Offiziere, Kardinäle und Konzerne. Ein Amerikaner über Deutschland. Aus d. Amerikanischen übers. u. bearb. v. G. F. Alexan. Verlag der Nation, Berlin o.J. (1964). Vorworte Prof. Stefan Heymann (1964) u. Arthur D. Kahn (1950). Rotes Leinen, 276 S. Mit einem Anhang. 12,5x20,5. Der Verfasser war Offizier deer US-Army. 8,00 EUR, #305 [e]

Klein, Fritz. Warum Krieg um Abessinien? Bibliographisches Institut Leipzig, 1935. Broschur, 96 S., 1 farb. Aufklappkarte. 16x23,5. 12,00 EUR, #P67 [Afrika][Politik][Geschichte][bk]

Menn, Fritz. Auf den Straßen des Todes. Leidensweg der Volksdeutschen in Polen. Hrsgg. v. Dr. Fritz Menn. Verlag: v. Hase & Koehler Verlag Leipzig 1940. Zeitbücherei v. Hase & Koehler Nr.7. Broschur, 126 S. Leichte Altersspuren. 13x18,3. Inhalt: 1) Marian Hepke: Der Bromberger Blutsonntag; 2) Fenske: In polnischen Gefängnissen; 3) Gotthold Starke: Neun Tage Misshandlungen, Qual und Tod; 4) Ellen Conrad: Deutsche Frau zwischen polnischen Schergen; 5) Lisbeth Busse: Ich bin allein übrig geblieben; 6) Hilarius Breitinger: Meine Internierung in Polen; 7) Klaus Lieske: Der Todesmarsch; 8) Von xxx: Der Schandfleck Polens: Bereza Kartuska; 9) Rudolf Wilsch: Durch Polens Gefängnisse getrieben. 10) Amtliche Protokolle. 15,00 EUR, #469

Mitteilung über die Berliner Konferenz der Drei Mächte. Hrsgg. vom Verlag „Tägliche Rundschau“ 1945. Heft, 39 (+1) S. 10,5x14,7. Seltene Broschüre, die gleich nach der Konferenz für die deutsche Bevölkerung veröffentlicht wurde und alles enthält, was die Deutschen wissen sollten und durften. 5,00 EUR, #370

Mitteilung über die Berliner Konferenz der Drei Mächte. Heft, 39 (+1) S., o.O., o.J. (1945). 10,5x15. Seltene Broschüre, die gleich nach der Konferenz für die deutsche Bevölkerung veröffentlicht wurde und alles enthält, was die Deutschen wissen sollten und durften. Veröffentlicht vermutlich in: "Tägliche Rundschau"; wurde von der sowjetischen Besatzungsmacht für die deutsche Bevölkerung herausgegeben. 6,00 EUR, #P40 [bk]

Molotow, W. M. Fragen der Aussenpolitik. Reden und Erklärungen April 1945 - Juni 1948. Verlag für fremdsprachige Literatur, Moskau 1949. Blaues Leinen, 658 S., 1 Frontispiz. 16x20. Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow (russisch Вячеслав Михайлович Молотов, eigentlich Skrjabin, russisch Скрябин; *1890greg., † 1986) war ein führender Politiker der UdSSR und einer der engsten Vertrauten Josef Stalins. Molotow war von 1930 bis 1941 sowjetischer Regierungschef (Vorsitzender des Rates der Volkskommissare) und von 1939 bis 1949 sowie 1953–1956 sowjetischer Außenminister (Bezeichnung bis 1946: Volkskommissar für Auswärtige Angelegenheiten). 8,00 EUR, #54 [Politik][Geschichte]

Schultze-Pfaelzer, Gerhard. Wilhelmstraße 73. Hammer Verlag u. Druckerei Berlin 1947. EA. Englische Broschur, OU, Vorwort des Autors, 200 S. Umschlag gebräunt. 19x20,5. Roman mit autobiographischen Zügen. Der Autor gehörte zum politischen Kreis um Stresemann u. hatte die politischen Ereignisse in der Wilhelmstraße u. im Neudeck in den Jahren 1932-1934. Das Buch entstand nach dem fünfwöchigen Prozeß gegen Franz v. Papen vor der großen Spruchkammer von Nürnberg, an der der Autor als Zeuge der Anklage teilnahm. Das Buch soll trotz einer novellistischen Einkleidung ein Beitrag zur Geschichtsschreibung der Vorgänge um den Ausklang der Hindenburg-Ära sein, wie sie nach dem Erleben des Autors u. nach dem lückenhaften Tatsachenmaterial gewesen ist. 12,00 EUR, #379 [e]

Stalin, J. Über den Großen Vaterländischen Krieg der Sowjetunion. Verlag der sowjetischen Militärverwaltung in Deutschland, Berlin 1945. Halbleinen, 140 S., Frontispiz mit Bild Stalins, holzfreies Papier. Private Widmung im Vorsatz. 14x20. Reden, Aufrufe, Befehle Stalins aus der Zeit vom 3.7.1941 bis 6.11.1944. 8,00 EUR, #306 [Weltkrieg][Geschichte][R]

Statistisches Jahrbuch für das Deutsche Reich - Dreiundfünfzigster Jahrgang, 1934. Herausgegeben vom Statistischen Reichsamt. Verlag von Reimar Hobbing, Berlin 1934. Grünes Leinen, XLVIII/563 S. +252 S. Internationale Übersicht + 28 S. Anhang. Nur leichte Gbrsp., alter Name in Vorsatz u. Titel. 16,5x25. Buch wiegt über 1,3 kg. Umfangreiches amtliches statistisches Material zu Gebietseinteilung und Bevölkerung, Bewegung der Bevölkerung, Land- und Forstwirtschaft, Viehwirtschaft, Fischerei, Veterinärwesen, Gewerbe, Verkehr, Außenhandel, Preise, Löhne, Beschäftigung und Arbeitslosigkeit, Verbrauch, Wirtschaftsrechnungen, Umsatz, Geld- und Kreditwesen, Unternehmungen, Versicherungswesen, Finanzwesen, Volkswirtschaftliche Bilanzen, Gesundheitswesen, Wohlfahrtspflege, Unterrichtswesen, Justizwesen, Reichsheer und Reichsmarine, Wahlen und Abstimmungen, Berufsvertretungen, Wetterkunde. 18,00 EUR, #266

Vogel, Karl. M-AA 509. Elf Monate Kommandant eines Internierungslagers. Selbstverlag, Memmingen 1951. Leinen, 257 (3) Seiten u. eine dreiteilige gefaltete Tafel mit Ansicht des Internierungslagers in Garmisch-Partenkirchen (Camp 8), einem Foto und dem Kommandostrukturplan des Lagers. Nur Schutzumschlag mit Beschädigungen, das Buch ist gut. 15x21. Tagebuchartiger Bericht des Kommandanten des Internierungslagers in Garmisch-Partenkirchen im Zeitraum 17. Juli 1945 bis 16. Juni 1946. 12,00 EUR, #202 [Weltkrieg][Geschichte][Garmisch]

Wittek, Erhard. Ein Becher Wasser und andere Begebenheiten aus Polen. Wilhelm Heyne Verlag, Dresden 1940. 11.-20. Tsd. Braunes Leinen mit goldgeprägter Vignette, farbig illustr. OU von Alfred Zacharias, 96 S. 12x19. Buch über Verbrechen an der deutschen Bevölkerung im September 1939. 8,00 EUR, #45 [Bell][Weltkrieg]

Zwischen Storting und Downing Street - Ein Tatsachenbericht über Schicksalsstunden des norwegischen Volkes, zusammengestellt auf Grund authentischer Dokumente. Deutsch-Norwegischer Verlag, Oslo, o.J. (um 1942). Broschur mit illustr. Umschlag, 158 (1) S. Nur obere Ecke mit Knickspur, sonst gut erhalten. 14x19,7. 5,00 EUR, #515 [Geschichte][Norwegen]

.

mehrere Zeitabschnitte

Angewandte Geschichte Band 3 : Kulturgeschichte in Mythus, Sage, Dichtung - Angewandte Mythologie. = Angewandte Geschichte Band 3 (erschienen sind 6 Bände in Einzelausgaben). Von Prof. Dr. Heinrich Wolf. Verlag Theodor Weicher, Ihn. Karl Kaehler, Leipzig, 5. Auflage 1942. Halbleinen, XI/441 (4) S. Nur leichte Lagerspuren. 16,23,5. Inhalt: Vorworte. Kindheitsepochen. // Alte Kulturwelt: I. Die nationale Kultur der alten Griechen. II. Das Judentum im Mythus uns Sage. II. Die Weltkultur: Das hellenistische Zeitalter; Die römische Kaiserzeit. // Das germanisch-deutsche Volkstum bis zur Reformation: I. Eintritt des germanisch-deutsche Volkstums in die Geschichte, II. Die Tragik des Mittelalters. III. Das Emporkommen einer allgemeinen Laienkultur. // Neuzeit: I. Faust II. Neu-Humanismus III. Entdeckung und Wiedergeburt des nordisch-germanischen Wesens. IV. Gefährliche Gegenströmungen. // Anhang: I. Erschleichung der Erstgeburt. II. Der welsche Januskopf. III. Aus den altgriechisch-germanisch-deutschen Mythen und Sagen. 12,95 EUR, #240 [Geschichte][Kulturgeschichte][e]

Atzler, Alois : Quellenstoffe und Lesestücke für den Geschichtsunterricht in Lehrerseminaren. 3 Bände. Hrsgg. v. Alois Atzler. Druck und Verlag Ferdinand Schönigh, Paderborn 1905/1904/1905. Grüne Leinenbände mit ornamentaler Blindprägung und Titelgold, Schnitt marmoriert. Kleiner Stempel auf Titelblatt, nur Schnitt etwas angebräunt, bei Band I obere Ecke nur leicht angestaucht, sonst wohlerhalten. 15,5x22,5. Band I: Deutsche Geschichte bis zum Ausgange des Dreißigjährigen Krieges. VIII/304 S. / Band II: Deutsche und brandenburgisch-preußische Geschichte vom Ausgange des Dreißigjährigen Krieges bis 1815. VII (1)/259 S. / Band III: Neueste Geschichte seit 1815 bis zur Gegenwart. VIII/286 S., 1 Bl. - Sehr sachkundig geschriebene Artikel zur deutschen Geschichte von teils namhaften Historikern. Zusammen 25,00 EUR, #19 [Geschichte][Pädagogik][bk]

Berndorff, H. R. Spionage! Verlag Dieck & Co., Stuttgart 1929, 41. Aufl. Halbleinen (wohl älterer Buchbinder-Einband), 280 S. Schönes farb. Exlibris (Konrad Schmidt). 13,5x19. Autor schildert Spionagefälle aus der Zeit vor dem 1. WK bis ca. 1920, u.a. Oberst Redell, Armgard Karl Graves, Madmoiselle docteur, Mata Hari, Edith Cavell, Marthe Movenil. 8,00 EUR, #233 [Geschichte][1.Weltkrieg]

Büllow: Die Aera Bülow - Eine historisch-politische Studie von Johannes Haller. Stuttgart und Berlin, J. G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger, 1922, 1. - 5. Tsd. Halbleinen, IX, 152 S. 14x22,5. 5,00 EUR, #201 [Politik][Geschichte][bk]

Bülow, Paula von. Aus verklungenen Zeiten. Lebenserinnerungen 1833 – 1920. Von Paula von Bülow geb. Gräfin von Lindnen. Hrsgg. v. Prof. Dr. Johannes Werner. v. Hase & Koehler Verlag, Leipzig 1924, 14.-18. Tsd. Leinen, 213 S., zahlr. Bildtafeln. 15x22,5. Die Verfasserin war u.a. langjährige Oberhofmeisterin am Hofe Friedrich Franz II. in Schwerin, am Berliner, Wiener und am russischen Hof; sie zeichnet mit ihren Erinnerungen auch ein interessantes Geschichtsbild der Zeit. 12,00 EUR, #315 [Bülow][Geschichte]

Busch, Moritz : Bismarck und sein Werk. Beiträge zur inneren Geschichte der letzten Jahre bis 1896. Nach Tagebuchblättern von Moritz Busch. 1.-4. Tsd. Verlag S. Hirzel, Leipzig 1898. Halbleinen (älterer Buchbindereinband), IV/120 S. Stempel auf Titel u. Vorsatz, zwei kleine Randeinrisse im Titelblatt (ca. 1 cm), gegenüber Titel einmontiertes Schildchen mit Spruch zu Bismarck, nur vereinzelt saubere Unterstreichungen. 15x22. Julius Hermann Moritz Busch (* 13. Februar 1821 in Dresden; † 16. November 1899 in Leipzig) war ein deutscher Publizist, bekannt vor allem für seine Schriften über Bismarck. 1870–1873 war er einer von Bismarcks Presseagenten und begleitete ihn in dieser Funktion während des ganzen Deutsch-Französischen Kriegs. [Wikipedia] 8,00 EUR, #136 [Geschichte][Bismarck]

Conrady, A. (Alexander Hubert Alphons Conrady). Kulturbilder - Geschichte der Revolutionen vom niederländischen Aufstand bis zum Vorabend der französischen Revolution. Erster Band (von 2). Mit 229 Bildern und Dokumenten aus der Zeit. Verlag Buchhandlung Vorwärts, Berlin, o. J. Illustr. Halbleinen, VIII/392 S. Deckel u. Papier durchgängig gleichmäßig herstellungsbedingt leicht bräunlich. 20x28. Inhalt: Vorbemerkung. I. Wirtschaftliche Umwälzung und revolutionäre Bewegungen zu Beginn der Neuzeit. II. Vorgeschichte und Anfänge der Revolution in den Niederlanden. III. Vlämische Freiheitskämpfe, Niederländische Republik. IV. Old England. V. Parlamentarische Kämpfe, persönliches Regiment. VI. Der Sieg der Rundköpfe. VII. Die Spaltung der Puritaner und das Ende Karls I. VIII. Englische Klassenkämpfe im ersten Jahr der Republik. Band wiegt 1,25 kg. 15,00 EUR, #A39 [bk]

Das spanische Weltreich - Grundlagen und Entstehung. Von Richard Konetzke. Verlag Georg D. W. Callwey, München 1943. Fester Einband, illustr. Vorsätze, 256 S. + 4 Bildtafeln. Nur etwas Lichtbräune am Rand vom Einband, alter Vorbesitzereintrag im Vortitel (dat. 1944). 12,7x213,5. Erst wenn man die geistig-seelische Haltung des Menschen im Zeitalter der großen Entdeckungen erfaßt und die großen Wandlungen im damaligen Staaten- und Völkerleben sich verdeutlicht, gewinnt man die Voraussetzung für die richtige Würdigung der Wirkungen, die das spanische Imperium auf die Neue Welt ausgeübt hat. [aus dem Vorwort]. 15,00 EUR, #286 [Geschichte][Spanien]

Der deutsche Lebensraum. Von Rupert von Schumacher. Bausteine für Geschichtsunterricht und nationalpolitische Schulung. Verlag Quelle & Meyer in Leipzig 1938. Kartoniert, 46 (2) S., mehrere Textkarten. Nur Umschlag etwas lichtrandig, Name mit Bleistift auf Titel. 15x21. Das Werden des deutschen Lebensraumes. Das Wesen des deutschen Lebensraumes. Die innere Aufgabenstellung des deutschen Lebensraumes. Das äußere Schicksal des deutsche Lebensraumes. Geschichtlicher Gesamtüberblick. 15,00 EUR, #437 [Geschichte ][Politik][Unterricht][Deutschland][bk]

Der Kampf um die Weichsel - Untersuchungen zur Geschichte des polnischen Korridors. Verfasser: Dr. Walter Geisler, Dr. Hans Hübner, Dr. Karl Josef Kaufmann, Dr. Wolfgang La Baume, Dr. Manfred Laubert, Dr. Friedrich Lorentz, Dr. W. Millack, Dr. Erich Keyser. Hrsg.: Dr. Erich Keyser. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart, Leipzig u. Berlin 1926. Rot-Braunes Leinen, Titel goldgeprägt, VII S., 1 Bl., 178 S. mit einigen Textkarten. Hinten in Einstecklasche eine gefalt. Nationalitätenkarte des Weichsellandes von Dr. Walter Geisler nach der Volkszählung von 1910. Makuliertes Bibliotheken-Exemplar in sehr guter Erhaltung (nur übliche Stempel, am Deckel Aufhellung von abgelöstem Registraturschild). 15,5x23. Kapitel: Vorwort. Die Korridor-Landschaft. Die vor- und frühgeschichtliche Bevölkerung Ostdeutschlands. Die deutschen Siedlungen in Pommerellen zur Zeit der Herzöge und des Deutschen Ritterordens. Sprache und Volkstum der Kaschuben. Westpreußen und Polen zwischen 1454-1772. Der kulturelle Zustand Westpreußens am Ende der polnischen Zeit. Friedrich der Große und Westpreußen. Westpreußen im 19. Jahrhundert. Bevölkerung und Wirtschaft im Weichsel-Korridor vor und nach dem Weltkriege. Die natürlichen Landschaften des Weichsellandes und ihre Bevölkerung. Verzeichnis von Schriften zur Einführung in die Landeskunde des Weichsellandes. - Seltenes Buch. 75,00 EUR, zzgl. 4,95 Versand. #113 [Geschichte][Westpreußen][bk]

Der Kampf zwischen Tschechen und Deutschen. Von Dr. Emanuel Rádl. Ins Deutsche übertragen von Richard Brandeis. Verlag Gebrüder Stiepel, Reichenberg Böhmen, 1928. Mit einem Vorwort von Dr. Gustav Peters. Halbleinen (Buchbinder-Einband), IV/208 S. Mit Namen- und Sachrgister. Name im Spiegel, Seite 45 mit Tintenspur, sonst gut. Buchbinder-Einband, das beschnittene Titelblatt vom Originalumschlag liegt bei. 17,5x25,3. Der Verfasser war Prof. der Philosophie an der tschechischen Karls-Universität in Prag. - Seltenes Buch. 175,00 EUR, zzgl. 4,95 Versand. #368 [bk]

Deutsche Geschichte als Rassenschicksal. Von Dr. Karl Zimmermann. Verlag Quelle & Meyer, Leipzig 1933, 5. Aufl. (mit umfangreichen und wesentlichen Änderungen), 11.-13. Tsd. 1934. Reihe: Das Dritte Reich – Bausteine zum neuen Staat und Volk. Engl. Broschur, OU, XI/194 (5) S. Leichter Rauchgeruch, sonst gut. 15x22. Seitherige und künftige Geschichtsauffassung. Die rassenbiologische Grundlegung der neuen Geschichtsbetrachtung. Weltanschauung und Rassenentwicklung. Die rassische Entwicklung des deutschen Volkes und ihre geschichtlichen Epochen. Rückblick und Ausblick. 15,00 EUR, #307 [bk]

Deutschland und Frankreich - Versuch einer geistesgeschichtlichen Grundlegung der Probleme. Von Hermann Platz. Verlag Moritz Diesterweg, Frankfurt a. M. 1930. Broschur, 2 Bll., 151 S. Alter Namenszug auf Umschlag u. Titel, vereinzelt saubere Textanstriche u. Randbemerkungen mit Bleistift. 15,5x23. Vorwort. Neue Voraussetzungen zur Bereinigung der deutsch-französischen Frage. Die deutsch-französische Solidarität im realistisch-geschauten Abendlande. Die französische Wirklichkeit in der deutschen höheren Schule. - Seltenes Buch. 40,00 EUR, #519

Die Bedeutung der Rasse im Leben der Völker. Einführung zu der unvollendet hinterlassenen „Rassenkunde Frankreichs“ des Grafen J. A. Gobineau. Aus dem Französischen übertragen und herausgegeben von Dr. Julius Schwabe. J. F. Lehmanns Verlag, München 1926. Grünes Leinen, 120 (8) S. Nur Rücken etwas geblichen, gutes Exemplar. Vorn schönes Exlibris Hans Simon's Bücherei. 12,5x19,5. Seltenes Buch. 28,00 EUR, #54 [bk]

Die Finanzskandale des Kaiserreichs. Von Kurt Heinig. Verlag für Sozialwissenschaften, Berlin 1925. Halbleinen, 80 Seiten. Nur stellenweise Bleistiftunterstreichungen, sonst gutes Exemplar. 16x22,5. Die vorliegende Arbeit will nichts anderes sein als eine – überdies lückenhafte – Sammlung von Randzeichnungen zu charakteristischen Finanzskandalen des kaiserlichen Deutschland, ein Beitrag zur Sittengeschichte jener Kreise, die während der letzten Jahrzehnte der Hohenzollernherrschaft nach Geburt, Erziehung, Einkommen und Stellung zu den Bevorzugten und zu den Verantwortlichen der Nation gehörten. (aus dem Vorwort). Themen u.a.: Der Schieber; Das junge Kaiserreich der Schieber; Der Schieberkrach der Frommen; Kolonialskandale :Diamantenschieber, Tippelskirch. Die Stinnes-Atmosphäre; Fürstliche Leistungen; Schlußfolgerungen. Mit Namen- und Literaturverzeichnis. 15,00 EUR, #43 [bk][e]

Die großen Katastrophen. Nach Berichten von Augenzeugen erzählt v. Eugen Szatmari. Unter Mitarbeit v. Dr. Nikolaus Aranyossy. Piper Verlag, Berlin 1.-5. Tsd. 1928. Rotes Leinen, 222 (6) S. + 8 Bildtafeln. Nur rundes Siegel auf Deckel u. überklebter Stempel auf Titel. 12,7x18,5. Berichte über Naturkastrophen, Feuersbrünste, Überschwemmungen, Schiffs- und Zugunglücke, z.B. Untergang der Dampfer „Empress of Ireland“ (1914), „Titanic“ (1912) u. Brand auf Dampfer „General Clocum“ (1904), Theaterbrände, u.a. 15,00 EUR, #153

Die Residenzstadt Potsdam. Berichte und Bilder. Hrsgg. v. Martin Hürlimann unter Mitarbeit v. Paul Ortwin Rave. Atlantis-Verlag Berlin 1.-10. Tsd. 1933. Leinen, gering gebräunt, 336 S., zahlr. Bildtafeln, 1 Plan von Potsdam. Stellenweise schwache Bleistiftanstriche am Seitenrand. 15x21,5. Kapitel: Potsdam bis zur Zeit des ersten Königs; Der Soldatenkönig und seine Residenz; Friedrich der Große und seine Bauten; Friedrich des Großen Tagewerk und Liebhabereien; Friedrich Wilhelm II.; Friedrich Wilhelm III.; Friedrich Wilhelm IV.; Potsdam heute. 8,00 EUR, #309 [Potsdam][Geschichte]

Die Wunder der Urwelt. Eine populäre Darstellung der Geschichte der Schöpfung und des Urzustandes unseres Weltkörpers sowie der verschiedenen Entwicklungsperioden seiner Oberfläche, seiner Vegetation und seiner Bewohner bis auf die Jetztzeit. Von Dr. W. F. A. Zimmermann. 32. Auflage, nach dem neuesten Stand der Wissenschaft verbessert von Dr. S. Kalischer. Mit 322 in den Text gedruckten Abb. Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung Berlin 1891. Halbleder, XII/588 S., 1 Tafel. Einband an den an den Kanten altersentsprechend berieben, nur Frontispiz u. Titelblatt mit Feuchterand, innen altersgemäß ordentlich. 16x23. 18,00 EUR, #353 [Geschichte][Natur][bk]

Essig, Olga, Dr. Die Frau in der Industrie. Quellenhefte zum Frauenleben in der Geschichte, Heft 18. Hrsgg. v. Emmy Beckmann u. Irma Stoß. F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung, Berlin 1927. Broschur, 198 S. ca. 15x23. 8,00 EUR, #404 [Geschichte][Frauen][bk]

Forscherfreude. Ausgewählte Darstellungen aus allen Gebieten wissenschaftlicher Forschung. Gesammelt v. Hermann Berdrow u. Dr. van Vleuten. Verlag der Drürr'schen Buchhandlung, Leipzig 1914. Grünes Leinen mit Blind- u. Goldprägung, 250 S., 39 Abb. Nur alter Namenszug auf Titel, sonst gut und sauber. 16x23. 8,00 EUR, #107 [Geschichte][Natur]

Frank, Reinhard. Englands Herrschaft in Indien. 3. Band der Schriften der Schriftenreihe "England ohne Maske". Deutsche Informationsstelle. Berlin 1940. Propaganda-Broschüre. Broschur, OU, 99 S., mehrere Bildtafeln, Anhang m. Quellennachweis. Format A5. 8,00 EUR, #P21[Geschichte][England]

Frankreichs Länderraub seit 1000 Jahren. In 10 Karten dargestellt von Prof. Dr. W. Vogel. Verlag des Deutschen Schutzbundes, Berlin. o.J. (um 1923). 10 ganzseit. Karten mit Begleittext und eine Textseite "Gegenrechnung". Grenzverläufe und Kriegszüge seit dem "Fränkisch-Karolingischen-Reich" im Jahre 843 bzw. 925 bis zum Jahre 1923. Heft, 19,5x17,5 quer. Umschlag lichtrandig, innen gut. 15,00 EUR, #A8 [Geschichte][Frankreich][bk]

Frobenius, Herman: Die Hohenzollern. Geschichte Brandenburg-Preußens und des Deutschen Reiches unter den Hohenzollern. Mit vielen Original-Illustrationen und Kunstbeilagen. Verlag: Merkur, Berlin, ca.1910. Leinen, dekorative Deckelprägung, VIII/640 S. mit Textbildern + zahlr. Bildtafeln. Rücken am oberen Kapital ca. 8 mm breit eingerissen (mit kleiner Fehlstelle), vorn 3 Blatt lose, sonst innen gute Erhaltung. Die Seitenzählung beginnt mit Seite 17 (lt. Inhaltsverzeichnis so o.k. - keine fehlenden Seiten, vermutlich Fehler beim Druck). 16,5x23,5. Buch wiegt ca. 1,8 kg. 15,00 EUR, #498 [Preußen][Brandenburg][Geschichte][Genealogie][bk][e2]

Geschichte unserer Zeit seit dem Tode Friedrichs des Zweiten (umfaßt Zeitraum von 1794-1813). Von K. A. Menzel. 4., verbesserte und vermehrte Ausgabe. Zweiter Theil = 13. Theil von Karl Friedrich Becker's Weltgeschichte, Siebente, verbesserte und vermehrte Ausgabe (Dritter Abdruck) Hrsgg. von Johann Wilhelm Loebell. Mit den Fortsetzungen von J. G. Woltmann und K. A. Menzel. Verlag u. Druck v. Duncker und Humblot, Berlin 1841. Leinen, Schnitt marmoriert, 4 Bll., 379 S. 13x20,5. 15,00 EUR, #88 [bk]

Geschichten aus der Geschichte. Broschürenreihe. Verlag Hachmeister & Thal, Leipzig 1922. Broschur, an den Kapitalen etwas angestoßen. 13x18,5. #219 [Bell][Geschichte][bk]

Geschichtliches Arbeitsheft in Karten und Kulturskizzen. Mit textverbundenen Merkstoffen und Zeittafeln. Mittelalter. Bearb. v. Hermann Kolbe. Verlag Ferd. Ashelm, Berlin u. Köln 1930. Fadenheftung, 46 S. mit Abb. u. Karten. Nur einige wenige saubere Einträge, 2 Abb. sauber mit Buntstift koloriert, insgesamt gutes Expl. 22,7x18,5 quer. 6,00 EUR, #368 [Geschichte][Pädagogik][bk]

Geschichtswiederholungen in Fragen und Antworten. Zunächst zum Gebrauch der Schüler auf der Oberstufe höherer bayerischer Lehranstalten. Hrsgg. v. Dr. Paul Joachimsen. 3. verbesserte Aufl. Verlag H. Hugendubel, München 1925. Halbleinen, 2 Bll., 193 S. Mit einem 32-seitigen Beiheft. 16x19,5. 8,00 EUR, #158 [Pädagogik][Geschichte]

Geschichtszahlen von den Germanen bis zur Gegenwart – Was jeder Deutsche aus der Geschichte seines Volkes wissen muß! Von C. Schütte. Cläre Erlitz-Verlag, Caputh bei Potsdam, o.J. (Chronik endet mit dem 29. 12. 1939). Heft, 24 S. Leichte Altersbräune, sonst gut. 14,7x20,7. 6,00 EUR, #P60 [bk]

Hans Henning Freiherr Grote. 2000 Jahre Deutsches Ringen. Von Hermann dem Cherusker bis Hindenburg. Schönfeld, Berlin o.J. (um 1934). Blaues Leinen, nur im hinteren Scharnier ca. 6 cm aufgeplatzt - sonst gut und sauber, 336 S. + 165 Bildtafeln u. zugehörigem Text. 18x25 (über 1,3 kg schwer). Kapitel: Aus Nacht und Nebel bis zu Hermann, dem Befreier; Völkerwanderung, Frankenkönige und das Reich Karls des Großen; Entstehung des Deutschen Reiches und die Ottonen; Kaiser und Canossa; Die großen Hohenstaufen; Die kaiserlose Zeit und das Wiedererwachen der deutschen Selbstsucht; Luther, Kaiser und Papst; Der Krieg des Bundschuhs und Franz von Sickingen; Die Geißel der dreißiger Jahre; Versailles, Wien und Berlin; Der große Friedrich; Die französische Revolution, Napoleon und das Ende des ersten Reiches; Der Sieg des deutschen Idealismus und die Befreiung von 1813; Der Dornenweg in die deutsche Einheit; Bismarck hämmert das zweite Reich; Kaiser Wilhelm II und das Ende des zweiten Reiches; Das System von Weimar und sein Untergang; Von sieben Mann bis siebzehn Millionen (hier Beiträge zum Werdegang und Wesen der S.A., der NSDAP u.: Houston Stewart Chamberlain über Adolf Hitler). 15,00 EUR, #413 [bk]

Hedemann, Justus Wilhelm : Jugend und Alter - Die Folge der Generationen. Ein Blick auf unsere Zeit. Von Dr. Justus Wilhelm Hedemann. Verlag von Gustav Fischer, Jena 1931. Reihe: Jenaer Akademische Reden. Herausgegeben von dem jeweiligen Rektor der Universität. Heft 12. „Die nachfolgende Niederschrift, teilweise in den Ton einer Ansprache übergehend, gibt eine Rede wieder, die ich am 17. Januar 1931 im Großen Volkshaus in Jena gehalten habe. Die Rede galt der Feier, die von der Universität Jena der sechzigjährigen Wiederkehr des Tages der Reichsgründung gewidmet war. J. W. Hedemann“ Heft, 3 Bll., 30 S. 16x23,3. 15,00 EUR, #476 [bk]

Herriot, Eduard. Eduard Herriot : Erinnerungen eines Politikers und Staatsmannes. Carl Reissner Verlag, Dresden 1928. © 1928, Edouard Herriot, Paris. Aus d. Französ. v. Dr. Franziska Juer-Marbach. Blaues Leinen, 255 S. Stempel auf Titel. 14x21. Mit Beilageblatt: Verlagswerbung, u.a. auch für vorliegendes Buch mit Porträtfoto v. Herriot. Edouard Herriot, 1972-1957, französ. Politiker, 1905 Bürgermeister v. Lyon, 1916/17 Wirtschaftsminister, französ. Premierminister 1924/25, 1926 u. 1932, bemühte sich um entspanntes politisches Verhältnis zu Deutschland. Vorliegende Autobiographie ist zugleich interessantes Geschichtswerk der Zeit. 18,00 EUR, #458 [Geschichte][Biographie][bk]

Hiltebrandt, Philipp. Der Kampf ums Mittelmeer. Union Verlag Stuttgart 1940. 6.-10. Tsd. Leinen, XVI/517 S. + Anhang mit 13 Karten, Farbkopfschnitt. Rücken wirkt etwas angestaubt, Deckel lichtgebräunt, sonst gut. 14x22x5 cm. Die Kämpfe um die Vorherrschaft im Mittelmeerraum von der Antike bis Mussolini. 8,00 EUR, #122

Hohenlohe-Ingelfingen. Aus meinem Leben. Aufzeichnungen des Prinzen Kraft zu Hohenlohe-Ingelfingen, weiland General der Artillerie und Generaladjutant seiner Majestät des Kaisers und Königs Wilhelm I. Erster Band: Vom Revolutionsjahr 1848 bis zum Ende des Kommandos in Wien 1856. Nebst einer Lebensskizze und dem Bildniß des Verfassers. Berlin 1897 (Erstauflage). Verlag Ernst Siegfried Mittler und Sohn. Weinrotes Leinen mit Goldprägung, Kopfgoldschnitt, Schmuckvorsatz, 1 Frontispiz, LIII/379 S. (=432 S.) + 1 Auffaltafel (Stammtafel). Nur minimale Abriebstelle am Deckel, sonst gute Erhaltung. Inhalt: Vorwort: Arved v. Teichman und Logischen. Lebenskizze des Prinzen Kraft zu Hohenlohe-Ingelfingen mit Übersichts-Tafel der nächsten Verwandten u. Liste: Die litterarischen Arbeiten des Prinzen; Die wichtigsten Taten aus dem Leben des Prinzen. Erstes Buch: Das Revolutionsjahr 1848: Gärungen vor der Revolution; Die März-Revolution; Die ferneren Erlebnisse im Jahre 1848. Zweites Buch: Praktischer Dienst bis zur Rückkehr von der Kriegsschule 1853. Drittes Buch: Wien: Von der Rückkehr zur Truppe 1853 bis zur Ernennung zum Flügeladjutanten 1856. Mit Namen- und Sachregister. Zweiter Band: Flügeladjutant unter Friedrich Wilhelm IV. und König Wilhelm 1856-1863. Berlin 1906 (5. Auflage). Verlag Ernst Siegfried Mittler und Sohn. Vorwort: Die Hinterbliebenen. Weinrotes Leinen mit Goldprägung, Kopfgoldschnitt, Schmuckvorsatz, IX/382 S. 16x24. Inhalt: Viertes Buch: Flügeladjutant vom Dienst in den gesunden Tagen des Königs Friedrich Wilhelm IV. Vorwort der Hinterbliebenen. 1. Der erste Dienst als Flügeladjutant bis Mai 1856. 2. Mai und Juni 1856: Reise nach Dresden, Der Hof, Lebensweise des Königs. 3. Sommer und Herbst 1856: Fürstliche Besuche in Berlin, Badereise nach Marienbad, Herbstausflüge. 4. 1857 bis zur Erkrankung des Königs. Fünftes Buch: Die Krankheit des Königs Oktober 1857 bis Januar 1958: 1. Erkrankung des Königs. 2. Tegernsee. 3. Die Regentschaft. 4. Italien 5. Neapel und die Rückreise. 6. In der Heimat bis zum Ende [des Königs]. Sechstes Buch: Flügeladjutant bei König Wilhelm 1861-1863: Im Dienst bei König Wilhelm, Konflikte mit dem Landtag wegen der Militär-Reorganisation, Militärische Besichtigungen des Königs, Dienstreise in die Schweiz, In Baden, Manöver am Rhein, Der König in Paris, Die Krönung in Königsberg, Einzug in Berlin, Feierlichkeiten in Breslau. 2. Das Jahr 1862: Opposition, Ministerium Hohenlohe, Truppenübungen, Begräbnis der Herzogin von Sagan, Bismarck wird Ministerpräsident. Das Jahr 1863: Der polnische Aufstand, Erkrankung des Königs, Mordversuche, Karlsbad, Reise nach Gastein, Reise nach Baden, Salzburg, Truppenübungen, Volksabstimmung in Berlin, Beginn der dänischen Frage. Privatangelegenheiten, Einweihung von Königs Wusterhausen. Anlagen. Namen- und Sachverzeichnis. Dritter Band: Die Kriege 1864 und 1866 / Friedenszeit bis 1870. Mit einem Titelbild und vier Skizzen im Text [Karten]. 5.Aufl. Berlin 1906. Verlag Ernst Siegfried Mittler und Sohn. Vorwort: v. Bremen. Weinrotes Leinen mit Goldprägung, Kopfgoldschnitt, Schmuckvorsatz, VIII/412 S. Inhalt: Siebentes Buch: Der Krieg 1864. Vorwort: von v. Bremen. I. Vorgänge: Von Hamburg bis Flensburg; Von Flensburg bis Hadersleben; Kolding; Düppel und Ballegaard; Rückblick. Achtes Buch: Die Friedenszeit 1964 bis 1866: Berlin beim Düppelsturm; Das Frühjahr nach dem Düppelsturm; Bei den Sommerübungen als Regimentskommandeur; Der Herbst 1864; 1865, 1866. Neuntes Buch: Der Feldzug 1866: Jahresbeginn und Mobilmachung; Ausmarsch bis zur Grenze; Die ersten Tage auf feindlichem Boden; Der 3 Juli – Kampf in Horenowes; Nach der Schlacht bis zur Waffenruhe; Die Waffenruhe und der Waffenstillstand; Der Friede und der Rückmarsch. Zehntes Buch: Die Friedenszeit 1867 bis 1870. Mit Namen- und Sachverzeichnis. Vierter (Schluß-) Band: Der Krieg 1870/71. Reise nach Russland. Mit zwei Bildertafeln, der Nachbildung eines Briefes, zwei Skizzen im Text und vier Kartenbeilagen im Steindruck. Berlin, 3.Aufl. 1907. Verlag Ernst Siegfried Mittler und Sohn. Weinrotes Leinen mit Goldprägung, Schmuckvorsatz, Schnitt dezent marmoriert, IX/566 S. Bei den Karten handelt es sich um Faltkartenbeilagen auf Papier in Einstecklasche im hinteren Deckel: 1) Übersichtskarte zum Kriege 1870/71. 2) Schlacht bei Gravelotte - St. Privat am 18.8.1870. 3) Rechtsabmarsch nach Sedan. 4) Paris 1870/71.Inhalt: Vorwort: von v. Bremen. Elftes Buch: Der Krieg von 1870/71: I. Von Berlin bis Paris: Mobilmachung; Von Berlin bis zur Grenze; Von der Grenze bis zur Schlacht von St. Privat; Die Schlacht von St. Privat; Von St. Privat bis Sedan; Die Schlacht von Sedan; Von Sedan bis Paris. II: Vor Paris: vom 19. September bis 27. Oktober; Die Erstürmung von Le Bourget; Vom 3 November bis 20. Dezember; Das zweite Gefecht um Le Bourget; Einleitung der Artillerieangriffe auf Paris; Der Artillerieangriff auf Paris; Nach dem Kampf. Nachtrag: Die Reise nach Rußland. Schlußwort des Herausgebers.Namen- und Sachverzeichnis. Achtung: Band IV zwar gleiches Format wie die anderen Bände, aber andere Einbandgestaltung. 16x24. Bände wiegen über 3,9 kg. Zusammen 50,00 EUR, zzgl. 5,95 EUR Versand. #X17 [Biografie][Militär][Geschichte][bk]

Hohenlohe-Ingelfingen. Aus meinem Leben. Aufzeichnungen des Prinzen Kraft zu Hohenlohe-Ingelfingen, weiland General der Artillerie und Generaladjutant seiner Majestät des Kaisers und Königs Wilhelm I. Erster Band: Vom Revolutionsjahr 1848 bis zum Ende des Kommandos in Wien 1856. Nebst einer Lebensskizze und dem Bildniß des Verfassers. Berlin 1897 (Erstauflage). Verlag Ernst Siegfried Mittler und Sohn. Weinrotes Leinen mit Goldprägung, Schmuckvorsatz, LIII/379 S. (=432 S.), 1 Frontispiz. Nur minimale Abriebstelle am Deckel, sonst gute Erhaltung. 16x24. Inhalt: Vorwort: Arved v. Teichman und Logischen. Lebenskizze des Prinzen Kraft zu Hohenlohe-Ingelfingen mit Übersichts-Tafel der nächsten Verwandten u. Liste: Die litterarischen Arbeiten des Prinzen; Die wichtigsten Taten aus dem Leben des Prinzen. Erstes Buch: Das Revolutionsjahr 1848: Gärungen vor der Revolution; Die März-Revolution; Die ferneren Erlebnisse im Jahre 1848. Zweites Buch: Praktischer Dienst bis zur Rückkehr von der Kriegsschule 1853. Drittes Buch: Wien: Von der Rückkehr zur Truppe 1853 bis zur Ernennung zum Flügeladjutanten 1856. Mit Namen- und Sachregister. 15,00 EUR, #14 [Biografie][Militär][Geschichte]

Hohenlohe-Ingelfingen. Aus meinem Leben. Aufzeichnungen des Prinzen Kraft zu Hohenlohe-Ingelfingen, weiland General der Artillerie und Generaladjutant seiner Majestät des Kaisers und Königs Wilhelm I. Dritter Band: Die Kriege 1864 und 1866 / Friedenszeit bis 1870. Mit einem Titelbild und vier Skizzen im Text [Karten]. 4. Aufl. Berlin 1906. Verlag Ernst Siegfried Mittler und Sohn. Weinrotes Leinen mit Goldprägung, Schmuckvorsatz, VIII/412 S. Mit Namen- und Sachverzeichnis. Lagerspuren, Kanten berieben, Beschädigung im unteren Teil des vord. Gelenks. 16x24. Inhalt: Siebentes Buch: Der Krieg 1864. Vorwort: von v. Bremen. I. Vorgänge: Von Hamburg bis Flensburg; Von Flensburg bis Hadersleben; Kolding; Düppel und Ballegaard; Rückblick. Achtes Buch: Die Friedenszeit 1964 bis 1866: Berlin beim Düppelsturm; Das Frühjahr nach dem Düppelsturm; Bei den Sommerübungen als Regimentskommandeur; Der Herbst 1864; 1865, 1866. Neuntes Buch: Der Feldzug 1866: Jahresbeginn und Mobilmachung; Ausmarsch bis zur Grenze; Die ersten Tage auf feindlichem Boden; Der 3 Juli – Kampf in Horenowes; Nach der Schlacht bis zur Waffenruhe; Die Waffenruhe und der Waffenstillstand; Der Friede und der Rückmarsch. Zehntes Buch: Die Friedenszeit 1867 bis 1870. Mit Namen- und Sachverzeichnis. 15,00 EUR, #14 [Biografie][Militär][Geschichte][bk]

Hohenlohe-Ingelfingen. Aus meinem Leben. Aufzeichnungen des Prinzen Kraft zu Hohenlohe-Ingelfingen, weiland General der Artillerie und Generaladjutant seiner Majestät des Kaisers und Königs Wilhelm I. Vierter (Schluß-) Band: Der Krieg 1870/71. Reise nach Rußland. Mit zwei Bildertafeln, der Nachbildung eines Briefes, zwei Skizzen im Text und vier Kartenbeilagen im Steindruck. Berlin 1907. Verlag Ernst Siegfried Mittler und Sohn. Weinrotes Leinen mit Goldprägung, Schmuckvorsatz, IX/566 S. + 1 Faksimiletafel + Kartenbeilagen. Mit Namen- und Sachverzeichnis. Im vord. Gelenk Gewebe nur am Rand etwas aufgeplatzt. Bei den Karten handelt es sich um Faltkartenbeilagen auf Papier in Einstecklasche im hinteren Deckel: 1) Übersichtskarte zum Kriege 1870/71. 2) Schlacht bei Gravelotte - St. Privat am 18.8.1870. 3) Rechtsabmarsch nach Sedan. 4) Paris 1870/71. 16x24. Inhalt: Vorwort: von v. Bremen. Elftes Buch: Der Krieg von 1870/71: I. Von Berlin bis Paris: Mobilmachung; Von Berlin bis zur Grenze; Von der Grenze bis zur Schlacht von St. Privat; Die Schlacht von St. Privat; Von St. Privat bis Sedan; Die Schlacht von Sedan; Von Sedan bis Paris. II: Vor Paris: vom 19. September bis 27. Oktober; Die Erstürmung von Le Bourget; Vom 3 November bis 20. Dezember; Das zweite Gefecht um Le Bourget; Einleitung der Artillerieangriffe auf Paris; Der Artillerieangriff auf Paris; Nach dem Kampf. Nachtrag: Die Reise nach Rußland. Schlußwort des Herausgebers. Band wiegt 1,3 kg. 15,00 EUR, #14 [Biografie][Militär][Geschichte][bk]

Ihde, Wilhelm. Mensch als Gott. Verirrungen des menschlichen Geistes. Dargestellt aus der Geschichte Britanniens, einem Lande, das fern von den Menschen, jenseits von Gut und Böse, gelegen ist. Zentralverlag der NSDAP, Franz Eher Nachf., München 1940. Blaues Leinen, 214 S. Einband unfrisch. 15x22,5. 8,00 EUR, #374 [Geschichte][Politik][England]

Jenker, Hans. Die wichtigsten Ereignisse der Staaten- und Kulturgeschichte in 170 Jahreszahlen [Altertum bis 1888]. Zum Schulgebrauch zusammengestellt v. Prof. Dr. Hans Jenker, Oberlehrer der Luisenschule zu Berlin. 3., vermehrte u. verbess. Aufl. Velhagen & Klasing, Bielefeld u. Leipzig 1908. Halbleinen, IV/52 S. Im Innendeckel und hinter dem Titelblatt handschr. Einträge mit Bleistift, stellenweise Bleistiftanstriche, Umschlag mit Altersflecken. 12,5x19,5. 8,00 EUR, #P47 [Geschichte][Pädagogik][bk]

Kaiser Wilhelm 1797-1877. Von Wilhelm Müller, Prof. in Tübingen. Mit dem Porträt des Kaisers (Lithographie v. P. Rohrbach). Verlag J. Springer, Berlin 1877. Leinen, VI/235 S. Eb. stark geblichen u. wellig (Feuchtigkeit), Papier stellenweise etwas gebräunt, innen nur gering wellig. Seltenes Buch, deshalb trotz der Schäden im Katalog, noch ordentliches Lese- bzw. Studienexemplar. 13x19,5. Kapitel: Prinz Wilhelm 1797-1840; Der Prinz von Preußen 1840-1861; König Wilhelm 1861-1871; Kaiser Wilhelm 1871-1877. 18,00 EUR, #138 [Biografie][Geschichte][bk]

Kämpfer, Künder, Tatzeugen. Gestalter deutscher Größe. Band II.: Künder. Hrsg.: Ernst Adolf Dreyer u. Heinz W. Siska. Zinnen-Verlag, München-Wien-Leipzig 1942. Halbleinen, 616 S., zahlr. Porträt-Zeichn. v. Ludwig Mayer-Lucas, München. Name im Vorsatz, sonst gut. 16x23x5,5. Buch wiegt über 1 kg.B iographien und Wertungen für 33 bekannte Deutsche von verschiedenen Autoren. 12,00 EUR, #281 [Geschichte][Biografie][bk]

Krauss, Werner. P L N. Die Passion der halykonischen Seele. Verlag Vittorio Klostermann, Frankfurt/M. 1946. Broschur, 373 S. Vorsatz entfernt, Knickspur in Umschlagecke, sonst gut. 13x19. PLN -geschrieben 1943 u. Anfang 1944 im Zuchthaus Plötzensee sowie in den Wehrmachtsgefängnissen Berlin-Buch u. Fort Zinna/Torgau- war der Versuch eines Verurteilten, die Erfahrung Deutschland für seinen Teil zu bewältigen. Alfred Kothe, ein junger Mitgefangener schmuggelte die in vineulis eng und flüchtig beschriebenen Zettel aus der gemeinsamen Zelle. "PLN (= PostLeitNummer), eine codierte satirische Gestaltung der faschistischen Tragödie u. Hybris Deutschlands, es gehört zu den wenigen bedeutenden literarischen Zeugnissen aus dem inneren Deutschland jener Zeit." (Killy). 12,00 EUR, #256 [Geschichte][Bell][bk]

Leitfaden der Preußischen Geschichte. Von Prof. Dr. W. Pierson. Hrsgg. v. Prof. Dr. John Pierson. 17. Aufl. Berlin 1910. Verlag von Leonhard Simion Nf. Halbleinen, IV/202 S. + 32 Fototafeln mit Bildern von den Standbildergruppen in der Sieges-Allee zu Berlin, 1 Zeittafel: Wachstum des brandenburgisch-preußischen Staates, 1 Zeittafel der preußischen Geschichte, 1 Stammtafel: Das Haus Hohenzollern. 13x20. Zum Buch gehörte noch eine Karte von Preußen, diese fehlt hier. Name auf Titel, Tintenspur auf Schnitt. 5,00 EUR, #408 [Preußen][Geschichte]

Lürßen, Elisabeth, Dr. Die Frauen des fürstlichen Absolutismus und des internationalen Adels. Quellenhefte zum Frauenleben in der Geschichte. Hrsgg. v. Emmy Beckmann u. Irma Stoß. Heft 13. F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung, Berlin 1927. Broschur, 62 S. ca. 15x23. 12,00 EUR, #404 [bk]

Mitteilungen der Akademie zur wissenschaftlichen Erforschung und zur Pflege des Deutschtums / Deutsche Akademie. Zweites Heft. München, Jhrgg. 1935. Broschur, pag. 173-400. Umschlag etwas lichtrandig mit Stempel, Block etwas gewellt. 14,5x22,5. Auswahl: Nordländer. Nordische Musiktage in Wiesbaden. Deutscher Sprachunterricht im dänischen Staatsfunk. Kirchliche Baukunst Alt-Livlands. Über den deutschen Ursprung burischer Familiennamen. Verzeichnis der zwischen 1652 und 1806 am Kap eingewanderten u. eingebürgerten Deutschen (1.Teil). Sprache u. Volk. Zentralstelle für Sprechpflege und Sprechkunde in München. Nachrichten. 15,00 EUR, #337 [Deutschland][Geschichte][bk]

Preußen : Preußens Geschichte in Wort und Bild. Bearb. v. Dr. Gottlob Schumann u. Wilhelm Heinze. Verlag von Carl Meyer (Gustav Prior), Hannover, 2., vermehrte Aufl. 1892. Weinrotes Leinen, X/220 S. mit Abb. Im hinteren Gelenk etwas angeplatzt, Kanten berieben, helle Verfärbung am Deckel, alter Namenseintrag auf Titel, 1 Blatt lose, Vorsatzblatt u. hinterer Spiegel mit Bleistiftnotizen, im Text stellenweise Randbemerkungen Bleistift. 14x22. Kapitel: Die Mark Brandenburg von den ältesten Zeiten bis zur Besitznahme durch die Hohenzollern 1415. Die Kurfürsten von Brandenburg aus dem Hause Hohenzollern 1415-1701. Die Könige von Preußen aus dem Hause Hohenzollern seit 1701. Anhang: Kurze Geschichte der wichtigsten im Laufe der Zeiten an Brandenburg-Preußen gekommenen Länder. Regententafel. Wachstum des brandenburgisch-preußischen Staates unter den Hohenzollern. Zeittafel. Stammtafel der Hohenzollern seit Kurfürst Friedrich I. - 18,00 EUR, [Preußen][Geschichte][Brandenburg][bk][fbl]

Robertson, William : The Works of William Robertson, D. D. Containing the History of America, Reign of Charles the Fifth, History of Scotland, and Disquisition Concerning India. In two volumes - Vol. I. + Vol II. University Edition. London: by Jones and Co., Temple of the Muses, (Late Lackingston's), Finsbury square. 1829. Halbleder der Zeit mit reicher Rückenvergoldung, 1 Porträtkupfer und 3 Titelkupfern sowie zwei Karten u. 1 Bildtafel, Lederecken, schöne glänzende Buntpapiervorsätze. Buch mit Lagerspuren, Kanten berieben, im vorderen Gelenk der Lederbezug gebrochen, Bindung aber intakt. Die Frontispizes und Bildtafeln wohl papierbedingt gebräunt. Im Band 1 vorn alte Widmung. 14x21,5 cm. Bände wiegen über 1,6 kg. Vol I: Buch besteht aus dem Vorwort und zwei Teilen: Vorn ein Frontispiz, nach dem Titelblatt xxxi Seiten: „The life of Dr. William Robertson“, danach ein Zwischentitelblatt für den ersten Teil: „The History of the Discovery of America. Complete in one volume.“. Danach xvi Seiten mit: „Preface“, „Contents“, „A catalogue spanish books and manuscripts“, danach eine Bildtafel u. zwei Aufklappkarten (Nord- und Südamerika) - danach 393 S. „The History of America“. Es folgt ein Zwischenblatt mit Verlagshinweisen, ein zweites Frontispiz, das nächste Titelblatt für den zweiten Teil: „The history of Scotland. During the reigns of Queen Mary, and of King James VI.“ Es folgen iv Seiten „Preface,“ danach bis Seite 230 „The History of Scotland“, Seite 231-250 „Critical Dissertation: The murder of King Henry, and the genuineness of the Queen's letters bothwell“, Seiten 250-325 „Appendix“ und Seiten 327-340 „Index“. Vol II: Buch besteht aus zwei Teilen: „The history of the reign of the Emporer Charles V. With a view of the Progress of Society in Europe. From the subversion of the roman empire, to the beginning of the sixteenth century. By Wiiliam Robertson, D. D. Complete in one volume.“ Mit 2 Frontispizes, 464 Seiten. / Teil 2: „Historical Disquisition concerning the knowledge which the ancients had of India; and the progress of trade with that country, prior to the discovery of the passage to it by the cape of good hope.“, iv Seiten „Preface“, 1 S. „Contents“, Seiten 1-50 „Disquisition on ancient India“, Seiten 51-75 „Appendix,“ Seiten 77-108 „Notes ans Illustrations“, Seiten 109-114 „Index“. 150,00 EUR, #24 [Amerika][Schottland][Indien][Geschichte][bk]

Roepke, Fritz. Von Gambetta bis Clémenceau. 50 Jahre französische Politik und Geschichte. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/Berlin 1922. Halbleinen, 291 S. Nur Einband etwas lichtrandig, sonst gutes Exemplar. 15,5x23. Die provisorische Regierung und der Kampf um die Staatsform 1870-1877; Kulturkampf und Kolonialpolitik 1879-1881; Die liberale Republik; Frankreich wird Weltmacht 1882-1898; Die sozialistische Bewegung; Die radikale Republik 1898-1905; Marokko, Deutschland und die Entende Cordiale 1904-1911; Der „neu Geist“ 1911-1914; Die Katastrophe – Juni-August 1914; Frankreich im Kriege 1914-1918; Der französische Friede 1918-1921; Anhang: Text einiger Gesetze und Verträge, Zeittafel, umfangreiche Literaturübersicht, Namenverzeichnis. 8,00 EUR, #83 [Geschichte][Frankreich]

Schmidt, Axel. Dominium maris baltici. Schriftenreihe: Preußische Jahrbücher Band 31. Herausgeber: Walter Heynen. Verlag von Georg Stilke, Berlin 1936. Broschur, 76 S., mehrere Textkarten u. Tabellen. 14,5x22,3. Die Bezeichnung Dominium maris baltici ist ein lateinisches Schlagwort und bezeichnet übersetzt „die Herrschaft über das Baltische Meer“. Inhalt: Einleitung; Die Geschichte der Ostsee; Die wirtschaftlichen Grundlagen; Die Ostsee nach dem Weltkrieg; Politischer Ausblick; Statistik-Anhang. 15,00 EUR, #304 [Geschichte][Ostsee][Europa][bk]

von Schumacher, Rupert. Des Reiches Hofzaun. Geschichte der deutschen Militärgrenze im Südosten. 4. Auflage. Verlag Ludwig Kichler, Darmstadt 1943. Ppbd., 312 S. + mehrere Bildtafeln mit Darstellung alter Grenzbefestigungsanlagen u. Uniformen. 1 Auffaltkarte: Die k.k. Militärgrenze (nach der Karte von W. Pokorny, Wien 1840); Die Gliederung der Militärgrenze. 13x19. 12,00 EUR, #90 [Geschichte][Militär]

Seeliger, Emil. Maulwürfe des Völkerringens. (Kriegsanalysen, insbes. 1. Weltkrieg). Verlag für Kulturpolitik Otto Schaffer, Berlin 1.-7. Tsd. 1940. Leinen, 304 S., Kopffarbschnitt. 12,5x19. 8,00 EUR, #201 [Krieg][Geschichte][Politik][bk]

Stricker, Käthe. Deutsche Frauenbildung vom 16. Jahrhundert bis Mitte 19. Jahrhundert. Quellenhefte zum Frauenleben in der Geschichte, Heft 21. Hrsgg. v. Emmy Beckmann u. Irma Stoß. F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung Berlin 1927. Broschur, 98 S. Ca. 15x23 cm. Umschlag beschädigt. Seltenes Buch. 8,00 EUR, #404 [bk]

Tornius, Valerian. Die gute alte Zeit. Streifzüge durch die gesellschaftliche Kultur der Vergangenheit. Otto Quitzow Verlag, Lübeck 1924. Halbleinen, 180 S., mit 6 Kupfertiefdrucken. Eb. lichtrandig, Rücken verblasst. 13x19. Themen: Das Hofkonzert. Hausmusik. Geselligkeit in Alt-Leipzig. Das Picknick. Tiefurt und Belvedere. Gesellschaftsspiele. Kaffeehäuser und Kaffeegärten. Aus der Kulturgeschichte der Küche. Postreisen vor 100 Jahren. 15,00 EUR, #153 [Kulturgeschichte][Geschichte][bk]

Valentin, Veit. Bismarck und seine Zeit. Druck u. Verlag: B. G. Teubner, Leipzig u. Berlin 1915. Reihe "Aus Natur und Geisteswelt" Nr. 500. Ppbd., 133 S., 1 Frontispiz, Quellenverz., Anhang mit Verlags.-anzeigen. Rü.-titel in Goldprägung. 12,5x18,5. 8,00 EUR, #384 [Geschichte][Biografie][bk]

Wider den Strom - Vom Werden und Wachsen der nationalen Opposition im alten Reich. Von Heinrich Claß. Verlag von K. F. Koehler, Leipzig 1932. Blaues Leinen mit goldgeprägtem Titel aud Deckel und Rücken, 4 Bll., 421 S. 15x22,5. Kapitel: Vorwort. 1. Jugendjahre 1868 bis 1894 2. Politische Tätigkeit bis zur Plauener Tagung 3. 1894 bis 1903 3. Stellvertretender Vorsitzender des Alldeutschen Verbandes 4. Die letzten Vorkriegsjahre 1908 bis 1914 5. Die ersten Kriegsmonate August 1914 bis Frühjahr 1915. Mit Sach- und Personenverzeichnis. - Heinrich Claß. Claß war 1903-1908 stellvertr. Vorsitzender, dann bis 1939 Vorsitzender des Alldeutschen Verbandes. Er beschreibt seinen politischen Werdegang und die politischen und geschichtlichen Ereignisse der Zeit aus seiner Sichtweise. - Der Alldeutsche Verband (bis 1894 Allgemeiner deutscher Verein) bestand von 1891 bis 1939 und zählte zeitweise zu den größten und bekanntesten Agitationsverbänden im deutschen Kaiserreich. Er wurde als eine der lautstärksten und einflussreichsten Organisationen des völkischen Spektrums wahrgenommen. Regional trat der Alldeutsche Verband in Personalunion mit so genannten Kriegervereinen auf. [Wikipedia] - Buch gut erhalten. 30,00 EUR, #200 [Geschichte][Politik][bk]

Windelband, Wolfgang. Die auswärtige Politik der Großmächte in der Neuzeit von 1494 bis zur Gegenwart [1936]. Essener Verlagsanstalt, Essen 1936. 4., erweiterte Auflage. Leinen, 419 S., Zeittafel. Komplett mit den 10 (oft fehlenden) Kartenbeilagen. Nur alter Vorbesitzervermerk im Vorsatz und Vortitel (dat. 1939), sonst gut und sauber. 16x23,5. Kapitel: I. Die Entstehung des Staatensystems II. Die Glieder des Staatensystems zur Zeit seiner Entstehung III. Die vorbereitenden Kämpfe um Italien 1494-1519. IV. Der Kampf gegen die Vormachtstellung Spaniens 1519-1659. V. Der Kampf gegen die Vormachtstellung Frankreichs 1659-1815. VI. Englische Weltstellung und die kontinentale Umbildung 1815-1871. VII. Das Weltstaatensystem seit 1873. Zeittafel. Personenregister. 12,00 EUR, #253 [Geschichte][Politik]

Wolf, Heinrich. Wie wir Deutschen uns selbst entdeckten. Armanen Verlag Leipzig 1933. Halbleinen, 4 Bll., 179 S. Widmung im Vorsatz: „Zur Erinnerung - Kriegsweihnacht 1941 [Name] Oberleutnant u. Battr.-Chef“. „Seit Jahren war es mein Wunsch … zu zeigen, eie wir seit Mitte des 18. Jhdts. Schritt um Schritt zum Bewußtsein unseres Volkstums und Wesens, unserer Eigenart, unserer Stärke und unserer Schwäche vorgedrungen sind.“ [aus dem Vorwort] 16x23,5. 10,00 EUR, #298 [bk]

.

b) Ausgaben ab 1950

Themen zu Antike / Altertum / Vorzeit

Themen zu Mittelalter und bis ca. 1800

Themen zum Zeitabschnitt 1800 - 1918

Themen zum Zeitabschnitt 1919 - 1932

Themen zum Zeitabschnitt 1933 - 1945

Themen zum Zeitabschnitt ab 1945

mehrere Zeitabschnitte

.

Antike / Altertum / Vorzeit

Ägypten : Hermann Grapow : Wie die Alten Ägypter sich anredeten, wie sie sich begrüßten und wie sie miteinander sprachen. Zweite Ausgabe. Akademie-Verlag, Berlin 1960. Hrsg.: Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Schriften der Sektion für Altertumswissenschaft Nr. 26. Broschur, X/202 (1) S. 16,7x24. Vorwort; Einleitung. Erster Abschnitt: Anreden: Erster Teil: Die Formen der Anrede; Erstes Kapitel: Die substantivische (nominale) Anrede; Grammatische Form der Anrede; Übersicht der Formen der nominalen Anrede; Eigenname; Appellativum ; Nackte Anreden mit Eigenname oder Appellativum; Einleitung mit ,,o" oder ,,he"; Anredewort mit Demonstrativum; Mit vorangestelltem Demonstrativum; Mit nachgestelltem Demonstrativum; Anredewort mit Artikel; Anredewort mit Suffix oder Possessivum: "mein" usw.; Zweites Kapitel: Die pronominale Anrede: ,,du", "ihr"; Zweiter Teil: Die Verwendung der Anreden; Vorbemerkungen; Zum Vorkommen und Fehlen von Anreden; Zum Ersatz der Anrede durch unpersönliches "man"; Zur Frage der Wertung gewisser Anreden und Texte; Zur Stellung der Anrede im Satz; Erstes Kapitel: Anreden im täglichen Leben; In der Familie; Eltern und Kinder; Geschwister untereinander; Verliebte miteinander; Eheleute zueinander; Anreden in der Totenklage; Außerhalb des Familienlebens; Anreden an sich selbst; Gleichgestellte untereinander; In Unterhaltungen bei der Arbeit; a) Genosse; Bruder; b) Lieber; Freund; c) Berufsbezeichnung; d) Schimpfwort; e) Verschiedenes; Antreibende Anreden an Arbeitende; Höhergestellter zum Niederen; Niederer zum Höhergestellten; An die Grabbesucher. Zweites Kapitel: Anreden im Verkehr mit dem König; Der König angeredet; Allgemeines; Gewöhnliche Anreden an den König; a) Anreden seitens des Hofes, der Beamten usw; b) Anreden seitens der unterworfenen fremden Fürsten; c) Anreden seitens der ägyptischen Soldaten; Anreden an den König in Amarna; Anreden an den König in Hymnen und ähnlichen Texten; Anreden an die Königin; Der König als Sprechender. Drittes Kapitel: Anreden im Verkehr mit der Gottheit; Die Gottheit angeredet; Allgemeines; Anreden an die Gottheit seitens der gewöhnlichen Ägypter; Anreden an die Gottheit seitens des Königs; Die Gottheit sprechend; Zum gewöhnlichen Menschen; Zum König. Viertes Kapitel: Anreden an Nichtpersonen; Anreden an Tiere; An Göttertiere; An Haustiere; An böse Tiere; Anreden an Pflanzen; Anreden an Krankheiten; Anreden an Gebäude und Örtlichkeiten; Anreden an Körperteile; Anreden an Gegenstände und Geräte; Anreden an Jahr, Tag, Wind. Zweiter Abschnitt: Anrufe, Ausrufe, Wünsche und Grüße Erster Teil: Zur Bildungsweise; Verkürzungen, Wechsel der vollen und verkürzten Ausdrücke; Einzelne Wörter als Anrufe usw.; Wortverbindungen; Allgemeines; Nominale Wortverbindungen; Verbale Wortverbindungen; a) Imperativ; b) Partizip mit Admirativpartikel; Verschiedene verbale Ausdrücke. Zweiter Teil: Zur Verwendung von Anrufen, Ausrufen, Wünschen und Grüßen Erstes Kapitel: Ermunternde Anrufe und Kommandos; Ausdrückliche pronominale Anrufe mit "du" oder "ihr"; Vorangestellt; a) Vor Sätzen mit Subjekt der dritten Person; b) Vor Sätzen mit Subjekt der ersten Person; c) Vor Sätzen mit "du" und "ihr"; Nachgestellt; Im "Dativus ethicus"; Anrufe mit einem Körperteil und Suffix der zweiten Person; Imperativische Verstärkung einer Aufforderung; Anrufe mit Ausdrücken für "siehe" und "höre"; Siehe; Höre, höret; Kommandorufe; Militärische Kommandos; Kommandos bei der Schiffahrt. Zweites Kapitel: Versichernde Ausrufe und beschwörende Anrufe; Versichernde Ausrufe: Schwurformeln; Die ältere Formel mit "leben"; Die jüngere Formel mit "dauern"; Beschwörende Anrufe. Drittes Kapitel: Äußerungendes Beifalls, des Ärgers, der Klage; Beifall und Ablehnung; Ärger; Klage. Viertes Kapitel: Äußerungen der Freude; Ausrufe der Freude; Anrufe der Freude. Fünftes Kapitel: Lobpreisungen; Preisende Ausrufe; "Preis" selbständig gebraucht; Ausdrücke mit der Admirativpartikel "wie"; Preisende Anrufe; Anrufe der Bildungsweise "Preis dir"; Verschiedenes . Sechstes Kapitel: Wunsch, Bitte und Dank; Ausrufwünsche zum eigenen Besten; Wünsche zum Besten einer anderen Person; Wünsche für das Wohlergehen jemandes; Wünsche zur Entgegennahme einer Gabe; Bitte um etwas; Dank für etwas. Siebentes Kapitel: Grüße, Willkommen und Absohied; Höflichkeit und Respekt; Willkommen; Die Ausdrücke "wie gekommen" und "du bist gekommen"; Der Ausdruck "in Frieden"; Abschied. Dritter Abschnitt: Wie man fragte und antwortete; Erster Teil: Die Tragen. Erstes Kapitel: Allgemeines; Wortfragen; Doppelfragen; Doppelung einer Frage; Eigentliche Doppelfragen; a) ,,und"-Fragen; b) "oder"-Fragen; Gruppenfragen. Zweites Kapitel: Ergänzungsfragen; Wer? wessen? wem?; Wer?; Wessen?; Wem?; Welcher ? was für ein ?; Was?; Fragegehalt "was" (soll ich tun)?; Fragegehalt "was" (bedeutet es, daß ) ?; Wegen was? zu was? durch (mit) was?; Wegen was?; Zu was?; Durch was? mit was?; Wie?; Wo? woher? wohin?; Wo?; Woher?; Wohin?; Wie groß? wieviel?; Wie lange Zeit? wann?. Drittes Kapitel: Bestätigungsfragen; Allgemeines; Ausgewählte Fragefassungen; "Bist du N N "?; "bist du N N nicht"?; "Bist du in diesem Zustand"?; "Tust du "?; "tust du nicht"?; "Gibt es "?; "ist es "? // u.v.a. 18,00 EUR, #380 [Literaturwissenschaft][Geschichte][bk]

Bismarcks Reich – Der Weg zum 2. Kaiserreich. „Geschichte“ Heft 3/2002. Sailer Verlag Nürnberg 2002. Heft, 68 S. zahlr. Abb. 21x28. 4,00 EUR, #448 (4) [bk]

Borodin, Sergej. Der hinkende Timur. Historischer Roman. Greifenverlag, Rudolstadt [1958]. Aus d. Russ. v. Marie Jacob. Leinen, OU, 426 S. 12,5x19,5. Dies ist der erste Roman über den Mongolenfürsten Timur (1336-1405) und seine Raubzüge u. das Aufblühen seiner Hauptstadt Samarkand. Die Handlung spielt im Jahre 1399. 15,00 EUR, #479 [Belletristik][Geschichte][bk]

Brot, Bad & Spiele – Massen-Unterhaltung im alten Rom.Geschichte“ Heft 1/2002. Sailer Verlag Nürnberg 2002. Heft, 68 S. zahlr. Abb. Wagenrennen, Prunksucht, Schauspiel, Gladiatoren, Sportkämpfe, Thermen, Römerleben am Niederrhein. 21x28. 4,00 EUR, #448 (4) [bk]

Das Keng-shen wai-shih - Eine Quelle zur späten Mongolenzeit. Von Helmut Schulte-Uffelage. Akademie-Verlag Berlin 1963. Ostasiatische Forschungen, Schriften der Sektion Sinologie bei der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Broschur, V/133 S. + 2 zweifarbige Karten. Kleiner Registraturaufkleber auf Umschlag, Deckel leicht lichtrandig, sonst gutes Exemplar. 17x24. Inhalt: A. Text und Verfasser B. Die Zeit Kaiser Shun-tis C. Übersetzung des Textes Keng-shen wai-shih Mit Literaturangaben, im Register: Beamtentitel, Ortsnamen, Personennamen, Sachindex. Karten: 1. Ungefähre Lage der Aufstände nach KSWS (1351-1362). 2. Aufstände in den Zentralprovinzen nach KSWS bis 1357. 18,00 EUR, #423 [China][Geschichte][bk]

Erotica Antiqua. Sexualwissenschaftliche Fragen der griechisch-römischen Antike. Ausgewählt u. übersetzt v. Prof. Dr. Werner A. Krenkel. Mit 15 zeitgenössischen Abb. u. einem Kupferstich v. Baldwin Zettl. B. G. Teubner Verlags.ges., Leipzig 1.Aufl. 1990. Rotes Leinen mit Goldprägung, 192 S. 15x22.Texte u. zeitgenössische Illustrationen schildern Szenen des Werbens, des Sexualverkehrs, des Exhibitionismus u. des Voyerismus. Die Texte, die von Homer bis Juvenal reichen demonstrieren, daß sich sexuelle Haltungen u. Aktivitäten in Griechenland u. Rom stark unterschieden. Interessant sind die Äußerungen zu einzelnen Sexualpraktiken: viele wurden akzeptiert, einige geduldet, einige kritisch betrachtet. Fazit für den Leser: In der Praxis hat sich nichts geändert, wohl aber in den Bewertungen. [aus dem Klappentext]. 12,00 EUR, #290 [Geschichte][Kultur][bk]

Felsbildkunst im Paläolithikum. Von Peter J. Ucko u. Andrée Rosenfeld. Aus dem Englischen von Dr. Wolfram Wagmuth. Kindler Verlag, München 1967. Kindlers Universitätsbibliothek. Leinen, 257 (3) S., 52 farbige u. 66 s/w-Abb. Vorbesitzereinträge in den Vorsätzen, sonst gut. 13x19,5. 12,00 EUR, #451

Geschichte des alten Orients. Von W. I. Awdijew. Verlag Volk und Wissen, Berlin 1953, 1.-20. Tsd. Überarbeitete Übersetzung eines sowjetischen Lehrbuches (von 1948) für Staatsuniversitäten und pädagogische Institute. Grünes Leinen, OU, 544 S., 161 Abb., 1 farb. Aufklappkarte, Bibliographie, Tabellen, Register. Nur Schutzumschlag mit minimalen Lagerspuren, Buch selbst sehr gut erhalten. 17,5x23,5. Mesopotamien, Sumer, Akkad, Babylon, Ägypten, Hethiter, Syrien und Phönikien, Palästina, Assyrien, Urartu, Neubabylonisches Reich, Iran (Elam, Persien), Indien, China. - Buch wiegt über 1 kg. 8,00 EUR, #154 [bk]

Hilton, R. H. / Fagan, H.: Der englische Bauernaufstand von 1381. Rütten & Loening, Berlin 1. Aufl. 1953. Deutsch v. Dr. Gottfried Lessing. Englischer Originaltitel: The English Rising of 1381. Vorwort: Dr. Eckhard Müller-Mertens. Braunes Kunstleder mit Goldprägung, OU, 160 S. 17x24,5. 8,00 EUR, #425

Kamnitzer, Heinz. Zur Vorgeschichte des Deutschen Bauernkrieges. Rütten & Loening, Berlin 1. Aufl. 1953. Braunes Leinen mit Goldprägung, 143 S. Mit Literaturangaben, Personen-, Orts- und Sachregister. Schutzumschlag unten mit kleiner Fehlstelle, Buch gut. 17x24,5. Heinz Kamnitzer: Professor für neue Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin. 8,00 EUR, #430

Kelten : Druiden, Barden, Menschenopfer – Die Welt der Kelten. „Geschichte“ Heft 4/2003. Sailer Verlag Nürnberg 2003. Heft, 68 S. zahlr. Abb. 21x28. 4,00 EUR, #448 (2 [bk]

Matriarchatstheorien der Altertumswissenschaft. Untersuchungen verschiedener Wissenschaftler zum Matriarchat im Altertum seit Johann Jakob Bachofen (Das Mutterrecht, 1861). Hrsgg. u. eingeleitet von Beate Wagner-Hasel. Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 1992. Reihe: Wege der Forschung Band 651. Graues Leinen, VI/403 S. Ehem. Bibliotheken-Expl., aber gut erhalten (aus Archivbestand, Buch war nicht im Ausleihe). 13x20. 15,00 EUR, #183 [bk]

Sparta.Geschichte mit Pfiff“ Nr. 9/91. Sailer Verlag Nürnberg 1991. Heft, 52 S. zahlr. Abb. 21,5x28. Im Land der Tänze und Gesänge - Das andere Sparta; Der spartanische Kosmos; Die Frühzeit Lakoniens; Die Eroberung Messeniens; Das Sklaven-Fundament des Staates; Spartanische Erziehung; Frauen in Sparta; Perserkriege; Pausanias; Krieg gegen Athen; Spartas Zusammenbruch. 5,00 EUR, #445 (4) [Griechenland][Geschichte][bk]

Stufen der Kultur zwischen Morgen- und Abendland – Heft II: Frühe Bauern- und Schriftkulturen. Von Adriaan von Müller und Wolfram Nagel. Wegweiser durch die Sammlungen im Museum für Vor- und Frühgeschichte Berlin. Hrsg.: Generalverwaltung der Staatlichen Museen, Berlin 1969. Broschur, 66 S. mit 11 Abb. 17x23. Hinten in Einstecklasche 2 Falttafeln: I) Tabelle Geo-biologische Epochen und Kulturentwicklung; II) Karte mit Ausbreitung der Ockergrab-Kulturen und der Glockenbecherleute sowie die urarischen Wanderzüge. Aus dem Inhalt: Vorgeschichte, Frühgeschichte, Geschichte, Sprache, Staat, Stadt, Schrift. Die ältesten Sprachschriftarten zwischen Mittelmeer und Indien. Alte Hochkulturen am Erythräischen Meer. Frühe Bauernkulturen in Europa. Die Schnurkeramischen Gruppen. Die Glockenbecher-Kultur. Die Steinkupferzeit in Mitteleuropa. Technische Fortschritte in der jüngeren Steinzeit. Das Indogermanen-Problem. Frühe Indogermanen im Orient und der Ägäis. 8,00 EUR, #P20

.

Mittelalter und bis ca. 1800

Das Kaiserreich der Deutschen - Die Ottonen und ihre Zeit.Geschichte“ Heft 12/2002. Sailer Verlag Nürnberg 2002. Heft, 68 S. zahlr. Abb. 21x28. Otto I., Heinrich II. 4,00 EUR, #448 (3) [bk]

Der Gang nach Canossa. Von Siegfried Epperlein. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1978. Illustrierte historische Hefte Nr. 11. Heft, 44 S., zahlr. Abb. 18,7x27. Über das Reichskirchensystem, Heinrich IV. und seine Gegner, Aufstand in Sachsen (1072/73), Reform der Kirche, Papsttum, Investitur der Bischöfe, Papst Gregor VII. u.a. 4,00 EUR, #A58

Die englische Revolution von 1640. Vier Aufsätze. Übersetzt aus: 3 Aufsätze aus "The English Revolution 1640, Three Essays, Edited by Christopher Hill" u. 1 Aufsatz aus Zeitschrift "Science and Society" Vol. Xii, No.1, New York 1948. Dietz Berlin 1.-20. Tsd. 1952. Halbleinen, 154 S., zahlr. Anmerkungen. Mit dem Vorwort der Ausgabe v. 1948 v. Christopher Hill. Deckel lichtrandig, sonst gut. 14,5x21. 6,00 EUR, #290

Dreißigjähriger Krieg : Das große Morden – Der Dreißigjährige Krieg. „Geschichte“ Heft 6/2002. Sailer Verlag Nürnberg 2002. Heft, 68 S. zahlr. Abb. 21x28. 4,00 EUR, #448 (3) [bk]

Ebernburg-Hefte 9. Folge 1975: Sonderdruck aus Blätter für Pfälzische Kirchengeschichte und Religiöse Volkskunde 42 Jhrgg. 1975. Hrsgg. im Auftrag der Ebernburg-Stiftung von Prof. D. Martin Schmidt DD u. Prof. D. Dr. Heinrich Steitz. Broschur, 75 S., 25 Abb. 16x24. Inhalt: Das "Burgenterritorium" des Franz von Sickingen / Das römisch-katholische Lutherbild von Ignaz Döllinger bis Otto Hermann Pesch / Thomas Müntzer – Eine Gestalt der Bewußtseinsgeschichte. 6,95 EUR, #135 [Pfalz][Geschichte][Kirche][bk]

Freier, Krieger, Adeliger – Das Rittertum im Abendland.Geschichte mit Pfiff“ Nr. 12/97. Sailer Verlag Nürnberg 1997. Heft, 52 S. zahlr. Abb. 21,5x28. 4,00 EUR, #445 (5) [bk]

Geusen - Der Freiheitskampf der Niederlande. Von Heinz Neukirchen, Vizeadmiral a.D. Trsp. Berlin 1980. Leinen, OU, 396 S., viele Abb. u. Bildtafeln, Geschichtsdaten. 17x24,5. Buch umfaßt den Zeitraum v. 1555-1588. Im Vorsatz eingeklebeter Zettel (30 Jahre Deutfracht), sonst fast wie neu. 8,00 EUR, #258 [Geschichte][Niederlande]

Göpfert, Dieter. Bauernkrieg am Bodensee und Oberrhein 1524/1525. Mit einer Wiedergabe der Bodmaner Chronik, 24 Abbildungen und 2 Kartenskizzen. Verlag Rombach, Freiburg im Breisgau 1980. Broschur, 168 S. 14,5x22. Südwestdeutschland war einer der zentralen Schauplätze des Bauernkrieges 1524 und 1525. Nach einer Einführung über die Lage der Bauern und den allgemeinen Deutschen Bauernkrieg stellt der Verfasser die von ihm selbst vor einigen Jahren aufgefundene "Bodmaner Chronik", die im Buch vollständig abgebildet und zusätzlich in modernes Deutsch übertragen ist, in den Mittelpunkt der Erörterung der Ereignisse am Oberrhein und Bodensee. 12,00 EUR, #416

Karolinger : Karls Erben – Die Reiche der Karolinger. Geschichte mit Pfiff - Heft 12/98. Sailer Verlag Nürnberg 1998. Heft, 52 S. zahlr. Abb. 21,5x28. 4,00 EUR, #445 (5) [bk]

Leipzig 1813. Die Völkerschlacht im nationalen Befreiungskampf des deutschen Volkes. Bibliographisches Institut Leipzig 1953, Reihe Leipziger Stadtgeschichtliche Forschungen Band 3. Halbleinen mit Titel in Goldprägung, 207 S., 46 Abb. auf Tafeln, mehrere Abb. im Text, 4 Textkarten, 5 farbige Kartenbeilagen (mehrfach gefaltet) mit Aufmarschplänen u. Schlachtverläufen. 17,5x24,5. Geringe Auflage! 18,00 EUR, #303 [Leipzig][Geschichte][bk]

Leonardo da Vinci : Leonardos Welt – Ein Genie der Renaissance. Geschichte“ Heft 4/2002. Sailer Verlag Nürnberg 2002. Heft, 68 S. zahlr. Abb. 21x28. 3,00 EUR, #448 (3) [bk]

Müller-Mertens, Eckhard. Das Zeitalter der Ottonen - Kurzer Abriß der politischen Geschichte Deutschlands im zehnten Jahrhundert. Rütten & Loening Berlin, 1.Aufl. 1955. Kunstleder, 215 S. Mit Zeittafel, Personenregister, Sach- und Ortsregister. Name im Vorsatz, sonst gut. 17x24,5. 15,00 EUR, #325 [bk]

von Riedesel, Friederike. Friederike von Riedesel. Mit dem Mut einer Frau. Erlebnisse und Erfahrungen im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Hrsgg. v. Dr. Wolfgang Griep. Verlag Neues Leben Berlin 1989. Leinen, OU, 282 S. mit 44 Abb. u. Karten. 14,5x22. Friederike Charlotte Louise Riedesel Freifrau zu Eisenbach, fälschlich auch „von“ Riedesel genannt (*1746 † 1808), geb. von Massow, war die Tochter des preußischen Ministers Julius von Massow und Ehefrau des braunschweigischen Generals Friedrich Adolf Riedesel. Dieser befehligte braunschweigische Truppen in englischen Diensten in Amerika. 1776 reiste Friederike mit ihren Kindern zu ihrem Mann und erlebte den Feldzug bis zur Niederlage der deutsch-englischen Truppenverbände 1777 bei Saratoga h mit. Danach folgen vier Jahre in verschiedenen Internierungslagern in denen sie sich als Offiziersfrau bewährt. 12,00 EUR, #371 [Biographie][Geschichte][Amerika][bk]

Johann Christian Schubart Edler von Kleefeld - Ein bedeutender Förderer der Landwirtschaft und der Bauernbefreiung. Von Dr. Adolf Schmiedecke. Sonderheft der „Zeitzer Heimat“ 1956. Hrsg.: Rat des Kreises Zeitz. Zeitzer Heimat - Blätter aus der Geschichte und dem Kulturleben des Kreises Zeitz, Sonderheft 7. Broschur, 76 S. mit zahlr. Abb. + 1 Auffalttafel. Innen holzfreies Papier. Umschlag deutlich nachgebräunt, Knickspur im hinteren Umschlagdeckel, Name auf Titel, sonst gut. 15x21. Johann Christian Schubart (auch Johannes Christian), *24. Februar 1734 in Zeitz † 23. April 1787 in Würchwitz bei Zeitz, 1781 erste Veröffentlichung landwirtschaftlicher Aufsätze, die teils in französischer, holländischer und englischer Übersetzungen erschienen. 8,00 EUR, #97 [Landwirtschaft][Geschichte][Schubart][bk]

Schwarzenbeck, Engelbert: Graf Luckner - Der Marschall aus der Oberpfalz. Buchverlag der Mittelbayerischen Zeitung, Regensburg 1993. Ppbd., OU, 160 S., zahlr. Abb. OU innen mit Tesa fixiert, sonst wie neu. 14x21,5. Marschall Nikolaus Graf von Luckner (1722-1794), im Siebenjährigen Krieg Führer eines hannoverschen Husarenkorps, später Generalleutnant in der französischen Armee, danach Großgrundbesitzer und dänischer Graf. Bei Ausbruch der Revolution in Frankreich im Alter von fast 70 Jahren wieder in französ. Dienst, als Marschall von Frankreich die populärste Gestalt der französischen Rheinarmee wurde ihm die Marseillaise (franz. Nationalhymne) gewidmet. Am 4.1.1794 Tod unter dem Fallbeil. 15,00 EUR, #533 [Geschichte][Biographie]

Tellenbach, Gerd. Zur Bedeutung der Personenforschung für die Erkenntnis des frühen Mittelalters. Freiburger Universitätsreden, Neue Folge, Heft 25. Hans Ferdinand Schulz Verlag, Freiburg im Breisgau 1957. Broschur, 24 S. 14,5x21. 8,00 EUR, #109 [Geschichte][Genealogie]

Waley, Daniel. Die italienischen Stadtstaaten. Kindler Verlag, München 1969, Kindlers Universitäts Bibliothek. Aus dem Englischen v. Dr. Wolfram Wagmuth. Leinen, 256 S. mit 56 teilweise farbigen Abbildungen, 2 Tabellen und 8 Karten. 13x19,5. Thema des Buches ist die Entwicklung der republikanischen Stadtstaaten in Nord- und Mittelitalien in der Zeit zwischen dem späten 11. und dem frühen 14. Jahrhundert, unter besonderer Berücksichtigung des sozialen und politischen Geschehens. Kapitel: Städtische Institutionen vor der Kommune. Die Bevölkerung. Die Stadtregierung. Auswärtige Beziehungen. Innere Zwistigkeiten. Das Versagen der republikanischen Institutionen. Mit Anmerkungen, Literaturhinweisen u. Register. 12,00 EUR, #158 [Geschichte][Italien][bk]

Zschietzschmann, Willy, Prof. Dr. Wettkampf- und Übungsstätten in Griechenland [Altertum]. Stadion, Palästra, Gymnasion. Eine Übersicht. Band I: Das Stadion. Verlag Karl Hofmann, Schorndorf bei Stuttgart 1960. Reihe "Beiträge zur Lehre und Forschung der Leibeserziehung", Band 5. Broschur, 74 S., mehrere Abb. 14,7x21. 8,00 EUR, #265 [Sport][Geschichte].

1800 - 1918

Albes, Jens. Worte wie Waffen. Die deutsche Propaganda in Spanien während des Ersten Weltkrieges. Klartext, Essen, 1.Aufl. 1996. Schriften der Bibliothek für Zeitgeschichte, N.F. Band 4. Ilustr. Ppbd., 427 S., mehrere Abb. Nur außen mit leichten Lagerspuren. 17x24,5. Sendung wiegt über 1 kg. 15,00 EUR, zzgl. 4,95 EUR Versand. #104 [Weltkrieg][Geschichte]

Anton, Günther K. Geschichte der preußischen Fabrikgesetzgebung bis zu ihrer Aufnahme durch die Reichsgewerbeordnung. Auf Grund amtlicher Quellen bearb. v. Günther K. Anton. Verlag Rütten & Loening, Berlin 1. Auflage 1953. Hrsgg. u. eingeleitet v. Horst Bülter. Halbleinen, 230 S. Dokumentenanhang mit 20 Dokumenten. 16x22,5. Kapitel: Geschichte der preußischen Gesetzgebung zum Schutz der jugendlichen Fabrikarbeiter. Geschichte des preußischen Truckverbotes. 12,00 EUR, #218 [Recht][Politik][R]

Aufstand der Bürger - Die europäischen Revolutionen 1830-1848. Geschichte mit Pfiff - Heft 3/95. Sailer Verlag Nürnberg 1995. Heft, 52 S. zahlr. Abb. 21,5x28. 4,00 EUR, #445 [bk]

Aufstand in der Deutschen Flotte - Die revolutionäre Matrosenbewegung im Herbst 1918. Heft 4. Von Kurt Zeisler. Verlag des Ministeriums für Nationale Verteidigung, Berlin 1956. Broschur, farb. Umschlagzeichnung, 91 (1) S., 2 Bll., mehrere Fotos u. Faksimiles. Deckel mit Lagerspuren, Papier materialbedingt etwas dunkel. 14,35x20,5. 12,00 EUR, #21 [Geschichte][Marine][bk]

Bittel, Karl. Der Kommunistenprozeß zu Köln 1852 im Spiegel der zeitgenössischen Presse. Hrsgg. und eingeleitet v. Karl Bittel. Rütten & Loening, Berlin 1.Aufl. 1955. Rotes Leinen, OU, 325 S., 1 Abb. + 3 Blatt mit Faksimiles. Mit Personenregister. 17x24,5. Über die Arbeitsweise der Justiz im Verfahren gegen die Mitglieder der Kölner Zentralbehörde des "Bundes der Kommunisten" vom 4. Okt. bis 12. Nov. 1852 vor den Kölner Assisen, das von Friedrich Wilhelm IV. persönlich angeordnet wurde, geben die Gerichtsnachrichten der "Kölnischen Zeitung" Aufschluß. Dieses bürgerliche Blatt verfolgte sorgfältig das Prozeßgeschehen und veröffentlichte die wichtigsten Verhandlungsbeiträge, darunter das Verhör der Angeklagten, die Zeugenaussagen, die Plädoyers, das Resumé des Präsidenten und das Urteil. Das Buch vereint diese Prozeßberichte. 12,00 EUR, #407 [Geschichte][Recht][Politik]

Braubach. Die Universität Bonn und die deutsche Revolution von 1848/49. Von Dr. Max Braubach, o. Prof. an der Univ. Bonn. Universitäts-Verlag Bonn 1948. Reihe „Wissenschaft der Zeit“. Broschur, 29 S., 64 Anmerkungen. Vorn eingefügter Zettel: "Den Mitgliedern des Parlamentarischen Rates anläßlich der Beratungen 1948 in Bonn überreicht durch den Oberbürgermeister der Stadt Bonn, dem Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn". 14,5x20. 15,00 EUR, #125 [Geschichte][Bonn] [bk]

Das neue Deutschland 1813/14. Eingeleitet v. Fritz Lange. Rütten & Loening, Berlin 1.Aufl. 1953. Nachdruck der von den Gebrüdern Gädicke, Berlin, in den Jahren 1813/14 herausgegebenen Zeitschrift "Das neue Deutschland. Enthaltend größtentheils freimüthige Berichte zur Geschichte der Bedrückung und der Wiederbefreiung Deutschlands.“ Diese Zeitschrift erschien in 9 fortlaufenden Heften in der Zeit von April 1813 bis August 1814. Braunes Leinen, XV/708 S., 1 Frontispiz. Ehemal. Bibliotheken-Exemplar-aber gut erhalten. 17x24,5x5. Buch wiegt über 1,3 kg. Interessantes Geschichtswerk mit vielen detaillierten Schildern der Zeitereignisse. 15,00 EUR, #290

Der nationale Befreiungskampf des deutschen Volkes gegen die napoleonische Fremdherrschaft. Quellenauszüge. Verlag Volk und Wissen, Berlin 1954. 1.-30. Tsd. Broschur, 150 S. + Anhang mit 18 Bildtafeln. Untere Umschlagecke abgenickt, Name auf Titel, sonst gut. 15x20,7. 5,00 EUR, #413 [bk]

Die Lützower - Erinnerungen, Berichte, Dokumente. Hrsgg. v. Fritz Lange. Rütten & Loening Berlin 1. Aufl. 1953. Halbleinen, einmontiertes Frontispiz, 203 S. + 10 Bildtafeln. Nur außen minimale Lagerspuren, vorn einige wenige kurze Rotstiftanstriche. 17x24,5. 12,00 EUR, #368 [Geschichte][Krieg][bk]

Die Macht der Liebe – Berühmte Liebespaare in der Geschichte.Geschichte“ Heft 2/2002. Sailer Verlag Nürnberg 2002. Heft, 68 S., zahlr. Abb. 21x28. 4,00 EUR, #448 (7) [bk]

Garnitsch, N. F.: Der vaterländische Krieg 1812. Rütten & Löning, Berlin 1. Auflage 1953. Broschur, 106 S. + 6 Karten. Ehemal. Bibliotheken-Exemplar, aber gut erhalten, scheinbar noch ungelesen. 14x20. 8,00 EUR, #337 [bk]

Ireland-Kunze, Leah. Der Bürgerkrieg in den USA 1861- 1865. [Dokumentation]. Militärverlag der DDR, Berlin 1.Aufl. 1989. EA. Reihe: Kleine Militärgeschichte / Kriege. Leinen, OU, 351 S., zahlr. Bildtafeln mit 69 Fotos, 17 Kartenskizzen im Text, Personenregister, Literaturverz. 12x19,5. Die Vorgeschichte des Bürgerkrieges, Verlauf u. Ereignisse, Ergebnisse u. Wirtschaft. Nachwirkungen: Wirtschaftliche u. soziale Auswirkungen auf die Entwicklung der USA, Auswirkungen auf die Entwicklung der Streitkräfte u. der Militärpolitik der USA. 8,00 EUR, #P47 [Krieg][USA][Geschichte]

Kampf um Freiheit - Dokumente zur Zeit der nationalen Erhebung 1789-1815. Hrsgg. v. Friedrich Donath u. Walter Markow. Verlag der Nation, Berlin 1.Aufl. 1954. Leinen, 499 S., zahlr. Abb u. Bildtafeln der Zeit, 1 Textkarte. 18x24,5. Buch wiegt über 1 kg. Mit 5 farb. Beilagekarten: Befreiungkrieg 1813, Deutschland 1813, Völkerschlacht bei Leipzig 1813, Rheinbundstaat Württemberg, Schlacht bei Ligny u. Quatre-Bras, Warre u. Belle-Alliance am 16. u. 18. Juni 1915. 15,00 EUR, #398

Karl Liebknecht in seinem Wahlkreis Potsdam – Spandau – Osthavelland. Regionalgeschichtliche Dokumente aus dem Havelbezirk, Heft 5. Hrsg.: Bezirksleitung Potsdam der SED, Potsdam 1989. Broschur, 48 S., zahlr. Abbildungen. 20x28,5. 8,00 EUR, #S [Potsdam][Geschichte][e]

Matrosenaufstand. Robert Rosentreter u. Horst Westphal: Rebellion in der Hölle. Buch über den Aufstand in der deutschen Flotte 1917 und deren Vorgeschichte. DMV, Berlin 1.-10. Tsd. 1976. Leinen, 288 S. mit einigen Zeichnungen + zahlr. Fototafeln (Kriegsschiffe, Porträt- u. Gruppenbilder). Im Anhang: Zeittafel 1914-1917, Schema der Organisationsstruktur der revolutionären Matrosenbewegung, Struktur der Hochseeflotte im Okt. 1914, Struktur der kaiserlichen Marine, 2 Karten, Übersicht über Dienstgrade der Kaiserlichen Marine, Quellenverzeichnis. Rißzeichnungen: Linienschiff "Prinzregent Luitpold" (ab 1914), HMS "Dreadnought" (1906), Linienschiff "Nassau", Schlachtkreuzer "Seydlitz", Schnitt durch 38,1-cm-Geschützturm der "Queen-Elizabeth"-Klasse. Deckel mit Lagerspuren, Papier herstellungsbedingt etwas bräunlich. Insgesamt geringe Gesamtauflage. 15x22. 8,00 EUR, #327 [Geschichte][Militär][See][bk]

Novemberrevolution : Illustrierte Geschichte der deutschen Novemberrevolution 1918/1919. Dietz Verlag, Berlin 1:Aufl. 1968. Leinen, 392 S., zahlr. Abb., 14 Karten, zahlr. Anmerkungen. Großformat 24,5x31. Band wiegt über 2 kg. Bild-Text-Band zu Vorgeschichte, Verlauf u. Ergebnissen der Novemberrevolution. 15,00 EUR, #P14

Novemberrevolution : Illustrierte Geschichte der deutschen Novemberrevolution 1918/1919. Bild-Text-Band zu Vorgeschichte, Verlauf u. Ergebnissen der Novemberrevolution. Dietz Verlag, Berlin 1. Aufl. 1968. Leinen., 392 S., zahlr. Abb., 14 Karten, zahlr. Anmerkungen. Ehemal. Bibliotheken-Expl., aber noch recht gut erhalten. Band wiegt über 2 kg. Großformat 24,5x31. 8,00 EUR, #A6 [bk]

Obermann, Karl. Einheit und Freiheit. Die deutsche Geschichte von 1815-1849 in zeitgenössischen Dokumenten dargestellt u. eingeleitet v. Dr. Karl Obermann. Dietz, Berlin 1950. 1.-15. Tsd. Halbleinen, 932 S., zahlr. Abb. u. Faksimiles, Personenverz., Orts- u. Sachregister. Nur Einband etwas lichtrandig, Papier materialbedingt etwas nachgebräunt., sonst gutes Exemplar, 18x24,5x4. Buch wiegt ca. 1,5 kg. 8,00 EUR, #398 [bk][e]

Reinsberg, Arnold. Lenin im Jahre 1917. Dietz Verlag Berlin 1.Aufl. 1967. Halbleinen, 275 S., 4 Bildtafeln. 12,5x20,5. Gepflegtes Exemplar. 6,00 EUR, #270 [bk]

Russisch-Deutsches Volks-Blatt 1813. Originalgetreuer Nachdruck des Russisch-Deutsches Volksblattes. Eingeleitet v. Fritz Lange. Rütten & Loening, Berlin 1. Auflage 1952. Herausgeber: von Kotzebue im Auftrag des kommandierenden Generals des russischen Hauptquartiers zu Berlin, Graf Wittgenstein, im Jahre 1813. Erschien in 39 Nummern u. 10 Ergänzungsblättern in der Zeit vom 1. April 1813 bis 29. Juni 1813. Nachdruck. Interessante Chronik der Ereignisse einer kurzen, aber ereignisreichen Zeitspanne der Napoleon - Kriege. Leinen, unpag., (über 400 S.), 1 Frontispiz. Stempel im Vorsatz. 17x24. 12,00 EUR, #220

Russisch-Deutsches Volks-Blatt 1813. Originalgetreuer Nachdruck von Rütten & Loening Berlin 1952, 2. Auflage 1953. Einleitung Fritz Lange. Das Russisch-Deutsche Volksblatt wurde hrsgg. im Auftrag des kommandierenden Generals des russischen Hauptquartiers zu Berlin, Graf Wittgenstein, im Jahre 1813. Erschien in 39 Nummern u. 10 Ergänzungsblättern in der Zeit vom 1. April 1813 bis 29. Juni 1813. Interessante Chronik der Ereignisse einer kurzen, aber ereignisreichen Zeitspanne der Napoleon - Kriege. Grünes Leinen, XXII/398 S., 1 Frontispiz. Stempel im Vorsatz: „Staatliche Zentralverwaltung für Statistik Bezirksstelle Cottbus“. 17x24,3. 8,00 EUR, #188

Russisch-Deutsches Volksblatt 1813. Originalgetreuer Nachdruck von Rütten & Loening Berlin 1952, 2.Aufl. 1953. Einleitung Fritz Lange. Das Russisch-Deutsche Volksblatt wurde hrsgg. im Auftrag des kommandierenden Generals des russischen Hauptquartiers zu Berlin, Graf Wittgenstein, im Jahre 1813. Erschien in 39 Nummern u. 10 Ergänzungsblättern in der Zeit vom 1. April 1813 bis 29. Juni 1813. Interessante Chronik der Ereignisse einer kurzen, aber ereignisreichen Zeitspanne der Napoleon - Kriege. Leinen, XXII/398 S., 1 Abb. Ehemal. Bibliotheken-Exemplar, aber gut erhalten. 17x24,3. 10,00 EUR, #117

Schatirjan, Mikael. Kampf um Baku. Dokumentarischer Roman vom Kampf bolschewistischer u. weißgardistischer Truppen 1917/18 um Baku. Verlag Volk und Welt, Berlin 1. Auflage 1975. Leinen, 534 S. Aus d. Russ. v. Corinna u. Gottfried Wojtek. 12,5x20,5. 8,00 EUR, #221 [Bell][Geschichte]

Schurz, Carl. Flucht in die Enttäuschung. Aus den Lebenserinnerungen des Deutsch-Amerikaners Carl Schurz. Bearbeitet, mit einem Vor- und Nachwort von Franz Fühmann. Verlag der Nation Berlin, 1. Aufl., 1.-10. Tsd. 1952. Halbleinen, 303 S. Im Vorsatz DDR-typische Widmung, sonst gut. 13x19,5. Carl Schurz , *1829 in Liblar, 1848 Teilnahme an der badischen Revolution, 1850 Flucht nach England, 1852 Ankunft in New York, 1865 Stabschef einer Armee der Unionstruppen, 1876 Innenminister der USA, +1906 in New York. 8,00 EUR, #139 [Geschichte][Biografie]

.

1919 - 1932

Arbeitereinheit siegt über Militaristen - Erinnerungen an die Niederschlagung des Kapp-Putsches März 1920. Dietz, Berlin 1960. 1.Aufl. 1.-10. Tsd. Vorwort: Stefan Weber. Rote Leinen, OU, 206 S. + Bildtafeln mit mehreren Abb. Schutzumschlag übliche kleinere Lagerschäden, im Buch nur einige Textunterstreichungen, sonst gut. 14,5x20,5. 8,00 EUR, #411

Die Novemberrevolution 1918 in Deutschland. Von Walter Nimtz. Mit einem Dokumentenanhang. Dietz Verlag, Berlin 1.-5. Tsd. 1962. Halbleinen, 248 S. Stellenweise Anmerkungen u. Unterstreichungen, Vorsatzblatt entfernt. 14,5x20,5. 6,00 EUR, #61 [Geschichte][Politik]

Die Sudetendeutsche Frage 1918-1928. Von Sophie A. Welisch. Verlag Robert Lerche, München 1980. Hrsg.: Veröffentlichung des Sudetendeutscheen Archivs in München, Nr. 15. Übersetzung aus dem Englischen von Reiner Franke. Broschur, 142 S. 15,5x24. Buch fast wie neu, noch ungelsen! 18,00 EUR, #196 [Sudeten][Geschichte][fbl]

Haffner, Sebastian. Der Verrat 1918/1919 - als Deutschland wurde, wie es ist. Verlag 1900 -Uwe Soukop, Berlin 1.Auflage dieser Ausgabe, November 1993. PGlanz, 208 S., zahlr. Abb. Nur vereinzelt einige Textunterstreichungen, Name im Vorsatz, sonst gut. 17x24,5. 8,00 EUR, #398 [e]

Imig, Dr. Werner. Streik bei Mansfeld. Der Streik der Mansfeld-Arbeiter im Jahre 1930 und seine Unterdrückung mit Hilfe des Staatsapparates der Weimarer Republik. Verlag Tribüne, Berlin 1.Aufl. 1.-5. Tsd. 1958. Reihe "Geschichte der Fabriken und Werke" Band V. Leinen, OU, 264 S., zahlr. Anmerkungen, Farbkopfschnitt. Geringe Auflage. 13x20,5. 18,00 EUR, #213 [Geschichte][Politik][Mansfeld][bk]

Kärnten - Volksabstimmung 1920: Voraussetzungen - Verlauf - Folgen. Löcker Verlag, Wien - München - Kleinenzersdorf 1981. Studien zur Geschichte und Gesellschaft in Slowenien, Österreich und Italien, Band 1. Broschur, 263 S. + 3 Auffaltkarten. 16,5x24. Mit einem Vorwort von Janko Pleterski sowie Beiträgen von Karl Stuhlpfarrer, Hanns Haas, Dusan Necak, Andreas Moritsch, Peter Vodopivec, Joze Pirjevec, Joze Sorn, Dusan Necak, Tone Zorn u.a. 20,00 EUR, #145 [Kärnten][Geschichte][bk]

Karelin, Victor. Aufstand der Matrosen. Bericht über eine verratene Revolution - Kronstadt 1921. Verlag Herder, Freiburg i.Br. 2.Aufl. 1973. Ppbd., 220 S. 13,5x21. 8,00 EUR, #183

Kobljakow, I. K. Von Brest bis Rapallo - Geschichtlicher Abriß der sowjetisch-deutschen Beziehungen 1919 bis 1922. Verlag Kultur und Fortschritt Berlin 1.Aufl. 1956. Leinen, 304 S. Mit Vorwort zur deutschen Ausgabe u. Nachwort des Verlages. Namenszug auf Titel, sonst gut. 13x19,5. Ein interessantes Buch zur sowjetisch-deutschen Geschichte aus russischer Sicht. 8,00 EUR, #315 [Geschichte][Politik]

Kunina, A. J. Das Fiasko der amerikanischen Weltherrschaftspläne 1917-1920. Dietz Verlag Berlin 1.-20. Tsd. 1953. Übersetzung aus d. Russ. Halbleinen, OU, 140 S. 14,5x21. 8,00 EUR, #253 [Geschichte][Politik][bk][e]

Ossietzky : Ruth und Reinhart Greuner: Ich stehe links.... Carl von Ossietzky über Geist und Ungeist der Weimarer Republik. Buchverlag Der Morgen, Berlin 1.Aufl. 1963. Halbleinen, 212 S., mehrere Bildtafeln, Frontispiz, Ergebnisliste der Reichstagswahlen v. 1919-1933, Personenregister, Geschichtlicher Überblick, Literaturhinweise. 12,5x19,5. 6,00 EUR, #213 [Geschichte][Politik]

Weimarer Republik : In den Abgrund – Das Ende der Weimarer Republik. „Geschichte“ Heft 11/2002. Sailer Verlag Nürnberg 2002. Heft, 68 S. zahlr. Abb. 21x28. 4,00 EUR, #448 (4) [bk]

.

1933 - 1945

Arbeitsdienst RAD: Männer und Maiden - Leben und Wirken im Arbeitsdienst des Deutschen Reiches und in anderen europäischen Staaten in Wort und Bild. Verlag K. W. Schütz, Preußisch Oldendorf 1979. Leinen mit Schutzumschlag, 215 S., zahlr. Bilddokumente. Großformat 22x30,5. Leben und Wirken im Reicharbeitsdienst in Wort und Bild. Aus einer Fülle von Fotos aus Archiven und Privatbesitz haben die Autoren die hervorragendsten Bilder für diesen einzigen und umfassenden RAD-Bildband ausgesucht. Neben der ausführlichen Texterläuterung vermitteln die Bilder einen lebendigen, faszinierenden Eindruck von der Arbeit, Ausbildung und Freizeitgestaltung, vom Geist und dem ganzen Lebens- und Arbeitsklima in den über das ganze Reichsgebiet verstreuten RAD-Lagern und die Arbeitsdiensteinrichtungen der anderen europäischen Staaten. Buch wiegt über 1 kg. 12,00 EUR, #A50

Bährens, Dr. Kurt. Heimkehrer schreiben Geschichte. Deutsches Rotes Kreuz, Suchdienst Hamburg 1957. Als Manuskript gedruckt. Broschur, 138 (3) S. Mit einer Karte: Verschleppungsraum. Stempel mit kurzer Widmung des DRK auf Vortitel, sonst gut. 12x18,7. Seltenes Buch. 18,00 EUR, #108 [Geschichte][Weltkrieg][bk]

Bohn, Willi.Hochverräter!“. Röderberg-Verlag, Frankfurt am Main 1984. Broschur, 176 S., zahlr. Abbildungen. 15x20,5. Der Verfasser berichtet über die sechs „Rädelsführer“ des Generalstreiks in Mössinger, den Bodensee-Maler Otto Marquardt, den Kunsthistoriker Dr. Gottfried Hermann Wurz, den Bankdirektor Hermann Köhler, den Arzt Dr. Ernst Keil, den Reichsbannerführer Karl Moldt, über Hans Gasparitsch und seine Jugendgruppe „G“, den Malermeister Ernst Hettich, Lilo Herrmann u.a. Viele der Dokumente werden hier erstmals veröffentlicht. 8,00 EUR, #258 [e]

Dahlerus, Birger. Der letzte Versuch. London - Berlin Sommer 1939. München, Nymphenburger, 1948. Ppbd., OU, 171 S. mit mehreren Faksimiles + 2 Tafeln mit Kartenskizzen. Einige Lagen gelockert. 15x22,5. Der schwedische Kaufmann Dahlerus versuchte 1939 auf Betreiben Görings in Geheimverhandlungen zwischen Hitler und den Westmächten zu vermitteln. 5,00 EUR, #499

Das britische Parlament und Hitlers Bruch mit dem Versailler System - Ein Beitrag zur parlamentarischen Diskussion über die deutsche Wiederaufrüstung in den Jahren 1933-1935. Dissertation von Max Lüthi. Juris Druck + Verlag Zürich 1972. Broschur. 4 Bll., VIII/281 S. + 74 S. mit Anmerkungen. Makuliert aus Wehrbereichs-Bibliothek, aber gut erhalten (wohl noch ungelesen). 15x22,5. 18,00 EUR, #514 [bk]

Döscher, Hans-Jürgen. SS und Auswärtiges Amt im Dritten Reich. Diplomatie im Schatten der „Endlösung“. Mit 17 Fotos u. 15 Dokumenten. Ullstein, Frankfurt a. M., Berlin 1991. Reihe „Zeitgeschichte“. Ungekürzte Ausgabe. Broschur, 334 S., Liste mit Dienstgraden der SS und den Äquivalenzen der Wehrmacht, Liste der Amtsbezeichnungen im Auswärtigen Amt, Quellen- u. Literaturverz., Personenverzeichnis. 14x21. Seltenes Buch! 8,00 EUR, #130 [Geschichte][Politik][bk]

Glaus, Beat. Die Nationale Front - Eine schweizer faschistische Bewegung 1930-1940. Buchclub Ex Libris, Zürich (1969). Rotes Leinen, 504 S., zahlr. Abb. 16x22. Buch wiegt über 1 kg. Standardwerk zur Geschichte des Schweizer Faschismus. 18,00 EUR, #505 [Geschichte][Schweiz][bk]

Grinnell-Milne, Duncan. Der stille Sieg. - Schicksalhafter September 1940. Verlag Fritz Schlichtenmayer, Tübingen am Neckar 1958. Aus dem Englischen von Liselotte Julius. Blaues Leinen, 226 S. Ehemal. Bibliotheken-Expl., aber noch ordentlich. 14x22. „Das Aufsehen, das dieses Buch in der britischen und amerikanischen Öffentlichkeit erregte und das eine heftige Kontroverse über die Frage ausgelöst hat, wodurch Großbritannien im Jahre 1940 vor der Invasion und der totalen Niederlage gerettet wurde, dürfte in Deutschland kaum geringer sein.“ (Klappentext). 8,00 EUR, #57 [Geschichte][Weltkrieg]

Hartung, Hans-Joachim. Signale durch den Todeszaun - Historische Reportage über Bau, Einsatz u. Tarnung illegaler Rundfunksender u. -empfänger im Konzentrationslager Buchenwald. Verlag Technik Berlin 1974. Helles Leinen, 208 S., zahlr. Abb. u. Schaltbilder. Pläne das Lagers Buchenwald auf Vorsätzen. 15x22. 8,00 EUR, #304 [Geschichte][Technik][e]

Hitlers Krieg. Zeitschrift "Geschichte mit Pfiff" Nr. 11/98. Sailer Verlag Nürnberg 1998. Heft, 52 S. zahlr. Abb. 21,5x28. 3,00 EUR, #445 [bk]

Kral, Vaclav. Die Vergangenheit warnt. Dokumente über die Germanisierungs- und Austilgungspolitik der Naziokkupanten in der Tschechoslowakei. Zusammengestellt, mit Vorwort u. Anmerkungen versehen v. Dr. Vaclav Kral. Institut für Internationale Politik und Ökonomie in Prag / Historisches Institut der Tschechoslowakischen Akademie der Wissenschaften in Prag. Verlag Orbis, Prag 1960. Broschur, 190 S., 1 Karte, Dokumentenanhang mit 32 Abb. Stempel im Vorsatz. 15x21. 12,00 EUR, #334 [bk]

Löser, Else : Polen und die Fälschungen seiner Geschichte. Ohne Ort, ohne Jahr, wohl Selbstverlag der Verfasserin (1981). Broschur, 49 (2) S., 3 Abb. (dabei 1 Textkarte). 14,5x21. Mit einer Beilage: Austreibungsbefehl der polnischen Regierung für die deutsche Bevölkerung der Stadt Salzbrunn einschließlich Ortsteil Sandberg vom 14. Juli 1945. (Format A4). 18,00 EUR, #259 [Polen][Geschichte][bk]

Mallebrein, Wolfram: Konstantin Hierl - Schöpfer und Gestalter des Reichsarbeitsdienstes. National Verlag Hannover 1. Aufl. 1971. Weißes Leinen, Titel mit Goldprägung, OU, 120 S. Text + mehrere Fototafeln. 15x22. 8,00 EUR, #467 [Geschichte][Biographie]

Mookerjee, Girija. Labyrinth Europa. Progress-Verlag Johann Fladung, Düsseldorf 1956. Leinen, 231 S. Aus d. Engl. u. Nachwort v. Joseph Kalmer. 13x21,5. Ein indischer Journalist berichtet seine Erlebnisse in Frankreich von der Besetzung von Paris 1940 bis zum Ende des 2.Weltkrieges. 12,00 EUR, #202 [Geschichte][Weltkrieg][bk]

Pritt, D. N. Der Reichstagsbrand. Die Arbeit des Londoner Untersuchungsausschusses. Hrsg.: Vereinigung Demokratischer Juristen Deutschlands. Kongress-Verlag, Berlin 1.Aufl. 1959. Broschur, 78 S., 3 Abb. 12x19. Seltene Dokumentation. 8,00 EUR, #229 [bk]

Schütt, Siegfried. Befreit, verfolgt und totgeschwiegen - Eine deutsch-russische Tragödie. Dokumentarische Erzählung. KDI Euroverlag, o.O., 1. Auflage als Originalausgabe, September 2004. Ppbd., OU, 176 S., zahlr. Abb. u. Faksimiles. Vom Verfasser im Vorsatz signiert (dat. 2004). Nur Oberkante vom Schutzumschlag leicht lichtrandig, sonst gepflegtes Exemplar, wohl noch ungelesen. 15x21,5. Der Verfasser berichtet über die letzten Kriegstage und Kampfhandlungen 1945 in der Lausitz und dokumentiert Verbrechen und Kriegsverbrechen der sowjetischen Besatzungsmacht an Deutschen. 12,00 EUR, #266 [Geschichte][Weltkrieg][Lausitz][bk]

Spanienkrieg: [Geschichte][Krieg]

Widerstand 1933-1945:

Wiesinger, Karl. Achtunddreißig. Jänner – Februar - März. Aufbau-Verlag, Berlin u. Weimar 1. Auflage 1967. Leinen, OU, 464 S. 12,5x19,5. Der Roman zeichnet ein Bild Österreichs nach der Ermordung von Dollfuß u. erhält Plastizität durch Details die der Linzer Journalist Karl Wiesinger dem Briefwechsel mit Persönlichkeiten wie dem Grafen von Reverterna, dem Feldmarschalleutnant Exzellenz Jansa oder den Tagebuchaufzeichnungen des ehemaligen Kanzlers Dr. Kurt Schuschnigg verdankt. 8,00 EUR, #362 [Geschichte][Bell][Österreich]

ab 1945

Ash, Timothy Garton. Die Akte "Romeo". Persönliche Geschichte. Aus d. Englischen v. Udo Rennert. Carl Hanser Verlag, München 1997 (London 1997). Ppbd., OU, gebunden, 270 S. 13x21. Der Autor zieht 1980 mit einem Forschungsstipendium für die Humboldt-Universität nach Ost-Berlin. Die Stasi legt wegen verschiedener Aktivitäten eine Akte an. 1980 bringt er brisante Nachrichten der polnischen Streikbewegung aus Polen heraus. 1981 wird sein DDR-kritisches Buch in einer Spiegel-Serie abgedruckt, im Januar 1982 wird er des Landes verwiesen. Nach dem Fall der Mauer nimmt er Einsicht in seine Stasi-Akte, vergleicht diese mit seinen Tagebuchaufzeichnungen und befragt Spitzel u. Beteiligte. 8,00 EUR, #P68 [Geschichte][Politik]

Beiträge zur Geschichte der Grenztruppen der DDR - Heft 1: Vom schweren Anfang. Von Wilfried Hanisch. Druckerei der Grenztruppen der DDR, o. J. Broschur, 64 S., zahlr. Abbildungen u. Karten im Text. Nur Umschlag lichtrandig.14,5x20,5. Mit interessanten Beiträgen zur Bildung, Einsatz und zu Strukturen und Stellenplänen der Grenztruppen der DDR in den Jahren 1946-1949. Vorgestellt werden u.a. die Stabsgruppen der Grenzpolizei Mecklenburg-Vorpommern (mit Karte der Standorte der Stabsgruppe I), die Grenzpolizei des Landes Brandenburg, des Landes Thüringen und des Landes Sachsen. Fotos u.a. von Grenzpolizisten der Anfangsjahre, Gebäude Grenzkommando Selmsdorf der Grenzbereitschaft Schönberg, Schieber am Bahnhof Bernau, Ring um Berlin. Sehr seltene Dokumentation. 25,00 EUR, #P59 [Geschichte][Grenztruppen][bk]

Beiträge zur Geschichte der Grenztruppen der DDR - Heft 3: In der ersten Sicherungsstaffel. Von Generalmajor a.D. Werner Ebertz, Oberst a.D. Ernst Greiner-Mai, Oberst a.D. Rudi Harmuth, Oberstleutnant Jürgen Kratz. Druckerei der Grenztruppen der DDR, April 1986. Broschur, 64 S., zahlr. Abbildungen. Nur Umschlag lichtrandig. 14,5x20,5. Beiträge zur Grenzschließung am 13. August 1961. Sehr seltene Dokumentation. 18,00 EUR, #P67 [Geschichte][Grenztruppen]

Berichte der Landes- und Provinzialverwaltungen zur antifaschistisch-demokratischen Umwälzung 1945/46. Quellenedition. Akademie-Verlag Berlin 1989. Ppbd., 484 S., 74 Dokumente. Anhang mit zahlr. Schaubildern, Strukturdarstellungen, statist. Angaben u. Faksimiles. Ohne Beilage. Fundgrube für Historiker u. Geschichtsinteressierte zu Entscheidungen der Landesregierungen im Osten Deutschlands unmittelbar nach Kriegsende. Ehemal. Bibliotheken-Exemplar - aber gut erhalten (aus Archiv-Bestand, Buch war nicht im Ausleihe). 17x24,5. 15,00 EUR, #305 [Deutschland][Geschichte][bk][e]

Damals 1956. Das Jahr des Ungarn-Aufstandes. Ein Rückblick auf die Ereignisse des Jahres 1956 in Politik, Kultur u. Kunst, Sport u.a. von Guido Knopp. Deutsche Verlags-Anstalt 1995. Ppbd., OU, 222 S., zahlr. Abb. Original-verschweißt. Buch wiegt 1,15 kg. Großformat 21x28. Ein schönes Geburtstags-Geschenk für im Jahr 1996 Geborene. 15,00 EUR, #331

Das gestohlene Leben – Dokumentarerzählungen über politische Haft und Verfolgung in der DDR. Hrsg.: HELP e.V. - Hilfsorganisation für die Opfer politischer Gewalt in Europa, Berlin 2. überarbeitete Aufl. 2003. Broschur, 451 S. + 7 unag. Fotoseiten + über 90 S. Dokumenten- u. Bildanhang. Nur leichte Lagerspuren. 15,00 EUR, #487

Das Jahr 1945 in der Tschechoslowakei - Internationale, nationale und wirtschaftlich-soziale Probleme. Unter Mitarbeit von Martin K. Bachstein, Karl Bosl, Detlef Brandes, Peter Burian, Fritz Peter Habel, Jörg K. Hoensch, Hans Kaiser, Peter Krüger, Heinrich Kuhn, Ladislav Lipscher, Ferdinand Seibt und Helmut Slapnicka hrsgg. v. Karl Bosl. Vorträge der wissenschaftlichen Tagung des Collegium Carolinum in Bad Wiessee vom 26. bis 29. November 1970. Verlag: R. Oldenbourg, München Wien, 1971. Rotes Leinen, 316 S. Makuliert aus Wehrbereichs-Bibliothek, aber gut erhalten. 16,5x22,5. 12,00 EUR, #101 [Geschichte][Tschechoslowakei][bk]

Das Kleingartenwesen in der sowjetischen Besatzungszone und in der DDR / Das Kleingartenwesen in der westlichen Besatzungszonen und in der Bundesrepublik Deutschland. Zwei Broschüren. Hrsg.: Deutsches Kleingärtnermuseum in Leipzig, Leipzig 1999/2000. Jeweils 47 Seiten mit Abbildungen. 14,7x21. Gepflegte Exemplare, wie neu. Zusammen 15,00 EUR, #P47 [e]

Das Recht der Sieger - Absurde alliierte Befehle im Nachkriegsdeutschland. Von Volker Koop. be.bra verlag, Berlin-Brandenburg 2004. Fester Einband (Leinenoptik), OU, 176 S. mit Abbildungen. 14x22. Gepflegtes Exemplar. Nach dem Zweiten machten die Deutschen – als militärisch und moralisch Unterlegene – ihre eigenen Erfahrungen mit dem Recht der Sieger: Die Menschen in der Sowjetischen Besatzungszone hatten plötzlich nach Moskauer Ortszeit aufzustehen und zu arbeiten. In der französischen Zone mussten die Deutschen per Deklaration den Besatzern „ehrerbietig“ begegnen, Männer hatten zum Gruß den Hut abzunehmen. Amerikaner ließen Stadträte aus erzieherischen Gründen mit bloßen Händen Leichen umbetten. Volker Koop beschreibt eine Phase, in der die Alliierten einen rechtsfreien Raum betraten und ihn mit teils absurden Befehlen und Anordnungen -häufig recht brachial - besetzten. An der unmittelbaren Nachkriegsgeschichte lässt sich exemplarisch die schmerzhafte Wandlung der Sieger zu Besatzern oder Beschützern nachzeichnen. Wenn sich auch mit Kriegsende die Teilung in eine westliche und eine östliche Einflusssphäre abzeichnete: Absurdistan war überall [Umschlagtext]. 15,00 EUR, #232 [e]

DDR : So funktionierte die DDR. 3 Bände. Band 1: Lexikon der Organisationen und Institutionen A - L; Band 2: Lexikon der Organisationen und Institutionen M - Z; Band 3: Lexikon der Funktionäre. Von Andreas Herbst, Winfried Ranke, Jürgen Winkler. Rowohlt, Reinbek 1994, rororo Handbuch 6348/6349/6350. Broschur, 607 + 609 bis 1258 + 414 Seiten. Band 3 mit Knickspur im Deckel, sonst nur minimale Lagerspuren. 12,5x19. „In den ersten beiden Bänden ist zusammengestellt, welche Staatsorgane, Behörden, Parteien, Massenorganisationen, Vereinigungen und kulturellen Einrichtungen über vier Jahrzehnte gewährleisteten, daß Staat und Gesellschaft außen- wie innenpolitisch funktionierten. Dadurch werden nicht nur Einflußbereiche, Machtpositionen und Ohnmächtigkeiten sichtbar gemacht, es werden auch Karrierewege erkennbar, über die der dritte Band Auskunft gibt. Er ist den Funktionärseliten der DDR gewidmet und teilt mit, über welche Stationen sich Aufstieg und eventueller Niedergang von Karrieren vollzogen und wer an welcher maßgeblichen Stelle jeweils funktionierte.“ Bände wiegen über 1,4 kg . Zusammen 15,00 EUR, #45 [DDR][Geschichte][bk]

Der Neoseparatismus in der Pfalz nach dem Zweiten Weltkrieg. Von Hans-Jürgen Wünschel. Sonderdruck aus: Landesgeschichte und Zeitgeschichte: Kriegsende 1945 und demokratischer Neubeginn am Oberrhein. Hrsg.: Hansmartin Schwarzmaier. Oberrheinische Studien Band V, im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein. Kommissionsverlag G. Braun, Karlsruhe 1980. Broschur, Seiten 249-327. 16,5x24,5. I) Der Wiederaufbau der Pfalz (1945-1947); II) Separatistische Vereinigungen 1945/46 : A) Union des Amis de la France, B) Die Rheinische Demokratische Union; C) Eine Großkundgebung der Neoseperatisten in Kaiserslautern, D) Die Rheinische Union; III) Zusammenfassung; IV) Separatistische Vereinigungen 1946/47 : A) Die Wirtschaftsinteressengemeinschaft Saar-Pfalz-Rhein, B) Die Bewegung für den Anschluß der Pfalz an Frankreich, C) Die Sozialistische Rheinunion, D) Der Pfälzische Heimatbund; V) Der Widerstand gegen die Neoseparatisten; VI) Zusammenfassung. 15,00 EUR, #230 [Pfalz][Rheinland][Geschichte][bk]

Der unheilige Krieg – 3000 Jahre Glaubenskampf und Terrorismus.Geschichte“ Heft 2/2002. Sailer Verlag Nürnberg 2002. Heft, 68 S. zahlr. Abb. 21x28. Glaubenskriege, Bibel, Altes Testament, Israel, Osmanen, Kreuzzüge, Staatsterrorrismus, Anarchismus, Guerilla-Krieg, Islam, Islamismus, Nahost. 4,00 EUR, #448 (6) [Geschichte][Religionen][Politik][bk]

Deutschland im Wiederaufbau 1953. Tätigkeitsbericht der Bundesregierung für das Jahr 1953. Broschur, 346 S. mit zahlr. Abb. im Text + zahlr. Bildtafeln. Hinten leicht wellig, Umschlag gebräunt mit Lagerspuren. 20,5x29,5. Interessantes Geschichtswerk mit vielen amtlichen Angaben der einzelnen Bundesministerien. 8,00 EUR, #P43

Deutschland im Wiederaufbau 1955. Tätigkeitsbericht der Bundesregierung für das Jahr 1955. Broschur, XVI/458 S., zahlr, Tabellen, Statistiken u. Schaubilder, zahlr. Bildtafeln, 2 Aufklappkarten. Umschlag mit Beschädigung am Rücken. 21x29,7. 8,00 EUR, #A4

Deutschland im Wiederaufbau 1958. Tätigkeitsbericht der Bundesregierung für das Jahr 1955. Broschur, OU, XX/572 S., zahlr, Tabellen, Statistiken u. Schaubilder, zahlr. Bildtafeln, 2 Aufklappkarten. 21x29,7. 8,00 EUR, #A4

Die Entstehung und Entwicklung der volksdemokratischen Ordnung in der Deutschen Demokratischen Republik von 1945 bis zur Gegenwart (Lehrmaterial) Geschichte II. Von Werner Horn. Vorbereitungsmaterial für das Fachschulstudium. Hrsg.: Zentralstelle für die Fachschulausbildung – Lehrmaterial für Grundlagenfächer. Dresden 1961, 1. Ausgabe, 3,. Aufl. Broschur, 172 S. 15x21. 12,00 EUR, #460 [Geschichte][Staat][bk]

Die Flucht aus der Sowjetzone und die Sperrmaßnahmen des kommunistischen Regimes vom 13. August 1961 in Berlin. Hrsg.: Bundesministerium für Gesamtdeutsche Fragen, Bonn und Berlin, 7. September 1961. Broschur, 159 S. mit zahlr. dokumentarischen Fotos (viele ganzseitig) u. Faksimiles, eine Aufklappkarte, eine 4seitige Aufklapptafel mit Tabellen zur Fluchtbewegung seit 1949. Format A4. Nur Knickspur in Umschlagecke, sonst gut. 12,00 EUR, #191

Die Vereinigung von KPD und SPD zur Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands in Bildern und Dokumenten. Großformatiger Text-Bild-Band. Dietz Verlag Berlin 1976. Leinen, 320 S., zahlr. Abb., dabei viele ganzseitige Wiedergaben von Flugblättern, Plakaten Aufrufen aus der Geschichte der Arbeiterbewegung (teils farbig). 24,5x30,5. Buch wiegt 1,7 kg. 12,00 EUR, #A3 [Geschichte][Parteien]

Diedrich / Hertle: Alarmstufe „Hornisse“. Die geheimen Chef-Berichte der Volkspolizei über den 17. Juni 1953. Von Torsten Diedrich; Hans-Hermann Hertle (Hrsg.). Metropol Verlag Berlin 2003. Broschur, 464 S. Mit einer Chronik im Anhang. Buch ist gegliedert nach den ehemal. Bezirken der DDR. 16x24. 12,00 EUR, #20 [Geschichte][Politik][bk][e]

Einwirkungen der Besatzungsmächte auf die westdeutsche Wirtschaft. Hrsg.: Institut für Besatzungsfragen Tübingen 1949. Broschur, XVI/226 S. + 4 Aufklapptafeln. Nur Knickspur im Umschlag, Name auf Titel, sonst gut. 15x21. A. Allgemeiner Charakter des Besatzungsregimes auf dem Gebiet der Wirtschaft – Bedeutung des Besatzungsstatuts. I. Art und Bedeutung der Einflußnahme der Besatzungsmächte. II. Grundtendenzen der Wirtschaftspolitik der Besatzungsmächte. Organisatorischer Aufbau und Funktion der Besatzungsbehörden auf dem Gebiet der Wirtschaft. Das Besatzungsstatut. B. Gewerbliche Wirtschaft: I. Maßnahmen zur Überwachung der gewerblichen Wirtschaft und Einwirkungen auf ihre Struktur. II. Einwirkungen auf die staatliche Wirtschaftslenkung. III. Sachleistungen und Entnahmen aus der gewerblichen Wirtschaft. IV. Bedeutung des Besatzungsstatuts. C. Ernährung und Landwirtschaft: I. Die deutsche Ernährungslage seit Kriegsende. II. Die Stellung der deutschen Verwaltung im Verhältnis zu den Besatzungsmächten. III. Einwirkungen auf die staatliche Lenkung. IV. Einwirkungen auf die landwirtschaftlichen Betriebsformen. V. Entnahmen aus der landwirtschaftlichen Erzeugung in der französischen Zone. VI. Bedeutung des Besatzungsstatuts. D. Forstwirtschaft: I. Stellung der deutschen Verwaltung im Verhältnis zu den Besatzungsmächten. II. Einflußnahme auf die Holzbewirtschaftung. III. Der Holzeinschlag seit Beginn der Besetzung. IV. Unmittelbare und mittelbare Schäden der Holzeinschläge. V. Bedeutung des Besatzungsstatuts. E. Außenhandel: I. Entwicklungsphasen. II. Lenkung und Kontrolle des Außenhandels durch JEIA und OFICOMEX. III. Die derzeitige Situation der deutschen Außenhandels. IV. Bedeutung des Besatzungsstatuts. F. Verkehrs- und Nachrichtenwesen: I. Aufbau der Besatzungsdienststellen. II. Formen der Einflußnahme. III. Einschränkungen in den internationalen und interzonalen Verkehrsbeziehungen. IV. Besatzungsleistungen der Verkehrs- und Nachrichtenmittel. V. Bedeutung des Besatzungsstatuts. G. Arbeit und Sozialversicherungswesen: I. Einwirkungen auf die Organisation des Arbeitslebens. II. Einflußnahme auf die Arbeitsstruktur. III. Einflußnahme auf die Tarif- und Lohngestaltung. IV. Einwirkungen auf Arbeitsrecht und Arbeitsgerichtsbarkeit. V. Einwirkungen auf das Sozialversicherungswesen. VI. Einwirkungen auf das Versorgungswesen. VII. Bedeutung des Besatzungsstatuts. H. Geld- und Finanzwesen: I. Maßnahmen der Besatzungsmächte auf dem Gebiet des Geldwesens bis zur Währungsreform. II. Durchführung der Währungsreform. III. Umgestaltung des Bankwesens. IV. Steuergesetzgebung. V. Genehmigung der Haushaltspläne. VI. Besatzungszwangslasten. VII. Bedeutung des Besatzungsstatuts. Anhang: Das Besatzungsregime in den einzelnen Zweigen des Verkehrs- und Nachrichtenwesens: Eisenbahn, Straßenverkehr, Binnenschifffahrt, Seeschiffahrt, Luftverkehr, Post- und Fernmeldewesen. 18,00 EUR, #57 [Geschichte][Deutschland][Wirtschaft]

Es geschah im Juni 1953 - Fakten und Daten. Hrsg.: Bundesministerium für gesamtdeutsche Fragen Bonn/Berlin, Mai 1963. Heft, 48 S., illustr. Umschlag, 6 Fotos im Innenumschlag. 10x21. 5,00 EUR, #P40 [bk]

Heynowski & Scheumann. Der lachende Mann. Bekenntnisse eines Mörders. Seinerzeit Aufsehen erregende FS-Dokumentation v. Walter Heynowski u. Gerhard Scheumann über den Legionär Siegfried Müller, bekannt als "Kongo-Müller" (Ursendung: 9.2.1966). Verlag der Nation, Berlin 1966. 1.-40.Tsd. Broschur, 176 S., zahlr. Fotos. Anhang mit Pressestimmen u. Meinungen zum Film. Gute Erhaltung. 14,5x20,5. 15,00 EUR, #10, #528 [Geschichte][Krieg][bk]

Jugend hinter Stacheldraht... und danach... - Bautzen, Buchenwald, Jamlitz, Ketschendorf, Mühlberg, Sachsenhausen, Waldheim. Hrsgg. v. Ernst Zander. Rainer Hampp Verlag, München und Mehring 2000. Broschur, 172 S. Nur hinterer Umschlag minimale Lagerspuren, sonst gut.15x21. Berichte Betroffener, die als Jugendliche nach dem 2. Weltkrieg als „Werwölfe“ oder wegen Vergehen gegen die Rote Armee beschuldigt und in Straflager verbracht wurden, bzw. dem Umgang der staatlichen Stellen der DDR nach ihrer Entlassung. Erinnerungen von Gisela Gneist, Walter Kempowski, Waltraut Marschhausen, Gerhard Nattke, Hans-Curt von Pannwitz, Hasso von Poser, Ulrich Schacht, Gerda Stephan, Ernst Zander, Andreas Weigelt, Georg Kaufmann, Ernst Zander. 15,00 EUR, #38 [Geschichte][DDR][bk]

Kampfgefährten - Weggenossen. Erinnerungen deutscher und sowjetischer Genossen an die ersten Jahre der antifaschistisch- demokratischen Umwälzung in Dresden. Hrsgg. v. Helfried Wehner u. Anatoli B. Waks. 2.Aufl. Dietz Verlag Berlin 1975. Leinen, OU, 439 S., 58 Abb. u. Faksimiles, mit Anmerkungen. 13x20. 8,00 EUR, #57 [Geschichte][Dresden]

Kaps, Paul H. Rheinland-Pfalz und Frankreichs Saar-Politik nach 1945. Verlag Heinz Rohr, Kaiserslautern o.J. (1955). Mit handschriftlicher Widmung des Verfassers. Broschur, 88 S. 15x21. Inhalt: Zu Protokollen, Entscheidungen, Reden u.a. zur Saar-Frage; Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Abtrennung des Saargebietes für Rheinland-Pfalz; Gebietsverluste für Rheinland-Pfalz die dem Land nach Schaffung des Saargebietes durch Errichtung einer neuen Grenze entstanden sind, mit 1 Aufklappkarte: Bevölkerungs- und Gebietsverluste seit 1945. 15,00 EUR, #179 [Saar][Rheinland-Pfalz][Geschichte][bk]

Kofler, Josef A. Die falsche Rolle mit Deutschland. Verlag J. Kofler, Stadtbergen 2008. Broschur, 120 S. mehrere Abb. u. Karten im Text. 15x21. "Wann in der Geschichte wurde ein Volk so lange und so schwer beschuldigt, wie das deutsche seit 1945? Dies geschah trotz der Tatsache, dass Hitler durch massive Einwirkung des Auslandes Reichskanzler wurde und ein Diktator war. Wer würde die Russen für Stalin verantwortlich machen? Sogar in den Demokratien werden die Völker nicht für die Untaten der Regierungen verantwortlich gemacht. Selbst einen Verbrecher darf man nicht über 50 Jahre hinweg andauernd beschuldigen, dies wäre ganz unmenschlich! Durch nichts kann der Lebens- und Selbstbehauptungswille eines Volkes so geschwächt werden, wie durch unablässiges Einhämmern von Schuldgefühlen! Die Umerziehung zwang dem deutschen Volk sogar ein ganz widernatürliches Verhalten auf. Die Deutschen achten heute jene, die sie an Untaten erinnern, also beschuldigen und belasten und sie verachten die, welche sie entlasten und befreien wollen! In diesem Buch mache ich vor allem auf jene Tatsachen aufmerksam, die seit 1945 verschwiegen werden. Ich will so mithelfen der Wahrheit eine Gasse zu bahnen, denn nur diese vermag den großen Ungerechtigkeiten die Grundlagen zu entziehen und so Gerechtigkeit und Frieden auf Erden zum Triumph zu führen! Wer sich um die Wahrheit bemüht, muß sich eigenartigerweise heutzutage entschuldigen. Ich war also, weil ich mit dem rücksichtslosen Vorgehen gegen Gegner, mit dem Kirchenkampf und der Rassenpolitik nicht einverstanden war, nie in einer nationalsozialistischen Organisation, auch nie Marxist! Mein Bruder und ich waren damals die Einzigen von der Schule, die wir besuchten, die nicht in der Hitlerjugend waren! Dieses Buch schrieb ich als gläubiger Christ. Immer schon gab es Leute, die an einen Gott und an ein Weiterleben nach dem Tod des Leibes glaubten und auch solche, die das nicht taten. Das wird auch weiterhin so bleiben. Ich achte aber jene sehr, die, obwohl sie weder an Gott noch an ein Jenseits glauben, für Wahrheit und Gerechtigkeit und alles Gute eintreten!“ (Vorwort). -Buch wie neu! 8,00 EUR, #A65 (3)

Kontrollpunkt Kohlhasenbrück - Die Geschichte einer Grenzkompanie des Ringes um West-Berlin. Hohewacht Verlag, Bad Godesberg 1967, Nachdruck der 4.Aufl. Broschur, illustr. Umschlag, 118 S. 1 Kartenskizze. 12,5x20,5. Nach den Erinnerungen der drei geflohenen Grenzer Rudi Thurow, Michael Mara und Eckhardt Schaller. 5,00 EUR, #P18 [Berlin][Geschichte]

Leistung und Erfolg 1955. Die Bundesregierung berichtet... Presse- und Informationsamt der Bundestegierung. Broschur, 176 S., zahlr. Abb. Umschlag lichtgebräunt. 15x20,5. 6,00 EUR, #370

Mader, Julius. Der Banditenschatz - Ein Dokumentarbericht über Hitlers geheimen Gold- und Waffenschatz. Deutscher Militärverlag Berlin, 1.-20. Tsd. 1966. Graues Leinen, OU, Kartenvorsatz, 386 S. Text mit Faksimiles u. Abb., 48 Fototafeln. Nur Schutzumschlag mit Randläsuren, Buch gut. 12,5x19,5. Der Autor recherchiert zu den teils mysteriösen Unternehmungen in den Jahren bis 1963, die 1944/45 von SD-, SS- und Marinekommandos im Toplitzsee (Österreich) versenkten Behälter zu bergen. 8,00 EUR, #339

Ministerium für Staatssicherheit MfS : Die Sicherheit - Zur Abwehrarbeit des MfS. Band 1 und 2. Mit einem Plädoyer von Peter-Michael Diestel. 3., korrigierte und ergänzte Auflage. Hrsg.: Reinhard Grimmer, Werner Irmler, Willi Opitz, Wolfgang Schwanitz. Edition Ost im Verlag Das Neue Berlin, Berlin 2003, 1.Auflage dieser Ausgabe. Broschur, 680 / 607 S. 12x20,5. Bände wiegen 1,2 kg. Elf Ex-Generäle und neun weitere hohe Stasi-Offiziere der ehemaligen Führungsmannschaft des MfS haben ein Werk zur „Abwehrarbeit“ ihres Organs verfasst: „So wie es historisch gerechtfertigt war, mit der Deutschen Demokratischen Republik eine gesellschaftliche Alternative - den Sozialismus auf deutschem Boden - zu schaffen, so legitim und notwendig war es, dieses Vorhaben zu schützen. Darin wirkten die Angehörigen und Inoffiziellen Mitarbeiter des MfS engagiert mit. Ihre Tätigkeit vollzog sich unter den Bedingungen der Entstehung und Entwicklung der DDR, den Erfordernissen, ihre Existenz und Sicherheit zu gewährleisten. - Gemessen an der Aufgabe des MfS, unter Führung der SED und im Zusammenwirken mit allen Schutz-, Sicherheits- und Rechtspflegeorganen, mit allen gesellschaftlichen Kräften und mit den Bürgern, die DDR und das friedliche Aufbauwerk von Generationen zu schützen, haben wir letztlich nicht bestanden. Diese Wertung treffen zu müssen schmerzt um so mehr, da wir uns mit tiefster Überzeugung in den Dienst der Sicherheit der DDR und des Sozialismus gestellt haben.“ [Einbandtext]. Inhalt Band 1: Plädoyer Peter-Michael Diestel. Das Ende – Eine notwendige Empfehlung zur Nachlese. Sicherheitspolitik der SED, staatliche Sicherheit der DDR und Abwehrarbeit des MfS. Hauptaufgaben und Methoden der Abwehr. Die Zusammenarbeit mit Inoffiziellen Mitarbeitern (IM). Operative Ermittlung und Beobachtung. Verantwortungs- und Aufgabenbereiche von Diensteinheiten der Abwehr – Kurzcharakteristik. Zur Spionageabwehr – HA II im MfS / Abt, II der BV. Funkelektronische Abwehr und Aufklärung – HA III im MfS und Abt. III der BV. Zur Sicherung der politischen Grundlagen der DDR – HA XX im MfS / Abt. XX der BW. Personenregister. Decknamen. Sachwortregister. // Band 2: Sicherung der Volkswirtschaft der DDR – HA XVIII im MfS / Abt. XVIII der BV. Gegen das Verlassen der DDR, gegen Menschenhandel und Bandenkriminalität – Zur Verantwortung der ZKG/BKG. Abwehr von Terror und anderen Gewaltakten – HA XXII im MfS. Zur Militärabwehr – HA I im MfS. MfS und Verteidigungszustand. Die Untersuchungsorgane des MfS – HA IX im MfS / Abt. IX im BV. Der Untersuchungshaftvollzug im MfS – Abt. XIV im MfS und in der BV. Die Juristische Hochschule Potsdam (JHP) des MfS. Akten, Karteien und eine Behörde. Die Autoren. Personenregister. Decknamen. Sachwortregister. Peter-Michael Diestel: Mein zweites Plädoyer. - Bücher in sehr guter Erhaltung – noch ungelesen. 25,00 EUR, #P59 [Geschichte][Staat][e]

Nato stellt erstmals Verteidigungsfall fest. Financial-Times Deutschland vom 13.09.2001. Leitartikel, mit erster Wertung des Angriffs auf das World Trade Center v. 11.09.2001. 4,00 EUR, #A21 [bk]

Penne, Pauker und Pennäler - Eine Gedenkschrift für die Lodzer deutschen Gymnasien 1866-1945. Von Fritz Weigelt u.a. Selbstverlag des Kuratoriums für das LDG, Wuppertal 1972. Reihe: Weichsel-Warthe-Schriften, Nr.15, hrsgg. von Dr. Fritz Weigelt. Blaues Leinen mit Illustration von Kamill Norbert Preiss, 328 S. auf Kunstdruck-Papier, einige Abbildungen. Name im Vorsatz, nur minimal berieben, gepflegtes Exemplar. 15x21. 19,95 EUR, #78

Prieß, Benno. Erschossen im Morgengrauen. Verhaftet, Gefoltert, Verurteilt, Erschossen. "Werwolf " - Schicksale mitteldeutscher Jugendlicher. 2. erweiterte Auflage. Eigenverlag Benno Prieß, Berlin 2002. Mit einer Einführung von Dr. Klaus-Dieter Müller. Broschur, 272 S., zahlr. Abb. u. Faksimiles. 17x24. „In dem hier vorliegenden Buch dokumentiert der Verfasser Massenverhaftungen von damals 13-18jährigen mitteldeutschen Jugendlichen in der Zeit von 1945-1950 und ihre daraus resultierenden Schicksale.“ 18,00 EUR, #454 [bk]

Reinhardt, Rudolf. Zeitungen und Zeiten. Journalist im Berlin der Nachkriegszeit. Verlag Wissenschaft u. Politik Berend von Nottbeck, Köln 1988. Broschur, 220 S., zahlr. Abb. 14,5x20,7. Detaillierte Dokumentation über die Entwicklung u. Ausrichtung der Presse im Berlin der Nachkriegsjahre, zugleich ein informatives Geschichtswerk. 8,00 EUR, #458 [Berlin][Geschichte][Politik]

Schulz, Johannes Josef. Die Vollendeten - Vom Opfertod grenzmärkischer Priester 1945/46. Im Auftrag des Hochwürdigsten Kapitularvikars der Freien Prälatur Schneidemühl, Ludwig Polzin, zusammengestellt und bearbeitet von Dr. theol. Johannes Josef Schulz. Selbstverlag der Freien Prälatur Schneidemühl o.J. Rotes Leinen, Titel Goldprägung, OU, 143 S + mehrere Bildtafeln, 1 Karte: Freie Prälatur Schneidemühl (Schlesien). Auf Vortitel priv. Widmung mit Kugelschreiber, diese etwas auf das folgende Frontispiz durchgedrückt. 13x20. Ein Fünftel aller Priester der Prälatur Schneidemühl mußte 1945/56 eines vorzeitigen und gewaltsamen Todes sterben. Von der Ostsee bis nach Schlesien zieht sich das aus den nach dem ersten Weltkrieg bei Deutschland verbliebenen Dekanaten der Bistümer Gnesen-Posen und Kulm gebildete Grenzland-Bistum. Das Buch stellt ein kirchenhistorisches Dokument dar. (aus dem Klappentext). 8,00 EUR, #P55 [Schlesien][Biographie][Geschichte][Kirche]

Statistisches Taschenbuch über die Heimatvertriebenen in der Bundesrepublik und in West-Berlin. Hrsg.: Statistisches Bundesamt Wiesbaden 1953. Schwarzes Leinen, XII/163 S. 12,5x18. Vertreibung und Aufnahme, Leben und Sterben der Heimatvertriebenen, Haushaltung und Wohnung, Schul- und Hochschulbildung, Berufliche Eingliederung, Fördermaßnahmen und Fürsorge, Anteil der Heimatvertriebenen an wichtigen Personkreisen (West-Berlin), Ergebnisse für Gemeinden mit überwiegend heimatvertriebener Bevölkerung, Zeittafel zur vertreibung und Eingliederung. Seltenes Buch! 18,00 EUR, #420 [bk]

Stibi, Georg : Ich erlebte Ungarn - Hintergründe und Ziele des konterrevolutionären Aufstandes. Kongress-Verlag, Berlin 1957. Heftbroschur, illustr. Umschlag, 64 S. Text + 16 Bildtafeln mit 27 Fotos. Format A5. 8,00 EUR, #P41 [Geschichte][Ungarn][bk]

Studer, Hans K. Weltrundschau 1970. Die wichtigsten Ereignisse des Jahres in Bildern. Weltrundschau-Verlag, Lugano 1971. Weinrotes Leinen mit Goldprägung, Kopfgoldschnitt, 319 S., zahlr. Fotos. 21,5x30. Ein schönes Geschenk für Menschen vom Jahrgang 1970. 18,00 EUR, #P44 [Jahrbuch][Geschichte]

Tjagunenko, W. L. Krieg und Kolonien. Der Einfluß des Zerfalls des Kolonialsystems auf die kriegswirtschaftliche Basis des Imperialismus. Verlag des Ministeriums für Nationale Verteidigung, Berlin 1959. Leinen, 200 S., Kartenvorsatz. 15x21. 8,00 EUR, #168 [Geschichte][Militär]

Ungarn: Konterrevolutionäre Kräfte bei den ungarischen Oktober-Ereignissen II. Hrsg. vom Informationsamt des Ministerrates der Ungarischen Volksrepublik. o.J. [ca 1957]. Broschur, weißer Umschlag, altersbedingt etwas angebräunt, 184 S., zahlr. Fotodokumente u. Faksimiles. 14x20. Enthält Schilderungen von Vorgängen der Zeit in Budapest und der Provinz, Vernehmungsprotokolle, Wertungen. 15,00 EUR, #P45 [Ungarn][Geschichte]

Von der Moskauer Konferenz europäischer Länder bis zum Warschauer Vertrag. Dokumente von welthistorischer Bedeutung. Kongress-Verlag Berlin 1955. Broschur, 130 S. Geleitwort: Peter Nelken. 14x21,5. 5,00 EUR, #284

Weigelt, Andreas: „Umschulungslager existieren nicht“ - Zur Geschichte des sowjetischen Speziallagers Nr. 6 in Jamlitz 1945-1947. Brandenburgische Historische Hefte, 16. Hrsg.: Brandenburgische Landeszentrale für Politische Bildung, Potsdam 2001. Klappenbroschur, 184 S. mit zahlr. Abbildungen u. Faksimiles. 14x21. Das Speziallager Jamlitz bei Lieberose war als Speziallager Nr. 6 im Nachkriegsdeutschland eines von zehn Speziallagern der sowjetischen Militäradministration in der sowjetischen Besatzungszone und wurde vom sowjetischen Geheimdienst NKWD im September 1945 eingerichtet. Das Speziallager Nr. 6 befand sich vorher (seit 17. Mai 1945) in Frankfurt (Oder) auf inzwischen polnischem Gebiet und wurde deshalb im September 1945 nach dem etwa 50 km entfernten Jamlitz verlegt. Das Jamlitzer Lager bestand bis April 1947, wobei rund 1000 der restlichen Häftlinge nach Russland deportiert und 4400 auf die Speziallager Mühlberg und Buchenwald verteilt wurden. Von insgesamt 10.300 Insassen sind nach den von der russischen Behörden übergebenen Totenlisten in knapp zwei Jahren mindestens 3380 umgekommen. [Wikipedia]- Buch wie neu, noch ungelesen. 12,00 EUR, #265 [Geschichte][Jamlitz]

Wie wir angefangen haben - Von der demokratischen Bodenreform zum Sieg der sozialistischen Produktionsverhältnisse in der Landwirtschaft - Erinnerungen. Dietz Verlag Berlin 1985. Dunkelgrünes Leinen, OU, 327 S., zahlr. Abb. 15x20,5. Beiträge von Lina Deutschländer, Franz Mellentin, Fritz Kahmann, Christel Genschmer, Hermann Wesemann, Werner Eggerath, Hans Warnke, Günter Urzynicok, Max Broßelt, Hans-Günther Suckstorff, Lieselotte Og, Bernhard Grünert, Wilfried Heinicke, Walter Witt, Josef Breyer, Paul Trixa, Edmund Schlag, Heinz Semrau, Horst Kranz, Harald Mierisch, Max Blüthner, Hans-Joachim Friedländer, Hugo Hetzel, Werner Westphal, Alfred Schneider, Rudolf Penzel, Heinz Wittig, Elisabeth Lakaschus, Wilhekm Kuprella, Anna Leubner, Ernst Stolz, Helmut Merke, Gerhard Bode, Frieda Sternberg, Klaus Singer, Friedrich Dewitz, Karl Erdmann, Wilhelm Geithner, Frieda Loch, Willi Beer, Fritz Woit, Waldemar Siewert, Richard Gassner, Christian Billinger, Walter Mohnwitz, Hermann Rohde, Werner Heinze, Fritz Schrader, Johannes Kautzsch, Franz Radicke, Walter Theile, Herta Ludwig, Manfred Musal, Erich Knorr, Horst Finner, Hans-Joachim Kalkbrenner, Dietrich Besler, Helmut Thomas und Helene Stachowiak. 12,00 EUR, #347, [DDR][Politik][Geschichte]

Wir kamen durch. Büro Bonner Berichte 1962, Nachdruck Febr. 1963. Heft, 40 S. mit zahlr. Fotos, illust. Umschlag. Am unteren Rand etwas wellig. 14,5x21. Tatsachenberichte von Fluchtaktionen von Ost- nach Westberlin nach dem Mauerbau. 4,00 EUR, #372 [Berlin][Geschichte][bk]

Wischnewski, Waltraut. Hinter Stacheldraht. Hungern, Sterben - Überleben. Tatsachenbericht. Selbstverlag Waltraut Wischnewski, Stuttgart, o.J. (um 1990). Broschur, 80 S. mit Zeichnungen der Verfasserin. Nur Datumsstempel auf Titel, sonst gutes Exemplar. 14,3x20,5. Gewidmet den unzähligen toten ostpreußischen Frauen und Mädchen, die 1945 namenlos an einem karelischen Waldrand nahe des Onegasees in Chlorkalkgruben verscharrt wurden. Die Verfasserin berichtet aus eigenem Erleben von der Deportation und dem Leben in Lagern der Sowjetunion. 15,00 EUR, #89 [e]

Züge durch Mauer und Stacheldraht - Sechs Kapitel zur Geschichte des Eisenbahnverkehrs über die Grenzen zwischen Deutschland Ost und Deutschland West. Aufgeschrieben und zusammengestellt von Bernd Kuhlmann unter Mitarbeit von Peter Bock und Harry Deterling. Verlag GVE, Berlin 1998. Verkehrsgeschichtliche Blätter vb extra. Broschur, 143 S., viele Abbildungen und Gleispläne. 16,5x24. Dieses Buch erzählt vom Eisenbahnverkehr über die innerdeutschen Grenzen in den Jahren von 1949 bis 1989. Es berichtet unter anderem über das Reisen mit dem Interzonenpaß, von einer spektakulären Flucht samt Lok und Wagen, und es erklärt die umfangreichen "Sicherungsmaßnahmen" für Züge in Richtugn Westen. Ein Kapitel widmet sich den "Ausreisezügen", mit denen 1989 tausende DDR-Bürger von Prag und Warschau in die Bundesrepublik fuhren. Was waren die näheren Umstände dieser Zugfahrten? Was geschah in den Zügen? [Umschlagtext] – Gutes Exemplar, noch ungelesen. 8,00 EUR, #511.[Bahn][Geschichte]

Zwischen Stacheldraht und Strandkorb : DDR-Alltag an der Lübecker Bucht. Von Dorian Rätzke. Boltenhagen Verlag, Boltenhagen 3., aktualisierte u. erweitere Auflage 2014. Broschur, 219 S. mit vielen Abbildungen (histor. Fotos, Karten- und Lageskizzen) u. Faksimiles. 14,5x21,5. Buch noch ungelesen! Dieses Buch ist – auch 25 Jahre nach dem Mauerfall – eine aufregende Reise in die jüngste deutsch-deutsche Geschichte. Sie führt in den DDR-Alltag an der Lübecker Bucht, in einstige Grenz- und Sperrzonen. In eine Zeit, in der Menschen direkt am Ostseestrand wohnten und das Meer vor ihrer Haustür erst nach dem Fall der Mauer sehen durften. Eine Zeit mit Wachtürmen und Kontrollen, Minen und Hundelaufanlagen, Denunziationen und Zwangsumsiedlungen, Toten und Verletzten. Autor Dorian Rätzke (Jahrgang 1971) sprach mit Zeitzeugen – darunter Bundesaußenminister a. D. Hans-Dietrich Genscher und Radrennsportler Jens Voigt. Und er entdeckte in Archiven bedrückende, bislang unveröffentlichte Dokumente, die das Leben bis zum Mauerfall auf berührende Weise in Erinnerung rufen. So entstand ein Report über Irrtümer und Tragödien, Opfer und Täter, Schuld und Sühne. Grenzgeschichten, aufgeschrieben gegen das Vergessen. [aus dem Rückentext]. Kapitel: Ostseebad Boltenhagen – Zwei Gesichter von Boltenhagen; Brook – Der verbotene Strand; Groß Schwansee – Ein Schloß und ein Selbstmord; Barendorf – Der große Lauschangriff; Pötenitz – Die verlorene Halbinsel; Johannstorf – Ein Hauch von Hollywood; Dassow – Eine Stadt wird eingemauert; Teschow – Der politische Vorgarten; Selmsdorf – DDR sucht West-Spione; Herrnburg – Macht das Tor auf! Dokumenten-Anhang, Zeittafel, Quellen- u. Fotonachweis. 15,00 EUR, #322 [bk]

17. Juni Tag der Deutschen Einheit. Wandzeitung Heimat und Staat, Schaefer-Verlag, München, Sonderausgabe Juni 1959. Rückseitig eine Karte, Textbeiträge zur Vorgeschichte u. zum Verlauf des Aufstandes, Gedenkrede von Bundespräsident Heuss. Noch unbenutzt, nur alters- u. materialbedingt an den Falzen etwas nachgebräunt u. winziger Eckabriss unten links. Format aufgefaltet ca. 84x59,5 cm. 8,00 EUR, #S [e]



mehrere Zeitabschnitte

Bistum Berlin. 1000 Jahre christlicher Glaube zwischen Elbe und Oder. Kirche zwischen Elbe und Oder mit tausendjähriger Vorgeschichte. Von Hubert Bengsch. Stapp Verlag, Berlin 1985. Ppbd., OU, 214 S., zahlr. Abb. u. mehrere Karten im Text, Bischofslisten, Literaturverz. 17,5x24,5. Gepflegtes Exemplar. 8,00 EUR, #41 [Berlin][Geschichte][Kirche]

Der Rákosi-Prozess. Im Kampf für Ungarns Freiheit. Dietz Verlag Berlin 1951. 1.-15. Tsd. Halbleinen, 335 S. + zahlr. Bildtafeln mit 20 Abb. Vorwort: Lázló Rüthi. Zeittafel. 14,5x21. Buch über Mátyás Rákosi (1892-1971), ursprünglicher Name bis 1904 Rosenfeld, im 1. Weltkrieg Offizier, 1919 führende Positionen in der ungarischen Räte-Republik, später am Aufbau der kommunistischen Partei Ungarns beteiligt, 1924 Inhaftierung u. Standgerichtsurteile, 1926 Strafprozess und Haftstrafe, 1935 zweiter Prozess, 1940 Entlassung in die Sowjetunion, von 1949 bis 1956 als Premierminister der stalinistische Diktator Ungarns. Er hatte den Ruf eines äußerst harten Stalinisten und floh im Vorfeld des ungarischen Volksaufstandes in die Sowjetunion. 12,95 EUR, #54 [Ungarn][Geschichte]

Deutsche Juden - Wer hat das Sagen? Buchdienst Nation Europa Coburg, Deutsche Monatshefte Nr. 7/8 2002. Heftbroschur, 69 Seiten, zahlr. Abb. U.a. mit Beiträgen von Rüdiger Blank: „Woher stammt Reich-Ranicki?“, Rolf Wedel: „Deutsche zahlen noch für den 1. Weltkrieg“, Werner Baumann: „Wie entsteht Antisemitismus?“ (u.a. Friedmann, Möllemann), Mißbrauch der Einwanderungspolitik: Vorbild Dänemark, „Wie die Türkei mit Ausländern umgeht“. Zum 100. Geburtstag von Leni Riefenstahl. Zustand: wie neu. 6,50 EUR, #P60 [bk]

Die große Verschwörung. Von Michael Sayers und Albert E. Kahn. Verlag Volk und Welt,, Berlin 1949. Organisationsausgabe für die Volkspolizei. Mit Vermerk: Verkauf außerhalb der Volkspolizei unstatthaft. Aus dem Amerikanischen von Dr. Marianne Dreifuß. Titel der amerikan. Originalausgabe: The Great Conspiracy agaist Russia. Fester Einband, 420 S. mit Namenregister. Am hinteren Deckel Rückstand von abgelöstem kleinen Aufkleber. 14x21,5. Die Verfasser dieses Buches haben es unternommen, uns das Weltgeschehen seit dem Ausbruch der Revolution in Rußland einmal vom russischen Gesichtspunkt aus zu zeigen. Die Fortsetzung der in diesem Buch so anschaulich dargestellten Politik sowjetfeindlicher Intrigen würde unvermeidlich zu einem dritten Weltkrieg führen. Deshalb sollten es alle Menschen lesen und studieren, die eine dauernde Festigung des Weltfriedens anstreben. (aus dem Vorwort von Claude Pepper, Senater der Vereinigten Staaten für Florida) 12,00 EUR, #441 [Politik][Geschichte]

Die Internationalen Beziehungen im Fernen Osten (1870-1945). Von J. M. Shukow. Akademie-Verlag Berlin 1955 (Moskau 1951). Leitung der Übersetzung: Prof. Dr. W. Markov. Leinen, XII/647 S. Mit Zeittafel u. Bibliographie. Buch wiegt ca. 1,3 kg. 17x24,5. 18,00 EUR, #407 [Politik][Geschichte]

Die Linken in der deutschen Sozialdemokratie im Kampf gegen Militarismus und Krieg. Von Walter Bartel. Dietz Verlag, Berlin 1958, 1.-8. Tsd. Rotes Leinen, 640 S. Nur Name im Vorsatz, sonst gutes Exemplar. 15x22,5. Die vorliegende Arbeit umfaßt einen Zeitabschnitt der deutschen Geschichte, über den es eine außerordentliche Fülle von Aktenpublikationen, Einzeluntersuchungen, Monographien, Memoiren und anderer Literatur gibt. Dennoch erschien eine erneute Untersuchung von zwei Gesichtspunkten aus erforderlich. Erstens wurde die nationale Bedeutung des Kampfes der Linken in der deutschen Sozialdemokratie verkannt oder geflissentlich übersehen, wenn nicht bewußt geleugnet. Zweitens spielt in dieser Literatur die unmittelbare und mittelbare Einwirkung der Volksmassen auf die regierenden Kräfte, auf die Haltung der Parteien wie auf das gesamte gesellschaftliche Leben nur eine untergeordnete Rolle. Dieser Mangel resultiert nicht aus dem Fehlen von dokumentarischem Material, sondern wurzelt in der Verschiedenheit der Ansichten über die den geschichtlichen Verlauf beinflussenden Kräfte (aus dem Vorwort). 12,00 EUR, #156 [Politik][Geschichte]

Die Preußische Agende im Rheinland und ihre Auswirkungen bis zur Gegenwart. Von Ulrich Zimmermann. Verlag „Kirche in der Zeit“ Düsseldorf 1956. Schriftenreihe des Vereins für evangelische Kirchengeschichte im Rheinland, e.V., Nr 4. Broschur, VII/102 S. Nur Deckel altersbedingt etwas bräunlich, Stempel im Spiegel u. Inhaltsverzeichnis, im Inhaltsverzeichnis einige Bleistiftanstriche, sonst gut. 15x21. 8,00 EUR, #221 [Rheinland][Geschichte][Kirchengeschichte]

Die Tortur. Geschichte der Folter im Kriminalverfahren der Völker aller Zeiten. Zwei Teile in einem Bande. Von Franz Helbing. Verlag Dr. P. Langenscheidt, Großes-Lichterfelde-Ost 1910. Reprint Ausgabe v. Weltbild Verlag Augsburg 1999. Ausgabe v. Bechtermünz Verlag. Titel mit Goldprägung, 266 S., 43 Bilder mit den Foltermethoden u. -geräten der Zeit. 17x24,5. Band wiegt über 1 kg. Gepflegtes Exemplar, noch ungelesen. 8,00 EUR, #268 [Geschichte][Recht][e]

Deutschland 1648-1789. Vom Westfälischen Frieden bis zum Ausbruch der Französischen Revolution. Von Prof. Dr. Gerhard Schilfert. Reihe: Lehrbuch der Deutschen Geschichte Band 4. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin, 1962., 2., erweit. Aufl. Halbleinen, XII/241 S. 15x21. Vorwort; 1. Deutschland unter den Auswirkungen des 30jährigen Krieges (von 1648 bis zum Ausgang des 17. Jahrhunderts / 2. Deutschland in der Zeit des Aufschwungs der manufakturellen Entwicklung & der frühen Aufklärung (vom Ende des 17. Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts) / 3.Deutschland in der Zeit der Beschleunigung der bürgerlichen Entwicklung, der Blüte & des Niedergangs der Aufklärung (von der Mitte des 18. Jh. bis 1789 / 4. Rückschau & Überblick über die Grundzüge des Verlaufs der deutschen Geschichte von 1648 bis 1789 / Anmerkungen. 8,00 EUR, #412 (die 3 Bände zusammen 20,00 EUR)

Deutschland von 1789 bis 1815. Von der Französischen Revolution bis zu den Befreiungskriegen und dem Wiener Kongreß. Von Prof. Dr. Joachim Streisand. Lehrbuch der Deutschen Geschichte Band 45. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin, 1961, 2., durchges. Aufl. Halbleinen, OU, IX/255 S. 15x21. Vorworte u. Einleitung : Die Grundzüge der wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands am Ende des 18. Jahrhunderts / 1. Die Verschärfung der Klassengegensätze in Deutschland während der Französischen Revolution & der Beginn des Interventionskrieges (1789-1795) / 2. Die letzten Jahre des Reiches / 3. Humanitätsidee & Nationalbewußtsein im Zeitalter der deutschen Klassik & Romantik / 4. Die Auflösung des Reiches & der Zusammenbruch des Feudalsystems in Deutschland (1805-1807) / 5. Deutschland unter französischer Fremdherrschaft (1807-1808) / 6. Der Krieg von 1809 & die erste Welle der Volkserhebungen gegen die französische Fremdherrschaft / 7. Die bürgerlich-progressive & nationale Bewegung im Bildungs- & Erziehungswesen, in der Literatur & in der Kunst / 8. Die Krise des napoleonischen Systems & der Beginn seines Zusammenbruchs mit dem Siege des russischen Volkes über die französische Aggression im Vaterländischen Krieg von 1812 / 9. Die Befreiungskriege 1813-1814 & der Wiener Kongreß / Anmerkungen, Auswahlbibliographie, Personenregister. 12,00 EUR, #412 (die 3 Bände zusammen 20,00 EUR)

Deutschland von 1897/98 bis 1917. Deutschland in der Periode des Imperialismus bis zur Großen Sozialistischen Oktoberrevolution. Von Dr. Fritz Klein. Reihe: Lehrbuch der Deutschen Geschichte Band 9. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin, 1961. Halbleinen, VIII/408 S. 15x21. Vorwort, Einleitung / 1. Hauptmerkmale & Charakter des deutschen Imperialismus zu Beginn des 20. Jh. / 2. Die Verschärfung des Klassenkampfes & der Beginn der aggressiven " Weltpolitik " des deutschen Imperialismus (1897/98 bis 1904) / 3. Die internationale Bedeutung der 1. Russischen Revolution. Der Aufschwung der deutschen Arbeiterbewegung & der Vorstoß des deutschen Imperialismus gegen das mit Rußland verbündete Frankreich (1905-1906) / 4. Das Anwachsen der Reaktion in Deutschland & die Verschärfung der imperialistischen Gegensätze (1907-1909) / 5. Das Heranreifen einer politischen Krise in Deutschland & die wachsende Kriegsgefahr am Vorabend des 1. Weltkrieges / 6. Die Entfesselung des Krieges & das Scheitern des Kriegsplanes des deutschen Imperialismus im Herbst 1914 / 7. Deutschland in den Kriegsjahren 1915 & 1916 / 8. Die Wende des Krieges (1916-1917) / 9. Die kulturelle Entwicklung Deutschlands 1897/98 bis 1917 /Anmerkungen, Auswahlbibliographie, Personenregister. 9,00 EUR, #412 (die 3 Bände zusammen 20,00 EUR)

Ethnographisch-archäologische Forschungen 6. Hrsgg. v. K.-H. Otto. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin 1959. Broschur, 192 S. mit zahlr. Abb. Nur Umschlag lichtrandig u. kleiner Randeinriss im Umschlag, sonst gut. 17x24. P. Ehrenberg: Betrachtungen über die Verwendung des Pferdes in der Frühzeit / W. Hensel: Neue Untersuchungen über die Entstehung des polnischen Staates / J. Lüttschwager: Intensive Ausnützung von Jagd- und Haustierknochen in der jüngeren Steinzeit / G. Markow: Aus der Geschichte der Nordturkmenen (I) / D. M. Pippidi: Der sogenannte Aphroditentempel zu Istros / Z. Rajewski: Befestigte und offene Siedlungen der Lausitzer Kultur in Biskupin und Umgebung / U. Schlenther-Lüttschwager: Verbreitung einiger präkolumbianischer Kulturelemente in Amerika (I) / D. Zontschew: Römische Produktionsinstrumente aus Südbulgarien / G. Guhr: Die Geistheirat der Banaro – Neuguinea. 15,00 EUR, #134 [bk]

Fahnen – Sachzeugen revolutionärer Militärgeschichte. Katalog: Armeemuseum der DDR, Dresden 1978, 1.-10. Tsd. Text: Christian Hermann, Klaus Krumsieg, Dr. Manfred Lachmann. Broschur, 80 S., 55 farbige Abb., zahlr s/w-Fotos. 16x23. Erläuterungen zur Fahnen- und Flaggenkunde; Fahneneid des RFB und der NVA; Fahnen der KPD und der von ihr geführten revolutionären Organisationen und Freundschaftsfahnen; Fahnen der NVA und anderer bewaffneter Formationen der DDR sowie der sozialistischen Bruderarmeen; Fahnenspitzen und Wimpel. Seltenes Buch! 15,00 EUR, #249 [Geschichte][Militär][bk]

Finker, Kurt. Geschichte des Roten Frontkämpferbundes. Dietz Verlag, Berlin 1981. Leinen, OU, 280 S., 48 Kunstdruckbildseiten mit histor. Fotos u. einigen Faksimiles, zahlr. Anmerkungen, Personenverz. 15x22. 6,00 EUR, #374 [Politik][Geschichte][bk]

Großmähren und die Anfänge der tschechoslowakischen Staatlichkeit. Academica-Verlag Prag 1986. Leinen, 347 Textseiten mit zahlr. Abb. (dabei viele Kartenskizzen), 43 Farb- u. 37 s/w-Tafeln, zahlr. Anmerkungen. 16x24. Inhalt u.a.: Die Zeugenschaft der archäolog. Grabungen u. Quellen über Großmähren / Die frühslawische u. vorgroßmährische Entwicklung / Religion und Kult, ihr Reflex in archäolog. Quellen / Problematik der histor. Entwicklung im Gebiet der Slowakei im 10.-13. Jhdt. aus Sicht der archäolog. Forschung / Großmähren im Kontext der europäischen u. allgemeinen Geschichte / Die histor. Bedeutung der byzantinischen Mission in Großmähren / Großmähren u. die slowakische Geschichte / Borivoj und Svatopluk - Die Entstehung des böhmischen Staates und Großmähren. Ehemal. Bibliothekenexemplar, aber relativ gut erhalten, Vorder- u. Rückteil vom OU auf Eb.-Deckel geklebt. 25,00 EUR, #304 [Slowakei][Geschichte]Tschechoslowakei][bk]

Josef Seliger und die nationale Frage in Böhmen - Eine Untersuchung über die nationale Politik der deutschböhmischen Sozialdemokratie 1899-1920. Von Klaus Zessner. Selbstverlag des Seliger-Archivs e. V., Stuttgart 1976. Grauer Ppbd. (Leinenoptik), 257 S. 17,5x24,7. Inhalt: Vorwort. Einleitung. Josef Selinger und das Brünner Nationaltätenprogramm. Josef Selinger und der Kampf der deutsch-böhmischen Sozialdemokratie um eine Reform der böhmischen Landesverfassung 1904 bis 1914. Die Haltung Josef Selingers zur nationalen Frage während des Krieges. Der Kampf um das nationale Selbstbestimmungsrecht Deutschböhmens. Die nationale Politik Josef Selingers in der Tschechoslowakischen Republik. Schlußbetrachtung. Anmerkungen. Literaturverzeichnis. Anhang (Dokumente), Lebenlauf des Verfassers. 18,00 EUR, #424 [Geschichte][Österreich][Tschechoslowakei]

Laor, Eran. Vergangen und ausgelöscht - Erinnerungen an das slowakisch-ungarische Judentum. Deutsche Verlags-Anstalt Stuttgart 1972. Erstausgabe. Veröffentlichung des Leo Baeck Instituts. Leinen, 252 (2) S. + 3 S. mit Stammtafeln im Anhang + mehrere Fototafeln. 15x23,5. Eran Laor, vorm. Erik Landstein (1900-1990). Ab 1920 Literatur- und Philosophie-Studium im Wien, 1934 nach Palästina. 1946 organisierte er den letzten in Europa veranstalteten Zionistischen Kongress, 1949 wurde er als europäischer Vertreter der "Jewish Agency" nach Genf delegiert. "Vergangen und ausgelöscht" ist der erste Band seiner Memoiren. Kapitel: I. Vorfahren, Verwandte und Geschichte des slowakischen Judentums 1700-1900. II. Das slowakische Heimatdorf 1900-1910. III. Tyrnau – eine slowakische, katholische Kleinstadt 1910-1914. IV. Preßburg 1914-1918 – Der erste Weltkrieg. V. Zusammenbruch der Österreich-Ungarischen Monarchie – Revolution und Gegenrevolution 1918-1920. Mit Namenregister. Die Biographie ist zugleich in interessantes Geschichtswerk zur Zeit. 15,00 EUR, #135 [Geschichte][Österreich][Slowakei]

Lust und Laster – Rausch- und Genussmittel in der Geschichte.Geschichte“ Heft 3/2001. Sailer Verlag Nürnberg 2001. Heft, 68 S. zahlr. Abb. 21x28. 4,00 EUR, #448 (4) [Geschichte][Kulturgeschichte][bk]

Maaßen, Hanns. Die Kreuzertaufe. Verlag Tribüne Berlin 1.-6. Tsd. 1963, geringe Gesamtauflage. Blaues Leinen, OU, 200 S. 13x20,5. Buch enthält fünf autobiographische Berichte: Der Autor erzählt als Augenzeuge von den Ereignissen in Kiel, als der erste Panzerkreuzer der Nachkriegszeit vom Stapel gelassen wird: 1931: Die Kreuzertaufe, von der Selbsthilfe hallischer Arbeitsloser: 1932: Es gibt Kohlen auf der Grube Alwine, vom Solidaritätskampf Pariser Arbeiter gegen das Todesurteil für den Gewerkschaftsfunktionär Albert Kaiser: 1936: Libérez Albert Kaiser, von seiner Mitarbeit am illegalen Freiheitssender 29,8: 1934: Freiheitssender 29,8 und vom verhängnisvollen Irrtum eines nach Spanien desertierten deutschen Offiziers: 1941: Metamorphose hinter Stacheldraht. 12,00 EUR, #345, #214 [Bell][Geschichte][Militär][bk]

Nejkow, Peter. Unruhiger Balkan. Erinnerungen eines ehemaligen bulgarischen Diplomaten. Verlag der Nation, Berlin, 1.Auflage (1963). Rotes Leinen, 280 S. Mit einem Vorwort des Verlages u. Erläuterungen. 13x20,5. Der Autor war von 1903 bis 1947 in diplomatischen Diensten. Er berichtet über seinen Dienst u. Ereignisse in Bulgarien, Rumänien, Jugoslawien, Ungarn, der Türkei, Griechenland, Prag u. Paris. 8,00 EUR, #66 [Balkan][Geschichte]

Preußen in der deutschen Geschichte vor 1789. Hrsgg. v. Ingrid Mittenzwei u. Karl-Heinz Noack. Studienbibliothek DDR-Geisteswissenschaft, Band 2. Akademie-Verlag Berlin 1983. Broschur, 361 S. 14,5x21,5. 15,00 EUR, #505

Reise, Heinz: Vom Wappenwesen und Wappenschwindel. Göttinger Genealogisch-Heraldische Gesellschaft, Göttingen 1948. Heftbroschur, 52 S., 43 Abb. Nur am Umschlag einige Flecke von Wassertropfen, sonst gut. 15x21. Über Entstehung, Entwicklung u. Merkmakle der Wappen; Annahme und Führung der Wappen; Wappenrolle und Rechtsschutz; Wappensymbolik; Runen und Wappendeutung; Wappenfälschungen u. Wappenschwindler unserer Zeit. Helmzier; Heraldische Helme; Der heraldische Stil; Herolde und Kunstsprache; Heraldische Siegel; Das Turnier; Grabdenkmäler; Totenschilder und Totenwappen. Mit Literaturverzeichnis. 8,00 EUR, #424 [Heraldik][Geschichte]

Schmidt, Dr. Paul. Statist auf diplomatischer Bühne 1923-1945. Erlebnisse des Chefdolmetschers im Auswärtigen Amt mit den Staatsmännern Europas. Athenäum-Verlag, Bonn 1951. Blaues Leinen, 607 S. Mit einem Nachklang (1945/49), Zeittafel, Personenregister. Rücken geblichen, Deckel lichtrandig, priv. Widmung im Vorsatz, sonst gut. 15x23. 8,00 EUR, #519 [Geschichte][Politik]

Seid bereit zum Kampf für die Sache Ernst Thälmanns! Eine Auswahl von Dokumenten zur Geschichte der revolutionären Kinderbewegung in Deutschland. Verlag Neues Leben Berlin, Berlin 1. Auflage 1985. Blaues Leinen, 323 S. mit zahlr. Fotos, Faksimiles, statist. Angaben, Zeittafel + mehrere Tafeln (einige zum Aufklappen) mit Faksimiles alter Plakate, Aufrufe, Zeitungen etc. Deckel etwas Lichtbräune. Buch wiegt über 1 kg. Großformat 21,5x28,5. Über Kommunistische Kindergruppen in den 20er u. 30er Jahren, Rote Jungpioniere, Jung-Spartakus-Bund, Rote Falken, proletarische Kinderheime und Kinderhilfe, Kinderelend, Verbote, Schulstreiks, Pionierlager, u.a. 12,00 EUR, #100 [Geschichte][Politik][R]

Sorben / Wenden: Durch die Jahrhunderte. Kurze Darstellung der sorbischen Geschichte v. Peter Kunze. Illustr. v. Volker Pfüller. Domowina Verlag Bautzen 1980, 2., durchges. Aufl. Illustr. Ppbd., 248 S., zahlr. Fotos, farb. Zeichnungen, Kartenskizzen u. Faksimiles. 16,5x24. Interessantes Zeitdokument über eine slawische Volksgruppe in der Lausitz. 8,00 EUR, #108 [Geschichte][Lausitz][bk

Sudetendeutsches Archiv. Übersetzungs- und Informationsdienst, München 1965. Tesar, Ivan: Die kommunistische Studentenbewegung an den Prager Hochschulen der Vormünchner Republik. Broschur, (6), 148 Blatt. Nur kleiner Kaffeefleck am oberen Deckelrand, am oberen Kapital etwas gestaucht, sonst gut. 20,5x29. Der Verfasser stützt sich auf reichhaltiges, zum Teil unveröffentlichtes Archivmaterial. Aus dem Vorwort: Der Aufsatz bringt nicht nur viel Material zur Geschichte der verschiedenen kommunistischen studentischen Gruppierungen, sondern er behandelt auch manche Hintergründe und Auswirkungen der innenpolitischen Auseinandersetzungen in der Tschechoslowakei, insbesondere in den Nationalitätenfragen. Insofern liegt hier eine Teilgeschichte der gesellschaftspolitischen und sozialen Entwicklung der ČSR von 1918 bis 1938 vor. 18,00 EUR, #A29 [Prag][Politik][Geschichte][bk]

Traum und Tat. Kämpfe der Volksmassen in der Geschichte. Urania Leipzig, Jena, Berlin 1964. Schwarzes Leinen, 490 S. Text mit vielen Abb. + 3 Farbtafeln. 17x24,3. Über Sklavenaufstände, Bauernkriege, Arbeiterkämpfe, Frauenbewegung, Kolonien u.a. 5,00 EUR, #119 [Geschichte][Politik][bk]

Von der fürstlich-hessischen Commercien-Cammer zur Industrie- und Handelskammer Kassel 1710 – 1960. (Wirtschaftspolitik und gewerbliche Mitbeteiligung im nordhessischen Raum) von Harm-Hinrich Brandt. Hrsg.: Industrie- und Handelskammer Kassel, 1960. Broschur, 119 S. + 2 Bildtafeln + 2 Aufklappkarten zur politischen und institutionellen Entwicklung bzw. zur Verkehrs- und Wirtschaftsentwicklung. Makuliertes Buch aus Wehrbereichs-Bibliothek mit entsprechenden Stempeln u. Aufklebern, etwas lichtrandig, sonst gut (scheinbar noch ungelesen). 16,5x24. I. Wirtschaftsbehörden, private Mitbeteiligung und Wirtschaftspolitik im 18. Jhdt. (1710-1806) II. Wirtschaftsbehörden, private Mitbeteiligung und Wirtschaftspolitik von der Zeit des Königreichs Westfalen bis zum Ende des Kurstaates (1806-1866) III. Entwicklung und Tätigkeit der Handelskammer Kassel bis zum ersten Weltkrieg (1866-1871-1914) IV. Entwicklung und Tätigkeit der Handelskammer seit dem ersten Weltkrieg (1914-1960). 8,00 EUR, #195 [Kassel][Geschichte][bk]

Zeittafel zur Geschichte des Fußballspiels von den Anfängen bis 1986. Wissensspeicher. DHfK Leipzig 1987, 1. Auflage 220 Expl. Heft, 34 S. 14,5x20. 5,00 EUR, #81 [Sport][Geschichte][bk]

.

C) Jahrbücher u. Periodika zur Regionalgeschichte, Landeskunde, Volkskunde und regionalen Kulturgeschichte

Jahrbuch für Regionalgeschichte. Forschungsergebnisse, ausführliche Buchbesprechungen. Hrsgg. von der Historischen Kommission der Sächsischen Akademie der Wissenschaften. Verlag Hermann Böhlaus Nachf., Weimar. Leinen, zahlr. Quellen- u. Literaturangaben. Ehemal. Bibliotheken-Exemplare, aber gut erhalten. 17x24,5. Jeder Jahrgang 15,00 EUR, #331 [bk]

Jahrbuch für Volkskunde und Kulturgeschichte Jahrgang 1976. Hrsgg. von der Akademie der Wissenschaften der DDR, Zentralinstitut für Zeitgeschichte. Mit Beiträgen namhafter Wissenschaftler u. Heimatforscher, Diskussionen, Dokumentationen u. umfangreiche internat. Buchvorstellungen. Broschur, 292 S. mit Abb. Ehemal. Bibliotheken-Exemplar, aber gut erhalten (war nur 1x in Ausleihe). 17x24. Einige Themen: Über die Bedeutung der Kategorie „Lebensweise“ für volkskundliche Forschungen. Säulenbücher - Zur Antikerezeption in den Tischlerzünften des 16.-18. Jhdt. Kellergewölbe in Merseburg (mit zahlr. Abb. u. Lageskizzen). Der Groß-Ottersleber „Fachverein“ unter den Bedingungen des Sozialistengesetzes. Über den Handel mit Lieferungsromanen im letzten Drittel des 19. Jhdts. - Nach Zwickauer Polizeiakten von 1887. Pfluggeräte 1850-1870. 15,00 EUR, #151 [bk][Geschichte][Kultur]

.